HerrMausd

Hankook V12 oder S1 in 205 40 17 mit Kantenschutz?

Recommended Posts

Hallo,

 

hat jemand Hankook V12 oder S1 auf den S-Line Felgen drauf und kann mir sagen ob die Reifen vernünftigen Kantenschutz haben?

 

Ich habe im Moment Falken drauf. Lt. Beschreibung haben die Reifen Felgenschutz. Dieser ist aber in Wirklichkeit nicht vorhanden. Die alten Reifen vom Vorbesitzer waren da deutlich besser gewesen. Ich meine das waren Michelin oder Pirelli gewesen

 

Gruß

 

Paul

20150502_085345.jpg.7abbd2547a0784f56c3cc28cccba4c60.jpg

20150502_085358.jpg.53d818bfdd798b3af80953c82c6615e5.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

Ich hab die S1 in 205/40 auf 17 Zoll drauf.

FSL zwar vorhanden, aber wenig bis gar nicht wirksam, da viel zu nachgiebig.

 

Allein ein breiterer Reifen kann m.M. nach etwas Felgenschutz bieten.

Z.B. 215/40 17. Die sind vom Umfang her aber leicht oberhalb des Toleranzbereiches von 1%. Also mit dem TÜV vorher abklären.

bearbeitet von Audia5sport

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Moin,

 

Ich hab die S1 in 205/40 auf 17 Zoll drauf.

FSL zwar vorhanden, aber wenig bis gar nicht wirksam, da viel zu nachgiebig.

 

Allein ein breiterer Reifen kann m.M. nach etwas Felgenschutz bieten.

Z.B. 215/40 17. Die sind vom Umfang her aber leicht oberhalb des Toleranzbereiches von 1%. Also mit dem TÜV vorher abklären.

 

Ich wollte 215/40 17 eingetragen haben. Leider ohne Erfolg. Der TÜV hier in der Gegend wollte nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die Hankook V12 auf dem A2 und den beiden Opel Tigra Twintop meiner Kinder. Preisleistungsverhältnis und Laufverhalten sind super.

 

Beim Räderwechsel ist mir aufgefallen, dass die 185/60J15er-Winterräder genauso breit waren, wie die 205/45J17er-Hankooks. Es könnte schon sein, dass die Hankooks allein dadurch schon weniger Flankenschutz bieten.

 

Die Felgenbreite ist in beiden Fällem 6,5" gewesen.

 

Im Anhang ein Foto von den Sommerrädern.

image.jpg.43cc065bac6bf7c776c67c123437a06e.jpg

bearbeitet von Kitzblitz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab beide Reifen, beide gut (V12) und super (S1).

Der V12 lässt nach 2 Jahren auf Nässe richtig deutlich nach, trocken gibts keine Probleme.

Bezüglich Felgenschutz:

Wer Felgenschutz braucht sollte 15" Balloonreifen fahren und keine 17" :janeistklar:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

V12 hat Winterreifenprofil, ist viel zu weich seine Flanke und speziell beim TDI nicht zu empfehlen. Hat einfach kein Grip... Verbrauch ist aber gut, und der Komfort.

 

Bin S1 Evo und V12 beide gefahren, der S1 ist top - Felgenschutz ist da aber ob er was bringt? kA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach verdammt ich hab ja ganz vergessen dass ich auf dem roten sogar noch 2 V12 montiert hab.

Ich werde morgen mal Fotos machen vom S1 und vom V12 :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Gutachten war vom 08.2003. 90 PS TDI deswegen nicht enthalten. Am

FSI erlaubt ( 200 KM/H ) dann sicherlich auch an 90 PS TDI ( 190 KM/H ).

Einfach mit Gutachten beim Tüv aufschlagen und Sachverhalt klären.;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist, dass diese Gummileiste nicht in der Lage ist, die Felge zu schützen.

Der einzig wirksame Felgenschutz besteht darin, Bordsteinkontakt unbedingt zu vermeiden.

Ich parke z.B. am Bordstein immer rückwärts ein, mit der Fahrerseite zum Bordstein hin und schaue mir bei geöffneter Tür die Lage an.

 

Wirksamer als jeder Reifen, FSL hin oder her....:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das Problem ist, dass diese Gummileiste nicht in der Lage ist, die Felge zu schützen.

Der einzig wirksame Felgenschutz besteht darin, Bordsteinkontakt unbedingt zu vermeiden.

 

Das stimmt mit Sicherheit !:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbst meine Frau parkt den A2 lieber Rückwärts ein und stellt den Spiegel rechts runter vorher.

Aber nach 10 Jahren Genörgel von mir das sie auf die Felgen aufpassen soll, zeigt es Wirkung. ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die zahlreichen Rückmeldungen! :) Passen die 215/40 problemlos drunter? Ich habe Serienfahrwerk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klär das mit deinem TÜV Menschen. Evtl könnte es innen schleifen bei Volleinschlag. Das kann ich dir aber nicht genau sagen mangels Serienfahrwerk^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ HerrMausd

 

Fahre 215/40 17er Reifen auf 7,5x17 ET 35 mit 30 / 20 mm Tieferlegung

und Bilstein B6 an VA / HA. Innen schleift nichts, aber aussen musste Rad-

haus angepasst werden. ( Für schnelle Kurvenhatz )

 

215er Reifen auf S-Line Felge 7x17 ET 38 braucht vorne höchstwahrschein-

lich 5mm Spurplatte bei Volleinschlag. Mit Normalfahrwerk muss der Kotflü-

gelfalz nicht angepasst werden, da Dämpfer mit Originalfedern weniger ein-

fahren. ( Hatte zuvor Spidan-Federn montiert )

bearbeitet von aluboy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morgen spät vormitags kann ich da was zu sagen, habe morgen nen Termin beim TÜV um diese Kombi zu besprechen (215/40 auf 7x17 ET 38)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden