www.zechi.at

A2 Gebrauchtwagensuche.. Hilfe !

Recommended Posts

Hallo in die Runde !

 

Mein name ist Thomas, bin 39 (bald40) und neu hier.

(ach ja ein Össi)

 

Ich bin ein ehemaliger TT-Roadster und A6 Fahrer auf der suche nach einen A2.

 

Bei uns in Österreich ist der Gebrauchtmarkt eher bescheiden.

O.K. ich hätte eine A2 schwarz mit S-Lin Vollausstattung, Teilleder, Sitzheizung, Bordcomputer etc... 5/2005 90Ps

(Für 14.500,- :eek:)

 

Am Deutschen Markt sollte ein 2003-2005 TDi so um die 10.000,- zu bekommen sein.

 

Nun hätte ich ein paar Fragen:

 

-Sitzheizung un Tempomat möchte ich unbedingt selbst nachrüsten wenn ers nicht hätte.

(Muss ich dann darauf schaun das er einen Bordcomputer hat oder) ?

 

-Scheibe hinten hat nur der 90 PSer richtig ?

 

-Macht es einen Grundlegenden unterschied 2001 oder 2005 wenn die km passen ?

 

Danke für die Tips !

Vielleicht wisst Ihr auch ein paar online börsen in Deutschland für mich, suche auf autoscout und mobile rum....

 

 

LG

Thomas

ders nicht erwarten kann mal 3,9 Liter zu schaffen.... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tempomat kann man recht einfach und kostengünstig nachrüsten.. Sitzheizung würde ich dagegen mit kaufen, weil du dann auch ein neues Klimasteuergerät bräuchtest.. ein ewiger Aufwand!

 

90ps tdi und 1.6fsi haben Scheibenbremsen hinten

 

ja es macht einen Unterschied, zumindest ist das meine Meinung. Ab Facelift (geriffelte Serviceklappe ab ca Mitte 2003) sind die A2`s eigentlich kaum Fehleranfällig, bis auf Stabigummis und Koppelstangen (einfache Tätigkeiten)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der A 2 war im Jahr 2000 eine völlige Neukonstruktion. Die frühen A 2 haben deshalb erhebliche Kinderkrankheiten, welche einem den Spaß am A 2 verderben können. Ich würde versuchen einen A 2 ab Baujahr 2003 zu kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die meistens A2 sind bis BJ 2003 produziert worden...ca 109.000 A2´s

heißt im Umkehrschluß 62% haben Kinderkrankheiten:crazy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ca3sium

Und ich frage wieder: Nennt die Kinderkrankheiten!

 

Ich fahre ein MJ01, Kinderkranken? Ich kenne keine...

 

 

Sitzheizung würde ich dagegen mit kaufen, weil du dann auch ein neues Klimasteuergerät bräuchtest.. ein ewiger Aufwand!

 

Braucht man nicht, es gibt eine Konsole mit Reglern für die Sitzheizung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein 01er lief auch ohne Kinderkrankheiten. Der erhöhte Öl-Verbrauch war ja auch bei anderen Konzernfahrzeugen mit dem 1.4er bekannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Sitzheizung un Tempomat möchte ich unbedingt selbst nachrüsten wenn ers nicht hätte.

(Muss ich dann darauf schaun das er einen Bordcomputer hat oder) ?

 

Tempomat geht ohne FIS, einfach Kabelbaum und Lenkstockschalter kaufen und Kabel Verlegen + aktivieren.

 

-Scheibe hinten hat nur der 90 PSer richtig ?

 

Beim 1.6 FSI auch, aber Scheiben hinten nicht unbedingt besser

 

-Macht es einen Grundlegenden unterschied 2001 oder 2005 wenn die km passen ?

 

ich habe auch mehrmals gelesen, das A2s ab BJ 2003 zu empfehlen... kleine Unterschide sind bekannt: Aerotwin, z.b. Ab 09.2003 haben A2 1.4 TDi EURO4, wenn dass eine Rolle spielt.

 

ders nicht erwarten kann mal 3,9 Liter zu schaffen.... :D

 

nur bei 90-110 km/h, am besten hinten einem Lastwagen schleichen :), längere Übersetzung 5-te Gang ist auch möglich, bringt auch einige Vorteile

aber in der Schweiz dürfen Sie so wie so nicht mehr als 110 fahren, stimmt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kinderkrankheiten:

Komfortsteuergerät spinnt verstärkt bei den Modellen vor 2003/2004

hoher Ölverbrauch bei den AUA 1.4 Benzinern

Federbruchgefahr

undichte Scheinwerfer, weil nicht geklebt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kinderkrankheit, die vermehrt bei MJ2001/2002 auftritt.

Serienfehler, die es nur in frühen MJ gabe.

 

Na es stimmt schon, frühere Modelljahre sind nicht so reif. Muss man sich grad mal den Teilekatalog zu Gemüte führen und nachschlagen was da so alles ersetzt wurde im Laufe der Zeit.

 

Ab MJ2003 sind A2s aber schon ziemlich gehärtet. Je näher das Modell an EOP ist, umso weniger potentielle (!) Probleme können (!) auftreten. Ist einfach so.

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Ölverbrauch würde ich dem A2 trotzdem nicht speziell ankreiden.

 

Der Polo (sogar ein BBY) meines Bruder hat das Longlife-Öl genauso gesoffen, wie der alte Golf IV meiner Tante (AUA wie mein A2). Alles die 1.4er.

 

Es ist sicherlich auch ein Problem des A2s, weil er davon betroffen ist. Aber nur, weil er einen Motor drin hat, der im ganzen Konzern für seinen Ölverbrauch bekannt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ca3sium

Ich habe in meinem A2 noch das erste KSG, es läuft immer noch perfekt.

 

Ich habe auch schon genug neuere A2 mit Feuchtigkeit in den Scheinwerfern gesehen, davon ist sicher jeder 2. A2 betroffen. Und das ist für mich keine Kinderkrankheit, damit kämpfen alle Hersteller bei Klarglasscheinwerfern.

 

Des weiteren fahre ich noch mit den ersten Federn, allerdings stimmt das Thema mit den Federbrüchen. Dennoch ist es kein Problem der Modelljahre, ich kenne auch genug neuere A2 denen eine Feder gebrochen ist.

Ich wage sogar zu behaupten das es nur indirekt an der Feder liegt, denn die ganze VA-Achskonstruktion ist Schrott. Die Federn verspannen sich beim starken einlenken.

 

Das Problem mit dem Ölverbrauch habe ich übrigens auch nicht, was aber nichts heißen soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kinderkrankheiten:

Komfortsteuergerät ..

hoher Ölverbrauch ..

Federbruchgefahr..

undichte Scheinwerfer..

Mein Komfortsteuergerät ist auch noch das erste. Abgesehen von einer gelegentlichen Motorkontrollleuchte ist da nichts..

Hoher Ölverbrauch: Stimmt, war bei mir aber nicht im geringsten Vertreten! Hab nie Öl nachgekippt.

Federn: Wer mit Originalfedern fährt ist selber Schuld. Den Fehler hab ich auch gemacht..

Undichte Scheinwerfer: Nicht nur Krankheit, sondern Virus. Hab die alten gegen neue getauscht und sie beschlagen immer noch. Muss evtl mal den Homöopathen (schreibt man den so??) fragen, vielleicht weiß der weiter.. :rolleyes:

 

@Ca3sium: Beim geringen Ölverbrauch sind wir jetzt schonmal zwei! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von 2-3 Leuten die jetzt hier schreien "das und jenes funktioniert bei mir noch" kann man Kanes Aussage weder widerlegen noch unterstützen.

 

Ich bleib dabei, je später das Modelljahr, je geringer die Gefahr, von irgendwelchen Problemen betroffen zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ca3sium

Du willst also z.B. bei den Federn sagen das es nicht Konstruktionsbedingt ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@manu: Wiederlegen nicht. Das ist bei allen Fahrzeugen so, dass die Anfangs Schwierigkeiten haben. Kein Gerät ist von anfang an perfekt, die Probleme werden erst mit den Jahren behoben. Dagegen hab ich nichts einzuwenden.

Ingo und ich können nur verdeutlichen dass Probleme nicht zwangsläufig sein müssen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ca3sium

Es stimmt ja auch, aber die meisten Probleme gehen durch alle Modelljahre.

