Jump to content

Frage zu Blech Querlenkern


S.Tatzel
 Share

Recommended Posts

hallo,

 

da meine ältere kugel trotz spurvermessung und einstellung innen stark abgefahrene vorderreifen hat und nach 300 tkm die ganzen gelenke der achsaufhängung wahrscheinlich auch nicht mehr die besten sind habe ich mich entschieden auf der vorderachse alles mal auszuwechseln bevor ich noch 2 sätze reifen innerhalb von weniger als 10 tkm verfahre.

 

im rahmen dessen will ich auf von den guss querlenkern auf die modular aufgebaute blechversion umrüsten. soweit ich hier gelesen hab müsste das gehen.

 

jetzt aber meine frage zu den blech querlenkern. sind die nicht seitengebunden? sprich sind die für beide seiten gleich? ich habe da verschiedene angaben im netz gefunden. die traggelenke selbst die da dran geschraubt werden sind immer für rechts und links unterschiedlich nur eben die querlenker selbst nicht. kann das so stimmen?

 

 

mfg

stefan

Link to comment
Share on other sites

von dem serviceniveau in dessen genuss man hier kommt könnte sich so manch namenhaftes unternehmen mehr wie nur eine scheibe abschneiden.

 

vielen dank nachtaktiver für die super schnelle antwort!!! dann werd ich morgen gleich mal weiterwerkeln:-)

 

mfg

stefan

Link to comment
Share on other sites

ich wollte ordentliche teile verbauen und da ist die blechversion mit buchse und traggelenk günstiger. mit dem blech-querlenker von meyle und dem traggelenk und der lagerbuchse dafür von lemförder komm ich gut mit unter 100 € pro seite weg.

 

außerdem find ich es gut dass das ding modular aufgebaut ist. ich hab mir bei einem radlagerwechsel schon mal im eifer des gefechts (weil ich abgerutscht bin) aus versehen den gummibalg des traggelenks aufgeschlitzt. und wegen sowas dann den ganzen querlenker wechseln zu müssen find ich ärgerlich

Link to comment
Share on other sites

da würd prinzipiell nix gegen sprechen. muss eh noch mal zum freundlichen weil ich neue sicherungssschrauben für die antriebswelle brauch. allerdings würde ich die neuen luftführungsbleche auch gern wieder anschrauben. würde das auch gehen oder wofür sind die spreiznieten? diesen spreiznieten trau ich nicht so ganz über den weg. vor allem in so einem stärker beanspruchten bereich wie der radaufhängung.

 

bringen die belche ne bessere kühlung?

Link to comment
Share on other sites

ordentliche teile
blech-querlenker von meyle

Hmmm...da hast Du aber - zumindest nach Meinung der 90er-Jahre Audischrauber (C4, B3/4) - einen fetten Wiederspruch eingebaut. Nachdem dort die Blechlenker gerne mal brechen (Korrosion an den Schweissnaehten) werden eigentlich lieber die robusten Gusslenker genommen falls noch irgendwo aufzutreiben.

 

Wenn es denn unbedingt Meyle-Blechlenker sein sollen wuerde ich zumindest noch eine Massnahme in Richtung Konservierung einplanen. Oder willst Du die 500Tkm nicht vollmachen? ;)

 

Thema Gummibalg am Traggelenk: Beim C4 gibt es auch keinen Ersatz, es passt aber ein - noch lieferbarer - vom C3. Ev. kannst Du fuer den A2 auch was passendes im Konzernregal finden.

 

Cheers, Michael

Link to comment
Share on other sites

klar will ich die 500 tkm voll machen ;-)

 

hab die dinger von meyle genommen weil ich im netz keine andere blech version gefunden hatte und meyle (allerdings die kugelgelenke) bei bmw fahrern ganz gern genommen werden und ich da nix schlechtes gelesen hab. das mit der konservierung werd ich dann wohl noch machen bevor ich die dinger einbaue. danke für den tipp!

Link to comment
Share on other sites

mach mir doch keine angst :-)

 

meine sehen noch wunderbar aus und das möchte ich, sobald die dinger verbaut sind, auch so in erinnerung behalten. am ende träume ich noch von verrostenden und brechenden querlenkern anstatt von der schönen glänzenden oberfläche des vor mir liegenden neuteils *g*

 

spaß beiseite. mein nächstes problem wird erst mal sein die alten dinger rauszukommen. im rep-leitfaden steht da was von wegen mal soll den ganzen aggregateträger ablassen. da würde ich gerne drum rum kommen. allerdings stecken die schon ziemlich fest in den silent-lagern (in fahrrichtung gesehen den hinteren lagern). hoffe das es so geht.

Link to comment
Share on other sites

da würd prinzipiell nix gegen sprechen. muss eh noch mal zum freundlichen weil ich neue sicherungssschrauben für die antriebswelle brauch. allerdings würde ich die neuen luftführungsbleche auch gern wieder anschrauben. würde das auch gehen oder wofür sind die spreiznieten? diesen spreiznieten trau ich nicht so ganz über den weg. vor allem in so einem stärker beanspruchten bereich wie der radaufhängung.

 

bringen die belche ne bessere kühlung?

Es sind keine Bleche, sondern Plastikteile. Sie werden mit den Spreiznieten auf dem Querlenker befestigt und sorgen dafür, dass die Bremse besser belüftet wird. Das geht aber nur bei den Querlenkern in Verbundbauweise und nicht bei den Gusslenkern, sonst hätte ich das schon probiert. Denke nicht, dass die Spreizniete das nicht halten können.

 

Zum Thema Querlenker A+E:

 

Wir haben vor 2 Wochen einen Gusslenker eines Benziners demontiert. Weil die komplette rechte Achsseite gegen gebrauchte Achsteile von einem 1.4 TDI getauscht wurde, mussten wir dieses Paket vom Diesel zerlegen, weil der Aggregateträger vom Dieselpaket wegen anderem Auspuff nicht in den Benziner passt. In ausgebautem Zustand haben wir die ganze Aluminiumkonsole samt Querlenker in den Schraubstock gelegt und raus gedrückt. Ein entsprechend großer Abzieher würde sicher auch gehen. Im Fahrzeug eingebaut hat man zwar den Vorteil, dass die Konsole schön fest am Fahrzeug angeschraubt ist, aber den Nachteil, dass man am hinteren Lager evtl. nix ansetzen kann womit man es ausdrücken könnte.

 

Wir hatten aber vorher noch das Problem, dass die Schraube vom vorderen Querlenkerlager so fest gefressen in der Aluminiumkonsole saß, dass wir diese Schraube abgerissen haben, als wir zum raus drehen mit ganzem Körpergewicht auf den Hebel stehen mussten. Das Teil hatte sich bis zu dem Zeitpunkt so gerademal 1-2cm bewegt. Danach hatten wir noch so viel Gewinde, dass wir noch ne Mutter aufschweißen konnten - was letztendlich darin endete, dass die Mutter samt Schraube wieder abgebrochen ist. Nachdem das 2x passiert ist mussten wir die Schraube hohl bohren und die Hülse dann mit dem Gewindeschneider raus schneiden und vorsichtig raus klopfen. Zum Glück haben wir das geschafft ohne das Gewinde von der Alukonsole zu zerstören.

 

Der Ausbau der Konsole samt Querlenker sollte aber auch einseitig möglich sein. Aggregateträger bleibt dann einfach samt Lenkgetriebe drin.

 

In jedem Fall neue Schrauben für Querlenkerlager vorne sowie Konsolenbefestigung an Karosse kaufen! Ggf. auch gleich für die andere Seite neue Schrauben besorgen und diese präventiv tauschen...

 

 

 

Ich persönlich finde die Gusslenker auch besser, wenngleich mir das Problem mit dem nicht austauschbaren Gelenk und der doppelt so hohe Preis gegenüber den Querlenkern in Verbundbauweise bewusst ist.

 

Wenn das Loch des Querlenkergelenks nicht so groß ist, kann man es am Leben erhalten, indem man mit ner Spritze etwas Universalfett rein spritzt. Das Gelenk wird so wenig belastet, dass das Fett nicht wirklich heraus quillt.

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

heute bin ich wieder ein stück weiter gekommen.

nachdem meine versuche den gussquerlenker mit einem abzieher in eingebauten zustand der alukonsole kläglich gescheitert sind, habe ich die konsole auch ausgebaut. zum glück hab ich alle schrauben mehr oder weniger gut ab bekommen ohne dass eine gerissen ist.

dann konnte ich den gussquerlenker auch mit dem abzieher ausdrücken. was mich gewundert hat war wie fest der querlenker in dem silentlager gesteckt hat. der neue belchquerlenker lässt sich ganz einfach in die buchse drücken. völlig ohne kraftaufwand.

 

wisst ihr ob es für die gussquerlenker andere buchsen als wie für die blechquerlenker gibt? hab im netz nur unterschiedliche buchsen für benziner und diesel gefunden aber baujahrunabhängig.

 

außerdem habe ich noch mal geschaut ob es bohrungen für die luftleitteile gibt. auf den ersten blick ist mir da nix aufgefallen. oder müssten die löcher in die querlenker gebohrt werden?

 

mfg

stefan

Link to comment
Share on other sites

Die Buchsen unterscheiden sich nur nach Motorvariante wegen der unterschiedlichen Gewichte, nicht nach Guss oder Blechquerlenker.

 

Die Lager unterscheiden sich nicht in der Geometrie, sondern einfach nur, dass beim Diesel bisschen mehr Gummi verwendet wird. Man kann Diesellager am Benziner fahren und umgekehrt. Ich hab einem 1.4er letzt ne Konsole vom Diesel eingebaut, samt Diesellager.

 

Die Gussquerlenker haben wir auch nur mühsam raus bekommen. Wichtig ist, dass man die Konsolen bzw. Lager mit entsprechenden Ausdrückern bearbeitet und nicht drauf rum haut, sonst wars das evtl. mit der Spureinstellung. ;)

Link to comment
Share on other sites

alles klar. vielen dank für die info!

dann scheint es ja normal zu sein, dass die blechquerlenker nicht so knackig in dem gummi sitzen wie die gussteile.

mit dem abzieher hab ich die gussteile im grunde genommen gut raus bekommen. ich hatte nur die bedenken, dass das gummi reißt. das hat sich beim ausdrücken schon ziemlich gedehnt aber gehalten.

Link to comment
Share on other sites

bis jetzt noch nicht, da ich meistens abends nach der arbeit mit ner lampe unterm auto rumgekrochen bin.

allerdings seh ich zu, dass ich bei der linken seite mal ein paar bilder mache. die sollte schneller gehen und dann weiß ich ja auch worauf es ankommt.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

wie versprochen hier nun die bilder. sorry dass es so lange gedauert hat.

die kugel läuft inzwischen nach achsvermessung wieder einwandfrei. ich hatte mich dann doch dazu entschieden alle lager zu wechseln und muss sagen, dass es sich nach dem wechseln schon anders angefühlt hat. deutlich direktere lenkreaktionen des wagens.

 

mfg

100_0976.jpg.b149321f51db1a1e32903e50943ed302.jpg

100_0980.jpg.41b0ab667e70bb0db3e2c8ea8beee554.jpg

100_0982.JPG.ab6d64d2e221467d2a0f5c96d58b0f96.JPG

100_0983.JPG.f717787248fbcee0073153f28b6d9542.JPG

100_0986.JPG.de40d3e4a4eeb2a7f12c34045887e121.JPG

Link to comment
Share on other sites

ich hab mir erst so nen universalkasten bei ebay (bsp. 27 tlg. Silentlager Werkzeug Abzieher Achslager Druckhülsen in Industriequalität | eBay) geholt weil ich für solche sachen immer wieder meinen schraubstock in der vergangenheit missbraucht habe. das hätte auch wunderbar geklappt. bei dem kasten waren druckstücke für 60mm und 62mm dabei. unser tolles silentlager hat aber natürlich 61,5mm sodass ich mir von xxl-automotiv noch das passende druckstück t40023 (siehe bild) mit besagten 61,5mm einzeln besorgen musste.

damit ging es dann aber.

Link to comment
Share on other sites

immer gern. davon lebt das forum hier ja schließlich :-)

muss allerdings dazu sagen, dass ich es nicht nachgemessen habe sondern im netz gefunden habe nachdem die standarddinger nicht gepasst haben. in dem satz hier beispielsweise sind die 61,5mm erwähnt Satz 290A Aus- und Einpresswerkzeug Silentlager VW Polo 9N Audi A2 Skoda Fabia Ibiza 4080

was noch erwähnenswert wäre ist, dass man die neuen siltentlager 7 +-5 grad gedreht eingepresst werden sollen. sieht man auf dem 2. bild.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Moin,

ich stehe auch gerade vor der Frage ob ich den Guss oder zwei Blechquerlenker nehmen soll.

Wie ist deine Erfahrung mit den Meyle Teilen?

Bei Audi sind die Querlenker ja doch deutlich teurer.

 

Gruß Florian

Link to comment
Share on other sites

ich finde es gut dass man die gelenke einzeln tauschen kann. ansonsten kann ich keinen unterschied zu den gussteilen feststellen. ich hatte aber nur blechquerlenker von meyle gefunden. bei den blechquerlenkern gibts welche wo das lager fahrzeugseitig schon eingepresst und welche wo das nicht der fall ist. hatte mir welche ohne geholt und die lager von lemförder selbst eingepresst.

 

wie die blechteile jetzt in 10 jahren aussehen bleibt allerdings abzuwarten...

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte Anfang des Jahres 2 Meyle Lenker bei X1 bestellt. Beide hatten Produktionsfehler und gingen zurück. Das eingeschweißte Gußteil vom vorderen Gelenk war krumm eingeschweißt. Ansonsten waren sie OK. Wenn du dir welche von Meyle kaufst schau sie dir genau an und achte auf Symmetrie.

 

Ich hab mir dann welche von Audi gekauft.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 years later...
Ich hatte Anfang des Jahres 2 Meyle Lenker bei X1 bestellt. Beide hatten Produktionsfehler und gingen zurück. Das eingeschweißte Gußteil vom vorderen Gelenk war krumm eingeschweißt. Ansonsten waren sie OK. Wenn du dir welche von Meyle kaufst schau sie dir genau an und achte auf Symmetrie.

 

Ich hab mir dann welche von Audi gekauft.

 

Wär jemand so nett und würde die Menge der Teile und nummern nennen die benötigt werden für den tausch?

 

Bis jetzt bin ich immer noch am rätseln blech oder Guss, wenn die von Audi nich so teuer wären.

Link to comment
Share on other sites

Schau mal in der Bucht. Da gibt es komplette Federbeine mit Deinen gesuchten Querlenkern für ca. 50 Euronen. Machst dann die Kugelbolzen neu und hast etwas gespart.

Kannst vielleicht auch von dem Rest noch etwas benutzen.

So hatte ich es gemacht.

 

Vielleicht gibt es auch noch bessere Tippse. :)

Link to comment
Share on other sites

Schau mal in der Bucht. Da gibt es komplette Federbeine mit Deinen gesuchten Querlenkern für ca. 50 Euronen. Machst dann die Kugelbolzen neu und hast etwas gespart.

Kannst vielleicht auch von dem Rest noch etwas benutzen.

So hatte ich es gemacht.

 

Vielleicht gibt es auch noch bessere Tippse. :)

 

Naja die könnten ja dann auch verbogen sein oder? Ich traue dem irgendwie nicht weil wer billig kauft, kauft zwei mal.

 

Mal schauen wie die so weggehen :)

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte Anfang des Jahres 2 Meyle Lenker bei X1 bestellt. Beide hatten Produktionsfehler und gingen zurück. Das eingeschweißte Gußteil vom vorderen Gelenk war krumm eingeschweißt. Ansonsten waren sie OK. Wenn du dir welche von Meyle kaufst schau sie dir genau an und achte auf Symmetrie.

 

Ich hab mir dann welche von Audi gekauft.

 

Hast du dir dann die Blech oder die Guss von Audi bestellt?

Link to comment
Share on other sites

8Z0407153L

 

Passt rechts und links. Benötigt wird aber noch das Traggelenk ( 8Z0407365A links und 8Z0407365A rechts ) und ich meine das vordere Gummilager war auch nicht dabei. Sieht man aber dann wenns da ist.. Die Traggelenke gibts auch im Zubehör.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 24

      [1.2 TDI ANY] Sammelthread für Kupplungsnehmerzylinder mit Hall-Sensor-Umbau + HINWEIS!

    2. 21

      IT22

    3. 21

      IT22

    4. 21

      IT22

    5. 21

      IT22

    6. 9

      Fahrertür "lose"

    7. 85

      Getriebeölwechsel

    8. 3

      Tür rechts hinten verriegelt nicht mehr mit Zentralverriegelung

    9. 21

      IT22

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.