wauzzz

Fehlercode ausgelesen: 17604

63 Beiträge in diesem Thema

Greetz in die Runde!

 

Ich habe heute folgenden Fehlercode ausgelesen:

 

Fault 17604: Oxygen/Lambda Sensor Heater Circuit: B1 S1: Electrical Malfunction P1196-35-10--- Intermittant

 

VAG NUMBER 036 906 034 EG

Marelli 4MV G 4030

 

Könnt Ihr mir weiterhelfen? Vermute mal Lambdasondenkabel... aber ich weiß nicht so recht!

 

Mfg Sven/wauzzz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Sven,

 

bei mir gleicher Fehler, auf deutsch steht auf dem Ausdruck den mir der Freundliche ausgedruckt hat: Bank1-Sonde1, Heizstromkreis elektrischer Fehler sporadisch

 

weiterer Fehler: Nr. 17589 P1181 035 lineare Lambda-Sonde/Referenzspannung Unterbrechung, sporadisch

 

Ich habe leider auch keine Ahnung was die Ursache ist, ich weiss nur, dass meine gelbe Motorkontrollleuchte immer mal wieder leuchtet dann aber auch wieder aus geht.

 

Mein Freundlicher hat gesagt, dass es für manche A2 einen Softwareupdate für das Steuergerät gibt, mein A2 bzw. mein Steuergerät jedoch nicht zu dieser Gruppe gehört. Vielleicht geht das ja bei Dir....

 

War deswegen vor einem Monat bereits in der Werkstatt, dort hat man die Lamdasonde ersetzt. Hat aber nicht wirklich was gebracht. Jetzt hab ich mir den Fehler mal ausdrucken lassen um der Sache auf den Grund zu gehen.

 

Vielleicht kann uns ja jemand hier helfen....

 

Gruß Grisch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Grisch und andere,

 

es wäre doch schön wenn man sofort in der Signatur weitere Daten über betroffene Fahrzeuge lesen könnte. Schau dir mal die Sig. von Wauzz an und editiere Deine.

 

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Klaus,

Grisch hat doch einen 1,4 Benziner, mehr Daten haben die meisten Signaturen auch nicht. :D

 

Gruß Audi TDI+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deswegen schrieb ich ja "und andere"

 

Zu Beginn des Forum haben wir noch mehr Wert auf diese Angaben gelegt. Wollte nur mal wieder daran erinnern.

 

Es stört mich öfters aber jedesmal einén Kommentar abgeben ist lästig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... war doch nicht so gemeint. Ich finde es gut, dass sich jemand darum kümert. Ich persönlich ändere öfter meine Signatur, aber im Moment fällt mir nichts ein und mein A2 ist halt zu serienmäßig.

 

Gruß Achim+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ja gar nicht sauer. :D

 

Nur hat jetzt Wauzz immer noch keine Antwort. ;)

 

Warten wir mal auf A2TDI. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Klaus,

 

Danke für den Hinweis,

 

ich hab mal eine erste Signaturlösung eingepflegt zur Optimierung brauch ich noch Eure Hilfe:

 

Was bedeutet/ wo finde ich die Info zu:

Advance+ FFB; GRA; 2-Strahldüsen; ø32-raid; glatte Serviceklappe

 

damit kann ich nichts anfangen

 

Danke für die Hilfestellung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Grisch,

 

Advance = Advance Paket = Klimaautomatik u. a.

FFB = Funkfernbedienung für die ZV

2 Strahldüsen = Die Waschdüsen der Scheibenwaschanlage und zwar die Nachrüstversion die das Wasser nicht zerstäubt.

32-Raid = Sportlenkrad D= 32 cm.

glatte Serviceklappe = Bis Bj. 2002 danach ist diese mit Lamellen versehen, allerdings nur aufgeklebt, ohne Funktion.

 

Gebe die Wörter einfach in die Suche ein, dann wird einiges gefunden.

Wenn zuviele Einträge gefunden werden, kann man durch zusätzliche Wörter die Suche einschränken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von A2 Driver

 

glatte Serviceklappe = Bis Bj. 2002 danach ist diese mit Lamellen versehen, allerdings nur aufgeklebt, ohne Funktion.

 

Falsch: Bis etwa Mitte 2004 gab es die glatte Klappe (4/04?) (Da hat er sich bestimmt nur vertippt ;) )

 

Gruß erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute, hier gehts um den Fehler 17604!

 

Meine "glatte" A2-Service-Klappe ist gecleant, d.h. es sind keine Audiringe mehr drauf ==> werde meine Signatur korrigieren!

 

Ansonsten muss ich sagen, dass ich es gut finde, dass jemand den gleichen Fehler an seinem A2 vorfindet!

 

Bitte lösen!

 

Mfg Sven/wauzzz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von erstens
Original von A2 Driver

 

glatte Serviceklappe = Bis Bj. 2002 danach ist diese mit Lamellen versehen, allerdings nur aufgeklebt, ohne Funktion.

 

Falsch: Bis etwa Mitte 2004 gab es die glatte Klappe (4/04?) (Da hat er sich bestimmt nur vertippt ;) )

 

Gruß erstens

 

Natürlich vertippt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat jemand ein Bild für das Kabel der Lambdasonde bzw. die Pos. der Lamdasonde?

 

Beim FEINDLICHEN wollten sie heute morgen 25€ allein fürs auslesen des Fehlerspeichers haben! Frechheit!

 

MfG Sven/wauzzz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sven,

 

die Lamdasonde die bei mir getauscht wurde steckt - wenn Du auf den Motor kuckst rechts (in Fahrrichtung ist es links) - unterhalb des Luftleitblechs das auf den Abgaskrümmer geschraubt ist.

 

Zum Rausschrauben ist es hilfreich, wenn man das Luftleitblech wegschraubt, dann kommt mann besser hin. Hat der Mechaniker damals auch so gemacht, nur das wieder Anschrauben hat er vergessen....

 

Anscheinend gibt es aber noch eine zweite Lamdasonde, keine Ahnung wo..

 

Gruß Grisch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe heute Lambdasonde gewechselt, Fehler behoben!

Ist das selberne Teil, was neben dem 3 und 4 Krümmer ist. Hat neu 163€ gekostet!

 

@grisch: Wieviel hat die Rep. bei deinem gekostet? Nur um mal nen Anhaltspunkt zu haben!

 

Reparatur in ca. 1,5 mit Fehlerspeicher resetten!

 

 

Mfg Sven/wauzzz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1,5h für den Wechsel einer Lambdasonde ??? Na da hat ja einer nen richtig schnellen Tag gehabt :III:

Hat wohl zwischendurch 1h Kaffeepause gemacht und Zeitung gelesen.

Sollte eigentlich in ner halben Stunde machbar sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1,5h für den Wechsel einer Lambdasonde ??? Na da hat ja einer nen richtig schnellen Tag gehabt

 

Also: Zwischendurch habe ich natürlich noch meinen mittlerweile 5 Wo alten Sohn gewickelt, den Abwasch getan, mit einem unserer Schlepper 30ha Acker gepflügt und einen Bericht über die Zwangsprostitution während der WM in Deutschland verfasst.

 

So, und jetzt kommst Du.

 

Nee im Ernst, 1,5h fand ich mit Abbau aller Teile für einen Sonntag nachmittag ok. Das sollte ja nicht in Stress ausarten!

 

Mfg Sven/wauzzz

 

PS: Was kostet denn der Wechsel bein Freundlichen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach so, Du hast die Sonde selber gewechselt. Respekt, das machen wohl nicht viele.

 

Hatte Dein Posting so verstanden dass Du beim Freundlichen damit warst, und hatte Dich bedauert dass der Dir 1,5h Arbeitszeit berechnet hat.

 

Na dann auf lange Haltbarkeit der neuen Sonde.

 

Gruß

 

Chrysalis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sven,

 

hab die Rechnung leider nicht mehr gefunden, ich weiß nur, dass ich laut meinenem Kontoauszug 16,70 Euro überwiesen habe. Das liegt daran, dass ich eine Gebrauchtwagengarantie abgeschlossen hatte. Da musste ich nur 10% vom Materialpreis (also 10% von 167 Euro für die Lamdasonde) bezahlen.

 

Bei mir hat ja - wie bereits berichtet - das gelbe Lichtchen bald darauf wieder gebrannt und der gleiche Fehler wurde angezeigt. Ich bin mal gespannt ob das Problem bei Dir auf Dauer behoben ist. Ich will Dir ja keine Bange machen, aber mich würde das fast wundern...

 

Schließlich besagt die Fehlermeldung ja nicht, dass die Lambdasonde defekt ist, sondern dass das Gemisch an der Lamdasonde immer mal wieder nicht passt....das kann viele Ursachen haben, zum Beispiel einen zugesetzten Luftfilter oder oder oder...

 

halt mich auf dem Laufenden.

 

Gruß Grisch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, es waren folgende Fehlermeldungen:

 

17604 P1196 035

Bank1-Sonde1, Heizstromkreis

elektrischer Fehler

sporadisch

 

17588 P1180 035

lineare Lambda-Sonde/Pumpstrom

Kurzschluss nach Plus

sporadisch

 

17589 P1181 035

lineare Lambda-Sonde/Referenzspannung

Unterbrechung

 

Läßt m.E. auf einen Wackelkontakt beim Kabel zur Sonde hinweisen. Bisher trat der Fehler auch nicht mehr auf!

 

MfG Sven/wauzzz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bilder des Einbaus:

 

So siehts ohne Blech aus!

 

MfG Sven/wauzzz

CIMG1775.JPG.333f47c700df5c6ef684c7f24fdac0cd.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde als erstes vor tausch der Sonde mal die SW des Motosteuergerätes aktualisieren lassen - die Meldung ist nämlich unter anderem eine die gern durch die SW fälschlicherweise "produziert" wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@WAUZZZ

 

ging bei dir die sonde ohne erwärmen raus??

 

und 1,5h ist voll und ganz IO...

 

 

meine sonde ist ja auch hin, ich habe bei ebay eine ersatzsonde gekauft(5€), aber ich befürchte, dass das die nach dem kat ist

 

 

zum BLECH vor dem krümmer...

du sagst, dass es keine probleme macht??

wie ist es unten befestigt(wieviele schrauben??)??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Have a break....Have a look!

 

sind, soweit ich miche erinnern kann, alle mit'nem kurzen Zehner zu lösen (M6???), Blech dann mit ein bisschen verwinkeln rausnehmbar!

Wenn du handwerklich ein bisserl geschickt bist, kein Prob!

Sonde war auch nicht festgerostet oder so.....

MfG Sven/wauzzz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na da bin ich ja mla gespannt...vielleicht komme ich am nächsten WE dazu....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also inzwischen fahr ich immernoch...

 

mal ist die gelbe Lampe an, mal aus.

 

Inzwischen weiß ich, dass das Problem wohl mit der Software des Steuergeräts zu tun hat. Bei neueren Modellen (Steuergerät mit Buchstaben EG) lässt sich das über einen Softwareupdate beim Freundlichen beheben. Mein Modell (Steuergerät mit Buchstaben Q) kann man nichts aufspielen.

 

Es gibt also nur 2 mögliche Lösungen:

 

a) neues Steuergerät (ca. 550 Euro)

b) gebrauchte Steuergerät mit EG Buchstaben bei ebay kaufen, Softwareupdate machen lassen und wie ich gehört habe möglicherweise weitere "Einstellungs/Programmierarbeiten"

 

Beim letzten TÜV haben die für die ASU den fehlerspeicher zurückgesetzt, dann die Asu gemacht (Die Werte waren alle völlig OK) und dann hab ich TÜV gekriegt, kurz darauf brannte die gelbe Leuchte dann wieder...

 

...was bei dem Modell anscheinend nichts außergewöhnliches ist. Fahren tut er weiterhin prima...

 

Gruß Grisch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lambdasonde ist bei meinem wohl auch fällig. War ja zur Unfallreparatur, da ist der Meister über die permanent leuchtende Motorkontrolle gestolpert. Standardfehler war ja "Magergrenze unterschritten", haben ein Softwareupdate gemacht (was u.a. diesen Fehler beseitigen soll), aber 2 Fehler von der Lambdasonde waren drin, die erwähnten von wegen Heizung und noch was anderes. Vermutlich ist die Sonde hin, Preis laut Audi: 181,- Sonde, 125,- Montage (1,25 Stunden) + Märchensteuer...also irgendwas um 350,- darf ich letzlich löhnen. So, selber gucken macht schlau: rumtelefoniert, freien Teilehandel kontaktiert und siehe da - Sonde kostet plötzlich nur noch zwischen 79,- und 94,- Der Einbau gelingt evtl selber (muss mir das Hitzeblech nochmal genau angucken), und plötzlich wird das ganze doch wieder erschwinglich.

Die Sonde, die mir angeboten wurde, stammt von NGK, also Markenware...ist das dieselbe, die ab Werk drin ist? Falls nein: interessiert es die Motorelektronik, ob da nu Bosch, NGK oder sonstwas drauf steht?! Und muss nach dem Anschliessen irgendwas kalibriert oder angelernt werden?

 

Gruß Timo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tauschen, fertig.

 

Ob die Sonde von Matell oder NGK ist macht kein Unterschied, sofern sie baugleich zur Originalteilsonde ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mir mittels Fahrgestellnr die Teilenummer geben lassen und bin damit zu zwei verschiedenen Teilehändlern gegangen - einer (der mit 79,-) sagt, daß die Sonde laut seiner Liste zum A3 1,8 gehört, der andere (94,-) konnte sie spontan dem A2 zuordnen. Bevor ich bestelle/kaufe, versichere ich mich bezüglich der Teilenummer aber nochmals...nicht, daß ich nachher doch das falsche Teil mit nachhause nehm.

 

Teilenummer laut Audi: 036 906 265 J ...vielleicht kann das einer von euch bestätigen :)

bearbeitet von DerTimo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Bestellnummer, die bei mir funzte - und den Fehler entfernte, sieht man auf der 1.Seite!

 

MfG Sven/wauzzz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab schon gesehen, daß bei dir ne andere Nummer steht, hab mir meine anhand der Fahrgestellnummer direkt vom Audi-Service geben lassen. Dein Wagen ist ein halbes Jahr älter als meiner, vielleicht hats mit unterschiedlichen Steuergeräten zu tun :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, Lambdasonde hab ich vorhin getauscht (war 117,- "günstig") und bin einigermassen enttäuscht: die Kontrollleuchte ist immer noch an. Werkstätten sind schon dicht, kann also den Fehler grad weder auslesen noch löschen lassen. Habt ihr eine Idee?? Wäre ja sch... wenn der Fehler nach wie vor auftritt, dann krieg ich nämlich echt die Krise :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie ist aus! SIE! IST! AUS! Die bek...te Lampe ist aus! Ich fass es nicht...192.000 Kilometer mit fast durchgängig brennender Kontrollleuchte...und jetzt ist sie aus!!!! Nach der Reparatur hat das Auto knapp 2 Stunden gestanden, und beim Start ist die Lampe dann ganz normal ausgegangen. Bin nu aber gespannt, wie lange das hält...nach 6 Jahren bin ich ja doch recht skeptisch ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Lampe wird durchgebrannt sein....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na Achim.... erfolglos beim Motivations-Seminar teilgenommen? :D

 

MfG Sven/wauzzz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Lampe wird durchgebrannt sein....

 

Brüller !!! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Is ja KEINE Lampe! Oder ist ne LED auch ne Lampe?

 

MfG Sven/wauzzz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie geht ja bei einschalten der Zündung noch an, von daher bin ich guter Dinge :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich scheine meinem Leistungsproblemen mal wieder einen Schritt weitergekommen zu sein. Es sieht so aus, als war schon länger die Lambda vor Kat ausserhalb der Toleranz bzw. jetzt schrott, so daß sie jetzt endlich einen Fehler (17604) geschmissen hat und das Motorlämpchen glüht. Hurra, ick' freu mich.

 

Ich könnte jetzt einen riesen Aufriss hier reinschreiben, wie der Freundliche versucht hat, meine Frau um !!!! 440 !!!! Euro für eine neue Sonde + Einbau zu erleichtern. Das spare ich mir. Was ich dem Freundlichen gesagt habe, kann sich jeder denken. Es gibt wohl in Hamburg keine faire und brauchbare "Audisphere" :(

 

Jetzt möchte ich da selber ran. Noch mal nachgefragt. Geht jetzt der Wechsel ohne das Blech abzuschrauben ? Weitere Tips, wie man optimal vorgeht ? Wo sitzt die Sonde ganz genau ? Das Foto von Sven zeigt keinen Pfeil und ich möchte sichergehen ! Ist der freie Stecker von der Sonde ? Danke.

 

PS: ich bin mir nicht sicher, ob ein Software Up-Date wirklich so gut ist. Hatte ich auch mal gemacht und es hat vermutlich nur die Fehlererkennung/Toleranz vergrößert. Der Wagen fuhr schon länger recht schlecht mit höherem Verbrauch....was auch nicht Sinn der Sache ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei meinem A2 ist funzt die Sonde immer noch.... kein Fehler seit Reparatur...

 

Also, ran...

 

MfG Sven/wauzzz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ja, aber hast Du ein besseres Foto vom Einbauort ? Morgen bestelle ich schon mal eine Original-Sonde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab 2 min gesucht. der pfeil zeigt die position der lambdasonde an. der kreis markiert den stecker. ist bei aua und bby an der gleichen stelle verbaut.

musst mal gucken. ist schon ne zeit her das ich die gemacht habe. ka mehr ob das blech weg muss. wenn ja es geht eigentlich recht einfach 2 schrauben von oben die du siehst. und die 3 hoch in richtung kühler...

Motor1.jpg.7e5fd02ef72edd805889b18c65157c6d.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da kommst mMn nicht richtig ran ohne das Hitzeschutzblech zu entfernen. Ist aber kein Problem für jemand der weiß wierum ne Schraube aufgeht ;)

 

2 Sechskantschrauben oben, eine unten, links die Schlauchschelle von der Luftansaugung - jo, ich glaub das wars.

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke an Euch für die weiteren Infos. Dann werde ich mich mal am WE rantrauen und natürlich berichten ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt zieht es mir schon wieder die Schuhe aus. Kann jemand bestätigen die Vor-Kat-Sonde kostet für AUA aus 2002 satte 208 Euro beim Freundlichen ? Ich hatte irgendwie 120 bis 150 Euro aus anderen Threads vor Augen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin selber weiter, es wird jetzt eine aus dem Zukauf von NGK, anscheinend eine "250 Länge" meinte der nette Herr ? Mit Firmen-Konditionen die unser Laden bekommt 119 Euro Brutto. Das sollte passen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hust, also eine einfache Sache für Leute mit großen Händen ist das alles nicht. Das Schutzblech hat 3 Schrauben, wenn ich denn alle gefunden habe und die eine ist echt fies vertikal vor dem Kühlerlüfter. Eine flache Knarre ohne weitere Adapteraufsätze ist hier Pflicht. Da habe ich mir echt einen abwürgen müssen. Das Schutzblech selber habe ich nicht rausbekommen, nur anheben ging und der Blick war dann etwas besser. Für Zauberlehrlinge mit kleinen Diebeshänden sollte es aber fast so möglich sein, die Lambda vor Kat direkt seitlich auswechseln zu können.

 

Meine alte Sonde saß super locker im Gewinde. Ein Foto folgt alt gegen neu.

 

Leider blieb nach dem Wechsel die Motorlampe auch bei mir an. An der Performance oder dem leicht wackeligen Standgas hat sich nichts geändert. Werde gleich mal den Fehler löschen und dann das WE abwarten.

 

Es wäre super ärgerlich, wenn die neue NTK/NGK Sonde (so eine war auch vorher drin von NTK) nichts bringt, womöglich der Fehler wiederkommt. Schauen wir mal. Warum sollte es mir auch gelingen, daß meine Kugel jemals wieder richtig rundläuft, bzw. sogar Spaß macht.....naja, bis ich mir 'nen Strick nehme, ist es noch etwas hin :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um die Sache abzuschliessen, anbei die Handy-Fotos. Seit gestern bleibt der Fehlerspeicher leer, der ! vor ! dem Wechsel dann statt 1 gleich 2 Fehler zeigte :

 

17604 - Bank1-Sonde1: Heizstromkreis elektrischer Fehler

P1196 - 35-10 - - - Sporadisch

17586 - lineare Lambda-Sonde/Pumpstrom Unterbrechung

P1178 - 35-10 - - - Sporadisch

 

Wie gesagt, nach dem Wechsel bleibt aktuell alles gut. Schaue ich mir die alte Sonde im Foto an, so ist diese auch recht stark um das Gewinde korrodiert und sie saß sehr locker im Krümmer. Könnte jetzt stark spekulieren, aber egal. Wollen wir mal hoffen, daß es gut bleibt.

1.jpg.084aeda27f01e7d7cba662127ab96c77.jpg

2.jpg.e5026936b3c3bf9035709b6abcc2e1c0.jpg

3.jpg.ca7221c41e53265f4d74234df1aee3b1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden