Jump to content
HellSoldier

Das Lichtschalter-phänomen

Recommended Posts

Servus Leute,

 

ich hab das jetzt schon bei mehreren A2's beobachtet (Oscar, Siggi's Vio und Steffens Daily).

 

Der obere Teil der Lichtschalterbeleuchtung der fürs Licht zuständig ist ist Dunkel.

 

Hat einer ne Theorie? Masse?

 

grüße

Marius

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ausfall einer LED wegen gebrochener Lötstelle.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaub bei einem von unseren A2s ist es dunkler als bei den anderen LEDs. Ich schau mal nachm Foto.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Oscar ist der Lichtschalter ca. 2 Minuten nach dem Start an. Danach geht er aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stromsparmodus?!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich tippe eher auf Überhitzung.

 

Oder eine "Blendschutz Funktion"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kannst du das etwas genauer Beschreiben:

 

Fällt die Lichtschalterbeleuchtung nach 2 Minuten komplett aus oder nur teilweise?

Betrifft das Phänomen wirklich nur den Lichtschalter? Ich denke da an andere Teile welche direkt ein gedimmtes Lichtsignal bekommen (ASR-Taster, Sitzheizungsregler z.B.).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach 2 Minuten geht der obere Teil aus. Der Teil für die Nebelscheinwerfer bleibt an. Die restlichen Schalter (ASR etc.) bleibt an.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab das bei uns mal beobachtet. Oben wirkt deutlich dunkler.

image.jpeg.27f124fa2d4a90af1b6f1440d4800398.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe die Tage mal extra darauf geachtet:

Mein Lichtschalter leuchtet immer gleich und komplett, ganz egal wie lange das Licht bereits eingeschaltet ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist bei mir genau so; leuchtet gleichmäßig und so lange wie Licht eingeschaltet ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

bei mir bleibt ebenfalls alles beleuchtet….

 

Bei Dir vielleicht ein Mikroriss oder Kontaktkorrosion in der Platine? Oder zu hohe Übergangswiderstände von Lötstellen, die bei Erwärmung die Grenzwerte überschreiten?

Edited by Mehrschwein

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch ich muss dieses Thema einmal aufgreifen.

 

Auch bei meinem "NEUEN" Lichtschalter funktioniert diese Beleuchtung nicht.

Auch nicht bei der Höhenverstellung direkt daneben.

 

Kann mal jemand im Schaltplan nachsehen, welches Kabel für diese Beleuchtung zuständig ist, damit ich mit dem Stromprüfer mal nachsehen kann, ob da Spannung anliegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Pin 17, grau/blau, für +12V und Pin 10, braun, für Masse.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Artur, vielen Dank.

Was mich dabei ja überrascht ist, dass die restliche Instrumentenbeleuchtung ordentlich funktioniert.

Also könnte dies auch ein Masseproblem sein?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eher mit der Klemme 58s, die für die Stromversorgung der Beleuchtung des Lichtschalters und der LWR zuständig ist. Die kommt direkt vom Schalttafeleinsatz, Pin 20, blauer Stecker. Wenn das Kombiinstrument also einen Hau weg hat, dann funzt die Beleuchtung für diese beiden Sachen nicht mehr.

 

Die Masse kannst du natürlich aber auch prüfen.

Edited by Artur

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh, da muss ich dann Jopo10 fragen.

 

Da kann was passiert sein, als wir das KI getauscht haben.

Wäre gut möglich, dass da ein Stecker nicht richtig sitzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist eher unwahrscheinlich. Wenn der blaue Stecker des KI nicht richtig sitzt, dann geht gar nichts mehr. Messe einfach mal den Pin 17 am Lichtschalter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe gerade mal die Kabel durchgeprüft. Eine Bezeichnung 17 habe ich in dem Schalterstecker nicht gefunden, aber das grau/blaue Kabel an beiden Steckern und die waren nicht Stromführend.

 

Was mich aber hierbei wieder verwundert ist, dass die Schalterdrehknopf in der Mitte bei Zündungsstrom leuchtet und wenn ich das Licht einschalte, geht dieses Licht auch aus.

 

Elektriker müsste man sein, dann könnte man durch die Kabel krabbeln :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist in der Tat nicht ganz einfach.. Es gibt verschiedene Lampengruppen die von unterschiedlichen Seiten Strom bekommen. Da soll einer durchblicken... :D

 

attachment.php?attachmentid=65159

Schaltplan_Beleuchtung_Lichtschalter.png.c0312c4044552d9b5c6fcfa43c5bc3fa.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Vermutung ist ja, dass es am Schalter nicht liegen kann, weil der gleiche Fehler bei beiden Schaltern vorhanden ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was mich aber hierbei wieder verwundert ist, dass die Schalterdrehknopf in der Mitte bei Zündungsstrom leuchtet und wenn ich das Licht einschalte, geht dieses Licht auch aus.

Ich meine mich dunkel zu erinnern daß dieses Verhalten gewollt ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht findet sich jemand, der mir eine Antwort zu meinem Problem geben kann.

Folgenden Post hatte ich bereits geschrieben:

zu diesem Thema habe ich auch eine Frage.

 

Nun habe ich in dieser "dunklen Jahreszeit" festgestellt, dass sich ein Wurm in meiner Beleuchtungselektronik eingeschlichen hat.

 

Beim Einschalten des Stand- und Fahrlichtes erleuchten nur einige der Schalterbeleuchtungssymbole,

wie die Fensterheberschalter und die der Klimabedienung sowie des Radios.

Die LEDs des Lichtschalters, Sitzheizung und der Schaltersymbole für das OSS sind total ausgefallen.

Ich habe schon vermutet, dass es am Lichtschalter liegt und diesen probeweise ausgetauscht.

Auch die Kontrolle der Sicherungen brachten keinen Erfolg.

 

Hat jemand einen Verdacht, wo dieser Leitungsstrang unterbrochen sein kann oder wo ich zuerst suchen sollte?

 

Heute habe ich einmal die Batterie abgeklemmt und geladen, leider ist der Fehler weiterhin vorhanden.

 

Nun stelle ich mir die Frage, ob das vielleicht doch etwas mit meinem KI-Tausch zu tun hat.

Ich habe mir ein neueres KI mit Baujahr 2003 eingebaut, weil ich ja die Instrumentenbeleuchtung auch bei Tage beleuchtet haben möchte,

was bei dem Bj. 2001 nicht möglich war.

Mit dem Baujahrwechsel haben auch einige elektronische Veränderungen stattgefunden.

Ich erinnere an die Verbindung zum Radio, die Funkfrequenz zur Fernbedienung der Türverriegelung usw.

Könnte mir da einmal jemand die Stromlaufpläne dieser Kabelverbindung zwischen Bj. 2001 und 2003 vergleichen,

ob da etwas umgepinnt werden muss?

 

Mir ist das irgendwie komisch, dass bestimmte Schalterbeleuchtungen normal funktionieren und andere halt nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bau doch dann probeweise mal ein anderes KI ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das habe ich dann als nächstes einmal vor.

Da will ich mein altes KI mal probeweise einbauen und nachsehen, ob es dann anders ist.

Hätte mir aber das gerne erspart.

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Oh, da muss ich dann Jopo10 fragen.

 

Da kann was passiert sein, als wir das KI getauscht haben.

Wäre gut möglich, dass da ein Stecker nicht richtig sitzt.

Daran habe ich auch gerade dedacht, wundert mich aber dass nicht alles ausgefallen ist, was dimmbar ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wundert mich auch. Im Kabelbaum gibt es Knotenpunkte, von denen aus die Kabel verzweigt werden. Die sind gecrimmt und sehr gut verpackt. Dass sich da die Verbindungen lösen halte ich auch für ziemlich unwahrscheinlich.

 

Hans, reagiert der Rest auf die Dimmung? Was lässt sich alles dimmen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, der Rest funktioniert so wie es sein sollte.

Da nun die etwas dunklere Jahreszeit angefangen hat, ist mir dann die ganze Ausweite der ausgefallenen Symbolbeleuchtung aufgefallen.

In Ordnung ist die Ki Beleuchtung, die Beleuchtung der Klimabedienung und die Schalterbeleuchtungen in den Türen und da funktioniert auch die Dimmfunktion.

 

Der Lichtschalter selbst, die Schalter der Sitzheizungen und die Symbolbeleuchtung der Innenbeleuchtung am Dachhimmel sind ausgefallen.

 

Ich habe schon mal versucht, den Lichtschalter auszutauschen, hat aber keine Änderung gebracht. Auch ein abklemmen und aufladen der Batterie brachte keine Änderung.

 

Da werde ich nun doch noch einmal mein altes KI einbauen müssen, um zu sehen, ob da der Fehler liegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also kurz zum Verständnis für mich.

Die von dir genannten Ausleuchtungen sind dauerhaft ausgefallen?

Könnte es ggf ein Kabelbruch sein?

Klingt für mich danach...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Ente Ob das ein Kabelbruch ist oder ein Kontaktproblem am KI kann/ werde ich erst nach dem probeweisen Austausch des KI diagnostizieren.

Was für mich aber fraglich erscheint ist die Tatsache, dass die Beleuchtung des Klimabedienfeldes korrekt leuchetet, aber die beiden Sitzheizungsschalter leuchten nicht.

Klar dass das auf einen Kabelbruch hindeutet, aber wo sollte diese Verbindung/Verteilung unterbrochen sein?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ohne die Stromlaufpläne wird so etwas eher schwierig zu ermitteln.

Daher würde ich auch erstmal das KI tauschen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es aus der Gegend kommt, dann vermute ich eher ein Kontaktproblem am KI-Stecker. Bitte daher besonders auf richtigen Sitz der Stecker und den Pins achten. Ich habe in der Vergangenheit schon mal die Erfahtrung gemacht, dass die KIs seltsamme Sachen machen, wenn Kl.15 nicht angeschlossen ist und genau daran hängt auch das miniFIS.

 

Ansonsten geht meine vermutung in Richtung der von Artur angesprochenen Krimmverteiler im Kabelbaum, wenn auch selten fehlerhaft.

 

Abweichende Pinbelegung am KI ist sehr unwahrscheinlich, diese ist modelübergreifend bei vielen Audis ab Mj.2000 identisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit etwas Pech hat sich auch ein Pin nach hinten geschoben, jetzt wo du den Stecker ansprichst.

Die sind zwar gut verriegelt, aber man weiß ja nie...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soweit ich das sehe werden alle diese "Nachtbeleuchtungen" direkt mit Saft vom Lichtschalter versorgt über Pin 17/58S, heißt Plusverbindung 58b im Leitungsstrang Inneraum und wird im SLP mit B145 bezeichnet. Dazu gehören auch die Sitzheizungsregler und das OSS-Bedienfeld. Das KI hängt da auch nur als "Verbraucher" dran.

 

Wenn Zig.anzünder, Ascherfach und die Leuchtweitenregler leuchten, der Rest nicht, haste nen Kabelbaumproblem.

 

Die LEDs innerhalb des Lichtschalters sind rein intern beschaltet, wenn's da was nicht tut gibt es Kontaktprobleme innerhalb des Lichtschalters.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Lichtschalter habe ich bereits probeweise gewechselt.

Da hatte sich auch keine Änderung ergeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde alle Stecker 10-20 mal ein- und ausstecken und den Beleuchtungsdimmer 50 mal von Anschlag zu Anschlag drehen...

 

Man kennt das ja von Drehpotentiometern (bspw. bei älteren Verstärkern) , daß mikrokorrosionen und Abrieb die Kontaktflächen schleichend verringern und damit die Funktion verschlechtern. Durch diese simple Maßnahme wird die (bisweilen unzugängliche) Kontaktfläche im Inneren quasi "poliert" und oftmals das Problem beseitigt.

 

Bei Verstärkern klappt das fast immer... Das kratzende Geräusch bzw die Lautsärkeabschwächung in bestimmten Reglerpositionen verschwindet in 99,9% der Fälle. Soll jedenfals besservsein als Kontaktspray, weil letzteres nicht nur die Korrosion beseitigt, sondern auch die Kontaktfläche selber etscangreifen soll...

 

Mein Vorschlag ist jedenfalls schnell mal durchgeführt und kostet nix... ;)

Einen Versuch wäre es ja wert... ;)

 

Gruß

Dirk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast Du mit dem AUA ein MJ01? Liste mal genau auf welche Beleuchtungen im Innenraum funktionieren und welche nicht:

- Ascher

- Zig.Anzünder

- Sitzheizung

- Innenbeleuchtungsschalter vorne/hinten

- OSS-Schalter

- Leuchtweitenregler

- Radio

 

Ev. kann man nachvollziehen wo was unterbrochen sein könnte...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Soweit ich das sehe werden alle diese "Nachtbeleuchtungen" direkt mit Saft vom Lichtschalter versorgt über Pin 17/58S, heißt Plusverbindung 58b im Leitungsstrang Inneraum und wird im SLP mit B145 bezeichnet. Dazu gehören auch die Sitzheizungsregler und das OSS-Bedienfeld. Das KI hängt da auch nur als "Verbraucher" dran.
Sehe ich anders.

 

Das KI verarbeitet die Informationen bzgl. der Dimmung. Folglich kann nur das KI wissen wie hell die LEDs leuchten sollen. Der Dimm-Poti ist nicht direkt für die Versorgung der Beleuchtung zuständig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn das KI jedoch die Pulsweitenmodulation übernimmt und diese ist ausgefallen, dann würden entweder alle oder keine Leuchten.

Wenn aber nur Teile ausgefallen sind, dann spricht so ziemlich alles gute in Leitungs-/ oder Kobtaktproblem.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Obwphl es zwingend logisch ist, möchte ich noch ergänzend anmerken, daß die von mir beschriebene Methode bei der Anwendung an Verstärkern ausschliesslich im ausgeschalteten Zustand erfolgen sollte...... Sonst sind die Boxen bzw der Kopfhörer hin.... :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sehe ich anders.

 

Das KI verarbeitet die Informationen bzgl. der Dimmung. Folglich kann nur das KI wissen wie hell die LEDs leuchten sollen. Der Dimm-Poti ist nicht direkt für die Versorgung der Beleuchtung zuständig.

Hmmm...ich habe von den Leitungsquerschnitten darauf geschlossen das der Strom aus E1 kommt. Wenn man allerdings genau hinschaut ist da drin eine winzige Diode eingezeichnet, die Deine Erklärung plausibel macht. Geht ja auch nicht anders, wenn die Lampen alle mitgedimmt werden. Ich dimme halt nie, dachte das geht nur aufs KI... :rolleyes:

 

Trotzdem, da der MJ01-Plan etwas anders aussieht als die neueren könnte man die Bruchstelle anhand von "was leuchtet und was nicht" ev. eingrenzen. Denn wenn es das KI ist dürften auch Ascher und Anzünder nicht mehr leuchten. Ich denke ich habe oben bis auf die LEDs im Lichtschalter alles aufgelistet, was an dem Leitungsstrang im MJ01 dranhängt.

Edited by McFly

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hast Du mit dem AUA ein MJ01? Liste mal genau auf welche Beleuchtungen im Innenraum funktionieren und welche nicht:

- Ascher Nicht vorhanden

- Zig.Anzünder Nicht vorhanden

- Sitzheizung leuchtet nicht

- Innenbeleuchtungsschalter vorne/hinten leuchtet nicht

- OSS-Schalter leuchtet nicht

- Leuchtweitenregler leuchtet nicht

- Radio Beleuchtung i.O.

 

Ev. kann man nachvollziehen wo was unterbrochen sein könnte...

 

Weiterhin sind die Fensterhebersymbole in den Türen i.O. und auch das Klimabedienteil. Die Handschuhfachbeleuchtung tut es auch.

 

Die LEDs im Lichtschalter und in der Leuchtweitenregulierung tun es leider auch nicht.

 

Aus diesem Grund tippe ich auch auf die Verbindung zum KI oder sogar dessen Programmierung.

 

Momentan ist es mir in der Werkstatt doch zu kalt, aber es soll wärmer werden. Dann teste ich das alte KI und werde berichten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jupp, alles was nicht geht hängt auf dem einen KI-Ausgang (Pin 20 im blauen Stecker, Kabel grau/blau). Eigentlich geht beim MJ01 noch eine Leitung zum Radio, ev. wird das aber vom Radio nicht genutzt oder es fällt nicht auf.

 

PWM im KI defekt, oder ev. das Dimmpoti oder dessen Zuleitung (grüner Stecker am KI, Pin 30, Kabel grün/weiß)?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da kennt sich dann jopo besser aus.

Ich werde dann mal versuchen Bilder des Steckers zu machen.

 

Aber erst einmal auf schrauberfreundlichere Temperaturen warten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Eigentlich geht beim MJ01 noch eine Leitung zum Radio, ev. wird das aber vom Radio nicht genutzt oder es fällt nicht auf.

Eigentlich ja, bei Hans ist aber ein Concert II eigbaut. Da wird die Beleuchtung über den CAN gesteuert.

Habe gerade kein SLP zur Hand aber verstehe ich es richtig: Alles was analog gedimmt wird, geht nicht?

Edited by jopo010

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das bringt natürlich Erleuchtung in's Dunkle. :D

 

Also wenn die Türsymbole über die TSGs über CAN gesteuert werden und so auch das Klimabedienteil, dann scheidet zumindest ein Kabelbruch ab der Verteilstelle B145 aus. Höchstens noch die Zuleitung vom KI.

 

@Papahans: Lassen sich die restlichen Sachen überhaupt noch dimmen oder reagieren die nicht mehr auf den Regler und haben eine konstante Leuchtstärke?

Edited by Artur

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, habe ich bereits beschrieben, dass alle anderen Funktionen sich normal verhalten.

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun wartet doch mal ab, bis ich das KI getauscht habe. Nur dann kann man mehr sagen.

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Prüf doch vorher noch den Stecker. Vielleicht ists damit ja schon vom Tisch :)

Mich interessiert das gerade ziemlich... Ich mag fiese Fehler...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.