Jump to content

Winterreifen 155/65 R15


u1284
 Share

Recommended Posts

Hallo!!

Ich suche zur Zeit Wintereifen in der Größe 155/65 R15. Im letzten Jahr hat mich der frühe Wintereinbruch erwischt und ich musste zwei Reifen zu einem Preis kaufen, den ich nie geglaubt hätte. Nun wollte ich früh anfangen zu suchen, hatte auch schon welche gefunden:jaa:, doch leider konnten die Reifen nicht geliefert werden:(! Wer kann mir weiter helfen, gibt es die Größe noch zu kaufen? Oder muss ich vier neue Reifen mit Felge in einer anderen/verbreiteteren Größe kaufen?

Viele Dank für Eure Hilfe!!

Link to comment
Share on other sites

Möglichkeit 1: warten! Die Größe gibt es nach wie vor, ist jedoch eher selten anzutreffen. Mit Glück gibt es ab Herbst wieder mehr Auswahl (welche Reifen hast du jetzt montiert?)

 

Möglichkeit 2: du hältst Ausschau nach Reifen der Dimension 165/65 15. Diese dürfen auch auf dieselbe Felge montiert werden und die Auswahl ist bedeutend größer. Ich kann dir jetzt allerdings nicht beantworten, ob du verschiedene Größen auf Vorder- und Hinterachse fahren darfst.

 

Ich halte mich hier stets auf dem Laufenden: PKW-Winterreifen - ReifenDirekt.de

Link to comment
Share on other sites

Möglichkeit 1: warten! Die Größe gibt es nach wie vor, ist jedoch eher selten anzutreffen. Mit Glück gibt es ab Herbst wieder mehr Auswahl (welche Reifen hast du jetzt montiert?)

 

Möglichkeit 2: du hältst Ausschau nach Reifen der Dimension 165/65 15. Diese dürfen auch auf dieselbe Felge montiert werden und die Auswahl ist bedeutend größer.

Ich stehe vor demselben Problem - und werde, da hier niemend über Schneekettenprobleme mit 165ern berichtet hat, wohl auch 165er-WR montieren.

 

Die 165er haben darüber hinaus ggü. den 155er-Exoten den Vorteil, dass deren Profilgestaltung und Gummimischung i.d.R. auf dem aktuellen Stand gehalten wird. So ist das jedenfalls bei Dunlop.

 

Ich kann dir jetzt allerdings nicht beantworten, ob du verschiedene Größen auf Vorder- und Hinterachse fahren darfst.
Ist nicht erlaubt... Jedenfalls dann nicht, wenn ich einen Blick in die Unterlagen meines Fz. werfe.

 

CU

 

Martin

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

die Reifen sind nur im Shop verfügbar, wenn man bestellt, kommt die folgende Antwort: "Leider können wir Ihnen aktuell keine zu beziehende Alternative anbieten. Auch unsere Lieferanten können diesen Reifen momentan nicht liefern. Laut Continental ist der Reifen in baldiger Produktion. Derzeit konnte uns aber leider kein Termin genannt werden, wann dieser Reifen wieder verfügbar ist.

Der Uniroyal in der Größe 155/65 R 15 77T wird erst nächstes Jahr wieder zu beziehen sein."

Link to comment
Share on other sites

Schau' lieber jetzt schon mal nach 'nem günstigen Angebot der Größe 165/65 R15 81T.

 

155/65 R15 77Q wird's wahrscheinlich auch dieses Jahr nur wieder "ab und an" geben,

...ist einfach eine "Auslauf"-Reifengröße, ...ich hatte das Problem letztes Jahr auch.

 

165/65 R15 81T passen sowohl auf Felgen 5Jx15 H2 ET28 als auch 5,5Jx15 H2 ET34.

 

Gruß Harry ;).

 

Tipp: Habe meine vom VAG-Händler, ...alle freien Reifendienste waren "incl." zu teuer.

Link to comment
Share on other sites

155/65 R15 77Q wird's wahrscheinlich auch dieses Jahr nur wieder "ab und an" geben...
Bist du Dir mit dem "Q" so sicher? Meine 155er sind "T"-Reifen (Dunlop Wintersport M2). Ansonsten stimme ich Dir zu, wg. der Verfügbarkeit auf 165er zu setzen.

 

Tipp: Habe meine vom VAG-Händler, ...alle freien Reifendienste waren "incl." zu teuer.
Ja, das ist so eine Masche der großen Reifenhändler: bei Standardware sind sie günstig. Aber sobald es speziell wird, wird es teuer. So teuer, dass der markengebundene Betrieb wieder konkurrenzfähig wird.

 

CU!

 

Martin

Edited by heavy-metal
Link to comment
Share on other sites

"Q" ist lediglich als Mindestanforderung zu sehen, steht als Geschwindigkeitsindex für "max 160 km/h", ein höherer Index ist natürlich jederzeit zulässig. Wenn ein "T" drauf steht, ist der Reifen bis 190 km/h zugelassen (S = 180, H = 210, V = 240 etc)

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

 

Ich hab noch einen Satz mit Stahlfelgen hier liegen, tausche gegen S-Lines mit passender Bereifung.

Link to comment
Share on other sites

 

Ich hab noch einen Satz mit Stahlfelgen hier liegen, tausche gegen S-Lines mit passender Bereifung.:)

Link to comment
Share on other sites

Habe seit heute 165er Ultra Grip 8 von Goodyear drauf. Vorher hatte ich ganz merkwürdige Ganzjahres-Holzräder von meinem Autohändler drauf, die er dem A2 nur verpasst hat, damit ich schnell wieder ein Auto kaufen muss.

Link to comment
Share on other sites

Habe seit heute 165er Ultra Grip 8 von Goodyear drauf. Vorher hatte ich ganz merkwürdige Ganzjahres-Holzräder von meinem Autohändler drauf, die er dem A2 nur verpasst hat, damit ich schnell wieder ein Auto kaufen muss.

 

Aber der Rollwiderstand war sicher sehr gering.

Link to comment
Share on other sites

Habe seit heute 165er Ultra Grip 8 von Goodyear drauf.

 

Darf ich fragen, wo du die bestellt/gekauft hast und wie viel du bezahlt hast? Ich wollte mir die gleichen Reifen bestellen, habe jedoch von mehreren Händlern unterschiedliche Angaben zwischen vielleicht lieferbar, nächsten Monat lieferbar oder gar nicht mehr lieferbar erhalten :crazy:

Link to comment
Share on other sites

@arosist: Ich muss erst noch "erfahren", ob die Winterpneus nun mehr oder weniger verbrauchen. Leiser sind sie deutlich. Ich kann jetzt beim Fahren sogar den Motor hören. ;)

 

@Solimar: Ich habe die bei reifen.com im Onlineshop gekauft und 264.- EUR bezahlt (ohne Montage). Lieferung direkt in die Filiale in meiner Nahe dauerte etwa 1 Woche.

Link to comment
Share on other sites

ich habe das gleiche Problem. Vordere Winterreifen (DOT 0905) muss ich wechseln. Die hintere beide Winterreifen habe ich dann noch im Okt.2009 neu gekauft, nur zwei Winter gefahren. Reifen.com Händler sagte mir, es gibt keine Lieferung mehr. Ich habe Vorschlag bekommen dass ich alle 4 St. auf 165/65R15 umstellen bzw.neu kaufen sollte und die hintere Winterreifen noch verkaufen kann...

Link to comment
Share on other sites

Ich habe Angebot bekommen: 4 St. Winterreifen mit 165/65/R15 + 2 St. Stahlfelgen 5x15 ET28, insgesamt 365Euro. (Da ich ein Felge kaputt gemacht - auf dem Bockstein gefahren)...

Wäre es der Vorschlag sinnvoll? oder kaufe ich 2 St. Winterreifen (155/65/R15 gebraucht im Internet)?...

Link to comment
Share on other sites

Tja, ...nur sind DOT 05 oder älter nicht mehr wintertauglich,

 

nicht des Profils wegen, sondern wegen der Gummialterung.

 

Gruß Harry ;).

 

Da magst Du wohl recht haben, aber besser ältere Reifen als gar keine.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe gerade 2 Winterreifen auf Audi Stahlfelgen übrig: Semperit Winter Grip 155/65/R15, nur 1 Winter (5 tkm) gefahren (aber DOT 07), 6,8mm. Wer Interesse hat - kann sich melden, sonst werden die Reifen im Oktober in der Bucht verkauft.

Link to comment
Share on other sites

Da ich meine Kugel bisher in keinster Weise tiefergelegt oder mit schoenen Schuehchen beschmueckt habe bin ich da voellig unbeleckt:

 

Was muesste ich denn tun, um auf meinen 5J Stahlfelgen (wo jetzt noch 155/65er drauf sind) 165/65er (also die Sommerdimension auf meinen 5.5er Felgen) fahren zu duerfen?

Link to comment
Share on other sites

Da gibts 2 Möglichkeiten:

 

  1. Das steht schon so im Brief/Schein/COC, dann aufziehen, fahren.
  2. Es steht noch nirgends. Dann aufziehen, zum TÜV, abnehmen lassen, mit dem Wisch zur Zulassungsstelle, Papiere ändern lassen, fahren.

Rein technisch dürfte es keine Probleme geben mit nem 165er auf ner 5J-Felge.

Link to comment
Share on other sites

Rein technisch dürfte es keine Probleme geben mit nem 165er auf ner 5J-Felge.

 

Das dachte ich mir auch so. Also brauche ich kein Gutachten vom Reifenhersteller? Wenn der TueV-Ingenieur den optischen Eindruck hat, dass das ok ist, reicht das?

Link to comment
Share on other sites

Darf ich fragen, wo du die bestellt/gekauft hast und wie viel du bezahlt hast? Ich wollte mir die gleichen Reifen bestellen, habe jedoch von mehreren Händlern unterschiedliche Angaben zwischen vielleicht lieferbar, nächsten Monat lieferbar oder gar nicht mehr lieferbar erhalten :crazy:

 

Wem nützt eigentlich diese grandiose Informationspolitik?

 

Nachdem ich mir bei verschiedenen Reifenhändlern anhören musste, Goodyear UG8 gibbet zur Zeit nicht, bla bla usw... :erstlesen: habe ich mir am Sonntagabend auf gut Glück welche bei Reifendirekt.de bestellt.

 

Und - man höre und staune - gerade hat mich die Werkstatt angerufen, meine Reifen seien da und ich könne sofort vorbeikommen, um sie aufzuziehen. :huh: Das soll mal einer verstehen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

ich habe auch die 155er gesucht und mehrere Händler hier in München angefragt, NEGATIV, keine Reifen für 2011/2012.

Nach dem ich mich an zwei große Audi-Händler in Deutschland gewandt habe, erhielt ich die Info, für Europa gibt es gerade einmal 20 Reifen, deshalb auch diese Mondpreise. Dann habe ich mich an Conti gewandt, die habe mir mitgeteilt, dass Sie mir kein Lieferdatum nennen können. Nach ein paar weiteren Fragen und dem 'lesen zwischen den Zeilen': Fakt es werden für diesen Winter keine 155er mehr produziert.

 

Ich habe mich an den Audi-Kundenservice gewandt mit dem Hinweis auf die Verfügbarkeit des 155er Reifen in Europa und bezgl. Winterreifen mit Schneekettenzulassung, daraufhin habe ich folgende E-Mail Antwort erhalten, siehe pdf-Dokument.

 

Ich hoffe mit dieser Antwort ist vielen geholfen und das Rätselraten bzgl. Reifen und Schneekettenfreigabe ist somit gelöst.

 

Vielleicht noch ein Hinweis für die 90PS TDI - Fahrer, ich habe beim TÜV angefragt bezgl. Zulassung der 165/65 R 15, da diese nicht in den Papieren zugelassen sind. Nach dem heutigen Telefonat teilte mir der TÜV mit, dass dieses Format auch auf 'unserem' A2 gefahren werden kann, es ist nur eine Einzelabnahme beim TÜV fällig und Kfz-Papier müssen angepasst werden.

Die 165er Reifen können auf die gleiche Felge aufgezogen werden auf der die 155er waren. (Als Anlage noch ein original Ausdruck aus der Audi-Datenbank vom Händler)

 

Allen viel Spaß mit der Kugel im Schnee und einen schönen, unfallfreien Winter!

 

Viele Grüße!

Jörg

Audi A2 - Reifen-Räder.pdf

Audi A2 - Schneeketten.pdf

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe folgende Winterreifen 155/65/R15 und benötige demnächst 4 neue Reifen. Habe beim Reifenhändler angerufen, teilt der mir mit, dass es diese Reifen in dieser Größe nicht mehr gibt und auch nicht mehr geliefert werden.

 

Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

 

Bis vor 3 Wochen waren noch Angebote auf Reifendirekt.de vorhanden, jetzt auch nichts mehr.

 

Danke!

 

GRuß Thomas

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

andere Autohersteller stellen sich da nicht so an und geben Unbedenklichkeitsbescheinigungen heraus, wenn bestimmte Reifengrössen nicht mehr verfügbar sind - z.B. Porsche oder Citroen. Aber AUDI steht ja nicht so recht zum "alten" A2.

 

Irgendwo war zu lesen der neue A1 sei der kleinste Audi der je gebaut wurde. So, als hätte es nie einen Audi50 oder einen ALU-A2 gegeben.

 

Vielleicht sollten wir Audi mal anschreiben - mit ein paar hundert Unterschriften.

 

Schönen Abend,

 

Aluhans

Link to comment
Share on other sites

. . . ich sehe gerade, Du hast ja einen 1,4er Benziner. Da darfst Du och auch 165/65R15 wahlweise auf die 5Zoll aber auch auf die 5,5 Zoll-Felgen aufziehen, oder täusche ich mich da?

 

Ich denke die sind nur bei den FSI und 90PS-Diesel NICHT eingetragen.

 

EDIT: SORRY, ICH WAR ZU LANGSAM :-(

Link to comment
Share on other sites

Steig halt auf 165er um... Dann hast du halt keine Schneeketten zulassung mehr..
Wo steht das mit der Zulassung? ;) So weit ich mich erinnere, ist nur in der Betriebsanleitung ein dezenter Hinweis (den genauen Wortlaut müsste ich mal raussuchen). In den Zulassungsunterlagen (ZB1 / ZB2 oder COC) - die ich der Polizei ggf. bei einer Kontrolle aushändigen muss - ist hingegen kein entsprechender Vermerk. Heißt für mich so viel wie: Audi rät von Schneeketten auf den 165ern ab, aber explizit verboten ist es auch nicht, so lange bei montierter Kette genug Freiraum zwischen Radhaus und (voll eingefedertem bzw. voll lenkungseingeschlagenem) Rad verbleibt.

 

Aber es könnte ja mal jemand offiziell bei Audi nachfragen, was man denn jetzt mit seinem A2 tun soll, wenn man winters ins Hochgebirge fährt und voraussichtlich auf Ketten angewiesen sein wird, aber keine 155er-Reifen mehr bekommt. ;) Wäre ja gelacht, wenn da nicht so eine Antwort kommt wie: "Kaufen Sie sich doch ein neues Auto. Wir machen Ihnen auch ein supergünstiges Finanzierungsangebot für einen A1!" :D

 

CU

 

Martin

Link to comment
Share on other sites

Also ich hab mir den alten Brief meines Benziner Bj. 02/01 rausgezogen und da steht explizit drin: 165/65/15. Ich war selbst überrascht, rechnete ich doch mit 155/65/15. Da sag mal einer was dazu!

 

Hab dann gestern hier bestellt: reifen.com - Markenreifen, Kompletträder und Felgen supergünstig | Reifen weil eine Euromaster-Filiale, die die Reifen direkt bei der Industrie bestellen, keine 165/65/15 mehr bekam.

 

Jetzt wirds spannend, ob die auch nicht liefern können.

Edited by VFRiend
Link to comment
Share on other sites

War gerade bei der Kette mit den drei Buchstaben. Die haben im Computer nachgeschaut und sagen mir, der 165/65/15 passt auf 6,0 x15 Felgen. Und wenn der Computer ihnen das so vermelden würde, dann stimme das auch. Meine Frage nach ABE wurde bejaht. Was soll ich jetzt von der Liste in #2 halten, ist das nur ne Empfehlung?

Link to comment
Share on other sites

Lass dir die ABE für 165/65R15 auf der serienmäßigen Stylefelge (nicht Teilegutachten einer Vergleichsfelge usw.) ausdrucken bevor du bestellst. Ich wette mit dir um einen der Reifen, dass sie das nicht hinbekommen. Die Werkszulassung erlaubt die 165er lediglich auf ner 5,5 Zoll Felge.

 

Du kannst die 165er natürlich auf ne 6 Zoll Felge machen, diese Kombi muss dann aber per Einzelabnahme eingetragen werden. Auch dann, wenn für andere Felgen dieser Größe eine ABE besteht.

Link to comment
Share on other sites

Schaut Euch mal diese Felge an: Autec Typ Z 6,0x15LK5/100ET38 silber lackiert - A.T.U Und nun noch einen Blick in die ABE. Hier sieht man folgende einzige Anmerkung zur Reifengröße 165/65/15:

R37 Diese Reifengröße ist nicht geprüft für Fahrzeuge, die serienmäßig ausschließlich mit größeren und/oder breiteren Reifengrößen (u. a. Fahrzeugschein, Zulassungsbescheinigung I, COCPapier

oder Bedienungsanleitung) ausgerüstet sind.

 

Da mein A2 in den Papieren diese Größe ausweist, gehe ich mal davon aus aus, dass die ABE o.k. ist und bei Montage dieser Felge mit Reifen der Größe 165/65/15 diese ABE nur im Auto mit dem Fahrzeugschein mitzuführen ist und nicht auch noch die Felge eingetragen werden müßte.

 

Könnte ich die denn nun bestellen?

Edited by VFRiend
Link to comment
Share on other sites

Normal ja, aber eben nur in Verbindung mit dieser einen Felge. Oft leitet man daraus eine Zulässigkeit auf anderen Felgen des selben Formats ab, was aber schlichtweg nicht geht.

 

Dir kann das aber egal sein, da in der ABE mit 165ern nur die 55kW-Variante zulässig ist. Die 55-81kW stehen dann erst wieder hinter den 175ern.

 

Solltest du doch 165er darauf fahren wollen, geht das bestimmt per Einzelabnahme. Jedoch kannst dann auch gleich die serienmäßigen 6x15 Alufelgen verwenden, ist der gleiche Aufwand.

 

Hinweis vom Moderator
Hab das Ganze mal in "Fahrwerk, Reifen und Felgen verschoben".
Edited by Nachtaktiver
Link to comment
Share on other sites

Tja, ...nur sind DOT 05 oder älter nicht mehr wintertauglich,

 

nicht des Profils wegen, sondern wegen der Gummialterung.

 

Gruß Harry ;).

Hier wird immer wieder behauptet, dass Reifen, die z.B. 5 Jahre alt sind, nicht mehr verwendet werden sollten.Das ist pauschal gesprochen, nicht richtig. Reifen kann man bis zu 10 Jahren verwenden, wenn die Profiltiefe noch den gesetzlichen Vorschriften entspricht und keine Beschädigungen am Reifen erkennbar sind.

Bei Winterreifen, die ein anderes Profil als Sommerreifen haben, spielt die Flexibilität der Profile, die durch entsprende Rezepturveränderung erreicht wird, eine weitere Rolle.Die ist allerdings nach 5-6 Jahren noch wirksam.Da heist, dass man solche Reifen , wenn alles Andere noch in Ordnung ist, problemlos bis zu 7-8 Jahren fahren kann.Der Reifenhandel sieht das verständlicherweise anders.:D

Grüße vom

Dieter

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.