Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

Schlüssel anlernen


dede
 Share

Recommended Posts

Also nur zum Verständnis: die Fahrzeugbatterie war eine Woche lang abgeklemmt?

Vlt - auch wenn es sehr unwahrscheinlich ist - hat dein Komfortsteuergerät seine Codierung verloren und daher der Fehler. Da hilft dann nur auslesen...

Wenn dem so ist, neu codieren und hoffen, dass es dann geht...

Ja, genau, ca. 6 Tage...

 

Neu codieren mache ich(?) wie?

 

Danke für eure Hilfe!!

Link to comment
Share on other sites

Rein theoretisch könnte es sein, dass sich Dein Steuergerät beim Wiederanschließen der Batterie verschluckt hat (also den Reset nicht richtig durchgeführt hat).

Deshalb könntest Du für ca. eine Minute die Batterie nochmals abklemmen und die obigen Schritte nochmals probieren.

 

Wenn's nicht hilft ... evtl. neu codieren. Wie? Weiß ich leider nicht. Spätestens der Freundliche wird's können.

Link to comment
Share on other sites

Mit dem Anlernen hab ich auch schon mal ewig rumgespielt. Auch bei mir war die Batterie abgeklemmt, und danach ging kein Schlüssel mehr als Fernbedienung. Ich hab mal mit dem einen, dann mit dem anderen Schlüssel die ganze Prozedur mehrmals durchgespielt, es klappte irgendwie nix. Dann hab ich aufgegeben, und eigentlich nur nch als Spaß noch mal auf einen der Schlüssel gedrückt - und dann ging es plötzlich. Mit beiden! Ich weiß bis heute nicht, wieso.... :)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

@3la2

 

Da gebe ich noch gute Ratschläge und jetzt ist mir Selbiges auch passiert - Batterie gewechselt und wollte anlernen... nix geht...

 

Auch alle Möglichkeiten durch, bis mir da so in den Sinn kam, dass ich einen Defekt im Kombi mit der WFS habe. Das Anlernen funktioniert im Prinzip (wenn man es selber macht) so: Aufschließen, dann wohl Taste drücken und innerhalb 30 Sekunden Schlüssel ins Zündschloss, Zündung an -> Lesespule verifiziert Schlüssel und alles ist gut. So die Theorie, bzw. die Anleitung im Serviceleitfaden. (Ja, gibt auch die Option mit Schlüssel ins Schloss und dann Taste drücken, je nach Baujahr scheint es da Unterschiede zu geben.)

 

Da das bei mir nicht funktionieren kann, wegen eben dem Fehler im Kombi, muss man den Weg über VCDS gehen, dort einfach Komfortelektrik anwählen und Fehlerspeicher ANSEHEN: Da steht drin, welcher Schlüssel (NUMMER) nicht geht. Dann über ANPASSEN neu anlernen - ist direkt oben vorgegeben, dann Schlüsselnummer auswählen, Test, Taste auf Schlüssel drücken und schwups: Schlüssel erkannt.

 

Könnte ja sein, dass bei deinem A2 auch irgendwas dahingehend nicht passt, aber mit VCDS sollte das in den Griff zu kriegen sein.

 

Schönen Abend,

HolgiA2

Link to comment
Share on other sites

  • 4 years later...
  • 1 year later...
Am 21.9.2013 um 17:51 schrieb Joachim_A2:

So, nachdem ich heute meine Auto-/Starterbatterie gewechselt habe, war das Anlernen meines Funkschlüssels von Nöten.

 

  • Mit dem anzulernenden Autoschlüssel die Zündung einschalten
  • für >= 5 Sekunden die Tür-öffnen-Taste des im Zündschloss steckenden Schlüssels drücken
  • Zündung aus, Schlüssel raus und
  • Fertig!

Nun funktionieren alle FB-Funktionen des Schlüssels bei meinem MJ 2005er TDI.

 

(Sollte es Schwierigkeiten geben... ich hatte diese Prozedur zuvor versehentlich mit der 'Kofferraum-öffnen-Taste' versucht, was aber erfolglos blieb.)

Nach dieser Anleitung hat es wunderbar funktioniert den Schlüssel nach Batterieausbau und Wiedereinbau anzulernen! Danke fürs Teilen (auch wenn es schon Jahre her ist:D)

Gruß Bea

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Guten Abend,

 

ich benötige mal ein wenig information bzw. Hilfe. Das Thema Schlüssel mit WFS anlernen, Mhz und synchronisieren sind mir eigentlich geläufig.

Allerdings hab ich folgendes Problem:

Habe mir ein Schlüssel gekauft (No-Name) gekauft, inkl. Batterie, WFS, Sendeeinheit und Rohling.
Dann habe ich den Schlüssel fertig gemacht, fahren kann ich. WFS ist auch angelernt, alles Prima. Das einzige was nicht funzt ist die FFB.

Ich habe sämtliche Methoden versucht. Das Wiki bin ich zig mal durchgeganen. Hier liegt die Vermutung wohl das die Sendeeinheit nicht stimmt.
Soviel ich weiß gibt es 2 verschiedene, auch mein KSG hab ich anhand der Nummer gecheckt und habe die passende Mhz.

Nun können folgende Probleme sein:

Die Sendeeinheit ist 433 Mhz statt den 433,92 (Laut Angebot sind es 433,9 ?)

Die Sendeeinheit ist Falsch: 4D0837231A (wobei ich gelesen habe das die Sendeheit durch meine 8Z0 837 231 D ersetzt?)

Die Sendeheinheit ist für 8Z0 837 231 (?)

Ich würde quasi nur die passende Sendeeinheit benötigen, aber finde sowas nicht im auf den bekannten Plattformen? Gibts das nur bei Audi?
So langsam bin ich mit dem Latein am Ende und mir gehts ja nur um die Sendeeinheit :(

Jemand nen Plan oder ne Idee? Den Händler habe ich auf jedenfall auch schon angeschrieben.

Bin für jeden hilfreichen Tip Dankbar.

Grüße

Mike

Link to comment
Share on other sites

Ob die Sendeeinheit von deinem KSTG erkannt wird, kann man schon vor dem Anlernen via Diagnose/VCDS testen:

 

Im Komfortsteuergerät die Messwerte aufrufen => MWB/Gruppe 007

Bei Betätigung eines Knopfes der FFB sollte sich der Wert 02 ändern, das bedeutet das die FFB grundsätzlich funktioniert und vom Komfortsteuergerät erkannt wird.

Nach Erfolgreichem Anlernen sollte sich bei Betätigung eines Knopfes der FFB zusätzlich auch der Wert 01 ändern, dieser zeigt den Speicherplatz an auf dem die FFB angelernt ist.

 

vor 13 Stunden schrieb Mikey:

Jemand nen Plan oder ne Idee? Den Händler habe ich auf jedenfall auch schon angeschrieben.

 

Am ehesten vermute ich, dass die Sendeeinheit nicht kompatibel zu deinem KSTG ist (siehe Test oben).

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Phoenix A2:

Ob die Sendeeinheit von deinem KSTG erkannt wird, kann man schon vor dem Anlernen via Diagnose/VCDS testen:

 

Im Komfortsteuergerät die Messwerte aufrufen => MWB/Gruppe 007

Bei Betätigung eines Knopfes der FFB sollte sich der Wert 02 ändern, das bedeutet das die FFB grundsätzlich funktioniert und vom Komfortsteuergerät erkannt wird.

Nach Erfolgreichem Anlernen sollte sich bei Betätigung eines Knopfes der FFB zusätzlich auch der Wert 01 ändern, dieser zeigt den Speicherplatz an auf dem die FFB angelernt ist.

 

 

Am ehesten vermute ich, dass die Sendeeinheit nicht kompatibel zu deinem KSTG ist (siehe Test oben).

 

Hi @Phoenix A2 schön dich zu lesen und vielen Dank für deinen post,

das habe ich bereits versucht/getestet. Ich habe ja 2 Schlüssel, diese werden auch unter VCDS erkannt im MWB 007. Nur der "neue" Schlüssel nicht. Daraufhin habe ich gedacht es könnte daran liegen das nur 2 Schlüssel oder 3? max. gelernt werden kann. Wollte alle löschen (was vermutlich auch funktioniert hat) aber trotzdem will der neue nicht.

Bin gerade herauszufinden was genau die Ursache ist.

Ich hab das 8Z0 959 433 AC Komfortsteuergerät ergo 433,92 Mhz mit der PR-5D1 Sendeeinheit.

Die Sendeeinheit vom neuen giblt leider keine wirkliche Information. Nun frage ich mich, wenn ich eine Sendeeinheit order, auf was genau muss ich hier achten, denn allein die 433,92 Mhz wird es glaub ich nicht liegen, oder?

Das A2 Wiki ist hier schon sehr Hilfreich und ich versuche nun heraus zu finden welche Sendeeinheiten alle kompatibel sind zu meinen Steuergerät.

Das lustige ist ja, ich hatte mir ja mal vor Jahren nen neuen Schlüssel angefertigt, der Fehler war lediglich die Sendeeinheit, aber nachdem ich die passende "gebraucht" gekauft hatte, hat alles funktioniert??? Irgendwie blick ich da noch nicht ganz durch, ab WANN KSG und Sendeeinheit, trotz der passenden Mhz zusammenarbeiten :kratz:

Vielen Dank @Phoenix A2

Gruß

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Mikey:

Das lustige ist ja, ..., aber nachdem ich die passende "gebraucht" gekauft hatte, hat alles funktioniert???

Bin mir nicht sicher was die "???" bedeuten, aber...

wenn Du diese "gebraucht" gekaufte Sendeeinheit in Deinem aktuell nicht funktionierendem Schlüssel testest? Dann wüsstest Du ggf., dass Du im aktuell nicht funktionierendem Schlüssel die falsche / eine nicht funktionierende Sendeeinhait hast. Oder hab ich was überlesen?

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Mikey:

Ich hab das 8Z0 959 433 AC Komfortsteuergerät ergo 433,92 Mhz mit der PR-5D1 Sendeeinheit.
...
Das A2 Wiki ist hier schon sehr Hilfreich und ich versuche nun heraus zu finden welche Sendeeinheiten alle kompatibel sind zu meinen Steuergerät.

Das lustige ist ja, ich hatte mir ja mal vor Jahren nen neuen Schlüssel angefertigt, der Fehler war lediglich die Sendeeinheit, aber nachdem ich die passende "gebraucht" gekauft hatte, hat alles funktioniert??? Irgendwie blick ich da noch nicht ganz durch, ab WANN KSG und Sendeeinheit, trotz der passenden Mhz zusammenarbeiten :kratz:

 

Bei den FFB-Sendeeinheiten kann man die Kompatibilität zum Komfortsteuergerät am Baujahr festmachen (sofern das Kstg nicht schonmal gegen eines mit anderer Generation getauscht wurde).

Bis einschließlich Modeljahr 2002: 8Z0 837 231

Ab Modeljahr 2003: 8Z0 837 231 D

Siehe dazu die Teilenummernmatrix im Wiki für die dazugehörigen Kstg-Teilenummern.

 

Bei "Nachbau"-Sendeeinheiten würde ich anhand der Original-Teilenummer (8Z0 837 231 / D) suchen bzw. bei Händler anfragen.

Die angegebene Frequenz ist nicht hinreichend.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

 

vor 5 Stunden schrieb Joachim_A2:

Bin mir nicht sicher was die "???" bedeuten, aber...

wenn Du diese "gebraucht" gekaufte Sendeeinheit in Deinem aktuell nicht funktionierendem Schlüssel testest? Dann wüsstest Du ggf., dass Du im aktuell nicht funktionierendem Schlüssel die falsche / eine nicht funktionierende Sendeeinhait hast. Oder hab ich was überlesen?

 

@Joachim_A2 Den A2 habe ich leider nicht mehr :(  aber die idee hätte ich auch, evlt. nen gebrauchten mit Endung -D zu kaufen um die Sendeeinheit zu nutzen.

 

vor 5 Stunden schrieb Phoenix A2:

 

Bei den FFB-Sendeeinheiten kann man die Kompatibilität zum Komfortsteuergerät am Baujahr festmachen (sofern das Kstg nicht schonmal gegen eines mit anderer Generation getauscht wurde).

Bis einschließlich Modeljahr 2002: 8Z0 837 231

Ab Modeljahr 2003: 8Z0 837 231 D

Siehe dazu die Teilenummernmatrix im Wiki für die dazugehörigen Kstg-Teilenummern.

 

Bei "Nachbau"-Sendeeinheiten würde ich anhand der Original-Teilenummer (8Z0 837 231 / D) suchen bzw. bei Händler anfragen.

Die angegebene Frequenz ist nicht hinreichend.

 

 

@Phoenix A2 das KSG ist noch nicht getauscht worden. (Zumindest deutet nichts darauf hin :D ) Da ich Mod. 2003 habe stimmt das mit 8Z0 837 231 D (konnte ich auch auf den Schlüssel lesen)
Bei der Teilenummernmatrix blick ich noch nicht ganz durch weil ich ja 8Z0 959 433 AC habe.

Die Nachbau Sendeeinheit soll 433Mhz/433,9Mhz haben. Allerdings lautet hier die Nummer 4D0837231A ? Ist das vom A8?

LINK: https://www.ebay.de/itm/124122113994

Den Händler hab ich mal angeschrieben ob er mir ne alternative schicken kann die zu mein KSG passt. Zur not heißt es ne gebrauchte Sendeeinheit oder vielleicht ne passende.

vor 5 Stunden schrieb Unwissender:


Hi @Unwissender die steht auf meiner Beobachtungsliste :D allerdings wollte ich jetzt nicht zwangläufig soviel Geld ausgeben. Aber ich überlege es mir. Vielen Dank. Das wird vermutlich mein Problem lösen :)


Viele Grüße

Mikey

Link to comment
Share on other sites

Viel Geld ?

Für einen Autoschlüssel ist das spottbillig!

Hast du, spaßeshalber, mal bei Audi gefragt, wie viel der da kostet?

Ich kenne die aktuellen Preise von z. B.  BMW für Sender/Schlüssel. 

Da gibt es unter 400,-€ nichts mehr. 
Und 900,-€ kannst du, für einige Modelle, auch ausgeben. 
 

(Ich hoffe du hast dir nicht weh getan, wenn du gerade umgefallen bist.)

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Am 18.7.2021 um 15:55 schrieb Phoenix A2:

 

Bei den FFB-Sendeeinheiten kann man die Kompatibilität zum Komfortsteuergerät am Baujahr festmachen (sofern das Kstg nicht schonmal gegen eines mit anderer Generation getauscht wurde).

Bis einschließlich Modeljahr 2002: 8Z0 837 231

Ab Modeljahr 2003: 8Z0 837 231 D

Siehe dazu die Teilenummernmatrix im Wiki für die dazugehörigen Kstg-Teilenummern.

 

Bei "Nachbau"-Sendeeinheiten würde ich anhand der Original-Teilenummer (8Z0 837 231 / D) suchen bzw. bei Händler anfragen.

Die angegebene Frequenz ist nicht hinreichend.

 


Naja, rein theoretisch gibt es verschiedene Möglichkeiten einen Schlüssel anzufertigen.

 

Kommt halt darauf an was genau man braucht.

 

Ich hab für 19€ nen kompletten Schlüssel (NoName-neu) + 19€ fürs Fräsen bezahlt.

 

Das der Sender nun nicht funzt ist zwar ärgerlich, aber wenn man will kann man nen gebrauchten Schlüssel mit der passenden Nummer kaufen für ca. 15€-20€ und dann hast alles komplett?

 

Abgesehen davon sind die 60€ kein Schlüssel sondern nur die Sendeeinheit.

 

Wenn ich mir den A4 Schlüssel nachgerüstet hätte wäre die prozedur leichter gewesen.

 

Wer 900€ für nen Schlüssel ausgibt, fährt die falsche Marke oder hat zuviel Geld. Ich würds nicht kaufen.

Link to comment
Share on other sites

Am 18.7.2021 um 15:55 schrieb Phoenix A2:

 

Bei den FFB-Sendeeinheiten kann man die Kompatibilität zum Komfortsteuergerät am Baujahr festmachen (sofern das Kstg nicht schonmal gegen eines mit anderer Generation getauscht wurde).

Bis einschließlich Modeljahr 2002: 8Z0 837 231

Ab Modeljahr 2003: 8Z0 837 231 D

Siehe dazu die Teilenummernmatrix im Wiki für die dazugehörigen Kstg-Teilenummern.

 

Bei "Nachbau"-Sendeeinheiten würde ich anhand der Original-Teilenummer (8Z0 837 231 / D) suchen bzw. bei Händler anfragen.

Die angegebene Frequenz ist nicht hinreichend.

 

So alles deutet darauf hin das ich 8Z0 837 231 D habe. Heute kam eine Sendeeinheit mir Endung - D und zack, keine FFB. Dann dachte ich ist die Batterie leer. Nix brachte auch nix. Die Platine sieht genauso aus wie meine mit der es funktoniert.

Entweder liegt hier ein defekt vor oder mir gehen die Ideen aus. Was könnte ich noch tun?

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Mikey:

So alles deutet darauf hin das ich 8Z0 837 231 D habe. Heute kam eine Sendeeinheit mir Endung - D und zack, keine FFB. Dann dachte ich ist die Batterie leer. Nix brachte auch nix. Die Platine sieht genauso aus wie meine mit der es funktoniert.

Entweder liegt hier ein defekt vor oder mir gehen die Ideen aus. Was könnte ich noch tun?

Ist die probierte Sendeeinheit ein Originalteil mit der TN 8Z0 837 231 D?

Wenn ja, könnte ein Defekt vorliegen.

Wenn nein, ist sie wahrscheinlich nicht kompatibel.

 

Bei Nachbau-Sendeeinheiten ist es schwierig im Vorfeld sicherzustellen dass sie kompatibel ist.

Hier könnte helfen dem Verkäufer explizit nach der Kompatibilität mit der Original-TN zu fragen.

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Phoenix A2:

Ist die probierte Sendeeinheit ein Originalteil mit der TN 8Z0 837 231 D?

Wenn ja, könnte ein Defekt vorliegen.

Wenn nein, ist sie wahrscheinlich nicht kompatibel.

 

Bei Nachbau-Sendeeinheiten ist es schwierig im Vorfeld sicherzustellen dass sie kompatibel ist.

Hier könnte helfen dem Verkäufer explizit nach der Kompatibilität mit der Original-TN zu fragen.


Also die Sendeeinheit ist Original. Wurde in ein "neues" "NoName" Case verpflanzt.

 

Die Platine selbst schaut in Ordnung aus.

 

Der Verkäufer meinte vorher immer die Platine getestet zu haben.

 

Nehmen wir mal an sie wäre defekt. Dann könnte ich von irgendjemand der die Sendeeinheit -D hat testen obs bei mir funktoniert?

 

Wenn nicht stehe ich wieder auf dem Schlauch. 

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Unwissender:

Hallo Mikey,

hast du den "neuen" Schlüssel denn, gemäß der Beschreibung im WIKI, mit dem VCDS auf einem freien Speicherplatz angelernt/anlernen können?

Wollte ich aber die Sendeeinheit taucht nichtmal im VCDS auf 😔

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb Mikey:

Nehmen wir mal an sie wäre defekt. Dann könnte ich von irgendjemand der die Sendeeinheit -D hat testen obs bei mir funktoniert?

 

Ja, mit VCDS kann man vorab ohne Anlernen feststellen ob eine Sendeeinheit vom Komfortsteuergerät erkannt wird:

 

Am 18.7.2021 um 12:06 schrieb Phoenix A2:

Ob die Sendeeinheit von deinem KSTG erkannt wird, kann man schon vor dem Anlernen via Diagnose/VCDS testen:

 

Im Komfortsteuergerät die Messwerte aufrufen => MWB/Gruppe 007

Bei Betätigung eines Knopfes der FFB sollte sich der Wert 02 ändern, das bedeutet das die FFB grundsätzlich funktioniert und vom Komfortsteuergerät erkannt wird.

Nach Erfolgreichem Anlernen sollte sich bei Betätigung eines Knopfes der FFB zusätzlich auch der Wert 01 ändern, dieser zeigt den Speicherplatz an auf dem die FFB angelernt ist.

 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Phoenix A2:

 

Ja, mit VCDS kann man vorab ohne Anlernen feststellen ob eine Sendeeinheit vom Komfortsteuergerät erkannt wird:

 

 


supi, 

 

dann ist die Sendeeinheit defekt oder die falsche, wobei falsch schließe ich aus 🤔

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 8

      Audi Treffen in Krefeld

    2. 1019

      Audi A2 auf anderen Internetseiten

    3. 9

      Türschloss hinten, wie hänge ich den Griffmechnismus aus??

    4. 1019

      Audi A2 auf anderen Internetseiten

    5. 13

      Zulässige Dachlast ?

    6. 359

      Komfortfahrwerk Thread - Bilstein B4 / Koni FSD / ...

    7. 1019

      Audi A2 auf anderen Internetseiten

    8. 8

      Audi Treffen in Krefeld

    9. 5

      Ausbau original Anhängerkupplung

    10. 5

      Ausbau original Anhängerkupplung

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.