flyingfuse

Fehler: Geber für Kraftstofftemperatur

Recommended Posts

1 Fehler gefunden:
1 - Geber für Kraftstofftemperatur (G81): Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus 
           P1163 - 35-10 -  -  - Sporadisch

 

Habe gerade aufgrund eines Fehlers eine Glühkerze gewechselt.

 

Diese Fehlermeldung ist nun weg, es erscheint aber nun obige Fehlermeldung, ab und zu mit "Sporadisch". Dabei leuchtet auch die gelbe Motorwarnleuchte auf. Einmal habe ich den Fehler löschen können, er erschien aber gleich wieder nach 2m Probefahrt.

 

Wo sitzt der Geber und kann es auch noch etwas anderes sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Ist der Geber, der Motor hat für jede Zylinderbank einen Geber für Kraftstofftemperatur. Der Geber befindet sich jeweils in der Rücklaufleitung zum Kraftstofffiltermodul. Mit ihm wird die Kraftstofftemperatur bestimmt.

 

Signalverwendung

Aus der Kraftstofftemperatur berechnet das jeweilige Motorsteuergerät die Kraftstoffdichte.

Sie dient als Korrekturgröße zur Berechnung der Einspritzmenge.

 

Auswirkungen bei Signalausfall

Bei Signalausfall errechnet das jeweilige Motorsteuergerät einen Ersatzwert aus dem Signal des Gebers für Kühlmitteltemperatur G62.

 

Als Folge erscheint die MKL.

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, habe aber den Geber schon gefunden :)

 

Ich habe mal den Stecker ab- und wieder draufgesteckt.

Die Fehlermeldung ist weg und trat auch nach einer Probefahrt nicht mehr auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe seit eben exakt den selben Fehler, könntest du bitte erläutern wo besagter Geber zu finden ist? Am besten mit Referezstellen die auch Laien finden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sensor gefunden.

Für die Nachwelt: Den Sensor findet man bei abgebauter Motorabdeckung rechts neben dem Motor, einfach die untere Metallrohr Kraftstoffleitung vor Kopf nach rechts verfolgen.

Bei Bedarf mache ich gern ein Foto.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir war übrigens eines der beiden Kabel direkt am Stecker abgerissen. Dies ist eine klassische Fehlkonstruktion/-montage, das Kabel war relativ straff gespannt bis zum Sensor verlegt, durch die relativen Bewegungen des Motors musste dies früher oder später abreißen.

 

Den kabelbaumseitigen Stecker gibt es inkl. Kontakten für knapp 6€ beim Freundlichen zu Kaufen, es reichen zur Reparatur eigentlich aber auch nur die Kontakte, die alten lassen sich mit einem Ausschiebewerkzeug (oder auch einem Schraubstock + kleinem Nagel ö.ä.) herausschieben und die neuen montieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich hat das auch erwischt. Eben gerade habe ich den Kabel neu gelötet, isoliert und an der andere Stelle verlegt,

 

Übrigens: diese Fehlkonstruktion trifft nur AMF, oder auch andere Versionen?

 

Das Bild in diesem Thread ist super, vielen dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann jemand es überprüfen: sieht so aus, als den Stecker (oder mindestens die Kontakte) von gebrauchte Bremsbeläge passt genauso gut an G81 Temperaturgeber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Übrigens: diese Fehlkonstruktion trifft nur AMF, oder auch andere Versionen?

 

Auch andere Versionen, bei mir einen ATL.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich würde zu diesem Thema gerne noch eine Frage stellen.

An dem Stecker für den Temperaturfühler kommen zwei Kabel ran. Da gibt es die Pinbelegung 1 und 2. Dazu gibt es ein grau/weißes Kabel und ein graues Kabel.

 

Welches Kabel kommt an welchen Pin? :-)

 

Hintergrund: Sensor neu gemacht, zwei Kabel inklusive neue Pin eingesteckt. Leider nicht notiert worden, welches Kabel an welchen Pin kommt.

 

Für Infos und Fotos wäre ich sehr dankbar.

 

Gruß

 

Gürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

 

ich würde zu diesem Thema gerne noch eine Frage stellen.

An dem Stecker für den Temperaturfühler kommen zwei Kabel ran. Da gibt es die Pinbelegung 1 und 2. Dazu gibt es ein grau/weißes Kabel und ein graues Kabel.

 

Welches Kabel kommt an welchen Pin? :-)

 

Hintergrund: Sensor neu gemacht, zwei Kabel inklusive neue Pin eingesteckt. Leider nicht notiert worden, welches Kabel an welchen Pin kommt.

 

Für Infos und Fotos wäre ich sehr dankbar.

 

Gruß

 

Gürgen

Beim ATL MJ 2004 G81 Pin 1 grau/weiß, Pin 2 grau/grün.

 

Cheers, Michael

 

edit: Dito für alle AMF, BHC und ANY, MJ ist egal

bearbeitet von McFly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ging schnell :-)

 

Sorry, also ist ein AMF, BJ 2003, 1.4 TDI.

 

Vielen Dank!

 

Gruß

 

Gürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

bei mir ist das Kabel vor dem Stecker an einer Leitung durch.

Kann ich den Kabelsatz erneuern oder soll ich zusammenlöten und

Schrumpfschlauch drüber ?

 

Der Stecker ist ok... !

 

Danke für Eure Antworten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stückchen Leitung zwischenlöten oder crimpen damit die Spannung raus ist, Schrumpfschlauch und gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir wird es etwas knapp mit löten oder crimpen,

ich möchte einen neuen Stecker sowie die Kabel etwas verlängern.

 

Habt Ihr eine Teilenummer um den Stecker mit Innereien neu an die Leitungen anzuschließen ? Der Temperatursenor sollte ja intakt sein.

 

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habt Ihr eine Teilenummer um den Stecker mit Innereien neu an die Leitungen anzuschließen ? Der Temperatursenor sollte ja intakt sein.

 

Ohne Gewähr (konnte im Teilekatalog explizit keinen Stecker für Kraftstofftemperatursensor finden, bloß Temperatursensor:rolleyes:):

 

1x Flachkontaktgehäuse 2-polig - 1J0 973 702 - 2,86€

1x Reparaturleitung - 000 979 131 E - 2,80€

2x Einzeladerdichtung - 357 972 740 F - 0,50€

 

Schau mal auf dem alten Steckergehäuse, dort sollte eine Teilenummer draufstehen. Das alte Steckergehäuse lässt sich evtl. auch wiederverwenden.

bearbeitet von Phoenix A2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werde ich in einer Stunde bestellen ;)

Herzlichen Dank!

 

Ich hätte die Nummer gerne abgelesen,

aber ich bekam den Stecker nicht ab...

zudem ist er auch noch wirklich tief im Motorrauman an einer sehr sehr

kurzen Leitung dran...Mein Marder könnte mir die Nummer nennen :D

 

Die kurze Leitung ist wahrscheinlich auch der Grund warum die Leitung bricht,sie steht aufgrund der kürze, zumindest bei mir unter etwas zug, daher brach sie bei mir nah am Stecker wo sie 45° in den Kabelbaum geht.

 

Danke !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gestern beim ATL den Geber für Kraftstofftemperatur G81 ausgelesen.

Bedingungen: Direkt nach Autobahnfahrt, Außentemperatur 14°C.

 

Adresse 01: Motorelektronik (045 906 019 F)

 

16:31:18 Block 007: Temperaturgeber

72.0°C Kraftstoff- temperatur (G81)

0.0 % Öltemperatur (G8)

45.0°C Ansaugluft- temperatur (G42)

95.4°C Kühlmittel- temperatur (G62)

 

Heute habe ich die tiefgaragenkalte Kugel dann nochmal gemessen:

 

18:39:55 Block 007: Temperaturgeber

11.7°C Kraftstoff- temperatur (G81)

0.0 % Öltemperatur (G8)

9.9°C Ansaugluft- temperatur (G42)

18.9°C Kühlmittel- temperatur (G62)

 

Zumindest beim kalten Motor stimmen die 11,7°C der 2. Messung, dies entspricht etwa der Außentemperatur in der Tiefgarage.

 

Sind die bei Betriebstemperatur gemessenen 72°C Kraftstoff-Temperatur ein plausibler Wert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke JA. Deshalb gibt es ja auch den (Rücklauf-)Kraftstoffkühler unter dem Auto.

 

Man müsste nur mal mit einem IF-Thermometer an der Leitung messen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gestern auch die Fehlermeldung mit dem G81 gehabt.

Heute nachgesehen, beide Kabel waren durchgescheuert, aber Gott sei Dank nicht ab.

Sind ja vollkommen bescheuert verlegt:kratz:.

 

Danke für die Tipps hier und das Foto!!

So war der Fehler leicht zu finden und zu beheben.:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese Woche hatte ich auch den G81 Fehler. Dank des hier gesammelten Wissens war der Fehler schnell gefunden. Das offensichtlich unter Spannung verlegte Kabel hatte sich die Isolierung am Metall der Kabelführung aufgescheuert. Um den Stecker überhaupt vom Geber zu bekommen musste ich diesen durch Lösen der Halteklammer aus der Leitung ausbauen. Aufgrund der beengten Verhältnisse habe ich die blanke Kabelstelle mit Heißkleber isoliert und das Kabel anschließend weitgehend spannungsfrei verlegt.

 

Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden