Jump to content

Ein weiterer ATL mit Motorschaden verstorben


Krebserl
 Share

Recommended Posts

Das Jahr fängt ja schon gut an... Gestern Abend nach 580km auf dem Weg von Stuttgart nach Gifhorn 5km vor dem Ziel tut es einen Schlag und der Motor ist aus. Batterie und Motorleuchte an, lässt sich nicht mehr starten. ADAC hat mich dann erstmal von der B4 weggeschleppt und auf den Parkplatz von nem grossen Audihaus dort. Dann nachdem wir gemeinsam alles gecheckt hatten (Zahnriemen ok und gespannt, Keilrippenriemen ok, Turbo scheint ok keinÖl und Kühlwasserverlust) die Ernüchterung?

Motor blockiert komplett. Meine Vermutung entweder ZR übergesprungen (erst 2J. Und 40tkm nach Wechsel, also ungewöhnlich) oder was anderes im Motor hat versagt Nockenwelle, Pleuel, ...?

Hab keine genaue Diagnose weil das exaktere Prüfen gleich mal 200-300 €uronen gekostet hätte.

So jetzt mit Mietauto auf dem Heimweg und meine Kugel steht da oben und wird die Tage nachgeliefert. Dank ADAC+ wird das alles übernommen, das war das einzig Positive seit gestern Abend...

Jetzt muss ich überlegen, ob sich ne Reparatur noch lohnt. Wär mal ein neues Projekt den Motor selbst zu zerlegen und zu diagnostizieren. Ein Gebrauchter kostet ja auch schon 1500€ ohne Anbauteile...

Beim Freundlichen machen lassen wäre nicht sinnvoll, da waren der Audimann und ich uns vorher absolut einig!

Link to comment
Share on other sites

Laufleistung 253Tkm, Scheckheft gepflegt aber das bringt mir jetzt auch natürlich auch nix... ZR und Spannrolle bei 214Tkm gewechselt.

 

Sei nicht traurig. Schöpfe neuen Mut und suche Dir Helfer und mach's wieder fit. :jaa:

Link to comment
Share on other sites

Laufleistung 253Tkm, Scheckheft gepflegt aber das bringt mir jetzt auch natürlich auch nix... ZR und Spannrolle bei 214Tkm gewechselt.

Okay, dann bin ich mal gespannt was die Ursache war. Kettenfetzen wären da IMHO ein prima Kandidat wenn rundum sonst alles okay aussieht.

 

Gutes Gelingen bei der Wiederherstellung!

Michael

Link to comment
Share on other sites

Naja, wenn die Kette nur abfällt schon. Aber da es den Motor schlagartig blockiert hat würde ich denken die Reste haben sich ums Kurbelwellenritzel gewickelt.

Alternative wäre ein gebrochenes Pleuel, bzw. abgerissene Schrauben der unteren Lagerschalen. Hatten wir doch auch schon hier irgendwo...

 

Bin jedenfalls gespannt auf die Auflösung.

Michael

Link to comment
Share on other sites

Doof. Ölpumpenkette glaub ich net, da wäre geraume Zeit vor dem Stillstand die Öldrucklampe an gegangen.

 

Ja, in der Art hat es @arosar damals auch beschrieben, aber ob sich das in einem jeden Fall derart abspielt?

 

Der Kilometerkönig hat einen Herzinfarkt.

 

Nur eine von sehr vielen Möglichkeiten. :(

Link to comment
Share on other sites

so als erstes ist jetzt mal der Rücktransport gesichert.

ADAC zahlt nur, wenn es kein wirtschaftlicher Totalschaden ist. Da hat mich nun der Freundliche vom Autohaus in Gifhorn super unterstützt und dem ADAC klargemacht, dass es ja auch nur der Kopf sein könnte oder, oder. .. Als ich dort oben war, hat er den Kleinen auch gleich bewundert, ob seines guten Zustands und der guten Ausstattung und damals schon gemeint, den muss man wieder instandsetzen.

 

... und das werde ich auch machen. Zum Schlachten ist er mir dann doch zu schade.

 

ZR und /oder Spannrolle will ich mal ausschliessen, bleiben als wahrscheinlichste Fehler tatsächlich entweder Kette Ausgleichswelle oder Pleuellagerschaden am 3. Zylinder (das gab es schon mehrmals). Mal sehen in 2 Wochen ist er hier, dann sieht man weiter...

 

... und jetzt wird erstmal der Schwarze wieder aktiviert. Muss jetzt noch Winterreifen aufziehen, die BBS sollen kein Salz abbekommen.

Link to comment
Share on other sites

Wenn der Defekt im Bereich Zahnriemen sein sollte, kann ich Dir eventuell einen Tip geben:

 

Ich hatte 1999 einen Riss des Zahnriemens bei einem durch Audi scheckheftgepflegten A6 2,5 TDI bei einem Kilometerstand von ca. 215.000.

Damals hatte mich auch der ADAC eingeschleppt und mir für den Fall einer Reparatur den Tip gegeben, nicht locker zu lassen.

Gegen den Rat der Werkstatt habe ich dann einen Tauschmotor und bei der Gelegenheit auch gleich eine neue Kupplung mit einbauen lassen. Der Spaß hat rund 11.000 DM gekostet - sicher ein Haufen Geld. Für die Werkstatt war es damit abgehakt, immerhin waren die vorher so fair und haben mir für die Zeit der Raparatur (ca. 10 Tage) kostenlos einen Ersatzwagen zur Verfügung gestellt.

Ich habe mich dann direkt an den Werkskundendienst von Audi in Ingolstadt gewandt (so, wie es mir der Mann vom ADAC beim Einschleppen empfohlen hatte). Hier habe ich auf den Umstand hingewiesen, dass das Fahrzeug a.) gemäß Werksvorgabe von Audi scheckheftgepflegt war und dass b.) der Zahnriemen bei ca. 119.000 km erneuert wurde und turnusmäßig erst wieder bei 240.000 km dran gewesen wäre, also garnicht hätte reißen dürfen.

Es dauerte weniger als einen Tag, bis ich eine Antwort aus Ingolstadt hatte. Man forderte einige Belege und einen Auszug aus dem Scheckheft nach, was ich unmittelbar gefaxt habe. Am nächsten Tag, wieder weniger als 24 Stunden später, erhielt ich dann schon den Rückruf. Ich hatte keine genaue Forderung formuliert. Mir war durchaus bewusst, dass ein Motor mit mehr als 200.000 km Laufleistung einen gewissen Verschleiß hat. Ungeachtet dessen habe ich ein Entgegenkommen von der Firma Audi erwartet, was ich so auch formuliert habe.

Das Ergebnis war, dass man mir schlicht um schlicht und ohne weiteren Rechtsstreit und dergleichen angeboten hat, 50 % der Kosten auf Kulanz zu übernehmen. Ich habe eingewilligt und habe nach wenigen Tagen ca. 5.500 DM von der Firma Audi erstattet bekommen.

 

Auch wenn ich bei dem nach meinen Beobachtungen in den letzten Jahren immer schlechter gewordenen Kundenservice der Firma Audi nicht weiß, ob das heute noch funktionieren würde bzw. hinsichtlich der Schadensursache überhaupt ein sinnvoller Ansatz sein kann, möchte ich Dir diesen Tip gegeben haben.

 

Egal wie, wünsche ich Dir viel Erfolg bei der Rettung / Reanimation des Wägelchens!

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.