dede

Schlüssel anlernen

Recommended Posts

So,

 

nachdem leider keiner der Tipps hier aus dem Forum zum selber anlernen des Schlüssel geklappt hat werde ich es machen lassen - habe dazu mal in Köln rumtelefoniert:

 

Rheinmotors / 25 Euro

Odendahl und Heise / 35 Euro

Fleischhauer Mühlheim (Stadtteil von Köln) / 30 Euro

Fleischhauer Ehrendeld / 30,-

 

Werde es wohl in Mülheim machen lassen, da stellte mir der Gesprächspartner eine kostenlose Reparatur in Aussicht wenn es nur anlernen sei nachdem er meinte ich würde mich auskennen und wüsste was ich alles mitbringen müsste. Habe das Forum hier erwähnt und dann lenkte er von den 30,- ab und verwies auf das Angebot es evtl umsonst machen zu können.

 

Da ich von Fleischhauer Ehrenfeld eh nur schlechte Sachen gehört habe ist die Entscheidung gefallen denke ich - die "anderen" (Copyright LOST) haben wohl einen neuen Kunden mehr - auch in Zukunft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest erstens

Hast du überhaupt eine NEUE Batterie jetzt drin? Klang bisher so, alsob nur die aus der anderen FB drin wäre.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wieso sollte ich eine NEUE nehmen wie du schreibst?!

 

Habe aus der funktionierenden die Batterie rausgenommen und in die "defekte" eingesetzt (ja dabei alles richtig gemacht), ging nix. Wieder in die alte eingesetzt und es klappte.

 

Oder meinste beim anlernen sollte man erstmal versuchen die Batterie zu tauschen weil beide voll sein müssen?! Denmach müsste ja die eine komplett leer sein wovon ich nicht ausgehe weil SIE GARNICHT muckt, also nicht mal wenn man direkt am Fahrzeug steht. Kenne es von anderen das die dann schwergängig werden etc... aber GARNIX?

 

Aber vielleicht wäre das noch ein letzter Versuch - neue Batterie rein und anlernen, wenns dann nicht klappt danke. Habe leider keinen Batterietester um den Saft der FFb zu testen die es nicht tut...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest erstens

Damit wollte ich sagen, dass die funktionierende ev auch recht leer ist und geringe Reichweite hat und eben für den einen Schlüssel ging aber für den anderen Schlüssel nicht mehr ging. Also nötige Mindestbetriebsspannung unterschritten. Wäre denkbar, bei gewisser Serienstreuung und eben nicht identischen Innenwiderständen..

Aber wenn die Reichweite noch gut ist, sollte es dann daran nicht liegen, sehe ich ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, eben hat mich Audi angerufen meine Schlüssel wären soweit fertig. Fein. ABER:

 

Ich hätte die Motorkontrollleuchte brennen aber keine Fehlermeldung hinterlegt. Er wundert sich selber und versucht die nun auszubekommen. Ich bin hingefahren OHNE diese Meldung (hatte ich ja aber ein paar mal in den letzten Wochen und ist immer wieder von alleine weggegangen) - kann das mit des anlernen des Schlüssels zusammenhängen!? Steuergerät? Software? Oh man... hole den nachher ab... hoffe mal er bekommt das hin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

so hab den wagen wieder abgeholt - der meister hat ne runde gedreht und dann alles nochmal gelöscht, es gab augenscheinlich keine fehlercodes. dennoch eben die anzeige. aber nun isse wieder aus. komisch. er wusste auch nicht das "problem" einzuordnen - werde es nun einfach mal ignorieren. dafür gehen nun meine schlüssel wieder - und ich habe 24 Euro gezahlt - nun denn.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Zweitschlüssel geht auch seit Jahren nicht mehr, obwohl ich den insgesamt nur 5 - 10 mal benutzt habe :confused:

Jetzt wollte ich das Teil anlernen und habe folgende Anleitungen ohne Erfolg durchprobiert:

 

Anleitung 1:

"1. Zweitschlüssel ins Zündschloss in Kontaktstellung

2. Funkschlüssel in Fahrertür und abschließen.

3. Funkschlüssel-Taste "Öffnen" drücken und Tür aufschließen.

4. Funkschlüssel-Taste "Öffnen" drücken und Tür abschließen.

5. Tür normal aufschließen

6. Zweitschlüssel aus Zündung.

---und alles innerhalb von 30 Sekunden---"

 

Anleitung 2:

"Einsteigen - Zündung an - Zündung aus - Schlüssel raus und Knopf auf dem Schlüssel drücken."

 

Anleitung 3:

"- Ist dein Fahrzeug verschlossen, öffne es mit dem mechanischen Schlüssel an der Fahrertür.

- Drücke die Entriegelungstaste (unterste Taste) der Funkfernbedienung

- Stecke den Schlüssel ins Zündschloss und schalte damit auf Zündung "Ein" (Motor nicht starten!)

- Zündung wieder ausschalten und Schlüssel abziehen

- Entriegelungstaste (siehe oben) oder Verriegelungstaste (oberste Taste) drücken"

 

 

 

Die Knopfzelle ist neu und ich habe auch sie auch mit meinem funktionierenden Schlüssel probiert - ist also wirklich voll.

 

Hat noch jemand einen Tipp für das anlernen?

 

Vielen Dank im voraus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anleitung 3 ist richtig und muss funzen,

...hab' sie selbst in 'nem anderen Thread erstellt.

 

Gruß Harry ;).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir geht der Funker auch nicht.

 

Vor ein paar Wochen wurde die Batterie für 2 Stunden abgeschlossen wegen Fehlerspeicher löschen und nun funktioniert der Funker nicht mehr.

 

Mit mechanischem Schlüssel funtioniert alles, sprich: Fenster runter und rauf lassen, Zentralverriegelung

 

Und der obige Beitrag hilft auch nicht.

Kann mir da wer helfen?:confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte das auch jedesmal nach Abklemmen der Batterie.

 

Mach es wie oben Beschrieben, ich kann dir zwar nicht genau die Reihenfolge beschreiben da ich einfach "alles" irgendwie ausprobiert habe bis es funktioniert hat.

 

Aufschließen, zuschließen, aufschließen mit Schlüssel ... Zündung an ... irgendwie die Tasten drücken ... Zündung aus ... Tasten drücken ... irgendwie so halt.

 

Danach funktionierte es bei mir immer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist egal.

 

Einfach mal alles mögliche ausprobieren. Wichtig ist in jedem Fall das Auf- und Zuschließen des Türschlosses sowie Einschalten der Zündung. Zwischendurch immer wieder die Tasten der FFB betätigen.

Edited by Christoph

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder muss man eine Taste, während man aufschließt oder die Zündung anmacht, gedrückt halten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, sollte so funktionieren.

 

 

 

1. Auto steht verschlossen da

2. Öffnen-Knopf der FFB drücken die nicht angelernt ist

3. Fahrzeug aufschließen (also mechanisch mit dem Schlüssel im Schloss auf die alte Art ;))

4. Tür öffnen, Schlüssel ins Zündschloss und Motor starten.

 

Danach kennt das Komfortsteuergerät den Schlüssel wieder.

Edited by Primbs

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nee

 

muss aber sowieso am Montag wieder in die Werkstatt wo sie das eigentlich gratis wieder reparieren müssten, weil die haben ja die Batterie abgeschlossen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest ca3sium

Ich frag mich was es bringen sollte die Batterie abzuklemmen, ist das eine VAG-Werkstatt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, die wollten halt den Fehlerspeicher löschen weil der Fehler (Verbrennungsaussetzer am 3.Zylinder) mit dem Gerät immer wieder gekommen ist.

 

@ ca3sium

Die haben jetzt den Motor zerlegt und geputzt jetzt funzt er wieder

Motorsteuergerät hat nichts genützt hast recht gehabt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest ca3sium

Ich kann Dir nur anbieten vorbei zu kommen, dann schauen wir mal die Steuergeräte durch, vielleicht ist auch was falsch codiert, dann kann die FFB auch nicht mehr funzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab leider keine Zeit weil ich hab in 2 Wochen die Gesellenprüfung zum Tischlereitechniker. (muss was lernen)

 

Vielleicht können wir mal ein Österreichisches A2 Treffen machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
...Die Knopfzelle ist neu und ich habe auch sie auch mit meinem funktionierenden Schlüssel probiert - ist also wirklich voll...

 

Hallo Daniel,

 

habe deinen letzten Satz leider überlesen, ...deshalb erst jetzt meine Frage:

 

Wie hast du nach der Wechselei deinen funktionierenden Schlüssel wieder angelernt?

 

Gruß Harry ;).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Daniel,

 

habe deinen letzten Satz leider überlesen, ...deshalb erst jetzt meine Frage:

 

Wie hast du nach der Wechselei deinen funktionierenden Schlüssel wieder angelernt?

 

Gruß Harry ;).

 

Musste ich nicht. Der hat danach einfach ganz normal funktioniert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

habe versucht nach den Methoden von DanielD24 den Zweitschlüssel anzulernen - ohne Erfolg - hat noch jemand einen brauchbaren Tip?

P.S. Beim Zuschließen mit dem Erstschlüssel blinken auch nicht kurz alle Blinker wie es in der Anleitung wiedergegeben wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie von mir schon beschrieben, ...Anleitung 3 muss funzen.

 

Tippe daher eher auf Transponderdefekt im Schlüssel.

 

Hatte der Schlüssel schon mal unbeabsichtigten Kontakt mit dem Straßenbelag?

 

Könnte einiges erklären. Gruß Harry ;).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest ca3sium
Tippe daher eher auf Transponderdefekt im Schlüssel.

 

Der Transponder hat rein gar nichts mit der Funkfernbedienung zu tun.

Wenn sich das Fahrzeug mit dem Schlüssel starten lässt, ist der Transponder in Ordnung.

 

Der Transponder ist ausschließlich für die Deaktivierung der Wegfahrsperre zuständig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest ca3sium

Das ist mir durchaus bewusst das es solch ein Technik gibt, aber im A2 ist das nicht vorhanden...

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe mir einen neuen Schlüssel zulegen dürfen. Dank der Beschreibung im WIKI konnte ich den Schlüssel anlernen und das Fahrzeug öffnen/schliessen. Allerdings kann ich den Motor nicht starten da die Wegfahrsperre noch blockiert.

 

Wie schalte ich die noch frei?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Allerdings kann ich den Motor nicht starten da die Wegfahrsperre noch blockiert.

 

Wie schalte ich die noch frei?

 

Du gar nicht ... es sei denn du hast aus irgendwelchen Gründen den Login-Code des Kombiinstrumentes.

 

Die Wegfahrsperre hat nichts mit der Funkfernbedienung für die Fahrzeugöffnung zu tuen. Sie befindet sich im vorderen Teil des Schlüssels (der Teil mit dem Schlüsselbart). Die Fernbedinung im hinteren Teil (der mit den Bedientasten).

 

Zum Anlernen der Wegfahrsperre musst du zu einem VW/Audi Partner fahren. Dort wird Online über deren Diagnosegerät die Wegfahrsperre angelernt. Bitte alle vorhandenen Schlüssel mitbringen. Die Kosten dafür belaufen sich auf etwa 35 Euro.

 

Das ganze hat unter Umständen auch kaskoversicherungstechnische Konsequenzen, deshalb ist ein Nachweis über die angelernten Schlüssel nicht verkehrt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hast du den kleinen Transponder wieder mit rein gebaut, der sieht aus wie eine kleine Tablette/ Zäpfchen. Irgendwo hab ich schon mal was darüber geschrieben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Solltest du gebrauchte Schlüssel gekauft haben, müsste man aus dem Kopf des Schlüssels erst den Transponder raus operieren.

 

Ein Transponder, der einmal an ein Fahrzeug angelernt war, funktioniert nur noch in Verbindung mit der erstmals angelernten WFS.

 

Du bräuchtest in dem Fall einen neuen, jungfräulichen Transponder, bevor du zu Audi gehst.

 

Da du aus Berlin kommst würde ich mich an deiner Stelle an Mirco Küster wenden: VAG-Tuning

 

Der kann das auch auf anderem Wege und hätte auch Transponder da.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, nachdem ich heute meine Auto-/Starterbatterie gewechselt habe, war das Anlernen meines Funkschlüssels von Nöten.

  • Mit dem anzulernenden Autoschlüssel die Zündung einschalten
  • für >= 5 Sekunden die Tür-öffnen-Taste des im Zündschloss steckenden Schlüssels drücken
  • Zündung aus, Schlüssel raus und
  • Fertig!

Nun funktionieren alle FB-Funktionen des Schlüssels bei meinem MJ 2005er TDI.

 

(Sollte es Schwierigkeiten geben... ich hatte diese Prozedur zuvor versehentlich mit der 'Kofferraum-öffnen-Taste' versucht, was aber erfolglos blieb.)

Edited by Joachim_A2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo A2-Gemeinde,

Ausgangslage:

Bei einem Schlüssel funktionierte die FFB, bei dem anderen nicht. Also neue Knopfzelle gekauft und probiert (ohne anlernen, denn das wusste ich vorher nicht). Da nichts funktionierte, tippte ich auf einen Defekt der neuen Knopfzelle. Also die Knopfzelle aus dem funktionierenden Schlüssel getauscht und noch mal probiert. Keine Funktion. Logisch, da jetzt beide Schlüssel nicht angelernt waren.

Nachdem ich nun wusste, dass beim Knopfzellentausch anschließend die Schlüssel angelernt werden müssen, versuchte ich auch das zu tun. Nach den oben beschriebenen Vorgehen und nach den Anweisungen in der Betriebsanleitung. Jedoch ohne Erfolg. Den Fehlerspeicher konnte ich noch nicht auslesen, da meine VAG-COM Software wohl bei diesem Model (A2 9/2004 1,4l Benz.) nicht funkt.

Was funkt ist die Komfortfunktion Fenster auf/zu wenn der Schlüssel im Schloss nach links oder rechts gedreht wird und natürlich das Öffnen aller Türen.

Wer hat einen Plan von Euch?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was funkt ist die Komfortfunktion Fenster auf/zu wenn der Schlüssel im Schloss nach links oder rechts gedreht wird und natürlich das Öffnen aller Türen.

Das erscheint mir logisch, da das IMHO nur von der mechanischen Passung des Schlüssels abhängig ist und nicht von FFB, geschweige denn WFS.

Zu deinem Problem habe ich leider keine Ahnung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

...war heute beim Freundlichen.

Ein Komfortschlüssel war tatsächlich defekt. Beim anderen hatte ich die Knopfzelle (Peinlich!Aber passiert schnell, je nach Auslegung der Beschriftungen im Schlüssel und Knopfzelle. Also aufgepasst!) falschherum eingesetzt. Neuer Schlüssel + Anlernen = 100 Euro

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also bei mir funktionieren beide Fernbedienungen nicht mehr, trotz frischer Batterien.

Aber erst, nachdem ich die Fahrzeugbatterie für ca. 1 Woche abgeklemmt hatte, zwecks Reinigungsarbeiten im Innenraum.

 

Was muss ich jetzt machen?

 

Alle Anleitungen funktionieren nicht...

 

Nein, sollte so funktionieren.

 

 

 

1. Auto steht verschlossen da

2. Öffnen-Knopf der FFB drücken die nicht angelernt ist

3. Fahrzeug aufschließen (also mechanisch mit dem Schlüssel im Schloss auf die alte Art ;))

4. Tür öffnen, Schlüssel ins Zündschloss und Motor starten.

 

Danach kennt das Komfortsteuergerät den Schlüssel wieder.

Edited by 3la2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Steht das nicht auch in der Bedienungsanleitung?

 

Probier mal Schlüssel ins Zündschloss, Zündung an, dann mal öffnen für ca. 5sekauf der FB drücken, Zündung aus, Schlüssel raus, ausprobieren.

 

Wenn das geht, den zweiten genauso anlernen...

 

Viel Erfolg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder nach Phoenix A2, geringfügig anders:

Einfachste Weg zum Wiederanlernen des Funkschlüssels:

 

0.Kugel aufschließen (Z.B. mit dem noch funktionierenden FFB-Schlüssel)

1.Kugel mit einem Schlüssel über den Schließzylinder Fahrerseite abschließen

2.Kugel mit einem Schlüssel über den Schließzylinder Fahrerseite aufschließen

3.Fahrertür öffnen und mit dem anzulernenden Schlüssel die Zündung einschalten

4.Fertig, von nun an sollte der anzulernende Schlüssel wieder via Funk auf- und zuschließen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schon alles probiert, leider ohne Erfolg....:(

 

Steht das nicht auch in der Bedienungsanleitung?

 

Probier mal Schlüssel ins Zündschloss, Zündung an, dann mal öffnen für ca. 5sekauf der FB drücken, Zündung aus, Schlüssel raus, ausprobieren.

 

Wenn das geht, den zweiten genauso anlernen...

 

Viel Erfolg

Share this post


Link to post
Share on other sites

gerade vorhin das gleiche Thema gehabt. A2 liess sich nicht starten, da Batterie leer. Also Ersatzbatterie rein, Schlüssel FFB ging dann nicht...

Schlüssel ins Zündschloss, drehen in Mittelstellung ohne Anlassen, dann öffnen und schliessen Taste drücken und dann klackt die ZV schon, abziehen fertig.

 

Wenn deine beiden Schlüssel nicht funktionieren, hast schon mal gecheckt, ob die Batterien richtig rum drin sind ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
gerade vorhin das gleiche Thema gehabt. A2 liess sich nicht starten, da Batterie leer. Also Ersatzbatterie rein, Schlüssel FFB ging dann nicht...

Schlüssel ins Zündschloss, drehen in Mittelstellung ohne Anlassen, dann öffnen und schliessen Taste drücken und dann klackt die ZV schon, abziehen fertig.

 

Wenn deine beiden Schlüssel nicht funktionieren, hast schon mal gecheckt, ob die Batterien richtig rum drin sind ?

 

Auch gerade versucht, nichts.

 

Dann in die FFB meines anderen A2 geschaut - Batterien sind richtig rum drin...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also nur zum Verständnis: die Fahrzeugbatterie war eine Woche lang abgeklemmt?

Vlt - auch wenn es sehr unwahrscheinlich ist - hat dein Komfortsteuergerät seine Codierung verloren und daher der Fehler. Da hilft dann nur auslesen...

Wenn dem so ist, neu codieren und hoffen, dass es dann geht...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.