Jump to content
Aus Sicherheitsgründen ist eine Anmeldung nur noch mit der hinterlegten E-Mail Adresse möglich. ×

Suche ein Liste der Messwertblöcke für VAG-COM


carstix
 Share

Recommended Posts

Nö. Für was brauchst dus denn? Fürs Motorsteuergerät?

 

In der Software von einem gescheiten Rosstechinterface ist das alles schön beschriftet.

 

Da es wohl bei jedem (Motor)Steuergerät anders belegt ist, kann man auch nicht einfach irgend eine Liste nehmen, sofern man eine findet...

Link to comment
Share on other sites

Naja, das gescheite Rosstechinterface hab ich ja....aber manchmal stehen nur irgendwelche Werte im Feld wo nix dran steht bzw. mehrmals ein Temperaturwert, wo ich nicht weiß was da gemessen wird.

 

Aktuell habe ich ein Problem mit einer Klimanlage die nicht kalt wird, dabei bin ich hier auf eine Liste mit den Abschaltgründen des Kompressors gestossen und dacht sowas gibts vielleicht gesammelt für alle Steuergeräte im A2.

 

Ist halt ein bischen schwierig wenn man nicht genau weiß was man sucht...

 

Dann werde ich mich mal mit den Labelfiles beschäftigen.

 

Danke.

Edited by bret
Link to comment
Share on other sites

Als erstes würde ich mal mit einer Klimaanlagen Servicestation den Druck prüfen und neu Öl sowie Kältemittel auffülllen. Das ist flüchtig, und entweicht mit der Zeit. Hat Den A2 schon einmal einen solchen Service bekommen? Kostet um die 50€. Steht denn schon etwas im Fehlerspeicher drin?

Anbei die Messwertblöcke des Klimasteuergerätes:

 

 

Messwertblock 001

1 Steuerstrom zur Ansteuerung des Regelventils für Kompressor, Klimaanlage -N280- (in Ampere) → Kapitel

2 Ansteuerung des Regelventils für Kompressor, Klimaanlage -N280- (Signalwert in Prozent)

3 Signal vom Hochdruckgeber -G65- (Tastverhältnis, abhängig vom Druck im Kältemittelkreislauf in Prozent)

4 Vom Hochdruckgeber -G65- übermittelter Druck im Kältemittelkreislauf (über das Tastverhältnis von der Bedienungs- und Anzeigeeinheit für Klimaanlage/Climatronic -E87- in bar umgerechnet)

Messwertblock 002

1 ... 4 Die letzten vier Kompressorabschaltbedingungen die länger als 20 sec. wirksam waren.

Messwertblock 003

1 ... 4 Stellmotor für Temperaturklappe -V68-

Messwertblock 004

1 ... 4 Stellmotor für Defrostklappe -V107-

Messwertblock 005

1 ... 4 Stellmotor für Zentralklappe -V70-

Messwertblock 006

1 ... 4 Stellmotor für Umluftklappe -V113-

Messwertblock 007

1 Messwert des Gebers für Ausströmtemperatur, Fußraum -G192-

2 Messwert des Gebers für Ausströmtemperatur, Mitte -G191-

3 Messwert des Gebers für Ausströmtemperatur Verdampfer -G263-

4 Messwert des Temperaturfühlers - Frischluftansaugkanal -G89-

Messwertblock 008

1 Vom Steuergerät im Schalttafeleinsatz -J285- übermittelter berechneter Wert (gefilterter Wert) der momentan gültigen Außentemperatur

2 Vom Steuergerät im Schalttafeleinsatz -J285-übermittelter Messwert (ungefilterter Wert) des Temperaturfühlers für Außentemperatur -G17-

4 Ansteuerung des Gebläses für Temperaturfühler -V42-

Messwertblock 009

1 Vom Steuergerät im Schalttafeleinsatz -J285-übermittelte Kühlmitteltemperatur

2 Signal für Leerlaufdrehzahlanhebung

3 Vom Steuergerät im Schalttafeleinsatz -J285- übermittelte momentane Motordrehzahl

4 Vom Steuergerät im Schalttafeleinsatz -J285- übermittelte Fahrzeuggeschwindigkeit

Messwertblock 010

1 Zustand des im Anzeigefeld „2“ angezeigten für den Betrieb des Kompressors notwendigen Drehmomentes

2 Berechnetes für den Betrieb des Kompressors notwendiges Motordrehmoment (in Nm)

3 Vom Steuergerät im Schalttafeleinsatz -J285- übermittelte Spannung an Klemme „58d“ (in Volt)

4 Vom Steuergerät im Schalttafeleinsatz -J285- übermittelte Spannung an Klemme „58s“ (in Volt)

Messwertblock 011

1 Ist- Spannung am Frischluftgebläse -V2- (in Volt)

2 Soll- Spannung am Frischluftgebläse -V2- (in Volt)

3 Ansteuerung der Lüfter für Kühlmittel -V7-

4 Anforderung Frisch- oder Umluftbetrieb

Messwertblock 012

1 Ansteuerung der beheizbare Heckscheibe -Z1-

2 Anzeigefeld nicht belegt – Vorgesehen für die Anzeige der Ansteuerung der beheizbaren Frontscheibe (Einsatz als Mehrausstattung offen)

3 Ansteuerung der Zusatzheizung – Nur bei Fahrzeugen mit Dieselmotor beachten

– Unterschiedliche Ausführungen (elektrisch oder kraftstoffbetriebene Zusatzheizung)

4 Anzeigefeld nicht belegt

Vorgesehen für Stellung des Open- Sky- Daches (Doppel-Spoilerdach)

Messwertblock 013

1 Messwert des Fotosensors für Sonneneinstrahlung -G107-

2 Vom Steuergerät im Schalttafeleinsatz -J285- übermittelte Spannung an Klemme „15“ (in Volt)

3 Anzeigefeld nicht belegt

4 Spannung Klemme „30“ (in Volt)

Messwertblock 014

1 Vom Steuergerät im Schalttafeleinsatz -J285- übermittelte Standzeit (Signal für „Zeitspanne Zündung aus“ in Stunden) – Zeit seit dem letzten Ausschalten der Zündung

2 Vom Steuergerät im Schalttafeleinsatz -J285- übermittelte Zuordnung des Zündschlüssels

3 Signal für eingeschaltete Scheibenwischer – Wisch- / Wasch- oder Wischbetrieb

4 Vom Steuergerät im Steuergerät im Schalttafeleinsatz -J285- und vom Zentralsteuergerät für Komfortsystem -J393- übermittelte Codierung

Messwertblock 015

1 Anzeigefeld nicht belegt – Vorgesehen für das Einschaltsignal von der Standheizung

– Der Einbau einer Standheizung (als Mehrausstattung) ist zur Zeit nicht vorgesehen

2 Anzeigefeld nicht belegt

3 Anzeigefeld nicht belegt

4 Zähler für nicht von der Bedienungs- und Anzeigeeinheit für Klimaanlage/Climatronic -E87- geforderten Kompressorabschaltungen

Messwertblock 016

1 Information vom Steuergerät im Schalttafeleinsatz auf dem Komfort-Bus-System

2 Information vom Steuergerät für Komfort-Systeme auf dem Komfort-Bus-System

3 Anzeigefeld nicht belegt

4 Betriebszustand des Komfort-Bus-System

 

Mütze - der 1.2er fährt

Link to comment
Share on other sites

Ah super danke!

 

Abschaltgrund aus Messwertblock 002 ist 3 d.h. der Druck ist zu hoch/niedrig....wenn ich die Liste im anderen Thread richtig verstanden habe.

 

Dann soll mein Kumpel mal eine Servicestation anfahren.

Wann der letzte Klimaservice gemacht wurde weiß ich nicht, er hat ihn erst seit gestern. Serviceheft war jedenfalls ok. Steht da der Klimaservice drin?

 

Grüße

Carsten

 

P.S. woher weißt du eigentlich die Werte?

 

im Fehlerspeicher war übrigens Poti Zentralklappe Unterbrechung oder Kurzschluß nach Plus, sporadisch...das kann aber nicht der Grund wegen des Kompressors sein, oder?

Edited by carstix
Link to comment
Share on other sites

Der Klimaservice sollte eigentlich alle paar Jahre gemacht werden, denn das Öl im System zur Schmierung des Kompressors verträgt einen Wechsel und das Kältemittel ist flüchtig und sollte daher wieder aufgefüllt werden. Das machen die Maschinen Automatisch.

 

Wenn der Druck zu gering ist, deutet es entweder auf eine Leckage oder halt zu wenig Flüssigkeit hin, also erstmal den Klimaservice machen und dann weiter beobachten. Kühlt er denn gar nicht mehr oder nur gering? Lag ne Meldung im Fehlerspeicher?

 

Mütze

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ich mache jetzt mal hier weiter, weil das Problem der Klima hier schon angefangen wurde....vielleicht sollte man den Thread dann teilen.

Oder hätte ich einen neuen aufmachen sollen bzw. irgendwo anders dranhängen?

 

Also, die Klima war leer und nach dem befüllen kam wohl Fehlermeldung vom Druckschalter.

Klima ist neu befüllt Schalter ersetzt....Klima kühlt nicht.

Setze hier mal ein Log rein was ich gespeichert habe:

 

Montag,03,Mai,2010,18:46:02:58693

VCDS Version: RKS 908.2

Datenstand: 20100327

 

 

 

--------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------

 

 

Adresse 08: Klima/Heizung (8Z0 820 043 D)

 

 

18:45:47 Block 001

0.650 A Stromstärke

59.5 % Last

21.5 % Last

5.6 bar Druck

 

--------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------

 

 

Adresse 08: Klima/Heizung (8Z0 820 043 D)

 

18:50:12 Block 001

0.010 A Stromstärke

0.0 % Last

21.0 % Last

5.4 bar Druck

 

--------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------

 

 

Das erste ist bei Temperatur auf LO d.h. Klima müsste kühlen....Regelventil zieht ja auch Strom

 

Danach ist die Temperatur hoch gestellt worden d.h. Klima braucht nicht kühlen.

 

Laut Messwertblock scheint die Klima richtig zu reagieren, was ist mit dem Druck ist der ok? Müsste der sich ändern?

 

Temperatursensoren liefern alle schlüssige Werte und Abschaltgründe waren auch keine vorhanden außer ECON Taste.

 

Im Fehlerspeicher ist auch kein Fehler

 

Warum kühlt die Klima nicht? Ist die Stromaufnahme des Ventils ok? Könnte das Regelventil defekt sein?

 

Klappen funktionieren auch alle und Werte ändern sich.

 

Aufgefallen ist mir noch Messwertblock 013 Feld 1 für Sonnenstandssensor, er schwankte zwischen 0,0 und 10 also entweder 0,0 oder 10.

Ich habe ihn verdunkelt und angeleuchtet dabei war es immer 0,0

Aber der Sensor dürfte ja nicht das Problem sein kühlen müsste sie ja, egal ob hell oder dunkel.

 

Hat einer noch ne Idee? Ich verstehe es nicht mehr.

 

Grüße

Carsten

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Jo, der Kompressor dreht nicht...Riemenscheibe dreht sich....Gummi hat sich gelöst. Kompressor dreht sich von Hand ganz leicht, mal sehen ob das alles war oder noch was defekt ist.

Verstehe nicht das die Werkstatt das beim Klimaservice nicht gemerkt hat.

 

Grüße

Carsten

Link to comment
Share on other sites

Danke für den Hinweis!

 

Bei mir aktuell ähnliche Situation: Klima kühlt nicht, Klimaservice wurde gemacht, Fehlerspeicher ist leer.

 

Werde mir dann wohl auch mal den Kompressor näher betrachten...

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Nach dem Log von Carsten setze ich meines, von einer funktionierenden Anlage als Vergleich mal dazu.

 

Nach 6 Jahren waren noch 350g drin. Aufgefüllt auf 530g.

Außentemperatur während der Mesung: 28°C

 

Log:

--------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------

Dieser Wert gemessen mit Lo und 90% Lüftung (Klima an)

 

Address 08: Auto HVAC (8Z0 820 043 D)

 

21:01:17 Group 001

0.650 A Current

74.5 % Load

48.0 % Load

16.2 bar Absolute Pres.

 

21:01:17 Group 008

28.0°C Temperature

28.0°C Temperature

23.0°C Temperature

1.0 (no units)

 

21:01:17 Group 007

19.0°C Temperature

11.0°C Temperature -> Auslasstemp.

10.0°C Temperature -> Auslasstemp.

36.0°C Temperature

 

 

--------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------

Dieser Wert gemessen mit Hi und 90% Lüftung (Klima aus)

 

Address 08: Auto HVAC (8Z0 820 043 D)

 

21:04:08 Group 001

0.015 A Current

0.0 % Load

23.5 % Load

6.4 bar Absolute Pres.

 

21:04:08 Group 008

28.0°C Temperature

29.0°C Temperature

27.0°C Temperature

1.0 (no units)

 

21:04:08 Group 007

29.0°C Temperature

25.0°C Temperature -> Auslasstemp.

21.0°C Temperature -> Auslasstemp.

29.0°C Temperature

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

Grüße Christian

Link to comment
Share on other sites

  • 7 years later...
  • 10 months later...
Am 18.4.2010 um 09:02 schrieb Mütze:

Messwertblock 003

1 ... 4 Stellmotor für Temperaturklappe -V68-

Messwertblock 004

1 ... 4 Stellmotor für Defrostklappe -V107-

Messwertblock 005

1 ... 4 Stellmotor für Zentralklappe -V70-

Messwertblock 006

1 ... 4 Stellmotor für Umluftklappe -V113-

 

Was bedeuten denn die unterschiedlichen Werte in jedem Feld der Messwertblöcke? Die sind bei mir unterschiedlich und ändern sich auch ungleichmäßig.

Edited by alcapwn
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb alcapwn:

 

Was bedeuten denn die unterschiedlichen Werte in jedem Feld der Messwertblöcke? Die sind bei mir unterschiedlich und ändern sich auch ungleichmäßig.

 

Die Widerstandswerte der Potentiometer zur Wegaufnahme.

 

Das ist letztendlich die Stellung der Klappe ... im Prinzip 0=Klappe geschlossen, 300=Klappe geöffnet.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Christoph:

Die Widerstandswerte der Potentiometer zur Wegaufnahme.

 

Das war mir schon klar. Mich würde interessieren warum für jeden Stellmotor vier Anzeigefelder pro Messwertblock habe. Sollten die alle den IST Zustand des Potis anzeigen oder auch min/max oder sonstwas?

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb alcapwn:

 

Das war mir schon klar. Mich würde interessieren warum für jeden Stellmotor vier Anzeigefelder pro Messwertblock habe. Sollten die alle den IST Zustand des Potis anzeigen oder auch min/max oder sonstwas?

 

Die zeigen den (aktuellen) Widerstandswert an, nicht mehr und nicht weniger.

Den Min- und Max-Wert kann man ja selber sehen, der ist bei jedem Antrieb individuell.

Deswegen gibt es die Möglichkeit die Grundeinstellung für die Klappen durchzuführen.

Link to comment
Share on other sites

Am 3.8.2018 um 12:44 schrieb Christoph:

Die zeigen den (aktuellen) Widerstandswert an, nicht mehr und nicht weniger.

 

Aber sollten dann nicht alle Anzeigefelder pro Messwertblock (bei den Messwertblöcken 3-6) den gleichen Wert anzeigen?

Bei mir schauts so aus:

klima.thumb.jpg.0617c3b2d3bf95e6f2d77ba7b544eb00.jpg

Die ersten beiden Felder ändern sich je nach Einstellung an der Klimaautomatik.

Das dritte Feld is hier ziemlich nahe am MIN, das vierte am MAX Wert.

Das meine ich mit unterschiedlich.

 

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Hey Gemeinde,

 

ich bin auch grad dran meine Klimaanlage wieder flott zu machen. Folgendes habe ich ausgelesen (leider nur ein Bild da mein Laptop nicht im Internet war)

 

Einstellung war auf LO und ich konnte keinerlei Veränderungen am Motorlauf oder klicken beim einschalten der Klima vernehmen. 

 

Was genau ist denn bei mir hinüber? Alles? Oder liegt das nur am viel zu geringen Druck?


Fehlerspeicher ist leer

 

Gruss Chris 

2F48D1ED-F11A-47B5-89FB-B1DE6E8CB491.jpeg

Edited by Chris23
Link to comment
Share on other sites

Am 13.6.2020 um 16:45 schrieb Chris23:

Was genau ist denn bei mir hinüber? Alles? Oder liegt das nur am viel zu geringen Druck?

 

Letzteres, ein Druck von 1.0 bar ist viel zu niedrig so dass der Kompressor gar nicht erst "eingeschaltet" wird:

Der Kompressor im A2 läuft immer mit und nur der Kolbenhub wird mit einem Regelventil (N280) gesteuert, Regelventilstrom 0A bedeutet minimaler Kolbenhub.

 

Entweder ist kein Kältemittel mehr im System oder der Hochdruckgeber ist defekt.

Das lässt sich leider nicht via Diagnose unterscheiden.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Habe ich zur Zeit auch.

1bar bedeutet 1bar abs. also Umgebungsdruck, also Anlage komplett leer.

Hochdruckgeber glaube ich nicht, wär schon ein irrer Zufall wenn 2 Geber genau 1bar rausgeben würden.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 11

      Komfortsteuergerät

    2. 11

      Komfortsteuergerät

    3. 11

      Komfortsteuergerät

    4. 40

      1.9 TDI Engine Conversion

    5. 2

      Unusual () drive shaft failure AUA

    6. 40

      1.9 TDI Engine Conversion

    7. 40

      1.9 TDI Engine Conversion

    8. 11

      Türschloss hinten, wie hänge ich den Griffmechnismus aus??

    9. 15

      A2 Color Strom Radlauf Plastik polieren

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.