Jump to content
Rudy

Motoraufhängung hinten (Pendelstütze)

Recommended Posts

Liebe A2 Freunde habe in mehreren Foren gelesen dass angeblich die Motoraufhängung hinten auch Pendelstütze genannt auch von Polo (welcher Typ Polo ? )passt für Audi A2 kann ich im Moment keine passende Stütze finden.Hat jemand Erfahrung damit?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich musste mich letzte Woche damit unweigerlich befassen. Im Prinzip gibt es von der Stütze selber nicht viele Varianten. Das Problem und die Vielfältigkeit entsteht nur durch das Halteblech welches das Lager mit dem Getriebe verbindet. Bei Audi gibt es das nur zusammen, also Pendelstütze mit Blech. Im Zubehör wird du jedoch auch einzelne Pendelstützen finden, ohne das Blech.

Warum möchtest du unbedingt vom Polo die Stütze haben? Diese sind meines Wissens baugleich.

Mein Problem habe ich anders gelöst (siehe Anhang)😄

 

Gruß Dominic

20200508_091853.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Dominic vielen Dank für deine Aussage .ich hatte nur gelesen dass es für den Polo wohl eine gleiche oder sehr ähnliche Stütze gibt. Auf dem Bild kann ich leider nicht klar erkennen was du damit meinst. (anders gelöst) Halteblech ja das habe ich verstanden.Lg

Rudy 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei dem A2 wurde das Getriebe gewechselt. Aus welchem Auto das AT Getriebe war, wusste ich nicht. Als ich dann gesehen hatte, dass es "100" verschiedene Ausführungen des Haltebleches gibt, habe ich einfach ein eigenes gebaut. 

Kauf dir am besten einfach das Lager Stück neu und dann hast du jahrelang Ruhe🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erstmal die originalen Ersatzteile für die einzelnen Motoren:

 

1.4 AMF: 8Z0 199 851 H

1.4 ATL/BHC: 8Z0 199 851 AA

1.2 ANY: 8Z0 199 851 K

 

Bis Fahrgestellnummer 8Z-3-034 000:

1.4 AUA/BBY: 8Z0 199 851 J

1.6 BAD: 8Z0 199 851 R

 

Ab Fahrgestellnummer 8Z-3-034 001:

1.4 AUA/BBY + 1.6 BAD: 8Z0 199 851 S

 

 

Mir bekannte alternative Pendelstützen von anderen Modellen (Halteblech muss ggf. vom Altteil übernommen werden), die selbst als Originalersatzteil deutlich günstiger sind als die A2-Teile.

 

6Q0 199 851 AK => Orignal bei verschiedenen Benziner-Motoren verbaut (u.a. im VW Polo 1.4)

6Q0 199 851 AR => Orignal bei verschiedenen Diesel-Motoren verbaut (u.a. im VW Polo 1.4 TDI)

 

Auch wenn die Bauform des "Knochens" meist austauschbar/kompatibel ist, gibt es Unterschiede in den eingepressten Gummi-Metalllagern.

Daher würde ich nur alternative Pendelstützen einbauen welche zumindest für den gleichen Motortyp gedacht sind (Benziner/Diesel).

 

  • Like 1
  • potential wiki content 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt das Gummi auch von Powerflex, oder SuperPro.

Jedoch sind die so hart, daß gerade beim Diesel, die Motorr-

vibrationen auf das ganze Auto übertragen werden. Im Stand

ist das heftig, zum Fahren geil, weil kaum noch Bewegung im

Antriebsstrang vorhanden sind. Der letzte TÜV gab den Hin-

weis, daß die Ausgleichswelle übersprungen sei...:eek:.

Ergo: Hardcorevariante...

 

MfG Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Überspringen der Ausgleichswelle hat aber recht wenig mit harten Lagern zu tun.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb Nagah:

Das Überspringen der Ausgleichswelle hat aber recht wenig mit harten Lagern zu tun.

 

Denke das war auch eher auf die Vibrationen verursacht durch die harten Lager bezogen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb A2-Nerd:

Es gibt das Gummi auch von Powerflex, oder SuperPro.

Jedoch sind die so hart, daß gerade beim Diesel, die Motorr-

vibrationen auf das ganze Auto übertragen werden. Im Stand

ist das heftig, zum Fahren geil, weil kaum noch Bewegung im

Antriebsstrang vorhanden sind. Der letzte TÜV gab den Hin-

weis, daß die Ausgleichswelle übersprungen sei...:eek:.

Ergo: Hardcorevariante...

 

MfG Chris

Beim 1.4er (Benziner) ist das bei weitem nicht so stark, ich habe die seit knapp 40tkm verbaut und würde es immer wieder tun.

Der passende Thread dazu:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb Nagah:

Das Überspringen der Ausgleichswelle hat aber recht wenig mit harten Lagern zu tun.

Habe ich auch nicht behauptet, das ist deine Interpretation,  meiner Aussage.

Der TÜV dachte, die Ausgleichswelle sei verstellt, da das Auto ziemlich stark vibriert.

Die Vibrationen kommen von dem härteren Lager, was ich diesem dann auch mitgeteilt

habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.