Jump to content
ingobingo

Kupplung Preis?

Recommended Posts

Moin,

 

ich hab immer noch das Thema Kupplung, was meine Kugel plagt. Die ist so langsam hin und muss neu. Nun hab ich mich etwas umgehört.

 

Audi sagt: 1000 EUR

Schrauber um die Ecke sagt, beim A2 könne er das nicht.

 

Ich wollte an sich da jetzt nicht wirklich nen Tausender beim Freundlichen lassen.

 

Was wäre denn ein realistischer Preis für den Kupplungswechsel beim AUA in Norddeutschland? Falls jemand in Bremen oder umzu eine gute Werkstatt kennt, wäre das natürlich noch perfekter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

1000 ist der Preis den ein Kuplungstausch bei Audi kostet.

c.a. 350 für Teile und 600-650 für die Arbeitszeit.

Billiger weist eh wie geht. Teile auf Ebau und freie Werkstatt oder Kumpel oder Selbst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt es in Bremen nur den :) und die eine freie Werkstatt?

 

Was ich sagen will: gelbe Seiten raus und/oder Google bemühen und noch ein paar andere Werkstätten anfragen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man da nicht fündig wird.

 

P.S.: Horch2 kommt doch aus der Ecke, oder? Der fährt immer zum Fordfuzzi und ist zufrieden mit Preis und Leistung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Audi gibt ca. 5 h an.

In ner freien kannst Du mit ca 250- 400 € an Arbeitslohn rechnen .

+ 100 € für den Kupplungssatz wenn Du ihn dir im Nachrüstmarkt kaufst.(Kein Ebay;) )

 

Die Werkstatt sollte dann mit ca. 6 h a ca. 60 € rechnen.

Das macht bei mir 360€.

Wenn die KFZ Werkstatt die Teile selber organisieren möchte... + Arbeitslohn kommt man vermutlich auf ca.550 Euro.

Ich habe aktuell auch den AUA inner Werkstatt. Vorab einen Preis vereinbart und Kupplungssatz +Ausrücklager samt Nehmerzylinder mitgebracht. ;)

1000€ würde ich auch nicht zahlen.

Eigentlich wollte ichs selber machen, aber nachdem ich gesehen hab das über 3,5h schon fürn Ausbau drauf gingen (zeitweise 2 Mechaniker)....Bin ich froh es doch nicht gemacht zu haben.

Edited by KugelwiderWillen
P.s. Teile kauft man nicht bei Ebay, sondern beim kompetenten Online Händler. Z.B. X1 Autoteile...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir hat der Kupplungswechsel 750€ vor 1,5 Jahren gekostet. In einer Freien Werkstatt.

Edited by Cabriofahrer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gibt es in Bremen nur den :) und die eine freie Werkstatt?

 

Nein, nur derjenige ist vertrauenswürdig und sagt mir halt , dass das nicht ohne sei und verweist nachdrücklich auf Audi. Man bräuchte dazu Werkzeug, welches er nicht hat.

 

Daher die Befürchtung, dass andere freie Werkstätten vielleicht nicht so ehrlich sind und dann halt Mist machen.

 

Selber machen kommt nicht in Frage, aber ich werde wohl einfach noch etwas rumschauen müssen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie gesagt:

 

P.S.: Horch2 kommt doch aus der Ecke, oder? Der fährt immer zum Fordfuzzi und ist zufrieden mit Preis und Leistung.

 

Schreib ihn mal an.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab die Kupplung im Februar neu machen müssen bei der Audi Vertragswerkstatt. Ich habe 1497,95 € inklusive Getriebeölwechsel bezahlt. Davon waren es 607,71 Arbeitslohn der Rest Material.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei einer Audi Werkstatt die auch Clubdealer ist, würde das eventuell für 900€ gehen, ich glaube nicht das eine Freie Werkstatt das Getriebe aus und einbaut und die Teile sollten ja auch Qualität haben, das alles für weniger als die 750€ an meinem A2. Da sind ja Preisunterschiede zuerst schreibt einer 1000€ bei Audi und dann 1497€

Edited by Cabriofahrer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hab die Kupplung im Februar neu machen müssen bei der Audi Vertragswerkstatt. Ich habe 1497,95 € inklusive Getriebeölwechsel bezahlt. Davon waren es 607,71 Arbeitslohn der Rest Material.

