Jump to content

Wie arbeitet eigentlich die Heizungsregelung (Klimaautomatik)?


es10c
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen, ich hätte eine Frage zur Heizungsregelung (Klimaautomatik):

 

Wie regelt die die Heizung schneller?

 

Szenario 1: Kaltes Auto. Temperaturregelung auf die höchste Stufe gestellt

 

Szenario 2: Kaltes Auto. Temperaturregelung auf 22 Grad Zieltemperatur gestellt

 

Heizt die Klimaautomatik bei Szenario 2 trotzdem so lange mit voller Pulle, bis die Zieltemperatur erreicht ist (Innenraumtemperaturfüler meldet 22 Grad) oder dauert es länger, bis die Temperatur erreicht wird, da nur 22 Grad warme Luft eingeblasen wird? Bei ersterem könnte man sich das morgendliche "auf volle Pulle" und dann wieder zurückstellen auf 22 Grad sparen.

 

Weiß jemand, wie die Regelung arbeitet? Nur so aus Interesse ... :)

Link to comment
Share on other sites

Moin,

Szenario 2: Kaltes Auto. Temperaturregelung auf 22 Grad Zieltemperatur gestellt

Heizt die Klimaautomatik bei Szenario 2 trotzdem so lange mit voller Pulle, bis die Zieltemperatur erreicht ist (Innenraumtemperaturfüler meldet 22 Grad)

So ist es. Die Klimaautomatik nimmt die Wärme, die sie vom sich erwärmenden Motorkühlmittel (und Zusatzheizer beim Diesel) kriegen kann und spielt dazu mit dem Gebläse: nach dem Kaltstart geringe Gebläseleistung bis verwertbare Warmluft zur Verfügung steht. Dann geht das Gebläse je nach Temperaturdifferenz soll/ist mit zunehmender Kühlmitteltemperatur rauf bis auf geschätzte 3/4 max Leistung, bis sich die Innenraum-Zieltemperatur eingestellt hat, worauf die Gebläsedrehzahl wieder abnimmt. Kann man auch schön auf dem Gebläse-Balkendisplay des Klimabedienteils ablesen.

 

Das morgendliche auf-volle-Pulle-stellen kannst du dir also sparen, denn das macht im Prinzip die Klima-Automatik über die Luftmengenregelung. Die Ausströmtemperatur wird dabei nicht auf die z.B. 22° Zieltemperatur begrenzt, sonst würde es ja auch ewig dauern.

 

Gruß

Ben

Link to comment
Share on other sites

Und dauerndes Rumgetippe auf den Klimatasten macht den Softlack kaputt.

 

Übrigens speichert die Klima die Solltemperatur zusammen mit der ID des jeweils verwendeten Zündschlüssels ab. Warum? - Weil dann je nach Schlüssel bzw. Fahrer automatisch die persönliche Lieblingstemperatur eingestellt wird!

 

Leider wird die Heizstufe der Sitzheizung nicht fahrerspezifisch automatisch angepasst (beim aktuellen A4 klappt das, auch wird per Sitzbelegungserkennung eine nicht benötigte Beifahrersitzheitzung abgeschaltet)

 

Also ich liebe ja die Detailverliebtheit, mit der bei Audi die Dinge durchkonstruiert werden. An Deinem A2 gibt es da noch viel zu entdecken, uns hier im Forum findet sich ein Thread dazu (@alle: wie heisst der nochmal, fällt mit gerade nicht ein)

Link to comment
Share on other sites

Auto 22 °C. Falls die Scheiben beschlagen, Entfrosten (Taste über ECON) drücken, Klima regelt das Gebläse automatisch. ;)

 

Bei aktivem Econ (= Klimakompressor auf minimale Kühlleistung) wird zum Scheibenfreipusten (Entfrosten) auch der Klimakompressor (Kühlung) hochgeregelt - Warum? Weil beim Kühlen der Luft auch die Feuchtigkeit entzogen wird (das ist so ein physikalischer Effekt). Diese trockene Luft kann die Feuchtigkeit auf der Scheibe so viel besser aufnehmen und den Beschlag schneller entfernen.

 

Aus dem gleichen Grund wird mit der Umlufttaste ein deaktivierter Klimakompressor aktiviert, um das Beschlagen der Scheiben zu verhindern (hierbei kommt die die Feuchtigkeit aus der ausgeatmeten Luft der Fahrzeuginsassen).

 

In beiden Fällen wird die Heizleistung angehoben, es soll ja niemand frieren...

 

Mit diesem Wissen kann man die Klima nutzen, um die Luftfeuchtigkeit im Auto zu beeinflussen: Econ auf aus schaltet die Klima in den Trockner-Modus (sehr nützlich wenn man bei Regenwetter oder sonstwie triefend einsteigt). Umgekehrt aktiviert man zuerst die Umluft und danach den Econ- Modus, um seine von Husten oder Asthma gequälten Atemwege mit feuchter Luft zu verwöhnen.

 

Aber Achtung! Im Umluftmodus wird kein Sauerstoff von außen zugeführt und über die Atmung der Fahrzeuginsassen steigt der CO2-Gehalt der Innenluft. Dadurch sinkt die Hirnleistung und man reagiert zuerst verlangsamt und wird dann schläfrig!

 

Leider gibt es keinen CO2-Sensor, der die Umluft wieder deaktiviert (was verwundert, da im Antrieb der A2 FSI locker ein halbes Dutzend Gas-Schnüffel-Sensoren werkeln, da wären ein (CO2) oder zwei (CO2+H2O) mehr doch noch drin gewesen. Einen Regelmodus für konstante Luftfeuchtigkeit im Fahrzeuginneren ist medizinisch ebenfalls höchst wünschenswert (das sage ich als Langstreckenfahrer) aber leider noch nirgends realisiert, bzw. Marketing-technisch ' verwertet'; aber das ist jetzt off topic.

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens
Bei aktivem Econ (= Klimakompressor auf minimale Kühlleistung) wird zum Scheibenfreipusten (Entfrosten) auch der Klimakompressor (Kühlung) hochgeregelt -

 

Falsch wenn es um den A2 geht. Denn wenn ECON rot leuchtet (Klima aus) und ich drücke Entfrostentaste, dann ist ECON automatisch immer aus (keine rote Lampe, damit eben die Klima an geht und Feuchtigkeit entzieht).

Ich kann aber selbst sofort wieder ECON aktiv setzen.Es pustet dann sehr stark (Max Vent) aber es wird die Scheibe kaum vom Beschlag entfert, da Klimakompresser nicht mitläuft. Es klappt also nur deswegen, weil ECON abgeschaltet wird. Bei rot leuchtender Lampe ist beim A2 nie der Kompressor an.

 

PS unter 4°C geht der Kompressor im A2 nie an...

 

 

Eine echte Funktion zum Entfrosten bei Klima aus hat z.B. mein 92er 850i BMW. Der macht immer den Kompresser nach Motorstart an, egal ob Klima an oder aus gedrückt ist, bis bestimmte Bauteile Umgebungstemp haben, es nimmt also Beschlag in den ersten Minuten weg. Dann nicht mehr. Kompressor springt viele male die Minute an und aus. Die Intervalle der An-Phase werden aber immer kürzer.

Edited by erstens
Link to comment
Share on other sites

Magnetkupplung beim A2? :crazy:

 

Nee, niemals nich....

 

Beim A2 ist der Klimakompressor ständig angetrieben und auch immer gekuppelt (Ausnahme: die Kupplungsgummis werden durch eine festgefressenen Kompressor abgeschert - Sollbruchstelle im Fehlerfall).

Aber das heißt nicht dass immer mit 100% gekühlt wird, denn der Kolbenhub ist verstellbar zwischen 100% Kühlleistung und fast keiner Kühlleistung. Und wenn der Kompressor keine Arbeit leisten muss, dann bremst im Normalfall nur die Lagerreibung den Motorlauf, also praktisch läuft der dann als Umlenkrolle im Riementrieb mit.

Mit wieviel Kolbenhub der Kompressor arbeiten (kühlen) soll, entscheidet die Klimasteuerung. Übrigens in enger Zusammenarbeit mit der Motorsteuerung (wg. Leerlaufreglung, Motorlüftersteuerung).

 

Klimakompressoren mit Magnetkupplung laufen entweder voll oder nur als "Umlenkrolle". Beim Zu-und Abschalten der Magnetkupplung ruckt es dann recht deutlich und die Drehzahl schwankt kurz aber deutlich. So erlebt an einer manuellen Klima in eine 2000er Ford Escort Turnier. Mann, war das ne rustikale Fuhre. Der hatte denselben Antriebsstrang wie ein Ford Transit (1.8TD mit leicht überdimensioniertem Getriebe) quasi unkaputtbar - also schon fast wie unser AMF (270Mm mit erster Kupplung). Leider sind nach nur acht Jahren die Schweller von innen her weggefault.

Immerhin hat der Escort uns die Zeit überbrückt bis die A2 auf dem Gebrauchtmarkt bezahlbar wurden. Damit wäre ich schon wieder Off topic, mea culpa, möge der Admin bitte verzeihen.

Link to comment
Share on other sites

[klugscheiss]

Auch ein Kompressor mit schaltbarer Magnetkupplung hat meistens einen Riemenantrieb.

[/klugscheiss]

:D

 

Magnetkupplung beim A2? :crazy:

Der A2 hat natürlich keine Magnetkupplung, ist ja schon hinlänglich erklärt worden. Mein mit [klugscheiss] unrandeter Post hob darauf ab, daß deine Begründung für den Dauerlauf, nämlich das vorhandensein eines Riementriebes, nicht trennscharf ist. Denn auch die Kompressoren mit der Magnetkupplung in der Riemenscheibe werden gerne von einem Riemen angetrieben. ;)

 

Cheers, Michael

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens
Aha, und wie soll das beim A2 ohne Magenetkupplung funktionieren?

wir reden aneinander vorbei. Ich habe oben nur gesagt, das sich die klimaanlage einschaltet, wenn defrost gedrückt wird.

Und bezog mich dann auf den Beitrag von 21 uhr 46. Von wegen Kompressor läuft immer mit.

Ich meinte das die zwei prozent kolbenhub nicht zählen weil sie keine kühlwirkung hervorrufen.

 

PS Harry ist wegen chronischer Forumssucht wieder angemeldet? Ich nehme an dieses mal wird er konsequent gesperrt

Edited by erstens
Link to comment
Share on other sites

PS Harry ist wegen chronischer Forumssucht wieder angemeldet? Ich nehme an dieses mal wird er konsequent gesperrt

 

...und hoffentlich auch du! Grüßle aus dem Kochertal nach Berlin und an den Vorstand, mich kriegt ihr nämlich nicht unter! Sperrt von mir aus auch "free.57", nur, ...Harry taucht immer wieder auf :D.

 

p.s.: Und die bewußt, sich nicht benamenden, Sperrer sollten sich endlich mal im Forum erkenntlich zeigen! Klaro?

Edited by free.57
p.s.: Habe das zufügen müssen...
Link to comment
Share on other sites

Drei moegliche Ursachen die sich erst unter erhoehter Riemenlast zeigen:

1. Spannrolle defekt

2. Lima-Lager defekt

3. Klimakompressor defekt

 

Denke von 1 nach 3 wird es teurer...nimm doch mal die Haube ab und lausche direkt wo es am ehesten herkommt.

 

Cheers, Michael

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Hallo,

 

ich habe eine Frage zur Klima:

 

Uns fällt nun nach dem Winter und den ersten warmen Tagen in Deutschland auf das die Klima unserer Kugel (Klimaautomatik) irgendwie nicht mehr so regelt wie letzten Sommer:

 

Wenn es 26 Grad draussen sind und im Auto sagen wir mal 35 Grad herrschen da der Wagen in der Sonne stand, war es früher so das bei eingestellten 20 Grad die Lüftung richtig gepustet hat und ordentlich kalte Luft aus den Düsen kommt.

Jetzt haben wir den Eindruck das bei ebenfalls eingestellten 20 Grad zwar kalte Luft aus den Düsen kommt, aber die Lüftung nur auf ca 2 Balken einen recht geringen Luftstrom erzeugt. Erst wenn wir 18 Grad einstellen geht die Klima richtig zur Sache und kühlt auch gut.

 

Ist das ein Bekanntes Problem und was kann ich machen ?

 

Danke

 

Gruß

Karsten

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.