Jump to content

Bitte um Mitbeurteilung eines Angebots - 1,6 FSI


alex.ach
 Share

Recommended Posts

Hallo Forum,

 

danke zunächst für die Antworten auf meinen vorherigen thread.

Ich hatte am Wochenende einen günstig angebotenen 75PS-TDI getestet. Da stimmte zwar technisch einiges nicht, aber ich habe immerhin ein Gefühl für den Motor bekommen. Und es steht ganz klar Durchzugskraft gegen Lärm. Schon ein recht kerniger Klang.

Ich neige momentan also klar zum Benziner.

 

Heute finde ich folgendes Inserat:

 

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?lang=de&id=156366545&pageNumber=2&__lp=2&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=1900&makeModelVariant1.modelId=7&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&negativeFeatures=EXPORT&daysAfterCreation=1&tabNumber=1

 

An der Ausstattung habe ich ja wirklich nichts auszusetzen. OK, das Schiebedach sollte möglichst dieses Jahr noch kaputtgehen, oder gar nie mehr :-))

 

Haltet Ihr das für ein gutes Angebot für einen Wagen aus 2002?

 

Dagegen steht ein preislich höher angesiedeltes Fahrzeug von einem Forumskollegen, gut 2 Jahre jünger, KM etwa ähnlich, 75PS Benz., ohne Open Sky, auch schön ausgestattet, nur ein Kratzer. Den wollte ich am Samstag einmal besichtigen.

 

Wenn der Wagen aus Hasloh ein wirklich gutes Angebot wäre, muß ich da wohl rasch hinfahren...

 

 

Über Antworten freue ich mich, danke + gruss a.

Link to comment
Share on other sites

Ein Preis so knapp über 7.000 € je nach Zustand ist denke ich OK, wobei auch die 7.700 € relativ fair sind bei perfektem Zustand.

 

Das einzige was ich persönlich bemängele ist die Farbe. Silber ist nicht unbedingt gefragt, aber wenn es jemanden nicht stört spricht nicht viel dagegen.

Link to comment
Share on other sites

Wenn Du die Farbe magst (wär für mich ein no go) kann ich eigentlich nur zuraten.

Wenn er wirklich gepflegt ist, ist der Preis echt OK.

Autos sterben heut nicht mehr am Alter (Rost ist beim A2 ja eh kein Thema) sondern nur am Verschleiß. Die paar alterungsanfälligen Gummiteile sind recht preiswert zu erneuern.

Der teure Zahnriemen ist ja schon neu.

Achte auf die Bremsscheiben, die könnten bei 80 Tkm fällig sein.

Wenn schon gewechselt, könte es ein Stadtauto sein (mit Kurzstreckennachteil) Wenn noch nicht gewechselt und noch i.O. deutet es auf zurückhaltende Fahrweise und viel BAB oder Landstrasse.

Probefahrt machen, das "pulsierende" Kupplungspedal bemängeln, damit 200 € rausschlagen und dann zuschlagen.

Gruß Wolfgang

Link to comment
Share on other sites

Hallo Forum,

 

eine Aktualisierung:

 

Ich habe heute das Fahrzeug besichtigt und war eigentlich entschlossen, gleich zuzuschlagen, wenn es den Erwartungen entspricht.

 

Zustand: Bagatellkratzer am Heckspoiler (wohl ab Werk Silber lackiert) und nur ganz vereinzelt auf dem Lack. Ansonsten: Einmal zum Aufbereiter, dann Jahreswagenzustand.

 

Alle "Eckdaten" allerbest, war gerade in der Inspektion bei Audi.

 

Das Schiebedach gefällt mir auch gut, hat auch tadellos funktioniert, die ganze Konstruktion sieht mir aber ziemlich fragil aus, wenn ich ehrlich bin.

 

Der Motor, ach, der Motor...ich hatte ja ein flüsterleises Aggregat mit Raketenschub erwartet. Aber der Motor ist akustisch schon sehr präsent, und im normalen Fahrbetrieb zieht er jetzt nicht so sensationell, daß ich 110 Pferde unter der Haube vermutet hätte. Die Leistung kommt bei >3500 Umdrehungen, dann auch ordentlich, aber was will ich als langjähriger Dieselfahrer damit? Ich glaube, mir liegt eher der Durchzug von unten heraus.

 

Weshalb ich das Auto nicht gekauft habe, ist folgendes: Fährt man ganz ruhig mit 50-60 im 4. Gang durch Ortschaften, dann ist da ein spürbares Ruckeln. Und das nervt ganz enorm.

 

Wenn sich jemand gut in der Technik auskennt, kann er das evtl. mit wenig Aufwand beheben und hat dann ein schönes Fahrzeug für einen fairen Preis. Ich sah aber ein ungelöstes Problem (von der Zündspule bis zum Steuergerät sozusagen), und darauf habe ich überhaupt keine Lust.

 

Wenn mir jemand noch dringend zum Kauf raten möchte: Bis morgen Mittag habe ich mir Bedenkzeit ausgebeten.

 

Ansonsten werde ich diesen Wagen zu den Akten legen und ich denke, daß der 1,6er auch nicht das richtige für mich war.

 

Gruß ans Forum, a.

Link to comment
Share on other sites

Hallo alex.ach

 

FSI steht für Fuel Stratified Injection und ist der Audi

Technologie-Name für die Benzindirekteinspitzung.

 

Infos und Erklärungen zum Thema Benzin-Direkteinspitzung, Homogen- und Schichtladebetrieb gibts hier:

 

http://www.kfz-tech.de/BDirekteinspritzung.htm

 

Daher was du gespührt hast ist für den 1.6 ganz normal.

Link to comment
Share on other sites

Der Motor, ach, der Motor...ich hatte ja ein flüsterleises Aggregat mit Raketenschub erwartet. Aber der Motor ist akustisch schon sehr präsent, und im normalen Fahrbetrieb zieht er jetzt nicht so sensationell, daß ich 110 Pferde unter der Haube vermutet hätte. Die Leistung kommt bei >3500 Umdrehungen, dann auch ordentlich, aber was will ich als langjähriger Dieselfahrer damit? Ich glaube, mir liegt eher der Durchzug von unten heraus.

 

Damit hast Du Dir eigentlich schon selbst eine Antwort gegeben, Du brauchst einen Diesel

Link to comment
Share on other sites

Hallo alex.ach

 

FSI steht für Fuel Stratified Injection und ist der Audi

Technologie-Name für die Benzindirekteinspitzung.

 

Infos und Erklärungen zum Thema Benzin-Direkteinspitzung, Homogen- und Schichtladebetrieb gibts hier:

 

http://www.kfz-tech.de/BDirekteinspritzung.htm

 

Daher was du gespührt hast ist für den 1.6 ganz normal.

Als 1.6 FSI Fahrer kann ich Deine Eindrücke , vor allem was das Geräuschniveau des Motors betrifft , prinzipiell bestätigen.Allerdings nicht das "Ruckeln" im Schiebebetrieb und das gefühlte "Loch" beim Gas geben.Das hatte meiner anfänglich auch.Habe ihm das mit dem Einbau eines K&N Luftfilters offenbar ausgetrieben.Seit dessen Einbau sind die beschriebenen Eigenschaften verschwunden.Nimmt jetzt sofort Gas an und dreht willig hoch.Ansonsten ist der Motor eher unauffällig.Nimmt man ihn allerdings richtig "ran" ist der Tank schnell leer.D-Zug fahren kostet dann eben Zuschlag.Ist ja auch die Sportversion unter den A2.:jaa:

Grüße vom

Dieter

Link to comment
Share on other sites

Damit hast Du Dir eigentlich schon selbst eine Antwort gegeben, Du brauchst einen Diesel

 

... und daran scheiden sich die Geister. Die in den A2's verbauten 3-Zylinder-TDI's sind komfortmäßig nicht gerade erste Wahl. Benziner fahren heißt eigentlich für einen Dieselfaher nur umdenken. Bei kleinem Hubraum ist einfach eine höhere Drehzahl angesagt - das kostet Überwindung - ist aber Gewohnheitssache.

 

Bei der Probefahrt mit einem Porsche 944 hatte mich der Verkäufer auch gefragt, ob ich sonst einen Diesel fahre. Zum Glück hatte ich die gefühlsmäßig schwache Leistung des Porsches noch nicht bemängelt. Bei höherer Drehzahl war der subjektive Eindruck vom Porsche 944 ganz anders. Genau so geht es mir mit dem A2 - den ich ja nur selten selbst fahre. Mein Sohn war von der Spritzigkeit des A2's begeistert - mir kam er recht schwachbrüstig vor.

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte bis vor kurzem einen TDI und einen FSI im Stall. Wenn man nen TDI gewohnt ist, geht beim FSI subjektiv erstmal garnix, weil man einfach zu früh schaltet. Dreht man dan FSI hingegen, macht er richtig Freude, aber auch eher mehr Lärm als der TDI. Ebenfalls nicht uninteressant sind die Expresszuschläge. Von normalem zu sehr sportlichem Fahrstil macht es beim TDI nur ca. einen Liter, beim FSI hingegen schonmal 3-4 Liter auf 100km.

 

Ist ne reine Geschmackssache. Ich für meinen Teil hab einfach mal wieder festgestellt, dass mir im Alltag (Diesel-) Motoren mit Turbolader besser liegen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo nochmal!

 

Ich habe mich jetzt entschieden, das Fahrzeug nicht zu kaufen. Auch wenn es ein sehr faires Angebot für ein gut ausgestattetes Auto ist: Das Ruckeln im Niedriglastbereich KANN kein Normalzustand sein. Oder fahren die FSI-Kollegen alle im dritten Gang durch die 50km/h-Zonen?

Jedenfalls hätte ich den Wagen erst einmal zur Werkstatt gegeben, damit das Geruckel abgestellt wird. Resultat: €€€-€€€€, fürchte ich.

Da ist einfach ein technisches Problem, trotz perfekter Wartung und Historie. Und ich möchte nicht derjenige sein, der es zu lösen hat.

 

 

Über die Leistungscharakteristik war ich mir theoretisch schon im Bilde, die Erfahrung gestern aber betätigt mich darin, daß ich doch besser einen Diesel suche.

 

 

Vielen Dank nochmals, gruss alex

Link to comment
Share on other sites

Wobei der Diesel (75 PS) bei 55km/h im 3ten Gang zu hochtourig klingt und man umschalten will doch im 4ten ist er dann zu untertourig :kratz:

Nervt auch.

Zumindest ist das so bei meinem...

Link to comment
Share on other sites

Hallo nochmal!

 

IN Oder fahren die FSI-Kollegen alle im dritten Gang durch die 50km/h-Zonen?

 

 

 

Über die Leistungscharakteristik war ich mir theoretisch schon im Bilde, die Erfahrung gestern aber betätigt mich darin, daß ich doch besser einen Diesel suche.

 

 

Vielen Dank nochmals, gruss alex

 

Ich fahre laut Tacho 55 - 60 Km/h durch die Tempo 50 Zone im fünften Gang! Wenn man mich läßt und nicht wieder so ein bräsiger Tempo 45 Fahrer vor einem ist.

Link to comment
Share on other sites

Ich fahre laut Tacho 55 - 60 Km/h durch die Tempo 50 Zone im fünften Gang! Wenn man mich läßt und nicht wieder so ein bräsiger Tempo 45 Fahrer vor einem ist.

 

Da schließe ich mich an.

Sollte aber auch kein Problem sein.

Wenn der unter 1200 Umdrehungen an zu ruckeln fängt, würd´ ich mir schon Gedanken machen, ob die Zündanlage mal einenn genaueren Blick verlangt.

Link to comment
Share on other sites

Meiner Ruckelt auch nicht, Zone 50 im fünften und Zone 30 im vierten absolut kein Problem, wenn ich das nicht vergesse....

Lautstärke, für mich sehr leise, muss aber gestehen, habe bislang einen 110PS T4 gefahren, da weiß Fahrer, Insassen was laut ist.

Bei der Testfahrt muste ich auf den Drehzahlmesser schauen um zu erkennen, das der A2 FSI Motor läuft, solch eine Umstelleung war es für mich. O.K. war natürlich auch etwas aufgeregt, wenn man sein zukünftigen A2 aussucht.

 

Und ja, FSI braucht Drehzahl und wenn 4k U/min erreicht sind, geht es ab, der Begriff Sportwagen kann dann schon gesetzt werden.

Das habe ich für meinen A2 Gesucht, das habe ich mit FSI gefunden. Und ja, ich kenne den 90PS TDI, den durfte ich auch als Fahrer schon fahren, siehe meine Signatur wovon ich Beifahrer bin.

 

Martin

Edited by seinelektriker
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

das sehe ich genauso wie der Elektriker. Ich fahre auch täglich im 4. Gang durch 30-Zonen, bei 40 kommt der 5. rein wenn ich konstante Geschwindigkeit in der Ebene fahre. Da ruckelt gar nix. Allerdings ist das Zündkerzen-Wechselintervall mit 60000km einfach zu hoch angesetzt, wenn man viel Kurzstrecke fährt. Durch den zeitweisen Magerbetrieb ist das etwas kritischer als bei anderen Motoren, ich wechsle die Kerzen alle 50000km, kostet ja nicht viel und ist schnell erledigt.

 

schönen Abend,

 

Sepp

Link to comment
Share on other sites

Oder fahren die FSI-Kollegen alle im dritten Gang durch die 50km/h-Zonen?

 

nicht nur die...wir fahren den 75 PS TDI: so knappe 60 muss man (oder besser: müssen wir?) schon mindestens fahren, um ans hochschalten in den 4. denken zu können. Alles andere hört sich echt gequält an. In den 5. Gang z.B. schalten wir erst mit über 70 besser 80 kmh... Für mich ist das eine echte Umstellung: i.d.R fahre ich unseren Golf 4 TDI: den kann ich mit 60 auch im 5. Gang fahren und zumindest gut im Verkehr mitschwimmen.

 

Jan

Link to comment
Share on other sites

Das Schöne am FSI-Motor ist, dass man mit 1000 U/min im 5. Gang ruckelfrei dahingleiten kann und wenn man dann drauftritt, dreht er auch anstandslos ruckfrei hoch (wobei er natürlich keine Bäume ausreißt - dafür müsste man in den 3. Gang zurückschalten).

 

Gruß AlMg3

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 24

      [1.2 TDI ANY] Sammelthread für Kupplungsnehmerzylinder mit Hall-Sensor-Umbau + HINWEIS!

    2. 21

      IT22

    3. 21

      IT22

    4. 21

      IT22

    5. 21

      IT22

    6. 9

      Fahrertür "lose"

    7. 85

      Getriebeölwechsel

    8. 3

      Tür rechts hinten verriegelt nicht mehr mit Zentralverriegelung

    9. 21

      IT22

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.