Nachtaktiver

ISO-Radio nachrüsten

Recommended Posts

ich glaube, das ist genau falschrum, ich habe CAN und benötige Adapter CAN-> Zündungsplus und das Gerät müsste Zündungsplus->CAN machen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, so ist es.

Übrigens geht es auch ganz ohne Adapter. Alle Signale sind im Fahrzeug vorhanden, nur nicht am Radio.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja, so ist es.

Übrigens geht es auch ganz ohne Adapter. Alle Signale sind im Fahrzeug vorhanden, nur nicht am Radio.

 

Wenn du uns jetzt auch noch verrätst,wie das ohne Adapter funktioniert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was er meint ist, daß man mit mehr oder weniger Bastelaufwand die benötigten "Signale" im Audo finden, und direkt ans Radio führen kann.

 

Ein ISO-Radio benötigt Dauer- und Zündungsplus. Letzteres ist in späteren A2 nicht mehr verkabelt, aber an bestimmten Stellen im Auto immer noch vorhanden. Und zwar sowohl ein einfach geschaltetes Zündungsplus (bei dem das Radio beim Abschalten der Zündung mit ausgeht) als auch der sogenannte "S-Kontakt", der vom Zündschloß geschaltet wird, und mit dem Einschalten der Zündung angeht, aber erst beim Abziehen des Schlüssels aus.

 

So hab ich das mal gelöst:

 

A2 Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Suche nach dem "S-Kontakt"

 

Bissl aufwendiger, da ich den S-Kontakt nicht direkt verkabeln wollte (sondern per Relais), aber machbar. Und wie Jopo anmerkt, kann man den S-Kontakt auch im KI abgreifen.

Edited by Klassikfan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem an so etwas ist, dass die meisten Bastler das nicht mit der nötigen Sorgfalt ausführen und dokumentieren. Dann steht der nächste Besitzer vor einem Rattennest an unbekannten Kabeln und kann zusehen wie er klar kommt. Deswegen empfehle ich auch immer die CAN-Adapter.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da sprichst du etwas Wahres an.

Wenn man dennoch umbauen will, sollte man auf jeden Fall eine Variante wählen, sie sich leicht zurückrüsten läßt. Zum Beispiel direkt vor dem Weiterverkauf des Autos. Bei mir zB. sind die Originalstecker unverändert. Alle Veränderungen greifen über die (ohnehin nötigen) Kabeladapter ein, und sind somit rückstandslos entfernbar. Sogar der originale Verstärker für die hinteren Lautsprecher lümmelt noch im Fußraum rum, und kann wieder in Betrieb genommen werden - ungeachtet des Bypasses, den ich gebaut habe, um die hinteren LS direkt ans Radio anzuschließen. Sollte ich meine Kugel je verkaufen, wäre die WAGO-Klemme im S-Kontakt das Einzige, was darauf hinwiese, daß da mal was anders verkabelt war.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man das möchte, kann man das gerne tun, unabhängig davon, ob man einen CAN-Adapter verbaut oder nur die Leitungen abgreift.

Ich persönlich halte nichts von unnötigen Stecker und HW, möchte aber niemanden missionieren.

 

Den Leuten, die sich für die Lösung per Adapter entscheiden, wäre aber geholfen, wenn ihr eine bestimmte HW empfehlen könntet. Durfte nämlich letztens eins dieser eingeschrumpften Billigdinger wieder rauswerfen.

 

Skrupellose Bastler, die undokumentierten Kabelsalat hinterlassen, greifen nämlich höchstwahrscheinlich auch zur günstigsten HW.

Genügend Raum zum Pfuschen bleibt also in beiden Fällen.:-D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da kann ich den oben genannten Beiträgen nur recht geben.

 

Da ich keinerlei Erfahrung in Sachen Elektronik habe, hatte ich mich für die "Notlösung" für den CAN-Adapter von Kufatec entschieden.

Da dieses Unternehmen schon mehrere Sachen für unseren A2 erfolgreich in den Handel gebracht hat, habe ich diesen Adapter auch dort erworben.

Der Einbau war Supereinfach und hat genau das gemacht was ich wollte, ein Audi CD Radio im A2 Bj. 2001 (also ohne CAN Bus).

Einfach zusammenstecken und fertig.

Durch dem KI Umbau und der fachmännischen Installierung durch Jopo10 ist dieses Teil nun bei mir nicht mehr nötig.

Ich hätte mir diese Manipulation der Kabel mittels Lötkolben nicht zugetraut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das Problem an so etwas ist, dass die meisten Bastler das nicht mit der nötigen Sorgfalt ausführen und dokumentieren. Dann steht der nächste Besitzer vor einem Rattennest an unbekannten Kabeln und kann zusehen wie er klar kommt. Deswegen empfehle ich auch immer die CAN-Adapter.

 

Kannst Du mir einen CAN Adapter empfehlen? (Ich habe die Rezessionen bei Amazon gelesen und die günstigen funktionieren wohl sehr schlecht, da diese nicht den CAN auslesen sondern nur auf CAN Aktivität achten.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe gerade gesucht, finde aber das Interface was ich damals verwendet habe im Shop von Dietz nicht mehr. Hat jedenfalls um die 80€ gekostet und liefert sauber S-Kontakt(Radio geht erst aus, wenn der Schlüssel gezogen wird), Tachosignal(für GAL) und Lichtsignal (fürs Dimmen).

 

Den Rest habe ich mir selbst gelötet. Weil ich ein Becker Radio habe, liegt Line-Out in der Mini-ISO-Kammer an, also konnte ich den BOSE-Verstärker direkt anschließen. Für den iPod-Adapter und die Phantomspeisung habe ich Remoteplus aus der Mini-ISO-Kammer genommen und schalte/versorge die beiden damit. Geht, weil die Phantomspeisung <50mA zieht.

 

Insgesamt habe ich mir halt einen einsteckbaren Adapter gebaut, den ich jederzeit wieder ziehen kann und darin das "CAN-BUS-Interface-2-Generation-VW" von Dietz verwendet. An Anschlüssen fällt die Versorgung/Ansteuerung für iPod-Adapter, Phantomspeisung, Radio und BOSE raus.

 

Das wäre bei dir ähnlich, nur dass du keinen iPod-Adapter hast und das Remoteplus für den Blaupunktverstärker brauchst.

Edited by herr_tichy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe bei Dietz angefragt, gibt es leider nicht mehr und auch keine passenden Nachfolger. Kennt noch jemand einen anderen CAN-Adapter?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe mir letztens auch einen Aktiv-Adapter für Can-Bus gekauft MJ 2002 von Watermark für 35€ oder so. Alles angeschlossen, Kabel der drei Stecker sollten passen. Fremdradio geht an, aber kein Ton, also gar nichts, nicht mal knacken oder so. seeehr seltsam. Habe 4LS mit Blaupunkt-Verstärker. Bei Belieben können Bilder im Dropbox-Bilder angesehen werden. Da hatte jemand davor schonmal ein Fremdradio drin gehabt. Im schlimmsten Fall gebe ich alle Teile zurück und hol mir von ebay oder so ein funktionierendes CHorus II und bau nen AUX Adatpter ein, sieht eh besser aus.

 

Hier ist der Dropbox Link. Bei einigen Kabel hab ich keine Ahnung wofür die überhapt da sind (z.B. der Stecker der im Kofferraum endet ó.Ô

Edited by Geohound
Link vergessen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also den günstigen Adapter habe ich mittlerweile verbaut in Kombination mit einem Kenwood BT92SD. Der Klang ist absolut super und die hinteren Lautsprecher laufen auch einwandfrei. Den günstigen Preis des Adapters bekomme ich allerdings bei jedem Ausschalten mit einem Knacken der hinteren Lautsprecher honoriert.

Ein- und Ausschalten macht er leider nicht wie er soll, da der CAN-Bus Adapter einfach jedes CAN-Signal als Anlass nimmt Strom anzusteuern.

Ich wollte daraufhin ein Zündungsplus vom Sicherungskasten nehmen. Gesagt getan. Das Zündungsplus schaltet sauber, allerdings ohne S-Kontakt. Dauerplus habe ich über den CAN-Adapter. Leider vergisst mein Radio alles wieder. Wenn ich allerdings das "schlecht" geschaltete Zündungsplus vom CAN-Adapter nehme funktioniert das Sender speichern etc.

 

Ein weiteres Problem ist der Radioempfang. Ich habe so viel versucht. Fakra Adapter, Adapter mit einfacher Phantomeinspeisung.

Kann mir jemand sagen welchen Adapter ich brauche? Ich habe einen Fakra Stecker und einen herkömmlichen DIN/ISO Stecker.

 

Hilfe ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus!

 

ich bin auch ein Kugelbesitzer, komme aus Barcelona und spreche nur bedingt deutsch. Deswegen habe ich nicht alle eure beitrage nachfolgen und verstehen können.

 

Meiner ist BJ 2000. Hat ein bereits nicht originales Radio dabei gehabt. (mit ISO)

 

Ich habe mir ein neues besorgt, aber irgend etwas klappt nicht.

Da ich mich nicht so gut mit den begriffe auskenne, habe ich 3 Bilder gemacht damit jemand mich idiot erkläre was ich tuhen soll.

Es kann auch sein das das Problem wo anderst liegt, aber zuerst möchte ich ausschliessen das der Fehler nicht bei mir liegt.

 

Also, so schaut das Radio aus:

 

image.jpg

1 — Postimage.org

 

1. Ich habe ein "Y" mit das gelbe und rote Kabel gemacht, weil das alte ISO der vorherigen Radio (Pioneer) genau so verbaut war.

Denke das ist so i.O. Wenn das aber nicht richtig ist, bitte sagen und ich mach wider 2 daraus.

 

2. Das Rote Kabel bleibt also "ungebraucht", genau so wie das Blau/Weiss. OK?

 

Im Bild 2 sehe ich was vom Wagen raus kommt. Davon ist Stecker B mit den Lautsprechern angäblich i.O.

 

image.jpg

2 — Postimage.org

 

 

3. Problem ist stecker A. Den muss ich noch zusammenbasteln.

Da habe erst mal ein blau/weiss Kabel das ich angäblich nicht brauche(?).

 

Und dann meine 2 Sorgenkinder: ein Braunes und ein Rot/Weiss Kabel.

 

Im Bild 3 Sehe ich mein ISO anschluss für Stecker A. Mit Farben gekennzeichent.

 

image.jpg

3 — Postimage.org

 

 

Wo soll was hin? Beantwortet bitte die dies genau wissen, ich habe einige versuche gemacht und die sicherung ist raus. Radio macht aber garnichts :(

 

Besten dank für eure hilfe, schätze eure kommentare, es könnte ja sein das ich ganz auf der falschen spur binn...

 

Gruss aus Barcelona!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal ganz dumm gefragt: Da fehlt doch vom Auto her ein ganzer Stecker? War der nicht da, oder hast du ihn abgebaut?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, es fehlt der ganze stecker (A gennant) in diesem stecker waren die 3 nackte kabel drauf (braun, rot\weiss und blau\weiss)

 

Den bastle ich wider zussamen wenn ich die reihenfolge von euch bekomme, da die farben nicht ganz übereinstimmen). Vieleicht übersehe ich aber grundsätzlich noch etwas...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok. Dann brauchst du einen ISO-Stecker-Bausatz. So sieht der aus:

 

Montageset ISO Stecker Set Lautsprecher+ Strom Autoradio | eBay

 

Dann klemmst du die Pins auf die Kabel und schiebst sie an der richtigen Position in den schwarzen Stecker. Und den kannst du dann mit deinem Radio-Kabel verbinden.

 

Hier sieht man recht gut, wo welches Kabel hin kommt:

 

A2 Forum

 

Braun ist Masse, rot/weiss ist Dauerplus, grau/blau ist für die Display-Beleuchtung.

Oder ist das Kabel weiss/grau? Dann ist es das Diagnosekabel ("K-Line"), und wird bei einem Radio aus dem Zubehörmarkt nicht benötigt.

 

ABER: Da fehlt immer noch ein Kabel. Wenn dein A2 Baujahr 2000 ist, müßte noch ein (wenn ich das richtig sehe) rot/gelbes Kabel mit Zündungsplus ("S-Kontakt) da sein.

 

Du kannst dein Radio natürlich auch mit Dauerplus allein betreiben. Dann also mit Y-Kabel auf rot+gelb, das auf den Kontakt mit dem rot/weissen Kabel geht. Dann bleibt das Radio aber immer an, auch wenn der Zündschlüssel gezogen wird. Das muss dan also immer von Hand ausgeschaltet werden.

Edited by Klassikfan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn im Mini-ISO-Stecker ein orange-grünes und ein orange-braunes Kabel ankommen, dann ist das der CAN-Bus. BJ2003 hat immer CAN-Bus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke:)

Wenn das der schwarze Breite Stecker ist kommendie beiden Kabel da an. Schade dann ist der Umbau ja deutlich komplizierter..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Ich muss dieses Thema auch mal aufgreifen. Habe das Audiradio rausgeschmissen und ein China-Navi eingebaut. Das Problem mit den Antennen habe ich mit dem Diversityadapter geschafft, wegen dem Can-Bus und den hinteren Lautsprechern habe ich den Can-Bus Adapter gekauft, sodass ich nun Dauerstrom und Zündungsplus habe (beides richtig bei Pin 7 und 4). Mein Problem ist allerdings, dass durch alles was den Can-Bus weckt auch das Radio mit angesteuert wird. Das bedeutet - ich schalte das Licht an und das Radio geht auch an. Ich komme nach Hause, steige aus (in der Zwischenzeit schaltet sich das Radio aus), mache die Tür zu und wenn ich zuschließe, geht das Radio wieder an, läuft eine Weile und geht dann wieder aus. Das Gleiche beim Einsteigen - ich schließe den Wagen auf und das Radio geht an, bis ich mich gesetzt und angeschnallt habe, geht es s non wieder aus und erst wenn die Zündung wieder an ist, geht es wieder an. Wenn ich den Motor abschalte und den Schlüssel stecken lasse, geht es nach einer Weile trotzdem aus.

Kann mir jemand helfen, was ich gegen den Spuk machen kann?

Danke und Gruß

Roman

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da haut wohl was mit dem Can-Bus-Adapter nicht hin. Der sollte das Radio nur aufwecken, wenn es vom CanBus angefordert wird. Also beim Einschalten der Zündung. Und abschalten beim Abziehen des Schlüssels.  Kannst du einen anderen probieren?

 

Immer vorausgesetzt, das Radio ist ISO-Konform und reagiert nicht seinerseits auf Can-Bus-Signale. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ISO Stecker ist dran, das Radio ist XOMAX, wird wohl schon länger hier im Verkauf sein. Soeben habe ich noch festgestellt, dass die hinteren Lautsprecher ab und zu komisch dröhnen/pfeifen. Anderen Can-Bus Adapter habe ich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na, das Dröhnen/Pfeifen kann eine Folge eines zu schlechten/schlecht geschirmten Aktivsystem-Adapters sein. Da wird ja ein vom Radio bereits verstärktes Lautsprechersignal in ein Line-Out-Signal umgewandelt, um vom serienmäßigen Verstärker wieder angehoben zu werden.  Zweimalige analoge Signalwandlung mit Gefahr, jede Menge Störsignale einzufangen. Aus genau diesem Grund habe ich bei meinem Radio eine Direktverkabelung gelegt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb Klassikfan:

Da haut wohl was mit dem Can-Bus-Adapter nicht hin. Der sollte das Radio nur aufwecken, wenn es vom CanBus angefordert wird. Also beim Einschalten der Zündung. Und abschalten beim Abziehen des Schlüssels.  Kannst du einen anderen probieren?

 

Immer vorausgesetzt, das Radio ist ISO-Konform und reagiert nicht seinerseits auf Can-Bus-Signale. 

Es gibt "Adapter', die nur auf Busaktivität achten und keine Botschaften auswerten.

Das ist mit paar cent Hardware lösbar und genau Null software. 

Dann kann man schon mal so was haben.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ahaaa, na das kann dann schon mal sein! Ich habe das jetzt reklamiert, bin gespannt, was der Verkäufer dazu sagt.

Das Pfeifen der hinteren Lautsprecher verstärkt sich immens, wenn der Motot läuft. Ansonsten geht bei jedem Scheiß das Radio an. Tür auf, Kofferraum auf, Licht an, Fenster runter.....ist das eine Kacke...

Was soll ich anderes nehmen, was funktioniert??

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist so der Standard., ja. Der Motor ist ja eine gewatige Störquelle (Zündung), und zudem läuft in dem Moment die Lichtmaschine, die ebenfalls gewaltige elektromagnetische Felder erzeugt. Alles Dinge, die ein analoges Audiosignal einfangen kann, wenn es nicht gut genug abgeschirmt ist, und die beim Verstärken dann mitverstärkt werden. Man erkennt das immer ganz gut daran, daß die Störungen drehzahlabhängig sind. 

 

Wenn du bastel-affin bist, kannst du das Thema ja mal durchsuchen, Da ist mein "Bypass" mit Bildern beschrieben, mit dem ich das Lautsprechersignal vom Radio direkt an den Verstärkerausgang im rechten Fußraum angeschlossen habe, was die störanfällige Zweifachumwandlung des Signals für die hinteren Lautsprecher überflüssig macht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, schaue ich mir bestimmt an! Die Pfeifgeräusche ändern sich mit der Motordrehzahl eigentlich nicht, sind ziemlich konstant.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn dir nur Zündungsplus fehlt, dann hole dir das vom ASR Schalter, Pin 4, 0.35 sw/gr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Zündungsplus ist da von dem Can-Bus Adapter. Allerdings habe ich gemessen, dass der Dauerplus 12,4 V hat und der Zündungsplus 11,3 V. Die 1,1 V verschwinden irgendwo in dem Adapter. Ob das irgendwie "schädlich" ist, weiß ich aber nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Romuald:

Der Zündungsplus ist da von dem Can-Bus Adapter

Das habe ich auch so verstanden. 

 

Am 27.5.2017 um 13:11 schrieb Romuald:

Mein Problem ist allerdings, dass durch alles was den Can-Bus weckt auch das Radio mit angesteuert wird. Das bedeutet - ich schalte das Licht an und das Radio geht auch an. Ich komme nach Hause, steige aus (in der Zwischenzeit schaltet sich das Radio aus), mache die Tür zu und wenn ich zuschließe, geht das Radio wieder an, läuft eine Weile und geht dann wieder aus. Das Gleiche beim Einsteigen - ich schließe den Wagen auf und das Radio geht an, bis ich mich gesetzt und angeschnallt habe, geht es s non wieder aus und erst wenn die Zündung wieder an ist, geht es wieder an. Wenn ich den Motor abschalte und den Schlüssel stecken lasse, geht es nach einer Weile trotzdem aus.

Dieser Zustand ist doch Mist.

 

Schmeiß den CAN-BUS Adapter raus, und hole dir Zündungsplus vom ASR-Schalter, und gut ist.

 

vor einer Stunde schrieb Romuald:

dass der Dauerplus 12,4 V hat und der Zündungsplus 11,3 V

Da würde ich mir keinen Kopf machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe gesehen, das auch bei der Klimabedienung Zündungsplus ankommt - der flache Stecker ganz rechts, weißer Kabel - also zumindest habe ich gemessen, dass dort Strom ist wenn ich die Zündung anmache.

Wenn ich den Adapter komplett rausschmeiße, dann gehen wahrscheinlich die hinteren Lautsprecher wieder nicht, oder? Ich muss schauen, ob ich die Anleitung von Klassikfan finde...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du für die hinteren Lautsprecher einen Verstärker (im Geheimfach Beifahrerseite) hast, dann wird der über Pin 6 vom 20 poligen Stecker gesteuert/eingeschaltet.

Nehme von deinem Nachrüstradio den (Steuer-) Ausgang für die Antenne (meist blau) und schließe den an Pin 6 an.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe ich gemacht - nichts. Habe im Geheimfach nachgeschaut, Verstärker ist dort. Habe den Can-Bus Adapter rausgeschmissen. Der schwarze Stecker vom Auto, der an Pin 8 Masse und Pin 7 Dauerplus hat, habe ich kontroliert, das passt so weit, allerdings hat der an Pin 3 (nicht 4) noch eine Leitung die Strom gibt, wenn Zündung an ist. Nun habe ich den Radiostecker so umgesteckt, das Dauerstrom und Zündungsplus zueinander passen, habe vom Radio die blaue Leitung (Antenne) genommen und sie bei dem 20-poligen Stecker an Pin 6 gesteckt, aber hinten ist tote Hose, Lautsprecher tot. Soll das bestimmt Pin 6 sein? Ich will nicht wild umstecken, dort sind 5 oder 6 Leitungen.

Ansonsten Radio geht, allerdings geht es aus, sobald die Zündung aus ist. Aber das Theater mit dem selbständigen Ein- und Ausschalten ist auch weg.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb Romuald:

Ansonsten Radio geht, allerdings geht es aus, sobald die Zündung aus ist. Aber das Theater mit dem selbständigen Ein- und Ausschalten ist auch weg.

Das ist doch schon mal ein Teilerfolg. Das das Radio ausgeht, sobald Zündung aus ist, ist soweit richtig. Wenn du willst, dass das Radio erst ausgeht, wenn der Zündschlüssel abgezogen wird, dann muss du an Klemme 86s ran.

 

86s findest du am Zündanlassschalter,  Pin 8/86s (0.35, ge/ro) und geht auch an T32/30 (0.35, ge/ro)

T32 Steckverbindung, 32-fach, blau, am Schalttafeleinsatz (Tacho)
 

vor 22 Minuten schrieb Romuald:

Soll das bestimmt Pin 6 sein?

 

Laut Stromlaufplan:

Mehrfachsteckverbindung I, 20-polig
6 - Plus geschalten (Verstärker/BOSE-Verstärker)
17 - Plus geschalten (CD-Wechsler)
 

Steckverbindung am Verstärker
Mehrfachsteckverbindung, 12-polig
5 - Plus geschalten (vom Radio)
 

vor 23 Minuten schrieb Romuald:

habe vom Radio die blaue Leitung (Antenne) genommen

Liegt an der Leitung denn 12V an, wenn das Radio eingeschaltet wird?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, habe ich soeben kontrolliert. 12,7 V wenn der Motor läuft, 10,4 V bei nur eingeschalteter Zündung. Und gesteckt habe ich es an Stecker C Pin 6.

car_audio_iso.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde gerne ein modernes Radio (Blaupunkt Milano 170 BT) in meinem A2 nachrüsten, bin nach dem Durchlesen diverser Foren, in Bezug auf die dafür benötigten Kompnenten (Adapter), allerdings mittlerweile komplett verwirrt. Mein Fahrzeug ist Baujahr 2002 und hat im Moment ein Chorus II verbaut. Lautsprecher sind nur vorne vorhanden. FIS, Lenkradfernbedienung, BOSE-System, etc. habe ich nicht. Gibt es eine preiswerte Plug-and-Play-Lösung für meinen Fall?

Edited by MiC128

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi.

Ich möchte endlich mein Chorus (Bj. 2004) gegen ein vernünftiges Radio tauschen (hätte ich schon vor 14 Jahren tun sollen ...). Ich weiß noch nicht genau, welches Radio - es soll aber DAB+ haben und hochwertig sein.

Jetzt wollte ich bei @Stanni anfragen wegen eines Adapters (in früheren Jahren wurde öfters berichtet, dass er welche zusammenbaut), aber ich kann ihm keine PN senden. Ist er überhaupt noch aktiv hier?

Ansonsten werde ich wohl einen CAN-Bus-Adapter bestellen - damit sollte es ja auf jeden Fall klappen. Hier gibt es ja zum Glück tolle Anleitungen!

DAB+ Antenne ist wohl auch noch so ein Problem, wie man z.B. hier nachlesen kann:

Aber evtl. reicht ja eine einfache Zubehör-DAB-Antenne wie die hier: https://www.amazon.de/Scheibenantenne-phantomgespeist-Autoradios-Kenwood-Pioneer/dp/B01N1F8HYU/ref=sr_1_3?ie=UTF8&amp;qid=1545781464&amp;sr=8-3&amp;keywords=dab+antenne+autoradio

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einen Calearo-Adapter zur Verwendung der serienmäßigen Antenne habe ich noch übrig, bei meinem A2 reichte es irgendwie nicht aus, vielleicht paßte es einfach nicht mit meinem Radio. Falls Du Interesse hast...

 

Gruß Uli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach allem, was ich so gelesen habe, passt die Serien-Antenne nicht für DAB+. Also muss wohl eine spezielle DAB+ Antenne her - ob die aber dann noch einen vernünftigen UKW-Empfang hat?

Vielleicht hat ja jemand einen guten Tipp!? Ich brauche DAB UND UKW ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem ich jetzt weiß, dass die Radios 2 Antennenanschlüsse (DAB + UKW) haben 9_9, beschränkt sich die Suche auf was Vernünftiges (guter Empfang + gutes Display + möglichst wenig PlingPling) mit USB-Anschluss hinten.

Vorne wäre auch okay, wenn das Radio Playlisten vom USB-Stick abspielen könnte. Aber das gibt es nicht - oder?
Deshalb müsste ich meinen alten iPod Classic anschließen, der vom Autoradio gesteuert werden soll - Anschluss dann aber nur unsichtbar von hinten (iPod in Handschuhfach).
Ich suche jetzt schon seit Stunden, finde aber nur ein passendes Radio: das Pioneer DEH-X8700DAB, das auch @daniel_calibri hat.

https://www.pioneer-car.eu/de/de/products/deh-x8700dab

 

Scheint auch nicht schlecht zu sein, mir wäre es nur lieber, wenn es Stationstasten hätte.
Eigentlich favorisiere ich auch Alpine, aber die bieten nichts Passendes an.

Ansonsten habe ich nur noch eins von Kenwood gefunden:

https://kenwood.de/car/receivers/dabreceiver/KDC-X7200DAB/
Kennt Ihr vielleicht noch andere Alternativen?

 

@Stanni scheint nicht mehr hier aktiv zu sein. Dann muss ich mir wohl noch ein passendes CAN-Bus-Set besorgen (es soll einfach und schnell gehen ;)). Die ganz billigen scheinen ja nichts zu taugen - ich schwanke zwischen Mittelklasse (> 50€) und Oberklasse (>80€). Wozu würdet Ihr raten?

 

Edited by chrisly

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch wenn ich hier inzwischen wohl alleine bin - vielleicht helfen meine Erfahrungen ja noch jemandem.

Ich habe heute das Pioneer eingebaut. Dazu:

CAN-Bus https://www.amazon.de/gp/product/B00F3V734W/ref=ox_sc_act_title_1?ie=UTF8&amp;psc=1&amp;smid=A2HCAN6LIGV5LY

DAB-Antennen: https://www.amazon.de/dp/B01HPXIF74/ref=pe_3044161_185740101_TE_item

https://www.amazon.de/dp/B01HPXIF74/ref=pe_3044161_185740101_TE_item

 

Das Radio macht einen guten Eindruck, der Empfang ist bei schwachen DAB-Sendern grenzwertig (beide Antennen nahezu gleich gut/schlecht; bei Scheibenantennen ist wohl nicht mehr möglich), ansonsten gut.

Evtl. starte ich noch einen Versuch mit einer anderen Scheibenantenne. Außenantenne ist für mich keine ALternative.

 

Der CAN-Bus-Adapter funktioniert sehr gut - bis auf das Lichtsignal: bei "Zündung ein" dimmt das Radio schon runter. Ich musste das "Licht-Kabel" abklemmen. Entweder suche ich einen anderen Adapter oder ich nehme das Beleuchtungskabel von woanders. Irgendwo hatte ich was vom ASR-Schalter gelesen ...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lichtsteuerung klappt jetzt auch (grau/blaues Kabel vom ASR-Schalter "angezapft").

DAB-Antenne: ich habe jetzt die Delock Antenne verbaut - hinter der A-Säule. Der Empfang ist vergleichbar mit den Klebe-Antennen (auch bei schwachen Sendern gleich gut/schlecht), dafür sieht man sie nicht. Selbst hinter´m Blech ist der Empfang gleich gut wie an der Scheibe. Damit hätte ich nicht gerechnet.

 

Frage zum Pioneer DEH—X8700DAB: nach der endgültigen Montage habe ich bemerkt, dass es zu tief drin sitzt und am unteren Rand (zur Klima-Bedienung hin) ein deutlicher Spalt zu sehen ist. Deshalb musste ich den Einbaurahmen um ca. 5mm vorziehen (Befestigung ist so aber etwas problematisch). Jetzt steht das Bedienteil zwar minimal über, aber wenigstens der Spalt ist weg.

Hattet Ihr ähnliche Probleme beim Einbau?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.