gilli

Schneechaos & Mutproben

Recommended Posts

Hallo ihr Lieben,

 

wer sowas macht, gehört eigentlich in die Hölle. Die Neugier hat mich aber dann doch dazu geritten. Immerhin habe ich jetzt ein deutlicheres Gefühl dafür, wie sich eine Eco-Kugel im Winter anfühlt.

 

Meine Kugel fährt derzeit mit ihren schmalen Winterreifen. Der Eco-Modus war bei den Experimenten permanent an (40PS).

Die Straße geht bei beiden Videos Berg auf und ist stark beschneit.

 

Vorab bitte ich um Entschuldigung für die miserable Videoqualität. Ich hatte in dem Augenblick des Hirngespinnstes nur mein Mobiltelefon parat. So ein Wetter, wie wir es heute in Dortmund haben, gibt es (hoffentlich) sonst nicht oft zu erleben.

 

Im ersten Video wird die Traktionskontrolle und das ABS provoziert.

YouTube- a2quelerei.3gp

 

Im zweiten Video bin ich tatsächlich mit der Kugel im Schnee stecken geblieben. Auf dieser Strecke im Wald war auch weit und breit niemand, der mir hätte helfen können. Hier sieht man, wann ASR ungünstig sein kann.

YouTube- a2quaelerei2.3gp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auweiha. Schnee in NRW is nich ok ;). Da werden die immer so komisch.

 

Tip aus dem Allgäu:

 

Traktionskontrolle kann man bis 60km/h abschalten, mit etwas Schlupf und wohldosiertem Gas kommt man da mit dem A2 fast überall rauf. Gerade mit Trennscheiben. Mit ASR würgt er sich selbst ab, egal ob 1.2 oder 1.4.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier im Süden geht der Spaß erst los, wenn das Auto bei richtig Tempo mind 5° quer zur Straße fährt!

 

Aber wie Nachtaktiver sagt: "Schnee in NRW is nich ok ;). Da werden die immer so komisch."

 

--> Ich hab die Ketten, ne Schaufel und n Seil im Kofferraum! :D

Vielleicht mach ich auch mal so n Video...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schaufel und Seil sind ja wohl Pfilcht. Dazu ein Schlafsack und ein min. 1/4 voller Tank. Hab die Kiste aber bisher immer ausgegraben bekommen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schlafsack hab ich nicht. Aber ne Decke.

 

Du hälst mich sicherlich verrückt aber ich habe:

 

2 gelbe Stroboskope, zwei Taschenlampen (eine mit Fackelaufsatz, eine Maglite LED), ein langes Seil (elastisch,15m), ein langes Seil (statisch, 10m) ein paar kleine Seile (2 m), mehrere Karabiner, Warnjacke gefüttert, Warnweste, Schaufel (natürlich aus Alu :D ), warme Decke, Feuerlöschdecke, kleine Flasche Trinkwasser (aber nur im Sommer wegen Frost), Sprühflasche mit Wischwasser, Schwamm mit Gummilippe zum Fensterreinigen, im Winter Schneeketten, Lederhandschuhe, Arbeitshandschuhe. Mehr fällt mir grad nicht ein, was ich noch drin hab :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Raum unter dem Doppelten Ladeboden ist so zur hälfte voll! ;)

Nur die Kiste für die Ketten nimmt viel Platz weg, da die recht groß ist. Ausser den Ketten sind da noch Ketten für die Schuhe drin, (noch) ein Warnlicht und Handschuhe, die gummiert sind..

 

Wollt Ihr Bilder? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, ganz so gut liefs bei mir nicht. Ich hab nur: Feuerlöscher, nen Haufen Latexhandschuhe, LED-Lampe, Klappspaten, Schweizer Messer, Ersatzglühlampen, Abschleppseil, Schlafsack, Warnweste, Mütze und nen Liter Öl. Ketten hatte ich früher mal, ist bei den 17ern eher schlecht.

 

Hab jedes einzelne Teil davon schon gebraucht, bevor jetzt gleich die Lästerei los geht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lästerei? Warum? Vorbereitung ist doch die halbe Miete....

 

Bret - der auch ein Schaufel, Decke, Seil, Messer und Warnweste im Auto hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Messer hab ich vergessen. Hab ein 9cm Taschenmesser im Handschuhfach. Dazu kommt noch der Nothammer mit Gurtschneider. Latexhandschuhe sind auch sinnvoll, aber im Ernstfall sind welche im Verbandskasten (der regelmäßig aufgefüllt/erneuert wird). Ich dachte mal an eine Erste Hilfe Beatmungsmaske um selber Risiken der Ansteckung bei Kranken zu vermeiden, bzw um besser beatmen zu können...

 

Ich hab das große Glück regelmäßig Leuten helfen zu können, da mich liegengebliebene Autos oder Unfälle und so irgendwie anziehen.

 

Somit benutze ich mein Zeugs auch permanent. Aber ich kenn die Lästerei nur zu gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schlafsack hab ich nicht. Aber ne Decke.

 

Du hälst mich sicherlich verrückt aber ich habe:

 

2 gelbe Stroboskope, zwei Taschenlampen (eine mit Fackelaufsatz, eine Maglite LED), ein langes Seil (elastisch,15m), ein langes Seil (statisch, 10m) ein paar kleine Seile (2 m), mehrere Karabiner, Warnjacke gefüttert, Warnweste, Schaufel (natürlich aus Alu :D ), warme Decke, Feuerlöschdecke, kleine Flasche Trinkwasser (aber nur im Sommer wegen Frost), Sprühflasche mit Wischwasser, Schwamm mit Gummilippe zum Fensterreinigen, im Winter Schneeketten, Lederhandschuhe, Arbeitshandschuhe. Mehr fällt mir grad nicht ein, was ich noch drin hab :rolleyes:

 

Ich habe heute mit einer polnischen Freundin gesprochen, die aus Ihrer Kindheit zu erzählen wusste, dass es im Winter mitunter in Polen auch mal 2 Wochen keinen Strom gab - also kein Vergleich mit dem bischen Schnee, den wir im Moment haben; den letzten Männerschnee hatten wir wohl 1979 - zumindest bei uns im Norden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir hatten 2006 im März richtig richtig viel Schnee hier im Münchner Süden. Da ist kaum einer unterwegs gewesen, ging gar nicht. Meine Freundin dachte bei dem Wetter auch an Mutprobe und hat an ihrem A3 prompt den Unterboden abgerissen :D

 

 

Selbst unser Schäferhund kam kaum durch den Schnee:

 

dsc08082j.jpg

 

Das Auto war schier begraben

dsc08105.jpg

 

 

Nur der Beagle genoss das Wetter offensichtlich: ;)

dsc08117r.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, 2006 war bei uns so viel Schnee, da haben alle ihre Dächer vom Schnee befreit. Vor allem, nachdem in der Nachbargemeinde die Eishalle zusammengebrochen ist. Damals war der Schnee aber auch recht feucht und damit schwer. Knapp 1m lagen da zum Teil auf den Dächern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Wo blieb denn nur das Chaos vor dem uns sogar das Bundesamt für Katastrophenschutz gewarnt hat.

 

Waren insgesamt 800km unterwegs heute und abgesehen von 2 Std heute morgen von 6-8 Uhr war vom Schneee auf der AB kaum was zu sehen...

 

Ich hatte nicht einen Moment das Gefühl dass es heute kritisch wird.

 

Gruß Audi TDI

 

P.S. Strecke DA-IN und zurück

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich laß den Frontkratzer bei dem Wetter stehen.

Habe mir für morgen früh auch schon mal den quattro gesichert.

 

Andererseits täte es mich ja schon mal reizen..

 

Mein Männe, der ja jedes Jahr zwischen 3 und 6 Wochen jeden Tag

von früh bis Abend in Finnland auf'm zugefrorenen See fahren übt,

hat mir gestern mal den quattro vorgeführt.

Nicht dass ich dessen Vorzüge nicht auch schon seit Jahren zu schätzen

wüßte. Aber bei einem der so kontroliert, quer, zentimetergenau

auf den Punkt fährt, ist das schon beeindruckend.

Fährste quer-siehste mehr, wenn ich das mal zitieren darf.

 

Freitag war ich mit nem nagelneuen A4 quattro unterwegs.

Da sie für den Tag massiv Schnee vorhergesagt hatten,

hab ich mich schon gefreut. 900 km und nix war mit Schnee.

Bissl Matsch in Bayern, das war's :(

PS (Strecke : KO-IN-KO)

 

Hmh, da wo Yello nichts passieren kann, täte ich ja schon auch mal im

Schnee fahren wollen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wo blieb denn nur das Chaos vor dem uns sogar das Bundesamt für Katastrophenschutz gewarnt hat.

also in MeckPom ist es ein Chaos, also war die Warnung grundsätzlich richtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wir hatten 2006 im März richtig richtig viel Schnee hier im Münchner Süden. Da ist kaum einer unterwegs gewesen, ging gar nicht. Meine Freundin dachte bei dem Wetter auch an Mutprobe und hat an ihrem A3 prompt den Unterboden abgerissen :D

 

 

Selbst unser Schäferhund kam kaum durch den Schnee:

 

(Bild)

 

Das Auto war schier begraben

(Bild)

 

 

Nur der Beagle genoss das Wetter offensichtlich: ;)

(Bild)

 

bin auf meiner Festplatte auch fündig geworden.

 

Autos wahren ein bisschen eingeschneit.

PIC_0179.jpg.312fc9c99288e449d38128028ed6f32e.jpg

PIC_0180.jpg.719596c66c8f35468bc0e3b193c95880.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Auweiha. Schnee in NRW is nich ok ;). Da werden die immer so komisch.

 

Tip aus dem Allgäu:

 

Traktionskontrolle kann man bis 60km/h abschalten, mit etwas Schlupf und wohldosiertem Gas kommt man da mit dem A2 fast überall rauf. Gerade mit Trennscheiben. Mit ASR würgt er sich selbst ab, egal ob 1.2 oder 1.4.

Jetzt hat es uns im schneeentwöhnten Norden erwischt.Soviel Schnee hatten wir zuletzt 1979 !:huh: Der Kleine erlebt seinen ersten

richtigen Winter.Zufrieden mit der Traktion sind wir allerdings nicht "rundum".Habe extra neue Winterreifen ( die anderen waren von 2003) der Größe 155/65/15 gekauft.Da fehlt schon manchmal etwas Grip. Mit den 205/16nern die mein A6 drauf hat, geht das wesentlich besser.Liegt das an der Reifengröße , oder am Gewichtsunterschied ? :confused:

Grüße vom

Dieter aus Nienburg ( jetzt "Schneeland" )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Habe extra neue Winterreifen ( die anderen waren von 2003) der Größe 155/65/15 gekauft.Da fehlt schon manchmal etwas Grip. Mit den 205/16nern die mein A6 drauf hat, geht das wesentlich besser.Liegt das an der Reifengröße , oder am Gewichtsunterschied ? :confused:

Grüße vom

Dieter aus Nienburg ( jetzt "Schneeland" )

 

Welche Reifen fährst denn auf dem A2? (Hersteller)

 

Kann mit meinen 5 jährigen Bridgestone Blzzak absolut nicht über mangelnde Traktion klagen. Bin gestern Abend zusammen mit A2-D2 auf leicht verschneiter/matschiger Autobahn mit 120 an allen vorbei. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also ich laß den Frontkratzer bei dem Wetter stehen.

Habe mir für morgen früh auch schon mal den quattro gesichert.

 

Andererseits täte es mich ja schon mal reizen..

 

Mein Männe, der ja jedes Jahr zwischen 3 und 6 Wochen jeden Tag

von früh bis Abend in Finnland auf'm zugefrorenen See fahren übt,

hat mir gestern mal den quattro vorgeführt.

Nicht dass ich dessen Vorzüge nicht auch schon seit Jahren zu schätzen

wüßte. Aber bei einem der so kontroliert, quer, zentimetergenau

auf den Punkt fährt, ist das schon beeindruckend.

Fährste quer-siehste mehr, wenn ich das mal zitieren darf.

 

Freitag war ich mit nem nagelneuen A4 quattro unterwegs.

Da sie für den Tag massiv Schnee vorhergesagt hatten,

hab ich mich schon gefreut. 900 km und nix war mit Schnee.

Bissl Matsch in Bayern, das war's :(

PS (Strecke : KO-IN-KO)

 

Hmh, da wo Yello nichts passieren kann, täte ich ja schon auch mal im

Schnee fahren wollen..

 

Die Audiparkplätze in IN sind sehr zu empfehlen bei schöner Schneelage!:) wenn da mal Feiertag is und kein Auto steht kann man Kreise drehn bis zum durchdrehn:xmas:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Welche Reifen fährst denn auf dem A2? (Hersteller)

 

Kann mit meinen 5 jährigen Bridgestone Blzzak absolut nicht über mangelnde Traktion klagen. Bin gestern Abend zusammen mit A2-D2 auf leicht verschneiter/matschiger Autobahn mit 120 an allen vorbei. :D

 

Es sind Conti WinterContact. Die müssten es doch eigentlich packen ?:confused:

Grüße vom

Dieter aus Nienburg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...der 1.6er hat mehr Leistung, vielleicht doch etwas breitere fahren. :confused: Conti sollten ja sonst nicht schlecht sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich find's herrlich hier in Berlin, gestern waren wir Rodeln, was ja nicht häufig geht, sind mit dem TCorolla von nem Freund nen Stückchen raus gefahren, auf der Nebenstraße schön durch den norddeutschen Tiefschnee gerutscht und am Abend mussten wir sogar mal bisschen Buddeln. Dann war's auch gleich warm im Auto :).

Der A2 durfte sich ja gestern nicht beweisen, aber so im Vergleich kann ich nun echt sagen: die Diff.-Sperre bringt was, der Toyota (gut 10a alt) kam ohne Hilfe eigentlich gar nicht vom Fleck, wenn er erst mal stand.

 

Nur morgen auf dem Rad zur Arbeit wird mir der Schnee dann vielleicht bissl viel :eek:

 

Gruß, flixe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...der 1.6er hat mehr Leistung, vielleicht doch etwas breitere fahren. :confused:

Jo, da liegt wohl der berühmte Hase im Pfeffer ! Nächstes Jahr kommen 195er drauf ! :janeistklar:

Grüße vom

Dieter aus Nienburg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

spikes gibbet auch für Fahrräder ;)

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Audiparkplätze in IN sind sehr zu empfehlen bei schöner Schneelage!:)

 

Im Münchner Süden kenne ich leider keinen guten Parkplatz, auf dem man das Auto richtig rumwirbeln könnte. Immer nur solche, die zwischendurch so grünstreifen haben. Da machts ned soooo viel Spaß ;)

 

 

Hier mal das Bild von meinem Kofferraum nachgereicht:

 

Das Panzertape, Hunderleckereien und die Hundeleinen dürfen ned fehlen. Abgehauene Hunde finde ich auch immer wieder! :D Und ja, der Abseilachter ist überflüssig, ist n Überbleibsel vom letzten Sommer :rolleyes:

 

dsc06229.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erinnert mich ein bissel an den Kofferaum von mienem Opa :D

 

Der hatte aber zu Spitzenzeiten noch ein Schlauchboot dabei (das ist kein Witz!) Ich weis auch nicht so genau wozu aber es war halt immer mit dabei :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schlauchboot brauch ich nicht. Der A2 schwimmt bestimmt. :janeistklar:

aber nur mit Ballonreifen:janeistklar:

 

edith:Beiträge 500 -wenn der Mod. nicht wieder welche löscht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte letzte Woche auch mal das Vergnügen, einen leeren Parkplatz zu finden, der komplett vereist und verschneit war (Anfahren ohne Traktionskontrolle kaum möglich).

Das ESP ist wirklich hervorragend, ein Slalom mit 50 Km/h ohne Probleme möglich, unglaublich.(Man konnte kaum einen Meter laufen ohne zu fallen).

Reifen sind neue Semperit Mastergrip in 165/65R15

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
täglich 2mal 800m Icetrack

 

 

**NEID** (aber nicht wegen dem Graben :rolleyes: )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das legt sich, wenn man daran erinnert wird, dass sich weder Post noch Müllabfuhr zu uns verirren wollen. Abgelegen wohnen hat nicht nur Vorteile^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mmh. Das ist die andere Sache. Ich wohne ja an nem recht steilen Berg und hier kommt es hin und wieder vor, dass ich mir abends beim Heimweg überlege, auf alle viere runter zu gehen, weils nur ne Eisschicht ist. Manchmal auch echt doof :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wir haben hier ganzjährig Spass: Im Sommer Staub, im Frühjahr und Herbst Schlamm und im Winter Eis. Dazu noch Samstags Kettensägengeheul und nach Stürmen regelmäßig kein Telefon mehr.^^ aber soviel Schnee und eis hatten wir hier angeblich lange nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...ich habe:

...zwei Taschenlampen.., ein langes Seil (elastisch,15m), ... mehrere Karabiner, ... Schaufel (natürlich aus Alu :D ), ...

 

So, das Thema Schneechaos steht ja momentan an.

 

Und eine Mutprobe hatte ich grade eben auch:

 

Sofern man es als Mutprobe ansieht, wenn der A2 im Schnee stehend einen 7,5 Tonner zieht.. :D

 

Na ja, Schaufel, Seil und Karabiner haben sich bewährt, aber der 7,5 Tonner hatte sich schon gut 10 cm eingegraben, als ich ihn fand. Der war nicht nur im Schnee, sondern auch schon in der Erde eingesunken. Somit konnt ich trotz aller Anstrengung nicht helfen. Ausbuddeln ging nicht wirklich, da Boden zu sehr gefroren. Und rausziehen, war ein Versuch, hat aber auch nicht geklappt...

 

Mann, hätte ich gerne nen Fotoapparat dabei gehabt. Vorne der kleine A2 und hinten dieser fette Laster! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, so ungefähr! :D

Nur dass bei mir der Quattro gefehlt hat, damit ich ihn endgültig rausbekomme! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß jemand wie ich mir den Quattro nachrüste?? :D

 

--> Ich hab festgestellt, das hier fehlt mir noch in meinem Kofferraum: ;)

 

55125z.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Ladung Holz frei haus, äh frei Windschutzscheibe gefällig?

??????? ??????? - YouTube

Einfach öfter durch Russland fahren.

PS der mann da hätte besser weglaufen sollen... ;)

bearbeitet von erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden