Recommended Posts

Hallo,

 

so bin jetzt wieder zuhause.!

Auf der Rückfahrt von der Arbeit ist mir mein lieber Audi A2 auf der Autobahn stehen geblieben !:(

Das äusserte sich so das bei etwa 120Km/h die Drehzahl abrupt auf Null fiel und das Mäusekino ansprang ! Ein mechanisches Geräusch aus dem Motorraum war auch kurz zeitig zu hören, als ob man ein Gang nicht richtig eingekupplet hat !

 

Also sofort rechts ran auf den Standstreifen!

Motor aus !

warten.

Zündung an !

Alles ok !

Starten ! Anlasser dreht, Motor start nicht ! (kEINE Ungewöhnliche Geräusche)

 

ADAC Mann gerufen !

 

Motorhaube wären der Wartezeit geöffnet und die Zahnriemabdeckung entfernt !

 

Ergebnis ! (siehe Foto)

 

Der Zahnriemen der die beiden Nockenwellen antreibt ist gerießen !

 

ADAC Mann hat das gute Stück nun in die Garage meines Vater geschleppt !

 

So jetzt die Frage an die Forumsexperten !

 

IST DA NOCH WAS ZURETTEN ????

 

Hier die Autoeckdaten !

 

Baujahr 2003

Motorkennbuchstabe BBY 1.4 Benziner

Kilometerlaufleistung bis jetzt 293.100 km

 

Für Beileidschreiben und kontruktive Vorschläge wäre sehr dankbar !

 

Beste Grüße aus dem Pott ( Ruhrgebiet )

Foto.jpg.a6bc2b64d58882893a9f9810441a6053.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Joa, da ist möglicherweise noch was zu retten, ich hatte exakt das gleiche.

 

Berlin mit dem A2... oder Die Geschichte eines Zahnriemenwechsels - A2 Forum

 

Läuft jetzt seit 60.000km wieder.

 

Ich würd den Kopf runtermachen, Ventilsitze, Kipphebel, Laufbuchsen und Kolben anschauen, wenn alles gut, neue Auslassventile einschleifen und dann mal schauen, ob er wieder tut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Blöd, aber ist reparabel. Der Motor wird nicht ganz so kaputt sein wie man das sich im Whorst Case Szenario meistens ausmalt.

 

Kompressionsmessung durchführen um zu wissen ob es die Ventile erwischt hat. Wenn Kompression vorhanden neuen Zahnriemen drauf und weiter fahren.

 

Falls Kompression auf einem oder mehreren Pötten weg ist:

- Entweder in Eigenregie zerlegen und die defekten Teile begutachten und ggf. neue Ventile rein und weiter gehts

- alternativ dann halt neuen/gebraucht Kopf besorgen

- gleich nen jüngeren, kompletten Motor verbauen

 

Falls du was in Eigenregie machen willst und Hilfe brauchst melde dich per PN. Falls du nur Teile suchst kann ich dir auch helfen.. hätte da noch was vorrätig.

 

Lief der Motor ansonsten unauffällig? Wie war der Ölverbrauch? Hattest du Klappergeräusche die von den Hydros oder ggf. auch von Kolbenkippern kommen könnten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kompressionsmessung durchführen um zu wissen ob es die Ventile erwischt hat. Wenn Kompression vorhanden neuen Zahnriemen drauf und weiter fahren.

 

Ja, klar. Aber gibt es eigentlich eine Stellung des Motors bei dem alle Ventile außer Kolbenreichweite sind? Bei mir waren alle acht zu verschiedenen Graden krumm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Blöd, aber ist reparabel. Der Motor wird nicht ganz so kaputt sein wie man das sich im Whorst Case Szenario meistens ausmalt.

 

Kompressionsmessung durchführen um zu wissen ob es die Ventile erwischt hat. Wenn Kompression vorhanden neuen Zahnriemen drauf und weiter fahren.

 

Falls Kompression auf einem oder mehreren Pötten weg ist:

- Entweder in Eigenregie zerlegen und die defekten Teile begutachten und ggf. neue Ventile rein und weiter gehts

- alternativ dann halt neuen/gebraucht Kopf besorgen

- gleich nen jüngeren, kompletten Motor verbauen

 

Falls du was in Eigenregie machen willst und Hilfe brauchst melde dich per PN. Falls du nur Teile suchst kann ich dir auch helfen.. hätte da noch was vorrätig.

 

Lief der Motor ansonsten unauffällig? Wie war der Ölverbrauch? Hattest du Klappergeräusche die von den Hydros oder ggf. auch von Kolbenkippern kommen könnten?

 

Das ist der Motor hier Forum der KEINE Öl verbraucht !!!!

Bei einem Kilometer stand von 293.000 km hat er noch NIE Öl gebraucht !

Deshalb darf er NICHT sterben !!!!:eek:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde mit 215tkm auch von Service zu Service kommen ohne Öl nachkippen zu müssen. ;)

 

Ja Tichy das müsste gehen. Das Fenster ist aber nicht so groß, in der Regel wird immer irgend was irgendwie ein bisschen krumm. Mit neuen Ventilen ists aber idR bei den 1.4er und 1.6er Motoren getan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja, klar. Aber gibt es eigentlich eine Stellung des Motors bei dem alle Ventile außer Kolbenreichweite sind? Bei mir waren alle acht zu verschiedenen Graden krumm.

 

Da muss ich auch noch mal nachfragen:

Kompressionsmessung OHNE Koppelriemen?:kratz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guter Einwand :D

 

Bei dem Schaden ist erst mal nur davon auszugehen, dass wenn eher die Auslassventile etwas ab bekommen haben. Kurbelwelle zu Einlasswelle sollte noch stimmen.

 

Sofern die auslassventile nicht arg verbogen sind müsste sich der Motor prinzipiell durchdrehen lassen. Wenn sie das sind, könnte er bei OT blockieren. Hat der Motor kompressionsprobleme wird man es vielleicht schon am durchdrehen mit der Hand/Knarre merken, dass die Luft entweicht und es unnatürlich einfach geh oder die nötige Kraft dafür nicht wirklich ansteigt. Ggf hört man es sogar wenn man den Abgaskrümmer löst. Wenn das keine Auffälligkeiten zeigt kann man einen Kompressions Test machen um auf Nr sicher zu gehen . Sofern die Kompression dann bei allen Pötten passt ist doch recht klar dass man noch mal Glück hatte. Passt es nur bei einem Pott nicht einfach die Auslassnockenwelle um min 1/4 verdrehen. Ist der Fehler dann weg oder wandert er ist alles gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Baujahr 2003

Motorkennbuchstabe BBY 1.4 Benziner

Kilometerlaufleistung bis jetzt 293.100 km

 

Für Beileidschreiben und kontruktive Vorschläge wäre sehr dankbar !

Beileid!

 

Ich habe auch so einen 2003er BBY (allerdings ist die Laufleistung die Hälfte deiner) und obwohl es der unbesonderste A2 überhaupt zu sein scheint, gebe ich ihn nicht mehr her. Noch diese Woche bekam ich ein Angebot von einem Freund der seinen 2010er Fabia Combi Greenline TDI mit 32tkm loswerden will. Na toll, preiswertes fahren, aber eben kein A2. Ich habe abgelehnt.

 

Kopf hoch, wird schon wieder!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Düsseldorf - bisschen weit zum Schleppen nach Legden aber nen BBY Kopf samt Ventilen und Ventiltrieb hätt ich noch da. Kompression und Druckverlustttest kömmwa auch - ZR Wechsel erst recht... Wäre mal ein lustiges Gemeinschaftsschraubprojekt sofern dur den Wagen jetz nicht direkt morgen wieder brauchst...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo wäre ja eine super Idee !

Aber wie bekomme ich den Audi A2 nach Legden?

Und wäre das alles an einem Tag möglich durch zuführen ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
:) Wahnsinn.....selbst wenn man richtige A2-Probleme hat: hier wird einem geholfen. Mit Mut machen, Teilen und tatkräftigen Hilfsangeboten. Und dies innerhalb von 12 Stunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo wäre ja eine super Idee !

Aber wie bekomme ich den Audi A2 nach Legden?

 

Tjaa, jemand einen Trailer da? :)

ADAC war ja schon aktiv darum schleppen die dich nicht nochmal woanders hin.

 

Und wäre das alles an einem Tag möglich durch zuführen ???

 

Radio Eriwan: Im Prinzip ja, aber garantieren wird schwierig. Wir sidn ja nur Hobbyisten udn keien Akkordarbeiter ;) Aber es findet sich sicher jemand der dich zum Bahnhof bringen könnte.

 

Ist halt immer die Frage ob du es nicht schnell und mit wenig eigenem Orga-Aufwand (und natürlich teurer) haben willst - dann Werkstatt vor Ort und machen lassen. Oder ob du ca 20 interessierten A2-Nasen tieferen Einblick in deinen Motor gönnst. Und das befriedigende Gefühl des Gemeinschaftserfolges wenn die Mühle wieder läuft :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat Alexander in Legden nicht sogar einen Trailer? Brauchen wir nur ein Zugfahrzeug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also der A2 steht in Gelsenkirchen bei meinen Eltern in der Garage !

 

Coole wäre wenn 20 Audischrauberfans nach Gelsenkirchen kommen !:rolleyes:

 

Legden wäre auch ok aber der Transport dort hin :confused:

 

Wir haben noch ein E320 Cdi aber ohne Anhängerkupplung !

 

Der A2 soll nicht schnellst möglich fertig werde, nur mehr als 2 bis 3 Wochen sollte es nicht dauern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit nem vorbereiteten, verbaufertigen Austauschkopf ist das an einem Tag machbar. Wenn du den alten Kopf überarbeiten willst ist ein Tag zu wenig. Da sollte man sich schon zeit nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich irgendetwas dort helfen soll sag Bescheid, die 200 m bis zu deinen Eltern sind in der Reisekostenplanung noch drin...

 

Also der A2 steht in Gelsenkirchen bei meinen Eltern in der Garage !

 

Coole wäre wenn 20 Audischrauberfans nach Gelsenkirchen kommen !:rolleyes:

 

Legden wäre auch ok aber der Transport dort hin :confused:

 

Wir haben noch ein E320 Cdi aber ohne Anhängerkupplung !

 

Der A2 soll nicht schnellst möglich fertig werde, nur mehr als 2 bis 3 Wochen sollte es nicht dauern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also verbaufertig ist mein Kopf schonmal nicht, könnte als teielspender dienen. also wenn dann mehr zeit einplanen.... Bühne ist halt auch nett ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was fehlt deinem Kopf denn bzw was ist vorhanden?

 

Es reicht wenn Ventile, Federn, Federnteller und Ventilschaftdichtungen verbaut bzw. vorhanden sind und vorbereitet werden können. Wenn das verbaufertigen zusammen gebaut ist, ist der Rest schnell gemacht.

 

Habe vor kurzem erst einen Kopf repariert. Best practices und günstige Bezugsquellen kann ich nennen.

 

Bevor aber nicht klar ist ob das Teil überhaupt krumme Auslassventile hat, würde ich nichts einkaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

update!

 

also der A2 wird repariert !aber nicht sofort ! Zeitprobleme!

 

Neues Auto wird gekauft !:(

 

Und der A2 wird in der unsere Garage zwischen geparkt und dann in Ruhe wieder instand gesetzt!

 

Für Hilfe wäre ich dankbar !

 

Zeitdruck besteht jetzt dann nicht mehr :)

 

Beste Dank für die bis jetzige große Hilfe von euch !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann mach es doch in Legden.

Der Transport dorthin sollte keine Schwierigkeit sein.

Und wenn er an einem Tag nicht fertig wird, kann er bestimmt auch mal beim Alex stehen bleiben.

 

Günstiger (trotz evtl. Transport) und besser wirst du ihn nicht fertig bekommen!!!

 

Gruß

Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fahr mal hin und sprech mit Alexander.

Da gibts sicher ne Lösung.

 

Anrufen wäre mir lieber :)

Von Düsseldorf sind das über 100 km

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn wir Samstag ein Zugfahrzeug in Legden haben, und Alexander tatsächlich einen Hänger hat sollte es vielleicht doch gehen.

02566/ 9343123 ist die Telefonnummer der Werkstatt in Legden. Ruf mal an!

bearbeitet von Nupi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn wir Samstag ein Zugfahrzeug in Legden haben, und Alexander tatsächlich einen Hänger hat sollte es vielleicht doch gehen.

02566/ 9343123 ist die Telefonnummer der Werkstatt in Legden. Ruf mal an!

 

 

Hallo das ist super von euch !!

 

ABER JETZT SAMSTAG klappt es privat nicht !

 

Wir können an einem anderen Schraubertermin das Projekt " AUDI A2 wieder beleben" starten.

 

Oder direkt ein Sonderschraubertreffen vereinbaren !:)

 

Vielen Dank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo das ist super von euch !!

 

ABER JETZT SAMSTAG klappt es privat nicht !

 

Wir können an einem anderen Schraubertermin das Projekt " AUDI A2 wieder beleben" starten.

 

Oder direkt ein Sonderschraubertreffen vereinbaren !:)

 

Vielen Dank

 

Mit etwas mehr Vorlauf geht da sicher was. Ich hör mich am Samstag mal um.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Fred Wonz:

 

Nimm die Dir hier angebotene Hilfe an, bring die Kugel nach Legden. Mehr kann ich für meinen Teil zu diesem Thema nicht beitragen. Auch das wird Kosten verursachen, keine Frage, aber es ist etwas Besonderes, auf diese Weise Dein Fahrzeug wieder fahrbereit zu machen. ;)

 

PS: Würde mich freuen für Dich, wenn Deine Kugel ein Gemeinschaftsprojekt wird und an irgendeinem Termin in Legden ins Leben zurückgeholt wird. In diesem Sinne: Gutes Gelingen!

bearbeitet von Friesennerz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe den Beitrag jetzt nur überflogen.

 

Den defekten Kopf sollte mein Kumpel wieder Instandsetzen können, wenn Du das willst!

Der macht Motorentuning und Umbau (Ventile/ Sitzringe erneuern, etc gehört natürlich dazu).

Er macht supersaubere Arbeit und tauscht lieber ein Teil mehr als zu wenig, damit das Ergebnis 100%ig wird. Das ganze zum sehr fairen Preis.

Nachteil: Er kann dir keine 2-Jahres-Garantie geben, da ihn das in den Ruin treiben könnte (bei seiner Größe - er macht es Nebenberuflich). Aber wenn wirklich was sein sollte (sehr unwahrscheinlich), lässt er dich nicht im Regen stehen sondern bessert nach (einfach mit Ihm sprechen, dann bekommt man das geregelt).

 

Hört sich zwar sehr dubios an, aber ich gehe mit meiner Kugel nur zu Ihm, da ich dann einfach weiß dass sie in besten Händen ist ;)

 

Mit freundlichen Grüßen

Honkus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

update !

Der A2 steht jetzt bei mir in Düsseldorf !

Vater brauchte die Garage wieder :)

 

Ich werde jetzt mal den Zylinderkopf abnehmen um genaues Schadenbild zu bekommen.

 

Weitere Vorgehnweise !

 

 

  1. Am besten beim NRW Schraubertreffen den Motor wieder instand setzen !
  2. oder bei einem Motorinstandsetzer fertig machen lassen.

Also werde ich erstmall den Zylinderkopf abnehmen und dann schauen wir weiter.

 

 

Wir werden uns kurzfristig als Ersatzauto ein Beetle Cabrio kaufen :rolleyes:

 

 

Wollen mal hoffen das der Sommer schön wird !:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guck doch erst mal was die Kompression sagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guck doch erst mal was die Kompression sagt.

Wie kann ich die Kompression testen, wenn die die Ventile krumm sind !

bzw. wenn der Nockenwellenriemen nicht mehr vorhanden ist ?

 

Wer im Umkreis Düsseldorf hat ein Kompressionmesser???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So würde mich über Hilfe im Umkreis Düsseldorf freuen.

 

Die mir helfen würde eine Aussage kräfiges Urteil über meine Motor zu finden.

( Kompression prüfen , Zylinderkopf abnehmen oder was mal sonst so machen kann)

 

So das ich dann weitere Schritt einleiten kann.

 

Danke im vorraus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beiträge bis #8 noch mal lesen bezüglich Kompression messen.

 

Hab ich selbst noch nie ausprobiert, aber sollte gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nein der zweite !

Daten siehe ersten Betrag !

 

da steht nur

Kilometerlaufleistung bis jetzt 293.100 km

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
da steht nur

 

Also das ist der Zweite Zahnriemen !

Und dieser ist bei 293 300km gerissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nach wieviel km ist dieser gerissen ?

 

Du kannst mir auch verraten nach wieviel km der erste gewechselt wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erster Zahnriemen bei 150.000 gewechselt !

Der zweite welcher jetzt bei 293.000 gerissen ist sollte bei 300.000 km geweschselt werden !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So war gerade in der Garage.

 

Die erste Nockenwelle lässt sich durchdrehen. Man muss nur den Widerstand der Federn überwinden.

Die zweite Nockenwelle wo auch das Zahnrad des großen Zahnriemen festigt ist lässt sich NICHT durchdrehen. Großer Widerstand wo ich nicht mit Gewalt weiter drehen möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Fred Wonz: Schreib das Problem mal in den allgemeinen NRW Schraubertreffthread. Nur in Kurzform und verweise auf diesen Thread hier.

Einen haben wir in Legden stehen. Er gehört aber dem Bruder des Besitzers der Schrauberwerkstatt. Das dürfte aber kein Problem darstellen. Schwieriger wird es mit einem Zugfahrzeug. Mit einem A2 darf man ja keinen A2 + Hänger ziehen. Schreib die Suche nach einem Zugfahrzeug auch mit in den allgemeinen NRW Schraubertreffthread. Möglicherweise gibt es dann schnell eine Lösung. Wann das nächste Schraubertreffen ist, kann ich allerdings nicht sagen. Nur das ich vom 20.06-06.07 im Urlaub bin. Aber Du hast ja auch ein schönes Cabrio, wie ich gelesen habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ Fred Wonz: Schreib das Problem mal in den allgemeinen NRW Schraubertreffthread. Nur in Kurzform und verweise auf diesen Thread hier.

Einen haben wir in Legden stehen. Er gehört aber dem Bruder des Besitzers der Schrauberwerkstatt. Das dürfte aber kein Problem darstellen. Schwieriger wird es mit einem Zugfahrzeug. Mit einem A2 darf man ja keinen A2 + Hänger ziehen. Schreib die Suche nach einem Zugfahrzeug auch mit in den allgemeinen NRW Schraubertreffthread. Möglicherweise gibt es dann schnell eine Lösung. Wann das nächste Schraubertreffen ist, kann ich allerdings nicht sagen. Nur das ich vom 20.06-06.07 im Urlaub bin. Aber Du hast ja auch ein schönes Cabrio, wie ich gelesen habe.

 

Hi Nupi,

 

der Transport zum NRW Schraubertreffen wäre KEIN Problem:) !

Das Cabrio habe ich NOCH nicht, so schnell geht DAS alles ja nicht !:rolleyes:

 

Aber wie bekomme ich den Zylinderkopf eigentlich abgeschraubt ???

Hat einer hier eine bebilderte Anleitung parat ???

 

Kann ich eigentlich die Kompression messen, wenn sich die Kurbelwelle NICHT durchdrehen lässt ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi Nupi,

 

der Transport zum NRW Schraubertreffen wäre KEIN Problem:) !

Das Cabrio habe ich NOCH nicht, so schnell geht DAS alles ja nicht !:rolleyes:

 

Aber wie bekomme ich den Zylinderkopf eigentlich abgeschraubt ???

Hat einer hier eine bebilderte Anleitung parat ???

 

Kann ich eigentlich die Kompression messen, wenn sich die Kurbelwelle NICHT durchdrehen lässt ??

 

 

Den Zylinderkopf abzubauen ist mit Hilfe der erfahrenen Leute in Legden sicher kein Problem. Ich habe auch noch keinen auseinander genommen.

Die Kurbelwelle sollte sich bei der Kompressionsmessung schon drehen können. Wie sollen die Kolben denn sonst Druck aufbauen? Ohne drehende Kurbelwelle kann ich mir das nicht vorstellen. Bin aber auch kein Motorenpapst, und glänze hier nur mit Halbwissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Den Zylinderkopf abzubauen ist mit Hilfe der erfahrenen Leute in Legden sicher kein Problem. Ich habe auch noch keinen auseinander genommen.

Die Kurbelwelle sollte sich bei der Kompressionsmessung schon drehen können. Wie sollen die Kolben denn sonst Druck aufbauen? Ohne drehende Kurbelwelle kann ich mir das nicht vorstellen. Bin aber auch kein Motorenpapst, und glänze hier nur mit Halbwissen.

 

Dein Halbwissen teile ich !:)

Dem entsprechend ist eine Kompressionsmessung nicht möglich!:erstlesen:

Nach meinen Nachforschungen im Netz sind wohl die Einlassventile hin!

Die Nockenwelle für die Auslassventile läss sich ja durchdrehen.

 

Nun warte ich mal auf die Motorspezalisten hier im Forum was die zu dem allem Sagen:confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ist kein Forum Motorexpert erreichbar der mir kurz Info gibt wie ich den Zylinderkopf abschraube, und auf was ich achten muss?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nix Experte, aber lt. Rep-Leitfaden von nem anderen 4-Zylinder sollen die Kopfschrauben umlaufend von außen nach innen erst je 1/4, dann 1/2, dann ganz ausgeschraubt werden um einen Verzug zu vermeiden.

 

Wenn das Blödsinn ist wird sich spätestens jetzt einer melden der es besser weiß. :D

 

Cheers, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden