arosar

Kleines A2 Tagebuch eines Vielfahrers reloaded oder: Es musste ja so kommen!

Recommended Posts

Hallo

Für meinen ersten A2 hatte ich ja bei MotorTalk ein kleines Tagebuch geführt nun bin ich am überlegen ob ich hier ein Neues anfangen soll oder nicht.

Auf alle Fälle sollten wir das Tagebuch dann nicht zu posten damit es übersichtlich bleibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach was solls fangen wir doch einfach mal an.....:)

 

Wie einige vielleicht noch wissen bin ich Anno 2000, der Liebe wegen, nach Hannover gezogen und habe meine Arbeit in Hamburg behalten.

Auf der Suche nach einem sparsamen und zuverlässigen Auto bin ich dann Anno 2006 auf den A2 gestoßen. Nach kurzem suchen war dann H-JL 6404 gefunden den ich mit sehr guter Ausstattung und 64 tkm übernommen habe.

2013 mit Kilometerstand 605 tkm hat der große Hagel, in Hannover, dem Kleinen übel mitgespielt.

Es folgten dann, sorgenfreie, 205 tkm mit einem VW ECO UP. Den ich dann im August 2016 gegen einen LKW gesetzt habe. Keine Sorge es ist niemanden etwas passiert.

Trotz Kaufpreisschutz Versicherung hat der Familienrat einstimmig beschlossen es kommt kein neues Auto her sondern es wird wieder ein A2.

Hätte ich gewusst was dann folgt hätte ich für einen Neuwagen gestimmt.

Nach gefühlt 30 besichtigten A2 und einer Reise durch halb Deutschland (gute Ausstattung und gepflegter Zustand Fehlanzeige) wollte ich schon aufgeben.

Als ich Nachts um 2:00 die Eingabe hatte noch einmal bei EbayKleinanzeigen zu gucken und siehe da da war er.

Erste Hand, gute Ausstattung, top gepflegt, 3250€ vB und dann der Wahsinn er stand im Nachbarort.

Also was tun......frech in der Nacht eine SMS getippt......und was soll ich sagen um 7:10 klingelte mein Handy und der Verkäufer war dran. Er sagte um 18:00 könne ich ihn mir ansehen....gesagt getan...und für 3000€ gekauft.

 

Schwein muss Mann haben.

 

So nun ist erstmal Schluss morgen gibt es dann eine TuDo Liste und Schlaubi Schlumpf stellt sich dann auch einmal vor.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So heute gibt es die TO DO LISTE

 

Reparaturen:

1. Sensor Verdampfer Klimaanlage tauschen; Status: erledigt

2. Podi von Defroster. und Warmluftklappe rep; Staus: in Planung

3. Bremsenrubbeln vorne links abstellen; Status: wird beim Rädertausch gemacht

4. Beleuchtung KI zu schwach; Status: in Planung

5. linken Außenspiegel neu lackieren; Status: in Planung

6. div. abgenutzte Softlackteile tauschen oder lackieren kommt Zeit kommt Ersatzteil

 

Umbauten:

1. GRA über Tiptroniclenkrad bedienen; Status: in Arbeit

2. Sitzheizung in die Rücksitze bauen; Status: Teile vorhanden

3. Armlehne vom Golf 5 am A2 anpassen; Status: in Arbeit

4. 12 Voltsteckdosen pimpen (Dosen vom UP, Deckel vom A2); Status: in Planung

5. 205/40r17 Sommerreifen auf DBV Torino 2 Felgen montieren; Status: sind bestellt

6. 195/50r15 Winterreifen auf Dezent RE Fegen montieren; Status: sind bestellt

7. Zuheizer zur Standheizung aufrüsten; Status: Teile vorhanden

8. Komfortblinker einbauen; Status: Teile vorhanden

9. Fensterheberschalter gegen Chromsschalter aus 8K tauschen; Status: Teile vorhanden

10. Fußraumbeleuchtung einbauen; Status: Teile vorhanden

11. Tagfahrlicht einbauen; Status: eingebaut aber noch nicht angeschlossen

12. Dieselpartikelfilter einbauen; Status: ist bestellt

13. Doppeldin Radioschacht bauen; Status: Einsatz ist bestellt

14. Android 5.1 Radio einbauen; Status: in Planung

14. Umfeldbeleuchtung einbauen; Status: Teile vorhanden

15. Anhängerkupplung einbauen; Status: in Planung

Edited by arosar

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, heute habe ich angefangen Schlaubi Schlumpf ( kurz Schlaubi), hab ich erwähnt das er blaue Ledersitze hat:), zu zerlegen.

Begonnen habe ich vorne mit dem Armaturenbrett um den E-Satz für den Aufrüstsatz des Zuheizers zu installieren. Weiter ging es dann mit dem Radio um zu checken ob mich mein Gedächtnis nicht getäuscht hat als mir der DoppelDin Einsatz aus einem TT in die Hände gefallen ist.

Und siehe da, wie gedacht passen die oberen Schraubösen, des Einsatzes, genau zu den Löcher der Lüfter/Getränkehalterblende.

Somit ist oben schonmal ein fester Befestigungspunkt vorhanden....der Rest wird sich später finden.

Danach noch die Türverkleidung hinten links abgebaut um zu checken ob meine beleuchteten 5 stufigen Sitzheizungsschalter irgendwo in die Verkleidung passen. Es kommt wohl nur die leicht schräge Fläche in der Ablagemulde in Frage, da die Schalter verflixt lang sind und der gedachte Platz ja belegt ist da Schlaubi auch hinten E-Fenster hat.

Ich hoffe das im Türzentralstecker noch 7-8 freie Plätze sind da ich ja noch zu den 5 Sitzheizungskabeln 1-2 für die Umfeldbeleuchtung brauche.

Der Einbau des Komfortblinkermodul ist bis jetzt gescheitert weil der olle Stecker vom Blinkerrelais ums verrecken nicht abgehen will....grrrrr

Aber davon lasse ich mich nicht abschrecken....morgen gesteht es ausgeruht weiter.

Bis dahin ruhige Nacht wünschen Schlaubi und Karsten

Edited by arosar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bitte Bilder in deinem Tagebuch hinzfügen :) und beeil dich ich will wissen wies weitergeht... :popcorn:

Share this post


Link to post
Share on other sites

...Der Einbau des Komfortblinkermodul ist bis jetzt gescheitert weil der olle Stecker vom Blinkerrelais ums verrecken nicht abgehen will....grrrrr

 

Servus Karsten,

 

hatte das gleiche Problem (die Abdrücke der Rastnasen habe ich noch Tage später gespürt...).

Leg mal einen Kabelbinder o.ä. über die Verriegelungen, zurr die gut fest, dann kannst Du die ganze Kraft auf das Herumhacken und Abziehen investieren).

 

ciao,

Oliver

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bilder gibt es vielleicht morgen....aber mal ehrlich.....wer will schon eine Kugel ohne Inneneinrichtung sehen :D!?

Wenn ich es noch schaffe dann stellt Schlaubi sich heute selber vor....ansonsten wird es erst morgen etwas. Schlaubis Umbau läuft so nebenbei....die Frau des Hauses wünscht sich seit 7 Jahren ein Aussengehege für unsere MainsCoons......4 Jahre konnte ich sie erfolgreich vertrösten....3 Jahre bastel ich jetzt schon daran herum....nun im Urlaub muss das Teil endlich fertig werden.

Ach, und den Einbau eines wasserführenden Kamins nicht zu vergessen....

Edited by arosar

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, dann stelle ich mich einmal, für die ganz Neugierigen hier, kurz vor.

 

Ich wurde am 08.10.2001 für den Strassenverkehr zugelassen und habe seitdem 278000 km gefahren.

Und warum ich bei meinem neuen Driver SSchlaubi Schlumpf heiße seht selbst....

 

Jlda8M.jpg

sB8YSt.jpg

SQCIAD.jpg

 

Morgern erzähle ich euch dann meine ganze Lebensgeschichte......gähn

 

bis dahin, allzeit gute Fahrt

euer Schlaubi

Edited by arosar

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Zu spät der liegt schon mit den Chromefensterheberschaltern im Karton.

 

Heute hatte ich nicht viel Zeit um mich um Schlaubi zu kümmern, so ist es beim restlichen verlegen der Leitungen für den Zuheizer geblieben.

Leider ist beim Durchführen des Zuheizerkabels in den Motorraum der Stecker vom blauen Kabel abgebrochen.

Weis zufällig einer was für ein Typ das ist?

Habe erstmal provisorisch einen anderen genommen.....

Der Testlauf mit noch nicht eingebauter Pumpe lief zufriedenstellend nur das der Brenner nicht gezündet hat.......da hat wohl einer vergessen den Zuheizer auf Standheizung zu codieren :D

Morgen war eigentlich der Einbau der Pumpe geplant, nur spinnt jetzt auf einmal G18 rum.

Beim Kaltstart macht er Alarm, wenn man etwas gefahren ist geht das Warnsymbol aus und gleichzeitig springt die Tempanzeige auf 75 Grad.

Sensor ist bestellt kommt aber erst Samstag oder Montag.

Dafür kommen morgen oder übermorgen die 17 Zollfelgen.....freu!!!

Ach gestern Abend habe ich noch einen Sitzheizungsschalter in die Türverkleidung gebaut, werde morgen mal Spannung draufgeben und wenn er leuchtet ein Foto machen.....sonst sieht man ihn kaum.

 

So das solls für heute gewesen sein......

Share this post


Link to post
Share on other sites

So heute ist nicht viel passiert.

Ich habe nur Zeit gehabt um den Lichtschalter mit dem Chromknauf zu versehen.

Übrigens geht der Wechsel auch ohne sägen.

Ich habe den original Schalter so rausbekommen und beim neuen lässt sich der Chromrahmen ausclipsen, durchschieben und dann den Chromrahnem wieder aufclipsen. Fertig

 

Ach.....die neuen Räder sind angekommen, gehen aber nicht aufs Auto......grummel.

Ich bekomme nähmlich die verdammten Style Räder nicht ab da ich keine Nuss habe um die Diebstahlsicherungsbolzen zu lösen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@arosar

 

Ich glaube, ich habe in den falschen Thread geschrieben, ev. haste den ja nicht mehr im Abo:

Der Kilometerkönig hat einen Herzinfarkt erlitten - A2 Forum

 

Hast Du irgendwo noch was zu Deinen Erfahrungen mit dem Eco Up geschrieben?

War an dem wirklich bis zum Unfall nix?

Ich habe schon bei etwas über 90000 km den Auspuff zerlegt. Hab dem schweren Teil jetzt vorne eine Versteifung zwischen Topf und Rohr gegönnt.

 

Ich trauer meinen 2 AMF Lupos auch noch nach...

Aber bei mir wars eben damals auch so ne Sache, nen guten A2 aufzutun, als bei mir die bekannte Kette aufgab. Und beim Lupo fehlte die Klima und halt 4 Türen, die ich jetzt öfter brauche.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So Leute.

War heute morgen beim :) und er hat mir gegen kleines Trinkgeld die Felgenschlösser abgeschraubt.

Und nun steht Schlaubi endlich auf standesgemäßen Füßen.

 

MAVGYs.jpg

 

Ich wusste garnicht das silberne Auto auch verdammt scharf aussehen können:D

 

Ach, und das Lenkrad ist vom Sattler zurück...sieht auch Ratten scharf aus....aber da gibt es erst Bilder wenn das GRA/Tiptronicproject fertig ist.

Leider sind die Platinen noch nicht fertig.

 

Tja, und G18 ist wie einige vielleicht wissen ein Temp.sensor vom Zuheizer, Kühlwasseranzeige war Korrosion am Stecker, der aber zur Zeit Ruhe gibt.

Ich tippe das wir beim prov. Zusammenbau den 6 fach Stecker nicht richtig draufgedrückt hatten...er war nicht eingerastet. Ob er jetzt auch Standheizt?

Bin noch nicht zum codieren gekommen.

Naja, der Urlaub ist noch lang.

 

So Long

Karsten

Edited by arosar

Share this post


Link to post
Share on other sites

So heute gibt es einmal ein kleines Update der To Do Liste

 

Reparaturen:

1. Sensor Verdampfer Klimaanlage tauschen; Status: erledigt

2. Podi von Defroster. und Warmluftklappe rep; Staus: in Planung

3. Bremsenrubbeln vorne links abstellen; Status: wird beim Rädertausch gemacht

4. Beleuchtung KI zu schwach; Status: in Planung

5. linken Außenspiegel neu lackieren; Status: in Planung

6. div. abgenutzte Softlackteile tauschen oder lackieren kommt Zeit kommt Ersatzteil

 

Umbauten:

1. GRA über Tiptroniclenkrad bedienen; Status: in Arbeit/Tiproniclenkrad ist eingebaut

2. Sitzheizung in die Rücksitze bauen; Status: Teile vorhanden/Schalter sind in den hinteren Türen verbaut

3. Armlehne vom Golf 5 am A2 anpassen; Status: in Arbeit

4. 12 Voltsteckdosen pimpen (Dosen vom UP, Deckel vom A2); Status: erledigt

5. 205/40r17 Sommerreifen auf DBV Torino 2 Felgen montieren; Status: erledigt

6. 195/50r15 Winterreifen auf Dezent RE Fegen montieren; Status: erledigt

7. Zuheizer zur Standheizung aufrüsten; Status: Teile vorhanden

8. Komfortblinker einbauen; Status: Teile vorhanden

9. Fensterheberschalter gegen Chromsschalter aus 8K tauschen; Status: erledigt

10. Fußraumbeleuchtung einbauen; Status: Teile vorhanden

11. Tagfahrlicht einbauen; Status: eingebaut aber noch nicht angeschlossen

12. Dieselpartikelfilter einbauen; Status: ist bestellt

13. Doppeldin Radioschacht bauen; Status: Einsatz ist angekommen/sollte gut passen

14. Android 5.1 Radio einbauen; Status: in Planung

14. Umfeldbeleuchtung einbauen; Status: Teile vorhanden

15. Anhängerkupplung einbauen; Status: in Planung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und nun noch für die Neugierigen ein paar Bilder:)

 

Das eingebaute und neu bezogene Lenkrad

 

NJHcxe.jpg

 

und die gepimmten 12 Volt Steckdosen

 

N4YcLG.jpg

9qChUz.jpg

 

zu mehr fehlte leider die Zeit.

Die Platinen für den GRA-Inverter sind leider noch nicht da und die Sitzheizungschalter für die Rücksitze leuchten erst wenn sie eingeschaltet sind----Mist ich war mir ziemlich sicher das sie beleuchet sind wenn die Zündung an ist.

Edited by arosar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Darf man fragen, wo Du das Bild von dem A2 aufgenommen hast? Mir kommt das Gebäude irgendwie bekannt vor...

Und bei wem hast Du das Lenkrad satteln lassen? Sieht sehr griffig aus!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Darf man fragen, wo Du das Bild von dem A2 aufgenommen hast? Mir kommt das Gebäude irgendwie bekannt vor...

Und bei wem hast Du das Lenkrad satteln lassen? Sieht sehr griffig aus!

 

Die Bilder mit dem Gebäude hat der Vorbisitzer gemacht....dürfte sich aber um das Industriegebiet lehrte/Ahlten handeln.

 

Das Lenkrad gibt es hier

 

Startseite

 

Preisleistung und Verarbeitung Top.....da habe ich schon mehrere machen lassen.

Edited by arosar

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, zuerst ein kleines Update der To Do Liste

 

Reparaturen:

1. Sensor Verdampfer Klimaanlage tauschen; Status: erledigt

2. Podi von Defroster. und Warmluftklappe rep; Staus: in Planung

3. Bremsenrubbeln vorne links abstellen; Status: wird beim Rädertausch gemacht

4. Beleuchtung KI zu schwach; Status: in Planung

5. linken Außenspiegel neu lackieren; Status: in Planung

6. div. abgenutzte Softlackteile tauschen oder lackieren kommt Zeit kommt Ersatzteil

 

Umbauten:

1. GRA über Tiptroniclenkrad bedienen; Status: in Arbeit/Tiproniclenkrad ist eingebaut, Inverter sind fertig, MuFu-Stg. Liegt bereit

2. Sitzheizung in die Rücksitze bauen; Status: Teile vorhanden/Schalter sind in den hinteren Türen verbaut

3. Armlehne vom Golf 5 am A2 anpassen; Status: in Arbeit

4. 12 Voltsteckdosen pimpen (Dosen vom UP, Deckel vom A2); Status: erledigt

5. 205/40r17 Sommerreifen auf DBV Torino 2 Felgen montieren; Status: erledigt

6. 195/50r15 Winterreifen auf Dezent RE Fegen montieren; Status: erledigt

7. Zuheizer zur Standheizung aufrüsten; Status: Teile vorhanden, verkabelt, Pumpe wird Samstag angebaut

8. Komfortblinker einbauen; Status: Teile vorhanden

9. Fensterheberschalter gegen Chromsschalter aus 8K tauschen; Status: erledigt

10. Fußraumbeleuchtung einbauen; Status: Teile vorhanden

11. Tagfahrlicht einbauen; Status: eingebaut aber noch nicht angeschlossen

12. Dieselpartikelfilter einbauen; Status: erledigt

13. Doppeldin Radioschacht bauen; Status: Einsatz ist angekommen/sollte gut passen

14. Android 5.1 Radio einbauen; Status: in Planung

14. Umfeldbeleuchtung einbauen; Status: Teile vorhanden

15. Anhängerkupplung einbauen; Status: in Planung,

 

Jetzt zum Wesentlichen.

Das MuFu-Stg to GRA Project nähert sich dem Ende.

Inverter und das neue MuFu-Stg. liegen zum Einbau bereit.

Sollte heute eigentlich passieren aber gestern ist der Partikelfilter angekommen der, auch wegen der Föderung durch die Bafa, heute eingebaut und eingetragen wurde.

Dabei wurde auch ersichtlich warum Schlaubi beim Beschleunigen immer so laut war, die :) haben nach der Rep. des Flexrohrs, wurde im Frühjahr gemacht, vergessen eine Mutter fest zu ziehen sodass Schlaubi schön an der Dichtung vorbei pusten konnte.

Ansonsten warte ich immer noch auf meine LEDs um die Ambientebeleuchtung an zu fangen damit die Türverkleidungen wieder ins Auto können.

Das wars für Heute Bilder gibt es morgen.

 

Bis dahin

Schlaubi und Karsten

Edited by arosar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur ein kleines Lebenszeichen.

 

Zur Zeit läuft nichts zusammen.

Wasserpumpe für Standheizung ist eingebaut und......nichts.....bei stehendem Motor geht ganz kurz die Klima an, die Umwälzpumpe läuft und am Zuheizer der Lüfter nach ca. 1 min fällt der Zuheizer aus.

Im Zuheizerbetrieb bei laufenden Motor startet der Lüfter vom Zuheizer und nach ca. 1 min fällt er aus.

Und um die Fehlersuche einfach zu halten.....im Fehlerspeicher steht nichts!

Werde morgen einmal die Batterie abklemmen (Zuheizer zurücksetzen...soll manchmal helfen) die Sicherung kontrollieren und schauen ob die Dosierpumpe überhaupt Diesel fördert.

 

Beim Project Mufu zu GRA das Gleiche.....Stillstand.

Mit Tiptronicstg. leuchten die + - Tasten nicht mit dem normalen Stg. ja.

Ausgeben tut das Tiptronicstg. auf Klemme 7 und 11 auch nichts, soweit ich es messen konnte da das Kabel so kurz ist das man es nicht vernünftig unter dem Armaturenbrett heraus bekommt ....tippe das es kaputt ist.

 

Dafür sind die Felgen Sommer/Winter und der Partikelfilter abgenommen und eingetragen.....Schlaubi hat jetzt eine grüne Plakette.

 

Alles in allem nicht gerade eine Erfolgreiche Woche gewesen.

Edited by arosar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kopf hoch, wird schon.

 

Zu deiner Standheizung / Zuheizer:

Hattest du den "neu" eingebaut?

 

Als ich bei meinem Diesel bzw. Benziner die Standheizung eingebaut habe, ging diese auch nach ca. 1 Minute aus.

 

Einerseits kann es daran liegen, dass im Wasserkreislauf noch Luft ist. Daher den Motor einige Minuten laufen lassen, damit sich die Luft im Ausgleichsbehälter sammeln kann.

 

Andererseits kann noch Luft in der Spritleitung sein, auf die die Standheizung sehr empfindlich reagiert und dann ausgeht. Mein Schrauber hat die Standheizung mehrmals eingeschaltet, und irgendwann (nach dem 3-5 Mal) war dann ok. Da ich die weißen Spritleitungen von Webasto eingebaut habe, konnte man schwach einige Luftbläschen sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kopf hoch, wird schon.

 

Zu deiner Standheizung / Zuheizer:

Hattest du den "neu" eingebaut?

 

Nein, es ist noch der originale Zuheizer, ich tippe mal dass die Dosierpumpe nicht fördert.

Aber es hätte ja auch klappen können.

Zum Mufu-Stg. es ist ja eingebrauchtes Teil und es kann natürlich sein das es kaputt ist.

Frage mich nur warum gerade die Tiptrobnicfunktion und nur die defekt sein sollte und wie schaft das Teil es genau diese Beleuchtung aus zu schalten!?

 

Egal, ci bastel jetzt ersteinmal an den Türverkleidungen, den hinteren Sitzen herreum und lege die notwendigen Kabel.

 

Mufu to GRA und Standheizung werden sich dann schon finden,

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Leute

 

Heute habe ich mal ein bisschen Ruhe zum schreiben.

Schlaubi macht mich fertig. Er wiedersetzt sich erfolgreich jedem Umbau Versuch.

Ein paar Beispiele:

Tagfahrlicht hat auf der Werkbank 100% funktioniert - in Schlaubi nicht.

DAB+ funktioniert nur wenn man die original Antenne aus dem Fenster hält.

Standheizung startete lief aber nicht weil die Dosierpumpe fest war - jetzt mit neuer Dosierpumpe startet sie garnicht mehr.

Und heute hat sich, um den Frust perfekt zu machen, am Androidradio der rechte vordere Vorverstärkerausgang verabschiedet.

 

Ich könnte k......

 

Naja, dafür läuft Schlaubi, wie vom A2 gewohnt, zuverlässig und sparsam.

Ob das Getriebe wie geplant bis zum Frühjahr durchhält......ich glaube das wird eng.....werde wohl doch, sicherheitshalber, vorher einmal mit Lugau um den Preis feilschen und mir ein 6 Ganggetriebe bestellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So heute gibt es einmal ein kleines Update der To Do Liste

 

Reparaturen:

1. Sensor Verdampfer Klimaanlage tauschen; Status: erledigt

2. Podi von Defroster. und Warmluftklappe rep; Staus: in Planung

3. Bremsenrubbeln vorne links abstellen; Status: erledigt

4. Beleuchtung KI zu schwach; Status: in Planung

5. linken Außenspiegel neu lackieren; Status: in Planung

6. div. abgenutzte Softlackteile tauschen oder lackieren kommt Zeit kommt Ersatzteil

 

Umbauten:

1. GRA über Tiptroniclenkrad bedienen; Status: in Arbeit/Tiproniclenkrad ist eingebaut

2. Sitzheizung in die Rücksitze bauen; Status: Heizung eingebaut/Schalter sind in den hinteren Türen verbaut, Kabel zu den Türen fehlen noch

3. Armlehne vom Golf 5 am A2 anpassen; Status: in Arbeit

4. 12 Voltsteckdosen pimpen (Dosen vom UP, Deckel vom A2); Status: erledigt

5. 205/40r17 Sommerreifen auf DBV Torino 2 Felgen montieren; Status: erledigt

6. 195/50r15 Winterreifen auf Dezent RE Fegen montieren; Status: erledigt

7. Zuheizer zur Standheizung aufrüsten; Status: eingebaut/ läuft nicht

8. Komfortblinker einbauen; Status: erledigt

9. Fensterheberschalter gegen Chromsschalter aus 8K tauschen; Status: erledigt

10. Fußraumbeleuchtung einbauen; Status: Teile vorhanden

11. Tagfahrlicht einbauen; Status: eingebaut/angeschlossen funktioniert nicht

12. Dieselpartikelfilter einbauen; Status: erledigt

13. Doppeldin Radioschacht bauen; Status: erledigt

14. Android 5.1 Radio einbauen; Status: eingebaut, Antennen für DAB+ und DVBT fehlen noch

14. Umfeldbeleuchtung einbauen; Status: Teile vorhanden

15. Anhängerkupplung einbauen; Status: in Planung

Share this post


Link to post
Share on other sites

4. 12 Voltsteckdosen pimpen (Dosen vom UP, Deckel vom A2); Status: erledigt

Kannst Du meine vage Vorstellung mit einem Foto kontretisieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kannst Du meine vage Vorstellung mit einem Foto kontretisieren?

 

Weiter oben sind Bilder der gepimpten Steckdose.

Das Ergebnis lässt sich schlecht fotografieren.

Aber gut beschreiben. Wenn man den Deckel entsprechend bearbeitet hat liegt er bündig auf dem beleuchteten Ring der UP Steckdose auf.

Wenn nun das Licht an ist leuchtet es seitlich am Deckel vorbei.....so dass man die Steckdose im dunkeln gut finden kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Gott wie die Zeit läuft.....

Nachdem wie oben geschrieben nichts zusammenlief und die Familie/Arbeit ihre Rechte eingefordert hatten hatte ich Schlaubi kurzer Hand prov. zusammengebaut und alle Arbeiten vertagt.

Ihr habt also nix verpasst.

Nun habe ich mir meinen Resturlaub gegönnt und hab mich heute mit Schlaubi in die Garage gesperrt.

Als erstes habe ich den Kühlwasserausgleichbehälter getauscht da der Sensor immer mit Fehlarlalarmen nervte.

Nach dem Ausbau war die Ursache klar.....die Durchführung der Steckkontakte ist undicht und der Stecker war schon voll mit Kühlwasser..

Danach ging es der Webasto Standheizung an den Kragen.

Boah...wer hat sich diesen Einbauort ausgedacht......nach diversen Problemen....Kühlschläuche ließen sich nicht ab ziehen etc. hatte ich sie nach gefühlten 2 Std. Ausgebaut und siehe da Korrosion hat die Stifte vom 6 Fach Stecker so stark angegriffen das 2 von ihnen schon abgegammelt waren.

Kein Wunder das sie nicht mehr lief.

 

Zum Androidradio gibt es zu melden das die Vorverstärkerausgänge nicht defekt sind sondern die Kabel am Original Stecker von so mieser Quallität zu sein scheinen das sie einfach hinter dem Stecker abgebrochen sind.

Da ich noch gute High/Low Konverter habe werde ich das Radio demnächst über diesen Weg mit meinem Bosesystem verbinden.

Ich verspreche mir damit auch eine bessere Lautstärke.....bei Radio und CD ist sie ok aber bei MP3 doch etwas zu leise.

 

So das wars für heute.

Bis morgen

Schlaubi und Karsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber lange hätte es die Elektronik wohl eh nicht mehr gemacht siehe die Fortgeschrittene Korrosion auf der Rückseite der Platinenrückseite.

image.jpeg.2c56b0a8ce11b424579e414071756120.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bezüglich der Lautstärke habe ich im Android Navi ein Menü gefunden, in dem die Lautstärke für die verschiedenen Quellen eingestellt werden kann. Seit dem bin ich mit der Lautstärke zufrieden.

 

Um in das Menü zu gelangen: Settings, Factory Settings, Passwort 126, Register Audio.

589346cde3c44_FactorySettings.jpg.2f15fb57a95331441e64f1776ee16de4.jpg

589346ce0deb6_AndroidNaviLautstrkeneinstellungen.jpg.c5e463cddc63fc48481c3bbb26305753.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Glasfaserstifte gibt es auch im Künstlerzubehör, um Kohle wegzuradieren. Vorsicht! Die Glasfasern können brechen und ins Auge gehen! Schutzbrille tragen!

Ich würde nach dem Radieren vorsichtshalber noch mit WashWL spülen, auf der Heizung trocknen lassen, verzinnen und nochmal waschen (mit WL natürlich), damit die Flussstoffe entfernt werden und wieder trocknen lassen. Anschließend, wie Janihani schrieb, wieder versiegeln und auch die Kanten des Gehäuses versiegeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites
So schlimm sieht die nun auch nicht aus.

 

Wenn man bedenkt das es sich laut Aussage des einzigen Vorbesitzers noch um den ersten Zuheizer handelt mag das sogar zutreffen.

Da ich aber noch einen guten Zuheizer habe, habe ich den alten Geschlachtet.

Reparatur wäre eh nicht mehr möglich gewesen da die Kunststoffteile so hart und spröde waren das es sie beim demontieren förmlich zerbröselt hat.

Morgen baue ich den neuen Zuheizer ein und muß dann leider noch warten bis ich den neuen 6 poligen Stecker bekomme.

Den alten hat es beim Versuch die abgebrochenen Stifte heraus zu bekommen leider auch zerbröselt.

 

In dem Menue zur Lautstärkeanhebung war ich auch schon aber für meine Hörbücher könnte es manchmal ruhig etwas lauter gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich MP3 Dateien unterschiedlicher Quellen nehme, habe ich oft das Problem, dass die Lautstärke zwischen den Files unterschiedlich ist. Für die Lautstärkenanpassung verwende ich MP3Gain womit man die Lautstärke der Files nach oben/unten anpassen kann.

 

"MP3Gain analyzes mp3 files to determine how loud they sound to the human ear. It can then adjust the mp3 files so that they all have the same loudness without any quality loss. This way, you don't have to keep reaching for the volume dial on your mp3 player every time it switches to a new song."

 

Probiere es mal für deine Hörbücher aus.

mp3gain.PNG.18063cc08d71b0acfc4dead0653860c5.PNG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lass das Programm die Files aber nur bearbeiten wenn du sie gesichert hast.

Hab mir mit diesem eigentlich sehr guten Programm Mal mein halbes Archiv versaut...

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, heute habe ich den Kabelbaum für die Sitzheizungschalter in den hinteren Türen fertig gemacht. Beim Versuch sie so durch die Tür zu fädeln bin ich aber kläglich gescheitert.....habe nun kurzentschlossen das Türverkleidungsblech abgebaut und siehe da die 1 Std. mit fummeln hätte ich mir schenken können....das Kabel läst sich so sogar ohne Zugdraht durchfädeln.

Bilder gibt es morgen, da das Handy mal wider im warmen Wohnzimmer bleiben wollte:)

Nebenbei teste ich gerade mit welchen Mittelchen man den Softlack schonend abbekommt, mit mehr oder weniger Erfolg.

Backofenreinger eignet sich nicht, Spiritus auch nicht besonders, Isopropanol oder Aceton habe ich zu Hause nicht, Glasscheibenreiniger für Kamintüren zeigt Wirkung.

Naja, da ich inzwischen den Entschluß gefasst habe die Schalterblenden und Türgriffe nun doch mit Soullack zu lackieren werde ich wohl zum aggressiven aber bewährten Verdünner greifen.

Edited by arosar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nicht das ihr glaubt uns gibt es nicht mehr oder ich wäre untätig gewesen aber ich konnte im alten Forum keine Bilder mehr, mit dem IPad, hoch laden.

 

Hier nun eines vom fertigen Kabelbaum.

.image.thumb.jpg.22faa33aa4d739d3614285936173aded.jpg

 

Die weißen Stecker, die ich gerne im Innenraum verwende könnt ihr zB hier günstig ordern.

 

https://www.rm-computertechnik.de/UK3/ATX_Steckverbinder_Platinenverbinder/ATX-4-2mm-Stecker-zweireihig.html

 

Und so sollte die Tür dann aussehen.

image.thumb.jpg.b1ec8d5ccfcb069acd8dc426e8357b32.jpg

 

Wenn ihr den Kabelbaum aus der Tür ausbaut müsst ihr unbedingt die schwarze Kunststofftülle, die den Gummibalg festhält, abbauen ansonsten passen Sie Stecker nicht durch das Loch in der Tür

 

image.thumb.jpg.d3b52522304bb6ffa53798b208d76477.jpg

 

Der fertige Türstecker

 

image.thumb.jpg.f86eb1f09cd9ab447b05d6625d65d369.jpg

 

Die Standheizung ist inzwischen getauscht und läuft einwandfrei.

Ich werde die Tage noch die Uhr rausschmeißen und durch ein GSM Modul ersetzen.

 

Die Schalterblenden und Türöffner sind auch lackiert.

Nach 2 enttäuschenden Versuchen, Lack war immer zu hell, mit Soul Lacken habe ich zu Matt Schwarz aus dem Baumarkt gegriffen.

Und Bingo, das Matt Schwarz ist wie unserer Soul Softlack, in Verbindung mit drei Schichten Matten Klarlack sieht es echt supi aus. Bilder folgen.

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 13.1.2017 um 20:08 schrieb arosar:

Nebenbei teste ich gerade mit welchen Mittelchen man den Softlack schonend abbekommt, mit mehr oder weniger Erfolg.

Backofenreinger eignet sich nicht, Spiritus auch nicht besonders, Isopropanol oder Aceton habe ich zu Hause nicht, Glasscheibenreiniger für Kamintüren zeigt Wirkung.

Naja, da ich inzwischen den Entschluß gefasst habe die Schalterblenden und Türgriffe nun doch mit Soullack zu lackieren werde ich wohl zum aggressiven aber bewährten Verdünner greifen.

 

Da ich am Institut für Chemie arbeite, habe ich mir einige Mittelchen geben lassen. Mit Petroether habe ich den Softlack recht gut abbekommen, und der Kunststoff ist nicht ausgeblichen, aber man muss immer noch "rubbeln" und das Zeug stinkt und man muss gut lüften.

 

Da ich einige Kunststoffteile rum liegen habe, die zu Testzwecken verwendet werden konnten, habe ich mich auch ans Lackieren getraut.

Als ich Kunststoffprimer auf den Softlack aufgetragen habe, hat sich dieser gekräuselt, und konnte "super" einfach abgelöst werden.

 

Im direkten Vergleich ist Matt-Schwarz etwas dunkler als Soul. Daher werde ich demnächst noch einen anderen Farbton (SO-7-0130-1) ausprobieren.

Petrolether (1).jpg

Petrolether (2).jpg

schwarze Farbe.jpg

Edited by janihani
Tippfehler
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich das so lese, dann baust du dir eine Sitzheizung in die hinteren Sitze ein?

Wie bekommst du den Stoff (Leder) von den Sitzflächen ab?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Softlack lässt sich mit heißem Wasser und mechanischer Bearbeitung sehr gut entfernen, ganz ohne Chemie.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb janihani:

Wenn ich das so lese, dann baust du dir eine Sitzheizung in die hinteren Sitze ein?

Wie bekommst du den Stoff (Leder) von den Sitzflächen ab?

 

Habe die Sitze ganz einfach nach Audianleitung zerlegt. Die kann ich dir zukommen lassen wenn du möchtest.

Das doofe am Zerlegen ist dass die mittleren Scharnierabdeckungen danach Schrott sind, steht leider auch in der Anleitung,

Sie halten nicht mehr zusammen nach dem einrasten. Und für Schlumpfblau gibt es bei Audi so gut wie nix mehr zu kaufen.

Sieht man zum Glück nur vom Kofferraum aus das da etwas fehlt.

Freue dich über die zig Polsterklammern. Ich hatte mir zum Glück mal eine Polstklammerzange gekauft damit ist der Zusammenbau ein Klacks, es gehen natürlich auch dicke Kabelbinder.

 

Ich habe bei den Türöffnern speziellen Autolackabbeizer genommen und die Fensterheberblende mechanisch unter heißem Wasser, den Rest dann mit Bremsenreiniger abgerubbelt. Bei den Fensterheberblenden muss man mit Chemie echt vorsichtig sein sonst hasste plötzlich Gummi in der Hand?

 

Chemie ist gut = ich habe vor Äonen mal Chemiefacharbeiter gelernt und bin doch tatsächlich in der Firma hängen geblieben.

Nun bin ich Schauspieler gebe jetzt den Schichtmeister, mein Arbeitsplatz wurde neu eingestuft, weil ich gar keinen Meisterbrief habe???

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Anleitungen habe ich, aber diesen Teil noch nicht gelesen. :D

Mit heißen Wasser bzw. Wasserdampf den Softlack zu entfernen ist es mühselig und gibt am Ende weiße "Flecken".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mühseliger vielleicht. Weiße Flecken kann ich jedoch nicht bestätigen. Im Anschluss kann es mit einem Kunstoffpflegemittel behandelt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann mich beim Artur anschließen. Einfach in kochend heißen Wasser einlegen, wenn es beim ersten mal nicht leicht zu entfernen ist, dann es wiederholen, bis der Softlack abzuziehen ist. Klar an manchen Stellen ist es schwerer aber da hilft einen auch das gute Tonmodelier Werkzeug weiter. Danach einfach mit einem guten Kunststoffpflegemittel einreiben und etwas einziehen lassen.

 

Hab damit schon viele Softlackteile bearbeitet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.