Federn, Scheinwerfer, Komfortsteuergerät.

 

Alles in allem sind diese Dinge aber preiswert zu beheben und sollten vor einem Kauf nicht abschrecken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hoher Ölverbrauch: Stimmt, war bei mir aber nicht im geringsten Vertreten! Hab nie Öl nachgekippt.

 

 

@Ca3sium: Beim geringen Ölverbrauch sind wir jetzt schonmal zwei! ;)

 

Ich kenne auch AUA Motoren die keinen auffälligen Ölverbrauch haben.

Das kann ja nur bedeuten,das die AUA Motoren einmal mit korekten

Kolbenringen gebaut wurden und dann wieder mit minderwertigen/falschen.

Ist schon eigenartig.

Beim AMF Motor gab es bei den späteren Baujahren aber auch deutliche Verschlechterungen,bspw. ab April 03 der Wegfall des bis dahin serienmässigen Motorzuheizers,den man einfach und kostenguenstig zu einer vollwertigen Standheizung ausbauen konnte.

 

Grundsätzlich ist es natuerlich so,das die zu Letzt produzierten Fahrzeuge eines Modells am ausgereiftesten sind und die höchste Produktqualität aufweisen,alleine schon,weil die Leute die diese Fahrzeuge bauen,jetzt die meisten Erfahrungswerte haben.:)

Oft sind es nur Kleinigkeiten,wie ander Stecker oder Kabel,oder einfach anders verlegt.Hier und da wurde dann noch etwas gedämmt oder verklebt.

Ich wuerde meinen Kauf aber in erster Linie vom Pflegezustand und der Ausstattung abhängig machen.

Was nutzt mir ein runtergerittener,verbastelter A2 mit Behördenausstattung aus 05,wenn ich fuer das gleiche Geld einen top Gepflegten,mit top Ausstattung aus 02 bekomme ?:rolleyes:

 

so long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zitat von Beda:

Undichte Scheinwerfer: Nicht nur Krankheit, sondern Virus.

Ich hatte das Problem auch,aber der Theo bei unser Forum hat die Lösung; ein kleines Loch (5mm max) bohren im Gehäuse . Nur durch das schwarze Teil, nicht das Chrom Reflexion Teil, wie am Bilder gezeigt:

 

http://www.audi-a2.nl/longlife-service-t605-10.html

 

Wirklich das hilft die Durchluftung und Feucht ist Schluss! Die Bilder zeigen die alte nicht geklebte Scheinwerfer, aber bei mein geklebte hat es auch funktioniert. Ein heisser Tipp aus Holland! ;) Motorhaube ab, 2 Löcher bohren, finito mit dem Feucht. Scheixxwerfer werden wieder

Scheinwerfer. :jaa: Kann ja sein das derTipp ursprünglich hier weg kommt, aber ich danke der Theo. Ich hatte auch schon neue Scheinwerfer drin, auch feuchtig! Jetzt immer trocken, ich bin so froh, das meine Augen jetzt feucht werden... :tissue: Grüsse, Gompie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.. stellt sich die frage :-)

 

Ich hab nun einen original 3L (leider nur mit 20L Tank) (2001/110tkm)

 

einen 90PS/2004 mit 110tkm

 

und einen 75ps/2003 mit 70tk zur Auswahl...

 

bin eigentlich zwischen allen hinundhergerissen.

 

Am schönsten wäre der hier:

Audi A2 1,4 Xtend TDI - Detailansicht

 

Abermal ehrlich, den Preis KANN man doch nicht rechtfertigen, oder doch ???? !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim Preis muß man wirklich öfter schlucken! Aber die Austattung ist TOP. Ich habe sie in unsrem silbernen auch. Und ein 90 PS Diesel mit so wenig Kilometer kostet eben. 12500 Euro sollte aber trotzdem die Obergrenze sein. Als 1,6 FSI dürfte ein vergleichbarer Wagen zirka 9500 bis 10000 Euro kosten. Und ein FSI geht auch recht gut ab

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
.. stellt sich die frage :-)

 

Ich hab nun einen original 3L (leider nur mit 20L Tank) (2001/110tkm)

 

einen 90PS/2004 mit 110tkm

 

und einen 75ps/2003 mit 70tk zur Auswahl...

 

bin eigentlich zwischen allen hinundhergerissen.

 

Am schönsten wäre der hier:

Audi A2 1,4 Xtend TDI - Detailansicht

 

Abermal ehrlich, den Preis KANN man doch nicht rechtfertigen, oder doch ???? !!

 

 

Der ist jetzt schon mindestens 1,5 Jahre bei Gebrauchtwagen.at

 

Ich kann mich noch gut erinnern das der schon angeboten wurde als ich meinen ersten A2 gekauft habe.

Ich hab einen 1,6er mit der gleichen Ausstattung und Fensterheber hinten und in silber.

bearbeitet von A2 Fahrer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann erst recht max. 12500,-! Wird durch rumstehen nicht besser und kostet dem Händler unnötig Platz und Geld. Aber echt ein tolles Teil!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der gehort leider der frau vom händler, sie geben den aber eigentlich nicht her.

sicher nicht unter 14500,- :-(

für 13500 hätt ich den sofort genommen.........

 

jetzt bleibt mir nur ein unausgestatteter 75er mit 70tkm aber für 8500,-

(dafür schon mit den s-line 17")

 

uder ein 90pser mit sitzheizung um (110tkm) 9500,- (da mussen dann noch die sline her)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der nicht beschädigt wäre, wäre es sicher ein gutes Auto.:cool:

und die Austattung lässt auch zu wünschen übrig.

bearbeitet von A2 Fahrer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, da ich schon on the wrong site of 40 bin, wäre der das wohl doch nicht.

 

Ich wünsch mir einen 75 oder 90 PS in schwarz mit Sitzheizung und S-Line Felgen, Bordcomputer, etc. Leider fahre ich sehr viel, daher wäre einer mit km unter oder um die 100.000 super.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Frage zum OSS:

Ist der Innenraum (Auditypisch) mit OSS niedriger als ohne ?

(Es wird beim normalen schon ziemlich knapp für mich (193cm) :D)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei zurückgeschobenen Sonnenschutz etwas höher, bei geöffnetem Dach viel höher.

 

Zugezogen würde ich mal sagen (so aus der Erinnerung heraus)sind die Unterschiede gering bis nicht vorhanden.

 

BTW,....ich bin 182 und habe wirklich ganz viel Luft überm Scheitel.

Bist du ein Sitzriese? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kollege von mir ist über 2 m groß, fährt auch ´nen A2 und hat noch Platz oben.

Unterschied Kopffreiheit mit/ohne OSS praktisch nicht vorhanden.

 

Viele Grüße

 

aktc

bearbeitet von aktc
Rechtschreibfehler.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Die Spochtsitze sind etwas tiefer als die Normalsitze, ca. -2cm , alternativ Recaros einbauen macht minus 4 cm :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alternativ Recaros einbauen macht minus 4 cm :D

 

und die Einstellung für Sitzhöhe fällt aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endlich hätte ich einen genau passenden A2 gefunden.

 

schwarz, 75PS, 1,4TDi

 

NUR (und das ist ja immer dabei)

hat er schon 165.000 runter....

(06/2003) aus erster Hand und Komplettes Schecjkheft...

Ich fahre selbst 30.000 im Jahr und würde ihn 2-3 Jahre haben wollen.

Danach eventuell noch meine Frau (5.000 pro Jahr )

 

soll ich mich trauen oder lieber was unter 100.000 ??

 

LG

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal unter "Wer ist aktueller Kilometerkönig" hier im Forum nach. Viele A2, hauptsächlich Diesel haben weit über 200000 km. Ich glaube das hilft bei der Entscheidung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
der gehort leider der frau vom händler, sie geben den aber eigentlich nicht her.

sicher nicht unter 14500,- :-(

für 13500 hätt ich den sofort genommen.........

Die 14500 finde ich schon hoch. Denn für die Bewertung TOP Ausstattung fehlen dann doch ein paar teurere Ausstattungen wie OSS und BOSE. Beides schätze ich an meinem 1.4er.

Tempomat kann ich nicht erkennen (und vermisse ich in meinem 1.2er schmerzlich). Für 14500€ (allerdings vermutlich + Österreichische MWSt. - leider) kannst Du meinen haben (einfach ohne RNS-E aber mit Symphony 2).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@fendent

Software GRA und Bose können aber beim 1.2er Nachgerüstet werden...:janeistklar:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Fulda hat gestern wieder ein junger Mann sein Leben verloren,als er ein super guenstiges Fahrzeug erwerben wollte.:(

Ein vermeindliches Schnäppchen macht die Leute wohl immer noch blind.

 

so long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
das ist zwar eine traurige geschichte aber was soll sie hier in meinem thread, wenn ich ein auto um 14.500,- kaufen will ?

 

Naja,es geht in diesen Gebraucht Wagen threads oftmals auch um

sagenhafte ! Schnäppchen.

Ich fand schon,das das passte.:rolleyes:

Einen neuen thread wollte ich deswegen nicht auf machen.

 

so long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
das ist zwar eine traurige geschichte aber was soll sie hier in meinem thread, wenn ich ein auto um 14.500,- kaufen will ?

 

Mein Thread, dein Thread... Thread ist für uns alle da :janeistklar:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@MissJinx... Ich ebenso! Sind wohl einige Betrüger unterwegs!

 

 

http://www.gebrauchtwagen.at/detailansicht.php?id_fahrzeug=1200787

 

 

Mann beachte... der Betrüger hat ein Bild bearbeitet und oberhalb abgeschnitten!... Kann mann das irgendwo melden?

bearbeitet von fabrice.storm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@fabrice.storm

Ich habe das Angebot bei Autoscout gemeldet.

Dein Link scheint der korrekte zu sein...wenn ich den Preis betrachte leider!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser A2 war schon öfters kopiert und eingestellt worden, hatte schon vor ca. 1 1/2 Jahren mit dem Besitzer darüber gesprochen,

der meinte nur, schon wieder nur um € 4.000,- ! Er gibt ihn nur her, wenn der Preis "passt", die km werden auch nicht mehr stimmen, wenn er schon so lange im Netz ist, und seine Frau damit herumkurft !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja,es geht in diesen Gebraucht Wagen threads oftmals auch um

sagenhafte ! Schnäppchen.

Ich fand schon,das das passte.:rolleyes:

Einen neuen thread wollte ich deswegen nicht auf machen.

 

so long

 

Naja wäre vielleicht hilfreicher und besser gewesen einen neuen Thread aufzumachen:

 

"ACHTUNG aktuelle Betrugsverkäufe"

Und immer alle aktuellen reinzustellen.

Dann könnte man vielleicht so junge arme Leute retten bevor sie sowas kaufen wollen !

 

(-ist nur meine Meinung-!)

Liebe Grüße

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe heute "nette" Mail nach Anfrage bekommen: (VORSICHT vor simonegomez@live.de !!!)

 

Hallo,

Ich schätze ihre Absicht meinen aus Audi A2 zu kaufen. Das auto läuft sehr gut und ist im perfekten Stand, der Antrieb hatte nie Probleme. Der Preis beträgt 6000 Euro und ist für beide von uns angenehm. Wir leben in Norden von Dänmark (DK) in einer wunderbaren Statt am Meer namens Frederikshavn, region Helmbrechts. Wir hatten einen schönen Wohnplatz während unseren Sommer- und Winterferien in Schwabmünchen.Deswegen hat das Auto deutsche Autonummernschilder. Ich habe es aus DE gekauft und bin der erste Benützer.Der Grund warum ich es verkaufen will, ist dass wir ein nettes Rentnerpaar sind. Wir mögen es mit dem Flugzeug durch die Welt zu reisen und unser Geld dafür auszugeben. Deshalb ist das Auto jetz für uns nutzlos. Wir haben auch unser Ferienhaus aus DE verkauft und einen großen Bauernhof in Dänmark gekauft. Wenn Sie sich für das Auto entscheiden, können wir eine kurze Reise nach DE veranstalten, so das wir uns treffen und Sie die Testfahrt machen können. Ich bin mir sicher dass wir einen schönen Platz in DE finden wo wir uns treffen können, das angenehm auch für uns auch für Sie ist. Sagen Sie uns bitte wo Sie leben. Wir haben das Vertrauen, dass dieser ein guter Geschäft sein kann!

Mit freundlichen dänischen Grüßen,Gomez.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden