Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
bitmacbyte

Recaro o.ä. Sportsitze für A2 ?

Recommended Posts

Hat von Euch einer seinen A2 mit einem Recaro/ASS/König etc. -Sportsitz ausgestattet ?

Da ich mit meinen Seriensitzen nicht zufrieden bin, (dauernde Nackenschmerzen) :( überlege ich mir einen anderen Sitz in meinem A2 einbauen zu lassen.

Wichtig wäre mir eine Lordosenstütze, oder etwas gleichwertiges, eine vernünftige Schulterunterstützung, und natürlich richtigen Seitenhalt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Yo...kenn ich!

 

Da ich mit meinen Seriensitzen nicht zufrieden bin, (dauernde Nackenschmerzen) überlege ich mir einen anderen Sitz in meinem A2 einbauen zu lassen

 

In dem Auto sitzt man wie im Shaizhaus :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Colour.Storm18,

 

ich dachte Du gehörst zu den A2 Freunden?

 

Also dann lass die Gossensprache einfach sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

 

geh mal auf Recaro.de und geh dann unten auf Shop.

 

Dort kannst du dann einen Auothersteller auswählen und danach das Fahrzeugmodell.

 

Für den A2 ist auch etliches dabei. Von 600 bis 2200€.

 

Bis dann

 

Tobias P79

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

wenn ich eine längere Strecke fahre (ab 100 km) bekomme ich auch leicht Nackenschmerzen. Kann das damit zusammenliegen, dass die Kopfstütze so weit zurück liegt und man den Kopf deshalb nicht daran anlehnen kann?

 

Trotz allem sind die Seriensitze des A2 das beste, was ich bisher hatte.

Ich kann 300 km fahren, ohne dass ich Probleme mit dem Rücken oder Gesäß bekomme. Das war bei meinem vorherigen Japaner der Fall. Da mußte ich ca alle 100 km eine kurze Pause machen und mich mal in alle Richtungen strecken.

 

Wenn nur das mit den Nackenschmerzen nicht wäre. :(

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!!!

 

Also ich finde die seriensitze auch klasse. Die Lendenwirbelabstützung is super und ich kann nicht nachvollziehen wovon ihr die nackenschmerzen bekommt.

Achja übrigens passt mir auch die Kopfstütze prima.

 

MFG

 

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem mit den Nackenschmerzen habe ich auch ( Fahrten > 300 Km ), obwohl die Kopfstützen von der Höhe her passen.

 

Wie sitzt ihr denn im Auto, ich habe bemerkt das ich fast automatisch den Oberkörper in Richtung Fahrzeugmitte neige. Warum das so ist, weiss ich nicht.

 

Ich schätze das sie Nackenschmerzen bei mir davon kommen, das der Oberkörper Richtung Wagenmitte geneigt ist, der Kopf hingegen aber gerade steht.

 

Ich kanns leider nicht besser beschreiben

 

Grüße

 

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In meinem alten Auto habe ich das auch so gemacht. Im A2 ist die Tür zu nahe am Sitz, irgendwie passt das nicht so ganz :-(

 

Stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

im Alten hatte ich auch so meine Probleme mit dem Nacken und den Schulterblättern. Da ich ja fast ausschließlich Langstrecke gefahren bin (=400km), habe ich vieles durchprobiert.

Der Nacken kam bei mir definitiv von der Klima, denn mit einem kleinen Tuch um den Hals war das weg (also Schultern und Nacken bedeckt).

 

Ansonsten ist mir aufgefallen, dass ich dazu neigte, mit dem Brustkorb nach vorne zu sacken. Vielleicht weil ich keine Lordosenstütze hatte und deshalb mit dem Lendenwirbelbereich etwas mehr im Sitz eingesunken bin. Das Schulterproblem habe ich jedenfalls nur durch konzentriertes Sitzen wegbekommen = ich habe ständig darauf geachtet, dass ich nicht nach vorne sacke und auch die Rückenmuskeln etwas mehr trainiert, damit sie mehr Spannung bieten als die Bauchmuskeln. Hat halbwegs funktioniert..

 

Im Neuen haben wir ja Sportsitze, da habe ich weder Nacken- noch Schulterschmerzen. Allerdings sind auch erst 4 längere Strecken (>2h) gefahren.

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei allen Recaro Sportsitzen, dioe im A2 passen fallen die Sidebags weg. Daher würde ich auch zu den orginalen Sportsitzen raten. Die speziellen Audirecaros passen im A2 nicht.

Wir haben auch den Vergleich, einmal die Normalsitze und die Sportis. Die sind um Welnten besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein altes Auto hatte zwar sehr bescheidene Sitze aber zumindest eine Lordosenstütze.

Jetzt, wo ich eine aufblasbare Lordosenstütze an meinem Sitz befestigt habe, ist es schon etwas besser.

Doch 1. rutscht diese Notlösung ziemlich hin und her 2. ist der Seitenhalt, der beim Seriensitz ja sowieso nicht besonders ist, jetzt fast ganz weg und 3. sieht es natürlich sehr bescheiden aus :rolleyes:

Hat den von Euch schon mal einer seinen Seriensitz gegen einen Audi-Sportsitz austauschen lassen und was hat der Spaß gekostet ?

Oder könnte man evtl., wenn der Sportsitz Preislich jenseits von Gut und Böse ist, bei einem versierten Autosattler evtl. eine Lordosenstütze nachrüsten lassen (habe wohl eine Sitzheizung an Bord).

Wer weiß Rat ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Versuche doch beim Verwerter einen Sportsitz zu bekommen. Habe ich auch so gemachet. Ich habe nun schwarze Leder Alcantara Sportsitze in meinem A2. Mit Lordose!

Die Lordose kann mann nachrüsten. Du kannst aus deinem "Alten" Sitz auch einen Sportsitz machen. Brauchst nur neue Polster. Die kosten ca. 50€ das Stück. Da brauchst du 4 Stück von (Sitzfläche und Lehne, Fahrer Beifahrer). Die Lordosenstüze kannst Du auch nachrüsten kostet aber 160€ das Stück ohne den Schalter und der neuen Blende. Neue Sitzbezüge kosten ein Vermögen (pro Teil kanppe 270€ - du brauchst wieder 4). Da wäre es wesentlich billiger die gelben Ledersitze aus dem anderen Thread zu kaufen. Die sollten doch 800€ kosten.

 

Mütze - der Sportsitze richtig geil findet und nicht verstehen kann wieso die net Standard sind im A2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mütze,

 

der Verwertertipp hört sich interessant an, kannst Du mir evtl. ein paar Pages empfehlen ?

Das Angebot im WWW ist sonst sehr unüberschaubar.

Woher bekommt man diese Polster zum Seriensitzaufrüsten (Audi-Händler) ?

Und danach einen Autosattler suchen - Wie hast Du das gemacht ?

Gibt es eingentlich nur die Möglichkeit eine elektrische Lordosenstütze einbauen zu lassen, mir würde auch eine mechanische reichen, oder kann es da evtl. Probleme mit der Sitzheizung geben ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verwerter und Ersatzteilanbieter gibt es einige:

 

http://www.r-a-r.de/

http://www.wotan-ag.de/

http://www.teileguru.de/

http://www.suchen-nein-finden-ja.de/

http://www.autoteile-guenstig.de/

http://www.buechl.de

http://www.callparts.de/

http://ersatzteile.autoscout24.de/

http://www.kiesow.de

http://www.ebay.de/

http://www.lpr-autorecycling.de

http://www.retek.de

http://www.renet.de

http://www.coendonkers.nl

 

Die Polster bekommst Du von Deinem Händler. Autosattler gib es ne Menge. Einfach mal in den http://www.gelbeseiten.de schauen unter Autosattler. Kosten für Komplettleder ab 1200€ für 4 Sitze.

Die elktrische Lordose wird halt nur hinter dem Polster eingehangen. Ist nicht sondderlich schwer, nur teuer. Probleme mit der Sitzheizung sollte es nicht geben. Ich habe bei mir auch alles drin (Lordose, Sitzheizung und Sportsitz).

 

Bei http://www.lpr-autorecycling.de war eine gelbe Lederausstung drinnen.

Guckst Du hier!

 

Callparts soll wohl auch noch welche da haben, aber sehr teuer (1500€).

 

Mütze - der gerne hilft

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern (Samstag) war ich mal in Sachen neuer/besserer Fahrersitz für meinen A2 unterwegs.

Und was soll ich Euch sagen, es war irgendwie sehr frustrierend ?(

Beim Autozubehörhandel gab es zwar ein paar interessante Sitze - aber mit welchen Nachteilen !!!

1. Kann man sich schon mal von dem Seitenairbag verabschieden - Sportsitze von Recaro,König etc. gibt es generell nicht mit Seitenairbags - ein Armutszeugnis wie ich finde.

2. Wurde mir gesagt das ich den alten Sitz dann nicht behalten dürfte (wegen dem enthaltenen Seitenairbag) man könnte ja irgendwelchen Schindluder mit diesem Teil veranstalten - Hallo, ich hab dieses Ding beim Autokauf mitbezahlt also ist es meiner !!!

3. Die Höheneinstellung ist de facto auch weg - gibt es in dieser Form wie beim Seriensitz nicht bei Nachrüstsitzen.

4. Preis, mit Lordosenstütze,Sitzheizung, und Gestell zum Einbau in den A2 reden wir hier über eine Summe von ca. 1500-2000 € :(

 

Der Besuch beim "Freundlichen" war auch nicht viel besser, es fing schon damit an das man mir erklärte das man den original Sportsitz für den A2 praktisch nicht komplett Nachbestellen kann, sondern von Audi praktisch nur Einzelteile geliefert bekäme.

Aus diesen Einzelteilen (Originalzitat: "Man muß praktisch jede Schraube einzeln bestellen") könnte man evtl. dann einen neuen Sitz zusammenbauen wenn´s geht - das müßte der Händler erst einmal mit Audi abklären.

Kostenpunkt so ca. zwischen 1200-1700 € und ob man problemlos dann eine Lordosenstütze und eine Sitzheizung, die natürlich neu bestellt werden müßte, einbauen könnte ist auch noch nicht klar.

Das einzige positive was mir der Tag gebracht hat, ist eine Adresse von einem Autosattler in Aachen der für dieses Autohaus schon einige Umbauten gemacht hat und dem sollte ich mein Vorhaben schildern.

 

Kommende Woche werde ich diesen Sattler mal aufsuchen und Ihm meine exotischen Wünsche mal schildern (mehr Seitenhalt im Sitz und mehr halt im Rücken/Schullterbreich).

Ich melde mich dann wieder wenn ich beim Autosattler war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich wollte mir auch Sportsitze nachrüsten, von mir aus auch ohne Lordosenstütze und ohne Sitzheizung.

 

Warum gibt es den Sportsitz nicht komplett von Audi? Das ist mir unverständlich.

 

Von wo bezog Audi eigentlich seine Sitze für den A2? Wurden diese dann aus den Einzelteilen erst bei Audi montiert oder kamen sie schon fertig montiert in NSU an?

 

Vielleicht bestünde ja eine Möglichkeit, sich direkt an den Hersteller der Sitze zu wenden.

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nach meinen Informationen kamen die Sitze im Komplettsatz bei Audi an. Ich meine zumindest mich an so eine Aussage bei der Werksführung in NSU erinnern zu können. Da hing doch immer ein Komplettsatz an einer Art Kleiderhaken und ich glaube, es hat sogar jemand genau diese Frage gestellt.

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es kann aber sein das die Sitze nur für das Werk komplett sind. Das Gestell ist doch das selbe, fahr mal zu einer anderen Werkstatt. Die sich auch Zeit für dich nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oft liegt es nicht an den Sitzen sondern am Fahrer :D

Sprich der Sitz ist falsch eingestellt (meistens zu weit nach hinten gekippt) und das Lenkrad wird falsch gehalten (Eine Hand 12 Uhr haltung). Dadruch verkrümmt sich die Wirbelsäule und es kommt zu Nackenschmerzen.

 

Die 12 Uhr Haltung des Lenkrads sieht mann sogar sehr häufig (die Fahrer finden das wohl cool).

 

Richtig und sicherer ist die 10 nach 10 b.z.w. Viertel nach Neun Haltung.

 

Gruß

Otherland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Otherland,

 

nach nunmehr knapp 3 wöchiger Suche nach der richtigen Sitzposition denke ich mal liegt es wohl doch eher am Sitz als am Fahrer.

In unserem anderen Fahrzeug (Smart 42) habe ich diese Probleme nicht, im Gegenteil diese Sitze sind eine wahre Wohltat für meinen Rücken/Nacken im Gegensatz zu meinen A2-Sitzen.

Auch nach längerer Fahrt im Smart schmerzt bei mir da nichts.

Glaub mir, ich hab schon alles durchprobiert was möglich ist.

Wenn ich zum Sattler fahre, werde ich mal in Aachen beim dortigen "Freundlichen" anklopfen mal sehen wie zuvorkommend und kompetent das Personal dort ist, schließlich bin ich ja auch noch auf der Suche nach einem vernünftigen Servicepartner !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So jetzt war ich auch mal beim Autosattler in Aachen.

Leider war es eher entäuschend, oder sagen wir mal so ich hatte mir mehr davon versprochen.

Es fing schon mal damit an das ich scheinbar an einen Mitarbeiter geraten war der scheinbar keine richtige Lust hatte sich mit meinem Problem auseinanderzusetzen.

Auf gut deutsch, ich fühlte mich nicht ganz ernst genommen :(

Das aufpolstern der Seitenwangen, meinte er, ist nur bis max. 2cm möglich, wovon im Endeffekt nach dem zunähen max. 1 cm übrigbleibt, "mehr gibt der Serienstoff nicht her " - auf meinen Einwand das von mir aus auch Stoff zusätzlich eingenäht werden kann (Funktion geht erst mal vor Optik !!) ist er gar nicht eingegangen.

Eine Lordosenstütze nachzurüsten würde zwar gehen aber nur mechanisch per Handblasebalg - damit könnte ich aber leben !

Die einzige gute Idee die er hatte, war der Tipp mit einem Schaumstoffkeil in der hinteren Sitzfläche damit die Wirbelsäule im Sitz nicht zu tief einsackt, das probieren ich gerade mit einem losen Keil aus.

Der Einbau dieses Keils, in die Sitzfläche, und der Lordosenstütze würde ca. 300 € kosten - das ist ein akzeptabler Preis.

Aber am besten wäre es sowieso direkt einen Recaro-Sitz zu nehmen (natürlich dann ohne Sidebags etc.)

Und den alten Seriensitz dürfte man offiziell, wegen des enthaltenen Airbags, auch nicht mitnehmen.

 

Danach, bin ich mal zum Audicenter in Aachen gefahren um nachzufragen ob man den original Sportsitz wirklich nicht komplett bestellen kann - leider Nein ! man kann nur die Einzelteile bestellen um sich einen Sportsitz zu basteln.

Die Sitzwangen oben/unten kann man zwar bestellen, passen aber nicht an den original Seriensitz d.h. man muß prakt. eine neue Rückenschale mitbestellen usw. usw. :(

Das einzig positive war das ich dort mal in einem A2 mit orig. Sportsitz probesitzen konnte, das ist vom ersten Eindruck wirklich eine andere Welt.

Ergo, die einzige Möglichkeit die es gibt an einen originalen Audi-Sportsitz zu kommen ist beim Verwerter nachzufragen ob er einen Sitz aus einem geschrotteten A2 hat.

Das nächste was ich jetzt probieren werde ist es einen anderen Autosattler hier in der Region aufzusuchen, vielleicht hat der 1. mehr Lust auf Kunden als der heutige und 2. doch noch eine Idee wie man den Seriensitz etwas ergonomischer gestalten kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast unregistered user
Original von Audi_Freund

Es kann aber sein das die Sitze nur für das Werk komplett sind. Das Gestell ist doch das selbe, fahr mal zu einer anderen Werkstatt. Die sich auch Zeit für dich nehmen.

 

 

Hi,

richtig! Nur das Werk bekommt (bekam) komplette Sitze! Auf dem Ersatzteilweg bekommt man den nur in Einzelteilen.

 

Gruß

MisterX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von bitmacbyteDanach, bin ich mal zum Audicenter in Aachen gefahren um nachzufragen ob man den original Sportsitz wirklich nicht komplett bestellen kann - leider Nein ! man kann nur die Einzelteile bestellen um sich einen Sportsitz zu basteln.

Die Sitzwangen oben/unten kann man zwar bestellen, passen aber nicht an den original Seriensitz d.h. man muß prakt. eine neue Rückenschale mitbestellen usw. usw. :(

Das einzig positive war das ich dort mal in einem A2 mit orig. Sportsitz probesitzen konnte, das ist vom ersten Eindruck wirklich eine andere Welt.

 

Das stimmt nicht ganz. Ich habe heute die vorderen Sitze demontiert. Wenn man weiss wie es geht, klappte es ganz gut. Der erste Sitz hat mich 35 Minuten gekostet, der zweite ging in 10 Minuten..... ;).

Der Sitzrahmen ist immer gleich, ob Sportsitz oder nicht. Nur die Polster und Bezüge sind anders!

 

Du kannst Deinen Sitz also schon auf Sportsitz umbauen.

 

Mütze - der Sportsitz cool findet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Mütze,

 

beim Rahmen magst Du recht haben, (Du meinst doch das Gestell mit dem der Sitz mit der Karosserie verbunden ist - Oder ?).

Der Servicemitarbeiter meinte die Sitzschale etc. wäre anders als beim Seriensitz.

Aber es muß doch möglich sein für eine gute Autosattlerei, wenn es so eine hier in der Gegend überhaupt gibt ?, die Seitenwülste am Sitz stärker aufzupolstern ?

 

Gruß

bitmacbyte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@bitmacbyte

 

Also du scheinst ja wirklich von A nach B zu laufen, ohne wirklich zu einem Ziel zu kommen.

 

Wenn du jetzt einen Standart-A2 mit Advance und StylePakte haben würdest, hätte ich Dir den Tip gegeben, nach einem A2 mit Sportsitzen zu suchen und deinen zu tauschen.

 

Aber bei der Klasse ausstattung die du hast, ist das wohl hinfällig.

 

Bis dann

 

Tobias P79

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Günstigste Alternative: :TOP: :TOP:

von Sitzbezuegeprofis.de (auch in ibäi) habe ich mir nach meinem Wunsch (auf Anfrage) extra Polster einnehen lassen. :D

Ich 191 groß und sehr schlank habe die Sitzschale (Seitenhalt) noch gar nicht gespürt und hatte auch das Gefühl etwas zu rutschen (vielleicht Einbildung aber unangenehm). Habe die Sitzschale durch die Polster (s. Foto) enger machen lassen an Sitzfläche und Lehne.

Und: Damit die langen Beine noch weiter vorn am Sitz abgestützt werden auch da ein Vollflächiges Stück Schaumstoff vorn an der Sitzfläche.

für 109Mäuse plus Airbagnaht und Sonderanfertigung für zusammen etwa 160 Euronen ist das 1000 weniger als die Audi-Orig-Varianten, wenn ich das richtig sehe.

 

Bin supi begeistert :HURRA::TOP::D, mache nur noch ein LWS-Stütze (STück Schaumstoff) selber drunter und Sitzheizungspads (einfach an den Zigarretenanzünder wahrscheinlich).

Wegen teils falscher Lieferung habe ich eine so gepolsterte Sitzfläche übrig (die ich theoretisch jemandem zum Probieren schicken könnte...) . Man kann gern Probesitzen/fahrenkommen.

@Mütze: Du doch auch Berlin richtig? Fände ein kleines A2-Berlin-Treffen dufte, wie wärs?

erstens

hoffentlich kommen die Bilder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute war ich bei einem anderen Autosattler in Aachen.

Und siehe da, es gibt doch noch Firmen die an Privatkunden interessiert sind.

Lordosenstütze (aufblasbar per Blasebalg) und Einbau eines Sitzkeiles im hinteren Sitzflächenbereich sind kein Problem und günstiger als der andere Sattler wird es da auch noch :D

Auch das Aufpolstern der Sitz- und Rückenlehnenseiten ist in diesem Betrieb machbar.

Dafür muß zwar ein neuer Stoff draufgezogen werden, aber das Muster was der Meister mir zeigte sah dem Originalstoff sehr ähnlich.

Wie gesagt bei mir geht die Funktion (hoffentlich keine Nackenschmerzen mehr) vor der perfekten Optik !

Die Polster würden sogar auf meine Person angepaßt, was bedeutet das ich prakt. beim Umbau dabei sein müßte - dies mache ich natürlich gerne.

Jetzt stehe ich prakt. nur noch vor der Frage ob ich beim Audihändler mir die orig. Sitz- und Seitenpolster des Sportsitzes bestelle, die fühlten sich beim Probesitzen in einem anderen A2 richtig gut an, oder ob ich alles anfertigen lasse, ist natürlich auch eine Preisfrage.

 

Frage an Mütze:

 

Verstehe ich Dich richtig, das diese Sportsitzpolster direkt an den Normalsitz angebracht werden können oder brauche ich dann noch zusätzliches Zubehör (andere Sitzschale o.ä.) ?

Und die Preise für Polster und Lordose die Du weiter oben in diesem Tread nanntest, (50 € pro Polster) waren das Schätzpreise oder reele Preise ?

 

Vielen Dank im voraus und auch an die anderen die mir bisher sehr weitergeholfen haben :D :D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für die info, hab ich mir gestern nacht nicht mehr so genau angesehen. aber allein leder ist schon toll und in dieser konfiguration nur max. 2x pro jahr zu finden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von bitmacbyte

Frage an Mütze:

 

Verstehe ich Dich richtig, das diese Sportsitzpolster direkt an den Normalsitz angebracht werden können oder brauche ich dann noch zusätzliches Zubehör (andere Sitzschale o.ä.) ?

Und die Preise für Polster und Lordose die Du weiter oben in diesem Tread nanntest, (50 € pro Polster) waren das Schätzpreise oder reele Preise ?

 

Hallo

 

Du brauchst nur die Polster zu tauschen, der Rest bleibt gleich (bis auf die Bezüge). Also alte Polster raus, neue rann.

 

Teilenummer für Sportsitzpolster:

8Z0881361E Sitzpolster links 3 Quernähte 53,88€

8Z0881362E Sitzpolster rechts 3 Quernähte 53,88€

8Z0881775B Lehnenpolster rechts / links 3 Quernähte 53,88€

 

Mütze - der gerne hilft und die Sportsitze nicht mehr missen möchte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute war ich noch mal beim Audi-Händler um mal einen A2 mit Sportsitzen probezufahren.

Leider war das Fahrzeug noch nicht da (Grrr, schon wieder umsonst gefahren) mein Gesprächspartner hatte sich beim vorherigen Telefonat verguckt und ein Fahrzeug aus seinem Bestand, ohne Sportsitze, mit dem besprochenen Fahrzeug verwechselt.

