Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

Schalthebel Neutralstellung


phoebus
 Share

Recommended Posts

Hallo, mein Schalthebel spring nicht mehr sauber in die Neutralstellung. Weiß jemand an was das liegt und wie man dies beseitigen kann ?

 

Danke

 

Hallo,

 

ich hatte das Problem neulich auch bei nem 1.4er Benziner AUA. Ist erst nach bestimmter Fahrzeit aufgetreten, wenn der Wagen warm war. Ich habe die Schaltwelle, welche von oben 2x geschraubt ist, gewechselt und seit dem geht der Hebel wieder sauber nach Neutral. Eine defekte Feder konnte ich nicht feststellen. Die alte Schaltwelle hatte die Teilenr. 02T 301 230C und die neue 02T 301 230 E.

 

Grüße, der Daniel

IMG_20160229_110141.jpg.e12e85f3d2d25d51c8e0b19c16513453.jpg

IMG_20160229_114301.jpg.9c4a374958a955e6772745ec0f1c6653.jpg

IMG_20160301_091228.jpg.853a9b582ae6cee955b9e674db6ce249.jpg

IMG_20160325_145549.jpg.55e40fdcfd4d95cfa5baf35f13b120e9.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

137 + MwSt habe ich beim VW-Händler bezahlt. Die Kunststoffteile (Kappe für Entlüftung, 2x Führungshülse) habe ich von der alten Welle umgebaut. Man braucht für den Wechsel die passende Innen-Vielzahn-Nuss und etwas Dichtmasse. Das Gewicht, was bei der Schaltwelle oben auf die Verzahnung gehört, passt nur in einer Position.

 

Mfg

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...

So, also ich habe nun mein Gertriebe revidieren lassen (müssen), leider gingen die Gänge nur noch schwer und hakelig.

Dabei hat sich das Problem mit dem Rückstellen auhc gleich gelöst, die Shcaltwelle war hin und wurde gleich mitgetauscht.

Nun ist alles wieder Tip Top.

Ich hatte vorher auch jede Menge probiert, alles brachte keine Verbesserung.

Nun weiß ich ja was Sache war.

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb s2byaudi:

So, also ich habe nun mein Gertriebe revidieren lassen (müssen), leider gingen die Gänge nur noch schwer und hakelig.

Dabei hat sich das Problem mit dem Rückstellen auhc gleich gelöst, die Shcaltwelle war hin und wurde gleich mitgetauscht.

Nun ist alles wieder Tip Top.

Ich hatte vorher auch jede Menge probiert, alles brachte keine Verbesserung.

Nun weiß ich ja was Sache war.

genau wie bei mir! :( Hauptgrund war aber Wasser im Getriebe. Synchronringe und Schaltwelle dadurch in Mitleidenschaft gezogen.

Link to comment
Share on other sites

Ich befürchte, ich habe das gleiche Problem.

Bekomme beim runterschalten vom 5. in den 4. Gang nur durch kurzes in den 3. Gang einlegen das bewerkstelligt.

Auch sonst fühlt sich alles sehr hakelig an

Habe heute mal bewusst durch Zwischengas das Ganze hinzubekommen, und siehe da, damit geht's tatsächlich.

Also klares Zeichen des Verschleiß der Synchronringe?!

 

Was habt Ihr dafür bezahlt? Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

 

Grüße

Thomas

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Norge-Venn:

Was habt Ihr dafür bezahlt? Mit welchen Kosten muss ich rechnen? 

also meine Rep. ist in 2 Teile aufgeteilt, weil ich erhofft hatte dass es mit der Schaltwelle alleine getan wäre. War es aber nicht :(. Weil durch den Wassereintritt sehr viel "Schmocke " im Getriebe war, wurde 2 Mal das Gertriebeöl gewechselt (gespült) . Deshalb etwas teurer (Material und Zeit) = ca. 475€. Dann die Komplettrevision noch mal 1430€.

Hätte ich mich sofort für "Komplett" entschieden wäre es natürlich ein Tacken billiger gekommen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 20 Minuten schrieb s2byaudi:

Ich habe ca. 1500 Euro in einer freien Werkstatt bezahlt. Allerdings auch gleich mit neuer Kupplung.

 

Was wurde konkret gemacht?

Welche Probleme hattest Du mit dem Getriebe?

Habe knapp 230000km auf dem Zähler, da kann die Kupplung auch schon mal neu, werde das natürlich gleich mitmachen lassen.

 

1500€ ist auch schon viel, aber dafür bekomme ich keinen anderen A2, also wird das auf jeden Fall gemacht werden

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...
Am 19.3.2019 um 14:58 schrieb Norge-Venn:

Was wurde konkret gemacht?

Welche Probleme hattest Du mit dem Getriebe?

Habe knapp 230000km auf dem Zähler, da kann die Kupplung auch schon mal neu, werde das natürlich gleich mitmachen lassen.

 

1500€ ist auch schon viel, aber dafür bekomme ich keinen anderen A2, also wird das auf jeden Fall gemacht werden

 

Die haben  das Getriebe aufgemacht, die Lager neu gemacht (Kugellager) einen Synchronring neu und dann eben die Kupplungsscheibe mit Hebel.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...
Am 16.8.2020 um 20:50 schrieb Blue Bullet:

Hi,

 

13mm Mutter 20Nm ,  die 2 Schrauben mit 23 Nm.

 

Gruß Kai

 

Beim zusammenbauen ist heute bei ca 15 NM die rechte Schraube abgerissen - MIST - und das Gewinde steck natürlich noch drinn ! Diese drecks Aluschrauben kommen mir da nicht mehr rein .. unfassbar - das war nichtmal "handfest" und schon war der Kopf abgerissen. Mal sehen wie ich das wieder da rausgekomme - das sind so die Situationen wo ich ihn anzünden könnte und bei einem Kalten Bier einfach zusehen. 

 

Und ja - es ist ein Proxxon 3/8 Drehmomentschlüssel gewesen und gerade mal auf 20 NM eingestellt :(

 

 

Edited by gallex2000
Link to comment
Share on other sites

Moin,

 

das natürlich Misst, hatte es damals vom VW Händler wo ich die Neue Schraube bestellt habe als ich die Schaltweg Verkürzung eingebaut habe. Bei mir hatte ich keine Probleme...

Sorry für das schlechte Foto, aber du siehst Pos. 15 sind 20 NM ...

20200820_122139.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...
Am 13.3.2016 um 18:07 schrieb famore:

im Fall von @beule war die Feder nicht gebrochen,

sondern die Achswelle des Schaltseils war schwergängig.

Diese sollte man gründlich abschleifen und mit Fett

wieder einsetzen. (Bild 1)

Diese sollte sich dann ohne Widerstand bewegen

 

 

Fest gebackene Schaltseilklammern kommen auch vor.

In so einem Fall hilft kein ziehen oder drücken!

Das haben wir am Schraubertreffen leidvoll erfahren.

Mit einem Schraubenzieher mit Gefühl in den Spalt stecken

und (linksherum) etwas drehen, damit die Klammer sich

vom Gewinde löst. (Bild 2)

Hier darf man es nicht übertreiben, da ein Bruch des Plastiks

alle weiteren Arbeiten zunichte macht.

 

Bild 3 gelöste Arretierung und gelöste Halteklammern.

Liegen also nicht am Gewinde an.

Schal3.jpg.665630e20abf0f414febfbaa1f98a850.jpg

Schsei1.JPG.167119bdb8c4d2424c91cd7273c09d28.JPG

Schal2.jpg.79fd1b5944fb3d2c04a59d8cf4cf1b72.jpg

 

Genau das selbe Problem bei einem weiteren A2 in der Familie. Auch hier ging der Schalthebel nicht mehr eigenständig in die Mittelstellung zurück.

 

Das Vorgehen in Stichpunkten:

- Schaltzüge mit Gabelschlüssel an den Kugeln abhebeln

- Abdeckkappe der Welle entfernen (vorsicht, bricht leicht)

- Splint der Welle auf der selben Seite entfernen

- Welle vorsichtig Richtung Motor austreiben

- Kunststoffbuchsen aus der Welle entfernen - evtl. vorsichtiges Austreiben notwendig.

- Auch wenn es sauber aussieht: Die Aufnahme der Welle mit einem 80er Schleifpapier sauber schleifen.

-> Wann wieder zusammenbauen? Wenn die Welle im eingebauten Zustand  mit den eingebauten Buchsen sich leicht bewegen lässt und nicht von selbst in einer Position fest stehen bleibt. Grund für die Schwergängigkeit ist Korrossion im Alu der Buchse wo die Kunststoffhülsen drin sitzen.

 

Hier habe ich noch ein Video gefunden, das das Ganze gut zeigt:

 

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 5

      [1.2 TDI ANY] Notprogramm Turbo neu , Druckregler neu usw.

    2. 76

      Schlüssel anlernen

    3. 17

      Richtiger Bremssattelhalter für FSI Hinterachse

    4. 2

      [1.4 TDI ATL] Frage zum Simmerring auf der Stirnradseite

    5. 2

      Dichtringe Bremssattel HA durchgefressen

    6. 193

      Kalender 2020

    7. 2

      [1.4 TDI ATL] Frage zum Simmerring auf der Stirnradseite

    8. 193

      Kalender 2020

    9. 76

      Schlüssel anlernen

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.