Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

Das ist Marktwirtschaft! Welches Klimawartungsangebot nehmen?


Herr Rossi
 Share

Recommended Posts

Hi, Leute!

 

Heute zwei Mal Post von Audi Vertragshändlern aus der hiesigen Region im Briefkasten.

 

Welches Angebot soll ich nehmen? Seht selbst:D:

 

Ist der Preis O. K? Was verstehen die unter zzgl. anfallenden Arbeitskosten? Was soll da anfallen? Filterwechsel?

Landschaft.jpg.1f0dcb246d814d495f82bce9ff9c2a10.jpg

Werbunga.jpg.f3db343de4763f38436a900f3f90528c.jpg

Edited by Herr Rossi
Link to comment
Share on other sites

Jo, die meinen damit wohl sicher den Filterwechsel und falls noch was anderes anfällt, z.B. Kühlmittel nachfüllen oder sowas.

 

Ist aber schon interessant, wie groß die Spanne ist... Leg doch mal bei der Firma Nepp das Angebot der Firma Günstig vor und frag', ob Du den gleichen Preis auch dort bekommst. Auf die Antwort wär' ich sehr gespannt...

 

Nochwas zum Aktivkohlefilter: Laut Aussage meines :) gibt's den bei Audi gar nicht im Programm, der schickte mich zu VW, ich solle den baugleichen aus'm Polo nehmen...

Link to comment
Share on other sites

Ein Klimaservice umfasst meinem Verständnis nach die Prüfung und ggf Befüllung des Kältemittelkreislaufes, eine Funktionsprüfung ob die Klima den Dienst verrichtet und die Desinfektion - falls nötig auch noch ein neuer Pollenfilter. Ob das Material (Kältermittel und Öl, Desinfektionskartusche, Pollenfilter) drin ist steht nicht immer im Angebot, daher vorher fragen welcher Umfang im Preis drin ist.

 

Prüfung des Kältemittelkreislaufs:

Normalerweise wird dazu das Auto an eine Maschine angeschlossen, in die man die komplette Füllmenge eingibt. Die Maschine evakuiert und entleert dann den Kältemittelkreislauf, prüft ob der Kreislauf den (Unter)Druck hält und befüllt dann anschließend das System mit dem abgesaugten Material mit der Sollmenge neu.

 

Das ganze geschieht in der Regel vollautomatisch, nachdem das Auto angeschlossen und die Daten in die Maschine eingegeben wurden. So ein Vorgang dauert beim A2 ca. 20-30Minuten. Der Mechaniker muss davon vielleicht effektiv 5-10Minuten Arbeitszeit investieren. Die restlichen 20-25Minuten steht das Auto in der Ecke und wird geprüft und gefüllt.

 

Funktionsprüfung der Klima:

In der Regel ein ganz einfach Test, bei dem der Mechaniker die Klimaanlage nach dem Service anwirft und schaut, ob Kaltluft raus kommt und die Funktion der Stellklappen der prüft. Ob das immer gemacht wird und ob der Fehlerspeicher der Klima abgefragt wird ist wohl von Werkstatt zu Werkstatt unterschiedlich, aber vielleicht haben hier die Vertragshändler vorgaben und entsprechende Checklisten..

 

Desinfektion:

Hier wird die Klimaanlage, genauer gesagt der Wärmetauscher desinfeziert. Das passiert im besten Fall mit einem Gerät was in den Beifarerfußraum gestellt wird, die Klimaanlage auf Umluft geschaltet und dann eine desinfizierende Substanz als (Sprüh)Nebel durch die Klima jagd. Das ganze gibts auch als Kartuschenlösung, die kein Gerät erfordert und zum selbstmachen gedacht ist. Außerdem gibts noch diese Spraydosen deren Inhalt man in die Öffnungen der Klima sprühen soll. Welche Methode davon die Beste ist weiß ich nicht, aber die letzte wird eher nur im Privatbereich genutzt.

 

A2-s-Line: Hast du in der neuen Firma nix zu arbeiten? :D

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube nicht, dass bei den Preisen eine komplette Evakuierung und Neubefüllung der Klima drin ist. Wird wohl eher ein Klimacheck sein, bei dem mal jemand ne Hand vor die Lüftungsdüse hält um zu sehen, ob sie kalt wird...

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Habe ein Spray rein gesprüht letzte Woche (was man eigentlich einrasten soll und alle machen soll. Habe es nur halb alle gemacht). Hatte vorher etwas muffig gerochen, jetzt nicht mehr. Klimaservice erledigt:D

Link to comment
Share on other sites

Desinfektion erübrigt sich wenn man hin und wieder mal ne längere Strecke fährt, die Klima 10 Minuten vor Zielankunft abstellt, damit der Verdampfer trocknen kann. So wird der Verdampfer gut abgespült, Desinfektion überflüssig. Klappt besonders gut bei schwülem, drückend heißem Wetter mit hoher Luftfeuchtigkeit.

Link to comment
Share on other sites

ICh hab heute das Angebot auch bekommen, hier 39€.

Bisher war ja der Tenor,"dass die Klimaanlage ein Autoleben lang wartungsfrei" sein soll. Inzwischen hat man zwei Dinge erkannt:

1. Die Anlage sollte gewartet werden, da das Kältemittel z.B. durch poröser

werdende Schläuche und Dichtungen im Lauf der Zeit entweicht.

2.Damit läßt sich trefflich Geld verdienen ! :)

Eine komplette Wartung, mit Auffüllen von Kältemittel und Kompressoröl sowie Austausch des Innenraumfilters, ist unter 100 Euronen nicht zu machen, eher werden so um die 150,00 fällig.

Man lockt zunächst mit niedrigen Preisen für eine "Wartung", aber dann stellt man sicherlich die o.g. zusätzlichen Mittel / Arbeiten noch in Rechnung.Ich habe das trozdem machen lassen und in dieser Größenordnung war dann auch das Ergebnis der Rechnung ! ( Übrigens ,eine funktionierenden Klimaanlage sollte den Innenraum bei Stellung "Umluft" in ca. 10 Minuten um 10 Grad herunterkühlen.)

es grüßt

der modellmotor

Link to comment
Share on other sites

Hatte gestern sogar gleich drei Karten im Briefkasten. Spanne von 39 - 59 Euro. Ansonsten gleicher Text, bzw. Angebot.

 

Soviele Audiwerkstätten, die ich im Lauf des A2 Fahrens aufgrund des meistens herausragenden Service&Freundlichkeit ;) dort schon verschlissen habe, habe ich heute bestimmt noch welche im Briefkasten....

 

Zum Glück gibt es hier bei mir in der Gegend genügend Audipaläste, so dass ich immer noch eine gewisse Auswahl habe....

 

Ich glaube nicht, dass bei den Preisen eine komplette Evakuierung und Neubefüllung der Klima drin ist. Wird wohl eher ein Klimacheck sein, bei dem mal jemand ne Hand vor die Lüftungsdüse hält um zu sehen, ob sie kalt wird...

 

Das ist genau das was ich auch denke.

 

Naja muß diesen oder nächsten Monat sowieso bei Audi einen LL-Service machen lassen, da werde ich auch mal nachfragen.

Link to comment
Share on other sites

Ich hab das letztes Jahr machen lassen und (leider erst danach) gesagt bekommen, man würde nur prüfen, ob kalte Luft kommt. Die Evakuierung wird nicht gemacht. Im Grunde ist aber so eine Prüfung Schrott. Ob kalte Luft kommt, kann ich selbst prüfen. Und wenn keine mehr kommt, ist schon gut Kühlmittel raus. Also was soll die "Prüfung"? Dann sollen sie doch gleich sagen, dass es sich nur um eine Desinfektion handelt bzw. einen Filterwechsel (allerdings dann zzgl. Materialkosten)!...

 

Ich hab damals 49 Euro für so etwas bezahlt (Material nicht eingerechnet)! Sorry, das ist Abzocke!

Link to comment
Share on other sites

Ich habe heute nachgefragt.

 

Der Serviceman war selbst überrascht und wußte von der Karte nix und wühlte zunächst im neuesten Werbe-Flyer nach diesem Werbeangebot. Doch fand er nix. Da er mir sagte, er sei sich aber ziemlich sicher und ich ihn bat, dieses Ziemlich auch noch aus dem Weg zu räumen, stiefelte er los und informierte sich.

(Es ist eigenartig. Immer, wenn ich dort antanze und Nachfragen habe, dann müssen die sich immer erst noch informieren. Offensichtlich weiß dort die eine Hand nicht, was die andere tut. Kein Wunder, bei einem Laden, der behauptet, den Diesel gäb es auch als Vierzylinder).

 

Er kam wieder, sah aber immer noch einen Restzweifel in seinen Augen und vermeldete, es beinhalte Absaugen, Desifektion, und Befülling. Wenn man vorher klarmacht, dass man nur diese Leistung und keine andere möchte, dann können ja keine weiteren Kosten hinzukommen. Filter wechseln kann man ja selbst, wenn der es nötig hat. Könnte mir vorstellen, das Audi für diese Arbeit noch 10 Euro nehmen würde.

 

Na, dann werde ich mich demnächst dort nochmal sehen lassen.

 

 

Wie funktionieren solche Aktionen eigentlich? Die Karte macht nicht den Eindruck, als komme sie vom ortsansässigen Unternehmen, sondern das die von einer übergeordneten Organisation gesteuert wird. Zumindest gibt es keinen örtlichen Poststempel.

Ruft da eine zentrale Serviceagentur von Audi beim örtlichen Serviceleiter an und fragt nach, für welchen Preis die diese Leistung anbieten würden, drucken das und schicken die Karten los?

 

Gruß

Edited by Herr Rossi
Link to comment
Share on other sites

Das wird dirket über den Hesteller geregelt.. Durch ein eigenes Mailing zwischen Händler und Hersteller wird darauf hingewiesen und jeder Händler kann dann in seinem eigenen System festlegen, ob er mitmachen möchte und zu welchem Preis er den Service anbietet. So kenn ich das von Ford, Mazda und Honda - wird aber ähnlich sein.

Link to comment
Share on other sites

Habe grade 39,- EUR für eine Klimawartung bezahlt ink. Reinigung und Neu Befüllen (beim Reifenhändler).

 

Bei den Audi angeboten ist es nur eine Prüfung !

 

Befüllen, Filter und Arbeitszeit werden zusätzlich berechnet. :erstlesen:

Vorher immer Festlegen was gemacht wird und zu welchem Preis ! :janeistklar:

 

Gruss

Otherland

Link to comment
Share on other sites

Marketing Gelder vom Hersteller, zentrale Aktion für die Service-Werkstätten, die haben noch Möglichkeit Ihre Region ein zu grenzen und wie hier gezeigt den Preis, Marketingfirma versendet und ab geht`s.

 

Ähnlich wie beim Werkstattbesuch anschliessend der Anruf von einer netten Dame kommt - ich rufe im Aufttrag von Audi an, darf ich fragen, wie zufrieden Sie bei ihrem Werkstattaufenthalt waren - ätzend.:kratz:

 

Gruß stormuli1

Link to comment
Share on other sites

Ähnlich wie beim Werkstattbesuch anschliessend der Anruf von einer netten Dame kommt - ich rufe im Aufttrag von Audi an, darf ich fragen, wie zufrieden Sie bei ihrem Werkstattaufenthalt waren - ätzend.:kratz:

 

Wo ist das Problem bei solchen Anrufen? Der Kunde profitiert dadurch doch nur.. Und auch das Autohaus, dass es ernst meint mit Service und Kundenbindung kann dadurch eine Verbesserung erreichen.

Link to comment
Share on other sites

Wo ist das Problem bei solchen Anrufen? Der Kunde profitiert dadurch doch nur.. Und auch das Autohaus, dass es ernst meint mit Service und Kundenbindung kann dadurch eine Verbesserung erreichen.

Nein, der Kunde profitiert nicht, da - zumindest bei "meinem" :) - die Kundenbefragungstante lediglich vorgegebene Antworten für ihre Katalogfragen zur Auswahl hatte und eine differenzierte Kritik überhaupt nicht möglich war. Und was soll das Autohaus mit einem "war unzufrieden" anfangen, wenn es nicht weiß warum und womit man unzufrieden war? So können sie die Defizite jedenfalls nicht abstellen...

 

IMHO also sinnloses (= lästiges) Marketinggebaren ohne echten Mehrwert, das eine plakative Aussenwirkung zeigen soll ohne sich ernsthaft mit den tatsächlichen Problemen auseinandersetzen zu müssen.

 

Cheers, Michael

Link to comment
Share on other sites

Nein, der Kunde profitiert nicht, da - zumindest bei "meinem" :) - die Kundenbefragungstante lediglich vorgegebene Antworten für ihre Katalogfragen zur Auswahl hatte und eine differenzierte Kritik überhaupt nicht möglich war. Und was soll das Autohaus mit einem "war unzufrieden" anfangen, wenn es nicht weiß warum und womit man unzufrieden war? So können sie die Defizite jedenfalls nicht abstellen...

 

IMHO also sinnloses (= lästiges) Marketinggebaren ohne echten Mehrwert, das eine plakative Aussenwirkung zeigen soll ohne sich ernsthaft mit den tatsächlichen Problemen auseinandersetzen zu müssen.

 

Cheers, Michael

 

Das ist etwas zu einfach gedacht. Auch wenn es teilweise nur mit vorgefertigten Antworten geht, hat diese Umfrage durchaus ihren Sinn.

 

Die Auswertung ob schlecht oder gut wird in einer Statistik ausgewertet, sollte der Spiegel zu gering sein, bzw. unter dem Durchschnitt liegen, bekommt der Händler unter Umständen weniger Prozente beim Einkauf eingeräumt. Ergo: Der Händler ist interessiert daran, einen guten Kundenmeinungsspiegel zu bekommen und diesen erreicht er im Normalfall mit guter Arbeit. Man muss nicht immer alles schwärzer malen, als es ist.

 

Greetz, Alex

Link to comment
Share on other sites

Naja, wenn der :) an konkreten Verbesserungen interessiert wäre müßte er auch diffenziert nachfragen um überhaupt rausfinden zu können wo sein Problem liegt. Für High-Level-Wischi-Waschi-Statistiken muß man mich nicht daheim am Telefon belästigen, da reicht auf der Rechnung bei Abholung ein Feld für ein Kreuzchen mit "Zufrieden" oder "Unzufrieden".

 

Schwarzmalen sieht übrigens anders aus...

 

Cheers, Michael

Link to comment
Share on other sites

Naja, wenn der :) an konkreten Verbesserungen interessiert wäre müßte er auch diffenziert nachfragen um überhaupt rausfinden zu können wo sein Problem liegt. Für High-Level-Wischi-Waschi-Statistiken muß man mich nicht daheim am Telefon belästigen, da reicht auf der Rechnung bei Abholung ein Feld für ein Kreuzchen mit "Zufrieden" oder "Unzufrieden".

 

Schwarzmalen sieht übrigens anders aus...

 

Cheers, Michael

 

Es fragt ja nicht der Händler selbst, sondern der Hersteller - wie oben geschrieben. Das ist eine reine Kontollmaßnahme vom Hersteller, wie sich sein Vertragspartner (Händler) verhält und ob das den Bestimmungen gerecht wird.

 

Ob man sich wegen 2 Minuten aufregen muss, darf jeder selbst ebtscheiden.

 

Greetz,

 

Alex

Link to comment
Share on other sites

Die letzte Werkstatt, die ich bei so einer Umfrage von Audi gelobt hab, wie den Schellkönig nicht nur von mir), wurde - wie Audi es bezeichnet - wegen Optimierung des Vertragshändlernetzes quasi von Audi gekündigt. Zudem kamen da auch so Frage, ob die Werkstatt zum Image von Audi passt. Tja, da es kein Glaspalast ist, hats wohl nicht dazugepasst....

 

Von daher können die mich gern haben mit solchen Umfragen und vor allem, wenn es weiterhin bei Fragen bleibt, die nix mit der Leistung sondern mit dem Aussehen einer Werkstatt zu tun haben.

Edited by hirsetier
Link to comment
Share on other sites

Es fragt ja nicht der Händler selbst, sondern der Hersteller - wie oben geschrieben

Was die Sache nur noch irrelevanter für mich macht, da ich keinerlei Vorteil aus meiner Befragung ziehe. Fällt klar unter Telefon-SPAM, oder wäre es auch okay wenn plötzlich Aldi, Lidl, Plus, sowie Hinz & Kunz mich anrufen um mich über ihre Zwischenhändler auszuhorchen?

 

Weiterhin kommt es überhaupt nicht auf den Zeitaufwand an, sondern auf die Tatsache, daß ich in einer mir angenehme Tätigkeit (Zähne putzen, zu Abend essen, Fußnägel pflegen, ein Kind zeugen, etc.) durch ein klingelndes Telefon gestört werde ohne erkennen zu können, ob es ein für mich relevanter Anruf ist oder nicht. Im Augenblick nimmt diese Form der "Kundenkommunikation" äußerst lästige Formen an und die 2 min für Audi summieren sich mit den 2 min für Lotto, Toto und JP-Powers zu einem ausgewachsenen Belästigungspotential.

 

Zusammenfassung: Punktgenaues Feedback, welches zu einer direkt für mich spürbaren Verbesserung im Händler-Kunden-Kontakt führt könnte ich ev. noch begrüßen, unspezifisches Parameterabfragen zur Hersteller-Händler-Schnittstellendefinition ist IMHO per Telefon eine Frechheit, da gäbe es (siehe bspw. Kästchen auf Rechnung) hübschere Wege.

 

Cheers, Michael

Edited by McFly
Link to comment
Share on other sites

Es gibt weitaus nervigeres, als einmal in zwei Jahren von Audi angerufen zu werden. (z.B die mindestens zwei Anrufe von T-Mobile pro Monat, obwohl ich jedes Mal sage, dass ich prinzipiell am Telefon keine Vertragsänderungen mache – oder die allfälligen Online-Umfragen, die bei der Nutzung primitivster Online-Dienste aufploppen, oder oder oder.)

 

Natürlich hast du einen Vorteil, wenn der Hersteller dein Feedback über seine Vertragspartner bei dir abholt, wenn es richtig gemacht ist.

Wenn du dich bei einer dir angenehmen Tätigkeit von einem klingelnden Telefon unterbrechen lässt (ich rede gar nicht von stören), dann ist das deine eigene Entscheidung (populär formuliert: selber Schuld).

 

Merkwürdigerweise akzeptieren die meisten Leute Werbung im Briefkasten ohne allzuviel murren, wenn sie den Absender kennen (siehe eigentliches Thema dieses Threads). Bei anderen Kommunikationswegen sind wir alle gleich genervt. Woran das wohl liegt?

Link to comment
Share on other sites

Woran das wohl liegt?

Daran, daß ich aus freien Stücken zu einem mir genehmen Zeitpunkt den Briefkasten öffne und die Altpapiertonne direkt daneben steht?

 

Natürlich hast du einen Vorteil, wenn der Hersteller dein Feedback über seine Vertragspartner bei dir abholt, wenn es richtig gemacht ist.

Richtig. Da es aber nicht richtig gemacht wird (das Abholen), hab ich auch keinen Vorteil.

 

selber Schuld

Nein, ich muß ja mindestens zum Telefon gehen um zu sehen wer anruft. Es gibt immerhin genug Anrufer, von denen ich mich gerne unterbrechen (stören) lasse. Leider bin ich nicht als Hellseher unterwegs, dann hätte ich nämlich längst sechs Richtige mit Superzahl und würde telefonieren lassen...:D Richtig ist allerdings, daß andere Firmen deutlich mehr nerven, aber deshalb muß ich die Audibefragung nicht gleich toll finden.

 

Egal, um zu Herrn Rossi zu kommen: Anrufen beim näher gelegenen :) und Preis und Arbeitsumfang aushandeln.

 

Cheers, Michael - der nicht verstehen will, warum manche Placebo-ISO9001-Getue verteidigen wollen

Link to comment
Share on other sites

Egal, um zu Herrn Rossi zu kommen: Anrufen beim näher gelegenen :) und Preis und Arbeitsumfang aushandeln.

 

Hab ich ja gemacht. Der näher gelegene :) ist der günstigere und es beinhaltet absaugen, desinfizieren, neu befüllen.

Link to comment
Share on other sites

Hab ich ja gemacht. Der näher gelegene :) ist der günstigere und es beinhaltet absaugen, desinfizieren, neu befüllen.

Na dann ist ja alles paletti! Erzählst Du uns auch hinterher noch vom Kundenbefragungsanruf? ;)

 

Späßle, Michael - der im übrigen von der Mercedes Niederlassung auf dem deutlich dezenteren Weg der Postkarte Kundenzufriedenheitsfragen mit einem Kreuz bei "Ich habe meinen Mercedes verkauft" beantwortet hat und seitdem nur noch nette Einladungen zu Neuvorstellungen bekommt, per Post selbstverständlich

Link to comment
Share on other sites

Erzählst Du uns auch hinterher noch vom Kundenbefragungsanruf? ;)

Den hatte ich nach meinem Drehzahlgeberwechsel hinter mir/mich gebracht.

 

Habe die Fragen mit größtmöglicher Freundlichk- und Gelassenheit beantwortet. Wüßte nicht, warum ich mir die Zeit nicht nehmen sollte.

Diese Fragen sind ziemlich schwierig zu beantworten, weil die Servicequalität ja immer im Verhältnis zur Rechnung steht und die Rechnung steht immer im Verhältnis zum Einkommen. Wer also nur durchschnittlich verdient, aber Audipreise bezahlen soll, der wird die Leistung, obwohl gut, sehr kritisch bewerten. Da man mich, trotz 200-Euro-Rechnung mit leerem Wischwassertank vom Hof fahren ließ, oder ich zahle noch mal 5 Euro, waren meine Antworten aus der Erinnerung heraus bereits negativ beeinflusst, egal wie gut oder wie schlecht die eigentliche Wartung verlaufen war.

 

Was die Glaspaläste anbetrifft: Der örtliche Freundliche befindet sich in einem ziemlich tristen, aber zweckmäßigen Altbau. Glaube aber nicht, dass er deswegen günstiger wäre, als die Leutchen mit ihren Glaspalästen im Hangar-Look.

Edited by Herr Rossi
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Heute bei 30° und geschäftlich unterwegs in Hannover. Lief das Wasser und tropfte unter dem Fahrzeug so sehr, daß ich schnell in der Nähe vom Audi Zentrum Hannover in die Werkstatt fuhr. Nach einer Stunde Wartezeit nach der Anmeldung kam einer der Freundlichen, stellte fest, daß alles nur Kondenswasser ist. Ich natürlich - schwitz - beruhigt. Kein Wort von weitergehender Kontrolle, Wartung, usw. ich glaube in diesen Edeltempeln haben die gar keine Lust mehr auf A2. Da bleibe ich doch gern meiener freien Werkstatt treu.

 

Gruß stormuli1

Link to comment
Share on other sites

Heute bei 30° und geschäftlich unterwegs in Hannover. Lief das Wasser und tropfte unter dem Fahrzeug so sehr, daß ich schnell in der Nähe vom Audi Zentrum Hannover in die Werkstatt fuhr. Nach einer Stunde Wartezeit nach der Anmeldung kam einer der Freundlichen, stellte fest, daß alles nur Kondenswasser ist. Ich natürlich - schwitz - beruhigt. Kein Wort von weitergehender Kontrolle, Wartung, usw. ich glaube in diesen Edeltempeln haben die gar keine Lust mehr auf A2. Da bleibe ich doch gern meiener freien Werkstatt treu.

 

Gruß stormuli1

 

Hm, seltsam, ich persönlich würde es vielmehr sogar schätzen, wenn mir nicht jemand Sachen aufschwatzen will, die ich nicht brauche.

Wenn Kondenswasser in Strömen fließt, sollte man als Werkstattmitarbeiter davon ausgehen können, dass die Klimaanlage noch kühlt.

 

Gruß,

Silas

Link to comment
Share on other sites

So! Bin beim Freundlichen gewesen.

 

Der Service umfasst sage und schreibe:

 

- Auslesen des Klimasteuergerätes

- Überprüfen des Filters

- Desinfizieren des GEBLÄSEKREISLAUFES, d. h., es wird nur was ins Fahrzeug gesprüht, die Klimaautomatik wird auf Umluft gestellt und das ganze ein Weilchen laufen gelassen.

 

Dafür will das Autohaus Nepp 49 Euro haben und die Günstig GmbH 29 Euro.

 

Für 10 Euro kaufe ich mir selbst so ne Sprühdose und den Wagen laufen lassen und Filter nachgucken kann ich selbst. Computer anschließen brauche ich nicht.

 

 

Die meinten, Klimamittel auffüllen bräuchte erst, wenn die Kühlleistung nachläst. Aber wenn die Fa. Nepp nur fürs Desinfizieren des Lüftungssystems schon 49 Euro haben will, was wollen die denn dan für eine richtige Kilmawartung haben?

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens

Oh oh. Filter mache ich jetzt auch neu aber Kühlleistung könnte ev. besser sein bzw. ist seit 9? Jahre nicht gemacht worden das Auffüllen. Muss jetzt mal sein.

Link to comment
Share on other sites

Hab ich ja gemacht. Der näher gelegene :) ist der günstigere und es beinhaltet absaugen, desinfizieren, neu befüllen.

 

So! Bin beim Freundlichen gewesen.

 

Der Service umfasst sage und schreibe:

 

- Auslesen des Klimasteuergerätes

- Überprüfen des Filters

- Desinfizieren des GEBLÄSEKREISLAUFES, d. h., es wird nur was ins Fahrzeug gesprüht, die Klimaautomatik wird auf Umluft gestellt und das ganze ein Weilchen laufen gelassen.

 

Öhm...wie jetzt? Konnten die sich ans Telefonat nicht mehr erinnern? Naja, da Du nichts hast machen lassen kannst Du Dein Feedback auch nicht beim Kundenzufriedenheitsanruf abgeben. Wieder eine vertane Chance eine echte Kundenmeinung zu bekommen...;)

 

Cheers, Michael

Link to comment
Share on other sites

Na, ja! Es waren keine Telefonate, sondern persönliche Vorstellungen.

 

Das erste Mal war es vor vier Wochen, kurz nach Erhalt der Karte. Da war man von meiner Anfrage überrascht, kannte die Karte noch nicht und mußte sich selbst noch informieren. Da kam halt die erste Aussage bei rum.

 

Als ich jetzt einen Termin machen wollte, war es nur noch die "billige" Klimawartung.

 

Tja, so schnell kann sich das Blatt wenden, wenn man zu lange wartet. Vielleicht haben die kalte Füße bekommen und denen ist der angebotenen Preis doch zu billig geworden, oder die haben sich bei der ersten Aussage wirklich vertan.

 

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

    2. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

    3. 5

      [1.6 FSI] Kraftstoffleitung undicht

    4. 0

      Verkaufe: Fahrwerksfeder hinten; neuwertig

    5. 9

      Fahrwerksfedern für 1.6FSI mit Panoramadach und S-Line Sportfahrwerk

    6. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

    7. 1

      Kabelbruch zwischen Karosserie und Fahrertür

    8. 0

      Lenkung muht wenn man rechts einschlägt

    9. 1

      Kabelbruch zwischen Karosserie und Fahrertür

    10. 25

      66. NRW Schraubertreffen in Legden - 24.07.2021

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.