Aber nächste Woche soll es reinkommen und er will mich direkt anrufen - na hoffentlich ;(

Dabei habe ich dann die Chance genutzt um mir vom Teileverkauf eine Liste der benötigten Teile auflisten zu lassen (mit Preisen natürlich !) die man, nach Meinung des Teileverkäufers, zum Umbau von Normalsitz auf Sportsitz braucht.

 

- Sitzpolster für Quernähte 46,45 €

8ZO 881 361 E

 

- Sitzbezug (Stoff) Farbe (soul/schwarz) mit Heizelement 120,50 €

mit Quernähten (auch verwendbar für Fahrzeuge ohne Heizelement)

8Z0 881 405 C JUA

 

- Lehnengestell 156,50 €

8Z0 881 045 D

 

- Lehnenpolster für Quernähte 46,45 €für Fahrzeuge mit Seitenairbag

8Z0 881 775 B

 

- Lehnenbezug (Stoff) Farbe (soul/schwarz) mit Heizelement mit Quernähten 120,50 €

für Fahrzeuge mit Lehnenabdeckung, auch verwendbar für Fahrzuge ohne Heizelement

8Z0 881 806 C JUA

 

- Sitzgestell mit Höhenverstellung 271,00 € 8Z0 881 105 A

 

macht komplett inkl. Märchensteuer 883,22 € und das nur für die Fahrerseite ;( ;( ;(

 

Wenn ich nächste Woche die Gelegenheit habe mal einen A2 mit Sportsitz Probezufahren, und es genau das ist was ich suche (Hoffentlich !!!!!!!!), dann werde ich Mütze´s Tipp ausprobieren und mir nur das Sitz-, Lehnenpolster bei Audi bestellen und diese dann meinem Sattler geben zum Einbauen.

Da ich mir nur den Fahrersitz umbauen lassen möchte (Rechts sitze ich sowieso nie !) dürfte das ganze dann inkl. nachgerüsteter Lordosenstütze und Sitzkeileinbau in die Sitzfläche dann ca. 350,- bis 450,- € kosten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So heute war es endlich soweit, ich konnte mal einen A2 mit Sportsitzen zur Probe fahren.

Es war ein 1.4l Benziner, genau wie meiner, mit einer Leder/Alcantara-Sportsitzausstattung.

Der Sitzeindruck war recht positiv und um einiges besser als bei meinen Seriensitzen.

Natürlich habe ich auch die Chance genutzt und bin mit dem Fahrzeug mal beim Autosattler vorbeigefahren, damit er sich die Sportsitze mal ansehen kann.

Morgen werde ich mal zum örtlichen Audi-Händler gehen und mir dort die original Seitenpolster für den Sportsitz bestellen - Kostenpunkt ca. 200 €.

Sobald die Polster dann da sind mache ich einen Termin mit dem Sattler damit er mir die Polster einbauen kann.

Im Moment sieht es so aus das ich mir folgendes an meinem Serienfahrersitz aufrüsten lassen möchte:

 

1. Einbau der Sportsitzseitenwangen in der Lehne und dem Sitz plus evtl. weiteren leichten Aufpolstern, damit der Seitenhalt noch etwas verbessert wird.

 

2. Einbau einer mechanischen Lordosenstütze.

 

3. Einbau eines kleinen Sitzkeiles im hinteren Sitzbereich

 

Sobald es wieder was neues gibt von meiner "Pimp mein Fahrersitz" Aktion :D werde ich Euch natürlich davon berichten.

 

P.S.

Das kuriose an meinem Probewagen war die Tatsache das er wegen einem technischen Problem kein ESP und laut Anzeige auch kein ABS hatte und dadurch ab und zu mal ganz nett piepste und natürlich fortwährend ein Gefahrensymbol anzeigte.

Aber es ging mir ja nur darum den Sitz zu testen, zum Glück wollte ich diesen A2 ja nicht kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, nächsten Donnerstag (13.10.) geht´s los mein A2 Serienfahrersitz wird umgebaut.

Die beiden Sportsitzpolster (Lehne-/Sitzpolster) habe ich heute abgeholt (Kostenpunkt 107 €) und der Termin mit der Autopolsterer ist gemacht.

Drückt mir die Daumen das sich mein Sitzproblem danach in wohlgefallen auflöst.

 

Viele Grüße

bitmacbyte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, habe das hier ganz interessiert gelesen. Ich will das auch umbauen lassen, wohne auch in aachen und wäre an der adresse des Sattlers interessiert. was hat es denn nun gekostet, gab es probleme, schreib bitte hier nochmal oder bitte mir ne email

 

danke

 

gruß karl jakob

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endlich habe ich ältere Recaro Styles nachgerüstet.

Ich möchte noch sagen, dass die Styles (IS2000, Sport) haben auch kombinierte, elektrische Höhen- und Neigungseinstellung (Orthopäd, z.b. hat diese Einstellung leider nicht), das heisst, dass in der höchste Position kann ich mit meinem Kopf das Dach berühren. Den Sitz bewegt sich nach oben und vorwärts oder nach unten und rückwarts. Da Recaro Konsole für A2 hat keine Höheneinstellung, es ist schon solche Möglichkeit direkt im Sitz zu haben

So sieht das aus:

 

88cdbff3f58b8145-large.jpg

 

Ich habe auch beide Handpumpeeinheiten getauscht, da diese mit der Alter etwas luft verliert (durch den Druckknopf), das Ding kostet 15,- EUR beim Recaro Händler, TeileNr. für Style, erste Version 365619. Lüftkissen kostet noch billiger: 12,- EUR.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gut schauts aus. Seitenairbags ausgetragen?

 

Ja, Airbags worden deaktiviert, Recaro Airbag Stecker war mit der Konsole dabei (oder kostet separat 25,- EUR: ebay). Ich glaube, dass ich noch die Platte kaufen muss, die den Sitz etwas höhe macht (20,30, oder sogar 40mm), sonst hängen meine Beine in die lüft oder ich keine Ahnung habe wie man die Recaros einstellen muss :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi hab gerade mir zwie ältere Stlye sitze gekauft u den fahrersitz eingebaut, ohne höhenverstellung.

Ich hab das gefühl als würde ich im Kleinlaster sitzen weil ich so hochsitze !

Sehe aber keine möglichkeit die höhe zu reduzieren, hat jemand irgendwelche vorschläge?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi hab gerade mir zwie ältere Stlye sitze gekauft u den fahrersitz eingebaut, ohne höhenverstellung.

Ich hab das gefühl als würde ich im Kleinlaster sitzen weil ich so hochsitze !

Sehe aber keine möglichkeit die höhe zu reduzieren, hat jemand irgendwelche vorschläge?

 

Kann es sein das du noch unter den Sitzen 4-Kantrohre hast

20 oder 40mm? wenn du die wegmachst kommst du gleich ne ganze Menge tiefer!

Schau mal nach,...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi hab gerade mir zwie ältere Stlye sitze gekauft u den fahrersitz eingebaut, ohne höhenverstellung.

Ich hab das gefühl als würde ich im Kleinlaster sitzen weil ich so hochsitze !

Sehe aber keine möglichkeit die höhe zu reduzieren, hat jemand irgendwelche vorschläge?

 

blöde Frage: Recaro Style hat eine kombinierte SitzkissenHöhe/Neigung Einstellung. Ich hoffe alle Leitungen sind angeschlossen und den Sitz befindet sich ganz unten? In meinem Fall musste ich gerade für Style noch 20mm Platten kaufen, um etwas höhe zu sitzen. Ich bin 187cm groß. Wenn ich den Kissen ganz nach oben fahre, dann werde ich mit dem Kopf den Dachhimmel streicheln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen