valjah

Unfallschaden - reparieren oder auszahlen lassen?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

letzte Woche ist es passiert: ein unvorsichtiger Verkehrsteilnehmer ist mir beim rückwärts Ausparken seitlich in die Alukugel gefahren! :bur:

Zum Glück ist weder mir noch meinen Kindern auf der Rückbank etwas passiert. Und der andere Autofahrer hat sich auch sofort zu seiner Schuld bekannt und mir seine Daten gegeben. Die Polizei haben wir nicht gerufen.

Zu sehen war für mich nur eine kleine, etwa 3 cm lange Delle an der Hintertür, nur wenige Millimeter eingedrückt. Der Lack hatte nichts abbekommen.

Ich bin gleich zur Werkstatt meines Vertrauens und habe dort den Sachverständigen auf den Schaden gucken lassen. Er hat bestätigt, dass außer dem minimalen "Blechschaden" (nein: Alu!) nichts passiert sei. Der Schaden ist auch erst auf den zweiten Blick zu sehen.

Kurz darauf bekam ich auch schon einen Anruf von der Versicherung des Unfallgegners: der habe den Schaden dort selbst gemeldet, ich hätte nun zwei Möglichkeiten zur Schadensregulation. 1) Ich lasse den Wagen in einer Werkstatt reparieren (gibt ja nicht so viele, die Alu "ausbügeln") und die Versicherung zahlt. 2) Ich lasse mir die Reparaturkosten laut Gutachten auszahlen.

Heute ist nun das Gutachten angekommen, die veranschlagte Reparatursumme beträgt 1.500 EUR (exkl. MwSt.). Der Gutachter selbst meinte noch, dass die Wertminderung durch den (unreparierten) Schaden kaum diese Summe übertreffen würde - und riet mir dazu, das Geld zu nehmen.

:bling:

Nun bin ich am Grübeln: 1.500 EUR einsacken und damit quasi die überteuerte Reparatur von letztem Monat (A2 Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Zahnriemenwechsel beim 1,4 Benziner?) wieder reinzuholen. Oder lasse ich den Schaden richten? Mich selbst stört diese (wirklich kleine) Delle eigentlich nicht. Verkaufen will ich die Kugel auch noch (lange) nicht.

Was ist Eure Meinung?

 

Gruß, valjah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja wir haben ja nen aluauto. von daher wenns nix großes ist und es dich net stört würd ich das geld einsacken. weil groß rosten wird da ja nix:-)

ich hab auch ne delle in der beifahrertür von der aktion wo mir irgendwelche minderbemittelten menschen die beifahrerscheibe mit nem backstein eingeworfen haben und wohl erst beim 2. mal getroffen haben. hab auch nur nen bisschen klarlack drauf gemacht und gut ist.

 

mfg

stefan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Alu ist auch Blech. Kannst du so lassen bzw. später machen lassen, aber dann bekommst du die Mehrwertsteuer nicht erstattet. Also lohnt nur wenn du wenn du einen Lackierer kennst, der es billiger macht als bei Audi.

Also ich habe meine hintere Tür den einen mm aus 1cm Länge selbst ausgedrückt von hinten..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Haftpflichtschäden bekommt man auch bei fiktiver Abrechnung Mehrwersteuer erstattet, soweit ich das weiß. Nur bei Kaskoschäden zahlt die Versicherung erstmal keine Mehrwertsteuer. Wenn man der Versicherung dann nachträglich Rechnungen für Material und Arbeit einschickt auf denen dann Mehrwertsteuer abgebildet ist, bekommt man auch diese erstattet.

 

Vielleicht meldet sich unser Versicherungsexperte noch zu Wort...

 

Kannst du vielleicht mal noch Bilder von dem neuerlichen Schaden einstellen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei Haftpflichtschäden bekommt man auch bei fiktiver Abrechnung Mehrwersteuer erstattet, soweit ich das weiß. Nur bei Kaskoschäden zahlt die Versicherung erstmal keine Mehrwertsteuer.

 

Hier ist doch einer :rolleyes:

 

MwSt gibt es immer nur bei Anfall, egal ob Haftpflicht oder Kaskoversicherer.

 

§ 249 Absatz 2 BGB (heute):

Ist wegen Verletzung einer Person oder wegen Beschädigung einer Sache Schadensersatz zu leisten, so kann der Gläubiger statt der Herstellung den dazu erforderlichen Geldbetrag verlangen. Bei der Beschädigung einer Sache schließt der nach Satz 1 erforderliche Geldbetrag die Umsatzsteuer nur mit ein, wenn und soweit sie tatsächlich angefallen ist.

Der unterstrichene Teil wurde ergänzt, gilt somit für alle Schäden zwischen allen Parteien (auch privat zu privat).

 

Rechnungen kannst du natürlich nachreichen für Teileistungen und die Steuer nachverlangen.

 

Würde ich aber nicht machen, wenn du eine Rechnung für die hälfte aus dem Gutachtenpreis hast, aber die volle Reparatur durchgeführt wurde....

Dann nur bei Teilekauf etc..

Gruß

M

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das mit der MwSt. hatte ich auch so verstanden, dass es die nur gegen Rechnung gibt. Sind aber auch ohne MwSt. 1.500,- (mit dann eben 1.785,-). Also schon ganz ordentlich (ich habe das Auto ja vor 8 Monaten für 8.000,- gekauft).

Ich werde nochmal versuchen, ein gutes Foto zu machen. Ist aber gar nicht so leicht, weil's eben wirklich kaum zu sehen ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich würde eine Delle stören. Vor allem wenn Du den A2 noch lange behalten willst. Du kannst Dir das Geld ja auszahlen lassen und bei einem Autoverwerter eine gebrauchte Türe in gleicher Farbe zu einem vermutlich viel günstigeren Preis kaufen. Die Türe kannst Du Dir bei einem Schraubertreffen tauschen lassen. Da helfen wir Dir gerne. Vielleicht gibt es so ein Treffen mal etwas näher bei Dir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vorsicht! Vorlackierte Ersatzteile vom Verwerter müssen in der Regel aber nochmal frisch lackiert werden, es sei denn man guckt sichs vor Ort an und hat Glück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf keinen Fall eine neue Tür.

Habe grad zwei neue bekommen. Nach der Anzahl Nacharbeiten bis die sauber saßen (Audi Fachbetrieb), würd ich das kaum sichtbare Beulchen+1500,- nehmen und es so wie erstens machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mich jetzt an die Empfehlungen der meisten Beiträge hier gehalten und die 1.500,- erstmal eingesteckt. Ganz ehrlich: ich weiß nicht, ob mir das Beulchen so schnell aufgefallen wäre, wenn ich nicht dabei gewesen wäre. Und dafür ist die Entschädigung voll in Ordnung...

:bling:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lässt sich sowas von einem Fachmann reparieren ohne die Türen zu tauschen? Die Kante von der hinteren Tür ist leicht eingeknickt und bei Alu wirds wohl nicht so einfach. Bin von ner Oma beim ausparken übersehen worden und Schätzung vom Gutachter steht noch aus.

 

Die Frage ist nun ob ich es selber richten lasse mit minimalen Aufwand oder der Freundliche über die Versicherung.

58933e922d7c9_IMG_3119(Large).JPG.ff984a694f4bf962d77bdd5922b07482.JPG

58933e9236308_IMG_3120(Large).JPG.b3355b9655054fa9eec444398f9cc6dd.JPG

58933e923c246_IMG_3121(Large).JPG.a4545b5e79ed37184670804c389822a3.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, das sich der Schaden richten lässt. Den Schaden würde ich aber von einem Fachmann :) beheben lassen, macht sich auch besser bei einem eventuellem Verkauf des A2.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, das sieht für mich nach nix aus,.. 1500€dafür ist der Wahnsinn. Das bekommt jede Werkstatt hin. Ich hab schon sachen gesehen die hätte jeder also absoluten totalschaden abgezeichnet und die wagen sahen nach der Reparatur tip top aus.. Nimm das geld ob mit oder ohne Mwst und lass es, privat abgerechnet, machen. Die gutachten sind sowieso meist total überzogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, er bezieht sich auf den vorherigen Beitrag von valjah.

Btw., ich hatte ja selber unlängst ein Erlebnis aus umgekehrter Sicht, war jemandem leise an die Stoßstange gesemmelt, hatte davon erzählt. Davon abgesehen, dass sich der Geschädigte bislang nicht wieder gemeldet hat, bin ich kürzlich auf ein interessantes Stichwort zu diesem Thema (nur ganz leicht "off"...) gestoßen, nämlich die "Wertverbesserung". Das bedeutet, dass ein neues anstelle eines sehr betagten Teiles, einen gewissen Abzug der Reparatur- und Materialkosten zur Folge hat.

Oder?

bearbeitet von Krikri
schreibfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo den Schaden kann man reparieren lassen aber das Lackieren wird der teuerste Teil sein. Dadurch das beide Türen betroffen sind wird evtl. der vordere u. hintere Kotflügle mitlackiert.

 

Bei meinem A2 hatte einer mit einem Schlüssel über Fahrer- und hinterer Tür drüber gezogen - Kostenschätzung: ca. 1000,- EUR (freier Lackierer), bei Audi hat man mir gesagt das ich ca. 1500,- EUR nur fürs Lackieren kalkulieren muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die lackierstundensätze sind innerhalb einer Region sehr unterschiedlich und können bis zu über 100% variieren. Hab jemanden bei einer versicherung sitzen der sich mit schäden beschäftigt. die gutachten sind fast immer überzogen und wenn man es privat machen lassen würde, dann sollte man sich die mühe machen und mehrere werkstätten besuchen und die mal kalkulieren lassen. Dabei sollte man logischerweise nicht erwähnen, dass es sich um einen versicherungsschaden handelt, sonder es ein privater schaden ist. da werden die kosten schnell mal deutlich geringer..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde es machen lassen, denn in meiner Freizeit habe ich weder Lust noch Muse wegen jemandem der nicht fahren/parken kann meine sehr begrenzte Freizeit mit Lackierer-Besuchen zu verschwenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laut Gutachter werden 2 neuen Türen fällig. Betrag stet noch aus, werd dann entscheiden ob ichs machen lasse oder anderwertig die Reparatur angehe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hatte ich mir fast gedacht.

K.O. Kriterium für das Ausdellen ist der Knick im Kantenbereich

an der hinteren Tür und die über die Seitenschutzleiste hinweggehende

Beule.

So sah meiner mal aus und konnte noch gespachtelt werden.

Zierleisten - Seite 2 - A2 Forum

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden