Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich versuche bereits seit Monaten s-line Spiegel für den A2 zu organisieren.

Das heisst im Detail, Original Spiegelkappen (aus ABS) entsprechend galvanisch beschichten zu lassen, so dass sie dann wie die s-line bei A3, A4... usw. ausschauen. Also nicht irgendeine billige Folienlösung oder aufgeklebtes Billig-Chromzeug...

Die Kappen werden dann mit Cu, Ni, Cr galvanisch beschichtet.

 

Eine ziemlich schwierige Angelegenheit, da die OEM-Hersteller (Galvanisierer) für Audi entweder keine Kleinserien machen oder nicht wollen/dürfen. Hauptproblem ist die Haltbarkeit der Kupferschicht, dazu müssen die Teile sauber sein (=lackfrei und silikonfrei).

 

Habe aber nun eine Firma gefunden, die das machen könnte und würde und wollte deshalb hier mal abfragen, wer noch Interesse hat sich seine Spiegel auch im s-line Design (matt chrom) beschichten zu lassen.

 

Bei mehr Menge wird natürlich der Preis besser. Aktuell stehen 150 EUR für ein Spiegelpaar (nur Beschichten) im Raum. Das Teuere bei Einzelfertigung sind natürlich die Werkzeugkosten für die speziellen Halter.

 

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow das ist ein Preis. Da bleib ich lieber bei meinen Silber lackierten :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, wenn Du den originalen Audi-Lack nimmst, biste auch nicht viel günstiger. Frag mal Audi-IN-A2...

 

Ist der genannte Preis von 150 Euro dann der Endpreis, oder kommen da noch die Werkzeugkosten dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja der scheiss originale farbton der s-, rs- und sonstigen modelle ist ziemlich heavypreis!

 

200€ die dose. hält laut lackierer ca für 4 spiegelkappen....

 

@A2-D2, das ist korrekt. früher waren die aus vollalublöcken gefräßt. mitlerweile nicht mehr. ist normales lackiertes kunststoff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Preis von 150 EUR ist komplett fürs Galvanisieren incl. anteiliger Werkzeugkosten. Dazu kommen noch die "rohen" A2 Spiegelkappen 2x 29,45 EUR.

Im Vergleich zu den original S-line Spiegeln z.B. S4 ein "Schnäppchen". Die kosten z.B. beide Kappen 398 Euronen.

 

Die früheren waren mal aus Alu, aber sehr empfindlich gegen Steinschläge...

Die jetzigen sind aus Kunststoff ABS und galvanisiert, nicht lackiert.

Und genau das macht den Unterschied in der Haltbarkeit. Lackiert ist bei weitem nicht so schlagresistent und haltbar wie galvanisiert.

 

Deshalb treibe ich ja den ganzen Aufwand. Lackieren hätte ich meine auch können...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Galvanisiert finde ich gut und könnte mir das vorstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Preis von 150 EUR ist komplett fürs Galvanisieren incl. anteiliger Werkzeugkosten. Dazu kommen noch die "rohen" A2 Spiegelkappen 2x 29,45 EUR.

Im Vergleich zu den original S-line Spiegeln z.B. S4 ein "Schnäppchen". Die kosten z.B. beide Kappen 398 Euronen.

 

Die früheren waren mal aus Alu, aber sehr empfindlich gegen Steinschläge...

Die jetzigen sind aus Kunststoff ABS und galvanisiert, nicht lackiert.

Und genau das macht den Unterschied in der Haltbarkeit. Lackiert ist bei weitem nicht so schlagresistent und haltbar wie galvanisiert.

 

Deshalb treibe ich ja den ganzen Aufwand. Lackieren hätte ich meine auch können...

 

 

heisst auf gut deutsch. sind doch galvanisiert. aber wer wird den unterschied feststellen können? ich denke des kann keiner hier im forum. und wenn des mit kappen gut 210€ euro kostet. dann kann ich nach 5jahren wenn meine steinschläge haben. diese nochmal lackieren lassen.

und das das galvanisieren resistenter ist wie lackieren, dass bezweifel ich auch arg...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also nächste Woche habe ich Termin beim Galvanisierer. Dann lass ich meine machen. Jeweils 50ym Kupfer, 50ym Nickel und 5ym Chrom matt drauf.

Sollte und wird dann so aussehen wie die Original S-line.

Was die Haltbarkeit betrifft kann ich nur die Erfahrungen von meinem Cabby berichten. Da sind die original S-Spiegel dran. Das ist um Welten besser wie lackiert. Kann ja jeder selbst mal anschauen beim :) um die Ecke bei einem S-Modell.

 

Klar der Preis ist nicht gerade wenig, aber ich möchte es wie original und auch die Qualität. Nebenbei springt da natürlich auch ein Schuss Exklusivität raus. Weil das hat meines Wissens bisher keiner :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
also nächste Woche habe ich Termin beim Galvanisierer. Dann lass ich meine machen. Jeweils 50ym Kupfer, 50ym Nickel und 5ym Chrom matt drauf.

Sollte und wird dann so aussehen wie die Original S-line.

Was die Haltbarkeit betrifft kann ich nur die Erfahrungen von meinem Cabby berichten. Da sind die original S-Spiegel dran. Das ist um Welten besser wie lackiert. Kann ja jeder selbst mal anschauen beim :) um die Ecke bei einem S-Modell.

 

Klar der Preis ist nicht gerade wenig, aber ich möchte es wie original und auch die Qualität. Nebenbei springt da natürlich auch ein Schuss Exklusivität raus. Weil das hat meines Wissens bisher keiner :D

 

ja ich kann mit der haltbarkeit und optik nix sagen. habe die erst 4 wochen dran.

sieht ja auch aus wie original bei mir.

ps. meins hat auch noch keiner in der farbe... aber einer muss der erste sein. bilder sagen ja mehr wie tausend worte;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da sieht es aus wie normales silber, wegen zu viel Licht. Hast du auch ne Nahaufnahme mit weniger Licht, wo das besser rüber kommt ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habs ja in Ingolstadt gesehen.

Sieht gut aus, allerdings ist es bei schnellem hinsehen wirklich kaum vom Lichtsilber zu unterscheiden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habs ja in Ingolstadt gesehen.

Sieht gut aus, allerdings ist es bei schnellem hinsehen wirklich kaum vom Lichtsilber zu unterscheiden.

 

ich hab also einen S-LINE in serie :kratz::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ach, is mir noch garnich aufgefallen, das mit deinen spiegeln andi :D

 

mir lässt das blöde gefühl nicht los, das wir uns bald wiedersehen...

ja morgoth, man siehst nur bei genauer betrachtung... mal schauen was aus der sache hier wird...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also Spiegel sind noch beim Galvanisieren. Bekomme die Anfang November.

 

Hab 2 Versionen laufen.

1. glasperlengestrahlte Spiegelkappen, also solche die vorher mal lackiert waren (Sandstrahlen ist ungeeignet, da Oberfläche sonst zu rauh).

2. nagelneue Rohlinge

 

Das hat den Zweck um rauszufinden, ob ggf. auch gebrauchte Spiegelkappen verwendet werden können. Dann wirds insgesamt billiger :)

 

Halte euch auf dem Laufenden

 

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also Spiegel sind noch beim Galvanisieren. Bekomme die Anfang November.

(...)

Halte euch auf dem Laufenden

 

Gruss

 

Und, und, und?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so habe jetzt den Auslieferungstermin bekommen. Am 19.11. sind sie fertig.

Hat etwas länger gedauert. Der Prozess wird ja "neu" entwickelt, da diese Spiegelkappen ja bisher nicht galvanisiert wurden.... gut Ding will eben Weile haben.

 

Bin schon ganz gespannt, wie es aussieht. Sobald ich sie habe stelle ich dann auch Bilder ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... Sobald ich sie habe stelle ich dann auch Bilder ein.

 

Und bitte auch den endgültigen Preis :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mein lacker hat jetzt auch einen zweiten satz für mich gemacht. den preis darf ich hier garnicht nennen. habs auf die achim methode probiert...:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hab gehört, du gibst einen aus... ?

 

:D

 

 

@Andi: Ich geb Dir 20,- Euro für den zweiten Satz, dann haste sogar nochmal Plus gemacht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so hab gerade mit dem Galvanisierer gesprochen. Das erste Spiegelgehäuse ist durchs Chrombad gelaufen. Jetzt gibt es an den Kanten aber Blasen, das heisst die Schicht löst sich ab. Prozess wurde deshalb abgebrochen.

 

Wir müssen jetzt klären, welche Spiegelkappen es sind. Die Neuen (eventuell grundiert?) oder die ehemals lackierten (glasperlengestrahlt und ggf. verbliebene Lackreste?).

Es muss vor dem Prozess sicher sein, dass keine Vorschichten auf dem ABS mehr vorhanden sind.

 

Für die "verhunzte" Kappe gilt es die ganzen Schichten mit Säure wieder abzubeizen und nochmals alles neu drauf. Das Beizen sichert ab, dass nix mehr drauf ist.

 

Jetzt wird es heute nichts mehr, Prozessentwicklung geht weiter, bis nächste Woche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So Kappen sind da. Hab sie heute abgeholt und war ziemlich ernüchtert. Hab ja viel erwartet aber nicht das...:eek:

 

4 Kappen habe ich abgegeben und das Ergebnis ist 4 Kappen sind Schrott. :bur:

 

1. Kappe wurde abgeätzt und war zu lange im Bad, hat sich verformt

2. Kappe zu lange im Chrombad, zu viele Schichtvarianzen - rauhe Oberfläche

3. +4. Kappe wurde nur noch ins Nickelbad gegeben, beide aber mit zuviel Stromstärke, daher auch nicht gleichmässig. Die letzte Kappe lässt zumindest erahnen, wie es aussehen könnte wenn die Parameter stimmen und das Bad sauber ist. Vorgabe ist/war, wie die Original S-line Kappen von A3, A4... Das ist noch meilenweit weg.

 

Wenn ich nochmals 4-5 Kappen investiere könnte der Prozess passen, meint der Galvanisierer, ist halt ein kompliziertes Bauteil und die Erfahrung mit sowas fehlt wohl auch.

 

Bin nun ernsthaft am überlegen ob ich das investieren soll um ggf. ein bisserl sehr teure Exklusivität zu haben. Die ersten 500 EUR sind weg, ohne wirkliches Ergebnis. Muss jetzt erstmal drüber schlafen....

IMG_6659.JPG.f45856ad6b7eef0f62966c421ceb42c7.JPG

IMG_6660.JPG.8f216b3a7f907a231975c0d6aeb9e168.JPG

IMG_6667.JPG.6ac386adc9bf4c8d450dae3b91a316c7.JPG

IMG_6681.JPG.6aea58eef0371bd971bcc8b95fe05418.JPG

IMG_6657.JPG.c22944a80fe977d5571358005928d4b1.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schade.. aber so ist das eben, wenn man Dinge macht, die vorher noch keiner gemacht hat.. kostet meistens das 10fache ;)

wenn ich du wäre, würde ich die Audi-In-A2 Methode nehmen und gut ist ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich habe bei der ersten methode komplett 150€ bezahlt. inkl 2 gebrauchter kappen. habe mir die kappen in Alu-Matt machen lassen und den rest des spiegels komplett Ebonyschwarz-Perleffekt. deshalb so teuer. die Spiegel schätze ich auf so 80-100€.

 

Gruss

Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es scheint, engländer haben mehr erfahrung damit, eine firma in Reading, die auch Teile für F1 McLaren macht... hab mal vor ca 2J darüber im Audi A2 Owners' Club korrespondiert. versuche den namen der firma heraus zu bekommen und melde mich wieder....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden