S.Tatzel

1,6 TDI CR in A2 bauen???

Recommended Posts

hallo,

 

ich hab mich in den letzten tagen mal ein bisschen umgeschaut was es noch so für sparsame kombis gibt weil sich mein vater mitte diesen jahres nach 20 jahren und rund 500 tkm mit seinem benz wohl einen neuen wagen zulegen wird.

da bin ich dann über den neuen 1,6 cr tdi von vw gestolpert. was ich so gelesen habe scheint das ein recht ordentlicher und auch langlebiger motor zu sein der vor allem schon euro 5 erfüllt.

 

mal ne frage an die unter euch die schon mal mit dem gedanken gespielt haben oder tatsächlich nen anderen motor wie den verbauten in die kugel gesetzt haben.

meint ihr dass man den 1,6 tdi cr in den a2 rein bekommt? der hat immerhin nen zylinder mehr aber interessant wäre es meiner meinung nach auf jeden fall wenn denn mein motor irgendwann mal hops geht. vor allem wenn es irgendwie klappt auch die euro 5 irgendwie in die papiere zu bekommen.

 

 

mfg

stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mechanisch passen täte er, das wäre wohl das kleinere Problem. Inwiefern er jedoch mit der im A2 verbauten Elektronik sprechen mag, ist die andere Frage. 1.8T und 1.9TDI stammen aus der gleichen Generation wie unsere Kugel, der 1.6er ist ne ganze Ecke moderner. .

 

Einbauen ist also das Eine, zum Laufen bringen das Andere, und sauber inkl. Euro 5 eingetragen bekommen nochmal ne komplett andere Baustelle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kommt eh nix bei raus

 

du sprichst da ja aus erfahrung was so umabuten angeht. aber wie genau meinst du das?

 

der polo ist leider nicht aus alu sonst wär das schon ne alternative. ich bin einfach überzeug von der alukarosserie und fänds schade wenn ich die kugel nur wegen irgendwelcher abgasbestimmungen irgendwann net mehr fahren könnte.

 

mfg

stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Fabia Greenline hat einen "neuen" 1,4l 3-Zylinder TDI-Motor drin - der auf dem BHC basiert :D

 

Der ist mit DPF und erfüllt auch Euro 5 4.

Evtl. lässt sich der DPF und der Rest ja auch an den BHC im A2 anpassen, ohne den ganzen Motor umzubauen.

bearbeitet von A2-s-line

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sowas lohnt sich halt einfach nicht.. der A2 is schön und gut, aber solangsam kommt der auch technisch in die Jahre! die neuen Modelle sind auch auf Leichtbau getrimmt.. und motortechnisch hat sich einiges getan. Variable Ventilsteuerung, Reibungsoptimierung, Getriebeoptimierungen, Direkteinspritzung und Turboaufladung usw.... die neuen Autos im VW-Konzern fahren sich viel schöner und sind vom Verbrauch auch nicht mehr weit weg ..

naja wie auch immer..

das is n kurzer Gedanke deinerseits, der sowieso nicht umgesetzt wird ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja hab jetzt knapp 220 tkm runter und im mom eine ganz schöne km laufleistung. bin schon am überlegen ob ich wenn der motor oder die düsen nicht mehr wollen nen neuen amf einsetzte, vllt. ganz verkaufe und einen mit dem bhc nehme oder halt nen ganz anderen motor verbaue.

zugegeben ich hab sowas noch nicht gemacht aber es immer ein erstes mal:-)

 

mfg

stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Oh, Fehler vom Amt. Aber mit DPF dürfte ein grünes Pickerl drin sein...

Das gibt es auch ohne DPF, oder hast du an deinem keinen grünen Punkt? (BHC/ATL=Euro4)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt warte erstmal ab, bis da was nimmer will. Darauf warte ich auch schon seit geraumer Zeit...

 

BHC=Euro4=grün ohne Filter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Steh ich jetzt auf'm Schlauch?? Basis für den Fabia Greenlinie ist der 75PS-TDI aus'm A2. Und der hat doch nur gelb, oder?

 

Edit: Gelb = AMF :idee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, du stehst auf dem Schlauch. Brauchst garnicht glauben dass dein elitärer ATL hier der einzige ist, der Grün bekommt. Alle 75PS ab ca. 10/2003 tragen den MKB BHC und erfüllen ebenfalls Euro4, also grün...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also von dir (Steffen) hätt ich jetzt so eine Aussage ned erwartet ;)

 

Es gibt 2 75 PS TDI im A2

AMF (Euro3 = GELB) verbaut bis ca. Mitte 2003

und

BHC (Euro4 = GRÜN) verbaut ab ca. Mitte 2003

 

Oder guckst du einfach mal ins Wiki oder ins Museum....

:D

bearbeitet von hirsetier
war zu langsam, habs dafür bunt gemacht :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hinweis vom Moderator
AMF=Euro3;BHC&ATL=Euro4 ... geklärt. Der Motor aus dem Fabia kann betrachtet werden, ist trotzdem nur ein 1.4er-Motor. Hier gehts um den 1.6TDi. Bitte zurück zum Thema.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

pfft, was kümmern mich die lahmen Gehhilfen :D

 

Ausserdem: S.Tatzel hat den AMF

nen neuen amf einsetzte, [...] einen mit dem bhc nehme
. Also gelb, also der Hinweis net sooo falsch ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das größte Problem wird der Elektronik-Technische Unterschied sein

die A2 Motortechnik stammt ja noch von '98 und moderne Systeme sind da

deutlich Komplizierter.

 

inwieweit ESP noch auf das motormanagement zugeifen kann wäre sicher fraglich.

 

Aber interessieren würde es mich schon

 

Los ihr Experten:Fachsimpelt mal ein wenig *g

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich schätze mal dass das ganz wenn dann nur mit ner getriebe-motor kombi geht. da wäre dann gleich noch das dsg ne option:-)

was mich interessiert ob so nen motorumbau auch so geht dass man nen normales auto danach und nicht eins was nur in ausnahmefällen bewegt werden kann weils schwachstelle gibt.

wie schaut das bei dem 1,8T und dem 1,9 TDI aus? gibst da schon "langzeiterfahrungen"?

und natürlich auch ob man das alles eingetragen bekommt inkl. euro 5. gibst da erfahrungen von euch. muss jetzt nich unbedingt auf den a2 bezogen sein aber hat das einer von euch allgemein schon mal gemacht oder davon gehör? speziell die umschlüsslung in eine andere schadstoffklasse OHNE komplettes abgasgutachten.

im dpf-thread wurd mal eine flottenvergleich oder sowas angesprochen. wenn ich das richtig verstanden habe ist wohl die motor-getriebe kombination maßgeblich ob sowas möglich ist oder nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was ich so gelesen habe scheint das ein recht ordentlicher und auch langlebiger motor zu sein der vor allem schon euro 5 erfüllt.

 

Langlebig :confused:

Hast Du schon eine Kaufberatung aus dem Jahr 2020 gelesen.

Der Motor ist gerade mal ein paar Monate draußen, wie kann man da über die Langlebigkeit urteilen.

 

Gruß Uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

natürlich gibst jetzt noch keine langzeitwerte.

allerdings hat der motor eine geringere verdichtung und auch eine im verhältnis zu anderen cr motoren gerinteren einspritzdruck. auch wurden bei dem fertigungsverfahren von vw wohl keine experimente gemacht sondern auf alt bekanntes zurückgegriffen. schließe einfach mal darauß dass das die wahrscheinlichkeit, dass es ein langlebiger motor ist höher ist.

 

mfg

stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sei mir nicht böse..

wenn man so nen Umbau waagt, dann macht man den einfach, ohne hier vorher im Forum zu fragen, wo sowieso nix bei raus kommt, weil sowas noch keiner gemach hat! (1.6tdi EU5)

hier gibts 1000 Threads wo Leute fragen, ob das und das möglich wäre.. was kommt bei raus? NIX! heiße Luft...

is wie gesagt nix persönliches, sondern nur die Feststellung, dass eh nix bei rum kommt und man sich die Zeit sparen kann!

 

Umbauten machen immer Probleme und eingetragen kriegt man sowieso nie alles.. und die Kosten - tja .. spätestens da isses vorbei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

versteh schon was du meinst kane. ist auch nix was ich morgen fertig haben will und das mit den kosten stimmt auch. auch bin ich mir nicht sicher ob ich das mache. aber wie schon gesagt hab ich damit keine erfahrungen gerade bzgl. der eintragungen.

hab halt so von dem motor gelesen und hab mir gedacht das ist die perfekte maschine für den kleinen:-)

und sagen wir mal so in den nächsten 2 jahren hab ich noch mit m studium zu tun. da ist es unwahrscheinlich dass ich mich an so ein projekt mache. nichts desto trotz wär das doch eine gute nebenbeschäftigung nach m studium im job als ausgleich:-)

und es ist ja nicht so dass die infos die hier gepostet werden in 2 jahren nix mehr wert sind.

 

mfg

stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welche Motorsteuerung hat denn der 1.6er ?

 

EDC17 , oder ?

dann schau mal erst nach, ob die Steuerwörter kompatibel wären mit der EDC15..

 

dann haste schon eine Antwort , ob die Elektronik das mitmacht.

 

Bisher gab es nur generationsgleiche Umbauten. Aber es gibt ja auch einen Lupo 4-Motion R32 (auch gleiche Motorgeneration)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir fällt da spontan dieser Artikel ein. Die haben dem Motor einfach ein Steuergerät verpasst, das ihm vorgaukelt, er stände aufm Prüfstand. Ist natürlich immer noch ein Problem mit dem ESP.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...vor allem wenn es irgendwie klappt auch die euro 5 irgendwie in die papiere zu bekommen.

Selbst wenn Du ihn reinkriegst spielt die Gesetzgebung bez Eu5 nicht mit außer du möchtest eine Emissionsabnahme vornehmen (mehrere tausend €).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist die Norm nicht an den Motor gebunden und hat mich dem Fahrzeug an sich nicht viel zu tun?

 

MfG Grey, den das Thema durchaus Interessiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ist die Norm nicht an den Motor gebunden und hat mich dem Fahrzeug an sich nicht viel zu tun?

 

genau das ist die frage. hab mich diesbezüglich mal ein bisschen in anderen foren umgeschaut und natürlich wieder beide meinungen gefunden. einmal dass es geht und einmal das dem nicht so ist.

aber bei einer feststehen kombi motor-getriebe-steuergerät müsste der motor doch immer dasselbe ausspucken. egal wo er grad eingebaut ist oder sehe ich das falsch?

wenn es nicht möglich wäre euro 5 zu bekommen hätte sich das thema für mich eh erledigt weil vom verbrauch her wirds ja eh nicht weniger. nur in die städte könnte man unbegrenzt wieder rein.

 

mfg

stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nein Pkw-Gesetzgebung ist Fahrzeuggebunden,d.h. der Hersteller nimmt z.B. den 1,4er im Polo, Fabia, A2 etc. einzeln ab und nimmt ggf Anpassungen vor.

Wers ganz genau wissen will sucht nach

"Verordnung (EG) Nr. 715/2007"

 

wenn es nicht möglich wäre euro 5 zu bekommen hätte sich das thema für mich eh erledigt weil vom verbrauch her wirds ja eh nicht weniger. nur in die städte könnte man unbegrenzt wieder rein.

mit Euro4 (=>grüne Plakette) ist doch Stand heute alles möglich oder etwa nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kane,

 

wo sind denn die Fahrzeuge die sparsamer, schneller, leiser, komfortabler und leichter sind als unsere Kugel?

Nenn mir bitte nur einen?

 

Die Hersteller wollen uns das so verkaufen "neue Autos immer besser", Käse ist das.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der A2 wird nicht jünger. Und ein Polo (sogar ein Golf) BM ist unter den derzeitigen Fahrzeugen das Maß der Dinge.

 

Der Golf Plus meines Opas braucht als TSI 7,5 Liter mit DSG. Mein A2 verfeuert 7 Liter. Der Golf hat mehr Wums, und ist mindestens genauso variabel nutzbar. Jetzt sagt mir noch einer, der A2 ist sparsam..:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der 1.4 benziner ist ja auch schon sehr betagt...

davon mal ab.

 

Allerdings wenn man die FSI/TDI unter die Lupe nimmst sind die Verbrauchsmäßig spritsparender als 90% der anderen Fahrzeuge.

 

Und da der Polo BM in der Liga des 1.2 Tdi spielt ist ein Vergleich auch wieder witzlos.

 

Fazit: der A2 altert und ist nicht mehr 100% up to date, aber spielt auch nach 10 Jahren immer noch mit

und das ist etwas das so kein anderes Fahrzeug von sich behaupten kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ruft einfach mal in der Zentrale des TÜV-Rheinland an. Dort sitzen Experten die solche Fragen zu Umbauten auch am Telefon gerne, freundlich und ausführlich beantworten - so zumindest meine Erfahrungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden