Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

Ölsensor?


mirc4
 Share

Recommended Posts

Hallo,

bei welchem Fehler leuchtet und piept die Ölsensorleuchte?

Nur durch zu niedrigen Ölstand?

Bei mir piept es sporadisch. :D (Natürlich die Ölsensorleuchte).

Meist nach ein paar hundert Meter Fahrt.

Verschwindet auch von alleine wieder nach ein paar Kilometer.

Ölstand ist OK.

Wo sitzt dieser Sensor? Ist dies der Ölstandsensor unten an der Ölwanne dort wo der Ölmessstab in die Ölwanne geht?

Bin aus der Suche nicht ganz schlau geworden.

 

Gruss

 

mirc4

Link to comment
Share on other sites

1.4TDi haben alle den selben Ölstand-/Temparatursensor, genauso wie die Benziner einen eigenen haben.

 

Er sitzt im Boden der Ölwanne Beifahrrerseite in der Nähe der Antriebswelle.

 

Hast du im Display des Kombiinstrumentes nur eine Ölkanne oder eine Ölkanne mit dem Wort Sensor stehen wenn die Meldung kommt?

 

Ölkanne weißt auf zu niedrigen Ölstand hin.

 

Ölkanne mit dem Wort Sensor weißt auf fehlerhaften Sensor oder Kabelunterbrechung hin (siehe A2 Handbuch). Vermutlich ein Kontaktproblem was nach kurzer Fahrt (wegen Wärmeentwicklung?) weg geht. Tippe auf korrodierte Pins des Ölstandsensors. Hatte ich auch schon. Öl musste abgelassen werden zum tauschen des Sensors.

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

Hallo A2-D2,

danke für die Antwort.

In der Anzeige neben dem Ölkänchen steht Sensor.

Das mit dem Ölstand ist mir klar, aber wofür braucht man die Öltemperatur? Ob der Motor warm ist weis man ja auch durch die Kühlmitteltemperatur.

 

Gruss

 

mirc4

Link to comment
Share on other sites

Guest ca3sium
Das mit dem Ölstand ist mir klar, aber wofür braucht man die Öltemperatur? Ob der Motor warm ist weis man ja auch durch die Kühlmitteltemperatur.

 

Irrtum! Wenn das Kühlwasser warm ist, ist das Öl noch lange nicht warm.

Das Öl braucht locker doppelt so lang um auf Temperatur zu kommen.

Link to comment
Share on other sites

Der Ölstands -und qualitätssensor ist auch für die Berechnung des LL Intervalls zuständig. Speziell beim Diesel wird der Rußeintrag, Kaltstarts, max. Drehzahl, Ölqualität, Öltemperatur, gefahrene Strecke usw. mit hinein gerechnet.

 

Wenn man mit kaputtem Sensor rumfährt, spinnt halt die Anzeige (nonanet) und die Berechnung des LL Service stimmt nicht mehr. Wenn man fixes 15000km Intervall fährt soll der Sensor angeblich deaktiviert sein, aber so genau wußte das hier im Forum noch keiner.

 

Ziemlich teuer ist das Teil jedenfall, sitzt wie mirc4 gesagt hat, unter dem Ölpeilstabstutzen, der muß dafür nämlich ausgebaut werden. Kostenpunkt für den Teil ca. 90 EUR, war bei mir (wie bei vielen anderen) auch schon hin.

 

Mehr dazu auch hier Longlife-Öl und Ölstandswarnung im FIS - A2 Forum

 

M.

Link to comment
Share on other sites

Der Ölstands -und qualitätssensor ist auch für die Berechnung des LL Intervalls zuständig. Speziell beim Diesel wird der Rußeintrag, Kaltstarts, max. Drehzahl, Ölqualität, Öltemperatur, gefahrene Strecke usw. mit hinein gerechnet.

 

Das halte ich für ein Gerücht. Der Ölstandssensor kann lediglich erkennen, wenn zu wenig Öl drin ist. Das wars. Die Ölqualität kann er nicht erkennen.

 

Das LL-Intervall ist ein einfaches Rechenmodell, in das lediglich vergangene Zeit in Tagen, zurückgelegte Fahrstrecke in Kilometern und beim Diesel die Abgastrübung (Rußeintrag ins Öl) einfließen.

 

Konnte allerdings meinen TDI auch mit extremen Vollgsafahrten noch nie dazu bewegen, das Intervall um mehr als die zurückgelegte Strecke zu verkürzen. Die Abgastrübung kann also vernachlässigt werden.

 

Läuft also im echten Leben darauf raus, dass die Rechenmaschine lediglich anhand der bisherigen Tagesdurchschnittsfahrleistung ausgehend von max. 720Tagen/50.000km die verbleibenden Tage auf verbleibende Kilometer bis zum nächsten Service umrechnet. Eine Aussage über die Anzahl der Kaltstarts wird hier meines Wissens lediglich über die Tagesdurchschnittsfahrleistungen hergeleitet.

Edited by Nachtaktiver
Link to comment
Share on other sites

Der Sensor misst die Öltemperatur und den Ölstand. Die Temperatur geht in die Berechnung der Restlaufstrecke bis zum Service ein. Die Ölstandsmessung ist für Warnmeldungen da. Die Ölqualität wird beim Service eingegeben. So steht es in der SSP 224, Wartungsintervall-Verlängerung. Also ist an marc4´s Auto entweder ein Wackler schuld, oder der Sensor ist defekt. Der Sensor sendet pulsweitenmodulierte Daten an den Schalttafeleinsatz.

Link to comment
Share on other sites

Hallo, bei welchem Fehler leuchtet und piept die Ölsensorleuchte? Nur durch zu niedrigen Ölstand?

 

Ölstand=Ölmenge bzw. Druckabfall bei Ölmangel

Es steht geschrieben, dass die Anzeige anspringt wenn bei einer Drehzahl von 1500 1/min der Öldruck unter 1,2 bar fällt.

 

Die Änderung ist im Kanal 35 (STG 17) in Grenzen möglich.

Link to comment
Share on other sites

  • 9 years later...

Könnte man den Zweier mit dem Wagenheber so aufbocken, das daß Öl nicht abgelassen werden muss um den Sensor auszutauschen ?

Gibt es Sensor Erfahrungen aus dem Zubehör (20 Euro) z.b. JP oder habt ihr nur VAG (Hella) verbaut ?

 

 

ölwanne.jpg

Edited by jojo
Link to comment
Share on other sites

Ich hatte einen billigen aus eBay, welcher im Set mit einer Ölwanne für schlanke ~35 Euro kam.

Und ja, er war auch direkt nach wenigen Tagen im Einsatz defekt.

 

Und wer dann wegen den paar Euro spart, zahlt halt dann beim Ölwechseln direkt wieder drauf.

Kauf einfach den Hella und gut.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo,

 

habe den originalen Ölstandsensor (1,4 BBY) gegen den Zubehör Sensor von Hella getauscht, in beiden Fällen von Hella.

 

Der Sensor Austausch dauert ca. 3 Minuten, die Demontage des Unterfahrschutz, Öl ablassen (Plastikfolie unterlegen) Öl

einfüllen und saubermachen nimmt die meiste Zeit in Anspruch (Gesamtzeit ca. 1,5- 2 Stunden).

 

Gruß

 

Jojo

 

Original :

Ölstandsensor original Audi.jpg

 

Zubehör:

Ölstandsensor Zubehör Hella .jpg

Edited by jojo
Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...
Am 25.11.2018 um 10:55 schrieb jojo:

Genau die Info habe ich gesucht! Mein Sensor meldet ziemlich genau alle 100 km einen (nicht realen) Ölmangel. Nervt, ist aber nicht kritisch. Nach ca. 100 km (automatisher Reset Fehlerspeicher?) geht der Fehler von alleine wieder aus.

Da der Wechsel einfach und das Teil überschaubar kostet, kann der Austausch mit dem nächsten Ölwechsel geplant werden. Prima!

Danke für die Info.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 1

      Unusual () drive shaft failure AUA

    2. 7

      Komfortsteuergerät

    3. 1

      Unusual () drive shaft failure AUA

    4. 7

      Komfortsteuergerät

    5. 17

      [1.6 FSI] Scheibenbremse hinten läuft nicht frei

    6. 7

      Komfortsteuergerät

    7. 23

      Größerer HBZ für Audi A2 (ohne 1.2er)

    8. 7

      Komfortsteuergerät

    9. 14

      A2 Color Strom Radlauf Plastik polieren

    10. 3

      Lenkung muht wenn man rechts einschlägt

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.