Jump to content

Zahnriemen kurz vor Exitus


Wolfgang B.
 Share

Recommended Posts

Hier einmal ein Beispiel,wie wichtig die Zahnriemenkontrolle ist.

Dieser Riemen lief immer noch völlig geräuschfrei und unauffällig.

Leider weiss niemand wie alt er ist.

Wenn ihr mich fragt zu ! alt.

Vieeeeeel zu alt.:rolleyes:

 

 

so long

Edited by Wolfgang B.
Link to comment
Share on other sites

Ich denke, da fehlt ein Bild??

 

Richtig !

Nächster Versuch.

 

Schade funktioniert nicht.

Zu viele Pixel !

Wie ist das möglich,das die Bilder von der gleichen Digicam pixelmässig mal ok sind und dann wieder nicht ?:confused:

Schade,ist ein tolles Bild und sehr anschaulich.

so long

Edited by Wolfgang B.
Link to comment
Share on other sites

Ich wollte gerade das Bild zum Moderator mailen,in der Hoffnung,das Andere das vielleicht komprimieren können.

Es gibt wohl keine Möglichkeit ein Bild zu verschicken oder ?

Mir ist aber auch nicht klar,ob man,wenn die die Pixelzahl verkleinert wird den ausgefaserten Riemen,mit nahezu völlig abgelaufenden Lauffläche (der läuft fast auf den Fasern im Riemenbett) noch so gut sieht.

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Einstellungen an der Kamera?

 

Lad es doch in die Galerie hoch und verlinke es nach hier.

 

Ich denke, ein Bild eines halblebigen Zahnriemen ist sehr interessant, zumal bei den Benzinern ja eh' nur nach Sichtprüfung getauscht werden muss...

Link to comment
Share on other sites

Einstellungen an der Kamera?

 

Lad es doch in die Galerie hoch und verlinke es nach hier.

 

Ich denke, ein Bild eines halblebigen Zahnriemen ist sehr interessant, zumal bei den Benzinern ja eh' nur nach Sichtprüfung getauscht werden muss...

 

Geht auch nicht.

Es kommt die Meldung,das Bild wäre zu gross.

Ich vermute mal weil es eine Nahaufname ist (Blume).

Bei einer normalen Aufname sieht man aber nichts.

Dann ist das nur ein Riemen.

Wenn mir jemand seine richtige e-mail Adresse geben wuerde könnte ich ihm das Bild schicken,und dieser Jemand könnte das Bild dann vielleicht entsprechend bearbeiten.

 

so long

Link to comment
Share on other sites

dann musst es eben verkleinern z.B 600x800

 

probier´s mal damit

 

Baut sich ins Context Menu ein, Rechtsklick auf Bild und Größe wählen

 

 

http://download.microsoft.com/download/whistler/Install/2/WXP/EN-US/ImageResizerPowertoySetup.exe

 

Was ist das fuer ein link,phoebus ?

Mein Virenschutz blockiert diesen download und blinkt ganz aufgeregt.:rolleyes:

Wie dem auch sei.

Ich habe jetzt erst einmal keine Zeit mehr dafuer.

Das Bild schlummert ja in meiner Datenbank.

Vielleicht finden wir ja einen Weg.

Vielleicht kann der Moderator ja diesen thread auch löschen,da er ohne Bild gegenstandslos ist.:rolleyes:

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Donnerwetter,

ich habe es hin bekommen.Ich muss ein Genie ! sein.:D

 

Leider ist es jetzt etwas sehr klein.

ich habe hier ein schwedisches Laptop,mit schw.Menuefuehrung und schw. Fachbegriffen.

Die nehmen hier leider kein englisch.

 

War ja eine schwere Geburt.:rolleyes:

 

so long

Link to comment
Share on other sites

Hallo Wolfgang,

 

sehr schön.

Ist aber schon ein wenig klein.

Wenn Du noch Lust hast:

Öffne das originale Bild (doppelklick)

speichere es (auf die Diskette klicken) als "Dateiname.jpg" (nicht als .bmp)

 

das sollte schon reichen um es hochladen zu können. Und es ist dann etwas zu erkennen.

 

Gruß

Shadout

Link to comment
Share on other sites

Hallo Wolfgang,

 

sehr schön.

Ist aber schon ein wenig klein.

Wenn Du noch Lust hast:

Öffne das originale Bild (doppelklick)

speichere es (auf die Diskette klicken) als "Dateiname.jpg" (nicht als .bmp)

 

das sollte schon reichen um es hochladen zu können. Und es ist dann etwas zu erkennen.

 

Gruß Shadout

 

OK,

ich versuch das einmal,aber kann sich das nicht jeder selbst vergrössern ?

1200&899 ist sehr anschaulich.

 

 

so long

Edited by Audi TDI
Link to comment
Share on other sites

BMP ist halt ein verlustfreies Format. Das heißt, egal wie oft du ein Bild als BMP öffnest und wieder speicherst - es wird immer genau gleich sein. JPEG ist ein verlustbehaftetes Format. Information die "überflüssig" ist wird weggelassen und dadurch werden die Dateien kleiner. So ähnlich verhalten sich zum Beispiel auch WAV und MP3 für Audiodateien. Der Nachteil ist, dass du sogenannte "Artefakte" bekommst - je nach Grad der Kompression (also des "Weglassens") mehr oder weniger. Sieht man hier sehr gut, mit von links nach rechts zunehmender Kompression.

 

Phalaenopsis_JPEG.png

 

Also, die eine Möglichkeit Bilddateien zu verkleinern ist die Kompression zu erhöhen. Die andere ist, erst einmal das Bild selbst in seiner Auflösung zu reduzieren. Die "Auflösung" beschreibt umgangssprachlich die Höhe und Breite des Bilds in Pixeln. Deine Kamera macht ziemlich große Bilder, vielleicht irgendwas im Bereich 4000x3000 Pixel - das wären 12 Megapixel. Die meisten Leute hier im Forum sind aber mit Monitoren unterwegs, die viel schmaler sind, vielleicht 1280 Pixel (meinen lassen wir jetzt hier mal außenvor :D). Also ist so ein riesiges Bild völlig unnötig - das kann eh keiner betrachten.

 

 

Wenn du ein Bild einstellen willst, verkleinerst du es also ersteinmal - sagen wir mal auf die 1280 Pixel Breite, das macht dann:

 

1280 x 960 Pixel (weil die Bildhöhe ja auch proportional abnimmt) und siehe da, das Bild hat nur noch 1,2 Megapixel. Ein Zehntel der Dateigröße ohne dass irgendjemand wesentlich weniger erkennen kann!

 

Dann speicherst du das Bild nicht als Bitmap, sondern als JPEG. Als Faustregel nehmen wir mal 80% Qualität, also 20% Kompression und schon bekommst du eine handliche Bilddatei in der alles ist, was du darstellen möchtest und das mit einem Bruchteil der Dateigröße. Awesome, isn't it? Und ich bin sicher, das JPG-File was dabei rauskommt akzeptiert auch die Forensoftware und du kannst es ohne Probleme hier anhängen :)

 

Wenn du dafür keine Software bemühen möchtest, kannst du deine Fotos auch hier auf dieser Webseite konvertieren:

 

Free Online Resize Image Tool to Resize Pictures Photos

 

Einfach Foto auswählen, Breite eingeben und Convert klicken:

 

A6O0R.png

 

Dann auf der Seite danach den entstandenen Link mit Rechtsklick kopieren:

 

ZexVD.png

 

Dann im Forum beim Schreiben auf "Anhänge verwalten" klicken und den Link einfügen:

 

aTkOw.png

 

Danach auf "Hochladen" klicken und dein Bild ist eingefügt (wie jetzt zum Beispiel an meinem Post). Tada.

 

So, Finger fusselig geschrieben, ich hoffe, das hilft jetzt :)

dscf0029-resized.jpg.e22a7b6998357e0e21f1c8fa718bc2d8.jpg

Link to comment
Share on other sites

Dann sind die Bilder aber nicht im Forum und wenn abload in drei Monaten die Fühler streckt, sind die Bilder weg. Wie man jetzt schon in vielen alten Threads sehen kann.... Also die bessere Variante ist immer, die Bilder ins Forum zu laden.

Link to comment
Share on other sites

Hier einmal ein Beispiel,wie wichtig die Zahnriemenkontrolle ist.

Dieser Riemen lief immer noch völlig geräuschfrei und unauffällig.

Leider weiss niemand wie alt er ist.

Wenn ihr mich fragt zu ! alt.

Vieeeeeel zu alt.:rolleyes:

 

 

so long

Das mit dem Zahnriemen ist so eine Sache.Habe einen 1.6 FSI von 2003.Hat erst 54TKm runter, ist aber im November 7 Jahre im Dienst.

Im Serviceheft ist nur Kontrolle, jedoch kein Wechsel vorgeschrieben.Habe einen Bekannten bei VW im Fahrversuch.Der hat sich zur Sicherheit bezüglich Wechsel bei seinen Kollegen abgesichert.Fazit: Nach Meinung der Experten ist die Qualität der Zahnriemen incl.seiner "Nebenaggregate" so gut, das dieses ein Autoleben lang funktioniert Ich bin nun verunsichert, weil hier im Forum immer wieder von Ausfällen des Zahnriemens dei Rede ist.

Grüße vom

Dieter

Link to comment
Share on other sites

Ich bin nun verunsichert, weil hier im Forum immer wieder von Ausfällen des Zahnriemens dei Rede ist.

 

Naja, verreckt ist ja meistens nicht der Zahnriemen primär sondern das Drumherum (Spannrollen, mein verbogenes Nockenwellenrad) und in der Folge dann der Zahnriemen

Link to comment
Share on other sites

Ich bin nun verunsichert, weil hier im Forum immer wieder von Ausfällen des Zahnriemens dei Rede ist.

Grüße vom

Dieter

 

 

Ich behaupte mal das ein großer Teil dieser Risse vermeidbar gewesen wäre, wenn es eine Regelmässige Sichtkontrolle gegeben hätte.

 

Werde meinen Zahnriemen jetzt alle paar TK checken...ist ja kein großer Akt

Link to comment
Share on other sites

Das mit dem Zahnriemen ist so eine Sache.Habe einen 1.6 FSI von 2003.Hat erst 54TKm runter, ist aber im November 7 Jahre im Dienst.

Im Serviceheft ist nur Kontrolle, jedoch kein Wechsel vorgeschrieben.Habe einen Bekannten bei VW im Fahrversuch.Der hat sich zur Sicherheit bezüglich Wechsel bei seinen Kollegen abgesichert.Fazit: Nach Meinung der Experten ist die Qualität der Zahnriemen incl.seiner "Nebenaggregate" so gut, das dieses ein Autoleben lang funktioniert Ich bin nun verunsichert, weil hier im Forum immer wieder von Ausfällen des Zahnriemens dei Rede ist.

Grüße vom

Dieter

 

Deine Experten hätten dir aber auch sagen sollen,das ein Autoleben

offiziell 100000 km,oder 5 Jahre ist.

A2 und A8 sind aber durch ihre Aluminiumkarosserie ausgesprochen langlebige Fahrzeuge.

Glaubst du,das ein Kunststoffzahnriemen,der ständig erhitzt und gezerrt wird 20 Jahre Dienst tut ?Sieh dir den Riemen an,der Anlass diese threads ist.

Wasserpumpen halten in der Regel max. 150000 km.Maximal !

Audi hat bei den Automatikgetrieben ja auch schön den Ölmessstab weg gelassen,da das Getriebe natuerlich wartungsfrei

ist und das Öl ein Lebenlang halten soll.

Will man jetzt den Ölstand kontrollieren ist das hochkompliziert und ohne VAG COM gar nicht möglich,mit dem Ergebniss,das zahlreiche Automaten unnötig verschlissen sind,so nach 120-150000 km.

Der Hersteller der Automaten,ZF,ist uebrigens der Meinung,das man alle 60000 km das ATF Öl wechseln sollte,incl. aller Filter und Siebe plus Schieberkastenreinigung.

So können die Meinungen bei der Wartung auseinander gehen.:rolleyes:

 

Erst die Teile immer billiger machen (Plastikspannrolle)und dann von lebenslanger Haltbarkeit reden.

 

Lebenslang ist bei einem A2 gar nichts bis auf die Karosserie und

die Emotionen die dieses Fahrzeug bei den Menschen auslöst.

 

so long

Edited by Wolfgang B.
Link to comment
Share on other sites

Naja, Autoleben heißt in diesem Falle, dass er wohl die Lebensdauer des Autos begrenzen wird. Ist ja beim "unwechselbaren" Getriebeöl genauso. Nur lief das Getriebe nach dem Wechsel bei 180.000km spürbar ruhiger und ließ sich auch wieder leichter schalten. Oder wir wechseln nur alle 50.000km das Motoröl. Die Liste könnte man nach Belieben weiter führen.

 

Wartungsfreiheit ist heutzutage für Flottenabnehmer ein dickes Kaufargument, drum versucht man hier Wartungspunkte einzusparen, wo es geht.

 

Ich würde dir ans Herz legen, den Riemen mitsamt allen Rollen und der Wasserpumpe so das kommende halbe Jahr zu tauschen. Ist ein minimaler Aufwand gegenüber dem, was passiert wenn das Teil unverhofft kaputt geht. Alle 10.000km Öl wechseln tust du ja auch...

Link to comment
Share on other sites

Was die Photos angeht, habe ich mit flickr gute Erfahrungen gesammelt. Da lässt sich jedes Bild auch verlinken, sogar in der gewünschten Größe, was flickr wiederum selbst übernimmt. Einfach nur den link ins Forum schreiben... (mit img /img)

 

Gruß vom Sparbrötchen

Link to comment
Share on other sites

Naja, Autoleben heißt in diesem Falle, dass er wohl die Lebensdauer des Autos begrenzen wird. Ist ja beim "unwechselbaren" Getriebeöl genauso. Nur lief das Getriebe nach dem Wechsel bei 180.000km spürbar ruhiger und ließ sich auch wieder leichter schalten. Oder wir wechseln nur alle 50.000km das Motoröl. Die Liste könnte man nach Belieben weiter führen.

 

Wartungsfreiheit ist heutzutage für Flottenabnehmer ein dickes Kaufargument, drum versucht man hier Wartungspunkte einzusparen, wo es geht.

 

Ich würde dir ans Herz legen, den Riemen mitsamt allen Rollen und der Wasserpumpe so das kommende halbe Jahr zu tauschen. Ist ein minimaler Aufwand gegenüber dem, was passiert wenn das Teil unverhofft kaputt geht. Alle 10.000km Öl wechseln tust du ja auch...

Hast wohl recht, werde ich machen ! :janeistklar:

Grüße vom

Dieter

Link to comment
Share on other sites

Bei dem was man auf dem Bild erkennen kann, sieht es so aus als könnte man den Zahnriemen mit der Hand so auseinander nehmen :-)

Krass das der noch gehalten hat, dagegen sieht mein Zahnriemen aus wie neu, wird aber trotzdem übermorgen komplett erneuert ...

Link to comment
Share on other sites

Bei dem was man auf dem Bild erkennen kann, sieht es so aus als könnte man den Zahnriemen mit der Hand so auseinander nehmen :-)

Krass das der noch gehalten hat, dagegen sieht mein Zahnriemen aus wie neu, wird aber trotzdem übermorgen komplett erneuert ...

 

Pikant ist noch ,das der Wagen 2 Monate vorher beim :) zur Inspektion war.

Da war angeblich Alles ! in Ordnung.

Einen so plötzlichen Verschleiss des Zahnriemens (die Rollen waren OK ) halte ich fuer ausgeschlossen.

 

so long

Link to comment
Share on other sites

die Zeche hätte in diesem Fall der :) zahlen müssen wenn ZR gerissen wäre, so porös wie der war

 

kannst du noch ein Foto von der Zahnseite des ZR einstellen ?

 

Du schaffst das....

Edited by phoebus
Link to comment
Share on other sites

Pikant ist noch ,das der Wagen 2 Monate vorher beim :) zur Inspektion war.

Da war angeblich Alles ! in Ordnung.

Einen so plötzlichen Verschleiss des Zahnriemens (die Rollen waren OK ) halte ich fuer ausgeschlossen.

 

so long

 

 

Was noch interessant wäre:

 

km-Leistung und BJ? Oder habe ich's überlesen.

Link to comment
Share on other sites

die Zeche hätte in diesem Fall der :) zahlen müssen wenn ZR gerissen wäre, so porös wie der war

 

kannst du noch ein Foto von der Zahnseite des ZR einstellen ?

 

Du schaffst das....

 

Ist ja ruehrend,wie du mich motivieren möchtest phoebus :D,aber den Riemen gibt es nicht mehr.

Wer hebt schon einen alten Riemen auf.

Man hat ja das Bild.

Es sind aber noch andere Bilder gemacht worden.

Die Ansicht von der Rollenlauffläche war halt am spektakulärsten.

Ich habe auch schon Riemen gesehen,wo Zähne fehlten.Weil aber immer mehrere Zähne im Eingriff sind stimmten die Steuerzeiten noch.

Warum in einem Fall die Zähne wegfliegen,in einem anderen sich die Rollenlauffläche auflöst,darueber kann man nur spekulieren.

Vielleicht finde ich noch eins mit Seitenansicht.

 

so long

Edited by Wolfgang B.
Link to comment
Share on other sites

Hallo!

 

Das Bild vom ausgefransten Zahnriemen sieht schon krass aus. Ich hatte vor ca. 2 Wochen ebnenfalls mal einen Blick auf den Riemen geworfen, nachdem ich die schwarze Abdeckung (Motor, Beifahrerseite) ausgeklipst hatte. Das Ding sieht nach 107 Tkm und 7 Jahren m.E. aus wie neu - ok, habe bisher noch kein Auge auf die Zahnseite des Riemens geworfen. Wenn bei einer Inspektion die Prüfung des Riemens ein Wartungspunkt ist, dann bleibt zu hoffen, dass man in der Werkstatthektik mehr als nur einen flüchtigen Blick drauf wirft - zumal die Werkstatt an einem gerissenen Riemen ja mehr verdient als an einer Inspektion (und natürlich auch mehr als nur an einem prophylaktischen Tausch).

 

Wo sind denn hier die Volljuristen, die mir eindeutig (nicht mutmaßend) sagen können, ob ich ggf. - nach einer Inspektion und kurz danach gerissenem Zahnriemen - Regressansprüche ggü. der Werkstatt habe?

 

CU!

 

Martin

Link to comment
Share on other sites

Mir geht das genauso ! Der "Freie", den ich nun eingeschaltet habe, verlangt für die E-Teile 277,- EUR und für die Arbeit 214,- EUR .Das ist doch wohl akzeptabel !:)

Grüße vom

Dieter

 

Original Audi ZR oder Contitech Satz mit WP gibt es für 200 € ohne Probleme

 

Vielleicht darfst ja deine Ersatzteile mitbringen und ihr einigt euch auch 435 € satt 491 auf .

Ein gutes Geschäft für beideseiten ;)

Link to comment
Share on other sites

Original Audi ZR oder Contitech Satz mit WP gibt es für 200 € ohne Probleme

 

Vielleicht darfst ja deine Ersatzteile mitbringen und ihr einigt euch auch 435 € satt 491 auf .

Ein gutes Geschäft für beideseiten ;)

OK, aber dann darf er mir nicht EUR 435,00 nur für den Einbau abnehmen , oder wie meinst Du das ? :confused: (Wo bekomme ich die E-Teile für EUR 200,- ?)

Grüße vom

Dieter

Link to comment
Share on other sites

Teile mitbringen birgt immer das Risiko, dass im Schadenfall der Schwarze Peter hin und her geschoben wird. Finde ich persönlich im Falle des Zahnriemens nicht optimal. Also entwerde freie Werkstatt inkl. freier Teile von Conti, oder komplett beim Freundlichen. Oder selbst machen, dann ist die Haftungsfrage von vorne herein geklärt ;).

 

Alternativ kannst ja mal beim Clubdealer anfragen, was denn der Zahnriemen inkl. Arbeit kosten würde. Ist ja von dir nur 250km weg, dann wird das Ding auch mal wieder warm und ihr macht euch nen schönen Tag im Ruhrgebiet.

 

Allerdings ist "unser Mann" ab 8. August in Urlaub, also entweder abwarten oder sehr beeilen...

Link to comment
Share on other sites

OK, aber dann darf er mir nicht EUR 435,00 nur für den Einbau abnehmen , oder wie meinst Du das ? :confused: (Wo bekomme ich die E-Teile für EUR 200,- ?)

Grüße vom

Dieter

 

als entgegenkommen für den Verdienstausfall am Material ;)

 

z.B

 

Orig. Zahnriemen Satz # 1.4 / 1.6 16V - www.ahw-shop.de

 

 

Original Audi Zahnriemen Reparatursatz - Original VW Ersatzteile / Original Audi Ersatzteile

www.vw-audi-Shop.com

 

 

Conti Satz mit WP

X1-Autoteile - PKW

 

Preisknaller ,angeblich Contitech ZR mit WP

Zahnriemensatz Wasserpumpe Audi Seat Skoda VW 1.4 / 1.6 16V FSI - Produkte - Baujahr, Motorcode, Polo, Golf, Volkswagen,

 

Gates

 

GATES - Zahnriemen Satz PowerGrip® ( K025565XS ) - AUDI SEAT SKODA VW- gnstige Autoteile online kaufen bei lott.de - XZ58632

 

Abgesehen von irgendwelchen Fernost Produkten gibt es nur zwei ZR Hersteller Conti und Gates ! Auch wenn der ZR von Febi und Co ist

 

Was Audi verwendet weiß ich nicht...vielleicht jemand anderer ?

Edited by phoebus
Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...
Guest erstens

Gestern ging er ein mal aus in 30er Zone bei Konstantgas. Stotterte zwei mal, dann aus. Bin mit Anlassermotor (im vierten Gang) etwas um die Kurve gefahren und gerollt. Dachte der Sprit ist leer.

Dann ging er doch noch mal an, nachgetankt und normal gefahren. Aber gelegentlich etwas Abgasgeruch oder leicht verschmort (heute) wahrnehmbar.

Heute dann Geräusche beim Beschleunigen oder bei Drehzahlerhöhung.

Dann sogar im Leerlauf tickern. Bin vorsichtig unter's Carport gefahren. Die Spannrolle drückt nicht mehr gegen den Riemen und dieser ist recht lose. Lässt sich deutlich eindrücken und flattert stark im Leerlauf.

Außen minimal kleine Einrisse, Abplatzer vom Gummi.

 

Muss ich ihn zwingend abschleppen lassen zum Zahnriemenwechsel oder kann ich die Spannrolle wieder so montieren, dass sie den Riemen spannt und zur Werkstatt? Kann der Riemen schon einen Zahn übergesprungen sein? Er läuft normal ohne Warnlampe. Ich vermute, Schwein gehabt.

 

Riemen: 10,5 Jahre und 129500km.

Ist eh zum Wechsel fällg.

Erster Ärger mit der Kugel. :rolleyes:

 

Danke.

Link to comment
Share on other sites

kann ich die Spannrolle wieder so montieren, dass sie den Riemen spannt und zur Werkstatt?

Das fragst Du nicht ernsthaft, oder?

 

Andersrum: Falls Du jetzt auch nur noch einmal den Anlasser drehen läßt kannst Du hier wohl kein Mitleid für krumme Ventile erwarten. :D

 

Cheers, Michael - der drei Kreuze schlagen und sich zügig ein Zahnriemenkit und passendes Werkzeug besorgen würde

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 2

      Getriebeautomatik des A2 TDI 1,2 kuppelt sporadisch aus

    2. 4

      Halteklammer Lampenträger in "Radhaus" gefallen

    3. 2

      Getriebeautomatik des A2 TDI 1,2 kuppelt sporadisch aus

    4. 2

      Getriebeautomatik des A2 TDI 1,2 kuppelt sporadisch aus

    5. 1532

      Allgemeiner NRW-Schraubertreffen-Thread

    6. 9

      Nach Bremslichwechsel leuchtet EPC-Lampe

    7. 8

      Ersatzteile von Audi A2 1.6FSI, leider nur noch als Teileträger

    8. 8

      Planung A2 Schraubertreffen in 59510 Lippetal - 02.04.2022

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.