 

Knapp 900 € an Material fürn Kupplungwechsel und bissl Getriebe Öl? :huh:

Wahnsinn!

Welche Posten an Material stehen denn auf der Rechnung?

Mit dem Arbeitslohn darf man bei Audi rechnen.;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich persönlich würde eher zu VW gehen als zu Audi.

 

Motorblock und Getriebe sind nämlich beim 1.4er eigentlich Polomaterial.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hab die Kupplung im Februar neu machen müssen bei der Audi Vertragswerkstatt. Ich habe 1497,95 € inklusive Getriebeölwechsel bezahlt. Davon waren es 607,71 Arbeitslohn der Rest Material.

 

knapp 900€ Materialkosten für 2L Getriebeöl und Kupplungsatz?:rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dafür haben die Teile auch Audiringe :D:D

Meine Kupplung läuft seit 13000 km vom feinsten, die Teile haben 297€ gekostet.

Edited by Cabriofahrer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Knapp 900 € an Material fürn Kupplungwechsel und bissl Getriebe Öl? :huh:

Wahnsinn!

Welche Posten an Material stehen denn auf der Rechnung?

Mit dem Arbeitslohn darf man bei Audi rechnen.;)

... Ich sehe schon, hier sind einige Ungläubige unter uns :):)

Anbei die Rechnung zum Genießen.

Aber seitdem ist jeder Kupplungsvorgang ein ganz besonderes Ereignis

und hat schon fast eine spirituelle Komponente. Und dann grinse ich und bin froh keinen A8 zu fahren...

RechnungKupplung.pdf

Share this post


Link to post
Share on other sites
... Ich sehe schon, hier sind einige Ungläubige unter uns :):)

Anbei die Rechnung zum Genießen.

Aber seitdem ist jeder Kupplungsvorgang ein ganz besonderes Ereignis

und hat schon fast eine spirituelle Komponente. Und dann grinse ich und bin froh keinen A8 zu fahren...

 

Wozu wurde das Schwungrad ausgetauscht? Die Dinger sind unverwüstlich sofern es kein Zweimassen-Schwungrad ist..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach ich glaubte dir dies schon!; )

War nur schwer zu glauben, was an Material dort so viel kosten soll.

Das auch noch ein EM Schwungrad beim Diesel dazu kommt.

O.k wusste ich z.B. nicht.

Hab keinen 75 PS Diesel.

Geht das EMS denn öfter kaputt?? Vom ZMS hab ich hier öfter mal gelesen...

Kann man ja froh sein, das es nich ein ZMS wie beim 90PS er ist.

Dies ist wohl teurer?!

Die Preise bei Audi sind aber schon gesalzen.

Keine Frage.; )

Edited by KugelwiderWillen
Überschneidung

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wozu wurde das Schwungrad ausgetauscht? Die Dinger sind unverwüstlich sofern es kein Zweimassen-Schwungrad ist..

... Laut Aussage des Kundenberaters solle ich dies besser direkt mit tauschen. Ich fahre täglich 100km zur Arbeit und versuche die Werkstattaufenthalte zu minimieren. Von der Werkstatt hatte ich eigentlich bis vor kurzem auch noch keinen schlechten Eindruck. Da gibts andere hier in der Gegend die das schamloser übertreiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Schwungrad gibts aber beim AUA eh nicht, oder?

Dann würden die 1000 EUR hier ja passen, der Mehrpreis demgegenüber war ja dann in der Hauptsache das Schwungrad.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ach ich glaubte dir dies schon!; )

War nur schwer zu glauben, was an Material dort so viel kosten soll.

Das auch noch ein EM Schwungrad beim Diesel dazu kommt.

O.k wusste ich z.B. nicht.

Hab keinen 75 PS Diesel.

Geht das EMS denn öfter kaputt?? Vom ZMS hab ich hier öfter mal gelesen...

 

Soweit ich weiß ist am Schwungrad nichts dran was verschleissen könnte:kratz: Es gibt auch im Aftermarket nämlich kein Schwungrad für den 1.4 TDI (AMF/BHC) zu kaufen..

 

 

... Laut Aussage des Kundenberaters solle ich dies besser direkt mit tauschen. Ich fahre täglich 100km zur Arbeit und versuche die Werkstattaufenthalte zu minimieren. Von der Werkstatt hatte ich eigentlich bis vor kurzem auch noch keinen schlechten Eindruck. Da gibts andere hier in der Gegend die das schamloser übertreiben.

 

Ich würde da nochmal nachhaken an Deiner Stelle;) Kann es sein das Du einen ATL mit 90PS fährst?

Edited by MJ

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werkstatttipp von mir: Autoservice Böttjer in Ritterhude. Der schraubt an unseren A2, hatte früher das VW-Autohaus gegenüber und macht faire Preise.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Tipp, da werde ich mal nachhaken. Manchmal sind die Läden im Speckgürtel ja auch allgemein etwas preiswerter als die direkt in der Stadt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ingobingo: Jeder (vielleicht gibt es ganz wenige Ausnahmen) Verbrennungsmotor in einem Fahrzeug hat ein Schwungrad, auch die Benziner. Bei allen A2 außer dem 90PS ist es ein Einmassenschwungrad (große dicke Metallscheibe). Einmassenschwungräder verschleißen in der Regel nicht und müssen auch nicht getauscht werden. Zweimassenschwungräder können kaputt gehen.

 

Ral17x: Wie sah der Reparaturauftraug aus? Evtl kannst du dir überlegen ob du das Geld für das Schwungrad zurück forderst. Falls das nicht fruchtet, kannst du auch das Schiedsgericht der KFZ-Innung anrufen, denn die Verfahren dort sind für Verbraucher kostenlos.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... tja den Reparaturauftrag habe ich mündlich erteilt. Ich habe den Wagen hingebracht, wurde dann am nächsten Tag angerufen und habe dann der Reparatur zugestimmt. Was da jetzt alles aufgezählt wurde kann ich beim besten Willen nicht mehr sagen aber ich denke mal, selbst wenn das Wort Schwungrad gefallen ist habe ich dem wohl kaum widersprochen.

Ich hab's bei mir unter Lehrgeld abgespeichert und werde wohl noch mehr selbst schrauben und wohl auch mal andere (Werkstatt-)Alternativen ausprobieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Werkstatttipp von mir: Autoservice Böttjer in Ritterhude.

 

...und der hat jetzt auch den Zuschlag bekommen. Bremsen vorne sind auch fällig, sonst meckert der TÜV im Oktober und der Anlasser braucht auch etwas Liebe. Ich berichte dann, wie es lief. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mach mal. Ist immer gut, eine Alternative zu haben. Und von Ottersberg ist es nicht weit.

Am besten, Du stellst die Kostenaufstellung dann in den Reparaturkosten Thread

Edited by horch 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na, wenn hier ein Schwungrad auf der Rechnung auftaucht, welches kein Zweimassenschwungrad ist, kann es durchaus einen technischen Grund geben: Der A2 krankt ja gern am Anlasser, der nach dem Starten nicht sauber ausspurt. Bei jedem Mal, wo dieses passiert, kratzen die Zähne des Anlasserzahnrades an dem des Anlasserspurkranz des Schwungrades. Wartet man zu lange mit dem Anlassertausch, bekommt das Schwungrad "Karies". Normalerweise sollte eine gewissenhafte Werkstatt, den Motor beim Anlassertauch langsam durchdrehen und sich das Schwungrad ansehen, ob es beschädigt ist. Ausgebrochene Zähne können eine Wucht an dem Schwungrad erzeugen. Da dieses mit ein paar Tausend Touren ständig dreht, schädigt ein wuchtiges Schwungrad auf Dauer auch die Kurbelwellenlager, ein Tausch ist dann unumgänglich, um keine weiteren teuren Folgeschäden zu riskieren.

 

Gruß

 

Uli

Edited by Deichgraf63
Korrektur und Ergänzung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Spart man bei der Arbeitszeit, wenn man Kupplung und Zahnriemen in einem Rutsch macht oder sind des zwei voneinander unabhängige Vorgänge?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Spart man bei der Arbeitszeit, wenn man Kupplung und Zahnriemen in einem Rutsch macht oder sind des zwei voneinander unabhängige Vorgänge?

 

Das sind 2 fast komplett voneinander unabhängige Arbeiten, d.h. spart kaum Arbeitszeit ein dieses 2 Arbeiten in einem Durchgang durchzuführen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
...und der hat jetzt auch den Zuschlag bekommen. Bremsen vorne sind auch fällig, sonst meckert der TÜV im Oktober und der Anlasser braucht auch etwas Liebe. Ich berichte dann, wie es lief. :)

 

steht er gerade da?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jup, exakt. Ist heute noch nicht fertig geworden, aber mal schauen, obs morgen was wird.

Ich hab ja ein Ersatzauto, insofern ist das alles ganz problemlos.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auto ist wieder da. Kupplungstausch hat 630 EUR gekostet, dazu noch die Bremsen vorne komplett neu. Das lief gut, Preis klingt auch fair.

 

Dumme Sache aber: jetzt geht die Klima nicht mehr. :-(

 

Ich hab eben mal das Testprogramm angeworfen und die Messwertblöcke sagen mir irgendwie wenig.

Gruppe 001 sagt 0A Strom, 0.0% Last, 10.5% Last, 1.2 bar Druck

Gruppe 007 sagt 32, 27, 24 und 25°C

 

Wenn ich die Klima auf LO stelle, dreht das Gebläse ordentlich auf, läuft aber der Kühlerlüfter nicht an.

Die Werkstatt meinte telefonisch, dass man da evtl. beim Aus- und Einbau des Getriebes eine Leitung beschädigt haben könnte. Das wäre jetzt für mich auch die einzige Variante. Oder hat noch jemand andere Ideen?

 

Ist das in MWB 001 an vierter Stelle der Druck im Klimasystem?

 

Edit: grad noch mal im anderen Thread geschaut, und ja, das ist der Druck und der ist viel zu gering. Also Kühlmittel weg. Miste!

Edited by ingobingo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kühlmittel wurde aufgefüllt, kein Leck gefunden. Schauen wir mal. Wäre natürlich seltsam, wenn das nun gerade nach so einer Reparatur spontan so weit verdampft ist, dass die Klima dann genau nicht mehr geht.

 

Insgesamt aber doch positiv gelaufen, würde ich auch wieder hinfahren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja. Und was ich erwartet hatte, ist eingetreten: das Kühlmittel ist natürlich wieder weg. Alles sonst hätte mich auch sehr gewundert. :-(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um das zum Abschluss zu bringen: das Kühlmittel war nicht weg, dass die Klima nicht wollte ist ein Mysterium und nun läufts.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und leider muss ich jegliche guten Meinungen, die ich über die Werkstatt hatte, jetzt komplett revidieren.

 

Heute war TÜV angesagt. Achsmanschette links undicht. Defekt oder falsch befestigt. Keine Ahnung, wie leicht es passieren kann, dass die nicht sitzt. Sollte aber an sich nicht passieren.

 

Aber viel schlimmer: Bremsschläuche vorne links und rechts hin. Links schon sichtbar eingerissen, rechts porös. Ganz toll! Sowas kontrolliert man doch wohl, wenn man die Bremsen eh neu macht. Hätte mir jetzt viel Zeit und etwas Geld erspart.

 

Netterweise hat der TÜV Prüfer heute dann auch die schon ewig defekten Anschlaggummis hinten als erheblichen Mängel gesehen, er war wohl grad gut dabei. Dafür kann jetzt die Werkstatt natürlich nix, kommt nur auch noch mal oben drauf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, TÜV sieht halt einpaar Sachen bissle anders und jeder Prüfer sowieso.

Abgesehen dass ich mein Leben lang noch nie "Poröse" Bremsschläuche gesehen habe. Wenn dann waren sie Rissig. Und da hat es oft schon gereicht dass da bissl klarlack drauf war um sie vom Prüfer als "Porös" zu deklarieren.

Deswegen deiner Werkstatt die Kompetenz absprechen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachwieviel Jahren bzw. KM Laufleistung sind die Schläuche i.d.R. fällig und was kostet sowas?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da gibts keine Faustregel. Zuviele Hersteller mit unterschiedlichen Qualitäten.

Kostet zwischen 20€ wenn selbst getauscht bis 100-200€ je nach Material und Bremsflüssigkeitsbedarf.

Edited by Lupo_3L

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf der einen Seite war der Schlauch eingerissen, so dass man bei etwas Bewegung die Innereien sehen konnte. Ich bin ja nun wirklich kein Fachmann, aber wenn man an der Bremsanlage Reparaturen durchführt und mit der Nase direkt vor dem Bremsschlauch ist, dann sollte man sowas prüfen.

 

Und wenn man das nicht tut und nach einer Reparatur von Bremsen und Kupplung das Auto dann beim TÜV genau mit den Punkten durchfällt, die bei der Reparatur angefasst wurden, dann ist das m.E. eine böse Schlamperei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.