Jump to content

Philips X-Treme Vision +100% vs. +130%


A2-D2
 Share

Recommended Posts

Benötige neue H7-Birnen fürs Abblendlicht. Bisher hatte ich die X-Treme Vision drin und war zufrieden. Haben so im Schnitt 2 Jahre gehalten.

 

Die bis Dato verbauten waren die +100%. Beim Bestellen habe ich gerade bemerkt, dass es eine neue Variante mit +130% gibt.

 

Halogen-Scheinwerferlampen – Philips Automotive

 

 

Der Unterschied ist aktuell (noch) der Preis.

 

+100% für ca. 21EUR inkl. Porto in der Bucht,

+130% für ca. 42EUR inkl. Porto in der Bucht.

 

 

Da ich für beide Autos neues Glühobst brauche, hab ich mal beide Versionen bestellt. Mal sehen...

 

 

Hat damit schon jemand Erfahrung?

Link to comment
Share on other sites

:eek: EUR 42 für ein Paar Glühlampen??? :eek:

 

Oder anders: weitere +15% *) ggü. der +100%-Lampe kosten das Doppelte? :confused: Ich sollte Philips-Aktien kaufen statt dieser Lampen... ;)

 

 

----------------------------------------

*) Bevor einer meint, ich könne nicht rechnen:

 

- Referenzlampe (Standard-H7): 100% Leistung

- "+100%"-Lampe: 200% Leistung (also 100% mehr bzw. das Doppelte ggü. der Referenzlampe)

- "+130%"-Lampe: 230% Leistung

 

Von 200% auf 230% sind wie viel % mehr? ;)

Edited by heavy-metal
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Der Test umfasst aber nciht die neuen X-Treme Vision.

Außerdem wird im Test darauf hingewiesen, dass es gerade bei den H7 Scheinwerfern markante Unterschiede im Bezug auf die tatsächliche Ausleuchtung zwischen den einzelnen Scheinwerfern gibt.

 

 

Erschwerend kommt noch hinzu, dass die Koordinatsysteme der einzelnen Leuchtmittel nicht deckungsgleich sind. Somit also nicht ohne weiteres Vergleichbar.

Ein Schelm wer sich da böses denkt ;)

 

 

 

Ich hatte die mal in Photoshop gleich gezogen und dann verglichen.

Die Datei müsste ich noch irgendwo rumfliegen haben.

 

Sofern es da keine Bedenken seitens Urheberrecht gibt mach ich das gerne nochmal für einen Vergleich fertig und poste es dann.

Link to comment
Share on other sites

Die besten H7 in puncto Reichweite im AMS Test waren die Osram Night Breaker Unlimited. Die Frage ist, inwieweit sich die Ergebnisse auf die A2-Scheinwerfer übertragen lassen. Wie bei Reifentests auch ist jedenfalls erkennbar, dass die Premium-Hersteller nah beieinander liegen und es ist wohl eher eine Glaubens- bzw. Preisfrage, wofür man sich schließlich entscheidet...

Link to comment
Share on other sites

Die besten H7 in puncto Reichweite im AMS Test waren die Osram Night Breaker Unlimited.

 

 

Die habe ich seit einer Woche verbaut. Bin bisher nur bei Dämmerung gefahren, daber kann ich noch nicht so viel dazu sagen. Erster Eindruck ist aber positiv. Hatte zuvor die "normalen" Nightbreaker drin und war auch zufrieden. Einzig die Lebensdauer ist logischerweise nicht so lange, war aber mit ca. einem Jahr, oder 20 tkm in Ordnung. Zu den Unlimited werde ich mich auch nochmal äußern.

Link to comment
Share on other sites

Merkwürdige Tabelle....

 

Was ist denn bitteschön "Lichtqualität"? Allenfalls interessiert mich doch die Helligkeit in Relation zur Lebensdauer - und ob die Lampe den Normen entspricht - also nicht etwa durch eine schlampig positionierte Glühwendel völlig falsche Breiche ausleuchtet.

 

Daß eine hellere Lampe ein kürzeres Leben hat, ist eine Binsenweisheit.

 

Ich fahre übrigens die Oram NightBreaker Unlimited mit 110%+. Hatte eigentlich die Nightbreaker Plus bestellt, aber im Paket lagen die Unlimiteds - ohne Aufpreis....

Das Licht ist toll! Mal schauen, wie lange sie halten...

Link to comment
Share on other sites

Guest gelöscht
Der Test der Lebensdauer dauert aber unter relaistischen Bedingungen relativ lange, oder?

Ich fahre nur noch GE Birnchen, da hält auch +90 lange.

 

Was sind GE Birnchen? General Electric? Wo gibt es die?

 

Ich habe gerade AEG Blue Xenon drin. Die sind etwas heller und weißer als normal kommen wohl aber nicht an die Osram und Philips ran. Dafür hat mich ein Satz aber nur 12€ gekostet und ich hoffe die Leben auch eine Weile.

Link to comment
Share on other sites

Was sind GE Birnchen? General Electric? Wo gibt es die?

z.B. GE Megalight Ultra +90%, halten bei mir ca. 1 Jahr bei täglicher Nutzung, um die 18 €...

 

Auf die Ausleuchtung der Phillips +100 bin ich aber trotzdem gespant. :jaa:

Link to comment
Share on other sites

Bin durch das Forum auch auf GE aufmerksam geworden und recht zufrieden mit Helligkeit und Preis. Über die Lebensdauer kann ich noch wenig sagen, sind erst seit 2 Monaten im Einsatz.

 

Allgemein finde ich aber die Ausleuchtung der Straße mit dem A2 nicht so besonders, gefühlt war da mein B Corsa mit H4 Birnen besser, aber das ist ein anderes Theam...

Link to comment
Share on other sites

Die Lebensdauer ist eh würfeln. Keine Ahnung wovon die abhängt. Jedenfalls scheint es mir keinen direkten Zusammenhang zur Nutzungsdauer zu geben.

Ich hatte Anfangs immer komplett, sprich Beide getauscht - in der Annahme, dass die 2. dann auch bald ausfällt. Die Ganzen Birnchen hatte ich dann als Notersatz im Fahrzeug gelassen. Die haben sich dann angesammelt.

Teilweise hat es aber sehr lange gedauert, bis die 2. ausgefallen ist, oder sie ist sogar auf der gleichen Seite noch mal ausgefallen.

Da habe ich mich dann entschlossen erstmal alle angesammelten Ersatz aufzubrauchen. Sind aber alle gleiches Modell Philips Nightguide (gibt es die noch?), mit denen habe ich ganz gute Erfahrungen gemacht, auch was das Leuchtbild angeht.

Link to comment
Share on other sites

Die hellste H7 Lampe die ich kenne mit sehr, sehr langer Lebensdauer ist die von Osram mit 65W fuer Ralley Einsaetze. Die kombiniert einen H9 Brenner mit einem H7 Sockel. Im Bereich der StVO verboten! Das gelieferte Licht ist wegen der perfekten Geometrie ausgezeichnet. Hier in Wien kann man sie z.B. beim Conrad bestellen, sind in der Regel nicht auf Lager. Ob der Kunststoff Reflektor des A2 Scheinwerfers die zusaetzliche Hitze vertraegt, weiss ich aber nicht. Beim KIA Sorento, auch Plastik Scheinwerfer, funktionieren die seit ueber 2 Jahren problemlos.

LG,

Josef

Link to comment
Share on other sites

Keramik? Sicher?!

 

Ich hätte da aber noch einen weiteren Tipp: Arosist hatte im Energiesparlampen-Thread einen Link zum deutschen Hersteller "Vosla" gepostet, der auch Kfz-Lampen im Sortiment hat.

Den Link hatte ich direkt ans Prius-Forum weitergeleitet, weil Vosla u.a. die seltenen HIR2-Lampen herstellt, die zB in Yaris, Auris etc verwendet werden - in verschiedenen Qualitäten und zu annehmbaren Preisen. Ergebnis: sehr hohe Zufriedenheit bei denen, die die Birnen getestet haben. :)

Vielleicht ist das für euch auch interessant, den Shop dazu gibts unter vosla GmbH - Startseite - Startseite der vosla GmbH German Lighting

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Mein Paar Osram Nightbreaker ultimate ist vor einigen Tagen fast gleichzeitig durchgebrannt.

Geschätzte Betriebsstunden nach 11 Monaten und 12000km: ca. 250h.

Als nächstes werden GE extralife ausprobiert, im Test haben die 1000h gehalten, das wären bei mir dann 4 Jahre.

 

Grüße,

Silas

Link to comment
Share on other sites

Danke für die Tips, aber hier im Thread ging es speziell um die X-Treme Vision und den Unterschied zwischen den +100% und den +130%.

 

Und da hatte ich auf eine Antwort von A2-D2 gehofft, da er das ja testen wollte.

 

Im Netz findet sich da bisher leider sonst nichts zu.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Ich hatte vergessen hier noch Rückmeldung zu geben.

 

Verbaut habe ich im einen A2 nun die 100%, im andern A2 die 130%. Subjektiv konnte ich noch keinen Unterschied feststellen. Macht beides schön hell auf der Straße. Muss die Autos aber mal noch nebeneinander vor ne Wand stellen und direkt vergleichen.

 

Die 100% fahre ich schon 4-5 Jahre und im Schnitt haben sie 1,5 Jahre oder etwa 30-40tkm Laufleistung gehalten.

 

Die 130% kosten nun auch keine 42EUR mehr, sondern sind auf dem Niveau der 100% Lampen angenommen (24EUR in der Buch).

Link to comment
Share on other sites

Ich habe bald alle Birnen durch, sehe aber nicht mehr ein, besonders viel Geld für die Dinger auszugeben, da mein A2

jedes Jahr mindestens eine Durchbrennt ... Ich kaufe jetzt nur noch die "billigen 10 Euro Dinger" und bin sehr zufrieden.

Die Birnen erreichen nicht ihr SOLL Alter, da sie scheinbar irgendwelchen Spannungsschwanungen zum Opfer fallen,

so meine Vermutung bei meinem A2. ( Vielleicht sollte ich mal einen Kondensator dazwischen setzen ? )

 

Mein Favorit ist Neolux Hammer, damit bin ich zufrieden...

Neolux Hammer H7 PX26d Xenon Gas Füllung +50% mehr Licht White Xenon Hammer | eBay

 

Osram Bluevision ? ... die halten bei mir genau solange wie Philips Bosch etc...

Bei normalen Autos halten die Teilweise 90TKM und werden ausgetauscht weil sie vom Licht dunkler werden... :kratz:

Schon verrückt dieser A2 :crazy:

 

ADAC Test - Scheinwerfer

Edited by Silberfuchs
Link to comment
Share on other sites

Ich habe bald alle Birnen durch, sehe aber nicht mehr ein besonders viel Geld für die Dinger auszugeben, da mein A2 jedes Jahr mindestens eine Durchbrennt ...

Schon verrückt dieser A2 :crazy:

 

Ähnliche Erfahrung habe ich auch gemacht.

Die Nightburner haben beide ziemlich genau nach einem Jahr und nacheinander ihre Funktion eingestellt.

Muss aber dazu sagen, dass sie auch als Tagfahrlicht gebrannt haben.

 

Ich glaube aber nicht, dass dies am A2 liegt.

Link to comment
Share on other sites

Verbaut habe ich im einen A2 nun die 100%, im andern A2 die 130%. Subjektiv konnte ich noch keinen Unterschied feststellen. Macht beides schön hell auf der Straße. Muss die Autos aber mal noch nebeneinander vor ne Wand stellen und direkt vergleichen.

 

Ich habs doch noch mal wissen wollen. Ich habe beide Fahrzeuge im dunklen nebeneinander vor der Garage geparkt.

 

Der Versuch hat leider auch keine Erkenntnis gebracht ob und wenn ja wie sich die 100% von den 130% unterscheiden. Evtl. weil die Scheinwerfer der Fahrzeuge unterschiedlich stark gealtert sind (die Kunststoffstreuscheibe ist nicht mehr so der Hit). Die Lampen haben außerdem eine leicht unterschiedliche Lichtfarbe (oder es kommt durch die Streuscheibe?). Der Helligkeitssensor im Handy (Luxmeter App) ist auch nicht für einen tendenziellen Vergleich geeignet, weil das Licht für den Sensor viel zu hell ist.

 

Ich glaub ich hab irgendwo noch einige kaputte Scheinwerfer rumliegen... vielleicht mal die Keramikreflektoren schlachten und nochmal ohne störende Elemente versuchen.

Link to comment
Share on other sites

Den subjektiven Eindruck kann man mit einer ordentlichen Kamera einfangen. Einfach Kamera auf ein Stativ, Blende, Verschlusszeit und Fokus fest einstellen.

Dann Bilder mit Zeit- oder Fernauslöser machen.

Leuchtmittel wechseln und dann nochmal Bilder machen.

 

Zwar auch kein hundert prozentiger Vergleich aber die Abweichungen der Leuchtwendeln ist in meinen Augen vernachlässigbar.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.