arosist

Klimaautomatik bei Sonneneinstrahlung im Winter zu kalt, Sonnenstandssensor?

Recommended Posts

Ich habe ein Problem, welches schon seit dem Kauf vor 2 Jahren immer mal wieder auftritt.

 

Ich fahre immer mit automatischer Regelung auf 22C°, aber im Econ-Betrieb (Kompressor aus).

 

Die eingestellten 22C° empfinde ich im Sommer und im Winter genau richtig

Auch mit der Regelung bin ich fast immer zufrieden.

 

Nun zu meinem Problem, welches nur auftritt wenn die Außentemperatur unter der gewünschten Innentemperatur liegt und die Sonne scheint:

 

-z.B. Außentemp. +5C° oder +10C°, gewünschte Innentemp. 22C°

-solange keine Sonne scheint, regelt es genau wie es soll.

-sobald aber die Sonne scheint, kommt aus den mittleren, oberen Ausströmern, richtig kalte Luft.

-aus den Fußausströmern kommt weiterhin warme Luft (bin mir aber nicht 100% sicher)

-meiner Freundin und mir ist es dann obenrum einfach zu kalt.

-Wenn ich den Sonnenstandssensor verdecke (Atlas), ändert sich nix

-erst wenn ich die Wunschtemp. auf ca. 24C° stelle, hören die mittleren Düsen auf, kalte Luft auszuströmen.

 

-Fehlerspeicher wurde vor 1,5 Jahren ausgelesen, keine Einträge.

 

Ist das bei euch auch und ist das Normal oder liegt da eine Fehlfunktion vor?

 

 

Grüße

arosist

bearbeitet von arosist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist bei mir auch so, wenn die Sonne genau auf den Sensor (Knubbel mittig unter der Frontscheibe) schein. Dabei ist es egal, ob Econ an oder aus ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe ich auch, genau in der Form. Der Sonnenstandssensor dürfte auch eine deutliche Verzögerung haben falls z.B. mal ein Tunnel kommt. Ich schliese die mittleren Düsen und stelle die Äußeren auf Fenster.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jap, ist mir auch aufgefallen. Strahlender Sonnenschein, aber nur 5 Grad Aussentemperatur heute...und plötzlich wurde es wieder kalt im Wagen. Kann man vermutlich nichts dran machen :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schalt einfach auf AUTO, damit werden die mittleren Ausströmer im Heizbetrieb automatisch geschlossen und gut ist.

 

Auch bei ECON läuft der Kompressor kontinuierlich weiter, da Riemenscheibenantrieb und keine Magnetkupplung,

lediglich die Förderleistung beträgt dabei unter 2%.

 

Gruß Harry ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schalt einfach auf AUTO, damit werden die mittleren Ausströmer im Heizbetrieb automatisch geschlossen und gut ist.

 

Ich habe ja "AUTO" aktiviert.

Das Poblem ist ja, das die Automatik versucht, aufgrund der Sonneneinstrahlung, das Fahrzeug vorbeugend abzukühlen.

So wie ja auch die ASR bei Lenkeinschlag die Leistung reduziert.

 

Auch bei ECON läuft der Kompressor kontinuierlich weiter, da Riemenscheibenantrieb und keine Magnetkupplung,

lediglich die Förderleistung beträgt dabei unter 2%.

 

Gruß Harry ;).

Der besonders spritsparende Klimakompressor im A2 ist mir bekannt.

Klima wurde in den 2 jahren nur ca. 5 mal zum Herunterkühlen das Fahrzeugs benutzt.

Ich könnte auf die Kühlfunktion der Klimaautomatik verzichten.

Leider gibt es keine Lüftungsautomatik, immer nur Klimaautomatik oder manuelle Heizungsregelung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bedeutet das dann, dass man den kompressor nicht zwischenzeitig anschalten muss, um die schmierung zu gewährleisten?

kann ich mir das ja schenken, den auch im winter ab und an zuzuschalten.

 

gruss

flo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bedeutet das dann, dass man den kompressor nicht zwischenzeitig anschalten muss, um die schmierung zu gewährleisten?

kann ich mir das ja schenken, den auch im winter ab und an zuzuschalten.

 

gruss

flo

Eine sehr gute Frage, die ich mir und anderen auch schon gestellt habe, aber bis jetzt noch keine befriedigende Antwort bekommen habe.

 

In der Bedienungsanleitung konnte ich auch keinen Hinweis für das regelmäßige Anschalten des Kompressors finden.

Es wird eher an mehreren Stellen darauf hingewiesen, die Klima auf ECON laufen zu lassen, um den Spritverbrauch und den Schadstoffausstoß zu reduzieren.

 

Mein Freundlicher meinte, es wäre ein normaler Magnet-Kompressor verbaut, den man regelmäßig einschalten sollte. Achja, ESP hätte der A2 auch nicht.

Naja er konnte mir da nicht weiterhelfen;).

bearbeitet von arosist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe ja "AUTO" aktiviert.

 

Ja, aber mit gedrückter ECON-Taste.

 

Das Poblem ist ja, das die Automatik versucht, aufgrund der Sonneneinstrahlung, das Fahrzeug vorbeugend abzukühlen...

 

Nicht im Heizbetrieb in Stellung AUTO ohne ECON.

 

bedeutet das dann, dass man den kompressor nicht zwischenzeitig anschalten muss, um die schmierung zu gewährleisten?

 

Kontinuierlich bedeutet dauernd - soll heißen - auch bei komplett ausgeschalteter Klimaautomaik läuft der Kompressor mit (Riementrieb)!

 

Mein Freundlicher meinte, es wäre ein normaler Magnet-Kompressor verbaut, den man regelmäßig einschalten sollte. Achja, ESP hätte der A2 auch nicht.

 

Na dann würde ich mir aber schnellstmöglich einen neuen :) suchen, nicht nur wegen des Kompressors, sondern vor allem wegen der zweiten Aussage :D.

 

Gruß Harry ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zumindest schaltet ECON den Kompressor auf die "geringste Stufe" (Variabler Hub) und den elektrischen Klimalüfter ab. Bei mir ist es immer umgekehrt im Winter zu Warm -->auf 21°C und im Sommer auf 22,5°C

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieder mal: Die Klimaautomatik ist nicht für Dauerbetrieb im ECON-Modus ausgelegt.

Insofern sind Funktionsmängel und Schäden nahezu vorprogrammiert, wenn man immer im ECON-Modus fährt.

In der Betriebsanleitung steht, was die Klimaautomaik tut, und wie sie es tut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das auch, und fahre auch fast immer auf ECON. Aber was man hier so liest, bekommt man wirklich ein schlechtes Gewissen, dies zu tun... (Ich bilde mir aber tatsächlich auch ein, dass mein FSI ohne ECON merklich schlechter zieht und träger ist...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wieder mal: Die Klimaautomatik ist nicht für Dauerbetrieb im ECON-Modus ausgelegt.

Insofern sind Funktionsmängel und Schäden nahezu vorprogrammiert, wenn man immer im ECON-Modus fährt.

 

Mal doof gefragt: Warum?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Klima läuft seit EZ nur auf Auto. Sie funktioniert immer noch...

 

 

Kann das sein oder soll ich mir Sorgen machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um mal zum Topic zurück zu kommen:

 

Ich hatte das auch heute. Hab mein Auto morgens auf der Arbeit so hingestellt, dass zur Mittagszeit die Sonne voll in die Frontscheibe reinscheinen konnte. Ergebnis war natürlich, dass der komplett schwarze Innenraum (S-Line Plus mit schwarzen Sitzen, schwarzen Türpappen, schwarzer Säulenverkleidung etc...) schätzungsweise 25-30°C oder mehr hatte (ich hätte zumindest das Schwitzen angefangen). Außentemp war 3,5°C.

 

Also eingestiegen, losgefahren, Klima auf 22,5°C, ECON-Taste hat geleuchtet, Auto-Taste hat nicht geleuchtet weil ich gern selbst die Lüfterstärke regulier.

 

Was soll ich sagen? Die Klima hat im Vergleich zur Luftemp im Fahrzeug kältere Luft in den Innenraum geblasen. Ich denke aber, das ist ganz normal. Das Klimabedienteil saugt nämlich durch die Schlitze über dem Display Luft an und erkennt so die Temparatur im Innenraum. Ist sie zu hoch, versucht die Klima die Temparatur anzupassen - je nachdem halt erwärmen oder abkühlen.

 

Ich denke, der Sonnenstandsensor beeinflusst zwar durchaus die Kennlinie der Temparatur, aber sicher nicht so sehr dass die Klima dann kühlt, wenn es garnicht nötig ist, sondern eher dann verstärkt kühlt, wenn mehr Wärme durch Sonneneinstrahlung ins Auto gelangt - quasi zur Kompensation.

 

Ich meine auch, dass der Kompressor nicht anspringt, wenn die ECON-Taste leuchtet. Immerhin ist draußen kalt genug um den Innenraum zu kühlen...

 

Aber, das sind nur subjektive Beobachtungen die in keinem Fall der Realität entsprechen müssen...

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern losgefahren ohne Sonnenschein mit 22 Grad auf Automatik und ohne Econ. Temperatur war nach paar km angenehm. Hab dann Econ gedrückt. Nach so 60km Fahrt kam die Sonne raus und schien auf den Fühler unter der Frontscheibe. Es kamm unangenehm kalte Luft aus den Düsen. Dies änderte sich nicht, als Econ wieder deaktiviert wurde. Geholfen hat nur die Lüftung manuell runter zu regeln, bzw die Temperatur zu erhöhen.

 

Das ist ein unnötig nervender Bug, denn die Temperatur änderte sich im Wagen, nachdem die Sonne rauskam, nicht merklich. Die Luft aus den Düsen wurde aber auf einen Schlag unangenehm sehr kalt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gestern losgefahren ohne Sonnenschein mit 22 Grad auf Automatik und ohne Econ. Temperatur war nach paar km angenehm. Hab dann Econ gedrückt. Nach so 60km Fahrt kam die Sonne raus und schien auf den Fühler unter der Frontscheibe. Es kamm unangenehm kalte Luft aus den Düsen. Dies änderte sich nicht, als Econ wieder deaktiviert wurde. Geholfen hat nur die Lüftung manuell runter zu regeln, bzw die Temperatur zu erhöhen.

 

Das ist ein unnötig nervender Bug, denn die Temperatur änderte sich im Wagen, nachdem die Sonne rauskam, nicht merklich. Die Luft aus den Düsen wurde aber auf einen Schlag unangenehm sehr kalt.

 

Danke:)

 

Wieso ist dieser "Fehler" bisher (in 10 Jahren) noch niemand aufgefallen?

Würde hier Habt ihr das gewusst oder Kleinigkeiten im A2 - A2 Forum auch gut reinpassen.

Die gute Klimaautomatik im A2 wurde ja schon hier im forum an mehreren Stellen sehr gelobt. z.B. Vergleich mit der A-Klasse.

 

Wie schlecht sind denn dann die Anlagen der Konkurrenz?

 

Ich habe jetzt auch einfach die mittleren Düsen geschlossen, gefällt mir eigentlich überhaupt nicht.

Die ganze schöne Optik ist jetzt zerstört. Stichwort: Position Drehregler;)

bearbeitet von arosist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich im Display sogar das Datum sehen kann, sollte doch auch eine intelligente Klimaautomatik wissen, dass jetzt noch Winter ist. Ich dachte immer, dass das System den Sonnenstand anhand von Datum und Uhrzeit errechnet. Ok, jetzt weiß ich auch endlich, wozu den Nippel da vorn gut ist. Steht ja m.E. auch nicht in der Anleitung.

 

Auch mir fiel gelegentlich auf, dass sich die Temperatur ungewöhnlich vrändert, habe es aber bislang nicht mit der Sonne in Verbindung bringen können. Werde das mal demnächst beobachten und "erfühlen".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da frag ich mich nun, was der Sonnenstand mit der Temperatur zu tun hat. Denn im Winter scheint auch die Sonne. Warm wirds deswegen aber nicht zwingend...

Für die Regelung der Klima sollte doch die rein der Temperaturfühler reichen. Für was brauchts dann noch diesen ominösen Sonnenstandssensor?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Ausgleich des Sonnenstandes

 

Funktion bei schrägem Lichteinfall:

 

Besonders das schräg von vorn und damit

direkt auf die Fahrzeuginsassen einfallende

Sonnenlicht erhöht das Wärmeempfinden.

Das optische Element bewirkt, daß bei schräg

einfallendem Licht ein hoher Anteil des Sonnenlichts

auf die Fotodiode gelenkt wird.

Die Kühlleistung wird erhöht, um die Wärmeeinwirkung

auf den Körper auszugleichen.

 

 

Funktion bei senkrechtem Lichteinfall:

 

Senkrechtes Sonnenlicht wird durch das Fahrzeugdach

abgeschirmt.

Das optische Element lenkt weniger Licht auf

die Fotodiode. Die Kühlleistung kann gesenkt

werden, da die Fahrzeuginsassen nicht direkt

der Wärmestrahlung ausgesetzt werden."

 

 

 

Wenn es wirklich nur ein Fotowiderstand ist, könnte man ihn einfach durch einen normalen Festwiderstand ersetzen und die sonnenstandsabhängige Regelung deaktivieren.

bearbeitet von arosist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder einfach den Sensor abdecken zum Test? (kleines bisschen schwarzes Klebeband oder sowas..)

 

Mich persönlich stört diese Regelung überhaupt nicht, hab aber auch noch nie festgestellt, das sie wirklich arbeitet..

bearbeitet von Tho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte wieder eine besonderes Klima-Phänomen im A2

 

folgende Situation:

 

- Autobahn

- extremer Regen, Wolkenbruch dann auch wieder etwas weniger Regen

- es war tagsüber, aber sehr dunkel, keine Sonne

- Außentemperatur 18°C

- eingestellte Innenraumtemperatur 22°C

- ECON "AN" also Klima aus, habe es auch mit ECON "AUS" probiert

 

Problem:

- es strömt aus den äußeren und den mittleren Düsen kalte Luft, mit Klima noch kältere Luft

 

-Im Innenraum waren gefühlte 22°C, also kein Grund zum herunterkühlen

-er sollte ja bei kälteren Außentemperaturen eigentlich Heizen

 

einzige Abhilfe:

-habe dann die Temperatur auf 24-25°C gestellt und es kam dann keine kalte Luft und aus den mittleren Düsen kam nichts mehr.

 

 

Im Fehlerspeicher steht natürlich nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Drum nutze ich im Winter jetzt immer die Funktion: Mitte und unten gedrückt (Nur Luft aus diesen Düsen. Keine Automatik mehr).

Sonst mommt da in der Mitte nämlich nix oder kalt.

Du hast T hochgeregelt.

Das geht auch begrenzt. Versuch mal das mit den Düsen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe auch das selbe Problem,

ich lege oft eine Zeitschrift auf den Sonnensensor damit ich nicht erfriere, bei mir bläst es auch unangenehm kalt auf die Zehen.

Eigentlich wäre die Klimaautomatik perfekt wenn der Sonnensensor inaktiv wäre.

Kann man die Empfindlichkeit des Sensors mit VAG-COM oder Klimacode einstellen?

Alternativ würde ich den Sensor dann ausbauen und innen mit einem schwarzen Edding die Abdeckung anpinseln, dann ist für die Klima immer Nacht und das übertriebene Kühlen hört auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden