janihani

Was tun wenn das OpenSky Dach rattert, klemmt, undichtig ist oder nicht mehr auf/zu

Recommended Posts

Was tun wenn das OpenSky Dach rattert, klemmt, undicht ist oder nicht mehr auf- oder zu geht?

 

Zum "üblichen" Reparaturleitfaden Karosserie Instandsetzung, Reparaturgruppe 51 stelle ich euch eine ergänzende Anleitung zur Verfügung, die weiterführende Informationen zur Reparatur des OpenSky Daches enthält.

 

Es werden die Einstellmaße des Daches, der Einbau des Blockierschutzes, des Metafolbandes und weiteres Hilfreiches beschrieben.

 

Viel Spaß beim Lesen.

Was tun wenn das OpenSky Dach rattert, klemmt, undicht ist oder nicht mehr auf- oder zu geht.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer hat Bilder oder kann welche anfertigen

- von den Deckeln mit der alten und neuen Umspritzung?

- von der Tülle im Bereich der B-Säule unter der B-Pfostenverkleidung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bilder kann ich gerne machen. Ich müsste die neue Umspritzung haben.

Mein Dach ist nun frisch gefettet und eingestellt. Davon kann ich auch gerne Bilder machen.

 

Danke Dir für die tollen Infos. Das ist Gold wert!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ich schon in der der Anleitung "Was tun wenn das OpenSky Dach rattert, klemmt, undicht ist oder nicht mehr auf- oder zu geht.pdf" angemerkt habe, wurde am 24.10.2001 im VW/Audi TV die Sendung 157 veröffentlicht, die sich an die Mitarbeiter im Werkstattbereich richtet.

 

In dieser Sendung wurden folgenden Themen behandelt:

 

- Audi A2 Schiebeausstelldach: Geräusche

- Audi A2 Schiebeausstelldach: Wassereintritt

- Audi A2 Schiebeausstelldach: Ein- und Ausbau

 

Die Sendung wurde auch als VHS Kasette veröffentlicht und den Betrieben zur Verfügung gestellt.

 

flq6smqa.jpg 57rcqatz.jpg tdhuuge8.jpg rc9eo4od.jpg

 

Das Video zeigt und erklärt recht anschaulich folgendes:

 

Unterstand (Schuppigkeit) der Deckel kontrollieren,

Verriegelungshaken eingestellen,

Klappern des Sonnenschutzes beseitigen,

schwergängigen Sonnenschutz leichter gleiten lassen,

Abdeckrahmen des Sonnenschutzes einclipsen,

Einfetten des Führungskanals mit G 052 150 A2,

Mögliche Ursachen bei Undichtigkeiten (Tülle, Dichtscheibe, Metafolband, Tülle Heckklappe)

 

Ausbau des Daches (könnte noch ausführlicher sein)

Herausheben des Daches

Entfernen der alten Dichtung

Aufkleben der neuen Dichtung 8Z0 877 213

Einstellelemente und deren Nullstellung

Einkleben des Metafolbandes

Einsetzen des Daches

Verwenden des Einbauwerkzeuges VAS 6010

Einbau und Ausrichten Deckel 3

Einbau und Ausrichten Deckel 2

Prüfen der Unterstände

Einstellen der Verriegelungshaken

Aus- und Einbau des Windabweisers

Einbau des Niederhalters für den Windabweiser

Einbau des Abdeckrahmens mit VAS 6013

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Perfekt. Jetzt fehlt uns davon nur noch die digitale Version. :jaa:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Perfekt. Jetzt fehlt uns davon nur noch die digitale Version. :jaa:

Frag mal Tichy, er hat von mir mal eine digitalisierte Version bekommen. Hatte das Video vor Jahren auf DVD kopiert und ihm die DVD geschickt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

da ich auch zu der nicht kleinen Gruppe von OSS-Besitzern gehöre die Probleme mit dem Dach haben fände ich es nicht schlecht, wenn alle Beiträge/Themen und natürlich auch Dokumentationen/PDFs in einer eigenen Rubrik zusammengefasst würden. Falls das technisch machbar ist könnte man auch alle Reparaturleitfäden gesondert ins Wiki stellen.

Bei der Vielzahl der OSS-Beiträge kommt man mit der Suche leider nicht mehr wirklich schnell weiter.

Was meint ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frag mal Tichy, er hat von mir mal eine digitalisierte Version bekommen. Hatte das Video vor Jahren auf DVD kopiert und ihm die DVD geschickt.

 

 

Nee, nee, das war nicht die Folge. Oder? Ziemlich sicher, dass nicht. Egal. => Clubbereich, Downloads, schaut halt nach :jaa:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nee, nee, das war nicht die Folge. Oder? Ziemlich sicher, dass nicht. Egal. => Clubbereich, Downloads, schaut halt nach :jaa:

 

Ich schau nacher zu Hause mal nach was alles auf der Cassette ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie ich schon in der der Anleitung "Was tun wenn das OpenSky Dach rattert, klemmt, undicht ist oder nicht mehr auf- oder zu geht.pdf" angemerkt habe, wurde am 24.10.2001 im VW/Audi TV die Sendung 157 veröffentlicht, die sich an die Mitarbeiter im Werkstattbereich richtet....

 

Aha, du warst das also, der die Videokastette, die vor kurzem bei den ebay.kleinanzeigen zu erwerben war, gekauft. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich schau nacher zu Hause mal nach was alles auf der Cassette ist.

 

Es ist Cassette Nr. 157 (OSS Ein- Ausbau; Wassereintritt; Geräusche)

Also nur die Ruhe, alles gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Spitzen der Verriegelungshaken sind wohl altersbedingt abgebrochen/ermüdet.

 

Kann man die nur bei ausgebauter Schiebedacheinheit erneuern oder auch am "montierten" Fahrzeug?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Erneuern dieser Haken ist nicht unbedingt notwendig.

Du kannst bei geschlossenem Dach nachsehen, ob der Schieber vollständig auf dem Haken sitzt. Wenn ja, ist alles gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neuer Lagebericht zur Rettung der OSS Panoramadächern des Audi A2.

 

Thema OSS-Rundum-Hilfe

 

Nun ist es endlich soweit, dass ich soweit bin und mit relativ kleinem Aufwand ein defektes OSS wieder zum Leben zu erwecken.

 

Ich habe eine Alu-Motoraufnahme konstruiert und anfertigen lassen.

Diese ersetzt dann das gebrochene oder verschlissene Alu-Altteil.

 

Der Umbau dauert mit meiner Hilfe ca. 3 Stunden.

 

Mittels eines Dremel, biegsamer Welle und den dazugehörigen Trennscheiben wird das Alu-Altteil entfernt. Dauert eigentlich am Längsten.

Dann wird das neue Aluteil angepasst und verschraubt.

Dies alles wird durch die Öffnung der Innenbeleuchtung ausgeführt.

Man erspart sich durch diese Maßnahme eine Kompletterneuerung des Daches.

 

Dies alles biete ich vorerst nur Clubmitgliedern an und wird für einen überschaubaren Beitrag bei mir zu Hause ausgeführt.

Das kann noch nicht einmal Rinner bieten.

Ob ich dies auch bei einem Schraubertreffen anbieten werde, steht noch in den Sternen.

Gleichzeitig kann ich auch die Reparatur von gerissenen Zügen des OSS anbieten.

 

Dies alles läuft unter Kameradschaftshilfe und ist KEINE Werkstattleistung.

Also keine Garantie und keine Rechnung.

 

Informieren können sich Interessierte gerne an meinem Schauobjekt, welches ich bei den verschiedenen Treffen dabei habe, informieren.

Leider konnte ich das von mir erstellte Video nicht einstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Neuer Lagebericht zur Rettung der OSS Panoramadächern des Audi A2.

 

Thema OSS-Rundum-Hilfe

 

Nun ist es endlich soweit, dass ich soweit bin und mit relativ kleinem Aufwand ein defektes OSS wieder zum Leben zu erwecken.

 

Ich habe eine Alu-Motoraufnahme konstruiert und anfertigen lassen.

Diese ersetzt dann das gebrochene oder verschlissene Alu-Altteil.

 

Der Umbau dauert mit meiner Hilfe ca. 3 Stunden.

 

Mittels eines Dremel, biegsamer Welle und den dazugehörigen Trennscheiben wird das Alu-Altteil entfernt. Dauert eigentlich am Längsten.

Dann wird das neue Aluteil angepasst und verschraubt.

Dies alles wird durch die Öffnung der Innenbeleuchtung ausgeführt.

Man erspart sich durch diese Maßnahme eine Kompletterneuerung des Daches.

 

Dies alles biete ich vorerst nur Clubmitgliedern an und wird für einen überschaubaren Beitrag bei mir zu Hause ausgeführt.

Das kann noch nicht einmal Rinner bieten.

Ob ich dies auch bei einem Schraubertreffen anbieten werde, steht noch in den Sternen.

Gleichzeitig kann ich auch die Reparatur von gerissenen Zügen des OSS anbieten.

 

Dies alles läuft unter Kameradschaftshilfe und ist KEINE Werkstattleistung.

Also keine Garantie und keine Rechnung.

 

Informieren können sich Interessierte gerne an meinem Schauobjekt, welches ich bei den verschiedenen Treffen dabei habe, informieren.

Leider konnte ich das von mir erstellte Video nicht einstellen.

 

Super!:rock2::TOP:

Wenn Du Hilfe benötigst, weil sich bei Dir die Dächer stapeln, sag Bescheid. Wenn ich die zeitliche Möglichkeit habe, helfe ich Dir gerne. So weit wohnen wir ja nicht auseinander.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Super!:rock2::TOP:

Wenn Du Hilfe benötigst, weil sich bei Dir die Dächer stapeln, sag Bescheid. Wenn ich die zeitliche Möglichkeit habe, helfe ich Dir gerne. So weit wohnen wir ja nicht auseinander.

 

Na ja Ralf, so schlimm wird es nicht werden. Ich habe nur 10 Exemplare geordert und wenn Du gelesen hast, dass ich vorerst nur Clubmitgliedern dieses Angebot gemacht habe, wird das ganze überschaubar sein.

Oder es steigen die Mitgliederzahlen rapide an.:rolleyes:

 

Dank der Hilfe zweier Clubmitglieder war mir das nun so schnell möglich. Hat mich auch bis jetzt eine schöne Stange Geld gekostet, welches ich natürlich auch wieder durch die Reparaturen reinholen möchte.

 

Aber Hilfe ist hier nicht nötig.

 

Aber Du bist ja am Samstag auch in Ockstadt, wo ich einen Patienten mit gerissenem Zug unter der Bohrmaschine habe. :D

Das ist dann schon etwas aufwendiger, da ja die Glassegmente raus müssen.

Aber Du wirst es ja sehen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HANS! Bitte am Samstag einpacken. Weiste Bescheid, woll?

 

Ich glaube, dass ich bald eine AHK benötige :janeistklar:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Mittels eines Dremel, biegsamer Welle und den dazugehörigen Trennscheiben wird das Alu-Altteil entfernt. Dauert eigentlich am Längsten.

 

 

Kenn die Einbausituation mangels Open Sky Daches leider nicht, aber vielleicht ginge es ja mittels eines Multimaster´s besser /schneller.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Moglie,

ich bin auch stolzer Besitzer eines Fein Multimaster und hatte mir extra ein neues Metallsägeblatt geholt.

Leider war dies eine Fehlinvestition.

Mit dem Dremel war das dann einfach einfacher. :)

 

Hier zur Info die Einbaulage.

L1000858.JPG.a69df520b924ae05a0b76e95e4d6aa36.JPG

L1000859.jpg.ed827dfdce63856e5bf35c35e837c3bb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wer hat Bilder oder kann welche anfertigen

- von den Deckeln mit der alten und neuen Umspritzung?

- von der Tülle im Bereich der B-Säule unter der B-Pfostenverkleidung?

 

Ich wollte nochmals an die Bilder erinnern von den Deckeln erinnern. Ganz lieb Bitte Bitte :rolleyes:.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Moglie,

ich bin auch stolzer Besitzer eines Fein Multimaster und hatte mir extra ein neues Metallsägeblatt geholt.

Leider war dies eine Fehlinvestition.

Mit dem Dremel war das dann einfach einfacher. :)

 

Hier zur Info die Einbaulage.

 

Hätte ich nicht gedacht, macht bestimmt Spaß:janeistklar:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

ich habe zum Schmieren die Paste gesucht und hier sehr günstig gefunden:

Febi Bilstein Montagepaste 31942 (Spezifikation VW/Audi G 052 150 A2)

13,85€ inkl. Versand

http://www.ebay.de/itm/Montagepaste-Original-FEBI-BILSTEIN-31942-/321829435783?hash=item4aee877987

 

 

Mir hatte man damals bei Audi dieses bestellt.

https://a2-freun.de/forum/showpost.php?p=946603&postcount=4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Nummer habe ich aus Post 5 und der PDF-Anleitung - was besser ist, weiß ich nicht, aber immerhin kenne ich aus Deinem Link - vielen Dank - jetzt den Unterschied zwischen den Anwendungsgebieten A1, A2 und A3 :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Nummer habe ich aus Post 5 und der PDF-Anleitung - was besser ist, weiß ich nicht, aber immerhin kenne ich aus Deinem Link - vielen Dank - jetzt den Unterschied zwischen den Anwendungsgebieten A1, A2 und A3 :-)

Hätte ich besser mal mein Video aufmerksamer angeschaut.:D

Als ich die Paste bestellt habe, hatte ich das Video noch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

ich habe zum Schmieren die Paste gesucht und hier sehr günstig gefunden:

Febi Bilstein Montagepaste 31942 (Spezifikation VW/Audi G 052 150 A2)

13,85€ inkl. Versand

http://www.ebay.de/itm/Montagepaste-Original-FEBI-BILSTEIN-31942-/321829435783?hash=item4aee877987

 

Hab mir mal ein Tube bestellt. Das Zeug was ich damals erworben habe ist in einer Kartusche, so wie beim Silikon und kommt nur mit recht viel Kraft raus. Da ist die Tube sicher deutlich bequemer zu händeln.:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt bin ich verwirrt...

Das G060751A2 ist doch ein komplett anderes Fett als das G 052 150 A2 - kann jemand erklaeren wieso in der PDF Anleitung von Feststoffschmierpaste G 052 150 A2 die Rede ist? Das ist naemlich das Lithium Fett... im Bild ist es dann wieder korrekt.

 

Danke,

 

Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb DBA:

Feststoffschmierpaste G 052 150 A2

Diese Info habe ich ohne Änderung/Prüfung aus einer TPI (Elsawin) entnommen.

 

G 060 751 A2 sieht auch nach einem Lithiumfett aus.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der Tat - im Elsawin steht das G 052 150 A2 drin. Im Teilekatalog das G 060 751 A2. Letzteres scheint mir aber eher ein MoS2 Fett zu sein von den Bildern vom PDF her - so schwarz ist doch kein Lithiumfett?

Jetzt bin ich verwirrt :-) Das G 052 150 A2 habe ich schon, weil mal fuer eine Kupplung gebraucht.

Was die Reinigungsloesung D 009 401 04 magisches ist, ist mir auch noch nicht klar... Hat jemand eine Idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 7 Minuten schrieb DBA:

Was die Reinigungsloesung D 009 401 04 magisches ist, ist mir auch noch nicht klar... Hat jemand eine Idee?

Aus der gleichen Quelle stammt in der Doku die Info "Den Führungskanal gründlich säubern und entfetten, z.B. mit Aceton."

Wahrscheinlich handelt es sich um Audi approved Aceton. ;)

 

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6/13/2017 um 13:59 schrieb DBA:

In der Tat - im Elsawin steht das G 052 150 A2 drin. Im Teilekatalog das G 060 751 A2. Letzteres scheint mir aber eher ein MoS2 Fett zu sein von den Bildern vom PDF her - so schwarz ist doch kein Lithiumfett?

Jetzt bin ich verwirrt :-) Das G 052 150 A2 habe ich schon, weil mal fuer eine Kupplung gebraucht.

Was die Reinigungsloesung D 009 401 04 magisches ist, ist mir auch noch nicht klar... Hat jemand eine Idee?

 

So, ich war heute bei Rinner in Bad Toelz und habe meinen A2 nach der OSS Reparatur abgeholt. Ich habe ein wenig mit dem Mechaniker

geplaudert der schon hunderte solcher Daecher repariert hat. Der benutzt das G 052 150 A2 und raet auch von dem MoS2 Fett ab, weil

 das schneller fest wird - er meinte unterhalb von zwei Jahren. Das heisst fuer mich: das G 052 150 A2 ist das Mittel der Wahl.

Evtl. sollten wir das im Wiki auch so festhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden