gruga01

Und noch ne Frage zum Thema Autoschlüssel

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

habe mich schon durch die Suche durchgeklickt, bin aber ehrlich gesagt noch immer nicht wirklich sicher was den Ersatzschlüssel betrifft.

Meine Kugel habe ich mit einem Schlüssel übernommen. Möchte nun natürlich sowohl einen zweiten Schlüssel als Ersatz haben, als auch den Zugang für den fehlenden Schlüssel sperren lassen.

Alles beim Audi-Händler machen zu lassen wäre natürlich am einfachsten, kommt aber auch ganz schön teuer.

In einem nicht so ganz unbekannten Auktionshaus wird nun dieser Schlüssel angeboten:

 

http://www.ebay.de/itm/Original-Audi-Schlussel-Funkvernbedienung-Klappschlussel-8E0837220-8E0837220Q-/171700514944?pt=DE_Autoteile&fits=Year%3A2002|Make%3AAudi|Model%3AA2|Platform%3A8Z0|Type%3A1.4&hash=item27fa25f080

 

Falls der Link nicht klappt: Auktionsnummer 171700514944

 

Lt. der Beschreibung enthält der Schlüssel ja die kpl. Elektronik. Meine Fragen wären dann wie folgt:

Kann man dann tatsächlich bei Audi diesen Schlüssel auf das Auto konfigurieren lassen und wo kann man den Schlüssen"bart" entsprechend zurechtfräsen lassen?

 

Danke schonmal im Vorraus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi,

würde beim Anbieter nachfragen, ob der Transponder ID48 dabei ist. Den muß man der Wegfahrsperre anlernen. so ein Transponder muß neu sein, er kann nur einmal angelernt werden. Dann kann jemand mit dem richtigen Logincode und VCDS den Schlüssel anlernen. Die Funkfernbedienung ist mit VCDS ebenfalls kein Problem. Der Logincode läßt sich auch auslesen,(zb.VAG dashcan) evtl. mal bei einer Tuning Firma fragen. die wollen oft aber anständig Geld. Für die Fräsung des Innenbahnschlüssels muß man eine Weile suchen, bis man einen Schlüsseldienst findet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

passende Transponder habe ich hier. Auch das Auslesen des Logincodes deines Kombiinstruments könnte ich übernehmen. VCDS fürs Anlernen des Schlüssels an die Wegfahrsperre ist auch vorhanden.

 

Einziger Haken: ich wohne im Raum Stuttgart und damit nicht gerade "um die Ecke" :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also die verlorenen Schlüssel werden beim vcds automatisch gelöscht, wenn die neuen eingelesen werden. Hast du im Threat Mikey feat. Kugelwilli die anleitung bzw. hilfe gelesen?

 

Gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Doof nur, dass auf meinem Schüssel (der einzige den ich habe :eek:) keine Angabe zu den Mega Herzen zu finden ist.

Da ist alle einfach nur schwarz. :huh:

 

Gibt es noch eine andere Möglichkeit herauszubekommen auf welcher Frequenz der Schlüssel funken muss?

 

Gruß, Poppa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist die gute Frage, da ich nicht weis ob es beim A2 verschiedene MHz gab, ich kenne nur die 433,9 MHz

Share this post


Link to post
Share on other sites

@gruga01,

 

warum schaust du nicht in den Thread

 

wo alles beschrieben ist...ab # 89

 

auch wie du mit der KSG-Nr. deines Komfortsteuergerät und dem PR-Code unserer WIKI die Funkfrequenz herausbekommst:erstlesen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

@eisdealer

Danke fürs Angebot. War gestern bei Audi und die rufen für nen neuen Schlüssel + Einlesen gut 200 Euronen auf. Dafür kann ich mehrmals nach Stuttgart kommen. Werde mir mal den hier genannten thread zu Gemüte führen. Aber das Problem beginnt ja schon mit der Beschaffung des Ersatzschlüssels, wenn man nicht € 140,- bei Audi über die Theke schieben möchte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gebrauchten Schlüssel be eBay (mit Sender passender Frequenz) + neues Gehäuse inkl Schlüsselrohling + neuer Transponder + Innenbahn fräsen lassen sollte für ca 60 Eur machbar sein. Anlernen kommt dann noch...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@gega01 hast den jetzt überhaupt mal eine von den anleitungen gelesen die hier bereits geschildert worden sind? Wenn nicht würde ich das mal tun. Wenn ja, dann nochmal lesen. Es gibt mindestens 3 Möglichkeiten einen neuen schlüssel zu bekommen.

 

Ein gut gebrauchter schlüssel kann genauso gut sein wie ein neuer. Entweder 140€ oder ein gebrauchten ca. 20-50€

Share this post


Link to post
Share on other sites
@gega01 hast den jetzt überhaupt mal eine von den anleitungen gelesen die hier bereits geschildert worden sind?
Du meinst frei nach bret's Signatur?
Do not expect spoonfeeding, you will be disappointed :jaa:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du meinst frei nach bret's Signatur?

 

Jetzt überforderst mich :kratz::D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

manchmal bildet Lesen doch. ;o)

Zumindest wenn es um Autoschlüssel geht. Bin jetzt schlauer und werde mir

heute Abend mal die Angebote bei Iiihbäi zu Gemüte führen.

Besten Dank.

Share this post


Link to post
Share on other sites
manchmal bildet Lesen doch. ;o)

Zumindest wenn es um Autoschlüssel geht. Bin jetzt schlauer [...]

Wir freuen uns auf deinen ausführlichen Bericht! :janeistklar:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein oder zwei weitere Schlüssel sind bei mir ja auch noch Thema.

 

Vielen Dank noch einmal an Mickey für die Anleitung.

 

Nun habe ich auf meinem Schlüssel auch gefunden wo die Mega Herzen stehen. Dazu musste ich den Sender aus dem Schlüssel heraus ziehen. Mir war nur ein wenig unwohl dabei, da es eben mein einziger Schlüssel ist.:o

 

Ich habe also 433,92 MHz

Teilenummer 8Z0 937 231 / 355029

 

Bei E...y gibt es diesen hier:

AUDI Klappschlüssel Sendeeinheit 4D0837231A 4D0 837 231 A 433,92Mhz mit ID48 | eBay

 

Das ist ja nun aber ein 4D0-837-231-A

Was ist denn da der Unterschied?

Der funkt auf der selben Frequenz und ein ID48 ist auch mit dabei.

 

Kann man den nehmen?

 

Gruß, Poppa

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ein oder zwei weitere Schlüssel sind bei mir ja auch noch Thema.

 

Vielen Dank noch einmal an Mickey für die Anleitung.

 

Nun habe ich auf meinem Schlüssel auch gefunden wo die Mega Herzen stehen. Dazu musste ich den Sender aus dem Schlüssel heraus ziehen. Mir war nur ein wenig unwohl dabei, da es eben mein einziger Schlüssel ist.:o

 

Ich habe also 433,92 MHz

Teilenummer 8Z0 937 231 / 355029

 

Bei E...y gibt es diesen hier:

AUDI Klappschlüssel Sendeeinheit 4D0837231A 4D0 837 231 A 433,92Mhz mit ID48 | eBay

 

Das ist ja nun aber ein 4D0-837-231-A

Was ist denn da der Unterschied?

Der funkt auf der selben Frequenz und ein ID48 ist auch mit dabei.

 

Kann man den nehmen?

 

Gruß, Poppa

 

Möglich aber für den preis kauf dir doch lieber den neuen ;) das wertet das ganze auf und das auf und zuschalten fühlt sich wesentlich besser an. Beim alten wusste ich im ersten mom nie ob ich den richtig in der hand hielt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
der verlinkte Schlüssel ist neu :jaa:

 

aber dieser neue Schlüssel wird doch nicht gehen, oder verstehe ich das jetzt falsch?

 

433 MHz sind doch nicht 433,92 MHz?

 

Oder? Diesen neuen würde ich sonst bestellen. Ich habe ja selbst VCDS und ich könnte ihn daher selbst anlernen, wenn es diese 0,92 MHz nicht gäbe....

Edited by slk-A2

Share this post


Link to post
Share on other sites

433,92 MHz ist richtig. 433 ist einfach abgerundet. Passt also.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Schau mal bei ebay kleinanzeigen, irgendwo gibt es immer einen. Vielleicht nicht heut aber morgen oder so ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe mir jetzt diesen Schlüssel geschossen:

Audi Funkschlüssel R8 TT RS6 RS4 Q7 A5 A4 S4 S6 S8 A8 A3 Rs3 Q5 S5 Ttrs | eBay

 

Kennt jemand die Umbauanleitung, also, wo der Transponder sich in diesem Schlüssel befindet und wie ich den dann zerstörungsfrei ausbaue und den aus meinem Schlüssel einbauen kann?

Bei meinem Originalschlüssel ist der Transponder ganz eingeschmolzen gewesen und ich habe ich nur heile "herausoperieren" können, indem ich den alten Schlüssel zerfräst habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Danke, nur leider steht da die Antwort auf meine Frage auch nicht. Ich muss ja, wenn der Schlüssel dann nächste Woche kommt, den alten Transponder ausbauen. In dem von dir verlinkten Thread wird genau diese Frage gestellt, (Wo soll der Transponder hin?), jedoch nicht beantwortet....

Share this post


Link to post
Share on other sites

schau mal beim A3 rein

Edited by Karat21

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für Eure Antworten, der Link vom A3 hat es gebracht. Jetzt weiß ich, wie es gehen soll.

Mein Zweitschlüssel geht nicht mehr, d.h. die Wegfahrsperre geht, die Fernbedienung nicht. Deshalb baue ich jetzt meine Wegfahrsperre in diesen neuen Schlüssel, wenn er denn kommt.

Schönen Gruß aus NL

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Transponder ist in dem neuen Schlüssel reicht einfach eingeclipst (sitzt unter einer Abdeckung an der Stirnseite neben dem "Schlüsselgelenk") und kann problemlos rausgenommen und der alte wieder eingesetzt werden. Siehste dann aber gleich, wen du den neuen Schlüssel aufgemacht hast.

Edited by DerWeißeA2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

ich krame den Schlüsselthread noch einmal vor, da ich meinen neuen Schlüssel nicht an das KSG anlernen kann.

 

der "neue" gebrauchte Schlüssel hat die Teilenummer 8E0 837 220 0 und funkt mit 433MHz.

 

Mein alter Schlüssel hat die Teilenummer 8Z0 937 231 / 355029 und funkt mit 433,92 MHz

 

Ich habe hier mal gelesen, dass bei den neuen Schlüsseln die Stellen nach dem Komma einfach weggelassen wurden, die Frequenz also ok sein sollte. Dennoch tut sich einfach gar nichts. Keine Blinksignale, wie im Wiki beschrieben. Nichts. :confused:

 

Ich habe auch die andere, hier irgendwo beschriebene Möglichkeit ausprobiert.

Funktionierender Schlüssel in Zündschloss und Zündung EIN.

Neuer Schlüssel in die Fahrertür und abschließen.

In abschließ Position halten und "öffnen" Taste 2sek drücken.

das führt aber auch nicht zum Ziel.

 

Kann es sein das der neuere Schlüssel eine andere Sprache spricht (oder so)? Das mein KSG den schlichtweg nicht versteht.

 

Gibt es eine Möglichkeit heraus zu finden ob der überhaupt funkt?

Evtl. ist ja auch der kleine Sender im Schlüssel defekt. Die LED im Schlüssel blinkt auf jeden Fall bei Betätigung einer Taste.

 

Hat jemand von Euch einen 8E0 837 220 0 erfolgreich an den A2 angelernt?

 

Liebe Grüße,

Poppa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe gerade gestern die Methode 2: Anlernen eines neuen Funkschlüssels ohne Diagnosegerät verwendet um einen original A2 Schlüssel anzulernen. Der Schlüssel gehört ab Werk zum Fahrzeug, ich hatte den aber als "defekt" mit dem Fahrzeug übernommen. Der Schlüssel war aber nicht defekt, sondern nur nicht an das Austausch-KSG angelernt. Da war die Audi "Fachwerkstatt" die den KSG-Tausch beim Vorbesitzer gemacht hatte wenigstens konsequent, die Codierung des KSG war nämlich auch völlig falsch (mit entsprechender Liste von Fehlercodes, die aber beim Audi-Service auch nie jemand gestört hatten).

 

Das Anlernen des Schlüssels hat aber erst beim fünften Versuch geklappt und ich wollte eigentlich das mit dem "defekten" Schlüssel schon so akzeptieren (bzw. das Diagnosegerät holen). Wahrscheinlich waren meine ersten Versuche nicht schnell genug. Es scheint mir vor allem der Teil "Zündung mit dem angelernten Schlüssel ein, Türe zu, mechanisch mit dem neuen Schlüssel abschliessen, und die Öffnen-Taste auf dem neuen Schlüssel drücken" sehr zeitkritisch zu sein. Die Blinker hatten nur beim letzten erfolgreichen Versuch aufgeblitzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo mmoeller,

 

vielen Dank für Deine Antwort.

 

Ich nahm immer an, die 30sek laufen erst ab dem Zeitpunkt an dem ich mit dem neuen Schlüssel die FT abschließe. Insofern habe ich mich nicht so beeilt.

Du bist also der Meinung die 30sek beginnen ab Punkt 1

 

  • Schließen Sie das Fahrzeug per Fahrertürschloss auf.

da muss man sich dann ja auch sputen.

 

Ist Punkt 1 (aufschließen) eigentlich nur mechanisch oder auch per FFB zugelassen?

 

Gruß, Poppa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe das Fahrzeug mit dem neuen (anzulernenden) Schlüssel aufgeschlossen (mit dem geht es da erstmal nur mechanisch, da ja noch nicht angelernt).

 

Wo genau die Zeiten (5s und 30s) beginnen weiss ich auch nicht. Ich hatte es so verstanden, dass ich 5s nach "Zündung ein", die "Tür zu, mechanisch abgeschlossen und die Öffnen-Taste zweimal gedrückt" haben muss (was zeitlich knapp ist). Ich hatte es einfach als es dann geklappt hatte deutlich schneller gemacht, aber sonst eigentlich alles gleich wie die zwei mal davor.

Edited by mmoeller

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo zusammen,

 

ich krame den Schlüsselthread noch einmal vor, da ich meinen neuen Schlüssel nicht an das KSG anlernen kann.

 

der "neue" gebrauchte Schlüssel hat die Teilenummer 8E0 837 220 0 und funkt mit 433MHz.

 

Mein alter Schlüssel hat die Teilenummer 8Z0 937 231 / 355029 und funkt mit 433,92 MHz

 

Ich habe hier mal gelesen, dass bei den neuen Schlüsseln die Stellen nach dem Komma einfach weggelassen wurden, die Frequenz also ok sein sollte. Dennoch tut sich einfach gar nichts. Keine Blinksignale, wie im Wiki beschrieben. Nichts. :confused:

 

Ich habe auch die andere, hier irgendwo beschriebene Möglichkeit ausprobiert.

das führt aber auch nicht zum Ziel.

 

Kann es sein das der neuere Schlüssel eine andere Sprache spricht (oder so)? Das mein KSG den schlichtweg nicht versteht.

 

Gibt es eine Möglichkeit heraus zu finden ob der überhaupt funkt?

Evtl. ist ja auch der kleine Sender im Schlüssel defekt. Die LED im Schlüssel blinkt auf jeden Fall bei Betätigung einer Taste.

 

Hat jemand von Euch einen 8E0 837 220 0 erfolgreich an den A2 angelernt?

 

Liebe Grüße,

Poppa

 

 

Hi,

 

jetzt mal gaaaaaaanz langsam.

 

1. Hast du dir die Anleitung von mir oder den anderen genau gelesen und genau durchgeführt?

 

2. Hast du den Transponder gewechselt?

 

3. Kannst du den Schlüssen nicht anlernen solange der Transponder nicht beschrieben ist. (Das kann aber Audi oder VW)

 

4. Wenn der Transponder beschrieben ist, kann Audi oder VW den Schlüssel anlernen.

 

5. Das normale anlernen sowie du das beschrieben hast, machst du ja nur wenn die Batterie gewechselt worden ist usw.

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Transponder für die Wegfahrsperre beschreiben kann (fast) nur Audi/VW.

 

Die Funkfernbedienung anlernen (den Funk ID-Code des Schlüssels im KSG auf einem der 4 Plätze hinterlegen) kann man wie im Wiki beschrieben auch selber (sogar ohne VCDS). Mit VCDS natürlich auch.

 

Ob der Transponder beschrieben (oder vom alten Schlüssel in den neuen gebaut) sein muss um die Funkfernbedienung des Schlüssel an das KSG anlernen zu können weiss ich nicht. Ich dachte der Transponder kann nur im Zündschloss gelesen werden, wodurch der Zustand für das Anlernen egal wäre (sofern man einen Zweitschlüssel hat). Wobei den Transponder sollte man sowieso machen, da sonst das Fahren mit dem Schlüssel schwierig wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Transponder für die Wegfahrsperre beschreiben kann (fast) nur Audi/VW.

 

Passt

 

Die Funkfernbedienung anlernen (den Funk ID-Code des Schlüssels im KSG auf einem der 4 Plätze hinterlegen) kann man wie im Wiki beschrieben auch selber (sogar ohne VCDS). Mit VCDS natürlich auch.

 

Unter der Vorraussetzung das der Transponder mit dem der Schlüssel angelernt werden soll, beschrieben ist und zur WFS passt

 

Ob der Transponder beschrieben (oder vom alten Schlüssel in den neuen gebaut) sein muss um die Funkfernbedienung des Schlüssel an das KSG anlernen zu können weiss ich nicht. OK macht nix, darum sagte ich ja entweder ist der Transponder beschrieben mit der WFS ODER man baut den alten in den neuen Schlüssel

 

Ich dachte der Transponder kann nur im Zündschloss gelesen werden, wodurch der Zustand für das Anlernen egal wäre (sofern man einen Zweitschlüssel hat). Nur wenn der Transponder auch passt, es hilft nix nen x-transponder in nem schlüssel zu haben da dieser ned gelesen wird soviel ich weiß

 

Wobei den Transponder sollte man sowieso machen, da sonst das Fahren mit dem Schlüssel schwierig wird. ÄH ja entweder wechseln oder neu beschreiben

 

:janeistklar:

Edited by Mikey

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi zusammen,

 

1. Hast du dir die Anleitung von mir oder den anderen genau gelesen und genau durchgeführt?
Ja. Das habe ich mir mehrfach durchgelesen-
2. Hast du den Transponder gewechselt?
Ja. Auch das habe ich gemacht. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Eisdieler.

Ich habe mir einen neuen Innenbahnrohling schleifen lassen und den Schlüssel wieder zusammen gebaut. Die Platine hat keine offensichtlichen Beschädigungen.

 

Dann war ich bei den :)

Der Transponder wurde mit der WFS verheiratet. Ich kann mit dem Schlüssel mechanisch aufschließen, das Fahrzeug starten und auch fahren. Das einzige was nicht geht ist die FFB.

 

Die :) meinten, der Schlüssel wäre zu neu und würde mit meinem KSG nicht funktionieren. Sie haben es mit ihrem VCDS auch nicht hin bekommen.

Daher meine Fragen.

 

  • Wie kann man prüfen ob der Schlüssel überhaupt sendet?
    Die LED im Schlüssel blinkt auf jeden Fall bei Betätigung einer Taste.
  • Hat jemand von Euch schon einmal einen 8E0 837 220 0 erfolgreich an den A2 angelernt?

Ach so:

Mein KSG ist ein 8Z0 959 433 M

Die Batterie im Schlüssel hat etwas über 3V

 

Vielen Dank für Eure Hilfe

 

Gruß, Poppa

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hi zusammen,

 

Ja. Das habe ich mir mehrfach durchgelesen-

Ja. Auch das habe ich gemacht. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Eisdieler.

Ich habe mir einen neuen Innenbahnrohling schleifen lassen und den Schlüssel wieder zusammen gebaut. Die Platine hat keine offensichtlichen Beschädigungen.

 

Dann war ich bei den :)

Der Transponder wurde mit der WFS verheiratet. Ich kann mit dem Schlüssel mechanisch aufschließen, das Fahrzeug starten und auch fahren. Das einzige was nicht geht ist die FFB.

 

Die :) meinten, der Schlüssel wäre zu neu und würde mit meinem KSG nicht funktionieren. Sie haben es mit ihrem VCDS auch nicht hin bekommen.

Daher meine Fragen.

 

  • Wie kann man prüfen ob der Schlüssel überhaupt sendet?
    Die LED im Schlüssel blinkt auf jeden Fall bei Betätigung einer Taste.
  • Hat jemand von Euch schon einmal einen 8E0 837 220 0 erfolgreich an den A2 angelernt?

Ach so:

Mein KSG ist ein 8Z0 959 433 M

Die Batterie im Schlüssel hat etwas über 3V

 

Vielen Dank für Eure Hilfe

 

Gruß, Poppa

 

 

Woher hast du denn den schlüssel und kannst du mal ein foto machen wo die Daten drauf stehen?

 

Hat Audi den Schlüssel nicht gefunden beim Anlernen? Hattest du alle Schlüssel dabei?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Schlüssel ist von E...y. Insofern befürchte ich ja auch das der Sender nicht geht.

 

Ja richtig. Audi hat den Schlüssel nicht gefunden.

Ja, ich hatte alle Schlüssel dabei. Ich hatte bisher nur einen und wollte noch einen zweiten.

Der alte Schlüssel wurde sofort wieder erkannt.

 

Auf dem Bild kann man nicht richtig erkennen was auf dem Schlüssel draufsteht.

 

HUF

06 575 600 225

8E0 837 220 0

433MHz

H251 506 6433 Made in Germany (Audi Ringe)

 

Die letzte Zeile ist nur sehr schwer zu lesen. Muss nicht unbedingt stimmen (Bis auf die Audi Ringe :rolleyes:).

 

Gruß, Poppa

008.jpg.702525f77dfaff00e187ee9309904989.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der Schlüssel ist von E...y. Insofern befürchte ich ja auch das der Sender nicht geht.

 

Ja richtig. Audi hat den Schlüssel nicht gefunden.

Ja, ich hatte alle Schlüssel dabei. Ich hatte bisher nur einen und wollte noch einen zweiten.

Der alte Schlüssel wurde sofort wieder erkannt.

 

Auf dem Bild kann man nicht richtig erkennen was auf dem Schlüssel draufsteht.

 

HUF

06 575 600 225

8E0 837 220 0

433MHz

H251 506 6433 Made in Germany (Audi Ringe)

 

Die letzte Zeile ist nur sehr schwer zu lesen. Muss nicht unbedingt stimmen (Bis auf die Audi Ringe :rolleyes:).

 

Gruß, Poppa

 

Sodalla Poppa,

 

der schlüssel scheint ok zu sein, WENN du auf jedenfall schreibst es steht definitiv 433MHZ drauf. Leider kann ich das nicht erkennen das 433 steht.

 

Nun gibts zig Möglichkeiten/Ursachen:

 

Die Funkeinheit ist nicht die, die draufsteht (zb vorgänger hat platine gewechselt und hat jetzt zb 434mhz)

 

Leider schaut der schlüssel etwas stark gebraucht aus, es ist wohl nicht auszuschließen das evtl doch ein defekt vorliegt.

 

Unser freundlicher hat jemanden beauftragt der sich nicht auskennt?

 

 

Alternativ hast jetzt folgende optionen:

 

Noch ein schlüssel mit 433mhz zu besorgen (war bei mir der fall)

 

Die komplette funkeinheit auf neuen schlüssel einsetzt ( nur im äußersten notfall da hier gelötet werden muss)

 

Für mich klingt das nach der funkfequenz die ausgetauscht werden müsste, das gleiche problem hatte ich als ich einen 434 mhz gekauft hatte.

 

Weisst du noch was audi genau sagte? Ich gehe jetzt nicht davon aus das du ne andere fequenz hast. Auf dein alten schlüssel steht auch 433 oder?

 

:kratz: ich überlege was es sein kann, denn von deiner beschreibung hast du eig alles richtig gemacht. Warum audi nur den schlüssel ned findet is mirein rätsel, schade das du soweit weg wohnst wär sonst mal vorbeigekommen. ::(

 

:confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich weiß nicht, ob das jetzt hilfreich ist, aber bei der Nachrüstung der FFB hatte ich das gleiche Problem mit der Sendeeinheit: es gibt zwei verschiedene! Eine ältere und eine neuere. Der :) hatte mir die neue verkauft, das klappte dann aber nicht. Daraufhin riet mir der :) das Motorsteuergerät und das Kombiinstrument für über € 1.000 zu tauschen :eek:

 

Das Forum hat hier super geholfen und gleich den Tipp mit der falschen Sendeeinheit gegeben. Mit der richtigen (älteren) Sendeeinheit für € 65 ging es dann problemlos. Zu finden im Forumsbeitrag "FFB nachrüsten" unter "Sendeeinheit".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

@Mikey

Du darfst mir gern glauben das da 433Mhz drauf steht. Warum sollte ich etwas anderes erzählen ? :cool:

Sonst hätte ich den Schlüssel ja auch gar nicht gekauft.

 

Mein alter hat 433,92MHz, was ja viel näher an 434MHz liegt. Insofern bin ich etwas skeptisch, was die Aussage anbelangt, von Audi würde grundsätzlich abgerundet, also die Kommastellen einfach gestrichen.

 

Ich bin ja nicht in Eile. Mir war es zunächst ganz wichtig überhaupt einen zweiten Schlüssel zu haben.

 

Wir fahren demnächst in ein EMV Labor. Da werde ich mal testen lassen ob der Schlüssel überhaupt funkt. Wenn einer das heraus bekommt, dann die. Falls die Platine kaputt ist habe ich halt Pech. Dann kommt einen neue rein.

 

Ich weiß aber immer noch nicht ob die neueren Schlüssel die gleiche Sprache sprechen wie die alten. Auch wenn sie auf der gleichen Frequenz funken kann es ja sein das die alten Schlüssel auf "deutsch" mit dem KSG reden und die neuen auf "chinesisch". Mein KSG spricht aber kein "chinesisch".

Das soll natürlich nur ein Beispiel sein :rolleyes:.

 

Es hat aber schon einmal jemand geschafft einen neuen A4 Schlüssel an einen A2 anzulernen, oder?

Ich habe da schon die abenteuerlichsten Threads gelesen. Da wurden Platinen angepasst, Schalter umgesetzt, Batterien angelötet, usw.

 

Gruß, Poppa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann leider auf dem Foto nicht sehen das da 433 steht und um auszuschließen das der verkäufer schreibt : verkaufe 433 und es steht aber 434 drauf wollte ich das nur berücksichtigen. Sollte ja kein vorwurf sein. Sry wenn das so rüberkam.

 

Wenn du die frequenz testen könntest wär das ja klasse.

 

Halt mich/ uns auf dem laufenden. Ich bin neugierig wo der fehler war. Viel glück.

:racer:

 

Hallo zusammen,

 

@Mikey

Du darfst mir gern glauben das da 433Mhz drauf steht. Warum sollte ich etwas anderes erzählen ? :cool:

Sonst hätte ich den Schlüssel ja auch gar nicht gekauft.

 

Mein alter hat 433,92MHz, was ja viel näher an 434MHz liegt. Insofern bin ich etwas skeptisch, was die Aussage anbelangt, von Audi würde grundsätzlich abgerundet, also die Kommastellen einfach gestrichen.

 

Ich bin ja nicht in Eile. Mir war es zunächst ganz wichtig überhaupt einen zweiten Schlüssel zu haben.

 

Wir fahren demnächst in ein EMV Labor. Da werde ich mal testen lassen ob der Schlüssel überhaupt funkt. Wenn einer das heraus bekommt, dann die. Falls die Platine kaputt ist habe ich halt Pech. Dann kommt einen neue rein.

 

Ich weiß aber immer noch nicht ob die neueren Schlüssel die gleiche Sprache sprechen wie die alten. Auch wenn sie auf der gleichen Frequenz funken kann es ja sein das die alten Schlüssel auf "deutsch" mit dem KSG reden und die neuen auf "chinesisch". Mein KSG spricht aber kein "chinesisch".

Das soll natürlich nur ein Beispiel sein :rolleyes:.

 

Es hat aber schon einmal jemand geschafft einen neuen A4 Schlüssel an einen A2 anzulernen, oder?

Ich habe da schon die abenteuerlichsten Threads gelesen. Da wurden Platinen angepasst, Schalter umgesetzt, Batterien angelötet, usw.

 

Gruß, Poppa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im A2 gibt es zwei unterschiedliche Sender im Schlüssel, die untereinander nicht kompatibel sind. Die einen funktionieren bis einschlißelich MJ2002, die andern ab einschl. MJ2003. Entweder unterscheiden sie sich in der Trägerfrequenz (eher unwahrscheinlich, da fast alle auf 433.xxMhz (ISM) funken) oder sie sprechen eine andere Sprache/haben eine andere Verschlüsselung (wahrscheinlicher), die in diversen Modelljahren etwas angepasst wurde.

 

Dein Komforsteuergerät mit Index M bzw. dein A2 gehört zu den Fahrzeugen der ersten Kategorie, als vor MJ2003. Dein Schlüssel ist aber sehr wahrscheinlich sehr viel Jünger, denn damals gab es Audi-Schlüssel mit diesem Design noch gar nicht. Das kam meine ich mit den ersten Fahrzeugen mit Singleframe, also so MJ2004/2005.

 

 

Es gibt Schlüssel die mit 8E0 837 220 beginnen, aber den Index 0 ( 8E0 837 220 0 ) gibt es nicht. Wahrscheinlich heißt das 8E0 837 220 Q und der wurde ab Modelljahr 2005 im A4 verbaut. Der dürfte also eine andere Sprache sprechen und deshalb nicht gehen.

Edited by A2-D2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Im A2 gibt es zwei unterschiedliche Sender im Schlüssel, die untereinander nicht kompatibel sind. Die einen funktionieren bis einschlißelich MJ2002, die andern ab einschl. MJ2003. Entweder unterscheiden sie sich in der Trägerfrequenz (eher unwahrscheinlich, da fast alle auf 433.xxMhz (ISM) funken) oder sie sprechen eine andere Sprache/haben eine andere Verschlüsselung (wahrscheinlicher), die in diversen Modelljahren etwas angepasst wurde.

 

Dein Komforsteuergerät mit Index M bzw. dein A2 gehört zu den Fahrzeugen der ersten Kategorie, als vor MJ2003. Dein Schlüssel ist aber sehr wahrscheinlich sehr viel Jünger, denn damals gab es Audi-Schlüssel mit diesem Design noch gar nicht. Das kam meine ich mit den ersten Fahrzeugen mit Singleframe, also so MJ2004/2005.

 

 

Es gibt Schlüssel die mit 8E0 837 220 beginnen, aber den Index 0 ( 8E0 837 220 0 ) gibt es nicht. Wahrscheinlich heißt das 8E0 837 220 Q und der wurde ab Modelljahr 2005 im A4 verbaut.

 

 

Aber ist denn das nich egal wenn die funkfrequenz die gleiche ist? Dann müsste doch audi den finden und dazupacken? Oder verstehe ich das grad falsch?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Funkfrequenz bedeutet nichts anderes wie: Der Empfänger kann die Signale empfangen die der Schlüssel abgibt, wenn beide auf die gleiche Frequenz eingestellt sind. Das heißt aber noch nicht, dass der Empfänger die Signale versteht, denn die könnten in einer anderen Kodierung/anderen Sprache verfasst sein.

 

Vergleiche mit Mann und Frau spare ich mir an der Stelle. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Funkfrequenz bedeutet nichts anderes wie: Der Empfänger kann die Signale empfangen die der Schlüssel abgibt, wenn beide auf die gleiche Frequenz eingestellt sind. Das heißt aber noch nicht, dass der Empfänger die Signale versteht, denn die könnten in einer anderen Kodierung/anderen Sprache verfasst sein.

 

Vergleiche mit Mann und Frau spare ich mir an der Stelle. ;)

 

Okay, aber müsste das dann nicht ne andere teilenummer sein am schlüssel?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von welcher Teilenummer sprichst du? Er hat nen 8E0 Schlüssel gekauft, keinen 8Z0.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Von welcher Teilenummer sprichst du? Er hat nen 8E0 Schlüssel gekauft, keinen 8Z0.

 

Vom schlüssel natürlich, klar weis ich das er ein 8E gekauft hat, aber ich hab auch ein 8E gekauft warum "funkt" das bei mir?

 

Deswegen wollte ich wissen ob sich die 8E nummern unterscheiden mit den 433er?

 

Oder kann man das nur anhand des KSG?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.