Jump to content
2Beule

Lederlenkrad "klebt"

Recommended Posts

Posted (edited)

Moin,

seit es wieder ziemlich warm ist, fing das ATL-Lenkrad an, adhäsiv an den Händen zu kleben.

Wie bringt man das wieder so hin, daß es dies gefälligst läßt?

Ich möchte da nicht mit scharfen Reinigern rangehen.

Vielen Dank für sachdienliche Tips!

 

Lenker-Kleb.thumb.JPG.1179fe1a714d4c3341097a21b7a9d131.JPG

 

 

 

Edited by 2Beule

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit diesen rudimentären Infos kann keiner was anfangen!!!

Etwas genauer muss die Beschreibung schon sein!

Das fängt damit an, was es für ein Lenkrad ist, und mit welchem Bezug. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie es sich anfühlt, ist das ein Lederbezug, siehe Photo. Dreispeichen.

Das Bildchen ist etwas spät reingestellt worden - Garage gehn - Photo - Reinstellen,

deswegen hastes wahrscheinlich erst jetzt gesehen.

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich würde das lenkrad gründlich mit einer milden seifen-lauge abwaschen.

eventuell dafür eine spezielle leder-seife nehmen.

 

da es sich hier um ein natürliches produkt handelt, muss es anschließend aber wieder gepflegt werden.

schau dir mal diese seite an, klingt für mich kompetent:

https://www.lederzentrum.de/tip/auto/lenkrad.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moderator:

Ich habe das Thema von "Technik" nach "Pflege" verschoben.

- Nagah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das 'milde Lederzentrum' werd ich mir mal zu Gemüte führen, vielen Dank.

 

@Nagah sei ebenfalls bedankt für'n Verschub an den rechten Fleck!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Spar Dir den Reiniger mild von denen, der taugt nichts. Reinigungsbenzin und dann direkt Versiegelung erscheint mir sinnvoller.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde es auch wie @McFly
machen.

Wenn das das Ergebnis nicht verbessert, könntest du ja auch über ein Neubeziehen des Lenkrads nachdenken, ist nach 15 Jahren Nutzung wahrscheinlich auch keine schlechte Wahl (Kostenpunkt ca. 90€).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb McFly:

Reinigungsbenzin und dann direkt Versiegelung erscheint mir sinnvoller.

 

Das wäre natürlich die ultimative Lösung des Problems. Ob sie bereits jetzt schon angesagt ist, ist schwer zu sagen. Aber so weit man das anhand des Fotos beurteilen kann, sieht die Oberfläche des Lenkrads (Dreispeichen-Sport-Lederlenkrad - ich habe das auch) doch ganz i.O. aus. Und auch das Lenkrad in meinem Audi (17 Jahre alt) ist weit genug davon entfernt, aufbereitet werden zu müssen.

 

Ich habe das Gefühl, dass am Lenkrad mal (oder mehrmals???) ein "falscher" Reiniger dran war, z.B. Geschirrspülmittel oder ein weichmacherhaltiger Kunststoffreiniger (oder - noch schlimmer! - Cockpitspray). Die bei höheren Temperaturen ausdünstenden Weichmacher erzeugen dann diese klebrige Haptik.

 

Mein Vorschlag an dieser Stelle: das Lenkrad mit einer auf einen Lappen gegebenen Lösung aus ca.30% Wasser und 70% IPA oder Ethanol / Brennsprit (alternativ: Fensterreiniger aus der Sprühflasche) reinigen. Entfettet, ohne die Pigmente aus der Oberfläche heraus zu lösen.  Wenn's gut ist: freuen! Wenn nicht, @McFly's Tipp in Erwägung ziehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi, 

 

ich habe bei meinen Lederlenkrädern stets gute Erfahrungen mit diesen Reinigungsschwämmen von z. B. dm gemacht. Kosten fast nichts und holen zuverlässig die Speckigkeit ausm Lenkrad, ohne dieses zu schädigen. Jedenfalls ohne, dass ich es bemerkte.

 

Grüße 

 

Trizz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was für Reinigungsschwämme? Gibt es welche für Leder?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ok, sorry Leute! 

 

Als ich sagte 'Schwamm' meinte ich natürlich keinen Glitzi-Schwamm, sondern einen Schmutzradierer, z. B. den der dm Eigenmarke 'Profissimo'. Fühlt sich aber sehr nach Schwamm an. 

 

Grüße 

 

Trizz

Edited by Trizz
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigene Erfahrung: mit Benzin oder Ethanol holt man die Farbe runter.

 

Ich kann tatsächlich die Coulorlock-Serie vom Lederzentrum empfehlen. Reiniger stark (der milde ist der gleiche in verdünnt) mehrmals anwenden, zwischendurch mit nassem Mikrofasertuch sauberwischen. Man wundert sich was da runter kommt.   Dann Protector und Versiegelung. Geht alles am entspanntesten bei ausgebautem Lenkrad.

 

(no financial interest)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Den ATL habe ich erst seit Dez2019, wurde die meisten Jahre von einem Audi-Mitarbeiter gehalten. Der nächste Besitzer

hatte wohl keine rechte Ahnung, hat man an den Mängelchen gemerkt, die die Beule hatte. Da glaube ich auch, daß der

beim Kunststoffreinigen mal was mit auf's Lenkrad gesprüht hat. Ansonsten ist der Bezug fast wie neu, kein bißchen abgegrabbelt.

Einen Austausch würde ich fast noch für verfrüht halten, wird aber im Notfall ultima ratio. Jedenfalls schon vielen Dank für die

'eingereichten B|' Vorschläge. Ich werde das mal sacken lassen.

 

Jedenfalls war schon mal, da jetzt durchgehend min. 7°C-Temperatur, der Sommerreifenwechsel dran, drauf ist der erstandene

Satz von Pocket-Rocket. Paßt gut, wie man sieht. Find ich.

 

1333539398_RadWechselvonPocket-Rocket.thumb.jpg.49ed8288798295742e1d13bc8488f7aa.jpg

Edited by 2Beule
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diese Felgen finde ich auch schönsten für den A2 ... in 16" wäre das ein Traum!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.