Björn1981

Seltsames Gerät im Motorraum...

Recommended Posts

Hallo,

 

Ich habe heute Mal die Abblendlichtbirnen gewechselt, ging auch ohne Scheinwerferausbau völlig problemlos.

Dabei ist mir ein seltsames Gerät im Motorraum aufgefallen, ich habe keine Ahnung was das sein soll... Es blinkt in gleichmäßigen Abständen, vielleicht ist es ja ein Marderschreck? Vielleicht hat ja jemand eine Idee...

 

Grüße

 

Björn

IMG_20170205_210000761.jpg

IMG_20170205_205647190.jpg

IMG_20170205_205703370.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ist an so einem ähnlichen Blechan dieser Stelle eine Standheizung dran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm.... Da werd ich das Kasterl wohl demnächst mal entfernen. Irgendwie hat der Vorbesitzer da komische Sachen verbaut... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber überlege dir sehr genau, welchen Draht du zuerst durchknipst. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist definitiv was Selbstgebautes. Sieht man schon an den Flachsteckverbindungen, die nicht wasserdicht sind. Könnte tatsächlich ein Ultraschall Marderschreck sein. 

Schau doch mal wo die Kabel hinführen und woher das Gerät seinen Strom bekommt. Also zieht er dauernd Saft oder nur in bestimmten Zustand z.B. Nach verriegeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb mamawutz:

aber überlege dir sehr genau, welchen Draht du zuerst durchknipst. 

 

Im Film ist`s immer der rote Draht. Oder war´s der blaue ?  :o

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das Ding ist Blau...das ist bestimmt ein

AdBlue Simulator:janeistklar:

bearbeitet von Karat21
  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und schau direkt was das komische Relais da an der Seitenwand macht. Das gehört da IMHO auch nicht hin.

 

Cheers, Michael - der sich insbesondere um das sehr großzügig dimensionierten rote Kabel sorgen würde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja das rote Kabel ist schon echt übel. Vor allem ist das nur so locker in die Sicherung gesteckt.... Der Vorbesitzer hat auch in den Nebelscheinwerferaussparungen Tagfahrlichter in LED-Bauweise von Hella verbaut, nachdem mein Lichtschalter eh schon recht ramponiert ausschaut werde ich da mal sehen ob es die Nebelscheinwerfer original zu beschaffen geht und dann die gleich mit dem Schalter auswechseln.

Hoffe nur dass der Typ nicht den Dom angebohrt hat...

 

Grüße

 

Björn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sind die Hellas vielleicht die tollen und teuren kombinierten TFL/ Nebler? die gibt es von Hella ja auch - das ist eine tolle Lösung. Die Montage ist ja im entsprechenden Thread perfekt beschrieben - wenn ich mich recht entsinne, war es Klassikfan, der sein Projekt erstklassig durchführte und auch überzeugende Vorher/nachher Lichtausbeute und extrem reduzierte Eigenblendung dokumentierte… kennst Du den Thread schon? sehr lesenswert vor Inangriffnahme von Änderungen.

 

 

Immerhin hast Du ja auch einen mechanischen Kabelschutz "geerbt"… allerdings würde ich prüfen, ob die lose aussehenden  Umwicklungen nicht vielleicht mit der Innenseite  die Isolierung der darin befindlichen Kabel mechanisch abreibt….

 

 

bearbeitet von Mehrschwein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Björn1981:

ja das rote Kabel ist schon echt übel. Vor allem ist das nur so locker in die Sicherung gesteckt.... Der Vorbesitzer hat auch in den Nebelscheinwerferaussparungen Tagfahrlichter in LED-Bauweise von Hella verbaut, nachdem mein Lichtschalter eh schon recht ramponiert ausschaut werde ich da mal sehen ob es die Nebelscheinwerfer original zu beschaffen geht und dann die gleich mit dem Schalter auswechseln.

Hoffe nur dass der Typ nicht den Dom angebohrt hat...

 

Grüße

 

Björn

Also - richtig verbaut - würde ich die Hella Tagfahrlichter absolut behalten, denn die sind erstens nicht gerade günstig und zweitens ist deren Funktion sinnvoller als die der Nebler.

Ich würde also eher die Verkabelung prüfen und die Hellas verbaut lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Nagah:

Also - richtig verbaut - würde ich die Hella Tagfahrlichter absolut behalten, denn die sind erstens nicht gerade günstig und zweitens ist deren Funktion sinnvoller als die der Nebler.

Ich würde also eher die Verkabelung prüfen und die Hellas verbaut lassen.

 

 

stimme zu - mit der Einschränkung, daß TFL statistisch gesehen drastisch mehr zur Verkehrssicherheit beiträgt als Nebler, wenn man nicht einfach das Abblendlicht nutzt (mache ich seit ewigen Zeiten bereits, selbst, als es offiziell in Deutschland noch verboten war, in Skandinavien aber bereits vorgeschrieben war). Es hat ja auch seinen guten Grund, weswegen seit Jahrzehnten NSL vorgeschrieben sind - trotz extrem seltenem Einsatz und trotz der Tatsache, daß sie leider zu häufig falsch eingesetzt/missbraucht werden.

 

Nebler benötigt man selten, aber WENN man sie mal benötigt, dann ist man heilfroh: Die Kombination von Standlicht und Nebler ist gerade beim A2 mit seinen erfreulicherweise  extrem tief liegenden Neblern dem Abblendlicht um Welten überlegen (sowohl bei Ausleuchtung als auch insbesondere in puncto Eigenblendung) - und die erwähnten, teuren scharf fokussierenden Hella TFL/Nebler sind schon ziemliche  Spitze, finde ich.

bearbeitet von Mehrschwein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm. Interessant.

Bei mir auf dem Land gibt es häufig schon ziemlich extremen Nebel, aber ich mache dann die Nebler auch nur an weil ich sie habe. Einen besonderen Nutzen derselben würde ich jetzt aber weniger attestieren.

 

vor 30 Minuten schrieb Mehrschwein:

 

 

(...) Die Kombination von Standlicht und Nebler ist gerade beim A2 mit seinen erfreulicherweise  extrem tief liegenden Neblern dem Abblendlicht um Welten überlegen (...)

 

Du schaltest dein Abblendlich bei Nutzung der Nebler aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Nagah:

Hm. Interessant.

Bei mir auf dem Land gibt es häufig schon ziemlich extremen Nebel, aber ich mache dann die Nebler auch nur an weil ich sie habe. Einen besonderen Nutzen derselben würde ich jetzt aber weniger attestieren.

Du schaltest dein Abblendlich bei Nutzung der Nebler aus?

 

Ich habe 8 Jahre in der Bretagne gelebt - direkt am Meer. Und da bin ich oft genug 100-200 km im recht heftigen Nebel durch Bretagne und Normandie gefahren - und war heilfroh, die nebler zu haben. In Deutschland war das eher selten, aber auch hier habe ich die Nebler immer mal wieder benötigt. Selten, aber sie sind halt ein enormer gewinn an Sicherheit.

 

Und ja. ich schalte zumeist die normalen Scheinwerfer auf Standlicht um, nachdem ich die Belehr angeschaltet habe - und selbstverständlich im dichten Nebel die NSL an… 

Denn im dichten Nebel sieht man  mit Abblendlicht im Grunde nur wenige Meter weit und wird extrem durch die Lichtstreuung des eigenen Abblendlichtes total geblendet. Man kann nicht einmal mehr die "weiße Wand" der Abblendlichter der entgegenkommenden Fahrzeuge mehr sehen, so stark ist die Eigenblendung.

 

Mit Standlicht plus Nebeln sehe ich entgegenkommende Fahrzeuge VIEL früher und kann besser reagieren, die sehen mich jedoch mit angeschaltetem Abblendlicht zumeist ebenso wenig wie ich sie sähe, wenn ich mit Abblendlicht fahren würde… und mit den erwähnten 90mm-Hellas wird das noch viel besser werden (perfekte, scharfe Abgrenzung des Lichtstrahls nach Oben, siehe Bilder von Klassikfan… 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Flachsteckkontakte sind ok wenn ein gewisser Mindeststrom fliesst, so ab 10 bis 20mA ist das Ok. Negativbeispiel: die ungeeigneten Steckkontakte an Öldruckschaltern bescheren den Zulieferern wunderbare Umsätze o.O Noch besseres Beispiel: die ersten Lambdasonden ohne Heizung in den 80ern hatten auch diese Stecker, da fliesst weniger als 1 Mikroampere, alles andere als vergoldet ist hier Murks.

 

Was der Kasten auch sein könnte: Ein Ultraschallbewegungsmelder der über ein Relais mit der Hupe redet. Sollte man sehen wenn man den Verlauf der Verkabelung verfolgt, geht was zur Hupenleitung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Mehrschwein:

(...) Mit Standlicht plus Nebeln sehe ich entgegenkommende Fahrzeuge VIEL früher und kann besser reagieren, die sehen mich jedoch mit angeschaltetem Abblendlicht zumeist ebenso wenig wie ich sie sähe, wenn ich mit Abblendlicht fahren würde… (...)

 

Dann probier ich das mal aus. Danke für die Inspiration.

 

 

Sorry fürs OT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Nagah

Du wirst ziemlich überrascht sein, wie stark der Zugewinn an Sicht selbst mit den ollen serienmäßigen Neblern ist… der im Thread von A2-Magica in den späteren postings von Klassikfan perfekt dokumentierte scharf nach oben begrenzte und extrem gut nach unten flächige Kegel der Hella L4060 LEDs mit Linsen (teuer, aber nicht so teuer wie LM-felgen)  wird das noch einmal viel besser können. Übrigens sieht man auf den vergleichsbildern auch, daß die Hellas auch die Osram-LEDs sehr alt aussehen lässt. UND: Die L4060 gibt es auch als Kombination TFL/Nebler, für mich die perfekte Kombi und dank Klassikfans toller Bastelanleitung gut in der Öffnung der Original-Nebler unterzubringen.

 

Gruß

Dirk

bearbeitet von Mehrschwein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, also die tfl bei mir sind reine tfl leuchten, da sind drei LEDs pro Scheinwerfer drin, sehen etwa so aus wie die angehängten. Verbaut sind die von außen recht gut, kein Loch zu sehen. Siehe das zweite Bild :)

Screenshot_20170206-233605.png

received_10211703967824545.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn Du keine nebler willst, ist das doch eine gute Lösung… dann würde auch ich den Kram behalten.

Falls Du doch eines Tages Nebler haben möchtest, kannste immer noch umbauen. Hella ist ein sehr guter Hersteller und die TFL waren sicherlich auch nicht so billig...

bearbeitet von Mehrschwein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden