Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
andy-candy

wertverlust wg. gelber feinstaubplakette?

Recommended Posts

hallo leute,

 

mein bester kumpel lallte mich mit nem bier in der hand am wochenende voll:

 

"wertverlust bei deiner aludüppe wegen der gelben feinstaubplakette!":eek:

 

angeblich seien die preise stark gefallen bei fahrzeugen, die nicht mehr in alle umweltzonen dürften!!

kann das jemand bestätigen?:kratz:

habe mich selber über die gebrauchtwagenpreise etwas gewundert.

 

grüße

andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denke auch dass es so sein wird. Wie sehr sich das auswirkt haben wir aber glaub ich noch nicht in einem Thread unter die Lupe genommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erste Regel beim Verkauf eines Gebrauchtwagens: Der Wagen ist immer so viel wert wie ein potentieller Käufer dafür zu zahlen bereit ist. Listenpreise sind beim A2 ja eh out.

 

Tendentiell wird ein A2 mit gelber Plakette gegenüber einem A2 mit grüner Plakette natürlich etwas an Wert verlieren, warum sollte ein Verkäufer auch für den eingeschränkten Gebrauchswert dieses Fahrzeugs das gleiche bezahlen wir für ein Fahrzeug, mit dem er in alle Umweltzonen darf?

 

Allerdings wird das Ganze mit Sicherheit nicht so dramatisch wie der Gebrauchtwagenankäufer uns glauben machen will ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach Quark,

 

das ganze Theater mit den Plaketten wird sowieso irgendwann in Luft auflösen.

Ich sehe sogar teure BMW X5 und Volvo XC90 mit ner gelben Plakette.

Da sind Millionen Fahrzeuge mit ner gelben Plakette die auf einmal weniger wert sein sollen aber immer noch genauso gut fahren.

 

Schwachsinn und Panikmache wenn du mich fragst. Besonders gern von Leuten die an ihrer alten Möhre stolz eine grüne Plakette zu kleben haben. Aber untern Auto nach dem Parken einen schönen Ölfleck hinterlassen.

 

Es lebe der Fortschritt. :crazy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich waren die AMF motoren total unintresant, da der BHC

Motor die Weiterentwicklung darstellt.

Aber am wichtigsten ist für mich die E4 Einstufung und der Kauf

war vor zweii Jahren!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Unterschied zwischen AMF und BHC ist eigentlich sehr gering. Da wird nur etwas getrickst um die Abgaswerte runter zu bekommen. Das Ladedrucksystem vom BHC ist, was die Sensorik angeht, etwas ausgefeilter, die Abgasrückführung ist Wassergekühlt, der Turbo ist ein anderer (hat aber im Grunde die selben Daten wie der AMF-Turbo). Die Software vom Motorsteuergerät lässt sich auch problemlos umflashen oder man kauft sich ein BHC Steuergerät.

 

Der Unterschied vom BHC zum ATL ist dann auch nur der, dass der ATL größere Pumpedüse-Elemente hat und nen potenteren Turbo.

 

Eigentlich könnte man den AMF mit anderem Kabelbaum, der besseren Sensorik und der wassergekühlten AGR aufrüsten und man hätte einen BHC. An dem Projekt bin ich gerade dran... Evtl. kann man den AMF rel. günstig aufrüsten. Ansonsten muss halt der AMF raus und ein komplette BHC oder ATL rein.

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die gelbe Plakette ist in der Tat wertmindernd, egal bei welchem Auto.

Dass Autos mit gelber nicht schlechter fahren, wissen wir aber sie kommen halt net mehr in jede Umweltzone hinein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich denke auch das mit gelber Plakette die Preise fallen. Vor allem in Gebieten wo eine Umweltzone ist.

Deshalb alle 1,2er umschlüsseln lassen. Freie Fahrt für das 3L Auto. Alles andere wäre ungerecht.

 

Gruß

mirc4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...

Eigentlich könnte man den AMF mit anderem Kabelbaum, der besseren Sensorik und der wassergekühlten AGR aufrüsten und man hätte einen BHC. An dem Projekt bin ich gerade dran... Evtl. kann man den AMF rel. günstig aufrüsten. ...

 

Na das ist doch mal interessant.

Hat dein Projekt mit einem alten amf eines gemeinsamen Bekannten zu tun?

Jenerwelcher, der im Moment Obstsalatauto fährt?

 

Thomas

 

- der auch amf fährt und sich vorgenommen hat den ganzen Feinstaubquatsch auszusitzen -

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin nun etwas erstaunt. Gibt es schon Zonen, in die man mit einer gelben Feinstaubplakette nicht mehr hineinfahren darf ? - Mir wäre da im Moment keine bekannt. :confused:

 

Von unseren 5 fahrbaren Untersätzen haben 4 die grüne Plakette und erfüllen mindestens EURO 2 und einer bekommt überhaupt keine - dafür hat er ein H-Kennzeichen :D, womit man selbst mit der größten Dreckschleuder wieder in alle "Umwelt"-Zonen fahren darf. Ohne Kat und mit fett eingestellten Vergasern. Das ganze Umweltgedöns grenzt an Schwachsinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob Schwachsinn oder net sei jetzt mal dahingestellt.

In Hannover darf man nur noch nächstes jahr mit gelb in die Stadt. Rot läuft dieses Jahr aus. Und somit ist im hannoverschen Raum die gelbe Plakette ganz klar preismindernd, es sei denn der Wagen wird in eine zonenfreie Region verkauft (unser A4 nach WOB z.B.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das ganze Umweltgedöns grenzt an Schwachsinn.

 

Der größte allerzeit :crazy:

 

Naja, jetzt wollen die ja die Strafe auf 20€ runtersetzen, dann wäre es ja wieder Punktefrei und ich denke da werden mehrere den Wagen dann trotzdem behalten.

 

Ausserdem werden jetzt die Langzeitauswirkungen ausgewertet, mal schauen ob der Blödsinn dann auch wieder abgeschafft wird.

 

Es gab doch mal diese orangen G-Kat Plaketten. Die sind doch auch nach 1-2 jahren wieder untergegangen. Oder hat einer noch die dran :confused:

 

Unterm strich ist es eh nur abzocke. Mein A8 mit 14L-16L Verbrauch bekommt problemlos die grüne Plakette, ein 3L Lupo bekommet keine :crazy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe mein Auto ja gerade erst seit ein paar Tagen und ich

konnte u.a. auch mit der gelben Plakette den Preis drücken...

weil mehr hätte ich auch nicht dafür bezahlt für mehr hätte ich den 90ps TDI bekommen...

 

Ich meine => der Preis fällt... bis der Dieselpreis wieder steigt ;)

außer dem grünen Sticker sind sie für mich beide gleichwertig...

bearbeitet von Silberfuchs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der größte allerzeit :crazy:

 

Naja, jetzt wollen die ja die Strafe auf 20€ runtersetzen, dann wäre es ja wieder Punktefrei und ich denke da werden mehrere den Wagen dann trotzdem behalten.

 

Ausserdem werden jetzt die Langzeitauswirkungen ausgewertet, mal schauen ob der Blödsinn dann auch wieder abgeschafft wird.

 

Es gab doch mal diese orangen G-Kat Plaketten. Die sind doch auch nach 1-2 jahren wieder untergegangen. Oder hat einer noch die dran :confused:

 

Unterm strich ist es eh nur abzocke. Mein A8 mit 14L-16L Verbrauch bekommt problemlos die grüne Plakette, ein 3L Lupo bekommet keine :crazy:

 

Sehr richtig!

Abkassieren unter dem Deckmäntelchen der Fuersorge ist eine deutsche

Spezialität.

Wenn ich ueberlege was unserer Containerschiffe an Dreck rauspusten.

Da gibt es gar nichts.Keinen Filter keinen Kat,dafuer aber hoch schwefelhaltiges Schweröl,was natuerlich noch steuerlich beguenstigt ist.

Hier könnte man eine Menge fuer die Umwelt tun,aber da mueste man ja am Ende Milliardären in die Tasche greifen .Bloss nicht.

 

so long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss mal meine Aussage aus Beitrag #6 revidieren. Das meiste gilt für die Vergleiche zwischen AMF/BHC zu ATL.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Ge.Micha

Es ist eigentlich logisch das alle Autos die nicht "grün" sind einem gewissen Wertverlust unterliegen.....ich würde keinen kaufen weil einfach nicht zukunftssicher.

Das ist ja das Problem der Autoindustrie, sie haben keine zukunftsicheren Autos im Angebot, zudem verunsichert einen die Politik und die unsicheren Energiepreise.

 

Über sinn und unsinn der ganzen Plakettensituation muss man nicht diskutieren, ich denke mal das jedem klar ist das es quatsch ist, vor allem dann wenn 18Jahre alte Rostlauben alla Mazda121 "Grün" sind.

Aber was will man erwarten??? man sieht doch an der Steuerbefreiungsaktion die jetzt läuft das die Regierenden einen an der Mütze haben, als ob sich jemand für ein neues Auto entscheidet weil er 100.-€ steuern spart, IRRE das zu glauben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieso irre? Wenn jemand 20.000 Euro bei der Bank aufnimmt um ein Auto zu bezahlen hat er Disagio/Verwaltungs-/Kontoführungskosten für den Konsumkredit wieder drin. Wenn das kein Grund zum Autokauf ist. ;)

 

Unsere Verantwortung gegenüber den konjukturlahmen Autofirmen verlangt dass wir zumindest kräftig Schulden machen um die Wirtschaft zu stützen. Macht doch nix, wenn man kein Geld hat. Die Banken haben ja welches... Oder war da ne Finanzkrise, in der sich selbst die Banken nichts mehr leihen wollen?

 

So genug OT, aber das Steuersparprogramm der Regierung ist der größte Schwachsinn und verbrennt nur unnötig Steuermittel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade, dass der Bundesrechnungshof in solchen Fällen nicht mal dazwischen funkt. Die untersuchen immer erst, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist...

 

Politik in der heutigen Zeit scheint mir immer mehr dem Prinzip Zufall zu folgen.

 

Es werden Entscheidungen getroffen, ohne über die Auswirkungen nachzudenken, und hinterher geben sich die Leute, die damals Entscheidungen mitgetragen haben, gegenseitig die Schuld am misslingen... das ist total absurd und führt zur Politikverdrossenheit.

 

Alle schimpfen und nörgeln rum, weil die unpopulären Entscheidungen überwiegen.

 

Aber nun zurück zum Thema:

 

Ich befürchte auch, dass meine Kugel durch Einführung der Umweltzonen einen empfindlichen Wertverlust erleiden wird, kann aber damit leben aus 2 Gesichtspunkten heraus:

1. Ich selbst fahre in der Regel fernab der Umweltzonen, so dass mein Fzg. bis zum heutigen Tag nicht mit einem der unschönen "Bäpper" belastet wurde.

2. Ein Weiterverkauf ist aus aktueller Sicht unwahrscheinlich, da ich der "Leidenschaft" oder dem Fluch der Fahrzeugsammlerei nachkomme. Dem A2 messe ich durchaus Chancen für einen Status als "Kultauto von Morgen" bei, weshalb er -sollten wider Erwarten hier in der Gegend Umweltzonen eingerichtet werden- nach Nutzung in meine kleine Sammlung wandert... ganz ohne Plakette.. :D

 

So lange ich mich hier noch frei bewegen kann ohne Plakette werde ich das auch tun... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...

 

Politik in der heutigen Zeit scheint mir immer mehr dem Prinzip Zufall zu folgen.

 

... ;)

 

 

Psst!

:kratz::cool: Alles zum Thema P... ist hier :evilatyou: .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen