Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Ivanhoe

Klemmende Serviceklappe

Recommended Posts

Ivanhoe   

Hallo,

 

habe an der Serviceklappe meines Wagens vorne ein Problem, die Nase, wo die Klappe einrastet klemmt. Habe schon alles Probiert (MOS-2, Silikonspray) funktioniert aber nur kurz.

Hat jemand eine Idee, was man da noch machen kann?

 

Danke, Ive

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wauzzz   

Serviceklappe kann sich durch Temperaturwechsel evtl. verziehen. Falls sie nich zu öffnen geht, vorsichtig mit den Fingernägeln links hintergreifen und nachr recht beim öffnen ziehen, zeitgleich sollte ein Helfer den Klappenöffner im Fahrerraum gezogen halten. Dann die Torx-Schraube des Hakens lösen und neu einstellen.

 

Sorry, hab mich verlesen. In deinem Fall den würd ich´s aubauen und eventuellen Grat im Schieber entfernen...

 

MfG Sven

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shadout   

Ich habe das gleich Problem. Kriechöl hilft nur vorrübergehend (lösung des Freunlichen).

Wenn die Audimannen das nicht bald in den Griff bekommen nehm ich das Teil bald selbst auseinander und passe es mittels Feile und Schmirgel an.

Für mich sieht der Riegel wie Aludruckguss aus und der oxidiert bei dieser salzhaltigen Jahreszeit ein wenig und dadurch klemmt das gute Stück in der engen Führung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eddy   

habe auch selbes Problem und helfe mir mit häufigen Ölen durch den Winter. Werde im Frühjahr das Ding zerlegen und ordendlich einfetten (säurefreies Fett versteht sich, sonst löst es den Kuststoff an). MOS2 wirkt max 2 Monate.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
drehahn   

Also,

heut bin ich knapp 700 km gefahren, mit recht vielen Regenschauern, und wollte zwischendrin das Wasser auffuelle.

Am Hebel gezogen, vorgelaufen, aber die Klappe war immer noch zu.

Das hab ich dann 10 min lang in allen Variationen und mit Hilfe eines netten Tankstellenangestellten gemacht, aber die Klappe blieb zu.

 

Was machen?

 

Kennt das jmd?

 

Bin ich zu doof?

 

Muss ich zum Freundlichen?

 

Ich hatte die schon ein paar mal auf, also sollte eigentlich n ichts falsch machen, will das aber auch nocht ausschliessen (kenn mich ja.,... :) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wauzzz   

Nanana, wer wird denn gleich zum Freundlichen oder verzweifeln?

 

Der Zug wird wohl nicht ausgehängt sein... nur der Rasthaken verstellt:

 

 

Klemmende Serviceklappe

 

Kann durch Temperaturwechsel vorkommen, dass es klemmt!

 

MfG Sven/wauzzz

Mod.: Hab den ersten Link entfernt, weil es jetzt selber dort zu angehängt wurde.

erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Milka001   

Bei mir wars umgekehrt, nach dem öffnen der Klappe rastete der Haken nicht mehr ein, weil die Rastnase wegen Rosts in dem Plastikbehältnis feststeckte. Eine üppige Dusche mit WD40 hat das Ding wieder gangbar gemacht. Also bei Gelegenheit mal drauf achten.

 

Gruß

Mathias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auch meine klappe ging nicht mehr auf - auch mit sanfter gewalt nicht. schließlich wurde die gesamte mechanik auf kulanz (!!) gewechselt.

 

ärgerlich war nur, das ich über eine woche auf die teile warten mußte und mir mittlerweile das scheibenwasser ausgegangen war - und das bei DEM wetter!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Semmel   

Jetzt ist das Problem der klemmenden Serviceklappe auch bei mir aufgetreten. Hier meine Erfahrungen:

 

Problem: Trotz Ziehen an dem Öffnungshebel links unter dem Lenkrad blieb die Serviceklappe geschlossen/verriegelt. :kratz:

 

Mit sanfter Gewalt (Aufbiegen) und unter Einsatz eines Schaubenziehers konnte die Klappe entriegelt werden. Dann: Riegel mit Öl gangbar gemacht und den Haken an der Klappe neu eingestellt (Schraube im Langloch neu positioniert) und Riegelposition neu eingestellt.

 

Ein paar Wochen später war der A2 beim großen Kundendienst - und die Klappe war schon wieder nicht aufzukriegen.

Also nochmal: sanfte Gewalt :peitsch:. Die Mechaniker haben dann die Motorhaube entriegelt (bei geschlossener Serviceklappe) und haben dann die Klappenentriegelung wieder mit einem langen Schraubenzieher entriegelt.

 

Diesmal war die Ursache des Problems aber etwas anders gelagert:

 

Das Verbindungsstück zwischen Öffnungshebel links unter dem Lenkrad und dem dahinterliegenden Zugseil (mit Anschlussstück) war gebrochen :eek:

Folge: das Zugseil war damit ein Stück zu lang geworden für die kurze Zugstrecke und so wurde der Riegel für die Serviceklappe durch Ziehen am Öffnungshebel nicht mehr zurückgezogen. Klappe blieb verschlossen!

 

Daher im Notfall: einfach die obere Fußraumverkleidung entfernen und direkt am Zugseil ziehen (also nicht über den Hebel, der an der Verkleidung montiert ist)!

 

Da ich jetzt ein bischen auf das Ersatzteil warten darf, hab ich fürs erste mal diese Verkleidung nicht mehr dranmontiert - man will ja mal Scheibenwasser auffüllen.

:warte:

 

Sobald meine Audi-Werkstatt das Teil hat, wird wieder alles zusammengeschraubt.

:racer:

bearbeitet von Semmel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
flea   
Bei mir wars umgekehrt, nach dem öffnen der Klappe rastete der Haken nicht mehr ein, weil die Rastnase wegen Rosts in dem Plastikbehältnis feststeckte. Eine üppige Dusche mit WD40 hat das Ding wieder gangbar gemacht. Also bei Gelegenheit mal drauf achten.

 

Gruß

Mathias

 

Genau so wars bei mir auch!

WD40 rein - seit nem halben Jahr kein Problem mehr!:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
morgoth   

Meine ging auch mal nciht mehr auf.

In der Werkstatt hab ich 15 min mit dem Service Mensch gesucht um dann ne einfache lösung zu finden.

Meine ist anscheinend etwas verzogen, so dass der aufstoßmechanismus nicht mehr richtig ran kommt. Also ein bisschen was drauf kleben und schon ging es wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen