Jump to content

Es muss mehr RUMS in die Kugel


HellSoldier
 Share

Recommended Posts

Hallo Freunde,

 

dieser Thread soll für mich erstmal nur eine kleine Beratungshilfe sein. Auf dem weg zum Gewindefahrwerk ist die Anlange nur so ne Nebenbeisache also kann sich das ganze auch etwas in die Länge ziehen...So, nun zum Thema. Zur Zeit ist schon ordentlich Druck in der Kugel nur etwas mehr wäre schön ;). Ich will natürlich nicht nur Druck sondern auch etwas gegen mein defektes Hecksystem tun....Da mein Soundfutzi ca. 200 km weit weg sitzt frag ich erstmal hier rum ;)

 

Musikstil: Handz Up, Trance, Hardstyle, Hardtrance, Jump style, House, Drum & Bass

 

Hier erstmal der JETZT zustand:

 

Radio: Alpine CDA-117RI

Frontsytem: Rodek Compo RNC165NEO (16cm)

Hecksystem: Standart Blaupunktkram

Endstufe: Eyebrid YT2000.1P 1x500 W RMS

Bass: Emphaser Trunkbox (Bandpass) EBP110T-G5

Cap: Rodek Hybrid 5F Blue Voltage LED

 

Was will ich? Ich will erstmal das Kratzen und Klappern aus den Hinteren Türen. Wenn möglich grad eine Kombination aus neuem Front + Heck System da ich das gefühl hab dass das besser ist ;) Mein Soundfutzi hat mir mal was von einem Zusätzlichen Soundprozessor erzählt. Was isn Das überhaupt? Bringts was? Was lässt sich in Richtung Bass noch machen? Ich mags nämlich wenns gescheit rummst, aber nicht so das es Kratzt oder Unangenehm ist sondern ein gescheiter voller Bass!

 

Bin mal auf eure Vorschläge gepannt.

 

Grüße

Marius

 

ps: Kofferraum brauch ich keinen!

Edited by HellSoldier
Link to comment
Share on other sites

  • Replies 244
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Hallo HellSoldier!

 

Mit dem Soundprozessor ist sicherlich der Pxa-h100 gemeint.Damit kannst du das Frontsystem vollaktiv betreiben, geht soweit ich weiss mit deinem nicht. Halt noch mehr zum einstellen und rumspielen:). Da ich voll in Richtung guter Klang gehe und nur nebenbei den Druck "mitnehme", kann ich dir keine Lautsprecherempfehlung geben.

Wie siehts mit deiner Dämmung aus? Ich "alubutyle" und "splene" gerade jeweils am Wochenende mein Auto Stück für Stück zu, allein das hilft schon meinem noch vorhandenen Concert 2 etwas auf die Sprünge. Ich persönlich werde erstmal die hinteren Lautsprecher weglassen, die Musi spielt vorne. Kannst du ja auch später noch nachrüsten. Hast du keinen Verstärker fürs Frontsystem?

 

MFG

schnarchi

Link to comment
Share on other sites

Frontsytem: Rodek Compo RNC165NEO (16cm)

Hecksystem: Standart Blaupunktkram

Endstufe: Eyebrid YT2000.1P 1x500 W RMS

Bass: Emphaser Trunkbox (Bandpass) EBP110T-G5

Cap: Rodek Hybrid 5F Blue Voltage LED

 

Da schein dein Soundfuzzi aber ein ACR´ler zu sein, wah? :shake:

Link to comment
Share on other sites

@Bret: kk, das werd ich gleich mal mit meiner unsichtbaren Schreibmaschine protokollieren

 

@Stanni: Right, was anderes gibts hier nicht, bzw. ist mir nicht bekannt. Ich finds klanglich für das was ich Höhre echt nicht übel aber grad wenns Lauter wird dann merkt man doch das der Bass etwas an seiner Grenze arbeitet.

 

btw, woran erkannt?

Edited by HellSoldier
Link to comment
Share on other sites

Also das Hecksystem würde ich an deiner Stelle auch weglassen.

 

Du kannst wohl den Ist Zustand verkaufen und alles neu kaufen.;)Am besten bringst den ganzen Mist zurück zu ACR.;)

Vermutlich haste es von dort her oder?:)

Ich persönlich würde nur die Alpine HU behalten.:D

 

Schnarchi:

Seine HU ist mit dem PXA h100 schon kompatibel.

Imprint an sich ist eigentlich nicht für Vollaktiv ausgelegt.

So weit ich das noch weiß.;)

Da ichs bei mir nicht verbaut habe, kann ichs dir aber nicht genau sagen.

 

Das automatische Einmessen musste aber übern Lappi/PC machen die dem pxa 100 beiliegen sollte.

 

Zu deinen Musikrichtungen muss ich gestehen, das ich die eine oder andere Musikrichtung überhaupt nicht kenne!:D

Aber scheinbar brauchste einen schnellen Bass!

25er oder 30er Treiber bieten sich da an.

Wobei ein guter 30er auch schnell genug sein kann für deine Musikrichtung.

Solltest vll mal ein paar Subwoofer zur Probe hören...

30er gehen tiefer und sind höher belastbar !Ergo Lauter/Mehr Bums!

38er/15" sind vermutlich durch die Bank zu langsam für dich(Meine Vermutung)

2x25er vom Markenhersteller wären vermutlich die beste Wahl.

 

Eine Lautsprecherempfehlung mag ich dir aber auch nicht geben.;)

Ich könnte jetzt sagen Sub:25er Atomic Quantum oder Hertz Mille

davon am besten 2 ins geschlossene Gehäuse...

dies und jenes aber...Höre dir am besten Subwoofer und Frontsysteme mal irgendwo an!

Wenn Du Geld vernichten willst,dann spare aber nicht an der Dämmung des A2s und an der Verkabelung!

Gute Cinchkabel kosten auchn bissl was.;)

Link to comment
Share on other sites

@KwW: Okay, wie gesagt, ich war bisher eigentlich ganz zufrieden mit dem Ganzen. Ich will halt nicht sauteures Zeug kaufen und dann mach ichs Kaputt (ich kenn mich) und dann muss ich wieder nen haufen Kohle für was neues Rauswerfen. Zudem fänd ichs nicht übel wenn man auf dem Bestehenden was aufbauen kann.

 

Zur Musikrichtung, ist in der Tat teilweise Recht schnell was den Bass betrifft. Ich habe leider keine Wahl was meinen Audiofritzen betrifft. Entweder ACR oder selbst.....und fürs selbst schrauben traue ich mir alleine zu wenig zu. Das würd ich nur waagen wenn ein "Erfahrener" mitschraubt.

Link to comment
Share on other sites

Zur Dämmung:

 

Im A2 "stillen" Thread habe ich die Dämmung des Daches beschrieben (M1 und Splen 3008 ) sowie die Dämmung unten vor den Vordersitzen. Bringt ne Menge:

1. Leiser

2. kein lautes Plonk von großen Tropfen von Bäumen etc.

3. gerade heute viel weniger rauschen von diesem Schneematsch

4. etwas besserer Klang vom Concert 2

Wahrscheinlich übertreibe ich es etwas, aber wenn ich was mache, dann soll es wenigstens ordentlich sein.

 

Ich schaffe mir erstmal ne gute Grundlage bevor ich meine Komponenten (AA 25g,a130,Hertz hx 250d) einbaue. Am Wochenende ist der Kofferraum dran, die Seitenteile sind schon ab, das rauscht wie am Meer von hinten:(.

 

@KWW

 

Es gibt ein Zusatzset für den 100er zum Einmessen mit Läppi. Hier

alpine-extranet.de Thema anzeigen - pxa h100 und 2-wege vollaktiv + sub

steht, dass der 100er auch vollaktiv geht (Imprint aus).

 

Zu deinen Musikrichtungen muss ich gestehen, das ich die eine oder andere Musikrichtung überhaupt nicht kenne!:D

 

:D:D geht mir genauso!

 

MFG

schnarchi

Link to comment
Share on other sites

@Schnarchi: Nein, Hands Up! ist eigentlich eher sowas was in der Disco läuft. Kann man auch leicht mit Trance verwechseln.

 

sowas hier z.b

 

@Steffen: EY!

 

Zur Dämung steht ja oben schon was. Ich werds in Angriff nehmen. Gibt ja genug threads dazu hier. Falls der Eindruck hier aufgekommen sein sollte, ich will keinen Bass über die Systeme. Ich will über die Systeme reinen Klang mit möglichst wenige Bass (HPF steht bei mir im mom auf 100Hz glaube). Der Bass soll halt vom Sub kommen.

 

 

--EDIT--

 

Besseres bsp hinzugefügt :P

Edited by HellSoldier
Link to comment
Share on other sites

@KwW: Okay, wie gesagt, ich war bisher eigentlich ganz zufrieden mit dem Ganzen. Ich will halt nicht sauteures Zeug kaufen und dann mach ichs Kaputt (ich kenn mich) und dann muss ich wieder nen haufen Kohle für was neues Rauswerfen. Zudem fänd ichs nicht übel wenn man auf dem Bestehenden was aufbauen kann.

 

Zur Musikrichtung, ist in der Tat teilweise Recht schnell was den Bass betrifft. Ich habe leider keine Wahl was meinen Audiofritzen betrifft. Entweder ACR oder selbst.....und fürs selbst schrauben traue ich mir alleine zu wenig zu. Das würd ich nur waagen wenn ein "Erfahrener" mitschraubt.

 

Nunja wenn Du zufrieden bist, dann lass es am besten so wie es ist.;)

Sicherlich kann man mitm Prozessor noch einiges rausholen ,aber da können hier 2 oder 3 vll noch genauer etwas drüber verlieren, denn ich habs nich verbaut!

Wenn man die Anlage auch selber Einstellen/Einmessen kann, brauchste den pxa h100 nicht!

Audison bietet mit dem Bit one auch einen Prozessor an!

Aber ich traue solchen Prozzis auch nicht so recht.

Du hast immer noch etwas zusätzlich im Klangweg!

Die HU bietet ja auch schon ein paar Einstellmöglichkeiten.

Nunja Du kannst schon davon ausgehen, das z.b. Imprint das System besser eingestellt bekommt, als Du oder ich es mitm Ohr hinbekommen würde.Da fehlts mir z.b nochn bissl an Erfahrung.

Notfalls könnte man sich auch mitm Messmikro ins Auto setzen und alles selber einstellen, wenn man dem Gehör nicht so traut!

Aber das geht vll auch grad zu weit .. hmm

 

Ähm lange Rede kurzer Sinn fahr zum Fachhändler oder zu einem Carhifi treffen oder A2 treffen wo man paar Subwoofer/Frontsysteme hören kann!

Bevor ich zu ACR fahre und die mir meinen A2 verfuschen, dann mache ichs lieber selber, da weiß man wenigstens wo/was gefuscht ist!:D

Link to comment
Share on other sites

@nagah

 

Fürs Dach hab ich 16 Platten (2 Packs) gebraucht. Das sind ~1,6m² bei 2,3kg/m² macht das knapp 4kg. Für den Fussraum (li+re) brauchte ich 9 Platten und für den Kofferraum rechne ich mit 20 Platten.

 

@kww

stimme dir voll zu. Es gibt aber auch die Möglichkeit dem concert 2 einen optischen Ausgang zu verpassen, damit z.B. in den PXA-h700 optisch rein und da erst wandeln lassen, das habe ich vielleicht vor, bin noch am überlegen, deswegen gehts auch im Thread "schnarchi's carpc" momentan nicht weiter.

Die Kosten sind allerdings nicht ohne.

 

MFG

schnarchi

Link to comment
Share on other sites

Ich empfehle nen Godfather of Odaiko. Da noch min. 3000Watt dran und das Thema Rums (150dB bei 50Hz an 2000Watt im Auto) ist erledigt. Dazu dann noch so 3-4 Paar Hochtöner aufs Armaturenbrett und fertig ist die 80er-Jahre Technobude ;). Wer braucht schon Mittelton, hörst ja nach kurzer Zeit eh nicht mehr...

 

Hier gehts zum Test.

Edited by Nachtaktiver
Link to comment
Share on other sites

Ich muss kane ein wenig recht geben. Dir muss nur jemand ordentlich reinfahren und der ganze Aufwand ist für die Katz. Mir macht es Spass und da ich auf Arbeit nur geistig arbeite ist das auch Entspannung für mich.

 

@HellSoldier

Bei uns heisst es "von nüscht kommt nüscht". Also ran an die Arbeit!

 

MFG

schnarchi

 

Nachtrag: habe mir grade dein Bsp. mal leise angehört. Was ist daran Hands up? Du brauchst auf jedenfall einen extrem schnellen Sub ->Probehören mit deiner Lieblingsmusik.

Edited by schnarchi
Link to comment
Share on other sites

Ich hab im ersten post schon geschrieben. Das wird ein "Langzeit Dingen".... Ich will nicht mit nem halb zerpflückten Auto rumfahren aber auch nicht nen haufen Geld auf einem ausgeben.

 

Vorrang haben Erstmal das Gewinde, die Haube (Morgen isse Fast fertig, dann fehlt nur noch der Lack :D) und das Votex. Diese sachen sind angesetzt sobald es wieder Warm wird und das wird auch so passieren. Sound ist mir zwar wichtig aber solang alles Läuft kann ichs auch erstmal so lassen ;)

Link to comment
Share on other sites

Sound ist mir zwar wichtig aber solang alles Läuft kann ichs auch erstmal so lassen ;)

 

Tja so gehts mir leider auch oft !:D

Ich müsste auch ein paar € in die Hand nehmen und bissl was investieren...

aber da ich alles selber einbaue, wofür mir die Zeit/Lust momentan fehlt,lasse ichs momentan auch so wie es ist.;)

Und nein im Winter dämme ich nicht mehr!(Das hab ich nun schon ein paar mal gemacht)

Edited by KugelwiderWillen
Link to comment
Share on other sites

könnten wir dann bitte zum Thema zurück kommen? ;) ich danke euch für die Tips bisher. Mal schauen was ich dann nu schlussendlich machen werde.

 

Mit den Boxen für die Türen bin ich mir aber sehr unschlüssig...Das wollte ich als erstes in Angriff nehmen denn das Kratzen und Klappern nervt....Ich wollte kein Vermögen nur für Normale Box ausgeben.....und das Rodek System war an und für sich nicht Übel...

Link to comment
Share on other sites

Das Klappern denke ich mal kommt von nicht ausreichender Befestigung. Unbedingt mal anschauen, wie ACR die Lautsprecher befestigt hat. Mit Plastering wäre schlecht. Falls dem so ist einen aus MDF oder MPX selbst zimmern oder noch besser einen aus Aluminium;) bzw. Stahl, dass kann man aber meist selbst gar nicht herstellen. Diesen dann bombig befestigen und ordentlich abdichten z.b. mit Alubutyl und/oder Dämmpaste.

Das Kratzen kommt sicherlich nur bei hohen Pegeln. Dann liegt höchstwahrscheinlich Clipping vor, d.h. das Endstüfchen im Radio (max. 16W RMS) kommt in den Grenzbereich. Dein Alpine ist ja beileibe kein schlechtes Radio, aber irgendwann ist da Schluss mit Pegel. Also eine Endstufe besorgen. Willst du vollaktiv 4-Kanal (jeder Lautsprecher hat eigenen Kanal), sonst 2-Kanal (dann Trennung über deine vorhandene Weiche). Dann sollte auch kein Clipping mehr kommen. ab 2/4 x 50 Watt RMS an 4 Ohm sollten es schon sein.

Wichtig ist auch, dass du dabei das Türblech und den Aggregatträger ordentlich dämmst, z.B. mit M1 in Kombination mit Splen 3008. Es gibt Sets bei Ebay für 35 Euro pro Tür. Da gibts aber über die Suche mehr. Die Zerlegung steht in der Wiki.

 

MFG

schnarchi

Link to comment
Share on other sites

@schnarchi: danke! das hilft mir sehr! Die Hinteren Boxen sind noch original und daran hat noch nie jemand was gemacht ;) stimmt, kratzen usw. ist nur bei bestimmten pegeln vorhanden...aber ich hör gern laut musik also ist das bei mir recht oft der fall :D. Was passt denn von der Größe in die Hintere türen?

 

Ich denk mal das austauschen würd ich noch selbst hinkriegen, jetzt ist nur die frage, kann ich die Kabel der Hinteren Lautsprecher weiterverwenden oder muss ich neue ziehen? o.O weil im moment kommt der klang für hinten ja über die Endstufe im Geheimfach die Standard war.

 

grüße

Marius

Link to comment
Share on other sites

Hallo HellSoldier!

 

Lass doch bitte erstmal die hinteren Lautsprecher weg! Kannste immernoch später nachrüsten wenn es dir fehlt.

Setz dich mal zuhause vor deine Stereo-Anlage, bilde mit den beiden (Haupt-)Lautsprechern ein Stereodreieck (gleichschenkeliges Dreieck Du, Lautsprecher links, Lautsprecher rechts). Dann lege z.B. Elvis Presley "I can't help falling in love" ( da hört man den Stereoeffekt gut und ja, ich höre Elvis gerne mal) auf, stelle deinen Verstärker auf Pure Direct, d. h. Receiver/Verstärker soll nur verstärken und nix 3d, "Mehrkanalstereo" oder ähnliches hinzufügen, und lausche. Vor dir wird sich eine Bühne aufbauen: Mitte leicht rechts Elvis, links aussen dieses Rascheldings usw.. Das ist Stereo und es klingt supi. Da diese Aufstellung der Lautsprecher im Auto nicht möglich ist, ist eine Laufzeitkorrektur zu empfehlen, zB. über einen Klangprozessor wie oben angesprochen. Wenn du dann immernoch was von hinten brauchst, bau dir was ein.

 

Kabel: Kann es dir nicht genau sagen, aber es sollten 1,5mm² sein. Reichen eigentlich, ich persönlich habe mir ne Rolle 2,5mm² reines Kupfer (gibt auch "CCA Kupferkabel", ist jedoch Aluminiumkabel mit Kupferbeimischung) bei Ebay geholt, gar nicht mal teuer, das kommt dann rein.

 

MFG

schnarchi

Edited by schnarchi
Link to comment
Share on other sites

Hi Marius

vielleicht können wir auch einfach mal miteinander telefonieren...

Und ja bitte verzichte auf die Lautsprecher hinten. Oder stehst du auf zusätzliche Verzerrungen aufgrund der Akustik hinter dir? Du hörst Stereo da haben Lautsprecher mit Mittel-Hochtonanteil hinten überhaupt nix zu suchen. Und, NEIN, es gibt keinen Raumklang bei Stereo !!!

 

Gruß

Andy

Link to comment
Share on other sites

@HellSoldier

 

Fahr mal zum Andy, allein wegen dem Kaffee soll es sich lohnen:D

Von mir ist es leider zu weit zu ihm.

 

@Andy

 

ich meinte, dass mittels Laufzeitkorrektur die Stimme zwischen den beiden Lautsprechern wandern kann, also auf einer Linie. Bilder sagen mehr als tausend Worte. D soll für Dimension stehen. Den Raum ( klugscheissermodus: Ein Punkt ist ein Objekt ohne Raum. Eine Linie ist ein eindimensionaler Raum) zwischen den geraden Linien kannst du klanglich abbilden.Ansonsten schöne Grüße!

 

MFG

schnarchi

DSC00013.JPG.2d67d1fdf7b5fc1aa5deeb80ef6bee59.JPG

Link to comment
Share on other sites

@schnarchi: das problem ist das es jetzt fast bei jeder lautstärke und frequenz klappert und kratzt. Wobei es eher kratzt. Von daher würde ich die Hinteren doch gerne Austauschen.

 

@Andy: wann hastn mal zeit um das mal am Telefon zu bequatschen? ;)

Link to comment
Share on other sites

Eine Frage habe ich aber als total Laie an euch Klang-Enthusiasten:

 

Was ich im Auto eigentlich nicht leiden kann sind nur vorne Lautsprecher. Weil: Wenn ichs vorne so laut habe wie es mir passt, ist es für die Hintermänner zu leise. Ist es für die Hintermänner passend, kann man sich nicht mehr unterhalten.

 

Wie umgeht ihr daß mit euren "hinten-keine-Speaker-weil-die-verzerren-den-Klang" Konfigurationen? Soll gar nicht negativ sein, es interessiert mich wirklich.

Link to comment
Share on other sites

@Nagah

 

Gar nicht.

Wie oft fährst du hinten mit Personen? Ich unter 10% und da fast immer um ne Person nach Hause zu fahren, sprich wenige Km. Und ausserdem ist es ein Privileg im A2 mitzufahren:D, da wird nicht gemeckert.

Ausserdem hab ichs ja versucht zu erklären in Beitrag 33. Stereo kommt von vorne und bitte nur von vorne. Hinten sind Lautsprecher drin, damit man sagen kann "8 Lautsprecher", schöner Werbegag.

Mach dir keine Sorgen, jeder ist am Anfang Laie. Nach einigem Lesen im Internet über das Thema wirste verstehen warum. Z.B. www.selfmadehifi.de

 

@HellSoldier

 

Erstmal: Das sind Lautsprecher, keine Boxen. Boxen ist siehe Bild;)

Wenn das Klappern und Kratzen dauerhaft ist, wird wohl was kaputt sein. Probiers doch erstmal ohne. Sprich: Klemm den Vorverstärkerausgang für die hinteren Lautsprecher am Alpine ab und teste es. Das haben dir KWW, Andy und ich aber schon mehrfach geraten! Dabei behaupte ich mal, ich hab von den dreien am wenigsten Ahnung von der Materie, bei mir ist nur die Theorie vorhanden, die Umsetzung erfolgt ja grade.

 

MFG

schnarchi

boxen.jpg.8a2c33b602d374fa95d239b2cbd7d4c6.jpg

Link to comment
Share on other sites

:jaa:Geht doch!

 

Nur mal zur Info:

Bevor ich mich mal ausführlich mit dem Thema Car-Hifi auseinandersetzte, hatte ich auch meinen alten Polo mit Lautsprechern auf der Hutablage ausgerüstet, ich wußte es einfach nicht besser. Heute weiss ich, dass das

a) saugefährlich und

b) völlig sinnfrei

war.

 

MFG

schnarchi

Link to comment
Share on other sites

Erstmal: Das sind Lautsprecher, keine Boxen. Boxen ist siehe Bild;)

 

MFG

schnarchi

 

Vielleicht sind es auch eher Schallwandler und keine "LautSprecher"!:D

 

Nagah mit genügend Leistung, wollen die Hintermänner ausm Auto aussteigen,weils denen zu laut ist!Das geht natürlich nicht mit den Stüfchen vom Radio....:rolleyes:

Aber Spaß bei Seite: Den perfekten Klang für alle gibts nicht!

Einer muss beim klassischen Aufbau immer Abstriche machen.Im Auto kann nur einer im Stereodreieck sitzen.Man könnte die Laufzeitkorrektur mehr oder weniger für beide Seiten halbwegs anpassen,aber da Fahrer/Beifahrer/Mitfahrer nicht auf dem selben Platz sitzen, (ach ne):D

hat der Schall immer ne andere Strecke bzw wird durch Reflektionen bzw Objekte blockiert/absorbiert!

Tieftöner haben zumindest den Vorteil,dass deren Schallwellen durch dessen tiefe Frequenz/Töne um Hindernisse wandern können..

 

Zu Hause hat man noch den Vorteil, das man Rundstrahler aufstellen könnte,im Auto hab ichs aber noch nicht gesehen!

Du kannst ja mal 2 Rundstrahler oben an die ASäule spachteln und dann berichten.;):D:janeistklar:

Ergo: Entweder Du willst ne Bühne/Klang haben dann geht im Auto nichts übern gutes Frontsystem,oder Du hast hinten auchn paar Tröten, die dir das dann zunichte machen.Musste Prioritäten setzen.

Ne gute Surroundanlage im Auto zu realisieren kostet a: Ne Menge Kohle und b ändert das nix dadran das jeder woanders sitzt!:D

Die (Raum)Akustik an sich, kann sich als sehr komplex herausstellen .

 

Aber es ist auch schon spät und ich quatsche wieder zu viel.;)

Hecklautsprecher ab und gut ist!:rolleyes:

Edited by KugelwiderWillen
Link to comment
Share on other sites

@KWW

 

irgendwie hat mir das mit dem Lautsprecher keine Ruhe gelassen. Ist ein Schallwandler nicht ein Gerät das akustische in elektrische Signale umwandelt (Mikrofon)? Lautsprecher müßte demnach ein elektrisch/akustischer Wandler sein.

Aber das hilft Hellsoldier auch nicht weiter, sorry für Themenfremdes.

 

MFG

schnarchi

Link to comment
Share on other sites

@KWW

 

irgendwie hat mir das mit dem Lautsprecher keine Ruhe gelassen. Ist ein Schallwandler nicht ein Gerät das akustische in elektrische Signale umwandelt (Mikrofon)? Lautsprecher müßte demnach ein elektrisch/akustischer Wandler sein.

Aber das hilft Hellsoldier auch nicht weiter, sorry für Themenfremdes.

 

MFG

schnarchi

Jain, denn es geht in beide Richtungen!Ob nun ein Mikrofon oder Lautsprecher ist egal,denn der Wandel bleibt!:janeistklar:

Aber deine Definition ist vll noch passender.;)

Vll passt elektrodynamischer Schallwandler in dem Falle noch etwas besser, aber seis drum jeder weiß was gemeint ist.

Man muss es auch nicht unnötig kompliziert machen!:rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

So, das ganze hat (in meinem kopf) konkretere Formen angenommen.

 

Ich habe jetzt Folgendes Ausprobiert:

 

- Hintere Lautsprecher Abklemmen

- Bass Abklemmen (Kein Bass)

- Bass Abklemmen (Bass über normale Lautsprecher)

- Normalzustand

 

und ich bin zu dem Schluss gekommen das es ohne lautsprecher hinten nicht geht. Ich bin oft mit mehreren Leuten unterwegs und da ist es einfach nervig immer leiser oder lauter machen zu müssen damit die Hinten auch was hören.

 

Was hab ich mir jetzt gedacht wäre zu machen?

 

- Das Klappernde Kennzeichen loswerden

- Dämmung in irgend einer Art

- Komplett neues Lautsprechersystem zum Erschwinglichen preis (Vorne+Hinten)

- Bass + Endstufe + Cap verbleiben erstmal so.

 

So, jetzt hab ich mir noch überlegt das ich das ja eigentlich auch können müsste, bin schraubertechnisch nicht gaaaaanz so unbegabt aber unerfahren...

 

Also such ich jemanden der sich bereit erklärt das ganze mit mir Zusammen an einem Wochenende oder in freier Zeit durchzuziehen. Wäre von vorteil wenn derjenige Erfahrung hat und das ganze evtl. für ne Kiste Bier tun könnte ;) Es hat auch noch zeit bis es wieder warm ist, hab jetzt erstmal Prüfungen und keine Zeit zum Geldausgeben :D

 

grüße

Marius

Link to comment
Share on other sites

Du weißt ja wenigstens, was du willst, auch wenn du hinten unbedingt ein paar LS willst:rolleyes:. Dämmen könntest du ja erstmal nur die Türen ordentlich, wie gesagt, gibt Sets bei Ebay. Vergessen solltest du nicht eine 4 Kanal-Endstufe, soweit ich das in Erinnerung habe, hast du ja nur eine Endstufe für den Sub. Wäre schade ums schöne Radio, wenn das futsch ginge. Vielleicht noch an ordentliches Lautsprecherkabel ( 2,5er ) denken. Nicht zu vergessen eine gescheite Aufnahme für die TMTs. Bob26 hat dazu ein paar Zeichnungen gemacht. Daran versuche ich mich am Wochenende, werde berichten wie es ausgegangen ist. Die vier Türen solltest du in 2 Tagen zur Not auch alleine schaffen, Zerlegung steht ja in der Wiki, ist einfacher als es auf den ersten Blick aussieht. Wegen Lautsprecherempfehlung solltest du mit Andy reden, der hilft dir sicherlich gerne weiter. AUDI A2 da sind viele Bilder, wie eine Dämmung der Tür aussehen könnte, ist Andy sein A2.

 

MFG

schnarchi

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.