Jump to content
PaIn

Status A2 1.4 AUA 1 Tag nach Kauf/nach 650 km Fahrt

Recommended Posts

Mahlzeit zusammen,

 

den A2, über den ich in diesem Thread um Kaufberatung gebeten habe, habe ich gestern gekauft.

 

Mit diesem Thread möchte ich den Status nach Kauf und einer Überführungsfahrt von ~650km berichten.

Dazu poste ich nochmal die Fahrzeugdaten des Mobile-Inserats:

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Tüv und Inspektion neu

98.500 km

1390 ccm

55kw/75PS

Verbrauch 5,9 L kombiniert

Emission 142g/km

Benzin

4 Sitzplätze

4/5 Türen

Schaltgetriebe

Schadstoffklasse Euro 4

Plakette 4 Grün

Erstzulassung 07/2001

HU 01/2018

Klimaautomatik

Einparkhilfe hinten

Front und Seitenairbags

Farbe Schwarz Metallic

 

ABS

Elektr Fensterheber/Seitenspiegel/Wegfahrsperre

ESP

Leichtmetallfelgen

Nebelscheinwerfer

Panorama Dach

Regensensor

Servo

Sitzheizung

Zentralverriegelung

Volllederausstattung

Winterreifen

CD Radio

 

Stabibuchsen, Gummipuffer hinten, Bremsbeläge hinten und ein poröser Reifen wurden getauscht. Panorama Dach funktionsfähig, Zahnriemen sichtgeprüft. Alles für okay befunden.

 

für € 5000.

 

Zustand Innen soll sehr gepflegt sein. Da der Wagen aber an die 600 km entfernt von mir steht, konnte ich ihn bisher nicht live sehen. Das hole ich dann am potentiellen Abholtag logischerweise nach und entscheide dann den letztendlichen Kauf.

 

Wie gesagt, durch meine Marktbeobachtungen bin ich der Meinung, dass dies ein echt gutes P/L-Verhältnis für einen A2 darstellt.

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Vor Kaufvertragsabschluss sind folgende Mängel aufgefallen:

 

-OSS hat beim ersten öffnen erstmal heftig geknackt, und ist nicht ganz aufgefahren. Nach mehrmaligem Öffnen und Schließen war festzustellen, dass der erste Teil des OSS manchmal stehen bleibt kurz bevor der zweite Teil nach Hinten aufgeht. Führungsschienen alle gut geschmiert auf beiden Seiten. Dennoch hakt und ruckelt es immer an dieser gleichen Stelle; ganz auffahren hat dann auch öfter geklappt nachdem ich es mehrmals probiert hatte.

 

-Motor hat ein kurz-intervalliges Quietschen im Leerlauf; ein Mechaniker der Werkstatt nebenan meinte dass das ein Geräusch von nem Riemen sei, und möglicherweise auch Temperaturabhängig solche Geräusche erzeugen kann - Wagen stand ne Woche outdoor.

-Fahrertür knackt nicht immer aber oft beim Aufmachen.

 

-Fenster hinten rechts schwergängig.

 

-abgenutzte Schalter (teilweise) an der Klima, am Radio und der Fensterhebertaster für die Fahrertür. Extrem abgenutzt ist das Element, über das man Licht einschaltet und Leuchtweite reguliert. Das ist auch so schmierig; es bleiben schwarze Rückstände an den Fingern.

 

Nach Kaufvertrag hat sich noch herausgestellt, dass die Tür hinten links nicht verriegelt - Verkäufer sagte, er zahlt das.

 

Als sehr positive Überraschungen haben sich die vielen Sonderausstattungsmerkmale bemerkt gemacht, die der Verkäufer in seinem Inserat nicht aufgeführt hat und von denen er möglicherweise nichts gewusst hat oder sie ihm nicht aufgefallen sind (denn logischerweise sind das ja alles Dinge, die den Preis nicht unerheblich in die Höhe hätten steigen lassen können/müssen).

 

Zu der obigen Liste der Merkmale aus dem Inserat sind folgende Ausstattungen hinzu gekommen:

 

Alu-Gußräder 6J x 15

Sport-Ledersitze

Funk-ZV

Bose Sound

Sideguard

Handyvorbereitung

Lederlenkrad

Außenspiegel und Türgriffe in Wagenfarbe lackiert

Winterpaket

Aludekor innen

Fußmatten vorn und hinten

Fensterheber hinten elektrisch

Diebstahlwarnanlage

Make Up Spiegel beleuchtet

Ablagenetz Rückseite Vordersitzlehnen

Doppelter Gepäckraumboden

Gepäckraumabdeckung

Spanngurtsystem

Sitzhöhenverstellung vorn

 

Wie im Inserat beschrieben, ist alles im Innenraum sonst sehr gepflegt, bis auf die oben beschriebenen angenutzten Schalter.

Die Fahrt war reibungslos, keine auffälligen Geräusche oder sonstige Zicken, einstig die Getriebeleuchte im Tacho hat geleuchtet.

 

 

Zusammengefasst sind es dann folgende Dinge, für die meiner Meinung nach Handlungsbedarf besteht:

 

Tür hinten Links

OSS

Getriebe-Warnleuchte

'quietschender Motor'

 

Natürlich möchte ich Möglichkeiten wahrnehmen, die Echtheit des Kilometerstands zu überprüfen.

 

 

Welchen Eindruck machen diese Informationen auf euch ?

 

Grüße!

Edited by PaIn
Ergänzung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlichen Glückwunsch zum Sideguard, der ist selten.

 

Bei deiner langen Ausstattungsliste wäre es einfacher, wenn du schreibst was er nicht hat, das wäre glaub ich ganz übersichtlich :D

 

 

Zu den Motorsachen haben die anderen mehr Erfahrung was da quietschen kann, wenn die MKL brennt beim AUA ist das fast normal. Fehler auslesen, dann weiter machen.

 

Schade dass dein Softlack schon so runter ist...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Getriebe-Warnleuchte ?

Wie sieht das Symbol aus ?

 

ÄÄääääähm entschuldigung, es ist die Motorkontrollleuchte !

 

Herzlichen Glückwunsch zum Sideguard, der ist selten.

 

Bei deiner langen Ausstattungsliste wäre es einfacher, wenn du schreibst was er nicht hat, das wäre glaub ich ganz übersichtlich :D

 

 

Zu den Motorsachen haben die anderen mehr Erfahrung was da quietschen kann, wenn die MKL brennt beim AUA ist das fast normal. Fehler auslesen, dann weiter machen.

 

Schade dass dein Softlack schon so runter ist...

 

Hehe, ja stimmt. Ich war sehr überrascht; ist ja fast Vollausstattung.

Ich werd heut oder spätestens morgen in ne Werkstatt, erstmal wegen der Tür und dann können die da sicher auch auslesen.

 

Ja, und das bringt mich natürlich auf die Sache mit dem Km-Stand.

Ein Kollege meinte, das könne man bei Audi über den Schlüssel feststellen.

Edited by PaIn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das OSS ist also hinüber. Entweder nicht benutzen (=öffnen) oder einen kleinen viersteligen Betrag für die Reparatur einplanen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du hast den Wagen mit leuchtender Motorkontrollleuchte gekauft ??

 

Ist mir erst bei der Heimfahrt aufgefallen.

 

Das OSS ist also hinüber. Entweder nicht benutzen (=öffnen) oder einen kleinen viersteligen Betrag für die Reparatur einplanen.

 

:(

 

Ist das schon so eindeutig ?

Und was daran könnte aufgrund meiner Beschreibung dann daran defekt sein ?

 

 

Der Begriff Gewährleistung ist grade sehr präsent in meinem Kopf.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das OSS ist also hinüber. Entweder nicht benutzen (=öffnen) oder einen kleinen viersteligen Betrag für die Reparatur einplanen.

 

Moooooment! Wenn es noch geht, dann kostet es einen Club-Member ~500 EUR, wenn es defekt ist und der Rahmen getauscht werden muss noch unter 1000 EUR! :jaa:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok. Aber das Knacken und Stehenbleiben deutet schon auf ein baldiges Ableben hin, nicht wahr?

Share this post


Link to post
Share on other sites

OSS Gewährleistung nur bis zum einem maximalen Fahrzeugalter von 10 Jahren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ist mir erst bei der Heimfahrt aufgefallen. :(

 

Na ja, so wild wird es nicht sein. Das heißt nicht, dass der Motor kaputt ist. Meistens ist es ein Softwareproblem, beim Benziner nicht unbekannt. Kann man idR ignorieren, aber trotzdem würde ich mal den Fehlerspeicher auslesen lassen und das Ergebnis posten. Dann können wir mehr sagen.

Ist das schon so eindeutig ?

Und was daran könnte aufgrund meiner Beschreibung dann daran defekt sein ?

 

Was macht denn das Dach und was nicht? Lässt es sich öffnen? Liegt es gerade auf und ist richtig geschlossen?

 

Ok. Aber das Knacken und Stehenbleiben deutet schon auf ein baldiges Ableben hin, nicht wahr?

 

Jep. Zulassen und ab mit der Kugel zum entsprechenden Kontakt im südlichsten Süden von Bayern..

Dafür aber erstmal den Clubantrag ausfüllen. Lohnt sich! ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einseitiges stehenbleiben vom OSS lässt sich recht einfach reparieren, frag mal Papahans.

 

Zahnriemen unbedingt wechseln wenn es wirklich noch der erste ist, wovon ich bei 98000km ausgehe.

Ich wäre damit keine 650km mehr gefahren :janeistklar:

Share this post


Link to post
Share on other sites
ihr stellt euch aber an wegen nem 14jährigen Zahnriemen^^

Eben, der war doch Sichtgeprüft.

 

Also als erstes Fehler auslesen lassen, hier gibts auch einen updatethread Steuergerät da steht soweit alles wichtige drin.

Ich denke nicht das die MKL dramatisch ist.

 

Was ich mich nur gerade Frage:

Wie das jetzt mit der Gewährleistung die der Händler zu geben hat aussieht. Eine OSS Reparatur, neues Steuergerät + Update und eine Reparatur Türverriegelung hinten links wird er nicht ganz freiwillig übernehmen wollen, falls Ihr das vor Kauf nicht ausgeschlossen habt.

 

Ich hab noch nie ein Auto beim Händler gekauft, ich wüsste jetzt selber nicht wie ich mich verhalten sollte...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moooooment! Wenn es noch geht, dann kostet es einen Club-Member ~500 EUR, wenn es defekt ist und der Rahmen getauscht werden muss noch unter 1000 EUR! :jaa:

 

Also unter diesen Umständen wäre der 1.4 AUA aber wirklich "AUA".

 

Ok. Aber das Knacken und Stehenbleiben deutet schon auf ein baldiges Ableben hin, nicht wahr?

 

Auf jeden Fall. Ich möchte das Schiebedach natürlich nutzen können, und höhere Kosten nicht provozieren.

 

OSS Gewährleistung nur bis zum einem maximalen Fahrzeugalter von 10 Jahren.

 

Ich meinte die Gewährleistung, die ich gegenüber dem Verkäufer in Bezug auf das ganze Auto habe. Oder richtet sich auch die nach dem Fahrzeugalter ?

 

Na ja, so wild wird es nicht sein. Das heißt nicht, dass der Motor kaputt ist. Meistens ist es ein Softwareproblem, beim Benziner nicht unbekannt. Kann man idR ignorieren, aber trotzdem würde ich mal den Fehlerspeicher auslesen lassen und das Ergebnis posten. Dann können wir mehr sagen.

 

Was macht denn das Dach und was nicht? Lässt es sich öffnen? Liegt es gerade auf und ist richtig geschlossen?

 

Jep. Zulassen und ab mit der Kugel zum entsprechenden Kontakt im südlichsten Süden von Bayern..

Dafür aber erstmal den Clubantrag ausfüllen. Lohnt sich! ;)

 

War gerade in der Werkstatt, Speicher ausgelesen, alles gelöscht, Leuchte ist nun aus.

OSS liegt gerade auf und ist m.M. nach richtig zu, allerdings würde ich hier ein Video (oder ein Link zu einem) posten, indem dann alles zweifelsfrei zu erkennen sein sollte.

 

Ich schaue mir das mit der Clubmitgliedschaft mal an.

 

ihr stellt euch aber an wegen nem 14jährigen Zahnriemen^^

Genau, der ist ja sichtgeprüft worden. Mir ist natürlich klar dass der nach so ner langen Zeit trotz i.O.-Zustand anfälliger sein wird, aber ich seh da jetzt keinen Grund zur Panik. Ich bin sowieso nächste Woche in der Werkstatt, und da lasse ich den einfach nochmal checken.

 

 

 

Was ich mich nur gerade Frage:

Wie das jetzt mit der Gewährleistung die der Händler zu geben hat aussieht. Eine OSS Reparatur, neues Steuergerät + Update und eine Reparatur Türverriegelung hinten links wird er nicht ganz freiwillig übernehmen wollen, falls Ihr das vor Kauf nicht ausgeschlossen habt.

 

Ich hab noch nie ein Auto beim Händler gekauft, ich wüsste jetzt selber nicht wie ich mich verhalten sollte...

 

Ja, genau das meinte ich oben mit "Der Begriff Gewährleistung (gegenüber dem Verkäufer) ist grade sehr präsent in meinem Kopf".

Ich habe ihm die Dachfunktion demonstriert, ihn also drauf hingewiesen, er weiss Bescheid dass das nicht reibungslos läuft.

Die defekte Türverriegelung ist erst nach Abschluss aufgefallen, er meinte ich soll ihm einfach die Rechnung schicken.

Da werd ich wohl noch ne Verhandlung führen.

Edited by PaIn

Share this post


Link to post
Share on other sites
...Genau, der ist ja sichtgeprüft worden. Mir ist natürlich klar dass der nach so ner langen Zeit trotz i.O.-Zustand anfälliger sein wird, aber ich seh da jetzt keinen Grund zur Panik. Ich bin sowieso nächste Woche in der Werkstatt, und da lasse ich den einfach nochmal checken.

 

Da gehört nach der Zeit einfach ein neuer Zahnriemen 'rein. Wie oft soll der noch gecheckt werden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim riemen ist der riemen nicht das Problem, da gehen nach der Zeit die spannrollen kaputt, und wenn die zerbröselt, zerbröselt der Motor. Die spannrolle kann man leider auch nicht sichtprüfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da gehört nach der Zeit einfach ein neuer Zahnriemen 'rein. Wie oft soll der noch gecheckt werden?

 

Ich meinte es in der Hinsicht, dass ein Schrauber durch Sichten vielleicht feststellen kann, ob das wirklich ein alter ab Werk Riemen ist oder schon ein zweiter. Aber ich verstehe schon die Dringlichkeit, keine Frage.

 

Beim riemen ist der riemen nicht das Problem, da gehen nach der Zeit die spannrollen kaputt, und wenn die zerbröselt, zerbröselt der Motor. Die spannrolle kann man leider auch nicht sichtprüfen.

 

Ok - aber doch sicher nicht nach ~100T km ?!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@InGutemGlauben: vertrau den Jungs hier einfach, Zahnriemen muss neu, egal wie toll der noch aussieht. Hat nichts mit den Kilometern zu tun, das Material altert auch so. Kostet mit Wasserpumpe (ist ein Abwasch) so um 500,-...ein Motorschaden wird auf alle Fälle teurer.

Edited by DerTimo

Share this post


Link to post
Share on other sites
@InGutemGlauben: vertrau den Jungs hier einfach, Zahnriemen muss neu, egal wie toll der noch aussieht. Hat nichts mit den Kilometern zu tun, das Material altert auch so. Kostet mit Wasserpumpe (ist ein Abwasch) so um 500,-...ein Motorschaden wird auf alle Fälle teurer.

 

ok, ok :)

 

Na dann kann ich gleich -alle- Riemen, Spannrollen und Rippriemen und Wasserpumpe und was sonst bei dieser Demontage erreichbar sein wird und austauschbereit sein könnte, erneuern. Wenn schon denn schon.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was mich noch interessieren würde ....war der A2 nun im Kundenauftrag gekauft oder nicht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was mich noch interessieren würde ....war der A2 nun im Kundenauftrag gekauft oder nicht?

 

Nein.

Bzw. er wurde nicht im Kundenauftrag VERkauft.

Edited by PaIn

Share this post


Link to post
Share on other sites

...habe gerade das oben angesprochene Steuergerät-update machen lassen. (Darf ich hier mitteilen, wo?) Sehr gut. Die gelbe Lampe bleibt aus – seit Dienstag. Der Wagen lässt sich viel besser anfahren. Hab dass Gefühl, der Wagen gibt fast selbst ein wenig Gas, wenn ich die Kupplung kommen lasse, ohne selber Gas zu geben!? Überhaupt ist das Fahrverhalten solider. Bischen mehr Kraft von unten und beim beschleunigen. Dann mache ich demnächst mal die Drosselklappen sauber, und und und... Vielen Dank dem Forum für die guten Tips! Und Helau. Stef

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Ok - aber doch sicher nicht nach ~100T km ?!

bei unserem AUA war eine Rolle nch knapp 50.000km hin, zum Gück ohne Motorschaden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe eine Frage in die Runde, es wird oft empfohlen bei 1.4 Benziner die MKL zu ignorieren, aber wie macht man dann TÜV?? Das ist doch Abgase-relevant oder, und kurz vor Termin mal eben löschen ist auch nicht drin, das sehen die doch, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Leuchte kommt ja in der Regel erst nach einigen gefahrenen Kilometern wieder, da klappt das dann schon.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man kann auch einfach mal den Flansch der AGR hinten am Saugrohr durchputzen, dann bleibt der Fehler sogar weg ;). Da hängt in der Regel ne recht feste Kruste, welche man mit Durchblasen, Spülen, etc. nicht weg bekommt. Also ausbauen, sauberkratzen, Drosselklappe gleich mit putzen und schon ist wieder Ruhe...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hilft nur nicht, wenn die Lampe wegen "Magergrenze unterschritten" anspringt, da bringt dann tatsächlich nur ein Update was.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe eine Frage in die Runde, es wird oft empfohlen bei 1.4 Benziner die MKL zu ignorieren, aber wie macht man dann TÜV?? Das ist doch Abgase-relevant oder, und kurz vor Termin mal eben löschen ist auch nicht drin, das sehen die doch, oder?

 

Die Leuchte kommt ja in der Regel erst nach einigen gefahrenen Kilometern wieder, da klappt das dann schon.

 

Gestern nach dem Löschen des Fehlerspeichers war die Leuchte aus, seit heute Mittag leuchtet sie wieder.

Ist schon relativ beunruhigend als A2-Neuling und nach dem ersten Gebrauchtwagenkauf, aber durch die gute Unterstützung und Beratung hier muss man keinen flauen Magen haben :)

 

Danke nochmal an alle hier!

 

Hilft nur nicht, wenn die Lampe wegen "Magergrenze unterschritten" anspringt, da bringt dann tatsächlich nur ein Update was.

 

Was heisst "Magergrenze unterschritten" ?

Und was hat es mit dem Update auf sich ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Lambdasonde Vorkat altert und wird träger. Es gibt ein Update für manche MSGs, so dass das MSG damit umgehen kann und keinen Fehler wirft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorab mal auslesen. Wenn Magergrenze unterschritten, wäre ein Update angesagt. Wenn AGR-Durchsatz zu gering, wäre putzen angesagt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Lambdasonde Vorkat altert und wird träger. Es gibt ein Update für manche MSGs, so dass das MSG damit umgehen kann und keinen Fehler wirft.

 

Mir wurde es mal so erklärt (oder hab ichs mal hier gelesen?!), das die Warnschwelle im Steuergerät schlicht zu niedrig eingestellt war, was mit dem Software-Update behoben wurde.

Alterung der Sonde kann ich mir nicht vorstellen, weil ich den Fehler damals selbst bei meinem fast neuen, ersten A2 hatte.

Bin da jahrelang mit herumgefahren, im Rahmen einer Unfallreparatur hat die Werkstatt dann von sich aus das Update aufgespielt und die Motorleuchte ward nicht mehr gesehen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

... hab's ja hier, also weiter obern, am 2.5., beschrieben. Nach dem update bleibt die Lampe aus. Der Wagen fährt sich ingesamt besser. Es ist tatsächlich so! Haben den A2 auch erst seit kurzem. Er war von Anfang an super – jetzt ist er noch "superer". Also: bis jetzt sehr gute Erfahrung mit update

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin da jahrelang mit herumgefahren, im Rahmen einer Unfallreparatur hat die Werkstatt dann von sich aus das Update aufgespielt...

Dieser Zusammenhang an sich ist aber ein bißchen merkwürdig... Könnte wohl eine sehr kundenorientierte Werkstatt sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klingt gut mit diesem Update - und wie oder wo bekomme ich es ? Einfach zur Werkstatt und die haben das dann oder ist das was spezielles ?

 

Hier mal das Video über die OSS Funktion:

Edited by PaIn

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, so etwa. Wobei nicht alle MSGs updatefähig sind. Die Info dazu fehlt noch im Wiki, musst du dir mal hier aus dem Forum prokeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dieser Zusammenhang an sich ist aber ein bißchen merkwürdig... Könnte wohl eine sehr kundenorientierte Werkstatt sein.

 

Nu: die hatten den A2 tagelang zur Reparatur (Frontschaden) da und sich über die Leuchte gewundert - Update wurde (sogar ohne Berechnung) aufgespielt und fertig war die Laube.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Leuchte kommt ja in der Regel erst nach einigen gefahrenen Kilometern wieder, da klappt das dann schon.

 

Wenn das mal kein Irrtum ist ;). Hatte das kürzlich vor dem TÜV gemacht, nachdem ich den defekten Temperatursensor getauscht hatte. Meinte der freundliche TÜV-Prüfer zu mir ich müsste nochmal so 60-200km fahren damit die Systeme kalibriert sind und als prüf-fähig angezeigt werden. Ein bestehender Fehler würde dann auch wieder aufleuchten.

 

Viele Grüße

Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, dann löschst du den halt nach den 200km wieder. Hat ja mit der Kalibrierung nix zu tun, da wurden bei der Grundeinstellung die Lernwerte zurückgesetzt. Das sind zwei Paar Stiefel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aha, dann sagt das doch gleich, Fehler löschen ja(für TÜV nicht feststellbar), Grundeinstellung machen nein(Feststellbar, keine AU möglich). Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Magergrenze unterschritten beim 1.4 AUA kann aber auch eine hängende Drosselklappe sein, oder? (meine ich mich zu erinnern). Das wirft dann auch gelbe MKL. Ist beim Standgas die Drehzahl stabil oder "wackelt" die leicht?

Ggf. mal Drosselklappe ausbauen und putzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Magergrenze unterschritten" ist ein Fehler in der Motorsteuerung und wird per Update behoben. Versiffte Drosselklappe äussert sich eher durch einen unruhigen Leerlauf oder starkes Sägen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.