TGQ1

Neuvorstellung

Recommended Posts

Hallo, ich möchte mich einmal vorstellen und hoffe, dass ich das hier richtig angesiedelt habe.

 

Seit gestern bin ich eine (noch nicht ganz stolze) Besitzerin eines A2 1.6 FSI. Mein Lebensgefährte hat mich mit dem A2 quasi angesteckt und mir dazu geraten, weil er seiner Zeit weit voraus war, sehr langlebig sein soll und natürlich etwas Besonderes ist. Ich bin aber über meine Kaufentscheidung noch nicht ganz glücklich bzw. noch nicht ganz überzeugt. Ich hätte auch einen neueren Toyota Auris haben können (allerdings auch 2.000 Euro teurer). Sehr viel weniger km, sechs Jahre jünger, Innenraum gefiel mir gut, da sehr übersichtlich und viele Ablagefächer, sehr leise, allerdings etwas schwerfällig und kaum Extras, was der A2 nun hat. Dazu muss ich sagen, dass ich mal einen Toyota Corolla hatte, deren Nachfolger der Auris ist und ich war mit meinem Toyota sehr zufrieden, weswegen ich auf den Auris kam. Einen Audi hatte ich noch nie, aber mein Opa fuhr immer Audi und war sehr zufrieden. Ich habe allerdings noch nie ein so altes Auto gekauft und bin mir noch unsicher, ob das so klug war. Vielleicht könnt ihr mir sagen, ob das ein guter Kauf war oder eher nicht. EZ 03/2002, satte 177.000 km runter, außen noch top, in schwarz wie ich es wollte, mit Panoramadach wie ich es wollte, Klimatronic und PDC hinten wie ich es wollte. Er hat noch andere Extras, die für mich aber nicht so entscheidend waren. Er ist leider nicht scheckheftgepflegt und aus 2. Hand. Der Verkäufer hat mir aber alle Rechnungen gezeigt und technisch viel machen lassen, so ist z.B. die Führung des Panoramadach 2009 erneuert worden, die Kupplung 2010, Drosselklappenstutzen ebenfalls 2010 und vieles mehr. HU ist ganz neu (08/2015) und mängelfrei. Er hatte wohl zwei Parkrempler die fachmännisch repariert wurden. Soweit ich das beurteilen kann ist er technisch gepflegt worden. Im Gegensatz zu einigen andern die ich mir angeschaut hatte, sind die Alufelgen auch nicht völlig zerschrammt sondern noch gut in Schuss. Nicht jedoch die Armaturen im Innenraum. Ich weiß nicht wie man die Tasten und Schalter so abgrabbeln kann. Mein 16 Jahre alter Nissan hat jetzt auch 160.000 runter und da ist nichts abgegrabbelt. Das ist natürlich wirklich hässlich, obwohl die Polster noch i.O. sind. Die Becherhalter und die 12V-Steckdose sind defekt und die Handschuhfachklappe fehlt. Ich hoffe, man kann solche Teile noch austauschen/ersetzen? Fahren tut er sich gut, ich kam sofort mit dem Handling zurecht. Ich finde ihn nur recht laut, vor allem nach dem Anlassen. Beim Fahren gibt sich das dann wieder etwas, aber ich finde er klappert und klingt schon wie ein altes Auto. Wie lange kann der mit den Kilometern noch halten? Was sollte man unbedingt beachten und machen lassen? Leider ist mein Nissan kaputt und darum musste recht schnell ein neues Auto her, aber vielleicht hätte ich doch lieber auf einen 2004/2005er mit weniger Kilometer warten sollen? Was meint Ihr? Ich freue mich über Antworten, denn Ihr kennt Euch sicher gut aus mit diesem Auto. Mein Lebensgefährte meint, ich werde den A2 noch richtig lieben. Kann schon sein...:)

 

Liebe Grüße aus Berlin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie lange kann der mit den Kilometern noch halten?

 

Hallo und grüß dich! Zumindest die Frage ist schnell beantwortet.

 

Der FSI ist wegen einiger Besonderheiten eine etwas empfindliche Motorisierung: Das Kühlmittel wird in einigen Betriebszuständen über 105°C heiß (das ist Absicht!), somit altern Kunststoffteile schneller als beim 1.4er und bei den Dieseln. Da bricht dann schonmal was. Dazu kommt der Schichtladebetrieb und die Peripherie dazu, die nicht immer so dolle funktioniert, aber da ist Abhilfe in Arbeit. Abgesehen von den beiden Baustellen ist das Dingen aber rock-solid.

 

Dein Problem mit den Tasten basiert darauf, dass ab einem bestimmten Baujahr nicht mehr durchgefärbter Kunststoff sondern bedruckter weißer Kunststoff verwendet wurde. Das Stichwort heißt hier "softlack", aber da muss dir mal jemand anderes eine Lösung verlinken.

 

Die 12V-Steckdose kann einfach ausgetauscht werden. Bei meinem war die auch kurzgeschlossen, Einsatz und Dose kosten aber nur ein paar Euro und sind in zwanzig Minuten getauscht.

 

und die Handschuhfachklappe fehlt

 

Okay, das lese ich zum ersten Mal :D Was zur Hölle? Klar, kann man wohl aus einem Schlachtfahrzeug besorgen.

 

Ich finde ihn nur recht laut, vor allem nach dem Anlassen.

 

Das ist eine subjektive Sache. Am besten fährst du mal zu einem Schraubertreffen und drehst mal eine Runde mit einem andere FSI, dann hast du einen Vergleich. Ich meine, beim FSI gab es irgendwo ein Resonanzrohr, das man stillegen kann - musst du mal etwas suchen oder auf einen der anderen FSI-Fahrer warten.

 

 

EDIT: Meistens gehen die Geschichten wo jemand ein Auto kauft, zu dem ihm jemand anderes geraten hat nicht gut aus. Wir haben das ja hier schon öfter von der anderen Seite gesehen. Da ist dann einfach ein Grundunwillen mit im Spiel, weil man den Karren eigentlich sowieso nicht wollte und irgendwann kommt die Kugel dann halbrepariert und ungeliebt für wenig Geld weg. Ich hätts nicht gemacht.

Edited by herr_tichy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort und die Einschätzung! Ohje, da hätte ich wohl doch lieber einen 1.4 er nehmen sollen. Ich fand den 1.6 er halt spritziger und ich bin auch einen 1.6 er gewohnt. Tja das kommt davon, wenn man sich nicht vorher schlau macht. Leider fehlte die Zeit, aber nun sitze ich da mit meinen Zweifeln:( Hast recht, eigentlich sollte man sowas nicht machen. Mein Freund ist begeistert von dem Auto, aber ich noch nicht so richtig. Ich konnte mich partout nicht zwischen Auris und A2 entscheiden. Sie sind auch schlecht vergleichbar. Mein Bauchgefühl konnte ich mal wieder nicht eindeutig beurteilen. Es fiel mir aber schon schwer dem Auris heute abzusagen. Wir sind auch extra nach Hannover gefahren für den A2 und da kommt natürlich noch hinzu, dass man keine Bedenkzeit hatte wie ich es in Berlin eigentlich immer mache (also mind. 1 Nacht drüber schlafen). Doof, aber naja jetzt hab ich ihn. Was meinst Du was der noch Wert ist? Ich habe 3.800 dafür bezahlt. War das zu viel? Die Klappe ist übrigens abgebrochen. Ich habe auch keine Ahnung wie der das geschafft hat:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch wenns doof zur Begrüßung klingt: ein paar Absätze machen lange Texte leichter lesbar. ;)

Aber herzlich willkommen, du wirst dich hier wohlfühlen. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

3k8€ für einen FSI mit 170k und OSS sind okay. Klingt ziemlich vom Innenraum her ziemlich runtergeritten, aber das bekommt man hin. Du schreibst nichts vom Zahnriemen, weißt du, wann der gewechselt worden ist?

 

Ansonsten kannst du ja mal diese Liste nachträglich durchgehen ;)

 

Hätte, hätte, Fahradkette - jetzt hast du die Schüssel, jetzt kannst du sie auch einfach hübsch und technisch fit machen und dich drüber freuen :) Schraubst du viel selbst, ein bisschen selbst oder lässt du die Fußmatten in der Werkstatt ausklopfen?

Edited by herr_tichy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ne ich lass die Fußmatten in der Werkstatt ausklopfen:D Leider akademische Fachidiotin die von Autos nun wirklich keine Ahnung hat. Wir haben einen KFZ-Mechaniker in der Familie, der selbst auch einen A4 hat. Der konnte gestern leider nicht mitkommen, aber wenn was zu machen ist, kann der bestimmt helfen. Hauptsache die Teile sind nicht so teuer.

 

Werde ihn auf jeden Fall innen hübsch machen, wenn das geht. Bin ja schließlich Frau und das muss schon schön aussehen;)

 

Der Zahnriemen wurde 2009 gewechselt. Bei 127.000 km. Da haben wir drauf geachtet.

 

Vielen Dank!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab schon eine akademische Fachidiotin (hoffentlich liest Merlin das nicht, sonst werd ich wieder gebissen) von null auf Zahnriemenwechsel in drei Schraubertreffen bekommen :D

 

Nee, ernsthaft, wie bei allem was man an teuren Dingen besitzt zahlt es sich auch beim A2 aus, verstanden zu haben, was man da hat und wie es funktioniert. Ansonsten hat man halt keine Chance, die Arbeit der Werkstatt zu beurteilen und man wirft Geld gegen ein Problem, ohne das Problem verstanden zu haben und ohne zu wissen, ob der Ausführende das Problem verstanden hat. Das ist dann schnell frustrierend.

 

Als Akademiker hat man ja meist wenig Schwierigkeiten sich selbst was anzulesen. Bist du in den MINT-Fächern unterwegs (dann stehen die Chancen ganz gut) oder eher ein KuWi? Hier ist mal eine Lektüreliste für den Anfang. Die SSPs sind eigentlich unternehmensinterne Unterlagen, finden sich aber schnell über Google.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erstmal ein herzliches Willkommen bei den Alu-Verrückten!

Die meisten Probleme sind dank dem Forum recht gut zu handhaben, das Wohlgefühl kommt mit der Zeit und auch in Berlin gibt es eine ( zwar sehr sehr kleine ) Fan-Gemeinde für die Kugel. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Turnschuhrocker: Danke, dass ist beruhigend zu wissen:)!

@ herr tichy: Ich bin irgendwie beides und nichts so richtig. Naturheilpraxis, also Medizin, würde ich eher zu den Naturwissenschaften zählen und Jura ist eine Geisteswissenschaft. Eines kann ich aber mit Sicherheit sagen: Mathematik und Technik sind nicht meine Stärken (man kann ja auch nicht alles können;)). Ich lerne aber recht schnell und kann mir auch gut was anlesen, wenn ich muss.

 

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Willkommen auch von mir. Der FSI ist spitze, hat halt paar Kleinigkeiten rund um den Motor, die man ab und an mal tüdeln muss. Grundsubstanz ist aber absolut solide...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlich willkommen im Forum.

 

Ich finde es toll das ihr dem TE helfen wollt bei dem Problem, nur denke ich ist es contraproduktiv ihr zu erzählen wie schlecht der FSI ist. Da ich im besitz von 2 FSi's bin muss ich wohl den fehler meines lebens gemacht haben, genau wie andere FSI besitzer. Ich appelerie mal an die nicht-FSi fahrer mal positive Aspekte zu nennen.

 

Der FSI ist eine Prinzessin, aber wie er haben auch andere A2 Motorisierung ihre Macken. Was ist mit dem 3L? Ist der besser?

 

Vielleicht wäre die Besitzerin so nett und würde einfach mal ein paar Fitos reinstellen.

 

Danke an Nachtaktiver der den Anfang gemacht hat ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mikey,

 

freu mich einen FSI-Besitzer kennen zu lernen:). Ich stelle demnächst mal ein paar Fotos ein und bräuchte dann sicher einmal Hilfe bei der Teilesuche für den Innenraum. Ich denke, ich werde jetzt erst einmal eine Innenraumaufbereitung vornehmen lassen. Vielleicht hat jemand einen Tipp in Berlin?

 

Gerade Motormacken machen mir natürlich schon Angst, weil ich ja kein Schrauber bin. Gelegentlich muss ich auch mal weite Strecken nach Wien fahren und da wäre es nicht gut, wenn er mich im Stich lässt. Ich bin zwar beim ACE, aber das ist doch immer ziemlich nervenaufreibend, wenn man liegen bleibt oder nicht mehr weg kommt (kenne ich von meinen anderen alten Autos). Ich hatte schon einige Autos...Opel Kadett, Opel Vectra, Daiwoo, Ford Fiesta, Toyota Corolla, Nissan Almera. Bis auf meinen ersten Kadett Diesel (mein Liebling, den ich leider wegen der hohen Steuer verkaufen musste) und den Toyota musste ich immer viel Geld reinstecken, weil immer irgendwas kaputt ging. Das wollte ich nicht mehr haben.

 

Ich brauche ein Auto was wirklich grundsolide ist und bis auf übliche Verschleißteile nicht ständig Reparaturen braucht. Ein bisschen Komfort darf es aber auch sein und er sollte noch 10 Jahre halten, denn ich mag es eigentlich gar nicht ständig meine Autos zu wechseln. Ich bin ein echtes Gewohnheitstier und trenne mich ungern von meinen Fahrzeugen. Auch bei meinem alten Nissan blutet mir jetzt das Herz, obwohl ich viel reinstecken musste.

 

Die Grundidee meines Lebensgefährten war daher gut gemeint. Die Alu-Karosserie kann halt nicht rosten. Das ist z.B. jetzt ein Hauptgrund warum ich meinen Nissan nicht behalten und reparieren lassen kann, denn er rostet leider an allen Ecken und Enden:(. Außerdem sollen deutsche Autos günstiger in den Ersatzteilen sein, aber er versteht halt auch nicht viel von Autos. Er bekommt alle drei Jahre einen nagelneuen Dienstwagen(VW) und hat noch nie ein eigenes Auto besessen, weiß also gar nicht wie viel Ärger man damit haben kann. Der Glückliche;)

 

Ich finde es gut, wenn ich auf die Macken und Probleme hingewiesen werde, hatte ja auch explizit danach gefragt. Ich bereue halt nur ein bisschen nicht vielleicht auf einen neueren mit weniger Kilometer gewartet zu haben (die Angebote sind aber auch nicht üppig bei diesem Auto). Aber vielleicht fällt das auch gar nicht so ins Gewicht. Ich weiß es halt nicht. 2002 ist die erste Baureihe vom FSI, nicht? Ich kaufe lieber spätere, in der Hoffnung das erste Kinderkrankheiten dann behoben wurden. Wie ist das beim FSI? Sind die späteren Ausführungen besser gewesen?

 

Natürlich freue ich mich aber auch, wenn mir jemand die positiven Aspekte aufzeigt, damit ich mich vielleicht schneller mit der "Kugel", wie er hier immer genannt wird, anfreunden kann.

 

Vielen Dank für Eure hilfreichen Beiträge und Meinungen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Kilometer sind dem Motor egal. Das Baujahr ebenfalls.

 

Was früher oder später kommt:

 

Zündspulen defekt

Einspritzdüsen verkokt

Verstellung der Drallklappe hinüber

Kühlwasserverlust durch gebrochene Plastikteile im Kühlkreislauf

 

Das sind für mich alles Kleinigkeiten, welche man in den Griff bekommt, so man denn Ahnung davon hat. Deinem Anspruch an ein komplett sorgenfreies Autoleben wird der FSI damit jedoch wohl eher nicht genügen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

EDIT: Meistens gehen die Geschichten wo jemand ein Auto kauft, zu dem ihm jemand anderes geraten hat nicht gut aus. Wir haben das ja hier schon öfter von der anderen Seite gesehen. Da ist dann einfach ein Grundunwillen mit im Spiel, weil man den Karren eigentlich sowieso nicht wollte und irgendwann kommt die Kugel dann halbrepariert und ungeliebt für wenig Geld weg. Ich hätts nicht gemacht.

 

Meiner Frau geht es gerade anderherum: Ich hatte ihr zu einem A2 geraten, nachdem sie ihren ihren Lancia Ypsilon geschrottet hatte. Sie hat sich allerdings für einen Kia Picantion BA (2007er) entschieden - eine echte Galeere. Seit Mai war da schon richtig viel defekt und noch immer ist nicht alles in Ordnung. Eine defekte Batterie ist - ok, beim A2 nicht ;-) - nach sieben Jahren normal, aber Bremssättel hin, ABS-Ring in den hinteren Bremsen, Klimakondensator, Kraftstoffpumpe, nun gongt der Warnton beim Öffnen der Türen, auch wenn weder Licht noch Radio an sind. Gegenüber dem Kia stand ja ein A2, aber den mal sie nicht leiden und der fährt ihr "zu schwer"...

 

Dumm nur, daß ich die Rechnungen zahlen muß...

 

Also, sei froh, daß Du einen A2 hast.

 

Gruß

 

Uli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das sind für mich alles Kleinigkeiten, welche man in den Griff bekommt, so man denn Ahnung davon hat. Deinem Anspruch an ein komplett sorgenfreies Autoleben wird der FSI damit jedoch wohl eher nicht genügen können.

 

Jetzt muss man bei Marc aber auch sagen: Der ist wie ein Tierheim für arme, ungeliebte Alukugeln. Der kann die einfach nicht irgendwo stehen lassen, der nimmt die mit nach Hause und pflegt sie gesund, bis die Technik schnurrt und das Fell strahlt. Wenn eine Kugel aus der Herde nicht so recht kann, dann stehen da noch ein, zwei andere herum die garantiert top in Schuss sind und der Patient wird dann bei nächster Gelegenheit repariert. Damit kann er natürlich kleinere Wehwehchen entspannt entgegensehen.

 

Das mit den Ersatzteilpreise ist sicher richtig. Ich hab meinen Nissan früher mal verkaufen müssen, weil zwei Bremssättel für hinten ungefährt 1000€ kosten sollten. Ein ABS-Sensor für den Note eines Freundes kostet 280€, bei Audi eher so ~60€. Als beim Note die Querlenker erneuert werden mussten, hat er auch mal eben das doppelte dessen bezahlt, was ich für den A2 losgeworden wäre. Also, ja, da ist was dran.

Edited by herr_tichy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was früher oder später kommt:

 

Zündspulen defekt

 

Kann man ja ohne weiteres tauschen kostenpunkt ca. 25€

 

Einspritzdüsen verkokt kann man das nicht vorbeugen? oder kommt das trotzdem?

 

Verstellung der Drallklappe hinüber kenne ich noch nicht :D

 

Kühlwasserverlust durch gebrochene Plastikteile im Kühlkreislauf bis jetzt die halteschellen getauscht da diese schon ausgelutscht war, aber ansonsten toi toi toi

 

Das sind für mich alles Kleinigkeiten, welche man in den Griff bekommt, so man denn Ahnung davon hat. Deinem Anspruch an ein komplett sorgenfreies Autoleben wird der FSI damit jedoch wohl eher nicht genügen können.

Aber bei welchem Auto hat man schon ein sorgenfreies Autoleben?

 

 

Ich denke mal es kommt nicht nur darauf an wie man das Auto wartet, sondern es auch fährt.

 

ÄHM da fällt mir spontan jetzt nur einer ein der aus Berlin kommt wen ich wohl meine? "Mad...."

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was früher oder später kommt:

 

Zündspulen defekt

 

Kann man ja ohne weiteres tauschen kostenpunkt ca. 25€

 

Einspritzdüsen verkokt kann man das nicht vorbeugen? oder kommt das trotzdem?

 

Verstellung der Drallklappe hinüber kenne ich noch nicht :D

 

Kühlwasserverlust durch gebrochene Plastikteile im Kühlkreislauf bis jetzt die halteschellen getauscht da diese schon ausgelutscht war, aber ansonsten toi toi toi

 

Das sind für mich alles Kleinigkeiten, welche man in den Griff bekommt, so man denn Ahnung davon hat. Deinem Anspruch an ein komplett sorgenfreies Autoleben wird der FSI damit jedoch wohl eher nicht genügen können.

Aber bei welchem Auto hat man schon ein sorgenfreies Autoleben?

 

 

Ich denke mal es kommt nicht nur darauf an wie man das Auto wartet, sondern es auch fährt.

 

ÄHM da fällt mir spontan jetzt nur einer ein der aus Berlin kommt wen ich wohl meine? "Mad...."

 

Naja, bei ner auf ca. 2000-3000 Betriebsstunden ausgelegten Lebensdauer... Autos sind halt kein wahrer Maschinenbau... :D... Was hab ich jetzt eigentlich hiermit zu tun?!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nur, daß du auch aus Berlin kommst.

 

Das hab ich mit ca. 2,9 Millionen Zugezogenen und 100000 geborenen Berlinern (ich auch *G*) gemeinsam... :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ansonsten gibts nächstes mal den Auris. *duckundweg* :D

 

 

Du Glücklicher fährst ja nen Prius, wenn ich das richtig gesehen habe:P ***neid*** war leider zu teuer für mich

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier habe ich mal ein paar Bilder von meinem A2. Mehr konnte ich mit einem Mal nicht hochladen. Habt Ihr eigentlich eine Teilkaskoversicherung für Eure alten A2 abgeschlossen?

 

5893425580b11_Kamera2015607.JPG.923430aa1ca839c708517d88a21e3eda.JPG

 

58934255af252_Kamera2015608.JPG.310829aea6f1c96fe1740f83e22fe154.JPG

 

58934255dda4c_Kamera2015610.JPG.c85d49fa20609ad5db8676f8be3107d2.JPG

 

5893425617e52_Kamera2015609.JPG.48ee236fc16f4f4fabc2a0c7dda84e80.JPG

 

5893425643db1_Kamera2015612.JPG.44f08916c3fda9390abb51f4efa2e148.JPG

 

589342566d73d_Kamera2015611.JPG.3745574973e7bd858a25d6f0d645fa04.JPG

 

5893425699de0_Kamera2015617.JPG.81f80d86eb1d8b4108b1ec7d5c4e7c6a.JPG

 

58934256c57eb_Kamera2015618.JPG.2a4ba6cd10d295b01aea2f1f3c689c19.JPG

 

58934256f1eb5_Kamera2015619.JPG.50ba26af7bf9ac4b8e5f7837480a4452.JPG

 

589342572a769_Kamera2015623.JPG.1459a010192ddd829e60648a61354023.JPG

 

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und noch ein paar Impressionen vom Innenraum, unter der Motorhaube und vom OpenSky...Von unten hab ich ihn auch noch fotografiert, weil wir gerade die Reifen gewechselt haben (falls Interesse besteht)...

 

Dabei haben wir übrigens festgestellt, dass der Kompressor fehlt, der doch eigentlich unter dem Beifahrerboden sein sollte, oder? Ein neues Reifenreparaturkit bräuchte ich auch und eine Audi-Radkappe bei den Winterreifen ist kaputt. Die Sommerreifen haben Leichtmetallfelgen, die jetzt dank meinem Freund wieder glänzen und ihren Winterschlaf auf dem Dachboden angetreten haben:)

 

Ich hoffe man bekommt den 96-Aufkleber runter ohne dass der Lack leidet. Bin kein Fussballfan;) Oder lieber überkleben?

 

5893425756e63_Kamera2015620.JPG.c82e22e769667a2c570bc53f883c9c71.JPG

 

5893425781e18_Kamera2015622.JPG.21298c1cc81a25df496f2454478abcb8.JPG

 

58934257ae615_Kamera2015624.JPG.f427995517ab6f88f205da7370b730db.JPG

 

58934257daf26_Kamera2015626.JPG.ab9a39d98a501deacfeef30d39265acd.JPG

 

58934258117d7_Kamera2015628.JPG.21de4e3961251878262c4171f1ef5a0b.JPG

 

58934258407d4_Kamera2015630.JPG.eb9297caaf3821cfba86d82884d9abe6.JPG

 

5893425886b38_Kamera2015633.JPG.ead44df09e758a8b17ec50cb00a8e143.JPG

 

58934258bf7f2_Kamera2015648.JPG.038e0e098879058dabf8945e8a5e2193.JPG

 

5893425900b7c_Kamera2015639.JPG.4358d681b265b936610f10a26ec7b449.JPG

 

5893425929a4b_Kamera2015641.JPG.8b98002372aad390cf09b39e53ee984d.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit den Ersatzteilpreise ist sicher richtig. Ich hab meinen Nissan früher mal verkaufen müssen, weil zwei Bremssättel für hinten ungefährt 1000€ kosten sollten. Ein ABS-Sensor für den Note eines Freundes kostet 280€, bei Audi eher so ~60€. Als beim Note die Querlenker erneuert werden mussten, hat er auch mal eben das doppelte dessen bezahlt, was ich für den A2 losgeworden wäre. Also, ja, da ist was dran.

 

 

Ja bei meinen Japanern waren die Ersatzteile auch immer sehr teuer und ich hoffe nun, dass das besser wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Freundin hatte den gleichen Aufkleber drauf, musste natürlich sofort runter. Obwohl der da schon Jahre drauf verbracht haben muss. Seit dem ersten mal waschen sind keine Überreste mehr erkennbar.

 

Grüße, Uli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Respekt,

 

Ich versteh gar nocht was du hast. Ich finde daa auto braucht ein wenig zuwendung und liebe, aber die basis passt. Dein A2 hat eine gute ausstattung. Mir fallen natürlich gleich ein paar kleinigkeiten auf aber von den bildern her find ich schaut er ganz gut aus und brauchst dich keineswegs schämen. Mir gefällt er.

 

Gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites
Als Klugscheisser? :D

 

Mooooooooooooooooooment... 1.) Wer klug scheißt, muss klug essen - check. 2.) Ich bin kein Klugscheißer - ich weiß es wirklich besser :D.

Edited by Madcek

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenns ein Vinyl-Aufkleber ist, vorsichtig mit dem Haarfön erwärmen und losknibbeln. Vorsicht, das Teil wo der draufklebt ist Kunststoff, also nicht den Brennenstuhl 650°C-Fön nehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du Glücklicher fährst ja nen Prius, wenn ich das richtig gesehen habe:P ***neid*** war leider zu teuer für mich

 

Sooo teuer sind die gar nicht mehr, aktuell gibts schon für um 8k ganz ordentliche Exemplare. :)

 

Stichwort Kompressor: der sollte eigentlich im Fach unterm Kofferraum stecken, also nicht unterm doppelten Ladeboden, sondern noch ne Etage tiefer.

Und da mein zweiter A2 kein Notrad hatte, hab ich mir einfach eines der Winterräder unter den Ladeboden gelegt, passt zumindest in 155er Breite ziemlich genau rein. Allemal besser als diese Reparatursets mit Gummipampe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
:omg:iihhh ein 95+1 Aufkleber..

 

Respekt,

 

Ich versteh gar nocht was du hast. Ich finde daa auto braucht ein wenig zuwendung und liebe, aber die basis passt. Dein A2 hat eine gute ausstattung. Mir fallen natürlich gleich ein paar kleinigkeiten auf aber von den bildern her find ich schaut er ganz gut aus und brauchst dich keineswegs schämen. Mir gefällt er.

 

Gruss

 

Vielen Dank!:) Ja er hat wirklich ne gute Ausstattung, nur für den Innenraum hab ich mich schon etwas geschämt;) Ich möchte die Innenraumteile ja nach Möglichkeit austauschen. Was sind Dir noch für Kleinigkeiten aufgefallen? Und hast Du z.B. ne Teil- oder gar Vollkasko für Deinen abgeschlossen?

 

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sooo teuer sind die gar nicht mehr, aktuell gibts schon für um 8k ganz ordentliche Exemplare. :)

 

Stichwort Kompressor: der sollte eigentlich im Fach unterm Kofferraum stecken, also nicht unterm doppelten Ladeboden, sondern noch ne Etage tiefer.

Und da mein zweiter A2 kein Notrad hatte, hab ich mir einfach eines der Winterräder unter den Ladeboden gelegt, passt zumindest in 155er Breite ziemlich genau rein. Allemal besser als diese Reparatursets mit Gummipampe.

 

 

Da war der Kompressor leider auch nicht, nur der Wagenheber und das Dichtmittel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

;)bei meiner Ökosparkugel mit Bosesub steckt der Kompressor im rechten "Geheimfach"

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vielen Dank!:) Ja er hat wirklich ne gute Ausstattung, nur für den Innenraum hab ich mich schon etwas geschämt;) Ich möchte die Innenraumteile ja nach Möglichkeit austauschen. Was sind Dir noch für Kleinigkeiten aufgefallen? Und hast Du z.B. ne Teil- oder gar Vollkasko für Deinen abgeschlossen?

 

LG

 

Ausstattung ist wirklich mehr als Durchschnitt. Pflegezustand naja.:D

 

Meiner hat übrigens noch Vollkasko, für <180€/Jahr

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hier habe ich mal ein paar Bilder von meinem A2. Mehr konnte ich mit einem Mal nicht hochladen. Habt Ihr eigentlich eine Teilkaskoversicherung für Eure alten A2 abgeschlossen?

 

 

 

LG

Ja, ich habe Teilkasko. Werde aber beizeiten auf Vollkasko wechseln. Das ist beim A2 durchaus bezahlbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe Vollkasko mit 650 SB inklusive Tk ohne SB für 390 Euro im Jahr !

Also ist peants zu unserem E350 CDI !:)

 

P.S. ein bisschen Pflege im Innenraum und dann ist das schon ein cooler A2.

Beim Radio und beim Klimabedienteil würde ich Folie vorschlagen ( gibt es in der E.BUCHT)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe Vollkasko mit 650 SB inklusive Tk ohne SB für 390 Euro im Jahr !

Also ist peants zu unserem E350 CDI !:)

 

P.S. ein bisschen Pflege im Innenraum und dann ist das schon ein cooler A2.

Beim Radio und beim Klimabedienteil würde ich Folie vorschlagen ( gibt es in der E.BUCHT)

 

 

Danke für den Tipp!

Share this post


Link to post
Share on other sites
;)bei meiner Ökosparkugel mit Bosesub steckt der Kompressor im rechten "Geheimfach"

So ist es! Bei Boseanlage verbaut, ist der Kompressor hinten ganz unten im Kofferraum bei der Batterie, ohne Bose ist der Kompressor unter der Abdeckung unter dem Teppich im Beifahrerfußraum. Wir haben nämlich beide A2 Varianten.

Und unsere beide A2 sind Vollkasko versichert. Und das bleibt auch so.

Share this post


Link to post
Share on other sites
kannst du deinen Text noch mal spiegeln...;)

 

:eek:Ist natürlich genau anders rum!:rolleyes: Bose verbaut=Kompressor im Geheimfach unter dem Teppich vor dem Beifahrersitz, Ohne Bose=Kompressor neben der Batterie im Kofferraumboden.Mein Hirn war in diesem Moment wohl schon auf Sparflamme.:o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.