Jump to content

Neues Klimaanlagen Problem


DrJones
 Share

Recommended Posts

Hi!

 

Ich habe mich bereits durch ein paar Threads zum Thema Klima kühlt nicht mehr und habe aber nicht so richtig das gefunden, was meiner hat. Kaum eintschieden, dass ich ihn auf keinen Fall abgeben will hat er mich mit einem Saharahwind zurückempfangen. :rolleyes:

 

Ich hatte Famore auch bereits angeschrieben, weil er diesen Thread geschrieben hatte, der die Demontage der meisten Teile beschreibt:

 

https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=25626

 

Nun zu meinem Problem, wie ich es Famore auch geschlidert habe. Es wäre unglaublich toll, wenn mir wer sagen könnte, was zu tun ist und welche Teile ich unbedingt neu benötige und was durch Reinigung/Pflege zu machen ist...

 

Meine Klima läuft nach Neustart des Audi immer an und schaltet nach ca. 5min auf warm um. Dass die Motoren im Armaturenbrett irgendwie umschalten hört man. Der Fehlerspeicher liefert leider reichlich:

 

- Poti für Stellmotor Zentralklappe G112 - Unterbrechung7Kurzschluss nach Plus sporadisch

- Stellmotor für Defrostklappe -V107 blockiert oder spannungslos sporadisch

- Potentiometer im Stellmotor für Defrostklappe G135 Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus sporadisch

- Geber für Ausströmtemperatur Verdampfer G263 Unterbrechung/Kurzschluss nach Plus

-Stellmotor für Zentralklappe -V70 blockiert oder Spannungslos sporadisch

-Frischluftgebläse -V2 Regeldifferenz sporadisch

 

Grüße und viele Dank bei jeglicher Hilfe, die es mir ermöglicht zeitnah wieder Kälte in mein Auto zu bringen!

 

Jonas

Link to comment
Share on other sites

Die ganzen sporadischen Fehler kannste erstmal ignorieren, denke ich, die tauchen auch bei funktionierenden Anlagen mal auf.

 

Der einzige permanente wäre der Geber Auströmluft.

Bevor man da nun alles auf macht, wäre es wohl sinnvoll, genauer die STG-Daten per Diagnose anzusehen, also welche Temperaturen angezeigt werden und wann bzw. auf wieviel % Last der Kompressor geregelt oder abgeregelt wird... Evtl Fehler löschen und schauen, was wann wieder kommt.

Deine Beschreibung ist nicht so richtig klar: Geht bei Start an, heißt was? Der geht ja immer mit dem an, was zuletzt eingestellt war...

Und schaltet nach 5min auf warm, heißt was? Wirds erst kalt und dann nicht mehr und er schaltet tatsächlich sichtbar was um, oder wie?

 

Wie gesagt, per Diagnose lässt sich in den Meßwertblöcken sicher einiges mehr erkennen, als nur das im Fehlerspeicher. Das er bei defektem Geber nach zB. erreichen des maximal Druckes abschaltet, würde ja Sinn machen...

Link to comment
Share on other sites

Im Prinzip stellt sich das ganze wie der Motornotlauf dar. Starte ich das Fahrzeug neu, ist der Fehler ersteinmal nicht da. Schallte ich dann von Eco auf nichtEco wirds kalt. Ebenso, wenn nichEco schon aktiv war. Nach ca. 5min wird die Luft dann warm und die Klima kühlt nicht mehr.

 

Ich habe vorhin ein langes Telefonat mit einem Forumsmitglied gehabt. Ich werde zunächst erstmal schauen, ob wirklich genug Druck auf dem System ist. Dann wäre auch mein Plan, falls es damit nicht evtl schon behoben ist denG263 zu wechseln. Sollte das nicht reichen tausche ich nach und nach die Stellmotoren. Ist ja auch nur nervig aber kein Hexenwerk.

 

Für weitere Ideen bin ich zu haben!

Link to comment
Share on other sites

Ich hab heute auch ein Problem mit der klima bekommen...!

Ich fahr zu Bank, lass die karre mit der Klimaanlage laufen, damit es schön kalt bleibt, da meine Freundin noch im Auto saß!

Als ich wieder kam, kam nur noch warme Luft aus der Lüftung...!

Auch nachdem der Wagen ca drei Stunden gestanden hatte, kam sofort warme Luft aus der Lüftung!

Die Klimaanlage lief bis dato ohne Probleme, also kam der Scheiß von jetzt auf gleich!!!

Habt ihr eine Idee was das sein kann?

 

Danke und viele Grüße aus Witten!

Link to comment
Share on other sites

Fehlerspeicher der Klimaanlage auslesen lassen, diesen mailen lassen, ausdrucken lassen oder komplett abschreiben und dann VOLLSTÄNDIG hier posten.

 

Dann herrscht evtl. Klarheit, sonst ist es nur Glaskugel lesen.

Link to comment
Share on other sites

Hi!

 

Komischer Weise ging meine Klima seit gestern früh wieder total unauffällig. Habe heute dennoch nen Service machen lassen. 135g zu wenig war das Fazit. Nun macht sie auch wieder stärker kalt. Fehlerspeicher ergab auch, dass nun keine Einträge mehr vorhanden sind. Yeah! Hoffe, dass das so bleibt und ich nicht doch kopfüber ins Armaturenbrett darf.

 

Grüße Jonas

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo!

Ich wollte keinen neuen Thread aufmachen, daher steige ich hier ein!

Nachdem man die Zündung anmacht, hört man aus der Klimabedienteilgegend ein Rattern, als ob ein Zahnrad rüber springen würde. Das wäre genau die Zeit, als man hörte wie sich die Lüftungsklappen einstellen (Automodus). Nach ein Paar Sekunden, hört das Geräusch auf, die Klimaanlage scheint aber zu funktionieren.

 

Hat jemand schon Erfahrung damit?

Vielen Dank!

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo ihr,

 

ich hänge mich hier mal ran mit meinen neuesten (und ersten) Klimaproblem meiner Kugel. Es handelt sich um ein BJ 2005 mit 110Tkm. Letzte Klimawartung bei Audi liegt 2 Jahre zurück.

 

Hier die seltsame Fehlerbeschreibung, zu der ich in den zahlreichen Threads nichts finden konnte (auch nicht in dem von Carpinius).

 

Klima kühlt einigermaßen insgesamt (war schonmal besser, aber vllt. fehlt nur nen bissl Kältemittel). Das komische ist, dass auf der Fahrerseite gut kalte Luft rauskommt, auf der Beifahrerseite aber nur warme (außen)Luft. Man könnte sogar sagen, dass die Temperatur von rechts nach links verläuft - links am Amaturenbrett gut kalt, Mitte links etwas wärmer, aber noch kalt, mitte rechts ein ganzes Stückchen wärmer, ganz rechts warme Außenluft.

 

Die Umluftklappe funktioniert problemlos. Stelle ich alles auf warm und dann wieder auf kalt (hi-lo), dann wird die Luft, so wie es sein soll, erst richtig warm und dann kalt bzw. kühl (rechts). Motorlüfter läuft (auch wenn ich ihn nur auf unterster Stufe hab laufen sehen erstmal).

 

Hat jemand ne Idee an welchem Stellmotor / Klappe das liegen könnte? Ich dachte immer, der Luftkanal würde an einem Gebläse und Strang hängen, ist ja schließlich keine 2-ZonenKlima.

 

Wäre nett, wenn mir jemand ne Idee geben könnte. Morgen ruf ich gleich beim Freundlichen an und würde dort gern gut informiert auftreten wollen.

 

Danke schonmal!!!

Link to comment
Share on other sites

@timmymaxi: Was passiert, wenn Du die Luft in den Fussraum lenkst, also Automatik raus, Luft nach unten....

Und was kommt hinten bei den Ausströmern an (die sind im Mitteltunnel etwa am Ende der Vordersitze?

 

Ich würde jedenfalls NICHT zum :) gehen mit der Bitte um Fehlersuche, das könnte viel Geld kosten (Armaturenbrett raus usw.)

Lediglich die Füllung der Klimaanlage könntest Du prüfen lassen.

 

Steht etwas im Fehlerspeicher?

Link to comment
Share on other sites

Carpinus,

 

Danke! für Deine Antworten. Ich muss nochmal gucken, wie es aus dem Fußraum aussieht und wie es hinten aussieht. Aber kann es denn daran liegen? Ich meine, gibt es eine Klappe die links und rechts unterscheidet?

 

Ja, ich werde mal trotzdem zum Freundlichen gehen mit der ausdrücklichen Bitte sie sollen erstmal die Klima überprüfen (Füllung) und dann weitersehen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich den Ein-und Ausbau der Klappen ganz verstanden habe in Deinem Thread... Außerdem müsste ich noch mal zum Freundlichen, weil mir mein Computer samt billigen Diagnosekabel gestohlen wurde - seitdem hab ich nichts mehr da und bin auf fremde Hilfe angewiesen :( Und da wir bald Nachwuchs erwarten, isses mit der Zeit ein wenig eng...

 

Aber ich werde das morgen nochmal überprüfen... oder ich gehe nachher nochmal runter...

 

Edit: War jetzt doch noch mal unten ;-) Also: Temperatur ist auch unterschiedlich zw. links und rechts wenn ich auf die Füße stelle. Rechts (Beifahrer) ist es wieder recht warm, links wird es gut kalt. Hinten ist der Unterschied nicht zu spüren gewesen. Da scheint es mir, als würde links und rechts die gleiche, eher wärmere, Luft rauskommen. Macht das irgendwie Sinn?! Für mich nämlich eher nicht.

Edited by timmymaxi
Link to comment
Share on other sites

Lass erstmal die Füllmenge prüfen und gegebenfalls auffüllen. Und den Fehlerspeicher auslesen.

 

Eigentlich ist es KEINE Zweizonen-Anlage. Hat in letzter Zeit jemand etwas an dem Auto gemacht im Bereich Mittelkonsole, Armaturenbrett o.ä.?

 

PS. Wo in Thüringen?

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ok, ich werd mal sehen. Ich hatte vor einem Monat oder so mal das Handschuhfach draußen, weil ich ein Mikrofonkabel verlegt habe - mehr aber nicht. Kann es damit zusammenhängen? Sollte ich das Ding noch mal rausnehmen und gucken?

 

Achso: In Jena ;-)

Link to comment
Share on other sites

Danke für Deine Antworten! War mir noch einfällt- Als ich das Mikro eingebaut habe, musste ich auch das Radio rausziehen und wieder reinstecken. Durch all die Adapter etc. ist es dahinten im Radioschacht recht eng und ich musst die schon richtig hinterdrücken. Hat das ggf. Relevanz?

 

Freundlicher wird gleich mal angerufen...

Link to comment
Share on other sites

Wenn die Befüllung der K-Anlage o.k. ist und auch keine (hinweisgebenden) Fehler im Speicher stehen, dann würde ich sowohl das Radio als auch die mittleren Luftausströmer ausbauen.

Da kann man wohl am besten überprüfen, ob mit den Luftkanälen vom Aussehen her alles in Ordnung ist.

 

So ganz ausschließen kann man wohl nicht, dass beim Einschieben des Radios mit vielen Adaptern etwas schief gegangen sein könnte....

Link to comment
Share on other sites

ist ja schließlich keine 2-ZonenKlima.

 

Richtig. Aber sie hat eine "sonnenstandsabhängige Regelung", dafür gibt es diesen kleinen Sensor auf dem Armaturenbrett und irgendwo muß es auch eine Klappe geben, die li und re unterschiedlich warme Temperaturen ermöglicht. Denn die Regelung findet nicht zwischen vorne und hinten statt, und auch nicht ausschließlich über die Luftmenge - kann ich mir zumindest nicht vorstellen, dann wären starke Unterschiede li/re nicht erreichbar.

Link to comment
Share on other sites

...sie hat eine "sonnenstandsabhängige Regelung", dafür gibt es diesen kleinen Sensor auf dem Armaturenbrett

Aber der EINE sitzt in der Mitte und kann somit nicht an 2 Stellen messen.

 

...und irgendwo muß es auch eine Klappe geben, die li und re unterschiedlich warme Temperaturen ermöglicht.

 

Ich wüßte nicht WO. In jenem Gehäuse, in dem alle Stellmotoren und Klappen arbeiten jedenfalls nicht.

 

Meiner Meinung nach führt dieser Sensor vorn am Armaturenbrett zu einer Anpassung der Luftmenge und der bevorzugten Ausströmrichtung, also "normal" oder z.B. bei starkem Sonnenschein an die Frontscheibe, um dort den Wärmestau zu normalisieren.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ihr,

 

also das ganze kommt mir sehr rätselhaft vor - vor allem, weil ich nicht weiß wie die Klima wirklich aufgebaut ist bzw. funktioniert. Ich konnte auch keine Explosionszeichungen oder so finden und nen Teilekatalog hab ich nicht zur Verfügung. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass (warum) zw. links und rechts getrennt werden sollte, wenn es nur eine Temperatur gibt?

 

So oder so: Hab heute nochmal getestet. Auf der Fahrerhälfte kommt wirklich kalte Luft raus - fast zu kalt teilweise. Die ganze rechte Hälfte ist wärmer oder warm von den Füßen über die Mittelkonsole bis hin zur Scheibe. Irgendwo muss da also was dazwischen sein. Am Donnerstag jedenfalls geht die Kugel zum Freundlichen. Ob da was rauskommt... ich werde es sehen.

 

In diesem Sinne...

Link to comment
Share on other sites

Also,

 

ich komme grade von einem sehr freundlichen Freundlichen zurück. Ergebnis: nichts genaues weiß man nicht. Im Fehlerspeicher liegt nichts drin. Stellglieddiagnosen sind alle positiv, alles funktioniert elektronisch gesehen so wie es soll und Kältemittel soll auch noch ausreichend sein.

 

Jetzt soll ich erstmal abwarten und dann einen Termin machen. Da wollen sie dann das Handschuhfach und teile des Lüftungskanals auseinandernehmen um zu sehen woran es liegt.

 

Nun, Handschuhfach kann ich auch alleine rausnehmen und dann sieht man ja den Lüfter. Hat jemand Bilder (ich meine sowas hier im Forum schonmal gesehen zu haben), wie man dann den Lüftungsschaft auseinander nimmt? Oder zu dem Punkt kommt, wo der Luftstrom zwischen links und rechts geteilt wird?

 

Bin für jeden Tipp dankbar, vllt. kann ich ja selbst ein wenig Fehlersuche betreiben und mir teure Audirechnungen sparen...?

Link to comment
Share on other sites

Ich war jetzt nochmal im Auto und hab mir (zumindest aus Beifahrerseite) das ganze angesehen. Dabei konnte ich auch gut die Klappe arbeiten sehen, die den Fußraum einstellt und dabei festgestellt, dass der Pollenfilter mal wieder dringend dran wäre...

 

Nun habe ich noch eine Beobachtung gemacht und eine anschließende Frage an alle, die die Dinge schonmal in der Hand hatten. Die Motoren scheinen es ja bei mir noch zu tun. Wenn ich die Temperatur auf hi schaltet, dann läuft alles so wie es soll. Beide Seiten werden richtig gut warm / heiß ohne dabei einen Temperaturunterschied feststellen zu können. Schalte ich dann auf lo wird (wie gesagt) links alle schnell kalt, rechts aber nicht. Daher meine Frage: Ist die eigentliche Temperaturklappe (nicht der Motor) zweigeteilt? Also treibt der Motor so eine Art Stange an, an der dann zwei Klappen (eine links, eine rechts) sind? Wenn dem so wäre, würde ich tippen, dass die linke Klappe einwandfrei funktioniert und die rechte Klappe irgendwie klemmt oder kaputt ist.

 

Kann man die Klappe auch ausbauen, oder nur den Motor?

 

@carpinus: siehe PN und tausend Dank für Dein Angebot!

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Bilder!

 

Ich war heute noch mal 2 Stunden an der Kugel, hab Handschuhfach und Verkleidung abgebaut und die Fußauströmer.

 

Alle Klappen scheinen tadellos zu funktionieren, soweit ich das feststellen konnte. Die Zentralklappe macht ihr Ding, die Defrosterklappe denke ich auch und die Umluft sowieso. Die Temerpaturklappe war die, die ich nicht direkt sehen konnte - die sitzt ziemlich tief drin. Doch ich habe meine Finger da reingesteckt (fragt nicht wie) und konnte dabei spüren, dass sie sich gleichmäßig bewegt. Nun könnte es noch sein, dass die Klappe zwar richtig arbeitet, aber aus irgendeinem Grund rechts nicht ganz bis auf Anschlag geht. Aber auch das käme mir komisch vor, weil dann sicherlich was im Fehlerspeicher stünde.

 

Nun noch eine Vermutung: Wie ist denn der Wärmetauscher aufgebaut? Gibt es zwei, einen für Klima, einen für Heizung? Oder macht das einer? Und könnte es dann sein, dass der Wärmetauscher nur auf der einen Seite richtig funktioniert und deshalb auf der Beifahrerseite nur wärmere Luft rauskommt?!

 

Ich befürchte der Rest wird dann wohl von Audi gemacht werden müssen - denn um da ranzukommen muss wohl doch das Armaturenbrett runter :(

 

Ich bin nach wie vor für alle Vorschläge zu haben und bedanke mich nochmals ausdrücklich bei allen für die Hilfe (vor allem natürlich Carpinus).

 

In diesem Sinne...

Link to comment
Share on other sites

Es gibt einen Wärmetauscher für die Heizung und separat das Kühlregister für die Kühlung, die jeweils beiden Anschlüsse kann man vom Motorraum aus sehen.

Eine nur "halbseitige" Wirkung kann niemals die Ursache sein, denn die Luft legt danach noch einiges an Strecke zurück und verwirbelt und mischt sich.

 

Ich bleibe bei meiner Vermutung der Zentralklappe.... die lässt sich auch tauschen, ABER sehr sehr wahrscheinlich dann wirklich nur mit Ausbau des A-brettes.

Der "Klimablock" ist auch an der Stelle aus Einzelteilen zusammengefügt, die von wenigen Schrauben und vielen Metallspangen zusammen gehalten werden.

 

Um die hier mal vorgebrachte (für mich falsche) Vermutung, ob vielleicht der Sonnenstandssensor noch die Seiten des Wärmeeinfalls berücksichtigt, zu prüfen, kannst Du das Auto ja mal mit der nicht kühlenden Seite in die Sonne stellen und den Versuch starten......

 

PS: Wenn Du die Bewegung der Zentralklappe fühlen konntest, dann vermutlich nur auf einer Seite, oder?

Link to comment
Share on other sites

Bei diesen Temperaturen ist es eine echte Qual ohne eine völlig funktionierende Klima. Aber ich konnte somit heute jedenfalls ausschließen, dass es am Sonnenstandssensor liegt. Egal ob der voll von einer oder beiden Seiten oder von frontal Sonne abbekam, es änderte sich nichts an der Temperatur rechts.

 

Die Zentralklappe ist doch die, die zw. Fußraum und allem höher liegenden hin und her schaltet, oder nicht, und recht nah an den Fußauströmern liegt? Oder täusche ich mich da jetzt? Und tiefer eingelassen wäre dann die Temperaturklappe? Wie gesagt, die Klappe die zw. Fußausströmung und weiter oben hin und her wechselt funktioniert über die gesamte Breite tadellos. Und die Tempklappe konnte ich nur mit der Hand (durch die Öffnung der Zentralklappe?) ertasten aber dabei nicht sagen, inwiefern sie auf der rechten Seite genauso gut öffnet / schließt wie auf der Linken.

 

Dennoch würde ein Defekt der Zentralklappe doch nichts mit der Temperatur zu tun haben, oder? Das würde je sonst bedeuten, dass die Luft richtig temperiert an der Temperaturklappe vorbei strömen würde und dann durch eine defekte Zentralklappe rechts warme Luft beigemischt bekäme, die dann erst an die Düsen geleitet wird? Zumal die Luft ja auch im Fußraum warm ist und somit mehr oder minder direkt von der Tempklappe kommt - oder hab ich hier einen Denkfehler?

 

Danke vielmals für Deine Bemühungen!

Link to comment
Share on other sites

Wie isn das, wenn du im Klimabedienteil nur die mittleren (die im Amaturenbrett) Ausströmer von Hand anwählst, dann alle Mannanströmer links und in der Mitte zu machst und nur den rechten öffen lässt? Dann drückt die Klima alles was raus geht nur auf dieser Seite raus.

