Audine

Hilfe Wasser im Beifahrer- Fußraum!! v.a. bei Linkskurve

Recommended Posts

Hallo!

Mir läuft seit Wochen immer mal wieder ordentlich viel Wasser in den Beifahrerfußraum. Es kommt aus der Öffnung hinter der sich der Pollenfilter befindet. Ein Bekannter hat den Schiebedachablauf gesäubert, aber das bringt keine Besserung. Es läuft vor allem spontan und bei sehr starken Linkskurven. Ich habe noch kein System, ob es nur läuft wenn die Klimaanlage an, bzw. ausgeschaltet ist, ob es nur läuft wenn der Regen vor ein paar Tagen war und sich das Wasser irgendwie im Auto gesammelt hat....

 

Ich hoffe von euch kann mir jemand helfen, bevor der Frost und der Herbst mit noch mehr Regen kommen.....

Die Werkstatt möchte alleine für die Suche super viel Geld haben...

 

Danke!!!

IMG_1120.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist dieses Jahr zufällig die Windschutzscheibe erneuert worden? Dann ist die unsachgemäß eingeklebt worden.

Ist es eher klares Regenwasser oder könnte es Kühlwasser (pappig?) sein? Bei Kühlwasser kann es nur ein undichter Wärmetauscher sein.

 

Dritte Möglichkeit: Es gibt einen Wasserablauf für das Innenraumgebläse im Motorraum. Wenn der Ablaufstopfen dicht ist, dann ist es denkbar dass bei starken Linkskurven die Brühe überschwappt. Vielleicht finde ich nachher ein Bild von dem Ablauf oder mache eins morgen.

 

Der Ablauf des OSS könnte natürlich auch Schuld sein, weiß ja nicht wie gut es sauber gemacht worden ist. Aber dann müsste man Wasserflecken an der Verkleidung der A-Säule sehen.

 

Edit: Hier ist das Bild (Danke an A2-D2) vom besagten Ablauf:

 

Regenwasserablauf_Klimaansaugkanal.jpg

Quelle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HI!

nein, die Scheibe wurde nicht erneuert. Wasserflecken an der Verkleidung sehe ich keine. 

Kann ein Innenraumgebläse denn "viel" Wasser in den Fußraum schwappen lassen?

Es läuft manchmal die halbe Gummimatte voll.

Bei geöffneter Motorhaube ist die Wand vor dem Fußraum gefühlt schon einmal nass gewesen (Ich bin überhaupt kein Auto-Crack, deshalb hier diese unfachmännischen Ausdrücke....)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Audine:

Kann ein Innenraumgebläse denn "viel" Wasser in den Fußraum schwappen lassen?

 

Nicht das Gebläse, sondern der Luftansaugkanal im Motorraum, siehe Bild oben (nachträglich eingefügt).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da sind wahrscheinlich die Rückschlagventile (so Gummitüllen) an der Motorhaube dicht/verklebt, weswegen das durch den Lufteinlass in der Motorhaube eindringende Wasser nicht abfliessen kann und irgendwann in Richtung Luftführung zum Innenraum überläuft. Einfach mal die Tüllen reinigen, gegebenenfalls erneuern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einfach mal die Ablauftüllen zwischen die Finger nehmen, dann merkst du schon. ob die verklebt/verstopft sind. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn dir der Weg nicht zu weit, kommt ihr in Braunschweig vorbei, dann schauen wir uns das mal zusammen an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hast du dort eine Werkstatt? Wo genau? Wenn du A2 Profi bist, dann wäre es nicht zu weit!!

 

wenn die Klimaanlage aus ist, dann scheint trot Regentag kein Wasser in den Fußraum zu fließen. 

Ab und zu kam auch mal heiße Luft aus dem Gebläse egal wie ich die Temperatur eingestellt habe 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht ist der Wasserablauf vom Sammelkasten des Klimaanlagenverdampfers verstopft....

Dann würde sich vermutlich das Wasser im Kasten vom Verdampfer sammeln/aufstauen und durch den Innenraumfilter/Pollenfilter (Fußraum Beifahrer)

in den Beifahrerfußraum fließen/schwappen.

 

Verdampfer

  • Die warme Außenluft strömt durch Innenraumfilter/Pollenfilter durch den Klimaanlagenverdampfer
  • Das sich darin befindende Kühlmittel nimmt die Wärme jener Luft auf
  • Die Luft ist nun kalt und gelangt in den Innenraum
  • Durch diesen Kältewärmeaustausch entsteht Kondensat
  • Dieses Kondensat tropft durch den Ablauf auf die Straße (Pfütze)

Eventuell kommt das Wasser ja daher?!?

 

Gruß und einen schönen Tag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für eure Tipps!

 

 Leider bin ich nicht in der Lage mein Auto selbst auseinander zu nehmen 

die letzte Werkstatt hat die "Abläufe des Schiebedachs gesäubert", aber das hat eben nicht geholfen.

 Und mit der Audi Vertragswerkstatt stehe ich auf Kriegsfuß;-) 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Audine:

hast du dort eine Werkstatt? Wo genau? Wenn du A2 Profi bist, dann wäre es nicht zu weit!!

 

Er IST A2 Profi, auch ohne das er eine eigene Werkstatt hat!

DER Weg lohnt sich auf jeden Fall, zumal es ja quasi um die Ecke ist.

 

LG Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus welcher Richtung in Hannover kommst Du denn? Könnte sonst mal einen Blick drauf werfen und die hier angesprochenen Punkte checken.

Der Ablauf des Verdampfers wird dicht sein. Ebenso muss der Filter geprüft werden. Sollte der komplett dicht sein, kann sich dort ebenfalls Kondensat sammeln und abtropfen.

Ab und zu heiße Luft kommt durch defekte Potis in den Temperaturklappen (solange es nur wenige Sekunden dauert. Sollte mehr als eine Minute warme Luft austreten, kann der Kühlerlüfter festgefressen sein und der Klimaverdichter abschalten [Überdruck im Klimakreis]).

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb 8Z-Fahrer:

Vielleicht ist der Wasserablauf vom Sammelkasten des Klimaanlagenverdampfers verstopft....

 

vor 13 Stunden schrieb Audine:

Leider bin ich nicht in der Lage mein Auto selbst auseinander zu nehmen 

 

Teppich auf der Beifahrerseite raus und schon siehst du in der linken Ecke einen Gummischlauch. Das ist der Ablaufschlauch der Klimaanlage. Sollte der verstopft sein, staut sich das Wasser und läuft über.

 

Klima-Ablaufschlauch.thumb.jpg.c37e3c486b10b5fcf164a2bf3db88695.jpg

 

Den raus ziehen und kontrollieren, ob sich Dreck angesammelt hat. Raus ist einfach. Den wieder rein zu bekommen ist (etwas) schwerer.

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.10.2017 um 02:43 schrieb Audine:

hast du dort eine Werkstatt?

 

Ne, eigene Werkstatt nicht, dafür aber hochmotiviert am A2.

 

Bei PhilHannover vorbeizuschauen ist natürlich noch praktischer. Mach das, ich bin ohnehin noch nicht wieder so fit diese Woche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Arbeite noch dran ;-)

 

zur zeit habe ich keine freie Minute mich um das Auto zu kümmern... halte euch auf dem Laufenden und ggf. frage ich bald nach Hilfe 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden