Jump to content

Hilfe Temperaturanzeige


killcookandgrill
 Share

Recommended Posts

Hallo, wer kann mir helfen den Fehler zu erkennen.

Mein Audi A2 1,4 AUA Bj. 2002 hat folgendes Problem:

 

Wenn ich losfahre geht die Temperaturanzeige innerhalb von 3 Minuten bei ausgeschalteter Klima auf 90°C und fällt dann sehr schnell auf 60°c ab. Dort bleibt sie dann stehen auch bei verschiedenen Fahrzyklen (Start Stop, Autobahn, Landstraße). Habe die Kühlerschläuche kontrolliert und alle haben Temperatur, auch die Heizung wird warm, bei eingeschalteter Klima läuft der Lüfter mit was ja auch das Kühlwasser kühlt, denoch sollte meiner Meinung nach die Betriebstemperatur gehalten werden, oder?

 

Jetzt stellt sich für mich die Frage, ist es der Thermostat der öffnet aber direkt komplett und dann nicht mehr schließt oder ist es der G2/G62 Temperaturfühler der ein falsches Signal sendet?

 

Und kann dies mit der Wasserpumpe zusammenhängen? Diese wollte ich demnächst mit Zahnriemen wechseln da beim letzten Ölwechsel auf dem unteren Plastikteil das den Boden beim Motor abdeckt eine kleine Pfütze Kühlwasser aufgefallen ist, und ich denke das die Wapu leckt minimal.

 

Danke für alle Hilfreichen Antworten...

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Einfach ignorieren oder den Sensor im Thermostatgehäuse wechseln. Es geht ständig der Sensor kaputt.

Themen gibt es schon dazu. Hast du ja gesehen.

 

PS bei zu wenig Wasser würde es rot blinken und er piept drei mal.

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Bei meinem AUA wurde das ganze Gehäuse samt Thermostat und dem Sensor, der drin ist getauscht. Seit dem geht die Anzeige wieder.

Daher.

 

PS das Gehäuse aus Kunststoff bekommt gern eine Haarriss und wird undicht.

Link to comment
Share on other sites

so hab mir den Doppelsensor geholt, und direkt nach der guten Schnellanleitung hier aus dem Forum gewechselt hat mit Dichtring und U Klemme knapp 30€ gekostet.

 

Anzeige tadelos im 90er Bereich und es kommt mir vor als ob der Motor nun auch wieder direkter, spritziger reagiert.

 

Danke nochmals für die superschnelle Hilfe.

 

Jetzt noch mal die Stabis revidieren scheiß Plastikhülsen...

Link to comment
Share on other sites

Ist er auch :) G2 und G62 in einem Gehäuse.

 

Genau, als Doppeltemperaturgeber bekannt :)

Teilenummer = 059 919 501 A und den Dichtring N 903 168 02 nicht vergessen ..

 

ca 22 €

 

Gruß

Karsten

Edited by Audi TDI
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Jetzt muss ich dazu mal eine Fage stellen. Bei mir ist es so, dass der Wagen bei einer Außentemperatur von aktuell 16 - 18 Grad erst nach ca. 5 km Stadt und 10 km Land beginnt die Nadel zu bewegen. Ich fahre dann noch Autobahn und es passiert das erst nach weiteren 5 km die Nadel auf 90 Grad steht. Mir ist aufgefallen dass es nun nach Abfahren von der BAB auf der Landstraße passiert, dass die Tempanzeige auf unter 60 Grad geht, quasi in Ausgangstellung.

 

Klima ist auf ECON. Kann doch nicht richtig sein oder? Sensor defekt oder anderes Problem?

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Wenn der Sensor defekt ist, dann fällt die Anzeige gelegentlich auf den unteren Anschlag oder je nach dem, auch nur eine Einheit (das sind 1ß Grad) ab.

Die Anzeige zeigt sowieso nicht die Wirklichkeit. Um den Fahrer nicht zu verunsichern, steckt eine extrem große Trägheit hinter der Anzeige, und: sie will immer ganze Zahlen anzeigen und nur wenn Schwellenwerte über- oder unterschritten sind, einen anderen Wert.

Deswegen steht sie so genau bei 90. Aber bei mir habe ich mit dem kaputten Sensor auch schon genau 70 gehab zeitweise.

 

Du solltest ausschließen, dass etwas mit der Wasserpumpe oder dem Thermostat ist.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Nö, vom Thermostat. Er verbinden den kleinen mit dem großen Kühlwasserkreislauf, abhängig von der Temperatur des Kühlwassers. Ist ein rein mechanisches Teil, macht keine elektrischen Fehler.

 

Einfach tauschen und gut, mit der Zeit werden die Dinger einfach schwergängig.

Link to comment
Share on other sites

Nö, vom Thermostat. Er verbinden den kleinen mit dem großen Kühlwasserkreislauf, abhängig von der Temperatur des Kühlwassers. Ist ein rein mechanisches Teil, macht keine elektrischen Fehler.

 

Einfach tauschen und gut, mit der Zeit werden die Dinger einfach schwergängig.

 

Ois kloar, welches Teil ist das und wo finde ich es, dann besorge ich das noch. Gibt bestimmt auch einen Fred dazu :D

Link to comment
Share on other sites

Sitzt links am Zylinderkopf im Thermostatgehäuse. Der schwarze Plastikkasten mit den vielen Schläuchen dran. Ich würde den Deckel und die Dichtung mit erneuern. Im gleichen Gehäuse sitzt der Doppeltemperaturgeber. Den würde ich auch mitmachen, wenn ich schonmal dran wäre.

 

Ok, heisst, wenn der stat nicht schließt ist der große Kreislauf immer offen?

 

Und noch was, die Temp. die ich ablesen kann wird die im kleinen oder großen Kreislauf gemessen?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
Lies mal den G62 mit nem VCDS aus. Wenn die Werte vom G2 abweichen ist der Sensor (sind zwei in einem Gehäuse) kapott und darf getauscht werden.

 

Weist du zufällig welche Kanäle das ganze sind, beim Motorsteuergerät bekommt man ja bei so gut wie jedem Messwertblock die Kühlmitteltemperatur, nur auf welchem Kanal in welchen Steuergerät bekomme ich die Temperatur für die Anzeige?

Ich hab bei mir wieder das Problem, dass die Temperatur im Kombi nicht konstant bleibt.

Ich habe gestern im Motorsteuergerät schon die Temperatur während der Fahrt ausgelesen und die lag eigentlich immer im Bereich von ca. 89°C - 95°C.

Link to comment
Share on other sites

Benziner MSG:

G62 steht z.B. in Kanal 4 , 3ter Wert. Kanal 28 3ter... usw.

 

Diesel MSG:

G62 in Kanal 5,4 und 7,4

 

G2 gibt es im MSG nicht. im KI 50,2

Edited by a2-701
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo, mein A2 hat auch mal wieder ein "hoffentlich" nur kleines Problemchen: :peitsch:

Die Kühlwasseranzeige bleibt während der Fahrt nicht mehr konstant bei 90°C stehen, sondern fällt manchmal auf 60°C zurück und steigt danach wieder an usw.

Ich habe auch das Gefühl, das die Anzeige bei kaltem Motor auch später wie sonst beginnt die Temperatur anzuzeigen (könnte aber auch Einbildung sein).

Jetzt meine Frage: liegt es am Doppeltemperaturgeber?

Die Heizung funktioniert einwandfrei und der Motor läuft auch ganz normal - also kein Leistungsverlust festzustellen.

Daher vermute ich mal, das der Thermostat ordentlich funktioniert und ein Thermostatgehäusetausch vermieden werden kann.

Oder liege ich mit meiner Vermutung falsch??? :confused:

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 1

      A2 / Lupo 3l Allgemeine Fragen und Kaufberatung

    2. 7

      Erfolgreiche Reparatur OSS hintere Mitnehmer

    3. 7

      Erfolgreiche Reparatur OSS hintere Mitnehmer

    4. 7

      Erfolgreiche Reparatur OSS hintere Mitnehmer

    5. 7

      Erfolgreiche Reparatur OSS hintere Mitnehmer

    6. 1

      A2 / Lupo 3l Allgemeine Fragen und Kaufberatung

    7. 7989

      Hier wird ein A2 verkauft - könnte ja interessant sein...

    8. 88

      Getriebeölwechsel

    9. 88

      Getriebeölwechsel

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.