Jump to content

Guest Truberg

Recommended Posts

Guest Truberg

Hallo zusammen,

 

nach einigem stöbern im Forum, habe ich mich nun entschlossen selber einen Beitrag zu schreiben.

 

Seit ca. 3 Wochen habe ich nun einen "Kleinen Q7". Er ist gelb, hat 17 Zöller und ist sehr gut ausgestattet und ist Benziner. Abgeholt haben meine Frau und ich den Kleinen in Ingolstadt im Audi Zentrum. Zuhause angekommen und nach 200km habe ich den A2 seit Ingolstadt wieder vollgetankt. Na ja, 7,5 Liter im Schnitt hat er dann doch verbraucht. Allerdings alles Langstrecke, aber nie mehr als 130km/h. Ein paar Kleinigkeiten (Lenkrad stand schief, der Tankbetätigungknopf hat sich beim drücken in alle Einzelteile aufgelöst) wurden top beseitigt.

Inzwischen habe ich aber dann die Feststellung gemacht, dass der Motor in den unteren Drehzahlen alles andere als Rund läuft. Beim Anschluß an den nächsten 2. Gang stotterte der Motor sogar ein wenig. Beim 3. das Gleiche. In höheren Drehzahlen läufts dann wieder besser. Mein Audi Händler sagt: er hört und spürt nix. Meiner Frau, der dieser Mini gehört, hat das zuckeln auch gespürt, obwohl sie so schnell nichts mitbekommt. Ich habe auch das Empfinden, das die Leistung nicht gleichmäßig kommt. Im Anschluß an den nächsten Gang, sogar für einen Bruchteil von Sekunden sich gar nix tut.

 

Also habe ich dann heute wieder getankt. Das Fahrzeug wurde wieder ziemlich verhalten gefahren. Mit Tempomat pro Tag 60km zur Arbeit und zurück. Selten mehr als 130km/h. Jetzt der Hammer: Durchschnittsverbrauch liegt bei sage und schreibe 8,3 Liter Super. Ich weiß die breiten Reifen und die Klima (eingestellt auf 24Grad) brauchen ja auch Sprit. Aber so viel? Mein BMW 316i mit 115 PS, auch gleicher Fahrweise mit Klima und 205er Reife, braucht 7,5 bis 8,5 Liter. Worin liegt dann beim A2 der Fortschritt? kleiner Motor mit 75PS, wesentlich leichter?? Sogar unser voriger Smart ForFour mit 75PS und der verdamten Automatik ist mit um die 6 Liter ausgekommen.

 

Ich frage Euch, kann das sein? Könnte vielleicht eine Lambdasonde oder Luftmassenregler Schuld sein? oder was anderes? Hat schon irgendjemand ein solches Problem gehabt?

 

Wieviel darf denn so ein Alu-Leichtgewicht mit 996kg verbrauchen?

 

Ansonsten muß ich sagen, die Verarbeitung ist schon eine Klasse für sich. Klasse sieht er in gelb auch noch aus. Für meine Frau war es Liebe auf den 2.Blick. (der 1. war ich)

 

Vielen Dank im voraus für Eure antworten.

 

Grüße von Andy, einem Fan vom "Kleinen Q7"

Link to comment
Share on other sites

Zündkerzen mal angeschaut? Genug Luft im Reifen? Kannst ruhig 0,5bar mehr rein manchen rundum als im Tankdeckel für 205er steht.

 

Ich hab meinen damals mit etwas über 7L gefahren mit 205ern.

Link to comment
Share on other sites

Wie warm war es draussen ? Im Süden waren doch recht hohe Temperaturen, oder ?

 

Ich habe massiv ähnliche Probleme, jeden Sommer wieder, immer mit Klima oberhalb Aussentemperaturen von 27/28 Grad. Mittlerweile schwankt sogar die Tourennadel im Leerlauf, wenn ich die Klima zuschalte. Der Kleine hat nicht genug Kraft im Stand den Kompressor durchzudrehen und pumpt dann, geht bei 30 Grad schon mal auf fast 1000 Touren im Standgas hoch :huh: Und auch immer wieder diese Krafteinbrüche zwischen den Gangwechseln. Ätzend. Fehlerspeicher.....weisse Weste.

 

Morgen schaue ich mal auf die Kerzen, an die ich überhaubt nicht glaube. Öfter wird auch was von der Zündspule erzählt. Einer hatte diese bei seinem Benziner hier gewechselt und das Anfahren war viel besser.

 

Welches Modellljahr/Monat hast Du ?

 

Glaube selber auch eher an Spannungswandler oder Zündspule.....Es wird auch erzählt, daß "zwischen den Gängen" etwas Sprit mehr eingespritzt wird, um den Lastwechsel zu vereinfachen. Ich glaube, genau der fehlt auch, weiß aber nicht, wo hier die Krux liegt, bzw. wie man das testen könnte...oder wo hier die Ursache liegen könnte.....doch Lambda ?

Link to comment
Share on other sites

Guest Truberg

Hallo A2AS,

 

das Modelljahr ist 12/2003.

 

Was die Außentemperatur angeht, lag diese so zwischen 20° und 28°. Ich schalte jetzt mal die Klima aus und probiers nochmal.

 

Wie hoch liegt bei Deinem "little Q7" der Durschnittsverbrauch? Meiner will einfach nicht unter die 8Liter Marke.

 

Grüße Andy

Link to comment
Share on other sites

Also unter 8 komme ich schon. Ich denke, ich fahre so um die 7 bis 7,5 in der Stadt, bei schön zügiger Fahrweise mit den 17 Zöllern ;). Mit Klima im Winter gehen auch über 8. Mit 2003 könntest Du vielleicht sogar 'nen BBY haben ? Wer weiß es ? Die BBYs haben wohl eine Abschaltung des Kompressors während der Anfahrens. Insofern "könnte" es sein, daß Du ohne Klima im Gangwechsel nicht viel merkst. Genau wissen es aber hier nur die wenigsten Spezis.

 

Das mit den 40 Euro für den Zündtrafo/Zündspule war wohl mal wieder eine Fehlinfo. So wie ich es verstehe vom Audizentrum kostet die für den AUA nähmlich 140 Euro !!! Also nix mit mal auf Verdacht austauschen. Bei Beträgen über 100 Euro werde auch ich ungeschmeidiger.

 

Es wird da auch ein Schuh draus. Die neuen Modelle haben nähmlich 4 Spulen. Ergo kommen mit Sicherheit die 40 Euro von den neueren Modellen mit 4 Spulen und dann pro Spule = 160 Euro :huh:

Link to comment
Share on other sites

Guest Audi TDI

Hallo Andy,

12/2003 hört sich bei mir für den BBY-Motor an und nicht den AUA mit der zentralen Zündspule. Hier können es die Zündspulen in Verbindung mit alten Zündkerzen sein. Eventuell auch ein verdreckter Spritfilter der sitzt hinten rechts, also Beifahrerseite vor dem Hinterrad. Luftfilter kann zu sein und in Verbindung mit einer verdreckten Drosselklappe der Grund für den unrunden Lauf sein. Also würde ich als erstes die Drosselklappe angehen Anleitung: 1.4 16V Drosselklappe reinigen - A2 Forum

 

Ich habe leider keinen Benziner A2, aber den selben Motor im Polo und der braucht definitiv unter 8 Liter. Klar kann man auch 10 durchjagen aber das was Du beschreibst sollte so zwischen 7 und 7,5 maximal liegen.

 

Zündspulen sind hier beschrieben 1,4er Motor - A2 Forum Endung E ist aktuell und kostet 37€

 

und hier gibts die Bilder von den verschiedenen Motoren, anhand dessen sollte die Unterscheidung zwischen AUA und BBY gut möglich sein, wenn man den Aufkleber auf der Zahnriemenabdeckung nicht lesen kann/will Suche Bild vom 1,4 Benzin Motor/Bilder Motorraum - A2 Forum

 

Gruß Audi TDI

Edited by Audi TDI
Link to comment
Share on other sites

Guest Truberg

Hallo Kugelfahrer,

 

Nochmal ein paar Daten: Gekauft vor 3 Wochen im AudiZentrumIngolstadt. 30000km Laufleistung. Inspektion bei 29600km durchgeführt. Der Motor ist ein BBY, steht mal im Serviceheft ganz vorne drin.

Ich habe heute mit einem Mitarbeiter des Audi Zentrum gesprochen. Da ich ja eine einjährige Vollgarantie habe, wird der Mangel selbstverständlich schnellstmöglich beseitigt. Er meint ja, bei einem Bekannten war das Problem ähnlich, dass es evtl. ein defekter Luftmassenregler sein könnte?? (Hat der littlQ7 das überhaupt? Auch der Riß in der Türe wird dann geheilt. Da ich aber im Allgäu wohne, kann ich den Wagen zum hiesigen Audihändler geben. Ich denke mal an ABT. Die sollten den Fehler schon finden.

Ich fahre jetzt erst einmal in den Urlaub nach (SüdBayern) Südtirol. Meine Frau wollte ja unbedingt mit dem litteQ7 nach Meran. Aber angesichts des Problemes fahren wir wohl lieber mit dem 320d. Außerdem braucht der nur 6Liter.

Edited by Truberg
Link to comment
Share on other sites

Guest Truberg

Hier bin ich wieder,

 

wegen des unakzeptablem Motorlauf, habe ich meinen Händler angerufen. Ich habe ihm das Problem mit dem A2 geschildert. Sagt der mir: ja das ist völlig normal. Der A2 1.4 Benziner hat so eine komische Laufkultur. Wegen des Enegiesparmodus. Bei über 8Litern Verbrauch???? Er hat erst kürzlich auch einen A2 1.4i gefahren. Er hat sich auch über die schlechte Laufkultur (Stottern, Beschleunigungslöcher) gewundert. Kaufen würde er so ein Auto niemals.

 

Na bravo, doch ne Gurke gekauft.

 

Ich denke mal, es wäre besser schnellstmöglich so ein HighTechÜberTeuer wieder zu verkaufen, bevor ein absoluter Preisverfall droht.

Ich kann nur jedem empfehlen die Finger vom Benziner zu lassen und lieber einen Diesel zu kaufen.

Link to comment
Share on other sites

Schau dir mal das hier an, vielleicht hilfts dir ja: Motorsteuergerät Updatethread - A2 Forum

 

Meine Nadel für die Motorumdrehung steht im Leerlauf auch nicht exakt still sondern schwankt etwas, manchmal spürt man das auch wenn man gaaaaaanz genau aufpasst.

 

Hast du zufällig 15" oder 16"-Räder die du mal auf dein Auto schrauben und damit mal den Spritverbrauch austesten kannst?

Link to comment
Share on other sites

Ich kenn dein Streckenprofil und deine Fahrweise nicht, aber 8,3L halte ich auch mit den 205ern für zu viel. Mach die Winterpellen doch einfach mal drauf und schau zwei Wochen was passiert. 205er Reifen bei einer täglichen einfachen (?) Pendelstrecke von 60km ist aber auch etwas zu viel des Guten ;)

 

In der Zwischenzeit sollte dein Verbrauch aber auch runtergegangen sien, oder? Schließlich muss man sich auch erstmal ans Auto gewöhnen um es effizienter fahren zu können.

Link to comment
Share on other sites

Ich kenn den Mehrverbrauch mit 205er nicht, aber unser A2 fährt sich problemlos mit rund 6 Litern (liegt sogar darunter). Den Verbrauch hatte ich mit den Winter-Trennscheiben und jetzt auch mit den 175er auf den Style-Felgen. Fahrprofil: Ruhiger (kein Schleicher-) Fahrstil bei täglich knapp 60 km auf einer gut ausgebauten ebenen Straße, auf der wegen LKWs aber öfters überholt werden muss.

 

Wenn er bisher auf der Autobahn bewegt wurde, lag der Verbrauch sogar niedriger (bis zu 5,3 Litern). Allerdings fahr ich dort eher Richtgeschwindigkeit 130 und höchstens kurze Abschnitte mal mit 140-150.

 

Unruhiger Motorlauf oder eine leicht schwankende Tachonadel sind mir bisher noch nicht aufgefallen. Nur finde ich, dass beim Anfahren man schon sehr exakt das Gas dosieren muss, weil er ganz schnell leicht erhöhte Drehzahl annimmt oder leicht zu niedrig liegt...

Link to comment
Share on other sites

Eigentliche suche ich eine Anleitung zum Ölwechsel und bin eher durch Zufall auf diesen Beitrag gestoßen.

Zum Verbrauch kann ich dir sagen und ich schreibe mir die Daten, seit dem ich den kleinen habe immer auf, das ich in der Stadt mit sehr wenig Landstraßenbetrieb bei 6.7-7.2l liege. Wenn ich dann mal Landstraße oder Autobahn mit 120-130 fahre, dann komme ich auch unter 6 Liter aus. Da ich im Winter, bis auf ein kurzes aktivieren der Klimaanlage, ohne Klimaanlage gefahren bin, nur im Eco-Modus, konnte ich jetzt feststellen, dass der Motor beim Anfahren und Schalten extrem ruckig fährt, Leistung fehlt und das Standgas bei 950-1100 Touren steht. Nachdem ich nun 200km Autobahn mit Klimaanlage gefahren bin ist es weg. :Schulter zucken: Dafür nimmt meiner auf 2500km 1 Liter Longlife Öl. ;(

Link to comment
Share on other sites

Guest Johnologe

Also 8 Liter habe ich auch noch nicht geschafft. Ich fahre die Kugel bei ungefähr 6 Litern, Autobahn und Stadt gemischt, täglich 60km und bin mit dem Verbrauch sehr zufrieden.

 

Bezüglich unruhiger Motor. Wir hatten das ganze schonmal vor 2 Jahren, da wurde ein Drehzahlgeber getauscht und seitdem lief der Kleine wieder wie ne eins. Bin kein Spezialist, aber das können die anderen im Forum sicher sagen ob der Fehler bei deinem Baujahr überhaupt noch in Frage kommt.

 

Der Fehler müsste auch jeder Audi Werkstatt bekannt sein, deshalb hatte der Dauertester A2 bei Autobild 2003 extreme Schwierigkeiten...

Link to comment
Share on other sites

hhhmmm. auf ganz blöd - Klimaanlage und elektrische verbaucher ausschalten?

bei hoher leistung der klima sackt die leerlaufdrehzahl bei meinem auch ab. beschleunigung ist dann auch eher nicht mehr drin....

vom spritverbrauch gar nicht zu redeb 20% sind locker drin wenn die klima voll bläst.

 

klingt zu simpel um das problem zu lösen?

 

 

ach ja - die schlüssel "merken" sich die letzte einstellung der klima. deshalb könnte es sein, dass die klima eben einmal an und einmal ausgeschaltet ist. je nach nutzer (schlüssel) - oder irre ich mich?

Link to comment
Share on other sites

Na ja, 7,5 Liter im Schnitt hat er dann doch verbraucht. Allerdings alles Langstrecke, aber nie mehr als 130km/h.

 

Hallo,

 

das ist definitiv zuviel. 130 km/h lt. Tacho mit Tempomat bedeuten beim A2 mit 1,4l Ottomotor einen Streckenverbrauch von ca. 5,8 l/100km, bei einer Besetzung mit ein bis zwei Personen. Mit 205er Reifen statt 175er könnten daraus 6 l/100km werden.

Wenn man 130 km/h nicht überschreitet, kommt man nach meiner Erfahrung nie über 6 l/100km - es sei denn, starker Gegenwind oder starker Regen liegen vor.

 

Wenn der Kraftstoff in einem Zylinder nicht verbrennt (z.B. Zündkerze defekt, Zündspule defekt), dann sollte das schnell behoben werden. Durch die Kraftstoffüberschwemmung im Zylinder wird das Öl ausgewaschen und es kommt zu hoher Mischreibung und hohem Verschleiß.

 

Dieses "Phänomen" hingegen ist vollkommen normal und hat nichts mit dem Problem zu tun:

 

Mittlerweile schwankt sogar die Tourennadel im Leerlauf, wenn ich die Klima zuschalte. Der Kleine hat nicht genug Kraft im Stand den Kompressor durchzudrehen und pumpt dann, geht bei 30 Grad schon mal auf fast 1000 Touren im Standgas hoch

 

Leerlauf im ECON-Betrieb liegt bei ca. 650 1/min (ziemlich niedrig), Leerlauf ohne ECON bei ca 780 1/min, bei Bedarf wird der Leerlauf aber erhöht, wenn die Klimaanlage entsprechenden Leistungsbedarf hat. Das ist kein Grund zur Beanstandung und hat mit "unrundem" Motorlauf nichts zu tun.

 

Gruß

 

Andreas

Link to comment
Share on other sites

Guest Ge.Micha
Hier bin ich wieder,

 

wegen des unakzeptablem Motorlauf, habe ich meinen Händler angerufen. Ich habe ihm das Problem mit dem A2 geschildert. Sagt der mir: ja das ist völlig normal. Der A2 1.4 Benziner hat so eine komische Laufkultur. Wegen des Enegiesparmodus. Bei über 8Litern Verbrauch???? Er hat erst kürzlich auch einen A2 1.4i gefahren. Er hat sich auch über die schlechte Laufkultur (Stottern, Beschleunigungslöcher) gewundert. Kaufen würde er so ein Auto niemals.

 

Na bravo, doch ne Gurke gekauft.

 

 

Ich denke mal mit anrufen kommt man nicht weit.

 

Lass ihn testen, zu Not bei einem anderen Audihändler.;)

Unser ruckelt def. nicht, der Motor schnurrt wie das viel beschriebene Kätzchen. Einzig wenn die Klima läuft kommt er schlecht auf touren, was aber bei 1,4 Liter und 75PS nicht ungewöhnlich ist....unser 60PS TWINGO ist mit laufender Klima kaum angefahren:rolleyes: dagegen ist der 75 PS Audi harmlos.

Ich finde den 1,4er klasse und würde ihn immer wieder kaufen.

Link to comment
Share on other sites

Ich wollt, mein 1.4er (BBY) würd schnurren wie ein Kätzchen...

Seit einigen Monaten schon hab ich ständige leichte Ruckler, sobald ich leicht aufs Gas gehe oder vom Gas runter. Also quasi beim Übergang vom/in den Schubbetrieb. Nervt in der Stadt tierisch! Dazu nimmt der Motor morgens auf den ersten 100 Metern schlecht Gas an. Erst wenn ich einmal kräftig aufs Pedal getreten bin und die Drehzahl mal auf 3000-4000 gebracht hab, zieht er wieder einwandfrei. Naja - bis auf die Ruckler halt...

Der Leerlauf ist normal, die Drosselklappe frisch gereinigt und justiert, der Fehlerspeicher natürlich leer...

 

Irgendwelche Ideen??

 

Gruß,

Marc

:racer:

Edited by rudi123
Link to comment
Share on other sites

Wie gesagt, Anfahrschwächen vor allem beim Benziner sind bekannt. Lest euch den Thread bezüglich neuer Software fürs Motorsteuergerät durch.

 

Übrigens haben Motoren mehr Leistung im Winter, weil die Luft einfach kälter ist - oder ?

Link to comment
Share on other sites

Hi A2-D2,

habe deinen Thread mit dem Softwareupdate gestern schon gelesen. Ist interessant, allerdings denke ich nicht, dass es damit was zu tun hat. Die Kugel lief anfangs ja einwandfrei. Die Symptome waren auch in den letzten Wintermonaten gleich. Also hats auch nichts mit den wärmeren Temperaturen zu tun.

Irgendwas ist definitiv kaputt...

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Guest Truberg

@rudi123,

 

endlich einer der mir aus der Seele spricht. Genau das Selbe nervige Geruckel. Ob Klima oder auch nicht, ob kalt oder warm. Am Montag werde ich mich mit dem KFZ Mester in Ingolstadt beraten, was wir nun machen werden. Ich halte Dich (Euch) auf dem Laufenden.

Es kann doch nicht sein im HighTechZeitAlter, dass so was überhaupt diskutiert werden muß. Ich werde nicht eher ruhen, bevor der Motor läuft wie jeder andere auch. Ich habe nicht ein teures AudiWunder gekauft, um dann weiß Gott was rumzubasteln.

 

Was ich Dich aber fragen muß:

1. Wie macht man das mit dem "Audio-Link MP3"

2. Wieviel litros verschlingt denn Dein littleQ7

Link to comment
Share on other sites

Hallo Andy,

 

ich brauche ganz normale 6.5l (Stadt- + Landverkehr mit 10km Kurzstrecke zur Arbeit). Deine 8l sind bei normaler Fahrt zu viel. Bin mir nicht sicher, ob wir von dem gleichen "Geruckel" reden. Bei mir ist z.B. die Beschleunigung normalerweise gleichmäßig. Ich hab die Probleme beim Antippen des Gaspedals oder beim Runtergehen vom Pedal und Übergang in den Schubbetrieb. Dann ruckelts jedesmal 2-3x kurz.

Halt mich mal auf dem Laufenden, was Dein :) sagt.

 

Kurz offtopic zum Audiolink:

schau mal hier rein: https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=29621

Bestellt habe ich meinen bei http://www.audio-link.eu. Wird anstelle des CD-Wechslers hinten ans Radio angeschlossen und funktioniert bisher sehr gut. Bin zufrieden.

Link to comment
Share on other sites

Truberg, das wäre super, wenn Du berichten könntest. Ich sehe schon gleich 3 Fahrzeuge vor einer Lösung :D Ich tippe.....ok....habe ja ehrlich gesagt keinen Plan.....also ich "hoffe" auf Zündtrafo/Spulen....wäre nicht soooo teuer.....:o

 

Hatte letzte Woche wegen dem guten Wetter selber nix gemessen und morgen soll es auch bombig werden. Vielleicht schaffe ich ja mal alle Kontakte zu den Kerzen zu prüfen....Kerzenschlüssel wollte ich auch kaufen....immer dieser Stress :D

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Guest Truberg

Eine Lösung?? Leider nein. Am Montag habe ich den Kleinen nach meinem Urlaub wieder beim Händler in Memmingen abgeholt.

 

Es war zu erledigen:

2x Türscharnier instandsetzen

Ruckeliger Motorlauf beseitigen

 

Also das Scharnierproblem wurde beseitigt.

 

Beim ruckeligen Motorlauf weigert sich der Fahrzeugmeister den Fehler zu suchen. Er bleibt bei umfangreichen Arbeiten auf den Kosten sitzen, wenn er den Fehler nicht findet. ???? Obwohl ich eine Gebrauchtwagengarantieversicherung mit dem Fahrzeug gekauft habe. Ausserdem ist er der Meinung, das sei Normal. Der Motor 1.4 des A2 läuft eben mal so unkultiviert!! Soll doch die Audi Werkstatt in Ingolstadt den Fehler suchen. (250km Entfernung). Über die Aussage bin ich erst mal platt.

 

Ich habe ja schon einige Benziner gefahren. Unter anderem im Lupo 1.4i mit 75 PS. Der Motor war richtig spritzig gegenüber dem A2 Motor.

 

Ich habe hier im Vorum ja schon gelesen, das hängt evtl. auch mit dem Betrieb der Klima ab. Das kann ich so nicht bestätigen, da bei komplett ausgeschalteter Klima das Ruckeln gleich bleibt. Übrigens Klima, die arbeitet absolut Klasse. Die steht bei diesen somerlichen Temperaturen auf 24Grad. Sonst bläst es ziemlich kalt aus allen Löchern.

 

Ich gebe jedenfalls nicht auf, bevor der Fehler nicht gefunden ist und die Garantie noch läuft.

 

Grüße Andy

Link to comment
Share on other sites

hm... der 1,4 Benziner läuft eigentlich alles andere als unkultiviert. Der gute Mann hat entweder keine Ahnung, keine Lust oder beides. Offenbar handelt er nach der Devise "Kunde droht mit Auftrag"... ich an deiner Stelle würde die Last von ihm nehmen und mir eine andere Werkstatt suchen.

 

Grüßle

Frank K.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Ich weiß - das ist eigentlich ein Thread in dem es um den Benziner geht, aber gaaaanz genau das Problem mit dem Ruckeln beim Übergang von Nicht-Schubbetrieb in den Schubbetrieb (nennt man das den Lastwechsel?) hab ich auch! Zunächst dachte ich es könnte mit dem Lastwechsel-Klacken zu tun haben, dass meiner nicht rund läuft, aber anscheinend ist dem nicht so.

Ich will auch unbedingt, dass das Problem noch gelöst wird, bevor meine Garantie (in einem halben Jahr) ausläuft. Am WE werd ich dem :) mal einen Besuch abstatten.

Könnte es eigentlich an der Kupplung liegen, die sich möglicherweise verabschiedet? Oder wie würde sich das anhörn wenn eine Kupplung den Geist aufgiebt?

 

gruß, flea dem die Freude bald vergeht...

Link to comment
Share on other sites

Wenn der Kraftstoff in einem Zylinder nicht verbrennt (z.B. Zündkerze defekt, Zündspule defekt), dann sollte das schnell behoben werden. Durch die Kraftstoffüberschwemmung im Zylinder wird das Öl ausgewaschen und es kommt zu hoher Mischreibung und hohem Verschleiß.

Naja, mittelbar ist zunächst mal der Katalysator betroffen!

Link to comment
Share on other sites

Hallo ich muss jetzt meinen kleinen auch mal mit hier rein schreiben. Es fing alles vor etwa 4 Wochen mit sporadisch schlechtem anspringen an. Mittlerweile hat es sich auf Dauer Laier Orgien mit Ausfall der Schubabschaltung gelbe Motorleuchte extremes ruckeln beim Lastwechsel sowie extremes ruckeln bei fahren unter 2000upm etwa 5 Gang bei 50kmh ausgeweitet. Gewechselt wurde jetzt schon Zündkabel + Kerzen, Motoröl mit Filter, Luftfilter. Steuergerät ergab 2 Fehler wobei es unmöglich war es mit normalen Methoden auszulesen nur mit einer Franz. Handgurke hat es funktioniert, Kühlwassertempfühler über Grenzwert, Störung primär-, und sekundärzündkreislauf. Nächste Woche soll gewechselt werden, Motorsteuergerät, Kühlwasser Tempfühler und zum 3te mal die Zündspule weil 2 vorhergehende immer nur mit 3 Zylinder liefen. Vielleicht hat ja jemand noch ne Idee was man wechseln könnte ;-) MFG

Link to comment
Share on other sites

Heijeijei, das hört sich ja nach enormen Kosten an! oder hast dunoch Garnatie??

Meine Kugel steht gerade in der Werkstatt. Bin schon gespannt, ob der :) das ruckeln eingesteht...

 

gruß, flea

Link to comment
Share on other sites

Eine Lösung?? Leider nein.

 

Ausserdem ist er der Meinung, das sei Normal. Der Motor 1.4 des A2 läuft eben mal so unkultiviert!!

 

Ich habe ja schon einige Benziner gefahren. Unter anderem im Lupo 1.4i mit 75 PS. Der Motor war richtig spritzig gegenüber dem A2 Motor.

 

Ich gebe jedenfalls nicht auf, bevor der Fehler nicht gefunden ist und die Garantie noch läuft.

 

Dazu kann ich Dich nur ermutigen!

 

Was der "Experte" von Audi dazu gesagt hat, ist absoluter Schwachsinn!

 

Der Motor läuft, wenn er i.O. ist, alles andere als unkultiviert, er ruckelt überhaupt nicht, selbst wenn ich aus einer Drehzahl von ca 1250 behutsam im 4. oder 5. Gang beschleunige, er ist sehr elastisch, drehfreudig und ausgeglichen in der Leistungsabgabe!

 

Das einzige Problem, das mir gelegentlich auffällt: Man merkt, daß er E-Gas hat, er reagiert beim Anfahren schon mal minimal verzögert (in schwierigen Situationen mit hoher Last am Berg zB oder bei eingeschalteter Klima bei hoher Kühlanforderung); und ganz selten kommt's zu Rucklern beim Lastwechsel, was ich auf gewisse Ungereimtheiten oder Unzulänglichkeiten im Kennfeld der Motorsteuerung zurückführe. Aber das ist auch schon alles.

 

Und Deine Verbrauchszahlen finde ich extrem! Wenn ich nach Tacho ca 130 km/h über AB fahre, komme ich unter 6 l /100 km! Und wenn ich mich zurückhalte, so zwischen 100 und 120 fahre, kommen zwischen 5,2 und 5.5 l heraus! Natürlich muß man das Fahrprofil und den Fahrstil berücksichtigen, aber 7 - 8 l habe ich noch niemals gebraucht! Das würd' mich auch tierisch aufregen bei den Daten (Gewicht ca 1000 kg, gute Aerodynamik, ausgezeichneter Motor, siehe Polo u.v.a. ...)

 

Viel Erfolg beim hartnäckigen Reklamieren!!!

 

Gruß!

JoAHa

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
Guest Truberg

Hallo hier bin ich wieder,

 

wieder sind wir (littleQ7 und ich) ein wenig dem Ziel näher gekommen.

 

Ich konnte mit Hilfe des Audi Center Ingolstadt meinen ortsansässigen Händler doch dazu überreden dem Fehler auf die schliche zu kommen. Der Freundliche hat doch tatsächlich behauptet, ich kann nicht autofahren. Ich sehr sauer. Jetzt wurde vermutet, dass ein Temperatursensor für die Motorüberwachung evtl. nicht korrekt arbeitet und die Steuerung mit falschen Infos beliefert. -> Immer Kaltlauf. Das würde auch den hohen Verbrauch erklären. Also wurden der Temperatursensor, alle Zündkerzen (die waren kohlrabenschwarz) und eine Zündspule getauscht. Die ausgetauschte Zündspule hatte einen unterschiedlichen Wert wie die 3 anderen. (Veilleicht sind die anderen 3 schlecht?).

Voller Erwartung habe ich den Wagen abgeholt. Nach Aussage des Freundlichen läuft der Motor super. Schon nach den ersten paar hundert Metern war mir klar, alles Sprüche. Der Motor zockelte (zwar weicher als bisher) zwischen 2000 - 3500 min-1 fast so wie vorher. In diesem Bereich wirkte der Motor auch wieder wie zugeschnürt und beschleunigte sehr verhalten. Der Verbrauch war wie immer der Hammer: 8-8,5 Liter.

Nach dem nächsten Tanken packte mich die Wut. Zu einem weiter entfernten Termin bin ich gefahren was die Mühle hergibt (ca. 180 km/h laut Tacho rennt die Karre schon). Was mir komisch vorkam war, überschlägig mit Kilometer und Tankstand hat der Kleine weniger brauchen müssen. Jetzt der Oberhammer: 7,5 Liter und das bei Bleifuß. Bin ich denn jetzt ganz bescheuert??

Jetzt habe ich in Ingolstadt angerufen und einen Termin ausgemacht. Das war mir die Sache wert. Also um sechs bei mir zu Hause los. Ca. 8Uhr war ich in Ingolstadt, wo schon ein -Expertenteam- meinen A2 empfing. Testgerät angeschlossen und auf Probefahrt. Und siehe da, messbare Störungen sind sichtbar. Und der Werkstattmeister hat schon am Geräusch festgestellt und gespürt, dass da was nicht stimmt zwischen 2000 - 3500min-1. Der läuft zu fett!!

In den nächsten Stunden hat sich dann dramatisches ereignet. Ein Anruf am Mittag vom Werstattmeister. Ganz aufgeregt hat er mir mitgeteilt der Fehler ist gefunden, dass die beiden?? Lambdasonden und ein Abgasrückführungsventil ausgetauscht werden muß. Dieses Abgasrückführungsventil schließt nicht mehr richtig und spült auch in unteren Drehzahlen Abgase zur Verbrennung. Was dazu führt, dass die Lamdasonden falsch reagieren und dafür sorgen, dass zusätzlich Sprit eingespritzt wird. Das würde den hohen Verbrauch erklären und dass der Motor in diesem Drehzahlbereich einfach nicht zieht.

Aber jetzt läuft er wieder, hat man mir gesagt. Ich habe den Ausagen vertraut. Kurz vor sechs war dann der Wagen wieder einsatzbereit. Warum so lange? Das Bypassventil konnte erst nach Abkühlung getauscht werden. Schon nach den ersten Metern ist mir aufgefallen, der Tempomat ging nicht mehr. Das kannte ich schon von meinem ersten littleQ7. Also zurück, neu programmiert und ab. Aufgefallen ist mir gleich, der zieht ja richtig. A B E R, ... das zuckeln war wieder nicht abgestellt. Für zurück war es zu spät. Also habe ich den Werstattmeister am nächsten Tag angerufen und den Teilerfolg vermeldet. Aussage: Da der Speicher?welcher? geleert wurde, muß die Elektronic wieder lernen sauber zu arbeiten. Ich soll mich wieder nach 3000km melden. Das war jetzt vor ca. 1 1/2 Wochen und 500km. Seitdem sind die Beschleunigunglöcher härter und das Ruckeln schlechter denn je. A B E R, ... Der Motor ist wesentlich lebendiger und er braucht nur noch ca. 6,5 Liter und weniger. Na, doch ein größerer Erfolg.

Auf jeden Fall werde ich nicht aufgeben, dass das Ruckeln doch noch beseitigt wird. Eine Chance hat Audi ja noch. So viel ich weiß kann ich nach 3 vergeblichen Reparaturversuchen eine Wandlung bzw. Rückgabe verlangen. Ob das bei gebrauchten Fahrzeugen auch so ist?? Auf jeden Fall wäre das sehr bedauerlich. Meine Frau und ich haben den Kleinen wieder richtig lieb gewonnen.

 

Veilleicht kann mir (meinem littleQ7) doch ein Leser noch helfen. Was könnte es denn noch sein? Zündkabel, die 3 anderen Zündspulen, das elektronische Gaspedal, .... Los Gehirnschmalz zusammen, vielleicht fällt jemandem etwas ein?

 

Bis bald, Andy

Link to comment
Share on other sites

Schon nach den ersten Metern ist mir aufgefallen, der Tempomat ging nicht mehr...

...Aufgefallen ist mir gleich, der zieht ja richtig.

 

Hört sich verdächtig danach an, als hätten die ein Softwareupdate vom Motorsteuergerät gemacht. Siehe auch der Thread hier: https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=28654

 

Ich müsste wegen meinen Rucklern beim Druck aufs Gaspedal und Runtergehen vom Gas (also quasi ein Lastwechselruckeln) auch noch mal in die Werkstatt. Hab aber momentan echt keinen Nerv, mich mit den Freundlichen rumzuärgern.

Ansonsten fährt der Motor gut und der Verbrauch ist normal.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Andy,

sehr interessanter Zwischenbericht, danke!

Könnte es sein, daß es irgendwie mit der Drosselklappe o.ä. zusammenhängt? Wenn da soviel zu fettes Kraftstoff-Luftgemisch und Abgas durch den Ansaugtrakt gejagt wurde, könnte es vlt. zu ungewöhnlichen Verschmutzungen in diesem Bereich gekommen sein?

Ansonsten: dranbleiben, denn das Ruckeln etc. ist definitiv nicht normal!

Viel Glück - und auch die Kugel hat's verdient, daß "sie geholfen wird"!

Gruß!

JoAHa

Link to comment
Share on other sites

Guest Truberg

Das mit der Drosselklappe habe ich den Werkstattmester auch gefragt. Das sei es definitiv nicht. Das Fahrzeug hat erst 30000km runter. Das käme aber erst so in Richtung 100000km vor.

Link to comment
Share on other sites

Das mit der Drosselklappe habe ich den Werkstattmester auch gefragt. Das sei es definitiv nicht. Das Fahrzeug hat erst 30000km runter. Das käme aber erst so in Richtung 100000km vor.

 

Das würde ich so nicht stehen lassen, vor allem wenn die Verbrennung bei dir länger nicht richtig funktionierte. Wenn du willst kannst du dir die Klappe mal anschauen. Anleitung findet sich im Forum!

 

Mein AGR-Ventil werd ich bei mir wohl auch mal anschauen.

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

Guest Truberg

Hallo zusammen,

 

könnte es evtl. auch ein vom Marder ge- verbissenes Zündkabel sein?

Als ich den Wagen bekam, waren die ersten Tage gleich mal jede Menge Marderspuren auf dem Auto inkl. aller Hinterlassenschaften. Einige Tage später habe ich ein Marderschreck einbauen lassen. Beim Audi Händler. Ich habe ja keine Ahnung wie der Motor reagiert, wenn die/ein Zündkabel defekt sind!!

 

Grüße Andy

Link to comment
Share on other sites

Der Aud Händler hat die nen Mardschreck eingebaut ohne darauf hinzuweisen, dass angeknabberte Zündkabel schlecht sein können?

Der wollte dich wohl als Kunden längerfristig binden :D.

Na da wär ich aber davon ausgegangen, dass die Werkstatt als erstes die Kabel unter die Lupe nimmt!

Meine Werkstatt hat gezielt gesucht und auch kleine Bisse gefunden. Das Kabel war wohl nicht verantwortlich aber mir wurde dennoch zum Tausch geraten.

 

Wenn die Zündkabel schrott sind macht der Motor genau das, was du beschrieben hast, Verbrennungssaussetzer bei bestimmten Drehzahlen also Frequenzen (warscheinlich von der Art der Kabelbeeinträchtigung abhängig).

 

Hatte meiner auch bei 1200-1500 upm, das Gute (bzw. Schlechte) war nur, dass es nicht bei dem Ruckeln geblieben ist, sonder nach einiger Zeit echte Verbrennungsaussetzer vom MSG diagnostiziert wurden, damit wurde es schonmal klarer.

Bei mir war ein Kabel defekt, das nichtmal Marderspuren hatte. Ist also schon warscheinlich. Wie gesagt unbegreiflich, dass man den halben Motor zerpflückt, aber sich nicht die Zündanlage prüft.

 

Naja, lass dir nen neuen Satz Kabel verbauen, kostet ca. 20 Euro pro Kabel, tausche bei der Gelegenheit noch die Kerzen und dann haste zumindest die nächste Fehlerquelle ausgeschaltet. Wenns so ist wie bei mir, dann hast du danach ein neues Auto. :racer:

 

Viel Erfolg, Santaclaw

Link to comment
Share on other sites

Guest Truberg

Hallo zusammen,

 

ich habe mit meinem Freundlichen abgesprochen, dass auf Garantie alle Zündkabel und die 3 alten Zündspulen demnächst getauscht werden. Eine Zündspule wurde ja bereits ohne Erfolg getauscht.

 

Ich halte euch natürlich auf dem Laufenden.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Mensch Truberg, da haste ja schon einges hinter Dir. Den Effekt, daß der Verbrauch nicht viel höher bei fast Volllast ist habe ich auch. Anscheinend sollte ich auch mal die Lamdas + AGR durchchecken lassen.....

 

Edit: was kostet so ein AGR eigentlich ?

Edited by A2AS
Link to comment
Share on other sites

Lieber Truberg,

 

wenn zwei das gleiche haben, so ist es noch lange nicht das selbe! Aber vielleicht hilft es dir, wenn ich auf ein Bauteil verweise, welches bei meinem 1,4 die gleichen Symptome ausgelöst hat, wie du sie schilderst. Bei meinem kleinen war der Bremslichtschalter defekt. Dh. die Fahrzeugelektronik konnte Brems- und Gaspedalsignale nicht differenzieren - insbesonders im Tempomatbetrieb ergab sich so ein gleichzeitiges Signal vom Bremspedal mit gleichzeitigem Signal des Gaspedals/GRA. Ähnlich einem Wackelkontakt ergab sich damit dann eben genau das Ruckeln und die Aussetzer, so wie du sie hast - im Bereich bis zu ca. 2200 Touren. Ein Bremslichtschalter kostet rund EUR 8.-. Bei dem Preis kann man durchaus auch mal auf Verdacht tauschen.

 

Bei mir hat sich der Fehler nie wieder eingestellt und der Wagen läuft wie am ersten Tag!

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Aktivitäten

    1. 35

      Ganzjahresreifen 175 60 R15

    2. 0

      Suche 2 Einzelsitze hinten in Amuletrot Leder - tausche 3 Banker in Leder rot bei Bedarf

    3. 16

      Programm für das Jahrestreffen vom 05.07. bis zum 07.07.2024 am Grohnder Fährhaus

    4. 75

      [1.6 FSI] Einspritzdüsen nicht mehr lieferbar?

    5. 0

      [1.6 FSI] Volllastruckeln, MKL blinkt

    6. 2

      Schließzylinder ohne Schlüssel ausbauen

    7. 174

      AGM Starterbatterie (Exide, Optima,...)

    8. 0

      Motorhaube Lichtsilber

    9. 79

      [1.2 TDI ANY] - HELP: 6.9L/100km

    10. 79

      [1.2 TDI ANY] - HELP: 6.9L/100km

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.