Guest MacWarrior

Schlüssel anlernen nach Überholung vom KSG?

Recommended Posts

Guest MacWarrior

Moin

 

ich habe beim Forianer "lau" mein teildefektes KSG überholen lassen.

 

Ein Anlernen der Schüssel stellt sich als schwieirig da. Die verschiedenen Varianten (s.u.) habe ich schon erfolglos probiert. :kratz:

 

Heißt das nun im Endeffekt, dass ich die Schlüssel bzw. das KSG bei einer Audi-Vertragswerkstatt anlernen lassen muss?

 

Oder gibt es eine Möglichkeit, das selbst zu machen? VCDS ist vorhanden...

 

Danke + Gruß

 

 

-------

 

 

Anleitung 1:

"1. Zweitschlüssel ins Zündschloss in Kontaktstellung

2. Funkschlüssel in Fahrertür und abschließen.

3. Funkschlüssel-Taste "Öffnen" drücken und Tür aufschließen.

4. Funkschlüssel-Taste "Öffnen" drücken und Tür abschließen.

5. Tür normal aufschließen

6. Zweitschlüssel aus Zündung.

---und alles innerhalb von 30 Sekunden---"

 

Anleitung 2:

"Einsteigen - Zündung an - Zündung aus - Schlüssel raus und Knopf auf dem Schlüssel drücken."

 

Anleitung 3:

"- Ist dein Fahrzeug verschlossen, öffne es mit dem mechanischen Schlüssel an der Fahrertür.

- Drücke die Entriegelungstaste (unterste Taste) der Funkfernbedienung

- Stecke den Schlüssel ins Zündschloss und schalte damit auf Zündung "Ein" (Motor nicht starten!)

- Zündung wieder ausschalten und Schlüssel abziehen

- Entriegelungstaste (siehe oben) oder Verriegelungstaste (oberste Taste) drücken"

 

Anleitung 4:

1. Auto steht verschlossen da

2. Öffnen-Knopf der FFB drücken die nicht angelernt ist

3. Fahrzeug aufschließen (also mechanisch mit dem Schlüssel im Schloss auf die alte Art ;))

4. Tür öffnen, Schlüssel ins Zündschloss und Motor starten.

 

Anleitung 5:

- Mit dem anzulernenden Autoschlüssel die Zündung einschalten für >= 5 Sekunden die Tür-öffnen-Taste des im Zündschloss steckenden Schlüssels drücken

- Zündung aus, Schlüssel raus und

- Fertig!

 

Anleitung 6:

0.Kugel aufschließen (Z.B. mit dem noch funktionierenden FFB-Schlüssel)

1.Kugel mit einem Schlüssel über den Schließzylinder Fahrerseite abschließen

2.Kugel mit einem Schlüssel über den Schließzylinder Fahrerseite aufschließen

3.Fahrertür öffnen und mit dem anzulernenden Schlüssel die Zündung einschalten

4.Fertig, von nun an sollte der anzulernende Schlüssel wieder via Funk auf- und zuschließen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So lange du nicht die Wegfahrsperre meinst (ist im KI), lässt sich die Funkfernbedienung per VCDS anlernen, ist quasi selbsterklärend.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest MacWarrior

Also ich meine wohl die Schlüssel.

 

Das Auto lässt sich mit dem Schlüssel ohne Probleme aufschließen und starten. Was nicht geht, ist alles was mit Funk zu tun hat. Also weder auf- noch abschließen per Funk funktioniert.

 

Das KSG und die Schlüssel haben einwandfrei funktioniert - dann wurde der Mikrocontroller im KSG getauscht und seitdem funktioniert es logischerweise nicht mehr.

 

Da meine (freie) Werkstatt das Anlernen nicht geschafft hat, wunder mich die Aussage, dass das mit VCDS ein Kinderspiel sei. Also entweder ist dann bei mir was nicht ganz in Ordnung oder mein Mechaniker hat absolut keine Ahnung...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man sich mit VCDS etwas auskennt, ist das Anlernen der Funkteile recht einfach und in maximal 5 Minuten erledigt.

 

Vorausgesetzt mit dem KSG und den Schlüsseln ist alles in Ordnung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest MacWarrior

Das ist nun auch meine Befürchtung, da die Werksatt eigentlich sonst ganz gute Dienste leistet...

 

Was mir aufgefallen ist, KSG-Funktionen wie Fenster funktionieren. Jedoch wird die Verriegelung des Wagens jedes mal aktiviert, wenn die Marke von ca. 15km/h überschritten wird.

 

Vor Reparatur des KSGs funktionierten Schlüssel und ZV in jedem Fall. Hast du einen Tipp, wie ich einen Defekt vom Schlüssel oder KSG in Erfahrung bringe?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht ist auch die Codierung des KSG noch falsch. Die Aktivierung der Verriegelung ist wohl die "Zentralverriegelung verriegeln über Geschwindigkeit" Funktion.

 

Ich würde mal die ganze Codierung/Anpassung wie hier beschrieben

 

https://wiki.a2-freun.de/wiki/index.php/Komfortsteuerger%C3%A4t

 

durchgehen, und schauen ob das auch alles stimmt. Vielleicht ist das KSG ja auch noch auf "ohne Funk" codiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem User Lau meine KSt wieder gerichtet hat, musste ich auch meine 2 Funkschlüssel neu anlernen. Ich probierte die 1. Anleitung vom Post 1 des Themenstartes.

Allerdings funktionierte es bei mir nicht, als ich genau die beschriebene Reihenfolge anwand.

Ich habe dann 1 Schlüssel auf Zündung ein und mit den anzulernenden Schlüssel das Türschloss zugesperrt - dabei BEIM ZUSPERREN den unteren Knopf ( Türe AUF ) gedrückt halten. Weiterhin gedrückt halten und Aufsperren und weiter gedrückt halten wieder zusperren.

Knopf loslassen und mechanisch aufsperren - 1.Schlüssel von Zündung abziehen und die Sache funkte wieder.

Hört sich kompliziert an ...

 

Hoffe dass es bei Euch auch so funktioniert. Ich habe aber erst mal einige Versuche dazu gebraucht und zuerst mal die Batterien der Schlüssel überprüft ob die noch Spannung haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei meinem Schlüssel war die Batterie langsam schwach, vor dem Wechsel habe ich den Schlüssel alle paar Tage mit folgender einfacher Methode angelernt:

1. Auto am Türschloss aufschließen

2. Auf der Fernbedienung einmal auf öffnen drücken (wenn zwei Schlüssel angelernt werden sollen, beim zweiten an dieser Stelle zweimal drücken, sonst wird der erste Schlüssel überschrieben)

3. Schlüssel ins Zündschloss und Motor starten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe (ebenfalls nach KSG-Überholung durch Herrn Lau) die Schlüsseln mit der Anleitung aus dem Wiki neu angelernt. Allerdings waren X Versuche nötig, geklappt hat's erst, nachdem ich alle gespeicherten Schlüssel gelöscht habe (5x drücken, wie im Wiki beschrieben).

 

Allerdings funktioniert die FFB jetzt manchmal nicht, wenn die Kugel ein paar Stunden gestanden ist. Einmal am Fahrertürschloss aufschließen und schon geht's wieder (mit beiden Schlüsseln). Was hat's da wohl?

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Allerdings funktioniert die FFB jetzt manchmal nicht, wenn die Kugel ein paar Stunden gestanden ist. Einmal am Fahrertürschloss aufschließen und schon geht's wieder (mit beiden Schlüsseln). Was hat's da wohl?

 

Bei mir hat in dem Fall eine neue Batterie geholfen (Schlüssel)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Daran hatte ich gedacht, aber es ist bei beiden Schlüsseln das selbe. Wäre schon ein komischer Zufall, wenn direkt nach der KSG-Überholung beide Batterien anfangen zu schwächeln..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss mich hier auch mal einklinken. Habe heute ein passendes KSG erhalten nachdem in meiner Kugel das falsche verbaut war. Ich wollte nun die Schlüssel mit VCDS anlernen... was nicht möglich war. Ebenso haben alle hier vorgeschlagenen Methoden nicht geholfen. Funkeinheit mag ich ausschließen, selbst die von meinem A4, die funktioniert, ging am A2 nicht.

 

Ich habe allerdings Fehler im KSG, 3 Türen haben den Status "entsafed nicht". Kann das evtl. damit zusammenhängen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke nicht, dass der Fehlereintrag ein Anlernen verhindert.

 

Wenn ich mich recht erinnere, muss ein Schlüssel im Schloss stecken, Zündung logischerweise an, und am 2. Schlüssel, dem Anzulernenden, muss die Öffnen- oder Schliessentaste 2 Sekunden gedrückt werden. Alles im Anpassungskanal 21 im KSG.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eben noch einmal probiert, da geht leider nichts. Das einzige was ging ist im Anpassungskanal den Wert "5" speichern, da werden alle Schlüssel auf 0 zurückgesetzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich setze mich morgen mal in meine Karre und rufe mir das noch mal vor Augen. Ich weiss noch, dass ich auch kurz vorm Aufgeben stand, dann hat es aber doch geklappt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, ich hab das eben mit dem 2. Schlüssel noch mal getestet. Es funktioniert so, wie schon zuvor beschrieben.

Ein Schlüssel steckt im Zündschloss, Zündung an logischerweise und den anzulernenden Schlüssel griffbereit halten.

 

Im KSG Anpassung anklicken,

 

IMG_4633.jpg.19082ff24e395a5932a917da417892d7.jpg

 

entweder ist da dann schon "Anpassung von Funkschlüsseln" ausgewählt, ansonsten dies im Aufklappmenü selbst auswählen.

 

IMG_4634.jpg.1d9f106e561478c9a542d6b3137fb1d1.jpg

 

In meinem Fall, da ich ja den 2. Schlüssel auch wieder auf Platz 2 haben wollte, klicke ich den Button "Auf", bis im Fenster "Neuer Wert" eine 2 steht. Oben rechts steht nach wie vor "Einstellung".

 

IMG_4636.jpg.c123ded81503134ac06cbe8d5ce40598.jpg

 

Jetzt den anzulernenden Schlüssel nehmen und die Öffnen- oder Schließentaste am Funkschlüssel 2 Sekunden lang drücken. Die Anzeige oben rechts sollte von "Einstellung" auf "erkannt wechseln.

 

IMG_4638.jpg.27be0f8059ac662e1273fc57e6cf3f6f.jpg

 

Um diese Einstellung zu speichern auf "Übernehmen" klicken.

 

IMG_4639.jpg.cfbb0484b32313a876cb5768d208d9b1.jpg

 

Die darauf erfolgende Nachfrage mit "Ja" bestätigen.

 

IMG_4640.jpg.060828be6f57de91e5b6bc8080cb647a.jpg

 

Fertig.

IMG_4635.jpg.ac7d7278b9b06b567b0d1dd69cde677a.jpg

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab's bei den Anleitungen eingepflegt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eben noch einmal probiert, da geht leider nichts. Das einzige was ging ist im Anpassungskanal den Wert "5" speichern, da werden alle Schlüssel auf 0 zurückgesetzt.

 

Sascha, hast du es noch mal probiert? Solltest du wirklich der Meinung sein, es läge am KSG, kannst du es mir natürlich zurückschicken. Ich überweise dir dann den Betrag wieder zurück. Allerdings bin ich der festen Überzeugung, dass das KSG funktioniert, wie gesagt, ich habe es selbst in meiner Kugel getestet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Allerdings bin ich der festen Überzeugung, dass das KSG funktioniert, wie gesagt, ich habe es selbst in meiner Kugel getestet.

 

Gab es da nicht eine Änderung der Schlüssel? So dass die frühen Baujahre auf einer leicht anderen Frequenz senden als die späteren?

 

Mir ist es bspw. nicht gelungen, einen 2004'er Schlüssel an die Funk-ZV eines 2000er A2 anzulernen. :kratz:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sascha, hast du es noch mal probiert? Solltest du wirklich der Meinung sein, es läge am KSG, kannst du es mir natürlich zurückschicken. Ich überweise dir dann den Betrag wieder zurück. Allerdings bin ich der festen Überzeugung, dass das KSG funktioniert, wie gesagt, ich habe es selbst in meiner Kugel getestet.

 

Nein, bin nicht mehr dazugekommen. Ich bin bis Dienstag auswärts unterwegs, vorher komme ich nicht dazu.

 

Die Schlüsselfrequenz wäre natürlich auch noch eine Idee. Ich müsste mir dann doch nur einen passenden Sender besorgen und dann funktioniert das? Wobei der jetzige die 433,92MHz hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur der Vollständigkeit halber... es funktioniert jetzt. Es lag am Funksender. Der normale mit Teilenummer 8Z0 937 231 funktioniert nicht mit dem KSG 433 AC. Der Funksender 231 D jedoch geht. Beide haben 433,92 MHz. Scheinbar gibt es hier auch noch unterschiede, dürfte allerdings laut Teileprogramm nur die früheren Baujahre betreffen.

 

MfG

Sascha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich habe das Steuergerät (46) gewechselt. Das alte war gestört. Ich habe jetzt nur ein Schlüssel anlernen können. Auf 1 den ersten Schlüssel, dann auf zwei nichts.

Er wurde nicht erkannt.

Jemand eine Idee.

Batt. ist neu.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorher haben beide Schlüssel einmal funktioniert? Funktioniert es den anderen Schlüssel zum Test einmal auf 1 anzulernen?

Wenn nicht: Es gibt zwei verschiedene FFB-Typen für den A2. Erkennbar an unterschiedlichen Teilenummern (zum Ablesen FFB-Teil vom Schlüssel trennen).

Edited by Phoenix A2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 30.1.2016 um 12:32 schrieb Mankmil:

 

Gab es da nicht eine Änderung der Schlüssel? So dass die frühen Baujahre auf einer leicht anderen Frequenz senden als die späteren?

 

Mir ist es bspw. nicht gelungen, einen 2004'er Schlüssel an die Funk-ZV eines 2000er A2 anzulernen. :kratz:

Hallo zusammen

Ich komme auf diesen Fred zurück, weil ich durch ein Missgeschick an den Gehemnissen der Schlüsselkunde meine Hirnzellen trainierte. Mein Zweitschlüssel hat aus Versehen in der Waschmaschine sein Leben ausgehaucht und deshalb besorgte ich einen Ersatzschlüssel. Die Teilenummern unterscheiden sich minim, die bei meinem passender Schlüssel mit 8Z0, (auf dem Bild links) aber beim Neuen mit 8P0 (auf dem Bild rechts) beginnt. Es ist mir nicht gelungen, den 8P0 mit dem Autodia anzulernen. Mit einem passenden Funkschlüssel könnte es funktionieren, denn der Erstschlüssel wird erkannt. Auf dem Bild sind die kleinen Unterschiede zu erkennen: Die Stromversorgung durch die Batterie im Deckel zielt auf eine andere Stelle der Platine, die anders aufgebaut ist. Die Funkfrequenz ist beim 8Z0 mit 433.92, beim 8P0 mit 434 MHz angegeben.

Ich suche also weiterhin einen Funkschlüssel mit der Nummer 8Z0 837 231. Bitte über PN anbieten. Vielen Dank!

 

Schlüssel.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.