Recommended Posts

A2TDI   

Doch, es gibt 3D-Form Folien. Die kosten aber 130€.

 

Auf dem Audi-Korso 2005 war ne Firma, die Scheiben für 150€ inkl. Material getönt hat. Warum sollte sich jemand für 20€ nen Tag in den Hof stellen und dabei teure Folien riskieren?

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich sag nur "Sicht bei Nacht??"

 

ich bin mal mit einem mitgefahren der hatte die vorderen seitenscheiben auch getönt..... in der nacht in da city hätten wir beinahe einen radfahrer mitgenommen weil wir ihn durch die folie net gesehen haben........

 

 

GreeZ

Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
S line   
Original von Audi-IN-A2

 

ich bin mal mit einem mitgefahren der hatte die vorderen seitenscheiben auch getönt.....

 

 

 

 

 

?ver ?ver ?ver ... ich dachte immer das es verboten ist, die vorderen Seitenscheiben zu tönen, bzw. mit Folie zu bekleben.

 

@A2TDI

super Anleitung, Thomas :TOP: .

 

 

Gruss

Holger :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Varianti   

In meinen Jugendjahren habe ich mich auch mal ans Scheiben tönen gemacht. Damals entstanden diese 2 Anleitungen.

 

1. http://www.free-ftp.org/karlo_klaus/Anleitung.pdf

 

und

 

2.

 

Anleitung zum Scheiben Tönen

 

1. Das richtige Werkzeug

2. Wie fange Ich an? Erste Vorbereitungen

3. Wie reinige Ich eine Scheibe richtig?

4. Die Föntechnik im Allgemeinen

5. Eine Seitenscheibe tönen

6. Eine Türscheibe (Kurbel, elektr.) tönen

7. Eine gewölbte Heckscheibe tönen

--------------------------------------------------------------------------------

 

Das richtige Werkzeug

 

Das richtige Werkzeug ist sehr wichtig. Sie bekommen eine breite Palette von Spezialwerk-zeugen angeboten. Anbei eine kleine Grafik die die verschiedenen Werkzeuge darstellt Nä-here Informationen erhalten Sie bei Bruxsafol direkt, ebenso auch Preise. Die wichtigsten Werkzeuge sind ein Gummi Squeeze und ein Cutter-Messer aus Edelstahl, achten Sie im-mer darauf das Sie nur Klingen aus Stainless Steel benutzen. Diese Klingen schneiden nicht ins Glas wie herkömmliche Billigmesser aus dem Baumarkt. Außerdem liegt ein solches Cut-ter-Messer sehr gut in der Hand und bleibt gut in der zu schneidenden Spur. Für die Außen-verarbeitung während der Vorarbeit empfiehlt sich ein hartes Kunstoffrakel. Eine Sache noch zu dem Messer, halten Sie das Messer während des Schneidens immer flach! Sonst riskie-ren Sie das Kratzer entstehen könnten. Des Weiteren brauchen Sie eine Sprühflasche, am besten eine Pumpsprühflasche. Als Lösung benutzen Sie bitte einen Applikator oder ein Ba-byshampoo, auf alle Fälle etwas ohne Fettlösende Mittel.

 

Den Gummi Squeeze bekommen Sie auf Meterware, den Sie sich zuschneiden können. Empfehlenswert ist eine Länge von ca. 15-20 cm. Schneiden Sie ein Ende Keilförmig zu um besser in die Ecken zu kommen. Mit diesem Werkzeug werden Sie später auch einen Groß-teil der Reinigung von innen vornehmen. Tauschen Sie dieses Werkzeug von Zeit zu Zeit aus, da es im Laufe der Zeit aushärtet. Der Gummi Squeeze ist für die Verarbeitung von in-nen gedacht. Ein absolut wichtiges und unverzichtbares Werkzeug ist der "Little Chizzler". Dieses kleine Plastikrakel ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Wunderwerkzeug. Achten Sie aber bei Hartkantenrakel auch Chizzler genannt, das Sie die Kanten etwas mit Schleif-papier anschleifen.

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

Wie fange Ich an? Erste Vorbereitungen

 

Grundsätzlich sollten Sie darauf achten in einem sauberen Umfeld zu arbeiten. Wenn Sie eine Garage oder Halle haben, werden Sie schon diese Voraussetzungen haben. Wenn Sie Mobil arbeiten, dann sollten Sie darauf achten, das Ihnen der Kunde eine Wetter geschützte Ecke zur Verfügung stellt d.h. es sollte kein übermäßiger Durchzug entstehen und ebenso sollte man sich vorher das Umfeld betrachten, evtl. sich sogar die Mühe machen, mal einen Besen in die Hand zu nehmen und selbst für etwas Sauberkeit sorgen. Wenn Sie im Fahr-zeuginnenraum arbeiten müssen, legen sie alte Bettlaken oder ähnliches im Innenraum aus um später keine Reinigung vornehmen zu müssen. Nachdem Sie diese Vorbereitungen ge-troffen haben, können Sie mit Ihrer Arbeit beginnen.

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

 

Wie reinige Ich eine Scheibe richtig?

 

Zunächst ist es so, dass jede Scheibe unterschiedlich gereinigt wird. Allerdings gibt es wich-tige Dinge die Sie bei der Reinigung beachten sollten und die sind in der Vorbereitung das gleiche Schema. Sie sollten mit den Handflächen die Scheibe abfühlen um fest zu stellen ob es grobe Unreinheiten gibt. Es empfiehlt sich grundsätzlich jede Scheibe mit einer Klinge, bzw. einen Glasschaber abzuschaben, feuchten sie dazu vorher die Scheibe etwas an um Kratzer zu vermeiden. Bei Kleberrückständen eignen sich hervorragend Putzstahlwolle oder etwas Verdünnung sowie Nagellackentferner. Die Reinigungstechnik der jeweils einzelnen Scheiben werde Ich ausführlich in den entsprechenden Kategorien erklären. Eine saubere Scheibe ist das A und O einer Blasenfreien Verlegung.

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

Die Föntechnik im Allgemeinen

 

Die Zeiten in denen man eine Heckscheibe in Streifen geschnitten hat sind schon lange vor-bei und Vergangenheit. Die Folientechnik ist mittlerweit so weit, das selbst gewölbte Seiten-scheiben problemlos geföhnt werden können. Im Klartext heißt das, das Fingerblasen, auch Keilblasen genannt, mittels Hitzeschrumpfung der Wölbung angepasst werden. Kaum ein Fahrzeug hat noch gerade Scheiben, daher ist eine Föntechnik unumgänglich. Das Prinzip der Technik ist grundsätzlich gleich, aber die Anwendung unterscheidet sich von Scheibe zu Scheibe. Achten Sie daher auf meine Erläuterungen innerhalb der verschiedenen Kategorien und Themen. Das Allerwichtigste möchte Ich hier allerdings gleich erläutern. Es ist grund-sätzlich nur möglich, eine Hitzeschrumpfung an dem factory`s edge vor zu nehmen. Im Klar-text heißt das, sie können Blasen nur am oberen und unteren Rollenrand einschrumpfen. Das ganze hat aber nichts damit zu tun, in wie weit sie den oberen und unteren abschnei-den. Seitlich würden Sie die Folie sofort verbrennen. Die Produktion läuft in der Richtung wie die Rolle gewickelt wird. Das heißt, in diese Richtung wird die Folie gestretcht und da zieht sich nichts mehr zusammen. Sicherlich fragen sie sich jetzt was es denn nun mit der Hitz-schrumpfung auf sich hat. Das Prinzip ist folgendes: Wenn sie ein Blatt Papier auf eine gera-de glatte Fläche legen (z.B. eine Tischplatte), dann werden sicherlich keine Fingerblasen entstehen. Legen Sie dieses Blatt Papier auf einen Ball und Sie werden feststellen, das sich das Blatt keineswegs glatt auflegt, es entstehen so genannte Fingerblasen. Genauso ist es auch bei Autoscheiben. Diese Fingerblasen kann man mittels eines Heißluftföns einschrump-fen und die Folie wird somit der Form der Scheibe angepasst. Ich möchte aber auch hinzu-fügen, das es nicht so leicht geht wie es hier beschrieben wird, es gehört schon einiges an Übung dazu. Sie können mir glauben, in der Anfangszeit während Sie diese Technik üben werden Ihnen viele graue Haare wachsen, aber es lohnt sich, denn sie werden nie mehr Ent-lastungsschnitte brauchen und sich auch bei gewölbten Seitenscheiben nie mehr quälen.

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

Eine Seitenscheibe tönen

 

Grundsätzlich unterscheiden wir 2 verschiedene Seitenscheiben Typen. Einmal mit geraster-tem schwarzen Rand und Scheiben, die in Gummidichtungen gefasst sind. Manche Schei-ben sind einfach zu machen, andere entpuppen sich als doch recht schwierig. Fangen wir zunächst mit einer Seitenscheibe mit schwarz gerastertem Rand an. Zunächst reinigen Sie die Scheibe wie bereits oben beschrieben. Danach sprühen Sie die Scheibe nochmals ein und ziehen das Wasser mit einem Gummizieher oder mit Ihrem Squeeze von einer Seite zur anderen abziehen Sie grundsätzlich ganze Bahnen und vermeiden Sie zwischendrin zu stoppen, da kleinste Teilchen sonst auf der Scheibe liegen bleiben können. Fahren Sie die Ränder der Scheibe nun mit einem Fusselfreien Tuch nach und vermeiden Sie auch hier zu stoppen, ziehen Sie immer komplett durch. Wenn Sie kein Fusselfreies Tuch haben können Sie auch Papiertücher verwenden, empfehlenswert sind blaue Werkstattrollen die eigentlich jeder kennt. Wenn Sie eine Scheibe nur mit Papiertüchern reinigen, dann brauchen Sie sich nicht zu wundern wenn später lauter kleine weiße Pünktchen auf Ihrer Scheibe ersichtlich werden. Das sind Reste und kleinste Teilchen eines Reinigungstuches, also beherzigen Sie meinen Rat und machen Sie es einfach wie Ich es beschrieben habe.

 

Jetzt legen Sie die Folie von außen auf, befeuchten Sie die Scheibe vorher. Das ganze na-türlich Spiegelverkehrt, das heißt im Klartext, die Deckfolie unter der Kleber ist muss nach außen, denn genauso kleben Sie die Folie ja später ein. Rücken Sie die Folie jetzt zurecht und passen Sie die Unterkante möglichst an dem unteren Rand an. Die ABG Nummer sollte am unteren Rand sichtbar sein. Schneiden Sie die Folie jetzt grob am Rand zu. Dann neh-men Sie einen Squeeze oder Chizzler und drücken das Wasser von der Mitte aus nach links und rechts raus, so das es einem Streifen in der Mitte gleich kommt. Dann beginnen Sie das Wasser jeweils von dem Mittelstreifen nach oben und unten raus zu drücken. Bei manchen Fahrzeugen mit stark gewölbten Seitenscheiben werden jetzt Fingerblasen entstehen. Klei-nere Fingerblasen lassen sich später beim Einbau der Folie mühelos mit dem so genannten Crossover Effekt beseitigen. Das heißt, das Sie eine Blase nicht zum Rand hin gerade he-rausstreichen sondern wie der Name schon sagt im Kreuz über Verfahren. Bei starken Fin-gerblasen kommt jetzt aber unsere Hitzeschrumpftechnik zum Einsatz. Sie sollten einen Heißluftfön haben der mindestens 550 Grad heiß wird, sehr empfehlenswert sind solche die eine elektronische Regelung haben. Also starten Sie Ihren Fön und warten bis dieser seine erforderliche Temperatur hat. Nochmals zur Erinnerung, Blasen können nur am oberen und unteren Rollenrand geschrumpft werden. Erhitzen Sie nun die Blase bis sie beginnt zu schrumpfen, ziehen Sie das geschrumpfte glatt und zwar von innen an den Außenrand. Das ganze machen Sie solange bis die Blase weg ist und die Folie jetzt an die Wölbung angegli-chen ist. Mit allen anderen Blasen verfahren Sie genauso, und zwar solange bis die Folie die ganze Form der Scheibe angenommen hat. Jetzt machen Sie noch den Feinzuschnitt. Sie schneiden die Folie entlang des gerasterten Randes, nicht am Fensterrand selbst! Nachdem Sie fertig sind ist es wichtig, das Sie die Ränder der Scheibe von jeglichem Schmutz befreien und säubern. Sie können die Folie jetzt einkleben. Ziehen Sie dazu die Deckfolie ab und sprühen diese sofort mit der Wasserlösung ein. Vermeiden Sie hierbei Wasser unter die Fensterränder zu sprühen da dieses zurück laufen kann und somit auch Schmutz der wie-derum für Blasen sorgt. Also beim Einsprühen darauf achten. Die Scheibeninnenseite nur dann befeuchten, wenn diese schwer zugänglich ist und Sie die Folie bewegen müssen, an-sonsten reicht es vollkommen aus wenn Sie die Folie einsprühen. Nehmen Sie die Folie von der Scheibe ab und fassen Sie nur an den alleräussertsten Rändern an. Legen sie die Folie auf die Scheibeninnenseite und schieben Sie diese zurecht bis sie richtig passt. Feuchten (nicht sprühen) Sie nun die Folie an und beginnen Sie nun von der Mitte aus das Wasser zum Außenrand heraus zu drücken. Am besten wie oben beschrieben im Crossover Effekt, so sind Sie am schnellsten am Ziel. Vergessen Sie auch nicht den Innenraum auch gleich nach Fertigstellung mit einem Tuch zu trocknen, so vermeiden Sie Wasserspuren an Plastik-teilen. Herzlichen Glückwunsch, Sie haben soeben Ihre erste Seitenscheibe getönt, Ich hoffe erfolgreich. Wenn Sie das ein paar mal gemacht haben werden sie sehen das es dann schon schneller und besser klappt. Bei Scheiben die in Gummi gefasst sind gibt es nur den Unter-schied, das sie die Folie entlang der Kante schneiden, man muss nur sorgfältiger bei der Reinigung sein, ansonsten ist es dasselbe Prinzip. Manche bauen solche Scheiben aus, a-ber berücksichtigen Sie bitte, dass der Tüv es nicht erlaubt, das die Folie unter den Gummi-rand verlegt wird. In Härtefällen bei einem Unfall kann die Versicherung eine Zahlung ver-weigern.

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

 

Eine Türscheibe (Kurbel, elektr.) tönen

 

Im obigen Teil der Dokumentation wurde ausführlich beschrieben, wie man eine Scheibe mit Folie beschichtet. Das Prinzip hier ist fast dasselbe, allerdings wird die Folie anders einge-baut. Legen Sie also auch hier wieder die Folie von außen auf. Die Unterkante sollte so an-gepasst werden das sie ca. ein bis zwei cm unter der Wetterschutzleiste im Innenraum liegt. Das ist der Rand der später hinter der Leiste verlegt wird, so dass die Folie sich nicht an der Kante abreiben kann. Drücken Sie nun das Wasser aus der Folie und heben den unteren Rand an. Rollen Sie das Fenster etwas hinab bis die Scheibenoberkante frei ist. Schneiden Sie mit dem Messer entlang der Oberkante. Danach heben Sie die Folie oben an und rollen das Fenster wieder hoch. Schneiden Sie links und rechts entlang der Scheibenkante die Fo-lie zurecht und nehmen sie die Folie ab und schneiden die jeweiligen Ecken passend zu. Die Folie ist jetzt Einbaufertig. Nun müssen wir die Scheibeninnenseite noch reinigen Nachdem Sie die Scheibe grob vorgereinigt haben wie im vorherigen Kapitel beschrieben, kommen wir zur Endreinigung der Scheibe. Allerdings gibt es jetzt noch eine wichtige Vorarbeit Wenn die Scheibe Gummidichtungen hat, dann lassen Sie die Scheibe runter und reinigen die Kanten und Ränder so gründlich wie möglich. Wenn das Fenster Filzdichtungen hat gehen Sie wie folgt vor:

 

Lassen sie die Scheibe herunter und fahren Sie mit dem Heißluftfön entlang der Filzleiste. Keine Angst, solange Sie nicht zu lange auf einer Stelle bleiben wird schon nichts verbren-nen. Wenn Sie mit hoher Hitze entlang der Kante fahren verbrennen Sie wesentlich nur die kleinen feinen Fusselteilchen der Dichtung, genau diese sorgen nämlich für die vielen klei-nen Bläschen später. Damit haben Sie diese Gefahr gebannt. Bei manchen Fahrzeugen ist es etwas schwieriger hinter die Filzleisten zu kommen, z.B. Opel Omega. In diesem Fall kle-ben Sie sich diese dicken Leisten mit etwas Malerkreppband ab und Sie sind alle Sorgen los. Jetzt können Sie die Folie einbauen. Fahren Sie die Scheibe so hoch, dass sie bequem noch an die Fensteroberkante kommen, denn wir fangen hier von oben an. Wenn Sie diese Positi-on erreicht haben sprühen sie Wasser auf und ziehen das Wasser wie im letzten kapital be-schrieben mit einem Gummizieher oder Squeeze ab. Die Ränder nicht vergessen! Ziehen Sie jetzt die Folie zu 3/4 ab und sprühen diese mit Wasser ein. Legen Sie die Folie passend an die Oberkante auf und drücken das Wasser gründlich raus. Achten Sie darauf das Sie die Folie vorher so angelegt haben, das sie auch bis unten richtig passt. Nachdem Sie im oberen Teil das Wasser gründlich raus gedrückt haben, fahren Sie die Scheibe langsam und vor-sichtig hoch. Heben Sie jetzt vorsichtig den unteren Teil der Folie an und ziehen an der Wet-terschutzleiste das Wasser von einer Seite zur anderen raus. Das ist unbedingt erforderlich da Sie durch das Hochfahren der Scheibe Schmutz in die Innenseite mit hochgefahren ha-ben. Danach sprühen Sie den Teil wieder mit Wasser ab und ziehen den Rest der Deckfolie ab und besprühen auch den letzten Rest der Folieninnenseite. Mit Hilfe eines Chizzlers oder ähnlichem Werkzeugs drücken sie die Schutzleiste von der Scheibe etwas weg, so dass Sie nun den unteren Teil der Folie hinter die Schutzleiste bekommen. Das ist ein bisschen kniffe-lig aber wenn Sie das ein paar mal gemacht haben wird's schon besser. Wenn Sie nun die Folie fertig eingebaut haben brauchen sie nur noch das Wasser gründlich heraus zu drü-cken, das war's schon. Die Scheibe sollte ein paar Tage nicht geöffnet werden bis die Folie ganz ausgetrocknet ist.

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

 

Eine gewölbte Heckscheibe tönen

 

Nun kommen Wir zu einem sehr brisanten Thema, das immer wieder vielen Verlegern Kopf-schmerzen bereitet. Ich werde versuchen ausführlich zu beschreiben wie man am besten vorgeht. Auf die Reinigung werde Ich hier jetzt nicht mehr eingehen, empfehle aber die Scheibe mit Stahlwolle zu reinigen, da man hier ja wohl schlecht mit einem Schaber arbeiten kann. Eine Scheibe kann so rund sein wie sie will, in 90% aller Fälle ist es absolut kein Prob-lem eine gewölbte Heckscheibe in einem Stück zu verlegen. Heckscheiben wie z.B. Voya-ger, Galaxy, Omega B Caravan haben gewiss Kugelrunde Scheiben aber keine Sorge, wenn Sie die nachfolgende Dokumentation üben, dann sind Sie in der Lage, eine solche Heck-scheibe innerhalb 15 Minuten fix und fertig zu machen. Verlegeprofis sind durchaus in der Lage ein Fahrzeug wie z.B. ein Golf III in 15-20 Minuten fix und fertig zu tönen. Das klingt zwar unglaublich, stimmt aber. Also, wir unterscheiden 2 Techniken, einmal die Trocken Fön Technik und Nass Fön Technik. Wenn Sie Anfänger sind, dann sollten Sie vielleicht zunächst versuchen mit der trockenen Methode etwas zu üben. Wenn Sie später genug Übung haben, dann machen Sie automatisch alles im Nass Verfahren. Prüfen Sie zunächst die Außenseite auf grobe Verschmutzungen. Entfernen Sie diese um zu vermeiden, das Sie während der Verarbeitung die Folie einreißen. Jetzt nehmen Sie etwas Babypuder und reiben die Scheibe auf der Außenseite damit ein. Der Sinn ist folgender: Wenn Sie mit dem Finger über die Scheibe fahren, bleibt er hängen, mit Hilfe von Puder flutscht er gerade so drüber. Mit ande-ren Worten muss die Folie beweglich sein können während der Verarbeitung Der zweite Grund ist, das dadurch ein Film zwischen Folie und Glas entsteht. Wenn Sie mit dem Fön die Scheibe erhitzen, trocknet das Wasser weg, mit Hilfe des Puders bleibt ein feuchter Film bestehen Nehmen Sie jetzt ein Papiertuch und machen Sie dieses nass. Ziehen Sie einen waagerechten nassen Streifen durch die Mitte der Scheibe. Auf diesem Streifen können Sie jetzt die Folie anheften. Bei weniger gewölbten Scheiben können Sie auch einen Streifen aufsprühen, das macht man vorwiegend bei der nassen Methode. Nachdem sie die Folie auf diesem Streifen angeheftet haben können Sie einen groben Zuschnitt machen. Allerdings gibt es jetzt eine sehr wichtige Faustregel. Wenn die Scheibe sehr stark gewölbt ist muss der linke und rechte Außenrand breiter, auch über die Scheibenkante hinaus entsprechend brei-ter gelassen werden. Das hat den Vorteil, das Sie die Blasen hin und her schieben können, wenn bei stark gewölbten Scheiben der Rand zu knapp geschnitten wird werden Sie hier Probleme kriegen. Bei normal gewölbten Scheiben z.B. Golf, ist das aber unwesentlich. So, jetzt sortieren Sie die Blasen, d.h. geben Sie den Fingerblasen die Richtung vor und richten sie diese nach oben und unten aus, so dass Sie seitlich keine Blasenbildung haben. Sie können jetzt beginnen die Blasen mit dem Heißluftfön zu schrumpfen. Wenn Sie mit der tro-ckenen Methode beginnen möchten dann fahren sie vorsichtig von innen Richtung Außen-rand mit dem Fön über die Blase und Sie können erkennen wie die Blase zu schrumpfen beginnt. Ein kleiner Tipp. Beginnen Sie die Blase aus sicherer Entfernung am breiten Rand zu erhitzen. Wenn das breite Ende der Blase anfängt in sich zusammen zu fallen. Dann fah-ren Sie mit dem Fön vom schmalen Punkt der Blase wieder an den Außenrand Somit be-schleunigen Sie die Schrumpfung. Im Übrigen wird dies so bei der nassen Methode gehand-habt. Wenn Sie die Folie nun trocken grob zurecht geföhnt haben nehmen Sie sich ein nas-ses Papiertuch und feuchten die komplette Scheibe an. Drücken Sie das Wasser vorsichtig vom mittleren Innenrand zum Außenrand hin und fönen die noch restlichen Blasen mit dem Fön raus, vergessen Sie nicht die geschrumpfte Blase gleich glatt zu ziehen mit eines Rakels (Squeeze).Nachdem Sie alle Blasen beseitigt haben können Sie den Feinschnitt vornehmen und die Folie einbauen. Wie das geht wissen Sie ja mittlerweile aus den vorherigen Kapiteln. Bei der nassen Methode ist das Schema annähernd ähnlich, Sie sollten aber als Anfänger zunächst mit der Föntechnik vertraut sein und vielleicht mit der trockenen Methode erste Ü-bungsschritte machen. Dasselbe was Sie bei der trockenen Methode gemacht haben, ma-chen Sie auch bei der nassen, nur mit dem Unterschied, das die Blasen direkt geschrumpft und glatt gezogen werden. Das erfordert aber schon Routine die aber lernbar ist. Mit der nassen Methode können Sie in wenigen Minuten eine gewölbte Heckscheibe mittels Hitz-schrumpftechnik Ruck Zuck fertig machen. Üben Sie das ständig, nach einer Weile werden sie fest stellen, das es immer besser klappt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dimahl   

-ORDEN-

 

Alle Achtung A2TDI: Selten so eine gute Anleitung gesehen.

 

Dafür bekommst Du einen offiziellen Orden -ORDEN-

 

Gruß und weiter so

 

dimahl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@S-Line

klar is das verboten, und???, muss bei der polizei verwarnungsgeld zahlen und dann fährste weiter

 

@A2TDI

 

meine ausage sollte kein negativer beitrag werden. die anleitungen und alles sind immer sehr detailiert... ich meinte nur mit der sicht in der nacht beim Rückwährsfahren..

 

 

GreeZ

Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bret   

@S-Line

klar is das verboten, und???, muss bei der polizei verwarnungsgeld zahlen und dann fährste weiter

 

wie war das nochmals mit der verkehrssicherheit?! :ver das finde ich schlicht unverantwortlich. was passiert bei einen unfall? gibt's noch versicherungsschutz? ich denke nicht. Er wird mindestens mitschuld bekommen...

 

und wegen rückwärtsfahren bei nacht gibt's ja auch kameras und PDC....

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Harlekin   

Hallo,

 

also ich würde zu meiner eigenen und der Sicherheit anderer niemals die vorderen Seitenscheiben tönen. Egal, ob nun erlaubt oder nicht.

 

Wer das macht, handelt für mich grob fahrlässig.

 

 

Gruss Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Audi-IN-A2

klar is das verboten, und???, muss bei der polizei verwarnungsgeld zahlen und dann fährste weiter

 

...

 

bin ja nicht ich also is mir des egal was der bezahlt....

 

Ich muss mich ehrlich gesagt auch wundern. Unverantwortlich. Mir drängen sich Fragen nach der Reife zum Führen von Fahrzeugen auf !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2TDI   

Es ist nicht verboten die vorderen Scheiben zu bekleben. Die Frontscheibe muss glaub ich mind. 85% und die Seitenscheiben 80% oder so haben. Aber diese Werte unterschreitet man mit serienmäßig getönten Scheiben meistens schon durch das Aufkleben der (scheinbar) glasklaren Sicherheitsfolien.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cruise   

Die Scheibentönung ist im Sommer prima. Beim dunkeln muß man einige Abstriche machen. Das kommt allerdings auf die Scheibentöung an ( Folie , Lack, oder komplette neue Seitenscheiben )

Mein "Dienstfahrzeug" hat leicht getönte Seitenscheiben, ich möchte es nicht mehr missen. ( eingetragen..)

5893384a2bf42_04-A2libiket.jpg.42a1f4de863531e928647178720c36a4.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe die hinteren Seitenscheiben mit Folie machen lasse.

 

Hieß Dark ALU und von außen kann man nichts mehr sehen. Aber in der Nacht is es schon etwas dunkel von Innen...Aber was zählt ist die Optik :D :D :D

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und natürlich der Nutzen. (Weniger Aufheitzung). Habe ja keine Klima :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat einer einen guten Tipp wo man Folien herbekommt die von der Tönung her wie die Heckscheibe ist? Muss ja schliesslich passen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2TDI   

Ich glaub nicht, daß Du irgendwo so schwach getönte Folien bekommst.

 

LLumar hat sehr viele Töne im Angebot. Du könntest vielleicht die Heckscheibe 1-2 Stufen heller nehmen.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das Glas ist doch bei der Heckscheibe getönt...da ist doch gar keine Folie drauf oder? Vielleicht hat einer ne gute Lösung für das verschiedene Tönungs-Problem ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2TDI   

Nein, das meinte ich nicht. Ich meinte, daß Du die Heckscheibe auch tönst, aber die Folie etwas heller nimmst.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI   
Gast Audi TDI

Gesetzliche Situation in Deutschland: Welche Art der Beschichtung ist erlaubt?

 

 

Beschichtung der Heckscheibe - ERLAUBT

 

 

• zweiter Außenspiegel muss vorhanden sein

 

• ABG liegt dem Film bei und wird dem Kunden ausgehändigt

 

• Abnahme durch Prüfinstitut (z.B. TÜV) nicht notwendig

 

Beschichtung ab B-Säule nach hinten - ERLAUBT

 

 

• ABG liegt dem Film bei und wird dem Kunden ausgehändigt

 

• Abnahme durch Prüfinstitut (z.B. TÜV) nicht notwendig

 

 

Beschichtung der vorderen Seitenscheiben - BEDINGT ERLAUBT

 

 

• Lichtdurchlässigkeit Glas/Film muss höher als 70% sein (ABG vorhanden für Safety Film auf Klarglas)

 

• Film muss optisch einwandfrei verlegt sein

 

• Einzelabnahme und Eintragung durch Prüfinstitut (z.B. TÜV) bei allen Filmen mit ABG ab B-Säule notwendig

 

Beschichtung der Frontscheibe - GANZFLÄCHIG NICHT ERLAUBT

 

 

• Maximal 10cm im oberen Bereich

 

• Maximal 10% der Scheibenfläche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe letztes Wochenende meinen A2 tönen lassen auf dem Jahrestreffen vom Golf IV-Forum in Frankfurt. Hintere Seitenscheiben + Heckscheibe, komplett inkl. Material für 150 Euronen. Da kann man nicht meckern.

 

Gemacht haben das die Leute von http://www.folienstar.de aus Frankfurt-Rödelheim. Wirklich saubere und gute Arbeit..!

 

Bilder liefere ich nach, wenn ich da Auto das nächste mal gewaschen habe :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI   
Gast Audi TDI

Ich habs auch getan. Hier die Bilder:

 

Es handelt sich um Folien von http://www.sl-llumar.de/ . Ausgeführt von einem Profi, da ich dafür zu unbegabt bin und nach dem ersten Versuch aufgegeben habe. 5 Scheiben für 150€. Es ist die Aludark Folie und die leichte Variante :D also keine Folie mit Metallicreflex.

 

Gruß Audi TDI+++

1.jpg.e5118bfa879d9c44bc0053a5ff6af5b8.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI   
Gast Audi TDI

Hallo Thomas,

die Nummer reiche ich nach von der hinteren, die vordere hat keine :D

 

Gruß Audi TDI+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI   
Gast Audi TDI

Die Kennzeichnung lautet D5096 und ist von http://www.sl-llumar.de/ Es handelt sich hinten um die Aludark mit 5% Lichtdurchlässigkeit. Ich muss aber zugeben dss die Sicht nach hinten eingeschränkt ist durch die sehr dunkle Abtönung. Bilder folgen bei Gelegenheit.

 

Gruß Audi TDI+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI   
Gast Audi TDI
Original von Audi-IN-A2

ist folie vorne nicht in d verboten??? bitte um aufklärung ?ver

 

Die Richtlinien habe ich oben in einigen Beiträgen vorher angefügt. :D

 

Aber noch einmal hier zur Wiederholung:

Gesetzliche Situation in Deutschland: Welche Art der Beschichtung ist erlaubt?

 

 

Beschichtung der Heckscheibe - ERLAUBT

 

 

• zweiter Außenspiegel muss vorhanden sein

 

• ABG liegt dem Film bei und wird dem Kunden ausgehändigt

 

• Abnahme durch Prüfinstitut (z.B. TÜV) nicht notwendig

 

Beschichtung ab B-Säule nach hinten - ERLAUBT

 

 

• ABG liegt dem Film bei und wird dem Kunden ausgehändigt

 

• Abnahme durch Prüfinstitut (z.B. TÜV) nicht notwendig

 

 

Beschichtung der vorderen Seitenscheiben - BEDINGT ERLAUBT

 

 

• Lichtdurchlässigkeit Glas/Film muss höher als 70% sein (ABG vorhanden für Safety Film auf Klarglas)

 

• Film muss optisch einwandfrei verlegt sein

 

• Einzelabnahme und Eintragung durch Prüfinstitut (z.B. TÜV) bei allen Filmen mit ABG ab B-Säule notwendig

 

Beschichtung der Frontscheibe - GANZFLÄCHIG NICHT ERLAUBT

 

 

• Maximal 10cm im oberen Bereich

 

• Maximal 10% der Scheibenfläche

 

Ich weiß das ich mehr % habe und bin mir dessen bewusst und nehme die 3 Punkte in Kauf wenn es sein muss. Da mein A2 sowieso bis Anfang nächsten Jahres mehr oder weniger steht ist der Effekt gewünscht gewesen. Auf einem Privatgrundstück darf ich das.

 

Gruß Audi TDI+++

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI   
Gast Audi TDI

Da bisher fast nur Bilder von aussen gezeigt werden, anbei mal Bilder von innen zum verdeutlichen wie dunkel es jetzt ist bei 5%. Die vorderen haben 35% Lichtdurchlässigkeit von aussen.

 

Gruß Audi TDI+++

2.jpg.15f57838e93793df7ca9baa650f69693.jpg

3.jpg.816739606a5f74ce9fdec4dc1aed3145.jpg

4.jpg.83fdcb158cbb55baa846f4bf50dd2a26.jpg

5.jpg.d7d8ab36e408163ec844498e56644113.jpg

6.jpg.4752189ca5d6bde8d9c84af38c0cdc3a.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

schaut sehr schick aus :HURRA:

 

Bei mir isses net ganz so dunkel... Werde auch bald mal Bilder machen, muß dazu aber erstmal das Auto waschen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bret   

versuche gerade die hintere türe zu machen - und mir ist es mit der rahmenausbau ziemlich viel. Wie kriege ich denn der versiegelung so weit weg dass ich die Folie runterschieben kann?

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bret   

jetzt habe ich die auseinandernehmung meine Hintere Türe in Angriff genommen. Einfacher als gedacht, trotzdem 2 Stunden.

Der Clip für den Fenster selber ist das grösste Problem - wärmen, wärmen, wärmen.

 

Morgen ist der zweite dran.

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
misterkj   

hey,

zwei fragen:

1.) um weiter oben die Frage nochmal aufzugreifen, kennt einer ne relativ helle tönungsfolie, welche der tönungsstufe der Heckscheibe recht nahe kommt (viel dunkler will ich nicht)

 

2.) kann einer im Raum aachen wen empfehlen, der das gut kann, so dass alles ordentlich aussieht? brauche entweder nur die beiden seitlichen hintersten scheiben oder je nach preis auch die kurbelbaren seitenscheiben.

 

habe oben was von 150€ inkl. material gelesen, was würde das wohl ohne heckscheibe kosten?

 

gruß jakob

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI   
Gast Audi TDI

Hallo jakob,

mir fällt eine Folie ein die in etwa die gleiche Farbe und Tönungsstufe hat wie die Originalheckscheibe. Die Scheibe gabs in 2 unterschiedlichen Stufen, meine aus 2001 ist dunkler als die aus 2004.

 

Die Aluminiumserie und hier die Alulight sollte hinkommen aber lass es Dir z.B. vor Ort zeigen

Aachen Autoglas Hammer / Glasbeschichtung - Autoglaserei - Tönungsfolie - Lotuseffekt - Autoverglasung - Stolberg - Monschau

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
misterkj   

besten dank,

werd da mal vorbeischauen.

bin die straße bestimmt schon 500mal durchgefahren, nie bemerkt.

 

kannst du die empfehlen oder hast du nur nach einem händler von http://www.sl-llumar.de/ gesucht?

 

deine bilder sind leider nicht mehr downloadbar, kannst du die nochmal reinstellen oder mir zusenden per mail?

wäre super, besten dank

gruß jakob

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI   
Gast Audi TDI

Hallo jakob,

die Bilder hab ich im Beitrag neu hochgeladen. Vorne wie gesagt die Alulight und hinten inkl. Heckscheibe Aludark von sl-lumar.

 

Gruß Audi TDI

 

P.S. Ein Anbieter der diese Folien verarbeitet muss ein Profi sein :D Wird geprüft durch den Hersteller.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
newBE   

hier tönt ja nur die hinten scheiben der tür und die kleinen seiten scheiben oder?

 

was kostet das, wenn man es machen lässt von einer firma?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
misterkj   

hey

hab gerade angebot bekommen:

 

4 seitenscheiben (ohne heckscheibe) inkl material 170 euronen.

 

was meint ihr?

 

sind die seitenscheiben machbar? hinten die machen mir etwas sorgen wegen der zugänglichkeit.

 

wenn ich was falsch mache, bekommt man den dreck nich mehr ab, oder?

 

wann is denn wieder ein treffen wo ein kollege das günstig machen kann?

am besten raum aachen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI   
Gast Audi TDI

Getönt wird nur ab B-Säule, also die Seitenscheiben, die kleinen Dreieckscheiben und bei Bedarf die hintere Heckscheibe. Die 170€ sind ein fairer Preis und 250€ komplett wäre die Obergrenze.

 

Treffen in Aachen ist keins angesagt und auf A2-Treffen wurde bisher noch nie eine Scheibentönung angeboten. Ich halte auch nicht soviel davon wenn auf einer Wiese oder Parkplatz Folie verklebt wird.

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
misterkj   

hey Audi TDI,

danke, dachet das häte ich hier so gelesen.

 

hab bei eb** gerade gesehen, dass autoglkas dorsten für 169 komplett mit gleicher folie amcht, also vielleicht isa da noch was im preis drin.

 

dann weiß ich nu doch nicht mehr welche tönung ich nu haben will, es soll edel und nicht "prolletig" rüberkommen....

 

desweiteren habe ich nen sprintblauen und habe bisher noch keinen derartigen mit getönten scheiben gesehen, kennt ihr einen mit getönten scheiben?

 

werd heut abend mal die gaaaaanze galerie hier gruchschauen ob ich einen finde mit der mit zusagenden tönungsstufe...

 

gruß jakob

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carpinus   

zum Preis....

ich habe bei meinem für "hinten komplett" 190 Euro bezahlt, dabei wurde für die Heckscheibe auf meinen Wunsch eine hellere Folie verwendet, weil es mit der originalen Tönung nun ringsum gleich aussieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
misterkj   

hey,

 

also wie schon geschrieben, ich hätte es auch gerne ziemlich einheitlich, aber auch nicht zu dunkel. eigentlich genau wie die hecksscheibe schon ist bzw. nen tatsch dunkler könnte es sein....

aber 170 euro dafür find ich viel, wenn ich sehe, dass ich dafür in dorsten halt alles gemacht bekmme.

 

was denn dei heckscheibe so wichtig von der optik? also ist die nun deutlich dunkler wie zuvor (nun ja in "zweischicht-tönung")

 

danke

gruß jakob

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Carpinus   

Es ist von außen nun nicht mehr einsehbar, jedenfalls der hintere Teil, das war auch mein Ziel. Von innen nach draußen kann man aber noch gut sehen.

Einer der Vorteile ist möglicherweise, daß man auch mal eine Tasche oder ähnliches hinten drin liegen lassen kann ohne neugierige Blicke oder Langfinger darauf zu ziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
J.J.   
Es ist von außen nun nicht mehr einsehbar, jedenfalls der hintere Teil, das war auch mein Ziel. Von innen nach draußen kann man aber noch gut sehen.

Einer der Vorteile ist möglicherweise, daß man auch mal eine Tasche oder ähnliches hinten drin liegen lassen kann ohne neugierige Blicke oder Langfinger darauf zu ziehen.

 

das schätze ich bei meinem ebenfalls und es sieht zusätzlich richtig gut aus

allerdings ist die Sicht nach hinten, vor allem bei Nacht stark eingeschränkt

kein Vorteil ohne Nachteil :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stanni   

Ich habe in Hannover mit Folia Tec Midnight reflex dark für die hinteren 4 Scheiben und ohne Heckklappe 130 Euro bezahlt was aber auch einen absoluten Freundschaftspreis darstellt...

 

MFG

Stanni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI   
Gast Audi TDI
Da bisher fast nur Bilder von aussen gezeigt werden, anbei mal Bilder von innen zum verdeutlichen wie dunkel es jetzt ist bei 5%. Die vorderen haben 35% Lichtdurchlässigkeit von aussen.

 

Gruß Audi TDI+++

 

Sodele,

endlich haben es meine Freunde heute morgen gesehen dass die Folien vorne nicht legal sind, war ja kaum zu glauben... Da war einer aber mal richtig geschult und hatte seinen Spass an meinem A2, das ganze dauerte sage und schreibe 45 Minuten bis ich wegkam... Ich darf nur noch zur Werkstatt fahren und wenn sie mich noch einmal erwischen innerhalb des Stadtgebietes dann geht man von Vorsatz aus und die Strafe wird angepaßt bzw. mein A2 stillgelegt.

 

Was hat er gefunden...

Die BÖSE Scheibentönung vorne. Das macht summasummarum 50€ und 3 Punkte, und zwar auch für den Halter... Heißt im Klartext wenn der Fahrer nicht auch Halter ist, dann bekommt dieser auch die Post.

 

Was steht jetzt an heute abend:

Folie entfernen

Mängelkarte abtsempeln lassen

 

Thema erledigt.

 

Gruß Audi TDI

 

P.S. der überlegt ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr.House   

Hallo Audi TDI

Mein Beileid :(

Hast schon überlegt was du tust?

Evtl.könntest du ja Sidepipes ranmachen.

Dann wäre der Ruß der sonst ja bei dir immer hinten ist auf der Seite.:happy:

 

Grüße/Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden