A2 speedster

Scheinwerferbirnen welche?

33 Beiträge in diesem Thema

Welche H7 Scheinwerferbirnen habt Ihr in Euren A2's?

 

Ich hab im Abblendlicht die Philips Vision Plus 50% und bin begeistert von dem homogenen und hellen Licht - nur zu empfehlen.

 

 

für den Einbau einfach HIER klicken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:D nach diesem Beitrag im `voherigen Forum`habe ich mir auch dies Vison 50Plus geholt.

 

Also ich bin doch recht begeister was man mit der richtien Lampen wahl so alles anstellen kann das Licht ist heller und leutet nicht mehr so gelblich wie bei den alten Original Osram leuchten.

 

Klasse also warum nicht gleich so ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

osram hat die gleichen lampen.

 

preis doppelt soteuer?

 

lebenszeit lt. BMW, Ford, Audi, VW, ca. 3 Monate!

 

grund sehrhohe temperaturen am Glas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

diese erfahrung hab ich mit den OSRAM auch gemacht - mit den PHILIPS jedoch nicht - die Lebensdauer der Birnen hängt auch sehr von den Erschütterungen ab, die die Glühwendel erfährt.

Das heißt im Klartext, ein tiefergelegtes und härteres Fahrwerk setzt der Wendel zu. Das kann dazu führen, dass die Lebensdauer auf rund 5000 km schrumpft...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ A2 speedster

Hallo,

kann es sein, dass die Links in deinem ersten Beitrag nicht mehr funktionieren? Vielleicht ist es ja nur temporär, aber ich komme weder auf die diesen Link Philips Vision Plus 50% noch auf den Einbau nicht drauf. Die Seiten können nicht gefunden werden.

 

Gruß

Andrea :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Links funktionieren jetzt!

 

Hab die Silverstar. Auch begeistert. Meld mich wenn sie hin sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-zur Info-

 

wir hatten mal in unserer Entwicklungsabteilung eine DC-A-Klasse stehen.

Die lief ca. 2!! Wochen ununterbrochen im Standgas. Alle el. Verbraucher waren eingeschaltet- also auch Fernlicht.

Es ging darum, die Dehnung des Poly-V- Riemens (Antrieb LIMA+andere Aggregate) zu ermitteln.

 

Nebeneffekt:

Bedingt durch den fehlenden Fahrtwind überhitzten die Reflektoren der Scheinwerfer und verformten sich. Teilweis tropfte der Kunststoff sogar ab.

 

Was passiert bei den ganzen Vision Plus 50% + ähnlichen Scheinwerferbirnen?

 

Die werden bestimmt noch heißer als die Serienausrüstung ?

 

Ich wäre vorsichtig ....

 

 

Grüße

 

T.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von mamawutz

-Was passiert bei den ganzen Vision Plus 50% + ähnlichen Scheinwerferbirnen.

 

Falls es dir entgangen sein sollte:

 

Die Vision Plus bzw. die Silverstar arbeiten mit 55 Watt und holen ihre höhere Leuchtkraft nicht aus mehr Ampere sondern durch hochwertigere Materialien.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...was letztendlich heißen soll, daß sie die 55 Watt zu einem größeren Teil in Licht statt in Wärme umsetzen im Vergleich zur Normallampe, das bessere Licht beruht also auf einem besseren Wirkungsgrad der Lampen (das sind dann die "die TDIs unter den Lampen").

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von gaudi

(das sind dann die "die TDIs unter den Lampen").

 

aha ! Ich bin erleuchtet.

 

Ich hatte zuletzt im Golf irgendwelche H?? Premium (+30%) drinnen-

die gingen meistens irgendwo im Urlaub kaputt.

Hab mir dann immer Ersatz mitgenommen.

Verbrauch : 2-3 Stück/10.000km.

Da gabs welche von Philips und Osram mit +30%. Ich glaube die von Osram haben länger gehalten.

 

Trotzdem:

Werde beim A2 wahrscheinlich nicht umrüsten, da mit der Heckmeck beim Austauschen (Motorhaube runter+Scheinwerfer rausschrauben) zu groß ist. Die Anleitung hierzu im Forum ist aber echt super !!

 

Grüße

 

 

T.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von mamawutz

Verbrauch : 2-3 Stück/10.000km.

 

Ich glaub, da hats nicht an den Lampen gelegen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

??nixversteh??

Hab' ich vielleicht das Licht falsch eingeschaltet ? ?(

 

oder warum sind die kaputtgegangen

 

O.K.. war ein 1.9 TDI mit 260tkm.

Da hat alles geklappert+vibriert-

das war mit ein Grund - denke ich

 

Welcher Schlaumeier ;) weiss es besser ?

 

Grüße

 

T.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke Mal, das dürfte ein Problem an deinem Golf gewesen sein.

Zuviel Strom, zu starke Erschütterungen, etc. - was auch immer.

 

Die Osram Silverstar (auch +50%) habe ich ein halbes Jahr in meinem A2 gehabt und jetzt sind sie auch schon fast ein Jahr in unserem Polo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von gaudi

...was letztendlich heißen soll, daß sie die 55 Watt zu einem größeren Teil in Licht statt in Wärme umsetzen im Vergleich zur Normallampe, das bessere Licht beruht also auf einem besseren Wirkungsgrad der Lampen (das sind dann die "die TDIs unter den Lampen").

 

also müßten die eigentlich weniger heiß werden???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HEY !

 

Ich habe Osram COOL BLUE eingebaut, die eignen sich hervorragend bei Klarglasscheinwerfern !

 

Cooler weißton, natürlich nicht so wie Xenon aber schon KLAR WEISS !!

 

Nicht mehr gelblich..............

 

wer welche haben möchte kann sich melden..................

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Glühwendel der Vision+ ect. ist dünner und somit leuchtet sie heller, was wiederum eine höhere Temp zur Folge hat. Außerdem bringt sie das Licht genauer in den Brennpunkt des Scheinwerfers, was sich in einer besseren Lichtverteilung äußert.

Die Lebensdauer beträgt Durchschnittlich 900h

Starke Erschütterungen und vor allen Stromspitzen, wie es die TDI´s häufig haben, mögen die Halogener gar net gern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach den Osram Silverstar hab ich mir die Cobalt II reingegeben (auch 55 Watt), aber die haben ein anderes Licht.

 

Viel, viel kühler.

 

Sieht aus wie das Xenon beim Renault Laguna (Xenon ohne Linse).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Moin,

hat mal jemand einen Umbau auf Xenon gemacht????

Bei ebay bietet jemand einen Satz von Hella für den A2 an taugt der was?

Komisch ist das der keine Linsen hat.

 

Gruß

Fiddy :]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soweit ich weiß, hat der Umbausatz KEINE ABE und darf gar nicht eingebaut werden....

 

Ciao, Frido.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die schnelle Antwort.

Habe daraufhin nochmal nachgesehen,das steht was von TÜV und kopie von einer Eintragung.

Weist du was von einer mit ABE und was kostet der Spass dann.

 

Gruß

Fiddy

:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt leider KEINEN Einbausatz für Xenon im A2 mit ABE... liegt wohl daran, daß in D für Xenon eine Scheinwerferreinigungsanlage (die hätte der A2 ja) und eine automatische Leuchtweitenregulierung (gibt es im A2 nicht) vorgeschrieben sind....

 

Also Ciao, Frido.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gerade einen Prospekt mit "Philips EcoVision" Birnen in die Hand bekommen.

Behauptung dort:

– Die erste Energiesparlampe für Autos

– Senkt den Kraftstoffverbrauch

– Spart bis zu 20% Energie

– Doppelte Lebensdauer einer Standardlampe

(Man beachte die Reihenfolge Punkt 2 + 3:rolleyes:)

 

Gibts als H1, H4 und H7.

Auf der Philips-Websuite werden normale Watt-Angabe gemacht.

Kann das sein?

55 bzw. 60 Watt können doch nicht weniger verbrauchen. Müssten es dann nicht geringere Watt-Angaben sein. Heller leuchten ist natürlich möglich (P. gibt 10% heller an)!

 

Was meint Ihr?

 

Gruß Alexander

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

– Die erste Energiesparlampe für Autos

– Senkt den Kraftstoffverbrauch

– Spart bis zu 20% Energie

– Doppelte Lebensdauer einer Standardlampe

 

Kann das sein?

55 bzw. 60 Watt können doch nicht weniger verbrauchen. Müssten es dann nicht geringere Watt-Angaben sein. Heller leuchten ist natürlich möglich (P. gibt 10% heller an)!

 

Tach auch,

 

deine Überlegung ist vollkommen richtig.

Bei gleicher Leistung (Wattangabe) und gleicher Lampentechnik (Glühwendel mit Halogengasfüllung) wird keine Energie und damit kein Kraftstoff gespart! ... das ist Fakt

 

Parameter zur Einsparung wären ein "besserer" Glühwendel und/oder eine "bessere" Gasfüllung ... da wird es aber keinen "Entwicklungssprung" gegeben haben, sonst gäbe es ihn lange.

 

Die Gasfüllung dient übrigens zur besseren Wärmeabfuhr vom Glühwendel zum Glaskolben und zur Rückführung der Elektronen in den Glühwendel (die schlagen sich sonst als dunkler Belag von innen an den Glaskolben). Insgesamt wird dadurch die Lebensdauer oder aber die Leistungsausbeute erhöht.

 

Nennenswerte Verbesserungen, Energieeinsparung und Verlängerung der Lebensdauer bei gleicher oder höherer Lichtausbeute, sind da definitiv nicht möglich.

 

 

Tot ziens,

Christoph ... der so etwas studiert hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke @Christoph,

ich dachte schon das sich in der Physik etwas Grundlegendes verändert hat und ich hab es verpasst!

Denkbar wäre ja mehr Ausbeute aus der hineingegebenen Leistung zu holen, z. B. durch Wärmerückführung. Dies wird ja praktiziert indem eine höhere Lichtausbeute bei gleicher Watt-Zahl erreicht wird. Jetzt könnte man den Spieß umdrehen und die Leuchtleistung in Lumen anstatt Watt (z. Z. Abblendlicht 55 W / Fernlicht 60 W) vorschreiben.

Dann wäre was gespart.

Mich ärgert nur die Argumentation "Senkt den Kraftstoff" und direkt danach abgesetzt "Spart bis zu 20% Energie" (Energie vom Strom und nicht vom Kraftstoff).

Würde das so wie es auf den ersten Blick aussieht sein, hätte die Automobilindustrie die Spritsparlösung schlechthin. Neue (Philips EcoVision) Birnen rein und der Kraftstoffverbrauch ist drastisch gesenkt.

Zur Lebensdauer: von Haushaltsbirnen (Wechselstrom) weiß ich, das gedimmte Leuchten erheblich länger halten.

 

Sollte das alles anders sein als ich denke, werde ich mich über den "Quantensprung" sehr freuen, auch wenn er diesmal nicht von Audi stammt.:rolleyes:

 

Gruß von Alexander, der sich über Wunder wundert!

 

PS: Beispiel Brennwerttechnik bei Heizungen.

Dort wird auch nach einem überholten Rechenschema beurteilt.

 

Konventionelle Heizung: maximale Energieausbeute 100% (theoretisch, praktisch nichtmöglich)

 

Heizung mit Brennwerttechnik: bis zu 115% Energieausbeute !!!!

 

Berechnet wird dies folgendermaßen:

Heizung 100% plus Wärmetauscher im Abgassystem 15% = 115% Wirkungsgrad

 

Wahrscheinlich geht die Philips-Rechnung ähnlich!

 

Gruß Alexander

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir heute ganz unwissend auf die Schnelle die MEGA WHITE gekauft.

Die leuchten ganz zufriedenstellend und sind in diesem Test nicht wirklich schlecht...

White Hammer sollen ganz gut sein.

http://217.94.92.5/opencms/opencms/content/Produkt-PDFxs/lichttest_h7.pdf

 

Desweitern hab ich hier noch eine schöne Seite gefunden, ...

da es sich um einen Audi 100 handelt vll nicht ganz übertragbar da H4 => ABER immerhin ein Audi :D :

http://www.blog.audi100-online.de/

bearbeitet von Silberfuchs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die White Hammer (Osram) gibts zur Zeit bei Edeka für 4.99 - das Paar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit den neuen Philips Xtreme Power-H7 Leuchtmitteln ?

Grüße vom

Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@A2-Nutzer.

Wegen "spart Strom": Macht dann Sinn, wenn man auf 45/50W runtergehen würde, bei gleicher Lichtleistung.

Wegen "spart Sprit": macht auch Sinn, wenn - siehe vorstehend. Alles im Auto bezieht seine Energie aus Kraftstoff.

 

Also - die üblichen Marketing-Sprüche. Nicht falsch, aber irrelevant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fahre Philips X-Treme Power H7.

 

Bin damit zufrieden. Halten so ca. 40-50tkm bei mir bzw. 1,5-2 Jahre. Erst heute ist eine gestorben. Ist glaub ich mein zweiter oder dritter Satz. Fahre aber auch nur mit Licht, wenns die Lichtverhältnisse erfordern und nicht grundsätzlich mit Licht an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden