miztr

SKF Kompaktradlager VKBA 3569 ohne Sicherungsring

Recommended Posts

Hallo Freunde der Alukugel,

 

seit kurzem bin ich auch im Besitz eines Audi A2 1,4 16V, BJ 2000 und derzeit dabei, die vorderen Radlager zu tauschen. Dazu habe ich mir Kompaktradlager von SKF gekauft, im Glauben, damit nichts falsch machen zu können. Nun wundere ich mich allerdings doch ein wenig, da die neuen Radlager keinen Sicherungsring mehr haben. Auf der Homepage von SKF findet sich eine PDF zu dem Radlager VKBA 3569, dass das Radlager einmal mit und einmal ohne montierten Sicherungsring zeigt. Auf Nachfrage beim Händler von dem ich die Radlager erworben habe hieß es, dass die Sicherungsringe von SKF nicht mehr verbaut würden. Anderweitige Formen der Sicherung seien auch nicht vorgesehen.

 

Hat von Euch schon mal jemand diese "neuen" Lager verbaut? Macht sich der fehlende Sicherungsring irgendwie bemerkbar? Meine Anfrage bei SKF ist noch nicht beantwortet...

 

Viele Grüße

 

Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich mein, die werden sich dazu ja schon was gedacht haben.

 

Aber für mich hat das schon irgendwie einen komischen Beigeschmack.

Mal schaun wie sich die Sache bei den anderen Herstellern so entwickelt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es wäre noch interessant zu wissen, ob bei FAG Radlagern das selbe gemacht wurde.

Ich hatte nämlich SKF gekauft und in der Verpackungen waren FAG Radlager drin.

Ab Werk sind auch FAG Radlager verbaut.

Beim Einkauf kann man sich also ruhig die paar Euro Aufpreis von SKF gegenüber FAG sparen und gleich FAG kaufen.

 

Und was anderes würde ich nicht kaufen. Einmal Billigkram gekauft (ATEC Germany von ATP auf ebay), die Radlager an der HA haben je nur knapp ein halbes Jahr gehalten!

Share this post


Link to post
Share on other sites

So. Heute habe ich auch mein Radlager gewechselt. Natürlich mit dem entsprechenden Radlagerwerkzeug. Ging soweit ganz gut nur der fehlende Sicherungsring gibt einem ein ungutes Gefühl. Hab das Lager dann bis Anschlag eingepresst. Das heißt es steht jetzt bündig zur Bohrung für den ABS Sensor. Geknackt hat natürlich nichts. Wie auch ohne Sicherungsring. So weit so gut. Nach wenigen Kilometern gab es einen ABS Fehler. Der Sensor meldet sporadisch einen mechanischen Fehler. Kann es sein, dass das Radlager herausgewandert ist und somit der Abstand nicht passt? Der Fehler kommt in unregelmäßigen Abständen wieder. War wohl doch ein Fehler ein FAG Lager zu kaufen. Was würdet ihr jetzt machen um den Fehler einzugrenzen? Erst mal schauen ob das Lager gewandert ist?

 

Grüße,

Tino

Share this post


Link to post
Share on other sites

mechanischer fehler liegt zu 100% am lager bzw. an dessen position

hatten diesen fall mein lager das war ca 1,5 cm aus dem gehäuse (vom vorbesitzer top eingebaut ) der abs fehler sei bestimmt ein def. sensor und dann fehlermeldung mechanischer defekt !!

also ich habe bei meinen 3-a2 auch bereits 6 radlager gewechselt vorne hinten ist noch nie eines verreckt.

zuerst habe ich no name lager verwendet da diese relativ schnell ca 1,5 jahren und ich bin kein vielfahrer wieder geräusche machte

hab ich fag verbaut diese hatten alle einen sicherungsring und laufen bisher problemlos

sehr günstig zu haben bei auto(teile)service für ca. 37 euro das stück

 

also rad runter bremsscheibe runter und reingekuckt und schon sehen wir was los ist ob der ring oder und das lager rausstehen

viel spass hannes

Share this post


Link to post
Share on other sites
So. Heute habe ich auch mein Radlager gewechselt. Natürlich......

 

Hat das Radlagergehäuse Getriebeseitig nicht eine Anlauffläche?

 

Wositzt den sonst der Sicherungsring?

 

Wenn ja nach wo soll es den wandern? Nach außen?

 

:confused:

 

Bin neugierig, da mir so ein Fehler noch nicht bekannt war.

 

Mit freundlichen Grüßen Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anscheinend ist das Lager doch nicht komplett eingepresst. Wenn ich mir dieses Bild ansehe:https://a2-freun.de/forum/attachment.php?attachmentid=44612&d=1365971970

dann ist dort das Lager durch die Bohrung des ESP Sensors etwa 2-3 Millimeter zu sehen. Bei mir hat das Lager bündig zur Bohrung abgeschlossen. Hatte es mit dem Radlagerwerkzeug so weit eingedrückt bis massiver Wiederstand kam. Bin eigentlich davon ausgegangen, dass dies reichen würde. Bei Lagern mit Sicherungsring ist ja ein Knacken zu hören wenn der Sicherungsring einrastet. Dies ist einfacher und gibt einem ein besseres Gefühl. Werde mir morgen eine neue Mutter für die Antriebswelle besorgen und dann probieren das Lager weiter einzupressen. Wenn ich neue Erkentnisse habe werde ich diese hier selbstverständlich mitteilen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

falsches Werkzeug verwendet?

 

Das Radlagergehäuse kann nicht wandern!! Wird auch nicht mechanish belastet!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte das auch Mal bei einem Billiglager aus der Bucht. Erst hat es seine gesamte Fettfüllung an die Umwelt verteilt um dann samt Sicherungsring das Radlagergehäuse "zu verlassen".

Gab natürlich auch den mech. ABS-Fehler. Das Lager stand im Endeffekt gute 5mm aus dem Radlagergehäuse hervor. Und nein es lag damals nicht am verwendeten Werkzeug sondern einzig und alleine an der Maßhaltigkeit des Ersatzteils.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hatte das auch Mal bei einem Billiglager aus der Bucht. Erst hat es seine gesamte Fettfüllung an die Umwelt verteilt um dann samt Sicherungsring das Radlagergehäuse "zu verlassen".

Gab natürlich auch den mech. ABS-Fehler. Das Lager stand im Endeffekt gute 5mm aus dem Radlagergehäuse hervor. Und nein es lag damals nicht am verwendeten Werkzeug sondern einzig und alleine an der Maßhaltigkeit des Ersatzteils.

 

hätte man das nicht beim montieren merken müssen das es zu leicht reingeht?!?

 

den Sitz vom Radlager eingeölt oder gefettet??

Share this post


Link to post
Share on other sites
hätte man das nicht beim montieren merken müssen das es zu leicht reingeht?!?

 

den Sitz vom Radlager eingeölt oder gefettet??

 

Ohne Vergleichsmöglichkeit ist da schwer was zu merken. Das Radlagergehäuse hatte ich vor der Montage mit Bremsenreiniger ausgerieben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ohne Vergleichsmöglichkeit ist da schwer was zu merken. Das Radlagergehäuse hatte ich vor der Montage mit Bremsenreiniger ausgerieben.

naja, man spürt es doch ob das Radlager leicht oder schwer reinzupressen ist

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich habe heute nochmals das Werkzeug geschwungen. Das neue Lager ließ sich tatsächlich noch wenige Zentel Millimeter eindrücken. Dabei war ich der festen Überzeugung auf Anschlag zu sein. Alles wieder zusammengebaut und auch nach 40km kam kein ABS Fehler mehr.

Ein komischer Beigeschmack bleibt ohne Sicherungsring trotzdem. Aber die werden sich schon etwas dabei gedacht haben. Sollte das Lager wirklich wandern kommt ja der ABS Fehler :janeistklar:.

Danke für eure Hilfe. Hier noch ein paar Bilder.

 

Grüße,

Tino

DSC_0309.jpg.e7872f840b8cc993100818e5a56fa511.jpg

DSC_0313.jpg.c0c27d7f20d79180ceea67f48b652b86.jpg

DSC_0311.jpg.e823f3ace8b2d37ea0827bc8109f827d.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaub ich hol mir nen Satz FAG Lager und leg die in den Keller. Nicht das die auch noch auf die Idee kommen den Sicherungsring weg zu lassen...

 

Das Zeug wird ja zum Glück nicht schlecht :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ohne Vergleichsmöglichkeit ist da schwer was zu merken. Das Radlagergehäuse hatte ich vor der Montage mit Bremsenreiniger ausgerieben.

 

Naja zum reinigen nicht schlecht, das war es dann auch. Dabei kann so ein Radlager auch beim eindrücken festfressen.

 

man muss es nicht im öl oder Fett ertränken aber ein bisschen ist hilfreich.:janeistklar:

 

Mit freundlichen Grüßen Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo also bei meinem freundichen da hab ich die einpressen lassen (aber nur einpressen ) mit radlager und dem gehäuse hin für den war das eine 5-7 minuten aktion die haben quasi ein rohr mit ansatzring und zwei halschalen einmal legt er die hälften nach unten beim auspressen und altes lager und narbe fallen ins rohr dann neues lager zwischen die umgedrehten hälften jetzt liegt der ansatz am aussenring und sicherungsring auf innen eine scheibe auf den ansatz innen abs sensor und rein damit wenn ich das teil in die finger bekomme wird fotografiert und gemessen und nachgebaut

genial das teil und da kann man mit verbunden augen das lager wechseln

 

mfg hannes

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und beim 1.6er. Aber nicht beim 1.2er. Da braucht's das 62mm-Werkzeug.

 

Für 1,2 TDI hab ICH :D freu

 

Mit freundlichen Grüßen Michael

 

p.s. wer's brauch bitte melden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann mir jemand sagen was der weiße Ring an der Antriebswelle ist und welche funktion es hat? Post 15

Share this post


Link to post
Share on other sites

Passt auf alle außer der Sparkugel.

 

Aber ihr braucht ja eh immer ne Extrawurst :janeistklar:

 

 

 

edit:

Irgendwie ist da noch ne Seite aufgetaucht ;)

Edited by Ente

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wollte demnächst auch mal bei meinem Daily die Radlager wechseln. 

 

Hab welche von skf besorgt und mir ksz nun aufgefallen, dass der Sicherrungsring bei dem Lager fehlt. 

 

Ging das jemanden auch schon so? 

 

_20190407_121225.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Sehe ich das falsch, oder ist da wirklich noch die Blechmutter

beigelegt, welche nicht mehr verwendet werden darf?

Bei dem Schlachter, welcher bei mir steht, waren wohl noch

die ersten Radlager verbaut, mit 409.000Km...:TOP:

 

MfG Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb 5-ender:

Sehe ich das falsch, oder ist da wirklich noch die Blechmutter

beigelegt, welche nicht mehr verwendet werden darf?

 

Das ist imho die normale, massive Mutter, also nicht die Blechmutter. Alles OK.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.