Jump to content

Übersetzung 5.Gang (ändern)


Recommended Posts

  • Replies 503
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Moderator: Ich habe die Beiträge mit der Diskussion zum 5.Gang ändern hierhin ausgelagert: Bitte diesen Thread für weitere Diskussionen nutzen.

Posted Images

getriebedoktor.de

 

das sind in Herrsching die selben. Ich finds auch ein wenig teuer. In DD kostets ja nur 200 irgendwas. Da ist 400 schon viel. Da ist die Amortisationszeit ein wenig länger. Ich werde das wohl bei der Getriebüberholung machen lassen und ein wenig handeln. Da ich jetzt in 9 Monaten 25000 runter hab, kanns ja nicht lange bis dahin dauern. ;-)

Wirklich Sinn macht es ja auch nur, wenn ich einen Chip rein bau, der min. 10% mehr kW und Nm bringt, damit die Beschleunigung gleich bleibt.

Reizvoll wäre auch, wenn man nicht eine 0,65 sondern was um 0,6 einbauen könnte. Allerdings weiß ich nicht, ób das überhaupt geht. Hat jemand die Zähnezahlen der Überstzungen 0,75 0,7 und 0,6 zufällig und eventuell die Maße der Welle/Nabe-verbindung zwischen Zahnrädern und welle. Zur Not könnte ich uns eins konstruieren und auslegen, wir brauchen, dann nur jemanden der das herstellt.

 

Was ich bräuche wäre von wenigstens einer Paarung die Zähnezahlen von Rad und Ritzel und den Achsabstand. Welle Nabeverbindungen wären auch super. Gut wäre auch ein Bild von eurem alten Paar.Vielleicht hat das ja einer noch.

Ich könnte bei mir am Lehrstuhl die Verzahnung mit einem Tool optimal auslegen, so dass das sicher passt und man könnte einen richtig guten Werkstoff nehmen. z.B 17CrNiMo 6.

 

Bitte bescheid geben, ob an sowas Interesse besteht, denn ich denke ab 5 bis 10 Paaren findet man schon jemand, der einen das für nen guten Preis macht.

 

Im schlimmsten Fall erzählt man, dass ist für ne Nullserie und man würde dann später eventuell mehr bestellen. Das zieht meistens. ;-)

Link to post
Share on other sites

HAllo,

in der 2 ten seite steht zwar alles ...---------------------------------------------------------------------------

Hier noch die adresse

Getriebedienst Altona in Hamburg 22765

Hohenesch Str. 68

tel.040 3904433

340,- ink. einbau +Öl.

(Es ist auch möglich sich das Zahnradpaar zuschicken zu lassen und den einbau von einer anderen Werkstatt durchführen zu lassen. Es ist kein Audi Spezialwerkzeug notwendig. AZ 2.Stunden.)

 

Und logisch kann er dir auch das 0,65 einbauen.

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

Hallo J.Auerswald,

 

als ich bei meinem A2 eine längere Übersetzung einbauen ließ, hat mir der Inhaber der Getriebewerkstatt erklärt, es würde sich um ein "Polo"-Getriebe handeln, deshalb würde er dort nach einer Möglichkeit für eine längere Übersetzung suchen. Von daher könnte das Zahnradpaar des 5. Ganges mit dem des Blue Motion Polo austauschbar sein. Allerdings sind auch der 3. Gang (12 %) und der 4: Gang länger übersetzt (so stand es jedenfalls in der Presse). Wenn Du diese Gänge nicht ebenfalls länger übersetzt, wird der Sprung vom 4. zum 5. Gang unangenehm groß sein. Ich empfinde den Sprung von meinem 4. Gang zum (zusätzlich) verlängerten 5. Gang ("nur" + 6,3 %) bereits als grenzwertig (bei 94 km/h von 2.400 auf 1.600 U/min zurück).

Allerdings läßt sich der Austausch nur des Zahnradpaares des 5. Ganges ohne Ausbau des Getriebes und damit sehr kostengünstig durchführen. Ob dies so auch bei dem Austausch der Zahnradpaare des 3. und 4. Ganges möglich ist, weiß ich nicht.

Übrigens hat mein A2 die maximale Leistung sowohl vor wie nach dem Tuning bei rund 2.900 U/min gehabt (bei einem „Leistungsplateau“ jeweils von 2.900 bis 3.800 U/min). Ich gehe davon aus, das dies bei Deinem A2 ähnlich sein wird. Die längere Übersetzung dürfte daher nicht zu einer geringeren Endgeschwindigkeit führen, wohl aber zu einem völlig entspannten (weil sehr leise) und sparsamen Fahren.

 

Viel Spaß beim Umbauen und berichte ggf. über Deine Erfahrungen.

 

Gruß mifo.

Link to post
Share on other sites

Ich habe mich früher schon - verteilt auf mehrere Beiträge - so geäußert:

Ich habe gechipt (Digi-Tec), davon wurde mit dem Seriengetriebe die Beschleunbugung in allen Gängen besser, aber die Endgeschwindigkeit blieb in der Ebene in etwa gleich, am Berg erheblich besser.

 

Dann habe ich beim Getriebedients Altona das Radpaar vom 5. Gang tauschen lassen gegen das, was im 1,4 TDI 66 kW serienmäßig drin ist. Die Verhältnisse im 1.-4. Gang haben sich naturgemäß nicht verändert; der "Sprung" zum 5. ist zwar größer geworden (überhaupt nicht störend) und die Beschleunigung im 5. ist immer noch besser als im alten 4. ohne Chip.

 

Beispiel: Ca. 4 km bergauf von Diemelstadt nach Warburg (A44 Kassel-Dortmund), jeweils mit ca. 1 km Vollgas-Vorlauf, immer im 5. Gang:

Serienmäßig kam ich oben mit knapp 160 an,

Gechipt mit Seriengetriebe mit 180,

Gechipt mit "langem" 5. Gang mit 170.

 

Faustregeln für die Drehzahlen mit "langem" 5. Gang:

_50 km/h bei 1000 (Leerlauf, etwas unwillig, nicht zu empfehlen)

_70 km/h bei 1400 (laufruhiges Dahinrollen, Beschleunigung mäßig, aber nicht schlechter als bei den meisten anderen)

100 km/h bei 2000 (da setzt der Turbo ein)

105 km/h bei 2100 (ideale Landstraßen-GRA-Geschwindigkeit ohne Stress)

120 km/h bei 2400 (idealer Schaltpunkt 4./5., in beiden Gängen mit sehr guter Beschleunigung - typisch für die Autobahnauffahrt)

150 km/h bei 3000 (ideale BAB-GRA-Geschwindigkeit ohne Stress)

180 km/h bei 3600 (wenns mal eilig ist und frei, das und alles darüber ist bei den meisten Verkehrslagen nicht mehr stressfrei und erhöht den Verbrauch überproportional)

190 km/h bei 3800 bis

195 km/h bei 3900 Höchstgeschwindigkeit (gegenüber 173 "im Prospekt").

200 km/h bei 4000 (leicht bergab oder Rückenwind erforderlich)

Link to post
Share on other sites

Hallo mifa,

 

danke für deine ausfühliche Erklärung. Ich nehme an das du das Getriebepaar in Altona bzw. bei Altona einbauen lassen hast. Kannst du mir sagen was der Einbau gekostet hat? Die Übersetzung wird wohl die 0,65 sein. Welche Erfahrungen hast du mit dem Verbrauch gemacht?

 

Gruß

J. Auerswald

Link to post
Share on other sites

Hallo J.Auerswald,

 

der Umbau erfolgte nicht in Altona, sondern bei Autoservice Gelard, Schütterberg 15, 25524 Itzehoe, 04821-717219. Dies war die einzige mir bekannte Adresse, da ich seinerzeit das Audi A2 Forum noch nicht kannte.

Umgebaut wurde das Zahnradpaar des 5. Ganges und die Primärübersetzung, die sich beim Differential befindet. Letzteres allein hat die Übersetzung um 13% verlängert, erforderte aber auch den Ausbau des Getriebes. Bei dem 5. Gang soll nach Auskunft von Herrn Gelard das Abtriebsrad 1 Zahn mehr und das Antriebsrad 1 Zahn weniger haben (ich hatte damals ausgerechnet, das das eine längere Übersetzung von + 6,3 % ergeben müßte).

Die Kosten waren wegen des Getriebe Ein- und Ausbaus leider recht hoch, nämlich 2.000 zzgl. USt. Dies habe ich allerdings von vornherein in Kauf genommen, weil mein letzter Wagen, ein Golf III TDI Variant 315 tkm gelaufen ist und ich mindestens die gleiche Laufleistung bei dem A2 erwarte (bei jeweils verhaltenem Fahrstil).

Der Verbrauch bewegt sich zwischen 4,0 und 4,9 l/100 km. Interessant ist, daß sich auch bei zügiger Autobahnfahrt der Verbrauch nur moderat nach oben bewegt.

 

Gruß mifo

Link to post
Share on other sites

Hallo Mifo,

 

2000 € sind schon eine Menge. Doch wenn man das Fahrzeug so lange halten wir ist es natürlich wirtschaftlich sinnvoll. Ich werde höchstwahrscheinlich eine andere Lösung bevorzugen, da ich mich selber kenne und höchstens, nach heutigen Stand, 100000 km fahren werde. Vieleicht besteht ja auch die Möglichkeit ein gebrauchtes 6-Gang Getriebe vom Polo TDI (130 Ps) zu ergattern. Ich müßte natürlich erst abklären ob es passt. Denn ich weiß nicht ob diese Größe in die Alukugel hinein geht.

Gruß

J.Auerswald

Link to post
Share on other sites

Auch wenn ich mich wiederhole,

 

das einzige was IMHO im Rahmen bleibt (finanzieller Aufwand)

ist der Umbau des 5. auf 0,64... für 319,- incl. allem.

 

Thomas

 

- dem bei 2000,-€ ganz andere Sachen einfallen -

Link to post
Share on other sites

Also 2000€ :III: da stehen mir wirklich die Haare zu Berge...

Ich kann Durness da nur zustimmen, der Umbau für 319 komplett hat sich wirklich gelohnt. Deutlich ruhigeres Fahren. Vom Verbrauch her komme ich jetzt auch auf 4.3L......wenn ich denn will, aber das macht mir keinen Spaß.

Sogesehen ist der Schnitt von 5,6 geblieben. Nur dass ich jetzt manchmal noch schneller unterwegs bin, da von der Drehzahl nach oben deutlich mehr Luft ist :D

Link to post
Share on other sites

Achja btw.

heute bei ganz leichtem Gefälle auf A1

Vmax = 205 (echte 190 lt. GPS) bei knapp unter 4000 U/min

(hab aber zur Zeit 180 Ohm drin, und 155er Winterflexscheiben)

 

Die erstaunten Gesichter entschädigen für vieles :D

 

Thomas

Link to post
Share on other sites

Hi Leuts an der Getriebefront...

da die 02J Getriebe auch im Golf IV verbaut sind und sich mir heute die Gelegenheit bietet, werde ich mal ein 6-Gang-Getriebe (DRP) vom 2.8 Liter Golf VR 6 (AQP) vermessen (das Winkelgetriebe für 4WD brauchen wir ja nicht....) - vielleicht passts so in den A2. Diese Getriebe werden so mit 50 tkm für 800 Euro gehandelt - also viel günstiger als das "Xtreme" 5-Gang Styling und nur 200% vom 4+E.

 

Bei gesicherten Ergebnissen gibts ne Nachricht...hoffentlich positiv.

 

MfG

 

Exantor

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Hi Leuts,

habe das Getriebe im ausgebauten Zustand mal grob vermessen, es ist nur minimal größer als das unsere! Erreicht wird dies durch einen anderen Aufbau (2 Wellen- zu 3 Wellengetriebe). Von daher könnte es glatt passen! Nur gibt es ein Problem: das Golfgetriebe (GKB: DRW) hat ein Zweimassenschwungrad - wir nicht (leider). Weiß jemand, ob man da was "basteln" kann, oder welche Komplikationen es geben wird (Bauraum...). Da ich bei mir demnächst eh den Stabi erneuern darf, werde ich rund ums originale Getriebe mal eine "Packaging"-Untersuchung durchführen, ob noch genug Luft fürs DRW wäre...

Falls einer etwas genauses zur Adaption des ZMS hat, bitte posten!

 

MfG

 

Exantor

Link to post
Share on other sites
Guest A2 1,2 TDi

Der 90PS Motor hat doch ein ZMS und da der hardwareseitig bestimmt nicht viel anders ist (ist aber nur eine Vermutung), dürfte das doch eventuell auch im 75 PS TDi passen?!

Link to post
Share on other sites
  • 2 months later...

Hallo,

 

hat jemand schon einmal die Getriebeübersetzung des höchsten Ganges beim 1,4l Otto (Getriebekennbuchstaben GRZ) ändern lassen?

Ich habe bisher nur die Möglichkeit gefunden, diese von 0,81 auf 0,74 zu ändern, gibt es weitere Möglichkeiten?

Abgesehen vom geringeren Verbrauch ist u.U. sogar eine höhere Vmax möglich, da mein 1,4l Otto recht flott bis 180km/h (Tacho) beschleunigt, was 5000 min-1 entspricht (Maximalleistung des Motors). Er läuft dann zwar auch noch bis fast 200km/h (Tacho), beschleunigt oberhalb 180km/h aber nur noch zöglicherlich. Ein GPS hatte ich noch nicht im Wagen, als Absolutwerte sind daher gewiß zu hoch (normale Tachovoreilung).

Oberhalb 5000 min-1 nimmt die Leistung des 1,4l Otto anscheinend recht stark ab (man merkt das subjektiv beim Beschleunigen in kleinen Gängen, hat jemand ein Diagramm der Motorleistung als Funktion der Drehzahl?), so daß er mit der werksseitigen Übersetzung die Höchstgeschwindigkeit in der Ebene gar nicht bei maximaler Leistung (5000 min-1) erreicht. Man müßte die Getriebeübersetzung so wählen, daß Vmax bei 5000 min-1 erreicht wird.

 

Damit kein falscher Eindruck entsteht: Ich fahre im Alltag sehr niedertourig und verbrauchsoptimiert, primär geht es mir bei der Änderung der Getriebeübersetzung um das Sparen von Kraftstoff. Die Höchstgeschwindigkeit ist mir eigentlich egal, wäre hier aber ein interessanter Nebeneffekt. Bei einer Änderung von 0,81 auf 0,74 kann es natürlich auch passieren, daß Vmax etwas geringer wird, da der Motor dann unterhalb 5000 min-1 bleibt.

 

Gruß

 

Andreas

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Jetzt mal ne Frage von einem Getriebelaien,

Warum nur den 5. Gang länger übersetzen?

Wäre es ein Problem die Achsübersetzung beim FSI etwas "länger" zu gestalten?

Die Getriebstufung find ich eigentlich gar nicht so übel, nur insgesamt zu kurz halt.

Mein Wunschumbau wäre:

ca. 8 % längere Übersetzung, 10 % mehr Drehmoment durch ECO-Tuning, Maximalleistung bei 6000 U/min und Durchmesser der Lima-Riemenscheibe verdoppelt.

Link to post
Share on other sites

Hallo Janinamalin,

 

ich hatte die gleiche Idee wie Du sie geäußert hast: "ca. 8 % längere Gesamtübersetzung + 10 % mehr Drehmoment durch Tuning" allerdings bezogen auf den 90 PS TDI.

 

Die gesamte Getriebeübersetzung zu verlängern geht (bei dem 90 PS TDI) über die Primärübersetzung. Hierzu mußte bei meinem A2 allerdings das gesamte Getriebe (das dem VW Polo Getriebe entspricht) ausgebaut werden, was erhebliche Kosten verursachte. Ich vermute, daß Du insgesamt mit über 1.500 € rechnen mußt. Vielleicht ist eine Getriebereparaturwerkstatt in Deiner Nähe bereit, einmal "theoretisch" durchzurechnen, was bei dem FSI an längerer Gesamtübersetzung möglich wäre und was für Kosten auf Dich zu kommen. Die von mir beauftragte Werkstatt hat vor dem Umbau keine konkreten Angaben gemacht, sondern wollte sich erst nach der Zerlegung des Getriebes äußern.

 

Das Fahren mit der längeren Übersetzung (13 % Primärübersetzung zzgl. längerer 5. Gang) i.V.m. dem drehmomentoptimierten Motor (303 Nm / 1.900 U/min) bereitet sehr viel Freude, insbesondere weil er selbst im 5. Gang vehement beschleunigt. Allerdings dürfte dies auf den FSI nicht so ohne weiteres übertragbar sein, da dieser bei niedrigen Drehzahlen mangels Aufladung kein vergleichbar hohes Drehmoment hat.

 

M.fr.Gr.

mifo

Link to post
Share on other sites

@ Carpinus

 

Den Umbau habe ich bei Autoservice Gelard, Schütterberg 15, 25524 Itzehoe durchführen lassen, also nicht gerade bei Dir um die Ecke. Seinerzeit habe ich den Wagen mit Km-Stand von ungefähr 13 vom Händler abgeholt und bin direkt dorthin gefahren. Der Wagen war insgesamt etwa 5 Wochen in der Wekrstatt, weil diese auf meinen Wunsch sehr lange nach einer noch längeren Übersetzung gesucht hat (insbesondere nach der Möglichkeit ein 6-Gang-Getriebe einzubauen, das vom Polo 130 PS TDI könnte eventuell passen, aber hierfür hätte es keine längere Primärübersetzung gegeben). Die Rechnung lautete auf knapp 2.000 € zzgl USt. Dabei bin ich davon ausgegangen, daß der Wagen etwa 400.000 km laufen wird und habe eine Spritersparnis von 10 % unterstellt (tats. durchschnittlicher Verbrauch nach dem Umbau: 4,3 l / 100 km und damit von rund 0,50 € auf 100 km. Wenn diese Annahme stimmt, würde nach 400.000 km eine Ersparnis bei den Kraftstoffkosten von (4000 x 0,50 € =) 2.000 € eintreten. Weitere Faktoren habe ich außer acht gelassen (längere Lebensdauer, also Aufschieben einer früheren Neuanschaffung, entgangene Verzinsung von 2.000 €, Kfz im Betriebsvermögen etc.), insbesondere auch einen selbstverschuldeten Totalschaden vor Erreichen der 400.000 km. Mein vorheriger Wagen, ein Golf III hatte ohne längere Übersetzung 315.000 km gelaufen, bevor er anfing, unzuverlässig zu werden.

 

M.fr.Gr.

mifo

Link to post
Share on other sites

@mifo.

Danke erstmal für die sehr detailierten Informationen.

Gelächelt habe ich nur bei Deiner Vermutung, daß Itzehoe nicht bei mir um die Ecke sei....

Damit hast Du zwar entfernungtechnisch recht, aber im Pinneberger Raum bin ich mehrfach im Jahr, sogar diese Woche noch, diesmal allerdings mit LKW.

 

Der Preis ist natürlich auch ein stolzer.....

 

Übrigens ist das ja mutig, den Wagen so nee dorthin zu fahren und gleich eine so große Sache machen zu lassen. Du hast Dich aber vorher vermutlich gut informiert....

Link to post
Share on other sites

@mifo

wie hoch ist denn jetzt dein Drehzahlniveau?

Wie schnell ist er bei 2000 oder 3000 (oder 4000 :D ) U/min im 5.Gang

 

Thomas

 

- der jetzt nicht die 7 Seiten gelesen hat, ob Du es schon erwähnt hast -

Link to post
Share on other sites

HI mifo

Kannst du mal schreiben wie schnell du in den Gängen 1-4 bei jeweils 2000 u/min bist, weil meiner ohne Sekundärübersetzungsänderung dreht bei 94km/h auch ziehmlich genau 2400 u/min im 4 Gang. Auch würde mich interessieren wiehoch die drehzahl bei 120 im 5.Gang ist.

Ich fahre auch 90Ps TDi.

Was für eine Bereifung fährst du? mit 155 brauche ich so ca.4,1-4,5l/100KM mit 205 in 17" sind es so 4,5-5,5 L/100KM. Die bereifung ist beim A2 ein richtiger Knackpunkt was den Verbrauch an geht.

Gruss Rokodill

Link to post
Share on other sites

@ Carpinus

eine lange Übersetzung war seit meiner Vespa-Zeit (80er Jahre, P/PX 200 E) stets ein Traum von mir, vorübergehend konnte ich etwa zeitgleich einen Polo Formel E mit langem 4. Gang fahren, was mich sehr begeistert hatte.

 

@ Durness

folgende Zusammenhänge bestehen im 5. Gang (jeweils nach Anzeige Drehzahlmesser und Tachometer):

U/min ...... km/h

2.000 ....... 116

3.000 ....... 174

3.450 ....... 200

Die Höchstgeschwindigkeit beträgt (mit viel Anlauf) etwa 218 km/h (nach Tacho, tatsächlich wohl eher 205 km/h). Dabei hat er knapp 3.800 U/min und bis dahin auch die maximale Leistung von 83 kW, danach fällt die Leistungskurve ab.

 

@ rokodill

Die Drehzahl im 5. Gang bei 120 km/h beträgt 2.070 U/min (jeweils nach Drehzahlmesser und Tachometer). Für die übrigen Gänge schaue ich heute mal nach.

Die Zahlen gelten sämtlich für 175/60 (also Normalbereifung). Bei den Winterreifen (155er) ist der Verbrauch auf den ersten Blick unverändert. Allerdings ist der Reifenumfang offenbar etwas kleiner, jedenfalls zeigt das Navigationssystem eine größere Tachovoreilung an. Damit sind die im Tageskilometerzähler angezeigten gefahrenen km zu hoch und der damit errechnete Verbrauch zu niedrig.

Ich bin ein wenig überrascht, daß Dein A2 ohne Änderung der Primärübersetzung im 4. Gang bei 2.400 U/min 94 km/h läuft. Dann müßte er bei der Nenndrehzahl von 4.000 U/min im 4. Gang immerhin 157 km/h laufen. Könnte es sein, daß ein etwaiger Vorbeseitzer eine Dir nicht bekannte Änderung an der Übersetzung vorgenommen hat oder daß der Tacho oder der Drehzhalmesser recht ungenau anzeigen?

 

Gruß

mifo

Link to post
Share on other sites

@Mifo

 

Habe getestet: 4000u/min :III: im 4.ten Gang sind ~148km/h.

Ich habe ihn als 9mon.jungen Vorführwagen gekauft, das Autohaus hat sicher nichts an der Übersetzung geändert. Meiner ist Bj 2005/02

und Ez 2005/04 mit SLine, aber ich glaube das hat keine Auswirkungen auf das getriebe gehabt oder?

Kannst du mir die Bezugsadresse für den fünfen gang per PN schreiben?

Gruss Rokodill

Link to post
Share on other sites

@ rokodill,

 

um auf Deine Frage vom 24. April zurückzukommen, die Geschwindigkeiten der einzelnen Gänge belaufen sich bei 2.000 U/min wie folgt:

 

Gang.....v_Tacho......v_Navigation

 

I................19................15

II...............35................31

III..............55................50

IV..............79................74

V.........116~117...........107

 

 

M.fr.Gr.

mifo

Link to post
Share on other sites

hi leute,

 

ich habe zu dem thema auch mal eine frage. wenn ich diesen fred

richtig verfolgt habe gibt es nähmlich einige unstimmigkeiten für mich.

1. was ich weiss: es gibt eine überstetzung für 0.75(org 75ps), 0,7(org 90 ps), und 0,65(rosenkranz).

mit der .70er übersetzung kann mann 150 bei 3000 u/min fahren.

dementsprechend 100 bei 2000 u/min und 200 bei 4000u/min.

 

2. also müssten doch alle serien 90psler 150 bei 3000 erreichen können. oder haben sie eine KÜRZERE achsübersetzung?

auf seite 4 diese freds beschreibt nähmlich "frinjuna" (90ps achse) am 28.09.2006 seine übersetungen:

 

"Übersetzung alt 0.7 /////// Übersetzung neu 0.6458

 

km/h 100 = 2050 1/min //// 1940 1/min - 110 1/min

km/h 120 = 2450 1/min //// 2280 1/min - 170 1/min

km/h 140 = 2980 1/min //// 2700 1/min - 280 1/min

km/h 160 = 3380 1/min //// 3060 1/min - 320 1/min

km/h 180 = 3800 1/min //// 3450 1/min - 350 1/min"

 

dabei fällt mir auf, dass "durnesss" (75PS achse) bei 0.65 übersetzung scheinbar die gleiche gesammtübersetung hat wie frinjuna.

das spricht gegen eine unterschiediche achsübersetzung. allerings sind "frijunas" geschwindigkeitsangaben dann bei (original) 0.70 übersetzung viel zu niedrig.

er würde bei 200kmh 4200 umin anliegen haben?

 

3. worauf will ich hinaus?:

 

könnte es nicht sein, dass es doch wie anfangs berichtet eine 0,68 überseztung gibt, die der mann in hamburg verbaut?

das argument das .68 und .70 das gleiche seien und nur gerundet würde kann ja nicht stimmen, da bei der zuletztgenannten anzahl von zähnen glatt 0.70 rauskommt

 

zitat: a2tdi

""( Original von dr.cueppers

alt___18 zu 24 = 0,75 ( das sind 10,2912 % mehr als 0,68 ) Serie bei 75 PS

neu__17 zu 25 = 0,68 ( das sind 9.333... % weniger als 0,75 ) Serie bei 90 PS )

 

 

Das ist nicht richtig. Das große Zahnrad hat geschätzte 100mm Durchmesser. Das wäre mit nur 24 Zähnen etwas arg grob verzahnt.

 

55KW: 34/45 = 0,75555555555555555555555555555556

66KW: 28/40 = 0,7 ""

 

4. wenn ich mir das diagramm von durness aus seite 4 anschaue finde ich dass die lange übersetung eigentlich zur der anfangs beschriebenen .68 passen würde. (bei der 0.65er 200 sollen ja nur 3900 anliegen)

und die 66kw übersetzung aus der skizze passt gut zu "frijunas" beschreibung...

 

 

5. da ich (75ps tdi) gerne eine übersetung hätte bei der ich 150 bei 3000 fahren kann will ichs einfach nur genau wissen.

"frijunas" 0.7 (150 bei 3,200)übersetzung wäre mir nämlich zur kurz. (liegt ja genau zwischen 0.75 @3400 und vermeintlicher 0.68 @3000)

 

ich hoffe ich habe mich nicht zu kompliziert ausgedrückt ud be schon gespannt auf eure rückmeldungen.

 

gruss

 

MaxwellS

Link to post
Share on other sites

hallo maxwells,

da hast ja das thema ausgiebig studiert und schön alles zusammengefasst.

Habe meine variante in Hamburg einbauen lassen und soll ein Übersetzungung von 0,68 haben.

D.H bei mir legen bei 100km/h exakt 2000 Umin und bei 150km/h

genau 3000 Umin.

 

Wegen den 155er Winterreifen auf den Styl Felgen (15 Zoll)

habe ich einen geringeren Reifenumfang und ca. 20-50 Umdrehungen

weniger anlegen.

Da die Skaleneinteilung in 200 schritte unterteilt ist sind andere Werte

eher geschäzte Werte.

 

Laut deiner Ausage gibt also tatsächlich noch eine 0,7.

Das wäre mir aber auch zu kurz und die 0,65 wieder viel zu lang.

Die 0,68 ist meiner Meinung die goldene Mitte.

Link to post
Share on other sites

Mir ist 0,64 nicht zu lang.

 

Der Graph ist ungenau, ist etwas länger als skizziert.

(kann es nicht mehr editieren, sorry)

 

Meiner dreht bei 155km/h etwa 3000 mit 155/15

und bei gut 180 mit 3500

 

das passt also mit den verlängerten 90PS Kugeln,

auch die von Frinjuna,

da bist du wohl in der Spalte seiner Tabelle verrutscht.

 

also 155 bei 3000

und 180 bei 3480

und 200 bei 3870

oder km/h x 19,355 = Drehzahl

 

Thomas

 

- der immer noch begeistert ist -

Link to post
Share on other sites

hallo,

 

leider ist mir jetzt immernoch nicht ganz klar ob es eine 68er und eine 70 übersetzung gibt, oder ob beides das gleiche ist.

 

@famore: wieso sollte denn bei unterschiedlicher reifengrösse das verhältnis schwischen rad- und motordrezahl anders werden?

der drehzahlmesser misst ja lediglich die motordrehzahl und der tacho die raddrehzahl. das heisst, wenn sich der abrollumfang ändert, ändert sich nur die reale geschwindigkeit(gps- Messung) im verhältnis zur motordrehzahl. also: die tachoabweichung wird grösser. aber das verhältnis von raddrehzahl und motordrehzahl ist mechanisch gekoppelt.

 

@durnesss: ja das stimmt schon, die lange übersetzung von frijuna passt sehr gut zu deiner.

ich meinte aber seine originalübersetzung(.70) die müsste ja identisch mit der von famore sein, wenn .68 und .70 das gleiche sind.

 

könnte denn bitte noch mal jemand mit einer unveränderten übersetzung und 90ps motor seine drehzahlen posten, damit wir das klären können?

es hieß ja der mann im haburg würde die originalübersetzung(90ps) von audi verbauen.

 

vielen dank für eure hilfe &

 

freundlicher gruss

 

maxwell

Link to post
Share on other sites

wow,

 

danke jovi. wenn die vermutung stimmt das die achsübersetzung von 75- und 90 ps-versiongleich sind, gibt es wohl tatsächlich einen 68 und eine 70 gang.

 

ich werd noch mal bei dem mann in hamburg anrufen. falls ich was interessantes erfahre werd ichs hier posten.

 

gruss

 

maxwell

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

habe gerade die neue Auto-Motor-Sport bekommen. Der Passat Bluemotin hat im fünften Gang eine 0,63 Übersetzung.

Jetzt müßte man nur noch rauskriegen welches Getriebe dort verbaut wird. Es wäre sicherlich interessant wenn man dieses Gangpaar über die Ersatzteilschiene bkommen könnte!

 

J. Auerswald

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

hey,

bin mal gerade auf der Site in dortmund beim getriebeumbauer vorbeigesurft,

 

da steht unter angeboten, der umbau eines verlängerten 5 ganges. steht kein modell dabei, nur diesel und dass es auch für andere (VW) marken verfügbar wäre.

wenn die 0.65er so allgemein passen, könnten ja durchaus auch die vom passat passen.

 

welchen kompetenten ansprechpartner kann man denn da fragen?

 

kann man das irgendwo (elsa,etka) nachsehen?

 

 

wollte mir das getriebepaar nun tauschen lassen, aber nicht wenn es gerade am horizont noch was besseres zu geben scheint....

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Hallo Zusammen

 

Das Thema interessiert mich auch schon eine Weile.

Ich habe den 55Kw Tdi mit dem 0,755er Gang und überlege im Moment ob ich mir den 0,7er vom 66kW einbaue.

Für mich gibt es nur ein Ko-Kriterium und zwar die GRA.

Beim 1,4er Benziner verursacht die Gangerkennung im Steuergerät

einen Fehler wenn man den 5. Gang länger macht. Die Berechnung aus Motordrehzahl und Geschwindigkeit ergibt einen ungültigen Wert, was zur Folge hat, dass die GRA im 5. Gang nicht mehr funktioniert.

Was passiert beim TDI. Hat das schon Mal jemand ausprobiert. Sprich hat einer den 5 Gang länger gemacht und eine GRA im Fahrzeug ?

 

Gruß JK

Link to post
Share on other sites

Ja,

ich,

keine Probs seit ~10000km

 

Macht es einfach anstatt monatelang über Alternativen nachzudenken,

ich hab mich auch geärgert, daß ich es nicht früher hab machen lassen.

 

Thomas

Link to post
Share on other sites
Original von Durnesss

Ja,

ich,

keine Probs seit ~10000km

 

Macht es einfach anstatt monatelang über Alternativen nachzudenken,

ich hab mich auch geärgert, daß ich es nicht früher hab machen lassen.

 

Thomas

 

Hast Du mir geantwortet ?

Link to post
Share on other sites
Original von Jim Knopf
Original von Durnesss

Ja,

ich,

keine Probs seit ~10000km

 

Macht es einfach anstatt monatelang über Alternativen nachzudenken,

ich hab mich auch geärgert, daß ich es nicht früher hab machen lassen.

 

Thomas

 

Hast Du mir geantwortet ?

 

Du hattest doch gefragt, oder ? :D

 

Thomas

Link to post
Share on other sites

Hat jemand eine Ahnung ob es Rosenkranz in Dortmund nicht mehr gibt?

Dortmund wäre perfekt gewesen...

Und was macht der Hamburger?

Wenn es die, wie es den Anschein hat, nicht mehr gibt, wer kennt Alternativen?

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Aktivitäten

    1. 0

      Funkschlüssel funktioniert nicht mehr

    2. 276

      LED anstelle H7

    3. 276

      LED anstelle H7

    4. 0

      Ganzjahresreifen 185 50 16 statt Sommerreifen?

    5. 2

      [1.4 TDI ATL] springt nicht an - evtl. Wasserschaden?

    6. 276

      LED anstelle H7

    7. 29

      Der A2 - mal wieder - in der Presse

    8. 7

      [1.2 TDI Lupo] hartes Einkuppeln bis zum Abwürgen

    9. 18

      Standheizung Verbrennergebläse springt nach dem Start nur in kurz Stößen an.

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.