Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast A2 1,2 TDi

Motorlautstärke/-geräusche beim 1,4 TDi

Motorlautstärke 1,4 TDi  

37 Stimmen

  1. 1. Motorlautstärke 1,4 TDi



Recommended Posts

Gast A2 1,2 TDi   
Gast A2 1,2 TDi

Hallo @ All,

 

wie auch bei anderen Problemzonen unserer Alukugel (z.B. Geräusche, Seitenwindempfindlichkeit) gibt es scheinbar starke Serienstreuungen.

So auch bei der Motorlautstärke:

 

Der 1,2 TDi wird meistens als recht leise und gut gedämmt beschrieben, beim 1,4 Benziner ist es ähnlich.

 

So wie ich das bis jetzt herausgelesen habe, fällt der 1,4 TDi, bei einigen von uns, offenbar aus dem Rahmen. Manche schildern "der Motor brüllt bei höhren Drehzahlen", andere Berichten er sei leise.

 

Hier habt Ihr die Gelegenheit mit abzustimmen, damit ein Gesamtbild entsteht.

 

Falls an Eurem "Kleinen" diesbezüglich schon etwas ausgetauscht oder verändert wurde, dann teilt es bitte mit :)

 

Bitte stimmt auch hier möglichst alle mit ab!

 

Unsere "Alukugel" ist auch eine von den lauten Vertretern, deshalb stimme ich gleich mal als erster so ab...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verglichen mit dem Polo klingt der 1.4 TDI im A2 sogar recht angenehm: von unten heraus wie ein Traktor, dann wie ein Sportflugzeug und obenherum wie ein Porsche. :)

 

Laut ist der Motor nur, wenn man ihm die Sporen gibt.

 

/.

DocSnyder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss dir zustimmen, genau das ist auch meine Erfahrung. Fahre zwar den Benziner, aber der A2 1.4TDI den ich mal probegafhren bin hat sich genauso verhalten wie von dir beschrieben (wollte auch das mit dem Traktor schreiben :D )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gaudi   

Naja, besonders leise ist er nicht...im unteren Drehzahlbereich ist "Trecker" wohl wirklich die zutreffendste Bezeichnung, die es gibt. Bei hohen Drehzahlen (v.a. im 5. Gang ab 160 km/h) geht der Motor dann im Rest unter.

 

Was ich komisch finde ist Folgendes: Wenn man mit frühzeitig getretener Kupplung (oder Gang raus) anhält, also z.B. langsam an eine Ampel heranbremst, nagelt-klackert der Motor erst noch ziemlich heftig vor sich hin. Erst wenn man stillsteht scheint sich der Motor in seinen Lagern zu setzen oder vielleicht auch nicht mehr nach vorne zu kippen (durch das Bremsen) und wird ganz deutlich leiser, richtig angenehm. jdenfalls meistens, manchmal bleibt's auch laut.

 

Ist das bei Euch auch so??? ('tschuldigung, bei Euren Autos?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nelix   

Als ich meinen mit 9000 km gekauft habe war er sehr laut. Mittlerweile mit 30000km ist er um einiges leiser geworden. Habe erst gedacht das ist nur subjektiv, aber meine Freunde haben das gleiche empfinden. Vor allem die Resonanzen bei 130 km/h sind deutlich weniger geworden. Früher konnte man gar nicht in diesem Bereich ohne fürchterliches Dröhnen fahren. Verglichen mit einem POLO finde ich ist der A2 lauter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andré   

Habe ähnliche Erfahrungen gemacht wie Nelix. Der Leihwagen, den ich hatte, hatte viel weniger km drauf als meiner (ca. nur 20 TKM), der dröhnte bei bestimmten höheren Drehzahlen im 4. und 5. Gang, was ich von meinem gar nicht kenne (52TKM).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dado   

Servus a2 Driver,

 

nun bin ich ca. 5000 km mit dem A2 gefahren und die Enttäuschung ist nicht verflogen. Das Auto ist einfach viel zu laut. Windgeräusche OpenSky, Klappergeräusche Mittelkonsole, Motorgeräusche sehr hoch und vor allem Fahrbahngeräusche.

Die Fahrbahngeräusche lassen sich auf das Sportfahrwerkt zurückführen und die 17" felgen mit wenig "gummi". Beim Motorgeräusch im Innenraum, lasse ich die 3-Zylinder-Erklärung nicht gelten. Da hat Audi leider am Dämmmatrial gespart.

 

Ich hoffe, dass der Vertragshändler in Köln (wo ich für die nächtsen 6 Monate sein werde) sich mit dem A2 gut auskennt. Hier ist Erfahrung angesagt und sehr viel Fingerspitzen Gefühl um all die Defekte zu beheben. Schlieslich hat der Wagen so viel Gekostet wie ein guter BMW 3er Diesel mit 150 PS.

Ich habe zumindest die gleiche Qualität erwartet. Meine begeisterung zum Design und technik hat gesiegt. Mein Verstand sagt, es hätte nicht siegen können.

 

Kennt einer von Euch ein Händler in Köln, der Service Orientiert ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rgb   

Moin!

 

Mir gefällt der knackige Sound und das wohlige Brabbeln beim beschleunigen.

Wer natürlich versucht bei vmax ### mit einem 1.2 -1.6 l Motörchen die Stille im Wald morgens um 3 zu erzielen, der ist flasch gewickelt, bzw. im flaschen Auto.

Ich möchte mal den PD TDI sehen/hören, der unten herum nicht trecker-artig klingt.

Mag sein daß die Volumen-Motoren >2.5 l da leiser sind, dafür schlucken die auch und die Hüllen drum rum kosten auch anders.

Die Common-Rails sind bekanntlicherweis da etwas anders, das ist eben auch eine etwas andere Philosophie, obwohl im z.B. DC A-Klasse-Forum auch solche Trecker-Beschwerden sind.

Jedenfalls ist meine Kugel bei lockerer Autobahnfahrt leiser als mein früherer Golf III TDI 66kW - liegt wohl auch an der besseren Dämmung.

 

Mir gefällt's einfach, wie er ist.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
A2TDI   
Original von rgb

Ich möchte mal den PD TDI sehen/hören, der unten herum nicht trecker-artig klingt.

 

VW Phaeton V10 PD-TDI :D

 

Der klingt net nach Trecker sonder nach Schiffsdiesel.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

beim treffen in erlangen stellten wir fest, dass mein tdi wesentlich leiser und laufruhiger war, als alle anderen anwesenden 1.4 tdi - dies wurde bei ausgiebigen probemitfahrten ermittelt - aber warum weiß keiner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rgb   
Original von A2TDI

 

VW Phaeton V10 PD-TDI :D

 

Der klingt net nach Trecker sonder nach Schiffsdiesel.

 

schon wieder kein Auto für mich, denn:

Leider fehlen die gemütlichen Vibrationen des Schiffsdiesels, die wurden für sauteures Geld weg-konstruiert,

 

und mein knuffiges 3-Zyl-Dieselchen hat sie noch - für einen Bruchteil des Verbrauchs!

 

cu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast A2 1,2 TDi   
Gast A2 1,2 TDi
Original von A2 speedster

beim treffen in erlangen stellten wir fest, dass mein tdi wesentlich leiser und laufruhiger war, als alle anderen anwesenden 1.4 tdi - dies wurde bei ausgiebigen probemitfahrten ermittelt - aber warum weiß keiner

 

Siehste, genau deshalb hab´ich diese Umfrage gestartet!

Nur schade das es kaum möglich sein wird die Motorlautstärke konkret bei Audi zu reklamieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andré   

Trotzdem muß es dafür einen Grund geben, wenn an dem so ist.Josh, hast Du den Original-Luftfilter? Andere Dämmatten? Auch ist Dein Verbrauch so niedrig... ?(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gunnar   

Ich glaube, wir sind uns alle einig:

 

Der Motor ist laut, draußen mehr als innen. Wer wie ich seit rund fünf Jahren die TDI´ s von Audi fährt (davor 2 x A 6 2.5 TDi), der ist was Geräusche betrifft hart im Nehmen. Die guten Nachbarn werden auch immer weniger , besonders bei frühmorgendlichen Starts im Winter !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andré   

Also meine Nachbarn sind jetzt freundlicher als vorher ;) , die meinen er ist leiser als mein Vorgänger, und mir ist er, auch wenn er unterhalb von 130 manchmal etwas brummig ist, zu leise, das Abgassystem vernichtet fast alle Geräusche, nur der Motor selbst brummt halt n bißl, aber ist halt Dreizylinder und Pumpe-Düse, was Deine 6-Zylinder nicht waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andré   

Hatte einen B-Corsa 1.5 TD, 4-Zylinder, Wirbelkammereinspritzung, der war aber vom Auspuffgeräusch (Serienauspuff, in gutem Zustand!) deutlich lauter und der Motor war auch nich so gedämmt, der war allerdings nich so brummig, hatte aber auch das Turbo-Pfeifen nicht (so) *lechz*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andré   

Würd ich so nich sagen, sicher wirkt der A2 etwas hochwertiger, aber beweisen muß er sich noch, das hat der Corsa getan. Leistungsmäßig eh kein großer Unterschied.

 

Ganz ehrlich? :D

Ganz oben stehen A4, Saab, Lexus, A3, Elise...

Aber das dauert noch n Weilchen... ;(

Und der A2 tut's auch, und das nicht schlecht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also an meinem ist alles serie (bis auf die paar umbauten im innenraum) also kein anderer filter oder zusatzdämmung. wir waren beim treffen echt sehr überrascht. ist nicht, dass er viel leiser ist, aber dieses tackergeräusch fehlt bei meinem fast gänzlich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

innen hörbar - eben das "treckergeräusch" - hört sich eben so an wie etwas harte schläge - aber besser wärs, es beschreibt einer der das hat! ich habs ja nur kurz gehört!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tach

 

Da mein Motor auch als Krawallmacherschachtel entpuppt wurde bei dem Treffen in Erlangen, hab ich mal meine Lauscherchen aufgesperrt und festgestellt das je wärmer der Motor wird desto leiser wird er. Ist die komplette Maschine auf Betriebstemp ist er auch nicht lauter oder unruhiger als der von Josh.

 

MfG

Johannes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast A2 1,2 TDi   
Gast A2 1,2 TDi

Hallo,

 

bin ja z.Zt. Besitzer von 2 A2:

 

-A2 1,4 TDi, EU 3, EZ 2/2002, 26.000 km

-A2 1,2 TDi, EU 3, EZ 3/2003, 3100km,

 

Und da ich einen Schallpegelmesser habe, habe ich mal so ein paar Werte ermittelt (jeweils mit warmgefahrener Maschine, im Innenraum gemessen):

 

 

1,4 TDi:

Standgeräusch:

Leerlauf / 1075 U/min / 2400 U/min

74,5 dB / 79 dB / 86 dB

Fahrgeräusch: niedertourig, 5 Gg.

104 dB!

 

 

 

1,2 TDi:

Standgeräusch:

Leerlauf / 1300 U/min / 2400 U/min

74 dB / 80 dB / 81 dB

Fahrgeräusch: niedertourig, 5 Gg.

94 dB

 

 

Die angegebenen Messwerte sind jeweils die höchsten gemessenen Lautstärken bei den genannten Bedingungen.

Man beachte: 6 dB Differenz = Doppelte bzw. halbe Lautstärke!!!

 

Anzumerken ist: Der 1,4er ist hauptsächlich durch seinen brummigen Motor so laut. Dem 1,2er ist das Brummen weitgehend fremd, er klingt, im direkten Vergleich, eher wie ein Elektromotor.

 

Mir geht es so, wenn ich mit dem 1,4er gefahren bin und steige in den 1,2er um, höre ich sofort den Unterschied. Im nachhinein kann ich die subjektive Aussage "der 1,4er TDi brüllt" (und zwar besonders beim Beschleunigen) absolut bestätigen.

 

Besonders beeindruckend ist der Unterschied bei niedertourigem Fahren im 5. Gang: Satte 10 dB und die sind deutlich zu hören!!!

 

Natürlich kann es sein, das unser 1,4er TDi einer der besonders lauten ist. Trotzdem, denke ich, kann man hier doch eine eindeutige Tendenz herauslesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mütze   

Was die Leute so alles zu Hause haben.... Ein Schallpegelmessgerät. Bist wohl Heimkinofreak und solch ein Perfektionist, dem es nicht reicht die Balance zwischen den Lautsprechern mit dem Ohr einzustellen. :D

 

Trozdem Danke für die Messung. Ich hätte nie gedacht das der Unterschied so groß ist.

 

 

Mütze

 

PS: War der Unterschied bei den Pegeln Deiner Anlage sehr groß (Einstellen mit dem Ohr und dann nachmessen/bessern mit dem Messgerät)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast A2 1,2 TDi   
Gast A2 1,2 TDi

@Mütze

 

Gut kombiniert mit dem Heimkino!

Aber nix Perfektionist, war eine Zugabe zum Abo der "Heimkino" oder wars die "Autohifi"?

Viel gemessen habe ich damit noch nicht, obwohls schon Jahre bei mir rumliegt.

 

Übrigens, nicht das jemand glaubt bei mir sei der Wohlstand ausgebrochen: Den 1,4er TDi werden wir demnächst natürlich verkaufen, obwohl einer hier im Forum in seiner Signatur stehen hat "Lieber zwei A2 als einen A4" :D Vor dem Verkauf wird er natürlich noch richtig fein gemacht.

 

Ach ja, am Arbeitsplatz sind bereits bei Lautstärken über 85 dB Gehörschutzmaßnahmen zu treffen ?(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mütze   

Da Du nun ja beide Diesel hast ausgiebig testen können, bitte ich um eine kurze Antwort, Welcher ist der Bessere/Interessantere?

 

Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast A2 1,2 TDi   
Gast A2 1,2 TDi

Jetzt gehts aber ans Eingemachte!

 

Ich merke schon beim Schreiben das meine Antwort nicht kurz ausfallen kann -Deine Frage deckt aber auch das ganze Spektrum ab, versuche aber die Plus- und Minuspunkte gegenüber dem 1,4 TDi so objektiv wie möglich zu beschreiben.

 

Damit alle diesen Vergleich finden können, mache ich aber einen neuen Thread auf in der Verbraucherberatung, Thema "Persönlicher Vergleich 1,2 TDi mit 1,4 TDi".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Audiator   

=Laut

 

Der 3-Zylinder ist durchaus nicht unaufdringlich, wo doch die

kurze Getriebeabstufung ihr Übriges dazu beiträgt.

 

Aber der Motor macht Spaß!!!

 

Da, wo´s nerven könnte, bei z.B. monotoner Gastour 170 km/h BAB bei 3850 /min dreh´ich mein Bose gerade so laut, das es im Bassbereich

die Sounds von vorne schön übertönt... :TOP:

 

Sehr angenehm....

 

Fazit für mich: Diesel=Bose.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
djfoxi   

Mein 90PS nagelt auch jetzt im Winter derart heftig beim Kaltstart, das man meint, es fällt gleich die Verkleidung ab...kein Wunder das sie auf CDI bei VAG umstellen...mein CDI Smart ist selbst bei tiefsten Temperaturen kaum lauter und rauher wie der A2. Ob das so gesund für den Motor ist..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mein 90PS nagelt auch jetzt im Winter derart heftig beim Kaltstart, das man meint, es fällt gleich die Verkleidung ab........

Das ist mir letztes Jahr im ersten Winter mit der Kugel auch aufgefallen. Vor allem war der Unterschied zu meinem vorigen Auto krass. Da merkt man erst, wie seidenweich die R6-Motoren von BMW sind ;) (dafür aber auch fast das doppelte schlucken).

 

Aber andererseits macht das den A2 etwas "menschlich". Mir graut auch meist das Aufstehen um 5:30 :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Bahmer   
Gast Bahmer

Anfänglich war ich über die Lautstärke entsetzt! Obwohl ich zuvor einen A 4 Avant Diesel gefahren hatte- ohne Pumpe-Düse.

Ich finde den Wagen beim Starten in der Kälte extrem laut!

Wenn er mit wenig Last rollt, läuft er angenehm.

Beim richtigem Gasgeben "treckert" er.

Auf der Autobahn mit 120 und Tempomat fahre ich ihn richtig gerne.

Das Auto hat viele Unzulänglichkeiten. Aber wenn ich davor stehe und ihn anschaue,freue ich mich über dieses kompakte und originelle Fahrzeug.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen