Jump to content

10 Jahre ist es her...


A2-D2
 Share

Recommended Posts

Vor 10 Jahren ist der letzte A2 vom Band gelaufen.

 

Ein Flop wird zum Klassiker - STIMME.de

Leider ist der Artikel nicht frei verfügbar, aber wenn ihr noch in Zukunft noch welche findet immer her damit.

 

Edit: Dauert schließlich auch noch ein paar Monate bis tatsächlich 10 Jahre voll sind.

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

Ich hab so das Gefühl, daß Audi den Namen irgendwann recyclen wird. Es sei denn, sie erfinden ein neues Namenskonzept. Die "Papierformate" fand ich irgendwie nie besonders helle. Dann wirds also wieder einen A2 geben - nur ob der dann noch die Idee des Ur-A2 verfolgt?

 

Die "A-Klasse" gibt es ja auch noch - nur hat die aktuelle Männlichkeitsverlängerung für Schmalspur-Schumis (mehr Motorhaube als Auto) nichts mehr mit dem ursprünglichen Konzept eines Kleinwagens mit intelligentem Raumkonzept zu tun.

 

Vielleicht nennen die ja einen Van-Ableger des A1 so?

Link to comment
Share on other sites

Ich hab so das Gefühl, daß Audi den Namen irgendwann recyclen wird. Es sei denn, sie erfinden ein neues Namenskonzept. Die "Papierformate" fand ich irgendwie nie besonders helle. Dann wirds also wieder einen A2 geben - nur ob der dann noch die Idee des Ur-A2 verfolgt?

 

Die "A-Klasse" gibt es ja auch noch - nur hat die aktuelle Männlichkeitsverlängerung für Schmalspur-Schumis (mehr Motorhaube als Auto) nichts mehr mit dem ursprünglichen Konzept eines Kleinwagens mit intelligentem Raumkonzept zu tun.

 

Vielleicht nennen die ja einen Van-Ableger des A1 so?

 

kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, der A1 (bin den S1 mal gefahren) ist vom Gefühl her wie der alte A3 8L sowie von der Größe. Ich denke mal das der A2 noch etwas dauern wird bis mehr Grass über die Sache gewachsen ist. Audi schämt sich ja immer noch mit dem A2 und heute ist er gefragt wie nie. Heute geht es nicht mehr um Raumwunder usw. sondern, wie ich von manchen gelesen habe eher um Emotionen. Das drumherum wie Technik usw. ist eher 2. Ranging geworden. Wenn jetzt wieder ein A2 käme dann denke ich nur als Elektro, nur dafür wäre ja der A3 e-tron gedacht. Also weiter warten bis vielleicht doch mal ein A2 rauskommt.

 

Das Problem wenn Audi weiterhin wartet verpassen die wieder mal den Zug und die nachfrage könnte sich bis dahin dann wieder ändern. Damals war ja Audi zu früh, also was tun?

 

Und somit denke ich eher Audi wird weiter warten. Wenn sie Glück haben treffen sie noch den hype und wenn sie pech haben enden der A2 wieder, wie vor 10 jahren.

 

Ich hoffe Audi baut nochmal einen in diesem Format. Bis dahin werd ich mit meiner baldigen Kugel glücklich.

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Na ja... das ist ja das alte Problem, daß die Autos immer größer werden. Der aktuelle Golf ist schon erheblich größer (außen) als der erste Passat, der Polo schwerer als ein Audi 80.... und die schon erwähnte aktuelle A-Klasse ist ganze 60 cm länger als die ursprüngliche "Elch-Klasse" - und hat dabei deutlich weniger Platz im Innenraum.

 

Meine Vermutung geht eher dahin, daß Audi schon bald das ganze Namenskonzept aufgeben wird. Wenn - die du sagst - schon der A1 die Größe des alten A3 hat, wird es irgendwann mal Zeit für ein Auto unter dem A1. Und der kann dann schlecht A 0,5 heißen.

 

Lassen wir uns überraschen. Vielleicht ein "E-1"? Wegen des Elektronenantriebes? ;)

Link to comment
Share on other sites

Audi müsste den A2 als Voll-Elektro mit einem Akkusatz in der i3 Größe und Alu Aufbau auflegen. Dazu die Option Akku gegen größeren zu tauschen sobald verfügbar. Ein richtig spaciges innovatives Design und Features wie Tesla. :)

Aber Audi darf scheinbar nicht... :o

 

Die Studie stand ja schon da, Elektro + Wankel. Wenn das Ding gebaut worden wäre, könnten sie jetzt was gegen den i3 setzen.

Link to comment
Share on other sites

Audi hat doch ein ganz klares Stemmend abgegeben, "Wir bauen Premium FZ"

 

In dieses Bild passt nun mal kein Ökologisch sinnvolles und durchdachtes Auto, ähnlich wie die A-Klasse, die seinerzeit ja mal als Elektroauto auf den Markt kommen sollte.

 

Dann stand ja der neue "A2" auch schon als Konzept am Start und wurde eingestampft , man möchte sich ja auch nicht im VW Konzern den Boden weggraben.

 

Wir dürfen davon ausgehen heute werden keine Autos mehr gebaut die sinnvoll sind sondern nur noch welche sich vermarkten lassen, zumindestens von den Deutschen.

 

Ebenso verhält es sich doch mit dem I3, Statement von BMW Unsere Kunden sollen auch Elektrisch das erwarten dürfen wie gewohnt Leistung im Überfluss.

 

ES LEBE DER 1,2 TDI :D:D:D

Link to comment
Share on other sites

Bei Audi steht der Name A2 für eine Niederlage. Die würden einen A1-Van dann auch eher A1-Van nennen :)

 

Wenn sich der 2er BMW gut verkauft wird man bei Audi irgendwann reagieren müssen. Sieht aber momentan nicht so aus, dass es da einen Marktdruck gibt.

 

Nee...aus Sicht der Konzernleitung bei Audi hat man sich mit dem A2 ordentlich die Finger verbrannt und ihn gerade dann eingestampft als er für viele Leute interessant wurde. Ich erinnere mich noch, dass die Automobil-Presse die Entscheidung seinerzeit ziemlich unverständlich fand. So kam zu der gescheiterten Pioniertat noch die Fehlentscheidung des verfrühten Produktionsstops. Alles in Allem ein unschönes Thema für Audi.

 

Die müssten in der Konzernleitung also Leute haben, die den Mut aufbringen mal die Sache so zu sehen: Ok, wir haben den ersten A2 zu früh raus gebracht und dann im falschen Moment gestoppt, aber den zweiten A2 landen wir als Erfolgsstory und nehmen die Herausforderung an.

 

Hm...ich glaube nicht, dass die so mutig sind.

 

Heißt aber auch, dass man seinen A2 pflegen sollte.

Link to comment
Share on other sites

Premium und öklogisch sinnvoll widersprechen sich? Das ist aber ziemlich von gestern gedacht. In anderen Branchen widerspricht sich da schon lange gar nix, und vor 10 Jahren waren wir kurz davor, auch in der Autoindustrie ein Umdenken in dieser Richtung zu erleben. Leider ist dieses zarte Pflänzchen durch die Konzentration auf die jungen Boommärkte schnell wieder kaputt gemacht worden. Aber auch diese Märkte verändern sich: Ich bin fast sicher, dass in China in rund 5 Jahren der Besitz einer Protzkarre mit Verbrenner zu Gesichtsverlust für den Besitzer führt. Von dieser Imageveränderung werden wir (und der Globus) dann auch was haben.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.