 

Gib dann mal Bescheid, was rechts raus kam.

 

Wiederhole das mal mit den beiden in der Mitte und dem linken.

 

 

Um die hier mal vorgebrachte (für mich falsche) Vermutung, ob vielleicht der Sonnenstandssensor noch die Seiten des Wärmeeinfalls berücksichtigt, zu prüfen, kannst Du das Auto ja mal mit der nicht kühlenden Seite in die Sonne stellen und den Versuch starten......

 

 

Tut er nicht.

Link to comment
Share on other sites

@ A2D2,

 

ja genauso ist es. Wenn ich auf die Mittelströmer stelle und alles außer den rechten zu mache, dann kommt die Luft dort auch kälter raus - nicht so kalt wie links, aber doch entscheidend kälter... Der Mittlere rechte wird ohnehin immer kälter als der ganz rechte. Nur beim Fußraum bleibt es gleich warm rechts :confused:

Link to comment
Share on other sites

Heute hat mich noch mal die Neugier gepackt...

 

Ich habe mir so eine China-Endoskopkamera gekauft und die mal die Lüftungsschlitze runtergelassen. Ziemlich wackelig und schwierig zu lenken, aber jetzt konnte ich endlich mal die Temperaturklappe sehen. Sie scheint problemlos zu schließen und zu öffnen - gleiches gilt für die Zentralklappe. Jetzt weiss ich nicht, ob die Tempklappe zweigeteilt ist. Also dass sie, während sie den Weg zur Klima freigibt, gleichzeitig mit dem anderen Ende den zur Heizung schließt und umgekehrt. Das konnte ich nicht erkennen und da könnte noch das Problem liegen. Ansonsten bliebe nur noch, dass irgendwo "Falschluft," also Luft von außen angesaugt wird.

 

Auch der Druck in der Anlage scheint erstmal ok zu sein. Im ausgeschalteten Motor ca. 7 Bar und im Betrieb bei 12-13 Bar. Geht höher, wie ich hier gelesen habe, aber scheint auch nicht katastrophal zu sein...

 

So oder so - es bleibt mir ein Rätsel. Nur da wir das Auto zur Zeit brauchen, kann ich es leider nicht zum :) bringen, denn der wollte es 2 Tage dort behalten. :(

 

P.S. Ich hab auch ein Video gemacht, hab aber im Moment noch keinen Plan wo ich das hochladen kann...

Link to comment
Share on other sites

Da hab ich auch noch was.

 

 

 

Admin: YouTube-Links mit http:// youtu. be / RS2vCy7lY_o scheinen sich nicht mehr automatisch einbinden zu lassen?!

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

@ A2D2,

 

danke für das Video: Ich wusste nicht, dass sich der Luftkanal oben in 3 Teile unterteilt - wenn man durch den Mittelströmer guckt, sieht es nur aus wie eins?

 

Jedenfalls bin ich mir jetzt sicher, dass ich auch die richtige Klappe als Zentralklappe indentifiziert habe ;-) Darunter müsste dann die Tempklappe liegen - da würde ich ja gern wissen, wie das mit der Heizung/klima vor sich geht?

 

Ist es ein Wärmetauscher für warm und kalt, oder sind es zwei? Was macht die Tempklappe? Wenn es zwei sind, trennt sie dann jeweils den anderen ab?

 

So oder so -tolles Video und viel besser, las was ich da hinbekommen hatte.

 

P.S. Wie fügst Du YouTube Videos hier so ein?

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hallo Ihr,

 

ich wollte nur mal eben kurz die (völlig unspektakuläre) Auflösung zu meinem Problemchen kundtun.

 

Ich habe die Kugel vorhin vom Freundlichen abgeholt. Es waren nur noch 150mg Kältemittel im System, da drei Dichtringe am Klimakompressor nicht mehr das getan haben, was sie sollten. Neu aufgefüllt und siehe da: die Klima kühlt wieder, auch rechts und in der Mitte und überall :). Kosten: 150 Euro.

 

Vielen Dank noch einmal an alle für die Hilfe und Ideen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ja war all-inclusive. 3 Dichtringe erneuert, Kältemittel, Öl, und Testfluid nachgefüllt. Ich fands auch sehr fair, wenn man bedenkt, dass alleine das Nachfüllen gut mal 80 Euro kosten kann...

 

Jetzt hoffe ich, dass es ne Weile wieder hält.

 

lg...

Link to comment
Share on other sites

  • 10 months later...

Moin!

 

Meine Endlosstory geht weiter, daher hole ich meinen damals gestarteten Thread mal wieder hoch. Vergangenes Jahr hatte sich meine Klima, nach einem Service wieder erholt. Als ich sie dieses Jahr wieder mal brauchte ging das Spiel von vorne los. Anschalten, ca. 2 min Betrieb, dann aus.

Dann ab in die Werkstatt, Service mal prophylaktisch, im Anschluss neuer Kompressor (gebraucht aus dem Forum), fast neues Bedienteil.

 

Dann lief sie satte 3 Tage! :D Wahnsinn. Endlich kalte Luft. Nun wieder das alte Bild. Anmachen, kurz kalte Luft dann wärmer als mit ECON aktiv.

 

Heute war ich mal wieder bei meinem Schrauber. Folgendes spukt der Fehlerspeicher aus:

 

lk8j-1-c4ca.jpg

 

 

Was kann es nun noch ausser der "Premiumelektronik" meiner Kugel sein? Beim letzten Mal auslesen stand noch der Hochdrucksensor, der dieses Mal nicht gelistet ist mit drauf.

 

Ich überlege nun folgendes auf Verdacht noch zu tauschen:

 

- Hochdrucksensor

- Verdampfertemp. Sensor

- V68

 

Geht ihr da mit oder verbrenne ich da unnötig Geld und der Fehler liegt woanders?

 

Dank euch! Ich hoffe, ich schaffe es mal wieder nicht durchgeschwitzt Heim...

 

Grüße Jonas

58933f98915a3_2014-07-2408_39_29.jpg.3884760aa48c0b73e7a3d3d01822d66b.jpg

Link to comment
Share on other sites

Moin!

 

Meine Endlosstory geht weiter, daher hole ich meinen damals gestarteten Thread mal wieder hoch. Vergangenes Jahr hatte sich meine Klima, nach einem Service wieder erholt. Als ich sie dieses Jahr wieder mal brauchte ging das Spiel von vorne los. Anschalten, ca. 2 min Betrieb, dann aus.

Dann ab in die Werkstatt, Service mal prophylaktisch, im Anschluss neuer Kompressor (gebraucht aus dem Forum), fast neues Bedienteil.

 

Dann lief sie satte 3 Tage! :D Wahnsinn. Endlich kalte Luft. Nun wieder das alte Bild. Anmachen, kurz kalte Luft dann wärmer als mit ECON aktiv.

 

Heute war ich mal wieder bei meinem Schrauber. Folgendes spukt der Fehlerspeicher aus:

 

(Bild)

 

 

Was kann es nun noch ausser der "Premiumelektronik" meiner Kugel sein? Beim letzten Mal auslesen stand noch der Hochdrucksensor, der dieses Mal nicht gelistet ist mit drauf.

 

Ich überlege nun folgendes auf Verdacht noch zu tauschen:

 

- Hochdrucksensor

- Verdampfertemp. Sensor

- V68

 

Geht ihr da mit oder verbrenne ich da unnötig Geld und der Fehler liegt woanders?

 

Dank euch! Ich hoffe, ich schaffe es mal wieder nicht durchgeschwitzt Heim...

 

Grüße Jonas

 

 

Bei mir war der V68 defekt. Neuen eingebaut und gut wars. Ist eine scheiss Arbeit aber hat sich gelohnt.

Link to comment
Share on other sites

Geht ihr da mit oder verbrenne ich da unnötig Geld und der Fehler liegt woanders?

 

Hast du schon mal den Kühlerlüfter im Motorraum gestestet, der muss anlaufen sobald du ECON ausschaltest, die Aussentemperatur hoch genug ist und die gewünschte Innenraumtemperatur niedrig genug ist.

 

Also muss bei Einstellung LO und 25 Grad Aussentemepratur der Kühlerlüfter im Motorraum sofort anspringen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.