Jump to content

Blinkendes Bremslicht


 Share

Recommended Posts

Weiß hier zufällig jemand, ob es für unser Auto eine Möglichkeit gibt, dieses blinkende Bremslicht (es blinkt nur bei entsprechend hohem Pedaldruck) nachzurüsten?

 

Falls ja: wo gibt es das zu kaufen? Einzige Bedingung: das Ding muss E-geprüft sein.

 

Könnte evt. etwas aus dem Audi-Teileregal (A6, A8, R8...) passen?

Link to comment
Share on other sites

Für's Bremslicht gibt's das zum nachrüsten. Allerdings kenne ich nur ein Modul, welches an das 3. Bremslicht direkt angeschlossen wird. Sprich, es blinkt jedes Mal wenn man auf die Bremse steigt. Also eher blödsinnig.

Link to comment
Share on other sites

OK. Müsste man sich genauer anschauen wie das dort realisiert ist.

 

Auf die Schnelle fällt mir aber kein Lösungsansatz ein, mit dem sich das bei vertretbar Aufwand realisieren lässt.

Link to comment
Share on other sites

Irgendwo im Zubehör gibt es da was. Und ich glaube, hier im Forum gab es zumindest schon mal die Frage danach.

Aber wo...

 

Nachtrag: Es gab mal von Waeco ein "Gefahrenbremslicht". "Gab" deshalb, weil mein Link dorthin gerade nicht funktioniert.

Edited by Carpinus
Nachtrag
Link to comment
Share on other sites

Sie meinen was genau?

Na dann nochmal etwas genauer. ;)

 

Das Bremslicht soll erst dann blinken, wenn ein bestimmter Bremsdruck aufgebaut ist. Bei "Hausfrauenbremsungen" leuchtet das Bremslicht also dauerhaft bzw. es fängt erst dann an zu blinken, wenn man richtig fest aufs Pedal tritt.

 

Das Ganze soll also nicht mit dem Warnblinker gekoppelt sein (bzw. geht der Warnblinker nicht sowieso erst an, wenn nach einer Vollbremsung das Auto schon steht bzw. kurz vor dem Stillstand ist?).

 

Ein derartiges Bremslicht habe ich z.B. beim 5er-BMW (zumindest bei den gehobenen Versionen), Mercedes-S-Coupés und dem Audi R8 gesehen.

Link to comment
Share on other sites

Dieser Eingriff wird beim A2 vermutlich nicht möglich sein.

Da an den Bremslicht- und ABS-schaltern schon soviel für das Steuergerät abgegriffen wird, kommt es dort bestimmt zu Komplikationen.

Vermutlich muss ja auch dann ein druckabhängiger Bremsdruckgeber oder-Fühler eingebaut werden.

Aber da wissen unsere Elektronikfachleute bestimmt mehr darüber zu Berichten.

Link to comment
Share on other sites

Diese Möglichkeit wäre zu realisieren.

Dabei ist aber nur eine Blinkfrequenz beim Abbremsen von mindesten 120 Km/h möglich und keine schnellere Blinkfrequenz bei zunehmender Verzögerung.

Ok, mir reicht es, wenn das Ganze so ausgestaltet ist wie für Neufahrzeuge vorgeschrieben. Allgemein gesprochen ist mir das Bremsblinklicht lieber (es sei denn, dass die hinteren Blinker am A2 separat angesteuert werden können), denn bei zugeschalteter Warnblinkanlage (wenn's also auch vorne blinkt) muss ja mein Vordermann nicht unbedingt wissen, dass ich stark bremse. Und wenn ich ihm hinten reinrausche, bekommt er das früh genug mit. :D

 

Ich sehe hier forenseitig schon ein gewisses Interesse, zumal sich die Nachrüstlösung in einem sehr vertretbaren finanziellen Rahmen hält. Vielleicht könnten wir ja, entsprechende Stückzahlen vorausgesetzt, eine offizielle "Clubanfrage" draus machen, um den Preis noch etwas weiter zu drücken?

 

Da ich jetzt aber auch nicht so der Autoelektriker bin, traue ich mir den Einbau auch nicht "mal eben" zu. Aber vielleicht können wir ein Auto - nämlich meins! :] - exemplarisch (mit Art. 88.20.31) am nächsten Schraubertreffen in Legden umrüsten und fotografisch dokumentieren? ;)

Link to comment
Share on other sites

Aber vielleicht können wir ein Auto - nämlich meins! :] - exemplarisch (mit Art. 88.20.31) am nächsten Schraubertreffen in Legden umrüsten und fotografisch dokumentieren? ;)

 

Prima Idee :D

Ich bitte um eine ausführliche Dokumentation :jaa:

Link to comment
Share on other sites

OT: Schön zu sehen wie feste Überzeugungen in dieser Dynamischen Welt zu ändern, zu kippen oder gar zu kehren anfangen... ich ertappe mich da selbst auch geregelt darauf...

 

2011:

Fazit: diese Seniorenfunzel ist eine Innovation, die die Welt genau so wenig braucht wie beheizte Lenkstockschalter.

 

2014:

Weiß hier zufällig jemand, ob es für unser Auto eine Möglichkeit gibt, dieses blinkende Bremslicht (es blinkt nur bei entsprechend hohem Pedaldruck) nachzurüsten?

 

Falls ja: wo gibt es das zu kaufen? Einzige Bedingung: das Ding muss E-geprüft sein.

 

Ich kann mir übrigens den Mehrwert im heutigen Verkehr gut vorstellen und bin insofern sicherlich interessiert an die Auskünfte dieses Threads ;)

Link to comment
Share on other sites

@ Romulus:

 

Naja, ich war und bin immer noch nicht gerade ein Verfechter dieser Technologie. Die blinkende Bremsleuchte hat nunmal kraft Verordnung Einzug in den Straßenverkehr gehalten, und die, die es nicht haben, haben evt. den Nachteil, nicht mehr adäquat wahrgenommen (und im Zweifel unterschätzt?) zu werden.

 

Ich habe auch schon andere Dinge nachgerüstet, von denen ich nicht 100%ig überzeugt war oder bin:

 

1. 3. Bremsleuchte (nein, nicht bei meinem A2 ;) )

2. TFL

 

Wobei ein solches adaptives Bemslicht nur in Verbindung mit LEDs funktionieren dürfte. Die Glühlampen herkömmlicher Bremslichter sind für wirklich auffällige, hohe Blinkfrequenzen zu lahm.

Na, das müsste man mal untersuchen... ;) Seit anno tuc dürfen z.B. Blinker bis zu 120x / min (oder 2x / sec) aufblinken. Ich denke, dass auch die Glühlampe in der Blinkfrequenz noch ein wenig Luft nach oben hat. Schlussendlich sehe ich auf der Seite des von A2-D2 verlinkten Anbieters keinerlei Hinweise, dass die Nachrüstung an LED-Rückleuchten gekoppelt ist oder sein muss.

Edited by heavy-metal
Link to comment
Share on other sites

Ok, nu ist klar. Du meinst Adaptives Bremslicht

 

Eine Zubehörlösung scheint das hier zu sein: ZIB-Gefahrenbremslicht - das adaptive Bremslicht zum Nachrüsten

 

Sieht nach einer einfach zu installierenden Nachrüstlösung aus. Das schwierigste dürfte noch sein, einen passenden Montageort für den Sensor zu finden.

Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...

Was ist aus dem "Projekt" geworden?

Bestellnummern und Erwerb :: ZIB-Gefahrenbremslicht

 

Hat nun irgendwer das adaptive Bremslicht eingebaut?

Wenn ja welches? Und wo ist der Sensor untergekommen?

 

Welches wäre für unsere Kugel das zu Empfehlende?

Das Warnblinklicht blinken ist doch auffälliger, oder ?

 

Blinkt es immer nur bei Bremsungen schneller als 120kmh oder auch bei Vollbremsungen mit langsamer Geschwindigkeit?

 

Wenn wir noch Erfahrungen sammeln wollen wäre ich, nach ein wenig Beratung bereit mir eins zuzulegen um es dann in Leggden

(mit Hilfe) zu verbauen.

 

(Ich habe auch dem Hersteller meine Fragen geschickt)

Link to comment
Share on other sites

Technisch dürfte das - wenn es sich überhaupt realisieren läßt - aber nur mit der mittleren Bremsleuchte machen. Denn für eine solche Funktion lassen sich nur LED-Leuchten verwenden. Eine Glühlampe ist dafür zu lahm, und würde insgesamt noch dunkler leuchten. Und soweit ich das verstanden habe, sind LED-Leuchtmittel auch für Geld und gute Worte ncht STVZO-konform in Bestandsleuchten einzubauen.

 

Der TÜV mag über LEDs in Standlicht und Kennzeichenbeleuchtung gelassen hinwegschauen (bei mir auch kein problem gewesen), aber in Brems-, Blink-, und soweiter -Lichtern dürfte da schnell Ende Gelände sein.

Link to comment
Share on other sites

Aber über verbaute LED´s im Auto, als Voraussetzung, habe ich auf der Webseite nichts gefunden. Und da das Modul abgenommen ist und zur NAchrüstung dient, sollte das doch funktionieren?

Link to comment
Share on other sites

Es mag vielleicht funktionieren. Aber die Signalfunktion des schnellen Blinkens wird durch die trägen Glühlampen konterkariert. Find ich.

So blinkt das adaptive Bremslicht bei Mercedes 5,5 mal pro Sekunde, bei VW 3 mal. Das ist einfach sehr schnell für eien Glühlampe. Der besondere Signaleffekt einer LED ist ja, daß sie keine Anlaufzeit hat. Sie leuchtet im Moment des Einschaltens mit voller Kraft. Dieser Effekt läßt sich mit schnellem Blinken natürlich noch verstärken. Eine Glühlampe dagegen wird in der kurzen Zeit von einer Drittelsekunde oder kürzer wohl nicht mal mehr komplett hell, ehe die Regelung des adaptiven Bremslichtes sie schon wieder abschaltet. Deshalb sehe ich in solch einer Erweiterung nur Sinn, wenn sie mit LED kombiniert wird. Mit Glühlampen könnte sich der Effekt leicht ins Gegenteil verkehren.

Edited by Klassikfan
Link to comment
Share on other sites

So, der Hersteller hat heute geantwortet:

(ich habe ihn auch vorher gefragt ob ich die Antwort ins Forum stellen darf)

 

""

Sehr geehrter Herr "Idler",

(den Namen habe ich durch meinen Forennamen ersetzt)

 

danke für Ihr Interesse an den Sicherheits - Nachrüstbausätzen für Ihr Fahrzeug.

Zu Ihren Fragen:

Das Gefahrenbremslicht wird immer dann aktiviert, wenn der PKW mit einer Verzögerung von 6m/sec² und mehr abgebremst wird. Bei LKW's

und Bussen liegt der Wert bei 4m/sec². Bei der Animation auf der Homepage ist die Geschwindigkeit von 120 km/h als Beispiel angegeben, um den Effekt des

Blinkens der Brems- oder Warnleuchten im Falle einer Gefahrenbremsung zu verdeutlichen.

Wenn Sie das System wählen, das den Anschluss am Bremslichtschalter vorsieht, dann verbinden Sie dort den elektrischen Anschluss; Sensor und Modul können im Motorraum an einer beliebigen anderen geeigneten Stelle angebracht werden, nur nicht am Motor selber ( siehe Einbauanleitung zum System ).

Eine Studie der Bundesanstalt für Strassenwesen belegt, dass das pulsierende Bremslicht eine höhere Wirkung erzielt als die blinkenden Warnlichter.

Die Blinkfrequenz im Falle einer Gefahrenbremsung liegt bei 3 - 3,5 Takten pro sec. Dieser Wert läßt es zu, dass die Glühlampen deutlich blinken.

Würde die Frequenz wesentlich erhöht, wie es bei LED's möglich ist, ist eine Unterscheidung zwischen Dauerleuchten und Blinken nicht mehr richtig erkennbar.

Sie brauchen also keine LED - Nachrüstung für die Z.I.B.-Systeme.

Sollten Sie sich für ein Z.I.B.-System entscheiden, so gestaltet sich der Bestellvorgang recht einfach:

Sie nennen mir bitte die Bestellnummer und Ihre Zustelladresse; ich übermittle Ihnen per Mail eine auszugsweise Kopie der Rechnung mit den für Ihre Überweisung notwendigen Daten; nach Gutschrift versende ich umgehend das Z.I.B.-System mit der Originalrechnung an Sie und benachrichtige Sie per Mail über den Versand.

Sollten Sie noch weiteren Informationbedarf haben, so beantworte ich Ihre Fragen gerne.

Mit freundlichem Gruß

Gerd Heuermann

Am Zehnthof 9

50999 Köln

Tel. 02236 8734-03

Fax 02236 8734-01

E-Mail:

""

 

Bleiben nur die Fragen, hat schon wer Erfahrungen,

hilft mir jemand Erfahrungen zu sammeln und was ist wohl besser das zusätzliche Warnblinklicht oder nur das pulsierende Bremslicht?

Link to comment
Share on other sites

Sehr gerne ...

 

Laut Homepage gibt es schon folgende Staffelung:

Rabattstaffelung pro Bestellung

 

 

  • Ab 2 Systemen: 10%
  • Ab 3 Systemen: 20%
  • Ab 5 Systemen: 30%

Fragt sich nur wer das macht ...

Ich würde mich zur Verfügung stellen und dann gegen Portoerstattung die Module versenden. (Wenn wir den Hersteller nicht zum direkten Einzelversenden überreden können.)

 

Und vieleicht gibt es ja noch ein wenig mehr Rabatt wenn wir mehr als 10 Module abnehmen. Das würde ich aber zu gegebener Zeit erfragen. Erst einmal gehen wir vom Preis auf der Homepage aus, rechnen 6 Euro Porto hinzu und sammeln daraufhin erst einmal Interessenten.

 

 

 

OK?

 

 

 

V1) Blinkendes Bremslicht am Bremsschalter montiert

VP: 64,86 EUR

V2) Blinkendes Bremslicht montage im Heck (ohne drittes Bremslicht)

VP: 77,95 EUR

V3) Zusätzlich blinkendes Warnblinklicht

VP: 77,95 EUR

Idler: 1x V1

Edited by Idler
Immer diese Rechtschreibung ...
Link to comment
Share on other sites

V1) Blinkendes Bremslicht am Bremsschalter montiert

 

 

Hierzu meine Frage.

 

Unsere Kugel hat ja sehr oft Probleme, gerade mit diesem Bremslichtschalter und das ohne plausible Erklärung.

 

Verträgt sich dieses Teil dann auch wirklich zu 100% mit der Elektronik des A2?

Link to comment
Share on other sites

Gute Frage ...

 

das kann der Hersteller aber nicht beantworten.

 

Wir könnten das aber testen.

 

Wie gesagt gegen Unterstützung beim Einbau in Legden

würde ich das auch gerne austesten und dann berichten.

 

Idler

 

P.S. Trotzdem können wir ganz ohne Zeitdruck aber auch schon mal Interessenten sammeln.

Link to comment
Share on other sites

V1) Blinkendes Bremslicht am Bremsschalter montiert VP: 64,86 EUR

V2) Blinkendes Bremslicht montage im Heck (ohne drittes Bremslicht) VP: 77,95 EUR

V3) Zusätzlich blinkendes Warnblinklicht VP: 77,95 EUR

 

  • Idler: 1x V1
  • Pyro_loe: 1x V1

Link to comment
Share on other sites

Ich wäre auch dabei... Bei der Warnlichtversion interessiert mich, ob es mit eingebautem Modul nur hinten warnblinkt oder auch vorne. Wie sieht das bei unserem A2 aus? Wenn nur hinten, dann V3 - sonst V1.

 

Ansonsten ein Vorschlag:

 

- ein Modul kaufen (V1?)

- das Modul (mit Hilfe) von Leuten, die sich auskennen, einbauen

- Einbau dokumentieren (Bauanleitung... ;) )

- die Funktion auf Herz und Nieren testen

- wenn ok und ohne Fehlerspeichereinträge, dann Bauanleitung veröffentlichen und Sammelbestellung

 

- der "Pionier" erhält nachträglich einen anteiligen Bonus aus dem Gesamtrabatt der Sammelbestellung

 

BTW: das WAECO Magic Safe ABL100 scheint es noch zu geben (Amazon - oder ggf. auch nochmal bei größeren Mengen direkt bei WAECO?). Das Ding scheint mit Blick auf die Einbauanleitung auch CAN-Bus-kompatibel zu sein. Das wäre mir den Aufpreis ggü. der Z.I.B.-Lösung wert.

Edited by heavy-metal
Link to comment
Share on other sites

Hierzu meine Frage.

 

Unsere Kugel hat ja sehr oft Probleme, gerade mit diesem Bremslichtschalter und das ohne plausible Erklärung.

 

Verträgt sich dieses Teil dann auch wirklich zu 100% mit der Elektronik des A2?

 

Das Modul wird im Leitungskreis der Bremsleuchten Angebracht.

Die Probleme mit dem Bremsschalter resultieren daraus, das die Position uns somit der zweite Schalter ein Unlogisches Signal zum MSTG liefert.

Bei mir waren im Fehlerfall u.a. auch die Bremsleuchten dauerhaft angegangen dieses würde laut Schaltbild keinen Einfluss haben auf das zusätzliche Modul, da dieses NICHT die Bremsleuchten bei Verzögerungen von über 6m/sec²selber einschaltet (dazu fehlt der Plus / Dauerplus Anschuß) sondern das dauerhaft Signal vom Bremslichtschalter in der Gefahrensituation miot 3-3,5 Hz zerhackt.

 

Eher kann die Frage gestellt werden, wie Betriebssicher ist das Modul selber, da es in eine Signalleitung eingeschliffen wird, ich muss ja laut Schaltplan das Signal vom Bremspedal zu den Lampen auftrennen.

 

Daraus würde ich im Moment keinen Unterschiede im Fehlerfall des Bremslichtschalter ableiten, denn im Normalfall hast du ja keine Notsituation, somit keinen eingriff vom Modul.

 

Siehe auch Schaltplan zum Warnblink-Modul, dieses wird mit Dauerplus (Kl.30) versorgt und kann darüber die Blinker parallel zum Blinkerrelais ansteuern.

 

seinelektriker

Link to comment
Share on other sites

Das Z.I.B. Teil geht doch auf die Bremslichter und lässt diese flackern und schaltet eben nicht die Warnblinkfunktion.

 

Nur dei V3 betitelte Variante schaltet zusätzlich noch den Warnblinker dazu.

Link to comment
Share on other sites

Die Sache mit dem defekten Bremslichtschalter nervt mich auch. Innerhalb von drei Wochen ist jetzt schon der zweite Schalter hin. Bei mir leuchtet hinten dann keine Bremsleuchte mehr.

Ich würde kein Signal auf die Blinkleuchten geben da diese nicht rein Analog angesteuert werden. Die Bremsleuchten werden dabei ausschließlich analog angesteuert und somit gibt es keine Gefahr für eventuelle Fehler in der Elektrik.

Link to comment
Share on other sites

Das Z.I.B. Teil geht doch auf die Bremslichter und lässt diese flackern und schaltet eben nicht die Warnblinkfunktion.

 

Nur dei V3 betitelte Variante schaltet zusätzlich noch den Warnblinker dazu.

Nein. Bei V3 leuchten lt. Animation auf der Z.I.B.-HP die Bremslichter wie gehabt dauerhaft. Nur der Warnblinker kommt dazu.

Link to comment
Share on other sites

Nein. Bei V3 leuchten lt. Animation auf der Z.I.B.-HP die Bremslichter wie gehabt dauerhaft. Nur der Warnblinker kommt dazu.

 

Ok, dann stand es oben falsch drinne :)

Link to comment
Share on other sites

@Papahans

 

wie seinelektriker schon ausführte,

 

antwortete auch der Hersteller auf die Frage:

Wie es ev. zu Problemen mit der Elektronik kommen könnte.

 

""

Sehr geehrter Herr "Idler",

 

danke für den Link zu dem A2 - Forum.

Bei der Installation des Z.I.B.-Systems 88.20.31 wird am Bremslichtschalter nur das
Kabel hinter dem Ausgang
zu den Bremsleuchten unterbrochen,

mit dem Z.I.B.-System elektrisch verbunden und vom Z.I.B.-System wieder mit dem
anderen Ende der freigewordenen Leitung zu den Bremsleuchten
verbunden ( siehe dazugehörige Schaltzeichnung auf der Homepage ). Da die Unterbrechung der Stromleitung erst nach dem Bremslichtschalter erfolgt, kann das auf die Funktion des Bremslichters direkt keine Rückwirkung haben.

Haben Sie bei Ihrem Fahrzeug den Bremslichtschalter mal erneuert? Es können dort mechanische Probleme auftreten, die zu Irritationen führen.

Mit freundlichem Gruß

Gerd Heuermann

Am Zehnthof 9

50999 Köln

Tel. 02236 8734-03

Fax 02236 8734-01

E-Mail: g.heuermann@p-plus-h.com

""

 

Grüße Idler

Link to comment
Share on other sites

Oder ums anders zu sagen: Es wird einfach nach dem Schalter eingeschleift. Sollte demnach auch die Lampenkontrolle nicht beeinträchtigen, da es keinen Unterschied macht ob nun der Bremslichtschalter oder dieses Modul 3x pro Sekunde auf/zu macht.

 

Wäre auch dabei. Würde mich für V3 entscheiden wenn man das Warnblinklicht nicht zwingend anschließen muss.

 

Eine Alternative wäre vielleicht auch, das Modul einfach parallel zu installieren und die original Verkabelung gar nicht anzufassen. Man könnte dann einfach unauffällige zusätzliche LED-Leuchten in der Heckklappe installieren. Zum Beispiel rechts und links neben der original dritten Leuchte oder am Fenster an der Oberkante. Dann wäre auch eine schnellere Blinkfrequenz möglich, sofern man das einstellen kann.

Link to comment
Share on other sites

@ A2-D2 Die Variante 3 besteht nur aus dem zusätzlichen Aufschalten des Warnblinklichtes. Nur rotes Blinken ohne das dritte Bremslicht und im Heck verbaut wäre Variante 2.

 

Kann bitte ein Moderator im Eintrag 29 von mir die Erklärung von V3 bitte auf "Normales Bremslicht mit drittem Bremslicht und Heckeinbau, zusätzlich blinkendes Warnblicklicht" abändern?

Edited by Idler
Nachtrag: Anfrage für Moderator
Link to comment
Share on other sites

Moin,

 

Zu dem Waeco, habe mir die BDA und Einbauanleitung angesehen. Hat 3 getrennte Lampen Kreise, unterbricht somit jede einzelne Bremsleuchte (Links, Mitte, Rechts).

Aber, das Gehäuse ist wohl Lage unabhängig einzubauen, und die Messung der Verzögerung ist selbst abgleichend. Also nur ein Gehäuse für alles.

Ansonsten in der allgemeinen Funktion wie dieses hier.

 

Zur Lampenausfallkontrolle.

Ohne Beeinflussung Ja und Nein.

Zwar wird der Stromkreis zur Lampe unterbrochen, jedoch benötigt die Meßschaltung selber auch Energie (Strom) der zum Lampenstrom addiert werden muss. Und dieser Strom fließt auch wenn die Lampe defekt ist.

Ich gehe zwar davon aus, dass dieser Strom so gering sein wird, das die Lampenausfallkontrolle weiterhin einen Ausfall sicher erkennen kann, aber sollte ein Fehlerfall im Modul auftreten kann dieses die Kontrolle beeinträchtigen.

 

Da ich die Innenschaltung des Moduls nicht kenne, kann ich somit eine Beeinträchtigung nicht ausschließen.

(Dieses gilt aber auch für das Waeco Modul)

 

seinelektriker

Link to comment
Share on other sites

  • 5 years later...

Glück Auf...

 

So nach 5 Jahren hole ich das mal wieder hoch. Gibt es den hier nun Erkenntnisse was den Einbau angeht? Habe ein Z.I.B gebraucht bekommen und wollte es den im Sommer nur an die 3 Bremsleuchte anschließen. Bin für Tipps Tricks und Ratschläge dankbar.

 

Gruß Kai 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.